Die AKHO-Rohrverbindungen von Kröner – zuverlässige Verbindung von Rohrleitsystemen

Produktneuheit: Die leckagefreie Verbindung von Rohrsystemen mit der AKHO-Rohrverbindung der Kröner GmbH.

Die AKHO-Rohrverbindungen von Kröner - zuverlässige Verbindung von Rohrleitsystemen

Rohrkupplungen stellen eine effektive und kostengünstige Verbindung zwischen zwei Rohren, ohne diese dabei schweißen oder flanschen zu müssen. Zusätzliche Nute oder Gewinde sind hierbei ebenfalls nicht erforderlich. Die AKHO-Rohrverbindung der Kröner GmbH wurde speziell für diese Zwecke entwickelt. Unterschiedliche Rohrmaterialien mit Rohrdurchmessern von 21-2090mm können mit der Produktneuheit des Unternehmens aus Hochdorf/Plochingen zusammengeführt werden.

Mit einem Gewicht von 2kg gegenüber einer Standardverbindung mit ca. 11kg belastet die AKHO-Rohrverbindung die Leitungen deutlich weniger. Ebenso verkürzt sich die Montagezeit von ungefähr 60 Minuten auf lediglich 2 Minuten

Die AKHO-Rohrverbindung dient der schnellen und sicheren Verbindung von Rohrleitungssystemen im Schiffsbau, der Gebäudetechnik, in der Wasserindustrie, in Blockheizkraftwerken, und vielen anderen Anwendungsbereichen.

Patentierte Dichtungslösung

Zum Abdichten einer Rohrleitung kommen bei der AKHO-Rohrverbindung die Materialien EPDM, NBR oder Viton zum Einsatz. Die Werkstoffe haben, je nach Ausführung, eine mögliche Einsatztemperatur zwischen -30 und +200 Grad Celsius. EPDM eignet sich zum Beispiel für die Verbindung von Trink- und Abwasserleitungen, während Viton auch bei Mineralölen oder verdünnten Säuren im hohen Temperaturbereich anwendbar ist. Die Dichtgeometrie der AKHO-Rohrverbindung ist keilförmig aufgebaut. Dadurch ergibt sich eine besondere Dynamik, die für eine leckagefreie Abdichtung sorgt.

Der speziell geformte Verankerungsring mit Schrägzahnprofil sorgt zudem für eine zugfeste Verbindung. Ist ein Rohrleitungssystem bereits fixiert, bietet Kröner eine passende Ausführung, die als Kompensatorvariante dient und keinen Verankerungsring für die Befestigung erfordert.

Langlebig durch hochwertige Materialien

Das Metallgehäuse der Rohrkupplung wird aus Edelstahl (1.4571) gefertigt. Neben der Anwendung zu Lande weist dieses Material zusätzlich eine Seewasserbeständigkeit auf. Vibrationen oder oszillierende Bewegungen werden von der AKHO-Rohrverbindung im laufenden Betrieb absorbiert. Auswinkelungen von bis zu zwei Grad können zudem durch die Rohrkupplung ausgeglichen werden. Durch die Kompensatorwülste bei der Montage sind keine zusätzlichen Stahlbandeinlagen notwendig, dadurch wird die Korrosionsgefahr deutlich reduziert.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der Kröner GmbH Armaturen- und Dichtungstechnik, Hochdorf/Plochingen, Telefon: + 49 7153 9919-0, https://www.kroener-dichtungstechnik.de

Das familiengeführte Traditionsunternehmen Kröner GmbH Armaturen- und Dichtungstechnik führt komplette Hauseinführungssysteme, Pressringdichtungen und Reparaturschellen sowie Rohrleitungsbauzubehör. Energieversorger, Bauunternehmen, Firmen für Heizung- und Sanitärtechnik sowie Industrie- und Anlagenbauer vertrauen auf die langlebige Dichtungs- und Abdichtungstechnik des Unternehmens. Neben seinem vielfältigen Angebot an Lagerprodukten bietet das Unternehmen die kurzfristige Anfertigung von Sonderkonstruktionen für den Rohrleitungsbau an.

Firmenkontakt
Kröner GmbH
Nina Kröner-Paschen
Ostring 22 & 29
73269 Hochdorf/Plochingen
+49 7153 9919-0
+49 7153 9919-19
vertrieb@kroener-dichtungstechnik.de
https://www.kroener-dichtungstechnik.de/

Pressekontakt
Borgmeier Media Gruppe
Julia Mosgallik
Lange Straße 112
27749 Delmenhorst
+49 4221 9345-41
+49 4221 152050
j.mosgallik@borgmeier.de
https://www.borgmeier.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-akho-rohrverbindungen-von-kroener-zuverlaessige-verbindung-von-rohrleitsystemen/

%d Bloggern gefällt das: