„Ritterschlag“ für ISOTEC-Kombiflexabdichtung

WTA zertifiziert Innenabdichtungssystem von Isotec Keller von innen dauerhaft abgedichtet WTA – diese Abkürzung steht in Fachkreisen für Bauwerkssanierung ganz hoch im Kurs. Denn in der „Wissenschaftlich-Technischen Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege“ (WTA) arbeiten über 500 Experten – Wissenschaftler und Praktiker – aus diesem Bereich zusammen. Sie haben nach einem mehrstufigen Verfahren das ISOTEC-Innenabdichtungssystem zertifiziert – und damit dem Produkt zur innenseitigen Kellerabdichtung des Sanierungsspezialisten ISOTEC den „Ritterschlag“ erteilt. Seit den 1960ger Jahren arbeiten in der WTA Fachleute aus den Bereichen Wissenschaft, Planung, Bauausführung und Behörden zusammen. Erkenntnisse aus Forschung, Wissenschaft und Praxis werden von der Arbeitsgemeinschaft zusammengeführt, ausgewertet und…

SSL/TLS erklärt

Eines ist klar, in Zeiten von weltweiter Vernetzung und virtueller Gefahr, ist Sicherheit im Internet ein hohes Gut, dabei hört man häufig einen Begriff: „SSL“.
Aber was hat es damit auf sich?

SSL/TLS erklärt

Secure Sockets Layer, dafür steht SSL und ist das heutzutage meistgenutze Sicherheitsprotokoll. Dieses Protokoll wurde erstmals im Jahr 1995 veröffentlicht und stellt einen sicheren Kanal zwischen zwei Computern bereit welche über das Internet arbeiten. Es wird also sichergestellt, dass man mit einer verschlüsselte Verbindung Daten übertragen kann. Zwischen Browser und Server findet also eine Verschlüsselung der zu übertragenden Daten statt und die Details dazu findet man in dem entsprechenden SSL-Zertifikat. Man kann auch sagen, dass das SSL-Zertifikat wie ein Vertrag zwischen Browser und Server ist in dem die Konditionen definiert sind um die zu übertragenden Daten verschlüsseln zu können.

Als Hauptaufgaben sind definiert:

– Eine vertrauliche End-to-End Datenübertragung mithilfe eines gemeinsam genutzen Sitzungsschlüssels.
– Die Authentifizierung der Kommunikationspartner mithilfe eines asymmetischen Verschlüsselungsverfahren.
– Die Integrität der transportierten Daten wird sichergestellt.

Es sollte nun nicht unerwähnt bleiben, dass die SSL Version 3.0 im Jahr 1999 auf TLS 1.0 geupgradet wurde. (Die jüngste Version ist TLS 1.3 und wurde im August 2018 veröffentlicht). TSL ist die Abkürzung für Transport-Layer-Security, dabei handelt es sich um die standardisierte Weiterentwicklung des SSL. Da der Begriff SSL aber bekannter ist, findet er immernoch Anwendung. – Ein klassisches Branding-Problem also.
TLS ist also eine neuere Version von SSL und behebt einige Sicherheitslücken der früheren Protokolle.

Folgendes geht von statten, wenn man sich nun auf einer Internetseite mit SSL-Verschlüsselung einwählt:

Beim aufbauen der Verbindung zum Server authentifiziert sich dieser mit einem Zertifikat. Danach schickt entweder der Client dem Server eine geheime Zufallszahl oder Server und Client berechnen gemeinsam einen Schlüssel. Dieser wird benutzt um die Kommunikation mit einer Verschlüsselung zu codieren.

Man erkennt eine Verschlüsselte Verbindung an einem „Schloss-Symbol“ in der Adresszeile des Browsers. Wenn man mit der Maus darauf klickt, kann man sich genauere Infomationen zu seiner Sicheren Verbindung anzeigen lassen.

Wir präsentieren Ihnen gerne jederzeit FLOWFACT Universal CRM ganz nach Ihre Anforderungen und Vorstellungen.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns und wir können Ihnen alle Funktionen und Optimierungsmöglichkeiten rund um FLOWFACT per Fernzugriff auf Ihrem Monitor oder bei Ihnen vor Ort zeigen.

Selbstverständlich können an der Präsentation auch mehrere Ihrer Mitarbeiter, auch über unterschiedlichste Standorte, teilnehmen.

Wir nehmen uns Zeit für alle Ihre Fragen!

Kontakt
CRMPRO GmbH
Markus Ludwig
Bayernstraße 1
83064 Raubling
+49 8031 304280
+49 8031 3042870
flowfact@crmpro.de
https://www.crmpro.de

Heizen mit CO2-kompensierten Brennstoffen

Emissionsausgleich durch Klimaschutzprojekte Foto: stock.adobe.com / VRD (No. 6170) sup.- Der CO2-Ausstoß durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe ist mitverantwortlich für die Erderwärmung. Besonders das Heizen in der kälteren Jahreszeit trägt zu den klimaschädlichen Treibhausgasemissionen bei. Durch die Integration erneuerbarer Energien z. B. mit einer Solaranlage können wir heute die Nutzung klassischer Brennstoffe wie Gas oder Heizöl schon deutlich reduzieren. Ein völliger Verzicht auf diese fossilen Energieträger wird in Deutschland aber noch lange nicht möglich sein. Umso wichtiger ist es, die Wärmeerzeugung mit Hilfe moderner Heiztechnik so energieeffizient wie möglich zu betreiben. Und noch wichtiger ist es, alle Optionen zur Emissionsvermeidung…

Weiterbildungsangebote Publikums- und Veranstaltungssicherheit

Auch im Jahr 2020 bietet das Internationale Bildungs- & Trainingszentrum für Veranstaltungssicherheit (IBIT GmbH) wieder interdisziplinäre Schulungen zum Thema Publikums- und Veranstaltungssicherheit in Hamburg an. Flyer Termine 2020 Die Weiterbildungen sind speziell entwickelt für alle, die für die Planung und Umsetzung von Veranstaltungen verantwortlich sind: für Vertreterinnen von Genehmigungsbehörden, Mitarbeiterinnen von Sicherheits- und Ordnungsdiensten, Veranstalterinnen, Veranstaltungsplanerinnen, Agenturen und Betreiberinnen. Referentinnen mit jahrelanger Praxiserfahrung vermitteln alles, was bei der Planung, Genehmigung und Durchführung von Veranstaltungen aus Sicherheitsaspekten berücksichtigt werden muss. Im vierten Jahr in Folge werden die Kurse des in Bonn ansässigen IBIT in Zusammenarbeit mit der Karafiat Event- & Projektmanagement…

Tiernahrungsexperte Yarrah erhält B Corp-Zertifizierung

Yarrah beweist einmal mehr die hohe Qualität sowie die Wahrnehmung seiner gesellschaftlichen Verantwortung Seit seiner Gründung vor über 25 Jahren liegt Yarrah der Schutz der Umwelt, der Umgang mit Mitarbeitern und die verantwortungsvolle Auswahl der verwendeten Zutaten des produzierten Hunde- und Katzenfutters am Herzen. Dieses Engagement wurde nun auch von „B Corp“, einer globalen Bewegung von über 2600 Unternehmen, die sich das Ziel gesetzt haben, die Welt zum Positiven zu verändern, ausgezeichnet. Um sich diesen Titel zu verdienen, müssen die Unternehmen strenge soziale sowie ökologische Kriterien erfüllen und hinsichtlich Umweltverträglichkeit, Transparenz und Unternehmensführung vorbildlich agieren. Es wird geprüft, wie die…

Utimaco DiskEncrypt hat die VS-NfD-Zulassung erhalten

(Bildquelle: DriveLock SE) Aachen/München, 8. Oktober 2019 – Das unter dem Namen „DiskEncrypt“ gemeinsam von Utimaco, einem weltweit tätigen Anbieter von professionellen IT-Sicherheitslösungen, und DriveLock, einem der international führenden Spezialisten für die IT- und Datensicherheit, weiter entwickelte Produkt SafeGuard Device Encryption ist jetzt vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für die Geheimhaltungsstufe „Verschlusssache – Nur für Dienstgebrauch“ (VS-NfD) unter Windows 10, 64-bit UEFI, zugelassen. Behörden und Unternehmen, die heute das für VS-NfD zugelassene SafeGuard Device Encryption Produkt unter Windows 7 einsetzen, können nun auch unter Windows 10 mit denselben Administrationskonzepten fortfahren. Eine Umstellung ist bei bestehenden Win7-Wartungsvereinbarungen einfach…

Tipps vom Ergonomie Coach

Die neun wichtigsten Maßnahmen im Betrieb Gesunde Wirbelsäule? Der passende Arbeitsplatz trägt wesentlich und langfristig dazu bei. Was macht eigentlich ein zertifizierter Ergonomie Coach? Wie kann er dabei helfen, Arbeitsplätze in der Fertigung, Montage und Logistik zu optimieren? Und wie unterstützt er Mitarbeiter und Arbeitgeber gleichermaßen, um die Gesundheit im Betrieb langfristig zu erhalten? Frank Ockert arbeitet nicht nur im Außendienst für KRIEG WORKFLEX, sondern inzwischen auch als Ergonomie Coach. Er gibt tiefere Einblicke in sein Wissen, Schaffen und Wirken. „Wenn ein Angestellter ausfällt, verursacht das Kosten von 200 bis 400 Euro pro Person pro Tag. Diese Zahl finde ich…

Ihr Türöffner: Das Master-Zertifikat der LKS

Das neue Angebot der LKS offeriert vielfältige berufsbegleitende Möglichkeiten: Zertifikat, Geprüfter Berufspädagoge (IHK), Master/MBA, Promotion. Das Master-Zertifikat Leadership for Corporate Competence der Leadership-Kultur-Stiftung (LKS) bietet studieninteressierten Praktikern die berufsbegleitende Option neben dem Erlernen interessanter fachlicher Inhalte direkt über den Master (an einer unserer Partnerhochschulen) bis zur Promotion durchzustarten. Dabei wird das Master-Zertifikat sowohl auf den Master-Studiengang als auch das Promotionskolleg der Leadership-Kultur-Stiftung angerechnet. Außerdem bereitet das Master-Zertifikat auf die IHK-Prüfung zum Geprüften Berufspädagogen (IHK) vor. Die erfolgreiche Absolvierung der Seminare innerhalb des Master-Zertifikats bietet somit neben der Zertifizierung durch die Leadership-Kultur-Stiftung einen großen Mehrwert und eröffnet vielfältige Anschlussmöglichkeiten. Durch die…

Erste Fortbildungsprüfung zum „Gesundheitsexperte/-in für KMU (HwK)“

Handwerkskammer und BSA-Akademie kooperieren im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements Zum/Zur Gesundheitsexperte/-in für KMU (HwK) qualifizieren Im Rahmen der Kooperation zwischen der Handwerkskammer (HwK) Koblenz und der BSA-Akademie fand am 11.12.2018 die erste Fortbildungsprüfung zum/zur Gesundheitsexperte/-in für KMU (HwK) statt. In den Räumlichkeiten der BSA-Akademie konnte der Prüfungsausschuss die ersten Teilnehmer begrüßen. Durch die Prüfung mussten die Teilnehmer nachweisen, inwieweit sie über die notwendigen Kompetenzen verfügen, ein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in einem kleinen bzw. mittleren Unternehmen qualitätsgesichert aufbauen, betreuen und steuern können. Relevante Prüfungsbereiche waren dabei einerseits die Grundlagen eines BGM und andererseits dessen praktische Umsetzung. In vielen großen Betrieben ist…

Laptops & Co. umweltbewusst kaufen

Tipps zur Auswahl von IT-Geräten Siegelklarheit Berlin, 17. November 2018. Laptops und Tablets stehen bei vielen Kindern und Jugendlichen ganz oben auf dem weihnachtlichen Wunschzettel. Soll dieser Wunsch erfüllt werden, gibt es beim Kauf eine Menge zu bedenken. Die VERBRAUCHER INITIATIVE rät, neben technischen Details, Gebrauchseigenschaften und Preis auch soziale und ökologische Aspekte zu berücksichtigen. Verbraucher können nachhaltig produzierte Laptops und Tablets an dem Zeichen „TCO CERTIFIED NOTEBOOKS 5.0“ erkennen. Das Siegel wird von der schwedischen Organisation TCO Development vergeben. Die zertifizierten Geräte müssen langlebig sein, sich recyceln lassen und möglichst wenig oder keine schädlichen Chemikalien enthalten, um Umwelt und…

Vermögensaufbau mit wikifolio-Sparplänen

comdirect und wikifolio.com erweitern Kooperation Wien (06. November 2018) – comdirect, einer der größten Online Broker Deutschlands, und wikifolio.com, Europas führende Social-Trading-Plattform, bauen ihre Kooperation aus. Bereits seit 2014 handeln comdirect Kunden wikifolio-Zertifikate direkt über ihr Depot und sehen Inhalte der wikifolio.com Community auf der Webseite von comdirect. Jetzt wird das Angebot um Sparpläne auf wikifolio-Zertifikate erweitert. Über Wertpapiersparpläne bei comdirect können Anleger ab sofort regelmäßig kleine Geldbeträge in wikifolio-Zertifikate investieren und so schrittweise Vermögen auf Basis der Handelsideen der wikifolio-Trader aufbauen. „wikifolio-Zertifikate sind eine spannende Ergänzung im Sparplan-Portfolio von comdirect. Jetzt können comdirect Kunden bereits ab 25 Euro von…

Die eigenen Mitarbeiter im Bereich „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ weiterbilden

IHK-Zertifikatslehrgang „Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement“ der BSA-Akademie auf Erfolgskurs Mitarbeiter zur „Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement“ weiterbilden Die betriebliche Gesundheitsförderung rückt immer mehr ins Bewusstsein aller Unternehmer – gerade in Zeiten des Fachkräftemangels. Angebote zur Prävention von Krankheiten können Leistungsfähigkeit und Motivation der Mitarbeiter verbessern, die emotionale Bindung an das Unternehmen steigern und positiven Einfluss auf die betriebswirtschaftliche Entwicklung nehmen. Bereits seit dem Jahr 2010 bietet die BSA-Akademie, in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer (IHK), den Lehrgang zur „Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement“ an. Der IHK-Zertifikatslehrgang erfreut sich seitdem großer Beliebtheit. Bereits mehr als 1.700 Teilnehmer konnten den Fernlehrgang mit kompakter…

%d Bloggern gefällt das: