Buchveröffentlichung: Wie wär’s mal mit ’nem Schaf?

Überraschende Impulse für den Klimawandel im Büro

Wie wär’s mal mit ’nem Schaf? Das neue Buch von WohnDICH – Lebensraum-Gestaltung mit allen Sinnen

Frau Regine Rauin weiß aus eigener Erfahrung, dass triste Arbeitsumgebungen müde und gleichgültig machen. Als Innenarchitektin, spezialisiert auf Arbeitsplatzgestaltung, kennt sie die Tücken moderner Büroarbeitsplätze. Wie es gelingt, Arbeitsumgebungen in einen inspirierenden Ort zu verwandeln, an dem gute Laune und gute Ergebnisse zu Hause sind, und zwar ohne große Umbaumaßnahmen, davon sprudelt sie über. Praktische Tipps für Firmen- und Arbeitsplatzinhaber.

Regine Rauin schreibt als Innenarchitektin über das Klima im Büro und über all die Herausforderungen, die Mitarbeiter und Chefs in ihrem täglichen Umgang miteinander zu bewältigen haben.
Im Rahmen ihrer jahrelangen Tätigkeit als Innenarchitektin hat sie erkannt, dass jede Änderung im Außen (der Einrichtung) eine Veränderung im Innen (der Persönlichkeit) nach sich zieht…und umgekehrt.
Regine Rauin überträgt Erkenntnisse aus zahlreichen Begegnungen während ihrer Hundespaziergänge auf den Alltag im Büro. Ihr Hauptthema ist die mangelnde Kommunikation zwischen Abteilungen und Hierarchie – Ebenen.
Ihre Lösung sind Begegnungsplätze. Darunter versteht sie Orte innerhalb des Unternehmens, an denen echter Kommunikation Raum gegeben wird. Von Mensch zu Mensch. Von Angesicht zu Angesicht. Persönlich.

Das Schaf als reale Dekofigur wird als Impuls eingesetzt, der diese Kommunikation ermöglicht. Seine Anwesenheit irritiert und bewirkt, dass Mitarbeiter spontan lächeln und aus den üblichen Abläufen ihres Büroalltages gerissen werden.
Dadurch bedingt, vergessen Mitarbeiter und Chefs die ihnen zugewiesene Rolle und werden Mensch. Regine Rauin versteht es, Tiefsinn mit Leichtigkeit zu verbinden. Mit ihrer Sichtweise findet sie problemlos und schnell Zugang zu unterschiedlichsten Situationen. Situationen, die belasten und die nach einer Lösung suchen. Regine Rauin erkennt sofort, wo „der Schuh drückt“ und das Schaf fehlt. Sie sagt, dass ein Schaf viel mehr ist, als ein Schaf. Sie ist überzeugt, dass ein Schaf die Bürowelt verändert!
Der Klimawandel im Büro beginnt. Dieser hat Auswirkungen, die weit über das Büro hinaus gehen. Jeden Tag pendeln hunderttausende Arbeitnehmer zu ihrer Arbeitsstelle. Die Aggressivität auf deutschen Straßen nimmt zu. Ziel des Buches und der Beratung von Frau Rauin ist es, das Miteinander in Firmen zu fördern. Dadurch verbessert sich das Klima (die Stimmung) deutlich. Mitarbeiter treten ihren Heimweg in entspannter Stimmung an. Das hat zur Folge, dass die Aggressivität auf den Straßen und die Zahl der Verkehrsunfälle durch aggressive Fahrweise abnimmt.
Das Buch ist ab dem 23.11.2018 im Buchhandel erhältlich.

Was Sie noch wissen sollten…

Regine Rauin ist Lebensraum – Gestalterin mit allen Sinnen. Sie entdeckt mit Unternehmern die kreativen Seelenräume, damit Mitarbeiter einen Ort der Freude und der persönlichen Entfaltung erleben können. Ziel ist es durch Wertschätzung von Zeit, Raum und Mensch mehr Wertschöpfung zu erreichen.
In Anlehnung an entspannte Gesprächssituationen im privaten Alltag, entwickelt sie mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern, Orte, an denen Sie in Ihrer Firma Begegnungsplätze schaffen können, die dazu führen, dass sich Mitarbeiter verschiedenster Abteilungen ganz ungezwungen und spielerisch unterhalten und Dinge offen besprechen, die zu einem besseren Miteinander führen und die Arbeitsabläufe deutlich vereinfachen und beschleunigen. Nicht zu vergessen: die Mitarbeiter entstressen!

Kontakt
WohnDich
Regine Rauin
Velberter Str. 55
45239 Essen-Werden
+4920187571340
info@wohndich.de
http://www.wohndich.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/buchveroeffentlichung-wie-waers-mal-mit-nem-schaf/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: