Blockchain-Investor coinIX startet öffentliches Angebot für neue Aktien

Die neuen Mittel sollen genutzt werden, um das weitere Wachstum voranzutreiben und sollen weitere Investments in Blockchain Projekte und Firmen ermöglichen.

BildDie auf Investitionen in digitale Assets und Blockchain-Technologie spezialisierte Beteiligungsgesell-schaft coinIX GmbH & Co. KGaA bietet knapp 4 Mio. neue Aktien aus einer im Oktober 2019 beschlos-senen Kapitalerhöhung zur Zeichnung an. Die neuen Aktien werden zu 1,00 EUR je angeboten.

Für das öffentliche Angebot nutzt coinIX die im Wertpapierprospektgesetz geschaffene Möglichkeit, auf einen aufwendigen und kostenintensiven Verkaufsprospekt zu verzichten und hat stattdessen nur ein dreiseitiges Wertpapierinformationsblatt erstellt, dessen Veröffentlichung in der vergangenen Woche von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gestattet wurde. Nachdem die Aktien der coinIX seit dem 2. Dezember 2019 in den Freiverkehr der Börse Düsseldorf einbezogen sind, können jetzt also neue Aktien erworben werden, um den Aktionärskreis zu vergrößern und die Liquidität zu erhöhen. Die neuen Mittel sollen genutzt werden, um das weitere Wachstum voranzu-treiben und sollen weitere Investments ermöglichen.

Entsprechend der Vorgaben des Wertpapierprospektgesetzes ist die Zeichnung nur unter Einschaltung eines Anlagevermittlers möglich, der unter anderem auch sicherstellen muss, das Privatanleger be-stimmte Grenzwerte nicht überschreiten. Die neuen Aktien werden daher ausschließlich über die coinIX Capital GmbH vermittelt, die hierfür als vertraglich gebundener Vermittler tätig wird. Interes-sierte Anleger können auf der Website www.coinix.de ihr Interesse an einer Zeichnung bekunden.

Dr. Christoph Lymbersky, CEO der coinIX erläutert: „Die Blockchain-Technologie In 2017 hat die coinIX mit einer Handvoll Aktionäre gestartet – durch das Freiverkehrslisting und das öffentliche Angebot können wir unsere Investorenbasis verbreitern – jetzt kann sich jeder interessierte Anleger an der coinIX beteiligen.“

Moritz Schildt, Aufsichtsratsvorsitzender der coinIX ergänzt: „Es ist schon etwas absurd: Unsere Aktie ist ein traditionelles Wertpapier, wird bei Clearstram hinterlegt und liegt im Bankdepot unserer An-teilseigner. Die Projekte, an denen wir mitarbeiten und in denen wir investiert sind, wollen die Ak-tienurkunde und das Bankdepot überflüssig machen und durch digitale Zuordnungen ersetzen.“

Als rechtlicher Berater wurde die coinIX von der Anwaltskanzlei lindenpartners unterstützt.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=kyvICtl83AU&w=400&h=225]

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

coinIX GmbH & Co. KGaA
Herr Moritz Schildt
Ballindamm 37
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: +494035676758
web ..: http://www.coin-ix.com
email : mail@coin-ix.com

Die coinIX GmbH & Co. KGaA wurde 2017 als Beteiligungsgesellschaft gegründet, um Expertise im Bereich Blockchain und Kryptowährungen, bei der Analyse, dem Erwerb und der Verwahrung digitaler Assets aufzubauen und Investitionen in diesen Sektor zu tätigen.
Das coinIX Team besteht aus Spezialisten mit langjähriger Erfahrung im Asset Management und in der Analyse von neuen Technologien. Aktuell ist die Gesellschaft in mehr als 30 Positionen virtueller Währungen investiert und hält bereits Beteiligungen an 3 Blockchain-Startups. Ein Listing der Aktien der Gesellschaft im Freiverkehr der Börse Düsseldorf und eine Platzierung neuer Aktien aus der im Oktober beschlossenen Kapitalerhöhung sind in Vorbereitung.

Pressekontakt:

coinIX GmbH & Co. KGaA
Herr Moritz Schildt
Ballindamm 37
20095 Hamburg

fon ..: +494035676758
web ..: http://www.coin-ix.com
email : mail@coin-ix.com

%d Bloggern gefällt das: