EINLADUNG: Medienfreiheit in Aserbaidschan / Pressegespräch mit Blogger Emin Milli

Berlin (ots) – Die aserbaidschanische Botschaft in Berlin klagt über eine „systematische Kampagne“ gegen ihr Land. Durch gezielte Verleumdungen würden Medien wie ARD und Spiegel versuchen, dem Image Aserbaidschans zu schaden. Menschenrechtsgruppen hatten in den vergangenen Wochen immer wieder auf die allgemein schwierige Menschenrechtslage und fehlende Pressefreiheit in Aserbaidschan aufmerksam gemacht, wo am 26. Mai das Finale des Eurovision Song Contests stattfindet. Deutsche Medien berichteten über die Schmutzkampagne gegen die investigative Journalistin Khadija Ismayilova, über den brutalen Überfall auf einen Fernsehreporter und über die schlechten Haftbedingungen für Journalisten.

Wie frei können Journalisten in Aserbaidschan arbeiten? Sind die Vorwürfe einer Medienkampagne in Deutschland begründet? Wie wird in anderen Ländern über Aserbaidschan berichtet? Wie reagiert die aserbaidschanische Presse auf kritische Berichte aus dem Ausland?

Reporter ohne Grenzen und Amnesty International laden ein zum

PRESSEGESPRÄCH

mit dem aserbaidschanischen Blogger Emin Milli am 10. Mai um 11.30 Uhr in der Brückenstr. 4, 10997 Berlin

EMIN MILLI wurde 2009 verhaftet, weil er sich in einem satirischen Video über korrupte Politiker lustig gemacht hatte. Amnesty International stufte ihn als gewaltlosen politischen Gefangenen ein. Nach 17 Monaten wurde er aufgrund internationaler Proteste vorzeitig entlassen. Auf seinem Blog (eminmilli.posterous.com) dokumentiert er seither die Vorgänge in seinem Land. Milli studiert zurzeit in London und kehrt im Herbst nach Aserbaidschan zurück.

Anmeldungen bitte an: kontakt@reporter-ohne-grenzen.de

Pressekontakt:

Reporter ohne Grenzen 
Ulrike Gruska 
Pressearbeit
presse@reporter-ohne-grenzen.de 
www.reporter-ohne-grenzen.de
T: +49 (0)30 202 15 10 - 16
F: +49 (0)30 202 15 10 - 29 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/einladung-medienfreiheit-in-aserbaidschan-pressegesprach-mit-blogger-emin-milli/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: