Feenweltchen Juli und August bis 21 Uhr geöffnet

Ferienzeit in der Erlebniswelt Feengrotten

Feenweltchen Juli und August bis 21 Uhr geöffnet

Kinder im Abenteuerwald Feenweltchen (Bildquelle: Matthias Frank Schmidt)

Die Sommerferien stehen unmittelbar vor der Tür. Im Juli und August hat die Erlebniswelt Feengrotten in diesem Jahr ihr Programm deutlich erweitert.

So finden täglich drei Kinderführungen durch die Schaugrotten für 4 bis 9-Jährige statt. Um 11:00, 13:00 und 15:00 Uhr geht es versehen mit Zwergenumhang und Grubenlampe in das ehemalige Bergwerk. Für größere Kinder ab 8 Jahren werden jeden Dienstag und Donnerstag um 17:30 Uhr spannende Taschenlampentouren angeboten. Ausgestattet mit Grubenhelm und Taschenlampe geht es auf teils unbeleuchteten Strecken durch die schmalen Stollen und Gänge, in denen die Bergleute früher Alaunschiefer abbauten.

Der Abenteuerwald Feenweltchen ist in den Sommermonaten bis 21:00 Uhr geöffnet. Insbesondere die Elfenwiese hält neue Attraktionen wie die Wiesenwunderblume, das Wurzelhaus, den Glockenbaum und eine Murmelbahn bereit. Kartenkauf und Einlass sind bis 19:00 Uhr möglich und ab 17:00 Uhr kann ein ermäßigtes Abend-Ticket erworben werden. Jeden Mittwoch, Freitag und Samstag lädt die Fee um 13:00 Uhr zu einem Feenomenalen Ausflug ein. Verkleidet als Elfe oder Troll lauschen die Gäste tollen Geschichten, toben im Trollhaus oder erklimmen das Feenwipfelschloss. Basteleien und ein Rundgang mit der Fee gehören ebenso dazu wie das gemeinsame Kaffeetrinken. Neu sind in diesem Jahr die Feenzauber-Touren. Gemeinsam mit der Fee geht es um 19:30 Uhr mit Taschenlampen durch den dämmernden, magisch beleuchteten Wald. Neben gemeinsamen Tänzen am Blumenschlösschen bleibt auch noch viel Zeit zum ausgiebigen Erkunden der Spiel- und Mitmachstationen in der Feenwelt.

Für Kinder bis 9 Jahre bietet sich auch ein Aufenthalt im Heilstollen an. Bei einer “Gesunden Stunde” kann man die wohltuende Atmosphäre unter Tage nutzen und die Zeit mit seinem Kind ganz intensiv genießen. Groß und Klein können dabei auf einer Liege Platz nehmen oder frei im Heilstollen umhergehen. Sie wird dienstags bis sonntags von 8:30 bis 9:30 Uhr und 16:15 bis 17:15 Uhr angeboten.

Wer mehr über die heimische Flora und Fauna erfahren möchte, kann an einer Ferienwanderung durch den Stadtwald mit dem Förster teilnehmen. Bei den Touren am 21. Juli und 11. August lernen Familien mit viel Spiel und Spaß die heimischen Pflanzen und Tiere kennen. Mit dem Revierförster entdecken sie ab 14:00 Uhr die Geheimnisse des Waldes und werden zu echten Naturexperten.

Interessantes über die geflügelten Säugetiere der Nacht erfahren Familien bei den Fledermausnächten am 11. Juli, 25. Juli und 15. August. Nach einem kleinen Vortrag über in Thüringen vorkommende Fledermausarten und ihre Lebensweise beginnt zur Dämmerung, eine etwa einstündige Exkursion entlang der Fledermausroute im Stadtwald. Mit Detektoren kann man die kleinen Nachtaktiven belauschen und mit ein wenig Glück auch zu Gesicht bekommen.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird für alle Angebote eine Reservierung empfohlen.

Informationen und Voranmeldungen:
Kundenservice Saalfelder Feengrotten
Feenfon: 0 36 71 – 55 04 0 | kundenservice@feengrotten.de | www.feengrotten.de

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: