Betriebswirtschaftlich weiterbilden – online, mobil und flexibel

Mobiles Lernen ermöglicht effiziente und effektive berufsbegleitende Weiterbildung / Fernlehrgänge „Betriebswirtschaft“, „Finanzmanagement“ und „Immobilien-ökonomie“ starten beim BWL-Institut & Seminar Basel am 15. Oktober 2018

Betriebswirtschaftlich weiterbilden - online, mobil und flexibel

Logo_BWL_Institut (Bildquelle: BWL-Institut)

BASEL – Weiterbildung in Betriebswirtschaft mit dem eBook: In einer mobilen Gesellschaft passen sich die Lernformen an die neue Zeit an. Wer sich heute berufsbegleitend in Betriebswirtschaft, Finanzmanagement oder Immobilienökonomie weiterbilden möchte, für den ist hohe Flexibilität sehr wichtig. Besonders an Führungskräfte und Nachwuchsmanager aus nicht-wirtschaftswissenschaftlichen Fächern richtet sich das Fernstudienangebot beim Betriebswirtschaftlichen Institut & Seminar Basel. Die modular aufgebauten Fernlehrgänge „Betriebswirtschaft“, „Finanzmanagement“ und „Immobilienökonomie“ starten am 15. Oktober 2018. „EBook, Laptop, Tablet und Smartphone sind die idealen Helfer einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung“, erklärt Studienleiter Dr. Ralf Andreas Thoma vom Betriebswirtschaftlichen Institut & Seminar Basel ( www.bwl-institut.ch).
Die wesentlichen Themenfelder der Betriebswirtschaftslehre stehen laut Studienleiter Dr. Ralf Andreas Thoma im fachlichen Mittelpunkt der Fernlehrgänge am BWL Institut Basel. Das Fernstudium bietet zudem große Flexibilität: Der Teilnehmer kann sich den Lernstoff vollkommen flexibel einteilen. Die digitale Variante eines modernen Fernlehrgangs zeichnet sich dadurch aus, dass die Teilnehmer sehr mobil lernen können. Lehrgangsteilnehmer am BWL-Institut Basel erhalten deshalb die Unterlagen nicht nur auf Papier, sondern zusätzlich auch als eBook.

Die Daten des eBooks werden in der Cloud gespeichert und sind überall von unterwegs mit Laptop, Tablet oder Smartphone abrufbar. Die Lehrgangsteilnehmer können Notizen im eBook vermerken und wichtige Passagen farbig markieren. Selbstverständlich gibt es die Lehrgangsunterlagen auch zum Download als pdf für Laptop oder Tablet. Digitale Helfer unterstützen die Lehrgangsteilnehmer auch beim Wiederholen und Abfragen von Begriffen und Konzepten. Diese Lernkärtchen-App gibt es derzeit für das Android-Betriebssystem. Die Teilnehmer lernen nicht nur mobil, die Kurse sind modular so abgestimmt, dass es möglich ist, den Lehrgang zeitlich und örtlich flexibel zu absolvieren. Die Teilnehmer werden zudem individuell und persönlich durch den Studienleiter betreut.

Das neun- bis zwölfmonatige Intensivstudium Betriebswirtschaftslehre ist auf die Bedürfnisse von Führungs- und Führungsnachwuchskräften zugeschnitten, die sich zur Ergänzung ihres Fachwissens umfassende betriebswirtschaftliche Kenntnisse aneignen möchten. Der in zehn Module unterteilte Lehrgang wird bereits zum 40. Mal aufgelegt. Praxisrelevante Kenntnisse in „Betriebswirtschaft“ stehen im Fokus des Fernlehrgangs: Neben einer Einführung geht es um das Rechnungswesen (Bilanz und GuV, Kosten- und Leistungsrechnung), um Controlling, Marketing, Finanzierung, Investitionsrechnung sowie zwei Kapitel der Unternehmensführung und einen Abstecher in die Volkswirtschaftslehre. Das Intensivstudium Betriebswirtschaftslehre ist auch in einer englischsprachigen Version als „Intensive Course in Business Administration“ möglich.

Das Kompaktstudium „Finanzmanagement“ richtet sich speziell an karriereorientierte Fach- und Führungskräfte aus dem Finanzbereich. Das berufsbegleitende Fernstudium umfasst alle im Finanzbereich relevanten Themen der Betriebswirtschaftslehre. Das sechs- bis neunmonatige Kompaktstudium Finanzmanagement, ebenfalls in 40. Auflage, richtet sich speziell an karriereorientierte Fach- und Führungskräfte aus dem Finanzbereich. Das Kompaktstudium ist auch in einer englischsprachigen Version als „Compact Course in Business Administration“ möglich.

Das Intensivstudium „Immobilienökonomie“ richtet sich speziell an Führungskräfte aus dem Immobilienbereich, die sich Kenntnisse der klassischen Betriebswirtschaftslehre, ergänzt durch spezifische Themen des Immobilienmanagements, aneignen wollen. Das neun- bis zwölfmonatige berufsbegleitende Fernstudium wird inzwischen zum 31. Mal angeboten.
Ein erster Einblick in die auf mobiles Lernen zugeschnittenen Lehrgangsunterlagen ist kostenlos und unverbindlich unter www.bwl-institut.ch möglich.

Betriebswirtschaftliches Institut & Seminar Basel AG
Die Betriebswirtschaftliche Institut & Seminar Basel AG bietet seit 1999 als privates Weiterbildungsinstitut ein praxisorientiertes effizientes Weiterbildungsangebot. Das Institut hat im März 2007 das eduQua-Zertifikat erhalten. Das Schweizerische Qualitätszertifikat für Weiterbildungsinstitutionen wurde im März 2018 erneut bestätigt. Außerdem ist das Institut Mitglied im Schweizerischen Verband für Erwachsenenbildung (SVEB) und der European Association of Distance Learning (EADL). Weitere Infos unter www.bwl-institut.ch

Firmenkontakt
Betriebswirtschaftliches Institut & Seminar Basel AG
Dr. Ralf Andreas Thoma
Wartenbergstraße 9
4052 Basel
0041-61-26120000
info@bwl-institut.ch
http://www.bwl-institut.ch

Pressekontakt
Pressebüro König
Dipl.-Kfm. Josef König
Franz-Xaver-Neun-Straße 6
84347 Pfarrkirchen
0049.8561.910771
info@koenig-online.de
http://www.koenig-online.de/pressefach2.html

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/betriebswirtschaftlich-weiterbilden-online-mobil-und-flexibel/

%d Bloggern gefällt das: