Der neue Webauftritt von LEBE

Das Internetportal LEBE präsentiert sein Angebot in einem frischen Design.

Der neue Webauftritt von LEBE

Das Internetportal Leben mit Intensivpflege tritt seit Anfang November mit einer neuen Webseite auf. Die unabhängige Plattform ist jetzt noch intuitiver zu bedienen. Angehörigen von Beatmungspatienten wird durch das neue Menü übersichtlich Hilfe und Informationen zur außerklinischen Intensivpflege geboten. Ebenso können sich Pflegedienste, Sanitätshäuser und weitere Unternehmen im Bereich der Pflege einfacher auf der Seite registrieren, um in die interaktive Landkarte aufgenommen zu werden. Diese wird direkt auf der Startseite angezeigt, sodass die gewünschten Suchanfragen schnell und präzise dargestellt werden. Die Kooperation von klinischen Sozialarbeitern, Pflegediensten, Sanitätshäusern und Angehörigen steht nach wie vor im Fokus der Seite. Die neue Seite vereint übersichtlich die verschiedenen Aspekte, die im Rahmen der außerklinischen Intensivpflege auftreten. Als Hilfestellung erleichtert sie den Angehörigen den Umgang mit der neuen Situation und bietet klinischen Sozialarbeitern wichtige Informationen.

Unterstützung für Angehörige von Beatmungspatienten

Angehörige von Beatmungspatienten können sich auf der Webseite über die Hilfen und Möglichkeiten im Rahmen der außerklinischen Intensivpflege informieren. Sie erhalten hier Hinweise zu notwendigen Hilfsmitteln, wie beispielsweise dem Pflegebett oder Patientenlifter, die für die außerklinische Intensivpflege im eigenen Zuhause benötigt werden, aber auch welche Neuerungen durch Krankenkassen und Gesetzesänderungen bevorstehen. Des Weiteren können sie mithilfe der Landkarte in ihrer Umgebung Intensivpflegedienste und Sanitätsdienste ausfindig machen und diese direkt kontaktieren. So wird Angehörigen auf der technisch ausgebesserten Webseite eine zentrale Plattform zur Verfügung gestellt, auf der sie stets aktuell Unterstützung rund um das Thema der außerklinischen Intensivpflege erhalten.

Angebote für Sozialarbeiter, Intensivpflegedienste und weitere Dienstleister

Neben der technischen Optimierung für die Angehörigen ist auch für andere Nutzer die Webseite intuitiver gestaltet. Für Sozialarbeiter stellt LEBE diverse Angebote zur Verfügung. So können diese beispielsweise notwendige Formulare herunterladen oder sich in einem Leitfaden Anregungen für das Gespräch mit Angehörigen von Beatmungspatienten einholen. Es besteht in der weiterentwickelten Landkarte die Möglichkeit, nach bundesweiten Weiterbildungsmaßnahmen zu suchen. Intensivpflegedienste, Wohngemeinschaften und Sanitätshäuser können sich weiterhin auf der Webseite registrieren, um im entsprechenden Verzeichnis eingebunden zu werden und so als Ansprechpartner für Angehörige von Beatmungspatienten erreichbar zu sein.

Weitere Informationen und eine persönliche Beratung erhalten Interessenten bei Leben mit Intensivpflege, Eichstätt, Telefon: 08421 5405, https://www.leben-mit-intensivpflege.de

Leben mit Intensivpflege ist eine unabhängige und neutrale Plattform für Angehörige von Beatmungspatienten sowie Intensivpflegedienste und klinische Sozialarbeiter. Im Mittelpunkt steht die Bereitstellung von Informationen über die Möglichkeiten und Vorgehensweisen bei der Überleitung aus der Klinik in die ambulante Intensivpflege. Interaktive Landkarten mit regionalen ambulanten Intensivpflegediensten und Sanitätshäusern sowie Informationen zu Fortbildungsmöglichkeiten in der ambulanten Intensivpflege gehören ebenfalls zum Angebot.

Firmenkontakt
Leben mit Intensivpflege
Ursula Pabsch
Westenstraße 119
85072 Eichstätt
08421 5405
08421 905437
kontakt@leben-mit-intensivpflege.de
https://www.leben-mit-intensivpflege.de

Pressekontakt
Borgmeier Media Gruppe
Julia Mosgallik
Lange Straße 112
27749 Delmenhorst
04221 9345-41
04221 152050
j.mosgallik@borgmeier.de
http://www.borgmeier.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-neue-webauftritt-von-lebe/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: