Data Warehouse-Automatisierung mit WhereScape RED und WhereScape 3D

WhereScape stellt seine Software-Kernprodukte für Aufbau, Erweiterung und Verwaltung von Data Warehouses, Data Marts und Big Data-Projekten vor

Data Warehouse-Automatisierung mit WhereScape RED und WhereScape 3D

WhereScape 3D vereint automatisierte Schema-Erkennung, Metadaten-Repository, Design-Oberfläche.

WhereScape, Software-Pionier für Data-Warehouse-Automatisierungen, stellt in Deutschland seine Software-Kernprodukte vor: WhereScape RED und WhereScape 3D unterstützen Unternehmen und deren IT-Teams dabei, Data Warehouses, Data Marts sowie Big Data-Integrations- und Infrastruktur-Projekte schnell zu entwerfen, aufzubauen, zu implementieren, zu verwalten und zu erneuern. Die Produktivität der Entwickler wird gesteigert, das Fehlerrisiko und Wiederholungen reduziert sowie manueller Codierungsaufwand gespart. Das setzt geschäftlichen Mehrwert aus der Business Intelligence-Infrastruktur frei, um neue Ideen time-to-value umsetzen zu können.

Die Data Warehouse Design- und Planning-Software WhereScape 3D macht Planung, Modellierung, Design und Prototyping von Data Warehouses, Data Vaults, Data Lakes und Data Marts einfach, schnell und effektiv. WhereScape 3D vereint automatisierte Schema-Erkennung, ein Metadaten-Repository und eine Design-Oberfläche, um den Designprozess zu ermöglichen und zu automatisieren. Dieser Ansatz optimiert die Designgeschwindigkeit für analytische Umgebungen wie Enterprise Data Warehouses (EDW), Data Marts, Big Data-Umgebungen und Data Vaults. WhereScape 3D ermöglicht es, Quellsysteme automatisch zu untersuchen und zu bewerten, die Auswirkungen von Änderungen auf der Grundlage von Informationen zur Datenherkunft aus dem Metadaten-Repository zu bestimmen und Quellsysteme und Design-Dokumentation auf der Grundlage von Metadateninformationen zu erstellen und zu pflegen.

Automatisierte Entwicklung, Bereitstellung und Handhabung von Dateninfrastrukturen

Die Automation-Software WhereScape RED schafft eine integrierte Entwicklungsumgebung für die Erstellung, Bereitstellung, Verwaltung und Erneuerung von Data Warehouses und Big Data-Lösungen. WhereScape RED erstellt native Datenbankobjekte, die für Teradata, Microsoft SQL Server, IBM DB2, Oracle, Greenplum, Netezza, Exasol, Snowflake, SAP Hana und der Microsofts Analytics Plattform sowie Hadoop und Hive Big Data-Umgebungen optimiert sind. WhereScape RED ermöglicht es IT-Teams, auf Quelldaten aus verschiedenen Umgebungen zuzugreifen, prozeduralen Code, Skripte und Tabellen zu erstellen, OLAP-Würfel zu generieren, Updates zu planen sowie Dokumentation im HTML-Format zu anzufertigen, und das alles unter Beibehaltung der bestehenden BI-Frontend-Kompatibilität.

Die Entwicklung, Bereitstellung und Handhabung von Dateninfrastrukturen mit WhereScape Red verkürzt sich dank eines Drag-and-Drop-Ansatzes, um Dateninfrastrukturen zu definieren, Metadaten automatisch zu erfassen und zu verwalten, sofort den gesamten Code zu generieren, der für die Instanziierung und Bestückung des jeweiligen Projekts erforderlich ist, sowie Änderungen zu planen und zu migrieren. Dabei kann der Großteil der für die Entwicklung von Dateninfrastrukturen typischen manuellen Codierung eingespart werden, wodurch IT-Teams entlastet werden. WhereScape RED generiert automatisch SQL und anderen nativen Code für die entsprechende Zielplattform, auch für Big Data-Analysen. Durch die Nutzung plattformspezifischer Best Practices und Funktionen steigert die Automatisierung die Produktivität und beseitigt Code-Inkonsistenzen.

Die beiden sich ergänzenden WhereScape-Lösungen werden direkt sowie über DACH-Partner wie z.B. b.telligent oder IT-Logix vertrieben und unterstützt. Eine breite Kundenbasis verlässt sich auch in Deutschland und der Schweiz auf WhereScape Automation, darunter Unternehmen wie Zeppelin, Volkswagen, Amazone, Schweizer Nationalbank, Zürich Versicherungen oder NU3.

WhereScape ist Pionier der Automatisierung von Data Warehouses und hilft IT-Unternehmen aller Größenordnungen die Automatisierung zu nutzen, um Dateninfrastrukturen schneller zu entwerfen, zu entwickeln, zu implementieren und zu betreiben. Mehr als 700 Kunden weltweit verlassen sich auf WhereScape Automation, darunter in DACH Firmen wie Zeppelin, Volkswagen, Amazone, Schweizerische Nationalbank, Zürich Versicherung oder Nu3. Die Automatisierung ermöglicht es, manuelle Codierung und andere sich wiederholende, zeitintensive Aspekte von Dateninfrastrukturprojekten zu eliminieren und Data Warehouses, Data Vaults, Data Lakes und Data Marts in Tagen oder Wochen statt in Monaten oder Jahren bereitzustellen. WhereScape hat Niederlassungen in Portland/Oregon, Reading/Großbritannien, Auckland, Neuseeland und Singapur.
Alle hier aufgeführten Produkte oder Firmennamen sind Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.

Firmenkontakt
WhereScape
Annette Civanyan
Freidenstr. 27
82178 Puchheim
+49 89 215522781
acivanyan@touchdownpr.com
http://www.touchdownpr.com

Pressekontakt
TouchdownPR
Annette Civanyan
Freidenstr. 27
82178 Puchheim
+49 89 215522781
acivanyan@touchdownpr.com
http://www.touchdownpr.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/data-warehouse-automatisierung-mit-wherescape-red-und-wherescape-3d/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.