Filmgespräch mit Wim Wenders – Kinos Münchner Freiheit

Die schönen Tage von Aranjuez, 18.1.2017, 20 Uhr

Filmgespräch mit Wim Wenders - Kinos Münchner Freiheit

Die schönen Tage von Aranjuez (Bildquelle: Warner Bros-)

Filmgespräch mit Wim Wenders – Die schönen Tage von Aranjuez (3D)
Kinos Münchner Freiheit, 18.1.2017, 20 Uhr

Zum Film
Ein Mann, eine Frau, ein Sommertag. Musik von Nick Cave. I believe in Love.
Mit Die schönen Tage von Aranjuez inszeniert Wim Wenders das gleichnamige Theaterstück seines langjährigen Weggefährten und
Freundes Peter Handke, das den Untertitel „Ein Sommerdialog“ trägt.
Selten wurde offensichtlicher, wie verschieden doch Frauen und Männer sind, wie sehr sich ihre Sehnsüchte, ihre Erwartungen
an und der Rückblick auf das Leben voneinander unterscheiden.
Und wie sich dennoch – oder gerade deshalb – ein spannendes Gespräch entspinnt, ein Schlagabtausch, ein Frage- und
Antwortspiel, dessen Grundbedingung eine bedingungslose Ehrlichkeit ist.

Ein Zwiegespräch zwischen der Frau und dem Mann, ein Fragen und Antworten.
Es geht um Erfahrungen in der Liebe, um die Kindheit, um Erinnerungen, um das Wesen des Sommers und
darum, was Männer und Frauen unterscheidet, um weibliche Sicht und männliche Wahrnehmung.

„DIE SCHÖNEN TAGE VON ARANJUEZ zeigt meinen Traum von der neuen 3D-Filmsprache.
Ich war mir sehr sicher, dass ich damit in der Lage bin, Charaktere und ihre Geschichten in einen Raum
zu stellen, der absolut hyper-realistisch ist und dadurch den Zuschauer so in die Situation hineinversetzt, wie es
das zweidimensionale Medium einfach nie konnte.“ – Wim Wenders

Jens Harzer spielt den Schriftsteller, sozusagen Peter Handkes Alter Ego, Nick Cave spielt sich selbst.
Dieser Film ist die fünfte Zusammenarbeit von Peter Handke und Wim Wenders.
Wir zeigen den Film in 3D – eine Woche vor Bundesstart

Regie: Wim Wenders, mit Reda Kateb, Sophie Semin, Jens Harzer, Nick Cave, FSK 0, 98 Min.
Nach Peter Handke. NFP startet Die schönen Tage von Aranjuez am 26.1.2017

Nach seiner gefeierten Premiere auf den Internationalen Filmfestspielen von Venedig und Toronto
hatte der Film seine Erstaufführung in Deutschland bei den Hofer Filmtagen.
Das Publikum zeigte sich berührt vom erzählerischen Sog dieses Dialogs, dem eindrucksvollen Spiel der
beiden Hauptdarsteller sowie der unaufdringlichen Präsenz des 3D, das eine unerwartete emotionale Nähe zu
den Protagonisten des Films schafft, ein neuer Weg Wim Wenders, auf den man sich einlassen darf.

18.1.2017, Filmreifer Besuch von Wim Wenders zu Die schönen Tage von Aranjuez, Kinos Münchner Freiheit.
Die Besucher erwarten spannende Gespräche nach der 20 Uhr Vorstellung.
Karten & Infos www.kinosmuenchnerfreiheit.de, an der Kinokasse, oder unter 089.3838900

Traditionskinos in Schwabing von Thomas Kuchenreuther, Pressekontakt: Andrea Hailer, soulkino

Firmenkontakt
Kinos Münchner Freiheit
Thomas Kuchenreuther
Leopoldstr. 82
80802 München
0893838900
thomas.kuchenreuther@t-online.de
http://www.kinosmuenchnerfreiheit.de

Pressekontakt
soulkino
Andrea Hailer
Kufsteiner 52
83075 Bad Feilnbach
08061937939
08061937942
marketing@soulkino.de
http://www.soulkino.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/filmgespraech-mit-wim-wenders-kinos-muenchner-freiheit/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: