"DSDS Kids"-Moderator Daniel Aßmann: "Ich habe keine Angst vor Dieter Bohlen"


Berlin (ots) – Moderator Daniel Aßmann (28) stellt sich der Herausforderung, mit Dieter Bohlen (58) bei „DSDS Kids“ zusammenzuarbeiten. Im Interview mit dem Magazin „in“ (Ausgabe 19/12, ab morgen im Handel) verrät er: „Ich habe Respekt vor Dieter Bohlen, aber keine Angst. Rhetorisch fühle ich mich ihm absolut gewachsen.“ Als „DSDS“-Fan der ersten Stunde fühlt sich der 28-Jährige besonders geehrt, die Sendung zu moderieren. „Bei der ersten Staffel habe ich mich jeden Samstagabend mit meinen Freunden zum ,DSDS‘-Kucken verabredet. Damals war Michelle Hunziker Moderatorin. Heute moderiere ich, und Michelle sitzt in der Jury, das fühlt sich ein bisschen unwirklich an“, verrät er. Ob er sich auch die Moderation von Dieters „DSDS“ vorstellen kann? „Ich möchte nicht am Stuhl eines Kollegen sägen. Wenn Marco Schreyl irgendwann keine Lust mehr auf die Moderation von ,DSDS‘ hat, würde es mich durchaus reizen, seine Nachfolge anzutreten“, stellt er klar.

Pressekontakt:

Andrea Wagner
Referentin Kommunikation/PR IN
Gruner + Jahr AG  Co KG
Tel.: 040/3703-2980
E-Mail: wagner.andrea@guj.de 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dsds-kids-moderator-daniel-asmann-ich-habe-keine-angst-vor-dieter-bohlen/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: