Darmstädter Motive: Erinnerungskultur mit Lokalkolorit

Willenbücher Bestattungen präsentiert exklusive Trauerdruck-Kollektion

Darmstädter Motive: Erinnerungskultur mit Lokalkolorit

Die Kollektionen umfassen auch Motiv-Urnen und -Aufsteller

In einem Trauerfall gibt es eine Vielzahl von Aufgaben zu erledigen und Entscheidungen zu treffen. Hinterbliebene feinfühlig und vertrauensvoll durch diese seelisch belastende Zeit zu begleiten, ist eine zentrale Aufgabe des Bestatters. In der gemeinsamen Planung von Bestattung, Trauerfeier und Beisetzung liegt für Angehörige aber auch ein wichtiger Schritt zur Trauerbewältigung.

„Die Trauerfeier als Feier des gelebten Lebens des Verstorbenen zu verstehen und sich deshalb mit seinem Werdegang, seinen Vorlieben und Hobbies zu beschäftigen, sich also liebevoll zu erinnern, ist ungemein wichtig für Angehörige“, so Frank Willenbücher, in fünfter Generation Bestatter in Bessungen, dem ältesten Stadtteil der Wissenschaftsstadt Darmstadt.

Ein Stück Erinnerungskultur stellt auch der Trauerdruck dar, unter den etwa die Traueranzeige, Trauerkarten, Erinnerungsbilder oder Danksagungskarten fallen. Und auch dabei gilt wie bei der Trauerfeier: Trauerdruck kann heute höchst individuell gestaltet werden. Willenbücher Bestattungen hat daher eine besondere Trauerdruck-Edition aufgelegt – mit exklusiven Darmstädter Motiven. Diese zeigen ebenso bekannte wie vertraute Wahrzeichen der Wissenschaftsstadt und des Stadtteils: den Hochzeitsturm und die Russische Kapelle auf der Mathildenhöhe, das Schlösschen im Prinz-Emil-Garten und die Liebfrauenkirche in Bessungen. Die Kollektionen umfassen neben den klassischen Trauerdrucksachen auch Motiv-Aufsteller für die Trauerfeier und formschöne Urnen. Die warmweißen Keramik-Urnen sind echte Manufaktur-Unikate, denn auf sie werden die Darmstädter Motive von Hand gemalt.

Frank Willenbücher begründet die Idee für die Motiv-Kollektionen so: „Wir sind ein Traditionsunternehmen, das schon seit über einem Jahrhundert in Bessungen ansässig ist. Die lokale Verbundenheit ist uns sehr wichtig. Und sie ist es auch für viele Menschen, die wir tagtäglich beraten und begleiten. Für uns war es daher naheliegend, das auch in Trauerdruckmotiven zum Ausdruck zu bringen.“

Bereits seit 1868 ist das Familienunternehmen Willenbücher in Bessungen, Darmstadts ältestem Stadtteil, ansässig. Gut ein Jahrhundert lang war es das Tischlerhandwerk, das stets von den Söhnen der Familie weitergeführt wurde. Tischler waren traditionell immer auch Sargbauer. In den letzten Jahrzehnten hat sich der Bestatterberuf stark weiterentwickelt und viele Aufgaben in sich vereint. Auch Frank Willenbücher, der heute das Bestattungsinstitut führt, ist gelernter Schreiner. Er hat sich seit rund 20 Jahren dem Dienst am Menschen verschrieben. So ist in der fünften Generation aus der Schreinerei Willenbücher ein ebenso traditionsbewusstes wie modernes Bestattungshaus geworden.

Firmenkontakt
Willenbücher Bestattungen · Frank Willenbücher
Frank Willenbücher
Herdweg 6-8
64285 Darmstadt
06151 64705
06151 63823
info@willenbuecher.org
http://www.willenbuecher.org

Pressekontakt
Jürgen Wolf Kommunikation GmbH
Jürgen Wolf
Ober-Ramstädter Straße 96 D
64367 Mühltal
06151 78754-25
06151 78754-31
juergen@juergenwolf.com
http://www.juergenwolf.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/darmstaedter-motive-erinnerungskultur-mit-lokalkolorit/

Schreibe einen Kommentar