Extreme Networks kooperiert mit Hochschulen und Universitäten weltweit, um die nächste Generation der Fachkräfte zu fördern

Das Extreme Academy-Programm bietet einen praxisorientierten Lehrplan, hochmoderne Netzwerkausrüstung und Lehrmittel für praktisches Lernen und Branchenzertifizierungen.

Extreme Networks kooperiert mit Hochschulen und Universitäten weltweit, um die nächste Generation der Fachkräfte zu fördern

FRANKFURT A.M./SAN JOSE, 24. Juni 2020 – Extreme Networks, Inc. (Nasdaq: EXTR), ein Anbieter von cloudbasierten Netzwerklösungen, gibt die weltweite Kooperation mit Hochschulen und Universitäten sowie Fachhochschulen bekannt, um Extreme Academy zu realisieren. Das Extreme Academy- Programm ist ein akademischer Lehrplan, der angehende IT-Fachkräfte in den Grundlagen der Bereiche Netzwerk, Sicherheit und Cloud sowie maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz ausbilden soll. Nach Abschluss der Kurse können die Studenten eine Qualifikation auf dem Niveau eines Extreme Networks Associate erwerben. Dies verschafft ihnen einen Vorsprung in der rasch wachsenden IT-Industrie und stattet sie mit praxisbezogenen Fertigkeiten aus, um die digitale Transformation in den Jobs von morgen voranzutreiben.

Das Wichtigste auf einen Blick:

– Extreme Academy bietet flexible Unterrichtspläne, die in bestehende Lehrpläne integriert oder parallel zum laufenden Studium angeboten werden können. Es stehen mehrere Kurse zur Auswahl, um den Unterricht sowohl auf die Studenten als auch auf den Lehrkörper zuzuschneiden. Alle Kurse sind über virtuelle Klassenzimmer sowie als Präsenzveranstaltungen verfügbar. Für die Teilnahme an den Kursen der Extreme Academy ist keine Vorerfahrung im Networking erforderlich.
– Zusätzlich zu Lehrmitteln und hochmoderner Ausstattung erhalten die Lehrkörper ein vielfältiges Schulungsportfolio und neue Impulse für die Nachwuchsgewinnung. Extreme entwickelt den Lehrplan ständig weiter und sorgt dafür, dass die Studierenden mit aktuellem Wissen vorbereitet werden. Diese erhalten nach Abschluss des Programms wichtige Akkreditierungen und Zertifizierungen, die ihnen helfen, sich bei künftigen Bewerbungsverfahren zu differenzieren.
– Hochschulen und Universitäten sowie Fachhochschulen können kostenlos die Extreme Academy nutzen. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite zum Extreme Academy-Programm.
– Die Netzwerklösungen von Extreme sind in mehr als 17.000 Schulen und 4.500 Universitäten weltweit im Einsatz und ermöglichen neue Arten des technologiegestützten Unterrichts – darunter Onlineprüfungen, Virtual und Augmented Reality, Robotik und der sogenannte flipped Classroom. Diese zukunftsorientierten Organisationen im Bildungsbereich nutzen Extreme auch für die Bereitstellung von Netzwerken auf ihrem gesamten Campus und in ihren Sportstadien sowie für wettkampforientierte E-Sport-Programme.

Walter Iwanenko, Ph.D., Vice President of Academic Affairs, Gannon University, Inc.
“Die Gannon University ist begeistert über die Gelegenheit, mit Extreme im Rahmen von Extreme Academy zusammenzuarbeiten. Diese Kooperation verfolgt ein gemeinsames Ziel: die Schulung und Vermittlung der relevanten Fähigkeiten, die Arbeitgeber brauchen und wünschen. Unsere Studenten werden unter den ersten sein, die ihr Studium mit durch Extreme Academy ermöglichten branchenspezifischen Qualifikationen abschließen.”

Matt Widdowson, Sales Director, NETprotocol
“Die Technologie spielt eine grundlegende Rolle dabei sicherzustellen, dass Studenten und Studentinnen weiterhin lernen, wachsen und eine Basis für ihre Karriere schaffen können – insbesondere in diesen unsicheren Zeiten. Extreme Academy ist ein weiteres großartiges Beispiel dafür, wie Extreme Networks es seinen Partnern ermöglicht, Bildungsorganisationen mit den Ressourcen auszustatten, die sie benötigen, um ihren Studenten die bestmögliche Lernerfahrung zu bieten. Wir als Partner freuen uns sehr, unseren Kunden Extreme Academy anzubieten.”

Dan Dulac, Vice President of Solutions Strategy, Extreme Networks
“Die Studenten von heute stehen vor einer ungewissen Zukunft und Absolventen treten in einer besonderen und herausfordernden Zeit in das Berufsleben ein. Extreme hat sich verpflichtet, diesen Herausforderungen durch Investitionen in die künftigen Fachkräfte und Wegbereiter zu begegnen. Extreme Academy umfasstmehr als nur Lehrveranstaltungen. Das Programm bietet Studierenden praxisorientierte Aufgaben, Kontakte zu Technologieexperten und die Möglichkeit, Branchenzertifizierungen zu erlangen. All dies wird ihnen helfen, sich von ihren Mitbewerbern abzuheben und sie für den Einstieg ins Berufsleben gut zu positionieren.”

Über Extreme Networks
Die Lösungen und Services von Extreme Networks, Inc. (EXTR) bieten Unternehmen und Organisationen auf sehr einfache Weise hervorragende Netzwerkerfahrungen, die sie in die Lage versetzen, Fortschritte zu erzielen. Durch den Einsatz von Machine Learning, Künstlicher Intelligenz (KI), Analytik und der Automatisierung erweitern sie damit die Grenzen der Technologie. Weltweit vertrauen über 50.000 Kunden auf die cloudbasierten End-to-End Netzwerklösungen sowie die Services und den Support von Extreme Networks, um ihre digitalen Transformationsinitiativen zu beschleunigen und nie zuvor dagewesene Ergebnisse zu erreichen.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://de.extremenetworks.com/

Firmenkontakt
Extreme Networks
Miryam Quiroz Cortez
– –
– –
+44 (0) 118 334 4216
mquiroz@extremenetworks.com
https://de.extremenetworks.com/

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Eva Hildebrandt und Alisa Speer
Prinzregentenstraße 89
81675 München
+49 89417761-14/-29
Extreme@Lucyturpin.com
https://www.lucyturpin.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: