Aschaffenburg erhält modischen Zuwachs

Eröffnung des WÖHRL Modehauses

Aschaffenburg erhält modischen Zuwachs

WÖHRL eröffnete in Aschaffenburg ein großflächiges Modehaus. (Bildquelle: Rudolf Wöhrl AG)

Nürnberg/Aschaffenburg – Am Donnerstag, den 05. März 2015, eröffnete der fränkische Multi-Label-Retailer sein erstes, großflächiges Modehaus in Aschaffenburg. In der City-Galerie in Aschaffenburgs Innenstadt präsentiert der Fashionhändler fortan auf einer Verkaufsfläche von knapp 3.000 Quadratmetern Damen- und Herrenmode.

Olivier Wöhrl, Vorstandsvorsitzender der Rudolf Wöhrl AG, bewertet die Erfolgsaussichten in der City-Galerie als sehr positiv: „Der Standort stellt eine optimale Ergänzung unseres Filialportfolios dar. Ich bin mir sicher, die Kunden auch hier mit unserer Markenvielfalt und unserer ausgezeichneten Beratungsqualität für unser Unternehmen und die Marke WÖHRL begeistern zu können.“ Mit der Eröffnung des Modehauses kehrt das Modeunternehmen zu den Wurzeln von Firmengründer Rudolf Wöhrl zurück, der dort geboren wurde.

WÖHRL hat sein Sortiment den Bedürfnissen seiner Kunden angepasst. So bietet der Fashionretailer auf der ersten Ebene aktuelle Trends von s.Oliver, Esprit, Tom Tailor oder Marc O“Polo. Auf der zweiten Ebene dürfen sich Kunden auf die Marken Opus und Cartoon freuen, die der Fashionretailer damit erstmalig in die City-Galerie holt. Mit Marken wie Gardeur oder Brax stellt WÖHRL seine Hosenkompetenz ebenso unter Beweis wie sein Know-how in Sachen Herrenkonfektion und Modern Man etwa mit Boss Orange, Cinque oder Tom Tailor Contemporary.

Markus Pinzner, der ab sofort mit Unterstützung seines knapp 40-köpfigen Teams seine Dienste aufnimmt, freut sich auf die Zeit in Aschaffenburg: „Mit der Eröffnung des Modehauses können wir nun unsere volle Fashionkompetenz am Standort demonstrieren. Wir präsentieren unseren Kunden hier auf drei Ebenen das Beste unseres Topmarken-Sortiments.“ Den Vorteil gegenüber seinen Mitbewerbern sieht das fränkische Modeunternehmen in seiner jahrzehntelangen Branchenerfahrung und seinen qualifizierten Mitarbeitern. Sie stehen den Aschaffenburger Kunden zukünftig mit ihrer kompetenten Beratung zur Verfügung.

Seit Dezember ist WÖHRL bereits mit einem Pop-up-Store auf einer Teilfläche des neuen Modehauses vertreten. Vorstandsvorsitzender Olivier Wöhrl ist vom Erfolg dieses Konzepts überzeugt: „Wir konnten durch die dreimonatige Präsenz hier bereits wertvolle Erfahrungen über das Kundennutzungsverhalten sammeln.“ Eine Fortsetzung an anderen Standorten ist daher nicht auszuschließen.

Die WÖHRL Unternehmensgruppe
Der Fashionretailer mit Sitz in Nürnberg beschäftigt heute rund 2.300 Mitarbeiter und betreibt insgesamt 37 Modehäuser in Ost- und Süddeutschland. Das 1933 gegründete Familienunternehmen überzeugt durch Markenkompetenz und -vielfalt in den Bereichen Damen-, Herren- und Kindermode sowie in den Segmenten Sport und Young Fashion. Der Name WÖHRL steht für hochwertige Qualität und ausgezeichneten Service. Im Geschäftsjahr 2013/14 erwirtschaftete die Rudolf Wöhrl AG einen Bruttoumsatz von rund 332 Mio. Euro (netto 270 Mio. Euro) und ein EBIT von 6,4 Mio. Euro.

Kontakt
Rudolf Wöhrl AG
Prof. Jürgen Bachmann
Lina-Ammon-Str. 10
90471 Nürnberg
0911/8121-425
juergen.bachmann@woehrl.de
http://www.woehrl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aschaffenburg-erhaelt-modischen-zuwachs/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.