Doppelspitzen – erfolgreich als Führungstandem

Welchen Herausforderungen sich Doppelspitzen stellen müssen und welche essenziellen Aspekte es für die erfolgreiche Zusammenarbeit zu beachten gilt, weiß Carmen Abraham

Doppelspitzen - erfolgreich als Führungstandem

Carmen Abraham über die Herausforderungen und Chancen von Doppelspitzen

Carmen Abraham, Sparringspartnerin und Ratgeberin, weiß warum sowohl in der Politik als auch in der Wirtschaft Doppelspitzen momentan Hochkonjunktur haben: „Doppelspitzen scheinen in einer immer komplexer werdenden, dynamischen Welt eine Art Heilsversprechen zu sein. Tatsächlich gibt es viele gute Aspekte: Synergien entstehen, Entscheidungen werden aus unterschiedlichen Perspektiven und Erfahrungshorizonten getroffen. Das Vier-Augen-Prinzip bringt einen Zugewinn an Kompetenz und möglicher Flexibilität.“

Sie selbst hat ebenfalls Erfahrung auf diesem Gebiet und berichtet: „Ich habe selbst zwei Jahre in einer Doppelspitze gearbeitet und habe zudem in meinem direkten persönlichen Umfeld Doppelspitzen in kleinen Beratungsunternehmen agieren sehen. Das Thema ist mir in seinem Facettenreichtum, den Schwierigkeiten, Chancen und Hoffnungen sehr vertraut.“

Auf die Frage warum so viele Doppelspitzen scheitern, antwortet Abraham: „Die Dynamik der Konstellation wird oft unterschätzt, denn es geht hier in erster Linie nicht um Fachlichkeit. Es geht um Vertrauen und Offenheit in einer gleichrangigen Führungsbeziehung. Einseitiger Machtanspruch, übertriebene Egos und Eitelkeiten lassen Doppelspitzen scheitern. Plötzlich müssen zwei Führungskräfte gemeinsam an der Spitze zunächst zu einem Konsens zusammenfinden, bevor sie in die nächste Ebene hinein oder nach außen abgestimmt wirksam werden können. Falls zwei bisherige Alphatiere, ausgestattet mit hohem Gestaltungsanspruch und hoher Durchsetzungskraft in der Rolle formaler Gleichheit aufeinandertreffen, ist das Scheitern der Doppelspitze schon angelegt, wenn Ansprüche und Kompetenzen nicht vorab synchronisiert werden. Falls die Doppelspitze von oben eingesetzt wird, um herauszufinden, wer der Bessere der beiden ist, ist das Scheitern ebenfalls vorhersehbar. Formal angestrebter Konsens und harter Wettbewerb untereinander passen einfach nicht zusammen.“

Dennoch gebe es laut Carmen Abraham Möglichkeiten, die Doppelspitze erfolgreich zu gestalten. Diese lägen in der gezielten Vorbereitung auf die neue Konstellation. „Die Klärung der jeweiligen Erwartungshaltung, das Einvernehmen über die Strategie, die Festlegung der Kompetenzbereiche, die Entwicklung eines gemeinsamen Verständnisses in Führungsthemen, ein Austausch zu Stärken und Schwächen – und nicht zuletzt auch Festlegung eines Fahrplans, wie die ersten Monate in der Doppelspitze gestaltet werden sollen, sind entscheidend für den Erfolg.“ Ein regelmäßiger Austausch zur gemeinsamen Agenda und den fachlichen wie auch Führungsthemen sei ebenso wie Kommunikation auf Augenhöhe und einem lösungsorientierten Umgang mit Konflikten unabdingbar.

Für Carmen Abraham spielen Werte und die Persönlichkeit eine wichtige Rolle in Doppelspitzen: „Werte treiben den Menschen an, bestimmte Dinge im Leben zu tun oder eben auch nicht. Sind Werte zwischen zwei Menschen nicht kongruent, behindern sich diese gegenseitig in ihrem Handeln und senden auch an Mitarbeiter verwirrende Signale. Schauen wir auf die Persönlichkeit, vereinfacht auf die Kompetenzen und die Art und Weise, wie Menschen agieren, dann ist es sogar wichtig, hier auf Unterschiede zu achten, damit sich das Duo in seinen Aufgaben erfolgreich ergänzt. Sehr plakativ: Für den Geschäftserfolg brauchen wir sowohl einen Controller, der mit Zahlen umgehen kann, kritisch hinterfragt, auf Details achtet, wie auch einen Visionär, der über den Tellerrand schaut und Ideen hervorbringt.“

Das Fazit von Carmen Abraham in Bezug auf Doppelspitzen lautet: „Eine Doppelspitze muss gut vorbereitet werden. Das ist das A und O für ihren Erfolg. Es kann in bestimmten Unternehmens- und Führungssituationen der richtige Weg sein. In anderen auch wiederum nicht. Die Geschäftsführung, der Vorstand, der Aufsichtsrat, die übergeordnete Ebene sind in der Pflicht, ihre eigene Motivation kritisch zu hinterfragen, warum eine Doppelspitze etabliert werden soll. Eine Doppelspitze scheitert, wenn es eine rein politisch getriebene Entscheidung ist, wenn auf der übergeordneten Ebene Taktieren, Angst vor Klarheit und Entscheidungsschwäche vorherrschen.“

Mehr Informationen zu Carmen Abraham – klar.wirksam.kraftvoll – finden Sie unter: www.carmen-abraham.de

Carmen Abraham – klar.wirksam.kraftvoll

Die agile Welt, die digitale Welt, die Welt, die durch schnellen und dynamischen Wandel unübersichtlich geworden ist, stellt ganz neue Anforderungen an Leadership. Carmen Abraham ist Sparringspartnerin und Ratgeberin, wenn Executives und Leistungsträgern in Zeiten von „VUCA“ Komplexität die Sicht vernebelt, der Wirkungsgrad ihrer Rolle plötzlich eingeschränkt scheint und sie sich eher als Getriebener fühlen denn als Gestalter.

Mithilfe von Carmen Abraham finden Leistungsträger Klarheit, erhöhen ihren Wirkungsgrad und erleben ihre ganze Stärke.

Kontakt
talentwaerts KG | Carmen Abraham
Carmen Abraham
Grüneburgweg 12
60322 Frankfurt am Main
+49 69 90559072
mail@carmen-abraham.de
http://www.carmen-abraham.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: