Festplattenvernichtung nach neuer DIN 66399

Sind die Daten auf der Festplatte nach dem löschen wirklich nicht mehr da?

BildFestplatten haben ein sehr gutes Gedächtnis.

Heute sind Daten durch spezielle Soft- und Hardware angreifbarer denn je – und gerade Festplatten mit zunehmenden Speicherkapazitäten erweisen sich als wertvolle Geheimnisträger. Wohin also mit den alten oder defekten Festplatten? Um den unerlaubten Zugriff auf vertrauliche Informationen ganz sicher zu verhindern, reichen herkömmliche Methoden – wie Lösch-Software oder auch physikalische Hilfen – kaum mehr aus.
(Beim Löschen einer Datei wird innerhalb des Dateisystems vermerkt, dass der entsprechende Datenbereich nun frei ist. Trotz neuester Löschprogramme verbleiben die Daten selbst jedoch oft physisch auf der Festplatte erhalten – und lassen sich wieder rekonstruieren)

Nicht so bei der Festplattenvernichtung!

Unsere Vernichtungsanlage für Festplatten zählt zu den modernsten in Europa und ist zusammen mit dem Hersteller speziell für die Festplatten-und Datenträgervernichtung im Zusammenhang mit der neuen DIN 66399 entwickelt wurden.

Pro Stunde können so mehrere hundert Stück Festplatten – nach den neusten Anforderungen und vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert – zu winzigen Partikeln geschreddert werden. Dadurch ist die Rekonstruktion zusammenhängender Daten absolut unmöglich.

weitere Informationen erhalten Sie unter www.reisswolf-sachsen.de

Über:

REISSWOLF Akten- und Datenvernichtung GmbH Sachsen
Herr Marcel Rietzschel
Fischweg 14a
09114 Chemnitz
Deutschland

fon ..: 0371458566872
web ..: http://www.reisswolf-sachsen.de
email : m.rietzschel@reisswolf-sachsen.de

Als einer der ersten Dienstleister im Bereich der Datensicherheit ist REISSWOLF heute mit über 69 Partnern in 26 Ländern Europas Marktführer in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxemburg und Schweden. Mit den REISSWOLF Leistungen – Aktenvernichtung, Datenträgervernichtung, Festplattenvernichtung, Aktenlagerung, Aktenarchivierung, Datenschutzberatung, Datenschutzschulungen und Office-Waste-Lösungen geben Ihnen die Möglichkeit Ihre Büroorganisation sicher, wirtschaftlich und umweltgerecht zu gestalten.

Wenn es um Firmen-, Kunden- und Mitarbeiterdaten geht, muss der Sicherheitsgedanke immer an erster Stelle stehen. Nahezu alle im Büro vorhandenen Schriftstücke und auf Datenträgern erzeugten Dateien enthalten vertrauliche Informationen, die für Dritte unzugänglich sein sollten. Das modulare Sicherheitssystem von REISSWOLF ermöglicht es Ihnen, jederzeit genau das Maß an Sicherheit zu nutzen, das Sie benötigen.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

REISSWOLF Akten- und Datenvernichtung GmbH Sachsen
Herr Marcel Rietzschel
Fischweg 14a
09114 Chemnitz

fon ..: 0371458566872
web ..: http://www.reisswolf-sachsen.de
email : m.rietzschel@reisswolf-sachsen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/festplattenvernichtung-nach-neuer-din-66399/

Schreibe einen Kommentar