Flexibel und skalierbar: MES für den Mittelstand auf der HM

gbo begleitet produzierende Unternehmen mit individuell entwickelten Lösungen in Richtung Industrie 4.0 – Durchblick mit MES

Flexibel und skalierbar: MES für den Mittelstand auf der HM

gbo-datacomp auf der Digital Factory (Bildquelle: gbo datacomp GmbH)

Da capo! Zugabe! So lautete das Fazit von gbo datacomp zum erfolgreichen Auftritt auf der vergangenen Hannover Messe. Und deshalb ist der Experte für umfassende MES-Lösungen auch in diesem Jahr auf der weltweit führenden Industriemesse vertreten. Vom 23. bis zum 27. April 2018 präsentieren die Augsburger am in der Digital Factory in Halle 6 Stand E11 leistungsfähige und praxisbewährte Lösungen zur Integration von Business- und Fertigungsprozessen – speziell ausgelegt für die Ansprüche des produzierenden Mittelstands. Die MES-Experten von gbo erklären, wie sie Unternehmen auf ihrem individuellen Weg in die Industrie 4.0 begleiten.
„Wir sind gespannt, wie unsere Kunden reagieren“, erklärt Michael Möller, Geschäftsführer der gbo datacomp. Denn neu ist in diesem Jahr nicht nur der Standort, sondern auch der Messestand, der das neue Corporate Design des Unternehmens noch besser in Szene setzt. Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht das modular aufgebaute Manufacturing Execution System bisoft MES. Es verfügt zum einen über zahlreiche branchentypische Workflows, was insbesondere die Implementierungszeit und -kosten reduziert. Zum anderen lassen sich diese Workflows – selbst im laufenden Betrieb – komfortabel konfigurieren und parametrieren, so dass sie auch branchenübergreifend eingesetzt werden können. Ein weiterer Pluspunkt ist der modulare Aufbau von bisoft MES, durch den sich die Lösung dem jeweiligen, individuellen Digitalisierungsfortschritt und Wachstum des Unternehmens anpasst.
Dieser Ansatz spiegelt die Philosophie von gbo datacomp wider. „Unsere Lösung wurde so entwickelt, dass sie die jeweiligen Voraussetzungen der Kunden adaptieren kann. So gehen wir gemeinsam Schritt für Schritt in Richtung Smart Factory„, erklärt Michael Möller. „Mit dem Wachstum des Unternehmens wächst auch unsere individuell konzipierte MES-Lösung mit und ebnet als ganzheitliches System den Weg in die Richtung Industrie 4.0.“
Auf dem Stand E11 in Halle 6 wird gbo datacomp zudem neue Funktionen, zum Beispiel in den Bereichen Mobilität und Integration, sowie neue Tools vorstellen. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Fachgespräch mit den erfahrenen gbo-Profis. Das gesamte Messeteam lädt herzlich ein und freut sich auf zahlreiche Gespräche in Hannover.

Was? Hannover Messe Industrie

Wann? 23. bis 27. April 2018

Wo? Halle 6 (Digital Factory), Stand E11

gbo datacomp zählt zu den Pionieren umfassender MES-Lösungen für mittelständische Fertiger. Der Full-Service-Dienstleister verfügt über mehr als 30 Jahre Projekterfahrung im Produktionsumfeld. An sechs Standorten bundesweit werden die Anforderungen der Kunden in passgenaue Lösungen umgesetzt. Neben seiner modularen MES-Lösung bisoft solutions bietet der MES-Experte hauseigene Erfassungsgeräte (Kienzleterminals) sowie kundenindividuelle Beratungsleistungen an. Von der Einführung, über die Anlagenintegration bis hin zur praktischen Umsetzung von MES-Lösungen realisiert das mittelständische Softwarehaus alles aus einer Hand. Derzeit betreut die gbo datacomp weltweit mehr als 850 Systemlösungen und über 100.000 modernste Terminals.

Firmenkontakt
gbo datacomp GmbH
Dr. Christine Lötters
Schertlinstr. 12a
86159 Augsburg
+49 821 597010
marketing@gbo-datacomp.de
http://www.gbo-datacomp.de

Pressekontakt
SCL – Strategy Communication Lötters
Dr. Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
+49 171 48 11 803
marketing@gbo-datacomp.de
http://www.sc-loetters.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/flexibel-und-skalierbar-mes-fuer-den-mittelstand-auf-der-hm/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: