DER PIAVE DOP SEITE AN SEITE MIT DEN CHAMPIONS

Am 3. Juli 2020 findet die 7. Ausgabe des Ultracycling Dolomitica statt, weltweit eines der härtesten Radrennen

DER PIAVE DOP SEITE AN SEITE MIT DEN CHAMPIONS

Der berühmte Käse ist seit jeher ein Freund des Radsports und fördert mit der Kampagne Nice To Eat EU die Region von Belluno unter den Radsportfreunden aus ganz Europa.

685 km, 16.000 Meter positiver Höhenunterschied und 16 Bergpässe für eine Route, die durch die Regionen Venetien, Trentino, Südtirol und Friaul führt. Mit dabei ist auch der Piave DOP, um die “Helden” des Ultracycling Dolomitica anzufeuern, denn dieses Rennen gilt als eines der härtesten Ultraradrennen der Welt. Die Tour führt durch 6 Provinzen, darunter auch Belluno, Heimat des berühmten und mehrfach preisgekrönten Käses. “Die Begeisterung für den Radsport und für die Berge sind Teil der Seele unseres Konsortiums. Das Rennen und die umliegende Landschaft erzählen besser als mit Worten, wer wir sind, den Charakter unserer Leute oder unsere Hartnäckigkeit – dies die Worte der Vorsitzenden des Konsortiums des Piave- Käses DOP Frau Doktor Chiara Brandalise – Eine kleine Realität wie die unsere hat es in nur wenigen Jahren geschafft, in dieser rauen und schwierigen, aber wunderschönen Region, einen der meist prämierten und beliebtesten Käse Europas zu produzieren. Das Ultracycling ist eine tolle Gelegenheit, um unser Land den Athleten, ihren Familien und all den Fans, die das Rennen begleiten, näher zu bringen. Denn es lohnt sich unbedingt diese Region Italiens sowohl in landschaftlicher wie in kulinarischer Hinsicht zu entdecken”. Der Piave DOP, unser absoluter Favorit des von der EU kofinanzierten Projekts “Nice to Eat-EU”, liebt die Sportler und diese wiederum lieben diesen Käse, denn dank seiner besonderen Nährwerte ist er ausgesprochen leicht verdaulich. Die biochemischen Veränderungen während dem Reifeprozess fördern die optimale Verwertung von Fett und Proteinen. Dieses reine, aus frischer Milch, Lab, Milchfermenten und Salz hergestellte reine Naturprodukt ist auch in ernährungsphysiologischer Hinsicht komplett, denn es erhält essentielle Aminosäuren, Kalzium und Phosphor.

Hauptthema des Projekts “Nice to Eat-EU” 2020 sind die Worte “Umwelt und Natur”, um vor allem den einzigartigen Wert der Rohstoffe dieses Markenproduktes, die Qualität des Produktionsprozesses, das Land und das Ursprungsgebiet besonders hervorzuheben. Hier befinden sich auch einige der berühmtesten und faszinierendsten Gipfel der Dolomiten: Pelmo und Civetta, Cristallo und Antelao, Tofane und Marmolada. Ebenfalls befinden sich hier einige der wichtigsten Pässe, die vom Ultracycling überquert werden: Passo San Boldo (vor 100 Jahren war es noch ein Saumpfad, heute ist diese Straße ein fantastisches Werk des Bauingenieurwesens), der Monte Grappa (ein Ort, an dem das Leben eines Menschen keinen Wert zu haben schien und wo Tausende Männer gekämpft haben und gefallen sind), der Cima Campo (ein weiterer Ort, der von Krieg und Kämpfen erzählt), der Passo Valparola (eine der atemberaubendsten Panoramastraßen des Radrennens), der Passo Duran (der zum ersten Mal von seiner schwierigsten Seite im Agordino-Tal erklommen wird), außerdem Forcella Staulanza, Forcella Cibiana und dann noch der Passo Giau (der höchste Pass des Ultracycling Dolomitica und einer der aggressivsten und härtesten). Die Ausgabe 2020 startet in diesem Jahr auch das Rennen Dolomitica 180 mit 180 km Länge und 4000 Metern Höhenunterschied, damit auch Amateure an einer tollen Tour teilnehmen und den Kick der Ultracycling Dolomitica miterleben können. Ganz besonders ihnen wie auch den Millionen europäischen Fans des Radsports gilt die Einladung des Konsortiums, diese Gebiete zu besuchen und den authentischen Geschmack seiner Produkte zu entdecken.

Der Piave DOP ( www.formaggiopiave.it) steht je nach Reifegrad in 5 Varianten zur Verfügung: zwischen 20 und 60 Tage Piave Fresco, 61 bis 180 Tage Piave Mezzano, ab 6 Monaten Piave Vecchio, ab 12 Monaten Piave Vecchio Selezione Oro und schließlich ab 18 Monaten der Piave Riserva. Jede dieser Varianten ist mit der geschützten Ursprungsbezeichnung versehen. Die gesamte Produktion erfolgt aus Milch, die ausschließlich in der Provinz Belluno gewonnen wird und zu 80% von folgenden typischen Rinderrassen der Region stammt: dem italienischen Braunvieh, dem italienischen Fleckvieh und dem italienischen Holsteinrind.

Eines der Hauptziele des Konsortiums ist die Förderung der Käsemarke Piave DOP und die Verbreitung von korrekten Angaben über die Besonderheiten dieses Produkts sowie die On- und Offline-Kommunikation, die darauf ausgerichtet ist, Bekanntheit und Konsum dieser Käsesorte zu fördern; erfahren Sie mehr über das Konsortium und das Projekt Nice to Eat EU bei Instagram @nice_to_eateu, Facebook @NiceToEatEU (FB) und YouTube (auf dem gleichnamigen Kanal), außerdem mit dem offiziellen Hashtag #Nicetoeateu und natürlich auf der Webseite www.nicetoeat.eu

Consorzio Tutela Formaggio Piave DOP
Via Nazionale, 57/A – 32030 Busche BL – Italien
Tel. 0439 391170
consorzio@formaggiopiave.it
www.formaggiopiave.it

Blancdenoir Communication (Pressebüro)
Piazza Matteotti 25 – Galleria Barchetta
Desenzano del Garda (BS) Italy
+39 030 7741535
stampa@blancdenoir.it

Press Office

Firmenkontakt
Blancdenoir Communication Agency
Press Office
Piazza Matteotti 25
25015 Desenzano D/G
0307741535
stampa@blancdenoir.it
http://www.blancdenoir.it

Pressekontakt
Blancdenoir Srl
Blancdenoir Srl
Piazza Matteotti 25
25015 Desenzano D/G
0307741535
stampa@blancdenoir.it
http://www.blancdenoir.it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: