Angst vor einer Wurzelbehandlung – nicht nötig!

Viele Menschen benötigen aufgrund von Karies eine Wurzelbehandlung. Jedoch vermeidet ein großer Teil der Bevölkerung aus Angst den Gang zum Zahnarzt. Doch diese Angst ist nicht berechtigt. In diesem Beitrag informieren wir Sie umfassend über alle Det

Angst vor einer Wurzelbehandlung - nicht nötig!

www.zahnhannover.com

Hauptursachen für eine Wurzelbehandlung
Die Hauptursache für eine Wurzelbehandlung bildet tiefe Karies, welche den Zahn kaputt macht. Die Karies dringt bis zum Zahnnerv durch und verursacht somit symptomatisch Beschwerden für den Patienten. Eine andere Ausgangsituation, bei der eine Wurzelbehandlung notwendig ist, stellt einen durch einen Unfall verursachten Zahnabbruch oder Zahnverlust dar.

Ziel der Wurzelkanalbehandlung
Das Ziel einer Wurzelkanalbehandlung ist den Zahn von den vorhandenen Bakterien und entzündetes Nervengewebe zu befreien und den Zahn möglichst dauerhaft so zu versiegeln, dass keine neuen Bakterien eindringen können. Dabei kommen verschiedene Spüllösungen zum Einsatz, die den Zahn desinfizieren. Der Zahn wird mit Hilfe von bestimmten Wurzelkanalinstrumenten aufbereitet um ihm die richtige Form für die anschließende Wurzelfüllung zu geben, die den Zahn dicht versiegelt. Langfristig sollte der Zahn durch eine Krone, Teilkrone oder Füllung aufgebaut werden.

Durchführung einer Wurzelbehandlung
Der Patient erhält für eine Wurzelbehandlung eine örtliche Betäubung. Anschießend verschafft sich der Arzt einen Zugang zum Wurzelkanal und entfernt das geschädigte Zahnmark, sowie das Gewebe und den abgestorbenen Nerv. Im Anschluss wird der Kanal gereinigt, desinfiziert, mit einem Medikament versehen und vorläufig verschlossen. Sind bis zur nächsten Behandlung keine Komplikationen aufgetreten, dann wird der Kanal endgültig mit einer Wurzelfüllung versehen. Die Aufwendigkeit einer Wurzelkanalbehandlung hängt mit der Komplexizität des Zahnes zusammen, z.B. mit der Anzahl der Wurzelkanäle und deren Form.

Eine Handvoll Vorteile
Eine Wurzelbehandlung bietet die Chance einen entzündeten Zahn in seiner normalen Funktionsfähigkeit zu erhalten. Außerdem besteht eine hohe Erfolgsquote, denn 70 – 95 Prozent der Fälle verlaufen erfolgreich. Ein positives Ergebnis der Behandlung ist von der Größe und Anatomie der Zähne sowie dem Fortschritt der Entzündung abhängig.

Zahnärzte am Lister Platz
Die Zahnarztpraxis am Lister Platz existiert seit über 20 Jahren. Die Zahnärzte stehen für Kompetenz und Leidenschaft an ihrer Arbeit. Dafür sorgt eine langjährige Erfahrung. Noch dazu zeigt eine Auszeichnung von TruDent den hohen Qualitätsstandard der Praxis.

Interview mit der Zahnarztpraxis am Lister Platz

ONMA: Welche Möglichkeiten der Betäubung bietet Ihre Praxis an?
Zahnarztpraxis am Lister Platz (ZaLD): Wir bieten Lokalanästhetika an. Sollte der Zahnnerv nicht richtig taub werden, könnte noch intrakanalikulär betäubt werden. Hier wird die Betäubung in den Kanal reingespritzt. Es handelt sich hier um Lokalanästhetika, die in verschiedenen Dosen dann ins Gewebe oder in den Zahn direkt gespritzt werden.
ONMA: Wie gehen Sie mit Angstpatienten um?
ZaLP: Hierbei kommt es auf die Angst des Patienten an. Viele Patienten haben Angst vor dem Zahnarzt und die kann man dem Patienten in den meisten Fällen vor der Behandlung nehmen. Ein wichtiges Kriterium der Patienten ist die Schmerzfreiheit und das auf individuelle Wünsche des Patienten eingegangen wird.
ONMA: Welche vorbeugende Maßnahmen können getroffen werden?
ZaLP: Es gibt viele vorbeugende Maßnahmen, die getroffen werden müssen. Eine gute Mundhygiene verhindert die Bildung von Plaque und Bakterien im Mund. Ein weiterer Faktor ist das Kariesrisiko eines Patienten, welches bei den Patienten unterschiedlich sein kann. Regelmäßige Routineuntersuchungen, wo kariöse Läsionen schon früh erkannt werden können, sind ebenfalls wichtig, um einer Wurzelbehandlung vorzubeugen.
ONMA: Welche Kosten übernimmt die Krankenversicherung im Falle einer Wurzelbehandlung?
ZaLP: Die Krankenkasse zahlt nur zweckmäßige und wirtschaftliche Dinge. Der Patient hat bei einer Wurzelkanalbehandlung somit auch Kosten zu tragen. Es lässt sich jedoch nicht sagen, wie hoch die Kosten sind, denn dies ist von Patient zu Patient unterschiedlich.

Kontakt
Zahnärzte am Lister Platz
Herr Thomas Otten
Podbielskistraße 8
30163 Hannover

0511-89934522
info@zahnhannover.com
www.zahnhannover.de

Die Zahnarztpraxis am Lister Platz existiert seit über 20 Jahren. Die Zahnärzte stehen für Kompetenz und Leidenschaft an ihrer Arbeit. Dafür sorgt eine langjährige Erfahrung. Noch dazu zeigt eine Auszeichnung von TruDent den hohen Qualitätsstandard der Praxis.

Kontakt
Zahnärzte am Lister Platz
Thomas Otten
Podbielskistraße 8
30163 Hannover
0511-89934522
info@zahnhannover.com
http://www.zahnhannover.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/angst-vor-einer-wurzelbehandlung-nicht-noetig/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.