Faszination Corporate Publishing: "FCP Factbook 2012" erschienen


Hamburg (ots) – Einen umfassenden Überblick über die Vielfalt und die Leistungsfähigkeit des Corporate Publishing liefert das neue „FCP Factbook 2012“ des Forum Corporate Publishing e.V. Als Branchenverband vertritt das FCP eine Mediensparte, die pro Jahr rund 4,5 Milliarden Euro umsetzt.

Auf 196 Seiten präsentiert das „Factbook 2012“, das im Hamburger New Business Verlag erscheint, das Leistungsspektrum dieser jungen Mediengattung, die in den letzten Jahren durch die neuen digitalen Kanäle deutlich an Dynamik zulegen konnten.

Mit der Erweiterung des Leistungsportfolios veränderte sich auch der Sprachgebrauch des Begriffs Corporate Publishing. Während sich in Großbritannien der Begriff des Content Marketing zunehmend etabliert, wird in den USA von Custom Content gesprochen. Andreas Siefke, Präsident des FCP: „Diese Label fokussieren damit auf den eigentlichen Kern des Corporate Publishing – auf die Inhalte, oder neudeutsch auf den Content, – und das unabhängig vom Ausgabekanal. Stand das ‚C‘ in Corporate Publishing schon immer für Content und so zentrale Aspekte wie Credibility, Customer Care and Contact und damit vornehmlich für Imagebildung und Kundenbindung, erfahren Themen wie Crossmedia, Community, aber auch Consulting und Commerce einen erheblichen Bedeutungszuwachs und stehen für eine spürbare Ausweitung der Wertschöpfungskette des Corporate Publishing. Diese Entwicklung geht einher mit dem zunehmenden Wunsch nach Wirkungsnachweisen und verlässlichen Tools zur Effizienzmessung. Damit steht das ‚P‘ in Corporate Publishing also auch für Precision und Performance.“

Das „Factbook 2012“ belegt nicht nur den Wandel in der Kunden- und Mitarbeiter-kommunikation und die damit einhergehenden Herausforderungen, sondern auch die künftigen Chancen für das Corporate Publishing. Es richtet sich an alle Marketing- und Kommunikationsentscheider und soll Orientierung über aktuelle Trends und Entwicklungen im Markt der Corporate Communication bieten.

Das „FCP Factbook 2012“ (ISBN 978-3-936182-36-1) kostet 29 Euro und kann über die Website des Forum Corporate Publishing oder direkt beim New Business Verlag (www.newbusinessverlag.de) bestellt werden.

Druckfähige Coverabbildung: http://www.cp-monitor.de/_data/FCP_Factbook_2012.jpg

Über das Forum Corporate Publishing (FCP): Im Forum Corporate Publishing sind über 100 CP-Anbieter aus dem deutschsprachigen Raum zusammengeschlossen. Sie bieten Dienstleistungen für alle Bereiche der Unternehmenskommunikation, von klassischen Printprodukten bis hin zu neuen elektronischen Medien. Das Forum ist Europas größte Vereinigung von Corporate Publishing-Dienstleistern. Insgesamt beläuft sich der Umsatz der Corporate Publishing-Branche auf rund 4,5 Milliarden Euro. www.forum-corporate-publishing.de

Über den New Business Verlag: Im Hamburger New Business Verlag erscheinen zehn Fachzeitschriften, u.a. markenartikel (www.markenartikel-magazin.de), Public Marketing (www.publicmarketing.eu), CP Monitor (www.cp-monitor.de) und new business (www.new-business.de), sowie Jahrbücher und Reports zu Schwerpunktthemen aus der Medien-und Kommunikationswirtschaft. www.newbusinessverlag.de

Pressekontakt:

CP Monitor - Magazin und Portal für Corporate Communications
Beatrice Monington West
0175/416 72 23
monington@cp-monitor.de
www.cp-monitor.de 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/faszination-corporate-publishing-fcp-factbook-2012-erschienen/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: