E-Recruiting – die moderne Art der Personalgewinnung

Die Digitalisierung ist eine der großen und spannenden Aufgaben in der heutigen Zeit. Auch für die Mitarbeitergewinnung ergeben sich hierdurch sinnvolle Möglichkeiten. Gerade in einem Flächenland wie Schleswig-Holstein ist die Suche nach qualifizierten und engagierten Mitarbeitern eine schwierige Aufgabe bei der jede Arbeitserleichterung gerne angenommen wird.

Kiel und Lübeck sind beispielsweise Großstädte in Schleswig-Holstein, die einen wichtigen Arbeitsort in dem Bundesland darstellen. Viele Tausend Pendler begeben sich jeden Tag in die Landeshauptstadt Kiel, um dort ihrer Arbeit nachzugehen.

In Kiel, der nördlichsten Großstadt Schleswig-Holsteins, ist die Wirtschaftsstruktur von industriebezogenen Dienstleistungsunternehmen sowie dem Schiff- und Maschinenbau geprägt.

Der größte Standort-Konkurrent für Unternehmen in Schleswig-Holstein ist Hamburg als zweitgrößte Stadt Deutschlands. Als bedeutender Wirtschaftsstandort bietet Hamburg viele interessante und abwechslungsreiche Arbeitsplätze.

Weiterhin stellen Fachkräftemangel und demographischer Wandel viele Betriebe vor besondere Herausforderungen.

Gerade deshalb sind für Unternehmen in Schleswig-Holstein die effiziente Personalsuche und das Anwerben qualifizierter Arbeitnehmer wichtiger denn je.

Das Recruiting ist heutzutage so vielfältig und multidimensional, dass sich einem Unternehmen viele neue Wege eröffnen.

Das E-Recruiting als Möglichkeit der Personalsuche bietet den leichten Zugriff auf tausende potentielle Mitarbeiter und ist richtig angewendet ein kostengünstiges Instrument, um neue Mitarbeiter zu gewinnen.

E-Recruiting steht abkürzend für electronic Recruiting, also das elektronische Suchen und Anwerben von potentiellen Beschäftigten für das eigene Unternehmen.

Die Nutzung von digitalen Prozessen zeigt Kandidaten und anderen Firmen, dass sie es mit einem zukunftsorientierten und modernen Arbeitgeber zu tun haben.

Sehr bedeutsam und nicht zu vernachlässigen ist in diesem Sinne auch die eigene unternehmerische Konkurrenzfähigkeit.

Ein konsequent angewendetes E-Recruiting zeigt zudem nachhaltiges Handeln.

Der Einsatz von digitaler Kommunikation anstelle von Print-Medien ist auch im Sinne eines umweltfreundlichen Handelns sinnvoll da es die natürlichen Ressourcen schont.

Eine digitale Stellenausschreibung kann beispielsweise auf der eigenen Webseite bzw. in einem speziellen Karrierebereich, der Karriere-Seite, veröffentlicht werden.

Die Karriere-Seite wirkt so als Schaufenster in den zukünftigen Arbeitsplatz eines interessierten Mitarbeiters.

Schon hier hinterlässt ein Unternehmen mit einem durchdachten und interessanten Konzept einen positiven Eindruck beim Kandidaten.

Idealerweise wird ein sogenanntes Multiposting der Stellenanzeige über die eigene Webseite hinaus betrieben. Dadurch vergrößert sich der Leserkreis und somit auch die Anzahl der angesprochenen Fachkräfte. Gleichzeitig kann durch ein Profi-System, das eine Automatisierung der Werbeprozesse ermöglicht, der Aufwand des Betriebes für die Ausschreibung verringert werden. Hier greifen Unternehmen sinnvollerweise auf Spezialisten zurück, die diese Prozesse installieren.

Gute Möglichkeiten für ein Multiposting bieten zum Beispiel Online-Stellenbörsen und soziale Netzwerke, wie beispielsweise Monster oder Facebook.

Da der gesamte Prozess des E-Recruitings digital ist, stehen den Beteiligten auch alle Möglichkeiten zur Nutzung unterschiedlicher digitaler Endgeräte zur Verfügung.

So spricht das Mobile Recruiting Bewerber an, die mit ihrem mobilen Endgerät kommunizieren (z.B. Smartphone oder Tablet).

Knapp 90% der interessierten Arbeitnehmer informieren sich via Internet vor der Bewerbung über den potentiell zukünftigen Arbeitgeber bzw. darüber, welche Firmen für eine Kontaktaufnahme überhaupt in Frage kommen.

Für ein Unternehmen, welches neue Mitarbeiter sucht ist es wichtig, dass es gut im Internet zu finden ist – beispielweise über die Suchmaschine Google.

Es gibt also viele gute Gründe warum eine Firma sich über die Möglichkeiten und Verfahren des E-Recruitings tiefgehend informieren sollte. Durch die Anwendung eines E-Recruitings kann der betriebseigene Aufwand erleichtert werden und gleichzeitig präsentiert sich das eigene Unternehmen in seinen Prozessen digital, modern und somit zeitgemäß.

Das umfassende Know-how des E-Recruitings ist auch bei der Digitalen Woche in Kiel vom 07. bis 14.09. 2019 ein Thema.

Die Digitale Woche bietet Vorträge, Workshops oder Mitmachaktionen zum Thema Digitalisierung beispielweise in den Bereichen Politik & Gesellschaft, Unterhaltung oder Smart City.

Angesprochen werden Unternehmen, Institutionen und alle Interessierten.

„Liebes Talent komm zu uns! E-Recruiting als spezielle Form der Personalrekrutierung“ ist der Titel des kostenlosen Vortrags von dem Referenten Patrick Vujatovic, www.patrick-vujatovic.de.

Hauptberuflich bietet der Wirtschaftswissenschaftler für kleinere und mittlere Unternehmen Workshops zum Thema Recruiting im Internet an und gibt Hilfestellung bei der Durchführung von Digitalisierungsprozessen.

In seinem Vortrag gibt er den Zuhörern einen Einblick in das spannende Thema der Personalsuche über das Internet.

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/e-recruiting-die-moderne-art-der-personalgewinnung/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.