Bertelsmann-Hauptversammlung beschließt Rechtsformwechsel in SE & Co. KGaA

Gütersloh (ots) –

   - Hartmut Ostrowski, Werner Bauer und Helmut Gettkant in den 
Aufsichtsrat berufen 

Die Hauptversammlung der Bertelsmann AG hat am Freitag den angekündigten Wechsel der Rechtsform von der Aktiengesellschaft in eine SE Co. KGaA beschlossen. Wirksam wird der Rechtsformwechsel mit der Eintragung ins Handelsregister.

Die Hauptversammlung wählte zudem Hartmut Ostrowski, bis Ende 2011 Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann AG, in den Aufsichtsrat der künftigen SE Co. KGaA. Des Weiteren beriefen die Aktionäre Werner Bauer, Nestlé-Generaldirektor und Mitglied der Bertelsmann Verwaltungsgesellschaft (BVG), sowie den stellvertretenden Konzernbetriebsratsvorsitzenden Helmut Gettkant in den Aufsichtsrat der SE Co. KGaA. Mit Helmut Gettkant werden dem Kontrollgremium künftig fünf statt vier Arbeitnehmervertreter angehören.

Die Bertelsmann Verwaltungsgesellschaft kontrolliert 100 Prozent der Stimmrechte in der Hauptversammlung der Bertelsmann AG.

Über die Bertelsmann AG

Bertelsmann ist ein internationales Medienunternehmen, das mit den Kerngeschäften Fernsehen (RTL Group), Buch (Random House), Zeitschriften (Gruner + Jahr) und Dienstleistungen (Arvato) in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Mit mehr als 100.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von 15,3 Mrd. Euro. Bertelsmann steht dabei für Kreativität und Unternehmergeist. Diese Kombination ermöglicht die Schaffung erstklassiger Medien- und Kommunikationsangebote, die Menschen auf der ganzen Welt begeistern und Kunden innovative Lösungen aufzeigen.

Pressekontakt:

Bertelsmann AG
Andreas Grafemeyer
Leiter Medien- und Wirtschaftsinformation
Tel.: 0 52 41 - 80 24 66
andreas.grafemeyer@bertelsmann.de 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bertelsmann-hauptversammlung-beschliest-rechtsformwechsel-in-se-co-kgaa/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: