Eine Kultur für Restarter

Bert Overlack zeigt auf, weshalb es Restarter in Deutschland so schwer haben und was es für eine Kultur der zweiten Chance braucht

Eine Kultur für Restarter

Politik und Wirtschaft machen es kleinen und mittleren Unternehmen – besonders Familienunternehmen – nach einem unternehmerischen Scheitern schwer, wieder Fuß zu fassen. „Es gibt in diesem Kontext große Vorbehalte, gescheiterten Unternehmern finanzielle Mittel für einen Restart zur Verfügung zu stellen, selbst wenn dem Restart eine sehr gute Geschäftsidee zu Grunde liegt“, erklärt Bert Overlack die Situation.

Neben dem kulturellen Hintergrund erschweren auch die rechtlichen Rahmenbedingungen den Weg der Wiedergründung. „Und das obwohl die Wissenschaft bewiesen hat, dass die Wahrscheinlichkeit für unternehmerischen Erfolg bei Neugründern genauso groß ist wie bei Restartern. Statistisch gesehen gibt es also keinen Grund, gescheiterten Unternehmern Steine in den Weg zu legen“, sagt Overlack.

Unternehmertum bedeutet, Verantwortung zu haben und für die eigene Sache zu brennen. „Deshalb sollten Unternehmer Respekt und Bewunderung ernten und nicht Spott und Chancenlosigkeit, egal, welchen Hintergrund sie mitbringen. „Es braucht eine Kultur der zweiten Chance, indem Unternehmersein als ein wertvoller Beitrag unserer Gesellschaft angesehen wird. Scheitern ist nicht kriminell – genauso wenig wie der zweite Versuch, als Unternehmer erfolgreich zu sein. Lassen Sie uns lieber aus Erfahrungen lernen und offen sein für Neues, Fehler und Scheitern“, betont Overlack, der aus eigener Erfahrung spricht.

Restarter haben ein großes Potenzial und können einen erheblichen Beitrag leisten, wenn sie denn die Möglichkeit dafür bekommen. Eine Gründungskultur 2.0 kann mit Maßnahmen dazu beitragen, unternehmerische Erfolgsgeschichten zu schreiben.

Seine Erfahrungen als gescheiterter Unternehmer hat Bert Overlack in seiner Publikation „FuckUp – Das Scheitern von heute sind die Erfolge von morgen“ festgehalten: https://www.bertoverlack.de/publikation/

Kontakt und Informationen zu Bert Overlack – erfolgswärts – finden Sie auf seiner Website: https://www.bertoverlack.de

Bert Overlack ist Experte für Unternehmer-Erfolg und hat über 20 Jahre lang sein eigenes Unternehmen geführt – mit 270 Mitarbeitern, an 5 Standorten in Europa und Kunden in 43 Ländern. Unternehmensnachfolge, Internationalisierung und Erfolg sind für ihn ebenso Begriffe wie Marktzusammenbruch, Insolvenz und Neuaufbau. Heute berät und begleitet Bert Overlack Unternehmer, die ähnliches erlebt haben wie er, aber auch solche, die bereits erfolgreich sind und strategisch noch weiter an ihrem unternehmerischen Erfolg feilen möchten. Er ist für sie ebenbürtiger Ansprechpartner, Sparringspartner und Scout – und richtet damit den Fokus immer auf Wissenschaft, Praxis und den Markt und wie diese Bewegungen für seine Kunden interessant sein könnten. Sein Credo: Familiengeführte Unternehmen sind meine Welt!

Kontakt
Bert Overlack GmbH – erfolgswärts
Bert Overlack
Baldenaustraße 56
76437 Rastatt
+49 7222 933037
info@bertoverlack.de
http://www.bertoverlack.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/eine-kultur-fuer-restarter/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.