Degreed investiert 32 Millionen US-Dollar in den schnellen Ausbau seiner Lernplattform für Arbeitnehmer

Die Finanzierung ist eine Reaktion auf die enorme Marktnachfrage. Degreed beschleunigt damit die Roadmap für seine
Talent Mobility-Lösungen.

Degreed investiert 32 Millionen US-Dollar in den schnellen Ausbau seiner Lernplattform für Arbeitnehmer

Degreed CEO Chris McCarthy

Pleasanton, 03:00 ET, 17. Juni 2020: Die Lernplattform Degreed vermeldet eine neue Finanzierungsrunde von 32 Millionen US-Dollar. Das Investment ist eine direkte Reaktion auf die überwältigende Nachfrage im HR-Bereich nach besseren Möglichkeiten, um Kompetenzen und Fähigkeiten von Mitarbeitern beurteilen zu können, Talentmobilität zu realisieren sowie nutzerzentrierte Lernerfahrung bieten zu können. Owl Ventures, ein führender Investor im Bereich Bildungstechnologie, führt die jüngste Finanzierungsrunde an und bringt die Gesamtförderung von Degreed somit auf 182 Millionen US-Dollar.

Laut dem US-Fachmagazin Human Resource Executive füllen 75 bis 80 Prozent der Arbeitnehmer nicht das Talentprofil ihres HR-Systems aus. Derartige kritische Datensätze sind für Unternehmen sehr wichtig, um agile
Geschäftsentscheidungen treffen zu können. Degreed hilft Unternehmen, diese Lücke zu überwinden, indem es den Mitarbeitern ermöglicht, ihre Fähigkeiten und Kompetenzen weiter zu entwickeln und Qualifikationsprofile zu erstellen. Anhand dieser Daten kann die Plattform dann die berufliche Mobilität fördern, indem sie den Nutzern zudem eine Plattform für Projektarbeiten sowie zu Jobs als Freiberufler oder anderen Engagements bietet. Durch die neue Finanzierungsrunde beschleunigt Degreed die Entwicklung seiner Lernplattform im Bereich Talentmobilität.

“Wir haben einen enormen Anstieg der Kundennachfrage nach unserem Produkt zur beruflichen Mobilität erlebt. Mehr denn je ist es für Unternehmen wichtig, die Qualifikationen ihrer Mitarbeiter besser einschätzen zu können. Zudem möchten Unternehmen ihre Weiterbildungsprogramme verbessern und die interne Mobilität der Mitarbeiter stärken”, so Chris McCarthy, CEO von Degreed. “Angestellte begeistern sich nicht für ein System, das sie nur ein oder zwei Mal im Jahr sehen. Sie brauchen leicht zugängliche und individuelle Erfahrung, die ihnen wirklich hilft, ihre Fähigkeiten auszubauen und ihre Karriere voranzubringen”.

“Transformation ist “the new Normal”. Damit wir mit den Veränderungen Schritt halten können, ist Agilität bei Aus- und Weiterbildung der Schlüssel für jede Organisation – vor allem, weil Unternehmen durch Weiterbildung in den nächsten drei Jahren voraussichtlich bis zu 1,2 Milliarden Dollar werden einsparen können”, sagt Raquel Andrade, Global Head of Talent Acquisition & Learning bei Itau Unibanco, einem Kunden von Degreed und eine der größten Finanzinstitutionen Lateinamerikas. “Nur die Daten zu den Kompetenzen und Fähigkeiten unserer Mitarbeiter zeigen uns die Bereiche auf, in denen wir uns weiterentwickeln müssen, um die Transformation bei Itau von innen heraus voranzutreiben”.

Die Finanzierung erfolgte nach der Rekordnachfrage nach Degreed in den letzten sechs Monaten. Mehr als jeder siebte Degreed-Nutzer aktivierte sein Konto allein zwischen April und Mai dieses Jahres. Viele neue Kunden – darunter Ford – änderten schnell ihre Personalstrategien, um Home-Office und interne Mobilität ihrer Talente zu fördern.

“Arbeit hat sich in den letzten Monaten grundlegend verändert, und Organisationen reagieren darauf, indem sie mehr in ihre Mitarbeiter und deren Kompetenzen investieren”, so Ian Chiu, Managing Director bei OWL Ventures. “Der Bedarf an lebenslangem Lernen ist größer denn je. Mit dieser jüngsten Finanzierungsrunde ist Degreed gut positioniert, um eine Zukunft mit zu gestalten, in der allein die Fähigkeiten einer Person der Maßstab für den Erfolg sind und nicht ihre Berufsbezeichnung. Niemand sollte irrelevant werden, nur weil zu einer bestimmten Zeit irgendeine Kompetenz fehlt.”

Die Website von Degreed stellt ausführliche Informationen zur Verfügung, wie Degreed Talente, Kompetenzen und die damit verbundenen Möglichkeiten im Beruf aufeinander abstimmt.

Über Degreed:
Die Lernplattform Degreed wird inzwischen von jedem dritten Fortune-50-Unternehmen benutzt. Degreed integriert und kuratiert alle Ressourcen, die Menschen zum Lernen nutzen – darunter Lernmanagementsysteme sowie Millionen von Kursen, Videos, Artikeln, Büchern und Podcasts. Degreed nutzte dabei Verfahren aus Verhaltens- und Datenwissenschaften. So werden Kompetenzen von Mitarbeiter analysiert und die berufliche Entwicklung automatisch auf der Grundlage von Aufgaben im Beruf, Stärken und Zielen personalisiert. Degreed wurde 2012 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Pleasanton, Kalifornien, sowie weitere Niederlassungen in Salt Lake City, New York, London, Amsterdam und Brisbane.
Mehr Informationen über Degreed: https://degreed.com/

Firmenkontakt
Degreed
Sarah Danzl
— –
— —
+13038177137
sarah@degreed.com
https://degreed.com/

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications GmbH
Constanze Auch
Prinzregentenstrasse 89
81675 München
08941776142
c.auch@lucyturpin.com
https://www.lucyturpin.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: