BMWI: ZIM neue Richtlinie ab dem 15.04.2015 des BMWI – KMU Förderung

FuE-Projekte von mittelständischen Unternehmen (KMU`s) können gem. der neuen ZIM-Richtlinie des Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand vom 15.04.2015 wieder bezuschusst werden.

BildBMWI: Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand sog. ZIM erfährt mit Wirkung zum 15.04.2015 eine neue Förderrichtlinie.

KMU`s stehen somit weiterhin für anspruchsvolle Forschungs- und Entwicklungsprojekte sog. FuE-Projekte Subventionen in Form von nicht rückzahlbaren Zuschüssen zur Verfügung.
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) hat gleichzeitig die Laufzeit der neuen Richtlinie bis Ende 2019 verabschiedet. Anträge können so laufend bis Ende 2019 eingereicht werden.

ZIM-Neuerung in Kurzform:
Die neue ZIM Förderrichtlinie sieht zahlreiche Verbesserung für Unternehmen vor. Diese sind einer-seits höhere Projektkosten und damit auch höhere Zuschüsse, anderseits besteht nun wieder für Betriebe bis zu 500 Mitarbeitern die Möglichkeit Förderanträge zu stellen.
Auch wurde das Budget für das Jahr 2015 für nicht rückzahlbare Zuschüsse um weitere 50 Mio. Euro erhöht. Bis zum Jahresende 2014 wurden für rund 28.000 Vorhaben Fördermittel in Höhe von 3,8 Mrd. Euro bewilligt.

Wir informieren Sie gerne im Detail und prüfen kostenlos inwieweit Ihr FuE-Projekt Chancen der Förderung und die Erfüllung der Förderbedingungen aufweist. Nutzen Sie dieses einzigartige Finanz-ierungsinstrument aktiv für Ihre Entwicklungsvorhaben losgelöst von klassischen Finanzierungs-formen.

IFM-Meyer Institut für Mittelstand
Fördermittelberatung für Unternehmen
Tel.: 07335 185253
www.ifm-meyer.de
Mail: info@ifm-meyer.de

Über:

IFM-meyer Institut für Mittelstand
Herr Markus Meyer
An der Riese 59
73344 Gruibingen
Deutschland

fon ..: +497335185253
fax ..: +497335185254
web ..: http://www.ifm-meyer.de
email : info@ifm-meyer.de

IFM-Meyer Institut für Mittelstand ist seit über 20 Jahren spezialisiert auf die Fördermittelberatung von Unternehmen.
Wir machen Ihre Projekte, Ihre Vorhaben bezahlbar und verschaffen Ihnen entsprechende Fördermittel in Form von Förderdarlehen oder Zuschüssen. Ein Schwerpunkt sind unter anderem Zuschüsse für Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Wir machen Ihre Innovationen erst bezahlbar und prüfen im Vorfeld kostenlos Ihre Projekte auf Chancen für den Erhalt von Zuschüssen.

Wir prüfen inwieweit Förderprogramme der EU, des Bundes oder des Landes für Sie von Vorteil sind.

Wir sind durch unsere hunderte von Projekten Ihr Experte in Fragen der Fördermittelbeschaffung.
Vereinbaren Sie einfach einen Gesprächstermin.

Pressekontakt:

IFM-meyer Institut für Mittelstand Fördermittelberatung
Herr Markus Meyer
An der Riese 59
73344 Gruibingen

fon ..: 07335185253
web ..: http://www.ifm-meyer.de
email : info@ifm-meyer.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bmwi-zim-neue-richtlinie-ab-dem-15-04-2015-des-bmwi-kmu-foerderung/