Der Österreichshop, Panterzone realisiert einen Marktplatz der überzeugt

Unternehmer sind in Sorge, denn die großen global Player wie Amazon, ebay und Alibaba bestimmen derzeit den Onlinemarkt und diktieren schon bald der ganzen Welt Ihre Sicht- und Handlungsweise, Kapital vieler Volkswirtschaften wandert ins Ausland

Der Österreichshop, Panterzone realisiert einen Marktplatz der überzeugt

CC0 pixabay (Bildquelle: CC0 pixabay)

Amazon, Alibaba und eBay sind die wohl bekanntesten Online-Marktplätze. Hier kaufen weltweit Milliarden Menschen Artikel von verschiedensten Anbietern. 2016 wurden bei Amazon Waren im Wert von 136 Milliarden US-Dollar verkauft. Das Geschäftsmodell der Online-Marktplätze funktioniert für die Anbieter optimal. Aber funktioniert es auch für Volkswirtschaften, Unternehmer, und die heimische Wirtschaft?

Wenn Länder und Regionen nicht gegensteuern und eigene Marktplatzkonzepte entstehen, dann stehen wir bald vor dem Ausverkauf der heimischen Wirtschaft. Dazu kommt dass fehlende Steuereinnahmen sich in andere Länder verschieben, so trifft der Schaden nicht nur Unternehmer sondern ganze Volkswirtschaften. Mit dem ÖSTERREICHSHOP hat nun ein Startup in Tirol auf diese Situation reagiert und einen regionalen Marktplatz realisiert, der österreichische Unternehmer stark machen soll und Kunden so gut bedienen wie sie es von Amazon & Co. gewohnt sind.

Ware auf Online-Marktplätzen anbieten, hat viele gute Argumente:

– Leichter Einstieg in den Online-Handel
Online-Marktplätze wie der Österreichshop bieten einen leichten Einstieg in den Online-Handel. Man benötigt keinen eigenen Server und kein Shopsystem und kann mit minimalen Anfangsinvestition erste Erfahrungen im Onlinebusiness sammeln.

– Risikostreuung durch die Multichannel-Strategie
Auch wenn Sie schon einen gut laufenden Online-Shop haben, kann es sich lohnen, Ihre Ware zusätzlich auf einem Online-Marktplatz zu verkaufen. Mehrgleisig zu fahren lässt das Unternehmerrisiko senken. Sollten bei einem Vertriebskanal die Umsätze einbrechen, kann der Verlust durch die anderen Vertriebskanäle aufgefangen werden.

– Reichweite – auch international
Amazon und eBay haben eine enorme Reichweite und das nicht nur in Österreich und Deutschland, sondern weltweit. Wenn also Ihre Produkte auf einem Online-Marktplatz angeboten werden, kann ohne viel Marketingaufwand, eine große Masse an Kunden erreicht werden und Ihre Marktpräsenz entscheidend erhöhen. Für kleine und mittelständische Unternehmen ist das eine tolle Chance die Markenbekanntheit zu erhöhen.

– Testen
Online-Marktplätze eigenen sich gut als Testshop, um beispielsweise Produktinnovationen oder Preisgestaltungen zu testen.

– Abverkaufen
B Ware und Auslaufmodelle, die man nicht im eigenen Shop verkaufen möchte, kann man gut auf einem Online-Marktplatz verkaufen.

Der Österreichshop bietet zusätzliche Features die bekannten Onlineriesen nicht bieten

+ Einen Stellenmarkt, hier können Unternehmer freie Stellen bewerben

+ Die Travelzone, hier können Hotels sich präsentieren und Leistungen direkt anbieten

+ Die Bewerbung von Dienstleistungen ist in dieser Art einzigartig

ZAROnews der PR-Service für Online-Pressemedien, Social-Media und Printmedien in Deutschland, Österreich und der Schweiz, wir recherchieren, schreiben und publizieren und platzieren in Suchmaschinen

Firmenkontakt
ZAROnews PR-Service
Robert Zach
Hechtsee 7
6330 Kufstein
+43 5372 71123
presse@zaronews.ch
http://www.zaronews.world

Pressekontakt
ZAROnews
Verena Damiani
Oberzelgli 15
CH-6390 Engelberg
0700 999 777 00
presse@zaronews.com
http://www.zaronews.world

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: