Aquion LichtWasser beschäftigt die Fachwelt

Neuartiges Trinkwasser findet große Resonanz beim Drei-Länder-Wasser-Kongress 2017

Aquion LichtWasser beschäftigt die Fachwelt

Johannes Heppenheimer auf dem Drei-Länder-Wasser-Kongress 2017 in Konstanz (Bildquelle: Aquion GmbH)

Dieburg, 26.10.2017. Die Marke Aquion, führendes Unternehmen im Bereich der physikalischen Trinkwasserveredelung, präsentiert auf dem Drei-Länder-Wasser-Kongress 2017 in Konstanz eine bahnbrechende Innovation: Das Aquion LichtWasser. Diese völlig neue Form von Trinkwasser war Gegenstand angeregter Diskussion unter den Teilnehmern im Bodenseeforum. Ausrichter der Tagung waren die Deutsche Gesellschaft für Energie- und Informations-Medizin (DGEIM) und die Deutsche Akademie für Energiemedizin und Bioenergetik (DAEMBE).

Revolution in der biologischen Ernährung
Zahlreiche Wissenschaftler und Therapeuten lauschten dem Vortrag “LichtWasser revolutioniert die biologische Ernährung” von Aquion Geschäftsführer Johannes Heppenheimer. Heppenheimer, AktivWasser-Experte und Entwickler des Aquion-Lichtmoduls, erläuterte den Nutzen seiner Erfindung anhand wissenschaftlicher Studien anerkannter Forscher, darunter Prof. Dr. Fritz Albert Popp und Prof. Dr. Gerald Pollack.
Letzterer war auf dem Kongress selbst als Vortragssprecher präsent. Ihm verdanken wir die Erkenntnis, dass Wasser besondere Formen von Licht speichern und dem Organismus zur Verfügung stellen kann. Diese Fähigkeit kann als zugrundeliegendes Wirkprinzip des Aquion LichtWassers betrachtet werden.

Fachliche Diskussion
Die von Heppenheimers Thesen ausgelöste Teilnehmerdiskussion zeigt die Aktualität und Relevanz des Themas. Im Gespräch mit Prof. Dr. Pollack wurde deutlich, dass hier auch die von ihm erforschte vierte Phase des Wassers, sein Gel-Zustand in einer sogenannten Ausschluss-Zone (Exclusion Zone) zum Tragen kommt. Pollack verdeutlichte in seinem Beitrag eindrücklich, dass Infrarotlicht, wie es im Aquion Lichtwasser zu finden ist, für die Bildung dieses hochspezifischen Wassers verantwortlich ist. Das sogenannte EZ-Wasser spielt an Zellmembranen und bei bestimmten Eiweiß-Reaktionen in der Zelle eine bedeutende Rolle. So hat Aquion LichtWasser nicht nur die wertvolle Lichtenergie, die uns besonders dienlich ist, sondern auch eine außergewöhnliche Wasserqualität zu bieten.

Was ist Aquion LichtWasser?
Der Begriff Aquion LichtWasser bezeichnet ionisiertes Wasser, so genanntes AktivWasser, das mit Lichtenergie aufgeladen wird, welche beim Trinken an den menschlichen Organismus abgegeben wird. Die Lichtkonzentration im menschlichen Körper steigt durch den Genuss des Wassers nachweislich. Bei Studien wurde ein Zuwachs von mehr als 20 Prozent gemessen. Hergestellt wird Aquion LichtWasser mit einem entsprechend ausgestatteten Aquionisierer aus herkömmlichem Leitungswasser in der eigenen Küche. Diese unkomplizierte Verfügbarkeit ist einer der Gründe für den großen Erfolg des LichtWassers.

Johannes Heppenheimer zeigt sich mit dem Teilnehmerfeedback sehr zufrieden: “Die kontroverse Argumentation und das Engagement der Teilnehmer zeigen mir, dass wir mit unserem Lichtwasser den Nerv der Zeit getroffen haben. Unsere Forschung soll dem Menschen dienen und der überwältigende Markterfolg unseres Aquion Lichtmoduls spornt mich an, die Idee weiter zu entwickeln. In einigen Jahren wird LichtWasser zum zentralen Bestandteil unserer Ernährung gehören.”

Mehr Informationen zu Aquion LichtWasser unter www.lichtwasser.aquion.de

Die eingetragene Marke Aquion steht seit 2004 für basisches, aktiviertes und antioxidatives Trinkwasser, so genanntem AquionWasser. Mit zahlreichen Innovationen und einzigartigen, teilweise patentierten Techniken konnte sich die Marke erfolgreich auf dem Markt durchsetzen. Heute stehen in tausenden von Haushalten in Deutschland, Österreich und der Schweiz Aquionisierer und ihre Besitzer genießen AquionWasser mit seinen energiebringenden Eigenschaften.

Die Aquion GmbH wurde 2004 von den beiden Geschäftsführern Gottfried Röttel und Johannes Heppenheimer als Salux Netzwerk GmbH gegründet. Seit 2017 heißt das Unternehmen mit Hauptsitz im hessischen Dieburg Aquion GmbH. Es bot als erstes Unternehmen Aquionisierer (WasserIonisierer) in Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Heute ist Aquion der Marktführer in der elektrophysikalischen Trinkwasseraufbereitung. Aquion forscht und entwickelt in den drei Unternehmensbereichen Aquion AktivWasser, Aquion LichtWasser und Aquion Gesundheit. Letzteres beschäftigt sich mit Wasserstoffmedizin und beinhaltet neben Gesundheitsprodukten auch Konzepte für innovative Therapeuten.

Aquion hat sich zu dem Ziel verpflichtet, Lebensqualität, Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern. Das Unternehmen ist im Sinne des humanistischen und ethischen Wertesystems geprägt und steht für den Grundsatz, dass Wasser als wertvollstes Lebensmittel den Menschen mit höchster Qualität zur Verfügung stehen soll. Aquion engagiert sich deshalb auch in Ghana durch Wasserbrunnenbau für das Ziel, Menschen den Zugang zu sauberem Wasser zu gewähren.

Firmenkontakt
Aquion GmbH
Johannes Heppenheimer
Güterstraße 7
64807 Dieburg
+49 (0) 6071 92966-0
+49 (0) 321 21231793
info@aquion.de
http://www.aquion.de

Pressekontakt
Aquion GmbH
Sandra Tippe
Güterstraße 7
64807 Dieburg
+49 (0) 6071 92966-0
+49 (0) 321 21231793
info@aquion.de
http://www.aquion.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: