E WIE EINFACH wechselt zur Kommunikations-Agentur achtung! Mary

(Köln) E WIE EINFACH startet mit einer neuen Kommunikations-Agentur in das neue Jahr. Im Pitch um den Kommunikations-Etat setzte sich achtung! Mary mit Unterstützung der auf Digital Live Experiences spezialisierten Schwesteragentur achtung! Alive erfolgreich durch und unterstützt ab sofort E WIE EINFACH dabei, die Position des digitalen Challengers auszubauen.

„achtung! Mary hat uns mit einer Kombination aus Leidenschaft, PR-Exzellenz und strategischem Know-how überzeugt. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und den Support bei den kommunikativen als auch strategischen Herausforderungen.“, so Julian Lennertz, Leiter Marketing & Digital von E WIE EINFACH.

achtung! Mary wird die seit Juni 2019 umgesetzte Strategie „Egal, wie Du bist, wir sind #DeineEnergie“ und die Ausrichtung als digitaler Challenger kommunikativ weiter vorantreiben und Content-Erstellung, PR und Kampagnenunterstützung verantworten.

Babette Kemper, Geschäftsführerin achtung! Mary: „E WIE EINFACH ist eine spannende Marke, die Bestehendes hinterfragt und sich auf die Chancen einer digitalen Welt einlässt. Wir freuen uns, direkt zu starten.“

E WIE EINFACH ist die digitale Strommarke für die mobile Generation, die Individualität und Digitalisierung lebt. Im Fokus stehen deshalb bei E WIE EINFACH personalisierte Strom- und Gastarife, die mit Wunschprämien kombinierbar sind. Alle Angebote überzeugen mit Verständlichkeit, Transparenz und mehrfach prämiertem Service. Details zum Unternehmen und zu den Produkten von E WIE EINFACH finden Sie unter www.e-wie-einfach.de, Facebook, Instagram, LinkedIn, Twitter und YouTube.

Kontakt
E WIE EINFACH GmbH
Bettina Donges
Salierring 47-53
50677 Köln
0221 17737308
bettina.donges@e-wie-einfach.de
https://www.e-wie-einfach.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: