Der Hobbit – Eine unerwartete Reise: Kinostart am Mittwoch!

Am kommenden Mittwoch startet „Der Hobbit“ in den deutschen Kinos. Die Kinobesucher haben die Wahl zwischen vielen verschiedenen Versionen. Wir klären auf!

Der Kinostart des ersten Teils von DER HOBBIT wird von den Fans sehnlichst erwartet. Offizieller Kinostart ist am Donnerstag, dem 13.12. – allerdings finden schon am Mittwoch (12.12.2012) so viele Previews statt (allein in Berlin über 30 Vorstellungen, teilweise 10 Vorstellungen pro Kino), dass der Donnerstag als offizielles Startdatum wohl nur noch auf dem Papier seine Gültigkeit hat.

DER HOBBIT startet in sechs verschiedenen Versionen

Der Vorverkauf für die komplette erste Kinospielwoche für DER HOBBIT läuft bereits seit Wochen auf Hochtouren – doch bei manchem Fan schleicht sich Verwirrung ein, ob er nun auch die richtige Vorstellung gelöst hat, bzw. ob er denn wohl die richtige Vorstellung auswählen wird.

Der Hobbit wird doch tatsächlich in bis zu sechs verschiedenen Versionen anlaufen – nämlich in 2D, 3D, als 3D in Version mit Higher Frame Rates und zusätzlich gibt es jede Fassung noch in englischer Sprache (OV). Diese Unterschiede werden bisher in den Medien kaum oder nicht klar kommuniziert. Eines der ersten Kinoportale, die hier Licht in Dunkel bringen, ist KINOFANS.COM. Hier werden ab der kommenden Spielwoche die Spielzeiten der verschiedenen Film-Versionen getrennt dargestellt, so dass jeder Besucher des Portals ganz eindeutig erkennen kann, welche Spielzeiten, für welche Version des Films er gerade ausgewählt hat.

Die verschiedenen Versionen von DER HOBBIT kann man am einfachsten anzeigen lassen, wenn man im aktuellen Kinoprogramm zunächst ein Kino auswählt, dann bekommt man alle Spielzeiten ganz übersichtlich dargestellt. Selbstversändlich kann man auch zuerst die Filmversion wählen und dann alle Kinos anzeigen lassen, welche die gewünschte Filmversion zeigen.

DER HOBBIT ist der erste Film, der mit Higher Frame Rates (HFR) in die Kinos kommt. Bei diesem Verfahren, wird die Anzahl der der Bilder pro Sekunde von 24 auf 48 erhöht, was zu einem sehr viel besseren Kinoerlebnis führen soll. Detailierte Informationen und Hintergründe zum Thema Higher Frame Rates gibt es hier: Kino in besserer Qualität – Higher Frame Rates.

Die Anzahl der Kinos bzw. Kinosäle die HFR darstellen können, ist limitiert. Die großen Kinoketten haben ihre Premiumsäle (Bsp. iSENS in den UCI-Kinos) allerdings zum größten Teil schon aufgerüstet.

Über:

KINOFANS.COM
Herr Ralf Bergmann
Bagelstraße 133
40479 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: 0211 – 2097627
web ..: http://www.Kinofans.com
email : community@kinofans.com

KINOFANS.COM ist das Kinoportal aus Düsseldorf. Seit über 10 Jahren liefert das Team, dass aus echten Kinofreaks besteht, Informationen für Filmfreunde.

Zu den Inhalten zählen die täglichen Kino-News, eine Filmvorschau, Specials zu aktuellen Filmen, Gewinnspiele und das wirklich übersichtliche Kinoprogramm.

Pressekontakt:

MediaAgenten GbR
Herr Ralf Bergmann
Bagelstraße 133
40479 Düsseldorf

fon ..: 0211 – 2097627
web ..: http://www.Kinofans.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-hobbit-eine-unerwartete-reise-kinostart-am-mittwoch/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: