Schlagwort: Yamaha

Yamaha lädt zur Blasorchester Challenge 2019: Torakusu Marsch spielen, Video drehen und exklusive Preise gewinnen

Yamaha lädt zur Blasorchester Challenge 2019: Torakusu Marsch spielen, Video drehen und exklusive Preise gewinnen

Für die Blasorchester Challenge 2019 hat Yamaha drei großartige Preise ausgelobt.

Rellingen, 28. August 2019 – Yamaha sucht den Blasorchester-Star: Im Rahmen der Blasorchester Challenge 2019 vergibt der größte Instrumentenhersteller der Welt drei attraktive Preise für die besten eingereichten Videos. Diese winken den jeweiligen Gewinnern in drei verschiedenen Kategorien. Zu gewinnen gibt es einen professionellen Imagevideo-Dreh, ein Vibraphon YV-2700G im Wert von UVP 7.432,00 EUR und ein Konzert mit Christoph Moschberger als Solist oder einen Orchester-Workshop mit Patrick Ottiger. An die Instrumente, fertig, los!

Ganz einfach mitmachen: So geht“s
Zum Teilnehmen lädt man zunächst die Noten und die Referenzaufnahme zum Torakusu Marsch unter http://music4.life/yamahabc19 herunter – natürlich kostenlos. Dann folgt der spannende Teil: das Einspielen des Stücks mit dem eigenen Blasorchester und das Filmen der Performance. Das fertige Video wird dann einfach vom 1. September bis 30. November 2019 auf der offiziellen Gewinnspielseite http://music4.life/yamahabc19 hochgeladen. Alles Weitere liegt in den Händen der Zuschauer und der hochkarätigen Jury, um die Gewinner zu ermitteln.

Drei Kategorien, drei Chancen zu gewinnen
Alle Teilnehmer an der Blasorchester Challenge 2019 haben die Chance, sich in drei verschiedenen Kategorien durchzusetzen. Die erste davon ist ein echter Publikumspreis: Wer mit seinem Video die Gunst der Zuschauer erringt und die meisten Votes einsammelt, gewinnt. In der zweiten Kategorie sind gute Ideen gefragt. Hier gewinnt die kreativste Performance unter allen eingereichten Videos. Für dritte Kategorie müssen die teilnehmenden Blasorchester ihr Können an den Instrumenten beweisen: Es wird die Darbietung mit der höchsten musikalischen Qualität ausgezeichnet. Wer sich durchsetzen kann, entscheidet die mit Tobias Mair, Mathias Rauch und Alexandra Link hochkarätig besetzte Jury.

Drei exklusive Preise für die Gewinner
Für die Blasorchester Challenge 2019 hat Yamaha drei großartige Preise ausgelobt. Einer davon ist die Produktion eines Imagevideos durch ein professionelles Videoteam. So wird das siegreiche Blasorchester ins perfekte Licht gerückt. Außerdem gibt es auch ein Yamaha YV-2700G Vibraphone zu gewinnen. Dieses hochwertige Instrument im Wert von 7.432,00 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) bietet goldfarbene Klangplatten und Resonatoren für hellen, projizierten Klang sowie einen höhenverstellbaren Rahmen mit zwei parallelen Querträgern für Stabilität beim Spielen und Transportieren. Beim dritten Gewinn müssen sich die Sieger entscheiden: Entweder wählen sie ein Konzert mit Solist Christoph Moschberger, einem der bekanntesten Trompeter der deutschen Musikszene. Oder sie bevorzugen einen eigenen Orchester-Workshop mit Patrick Ottiger, der neben seiner umfassenden Tätigkeit als Musiker auch durch seine Lehrtätigkeit große Bekanntheit erlangt hat.

Jetzt mitmachen und gewinnen
Wer jetzt Lust bekommen hat, sich einen der exklusiven Preise zu sichern, sollte direkt die Webseite zur Yamaha Blasorchester Challenge 2019 besuchen: Auf http://music4.life/yamahabc19 gibt es alle Informationen und Details zum Wettbewerb und zur Teilnahme. Zudem stehen dort die Noten und die Referenzaufnahme zum Torakusu Marsch zur Verfügung, den es einzuspielen gilt. Yamaha wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg und vor allem viel Spaß!

Yamaha Music Europe GmbH ist ein Tochterunternehmen der Yamaha Corporation, Japan und bietet ein umfassendes Sortiment an ausgezeichneten Musikinstrumenten, Soundverstärkung, kommerziellen Installationen und Home Entertainment Produkten für den europäischen Markt. Zu den Produkten gehören: Yamaha Akustik, Digital und Hybrid Pianos, tragbare Keyboards, Gitarren, akustische und elektrische Drums, Blas- und Orchesterinstrumente, Marching Percussion Produkte, Synthesizer, professionelle digitale und analoge Audioausrüstung, Steinberg Aufzeichnungsprodukte und NEXO kommerzielle Audioprodukte, sowie AV Receiver, Verstärker, MusicCast kabelloses Multiroom Audio System, Blu-ray/CD Players, Kopfhörer, Heimkino Box-System, Sound Bar und die exklusive Reihe von Digital Sound Projektoren.

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Robin Gaberle
Siemensstraße 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
robin.gaberle@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm | public relations
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979 220 – 80
yamaha@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/yamaha-laedt-zur-blasorchester-challenge-2019-torakusu-marsch-spielen-video-drehen-und-exklusive-preise-gewinnen/

Yamaha Soundbars YAS-109 und YAS-209 mit Alexa-Integration für packenden 3D-Raumklang, den jeder versteht

Yamaha Soundbars YAS-109 und YAS-209 mit Alexa-Integration für packenden 3D-Raumklang, den jeder versteht

Mit YAS-109 und YAS-209 stellt Yamaha zwei neue Soundbars vor

Rellingen, 19. Juni 2019 – Packender 3D-Raumklang einfach auf Zuruf: Mit YAS-109 und YAS-209 stellt Yamaha zwei neue Soundbars vor, die hochwertige DTS Virtual:X® Audiowiedergabe mit integrierter Sprachsteuerung via Amazon Alexa kombinieren. Per Spotify Connect, Amazon Music oder Bluetooth steht jederzeit eine grenzenlose Welt der Musik zu Verfügung. All das steckt in einem schlanken Gehäuse, das in jedem Zimmer eine gute Figur macht.

Raumfüllender 3D-Klang mit DTS Virtual:X®
Ein kinoreifes Filmerlebnis und packender Videospiel-Sound müssen nicht aufwändig sein: Die Yamaha Soundbars YAS-109 und YAS-209 werden einfach vor dem Fernseher aufgestellt oder an der Wand angebracht. Neben HDMI®-Eingang und Ausgang (mit ARC) steht auch ein optischer Eingang zur Verfügung. So muss nur ein Kabel verlegt werden und schon erklingt raumfüllender 3D-Klang im ganzen Zimmer. Der Sound kommt lebensecht von allen Seiten zur Hörposition. Grundlage hierfür ist die DTS Virtual:X® Technologie, auch die Formate Dolby Digital und DTS Digital Surround werden unterstützt. So werden Action-Blockbuster und aktuelle Games zum atemberaubenden Erlebnis.

Amazon Alexa integriert: Keinen Finger krumm machen
Die Bedienung der neuen Yamaha Soundbars könnte einfacher nicht sein: In Kooperation mit Amazon hat Yamaha die Alexa-Sprachsteuerung in YAS-109 und YAS-209 integriert, über die eingebauten Mikrofone werden Sprachkommandos zuverlässig erkannt und umgesetzt. So kann etwa die Lautstärke komfortabel wie nie ganz einfach auf Zuruf verändert werden. Je nach Vorliebe kann Alexa auch stummgeschaltet oder ganz deaktiviert werden, wenn die Soundbar ausgeschaltet ist. Die intuitive Fernbedienung verfügt über einen speziellen Knopf für die Alexa-Steuerung und bietet zudem klassische Bedienung als Alternative zu Alexa. Auch die Steuerung mit Apple® und Android™ Smartphones und Tablets ist über eine kostenlose Yamaha App möglich.

Features und Technologien für das beste Erlebnis
Yamaha hat die neuen Soundbars mit jeder Menge Features und Technologien ausgestattet, um die Wiedergabe aller Medien und Quellen zu optimieren. Die Unterstützung von 4K-HDR-Video garantiert beste Video-Wiedergabe angeschlossener Quellen wie beispielsweise Blu-Ray-Player. Dank der Yamaha Clear Voice Technologie sind Dialoge besonders klar und verständliche. So ist beispielsweise während Actionszenen oder Sportübertragungen trotz Umgebungsgeräuschen jedes Wort perfekt zu hören. Um neben Filmen und Videospielen auch die eigene Musik in bester Qualität zu genießen stehen neben der Übertragen per Bluetooth® von smarten Mobilgeräten auch die Streaming-Dienste Spotify Connect und Amazon Music zur Verfügung.

Das volle Unterhaltungspaket im schlanken Design
Der packende Raumklang und die riesige Feature-Vielfalt stecken in einem einzelnen, schlanken Gehäuse, das mit seinem eleganten Design in jedem Zimmer eine gute Figur macht. Während in der YAS-109 zwei eingebaute Tieftöner für knackigen Bass sorgen, kommt die YAS-209 mit einem zusätzlichen kabellosen Subwoofer, der Explosionen, Raumschlachten und Fantasy-Spektakel noch druckvoller in die eigenen vier Wände transportiert.

Allgemeine Informationen, Preise und Verfügbarkeit
Die neuen Yamaha Soundbars YAS-109 und YAS-209 mit integrierter Alexa-Sprachsteuerung sind ab August / September im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für die YAS-109 beträgt 299,00 Euro, die YAS-209 mit zusätzlichem kabellosen Subwoofer kostet 399,00 Euro, jeweils inklusive Mehrwertsteuer. Weitere Informationen zu den neuen Yamaha Soundbars gibt es auf
https://de.yamaha.com/de/products/audio_visual/sound_bar/yas-109/index.html
https://de.yamaha.com/de/products/audio_visual/sound_bar/yas-209/index.html

Yamaha Music Europe GmbH Firmenprofil
Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor über 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.

Firmenkontakt
Leserkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Siemensstraße 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
info@yamaha.de
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
09113109100
091131091099
yamaha@rtfm-pr.de
https://www.rtfm-pressecenter.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/yamaha-soundbars-yas-109-und-yas-209-mit-alexa-integration-fuer-packenden-3d-raumklang-den-jeder-versteht/

Yamaha MusicCast Geschenk-Aktion: kostenlosen Streaming-Speaker MusicCast 20 bei Bundle-Kauf sichern

Yamaha MusicCast Geschenk-Aktion: kostenlosen Streaming-Speaker MusicCast 20 bei Bundle-Kauf sichern

Im Rahmen der MusicCast Surround Aktion vom 15. Mai bis 15. Juli 2019 können sich Käufer teilnahmeberechtigter Produktkombinationen einen kostenlosen Streaming-Lautsprecher MusicCast 20 sichern. Wer bei einem autorisierten Yamaha Händler eine MusicCast Soundbar* oder einen MusicCast AV-Receiver** in Kombination mit einem MusicCast 20 Lautsprecher erwirbt und sich erfolgreich registriert, bekommt einen zweiten MusicCast 20 frei Haus geliefert.

Kostenlosen MusicCast 20 sichern
Mitmachen kann jeder Kunde, der vom 15. Mai bis 15. Juli 2019 bei einem autorisierten Yamaha Händler eine entsprechende Produktkombination kauft. Diese besteht aus einem MusicCast 20 Streaming-Lautsprecher und wahlweise einer aktuellen Yamaha Soundbar* oder einem teilnahmeberechtigten AV-Receiver**. Danach sind nur noch eine Online-Registrierung und das Einreichen des Kaufbelegs nötig, um einen zusätzlichen MusicCast 20 von Yamaha frei Haus geliefert zu bekommen. Die Lieferung erfolgt nach Prüfung des Antrags innerhalb von 28 Tagen, wahlweise stehen die Farben Schwarz und Weiß zur Verfügung.

Mit MusicCast perfekten Surround-Sound genießen
Dank der innovativen MusicCast Surround Technologie hält so im Handumdrehen bester Raumklang Einzug in die eigenen vier Wände: Kabellos gekoppelt mit Soundbar oder AV-Receiver werden die beiden MusicCast 20 Lautsprecher im Handumdrehen zu rückwärtigen Surround-Lautsprechern für packendes Heimkino-Feeling. Alternativ können die Streaming-Lautsprecher auch einzeln oder als Stereo-Paar andere Räume im Haus mit klangvoller Musik versorgen – alles ganz komfortabel vernetzt und gesteuert über die kostenlose Yamaha MusicCast App für iOS und Android.

Registrierung und Teilnahmebedingungen
Die detaillierten Teilnahmebedingungen sind auf de.yamaha.com zu finden. Die Online-Registrierung zum Mitmachen steht auf de.yamaha.com/de/products/contents/audio_visual/musiccast20-promotion/index.html bereit.

* Teilnahmeberechtigte Soundbars
– MusicCast BAR 400,
– MusicCast BAR 40,
– MusicCast BAR 40 SW,
– MusicCast BAR 40 + MusicCast SUB 100,
– ATS-4080

** Teilnahmeberechtigte AV-Receiver
– RX-V685,
– RX-A780, RX-A880, RX-A1080, RX-A2080 oder RX-A3080,
– CX-A5200
– RX-S602

Yamaha Music Europe GmbH Firmenprofil
Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor über 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.

Firmenkontakt
Leserkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Siemensstraße 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
info@yamaha.de
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
09113109100
091131091099
yamaha@rtfm-pr.de
https://www.rtfm-pressecenter.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/yamaha-musiccast-geschenk-aktion-kostenlosen-streaming-speaker-musiccast-20-bei-bundle-kauf-sichern/

Mit künstlicher Intelligenz zu mehr Filmvergnügen: Surround:AI von Yamaha

Mit künstlicher Intelligenz zu mehr Filmvergnügen: Surround:AI von Yamaha

Mit künstlicher Intelligenz zu mehr Filmvergnügen: Surround:AI von Yamaha

Rellingen, 7. Mai 2019 – Mit Surround:AI präsentiert Yamaha die neue Generation von Digital Sound Processing (DSP). Der konsequente nächste Schritt in der Welt der Verarbeitung digitaler Sound-Signale optimiert automatisch den Klang in Filmen und Serien – ohne Zutun des Nutzers. Zum Einsatz kommt die wegweisende Technologie in den AV-Receiver-Modellen RX-A3080, RX-A2080 und RX-A1080 der AVENTAGE-Serie sowie im AV-Vorverstärker CX-A5200.

DSP – da geht noch mehr
Mit maßgeschneiderten DSP-Programmen verschreibt sich Yamaha bereits seit über 30 Jahren einem besseren Klangbild. Optimierte Voreinstellungen für Musik und verschiedene Film-Genres lassen bombastische Momente bombastischer wirken und geben feinen Nuancen den Raum, den sie benötigen. Allein: Optimierte DSP-Programme holen zwar mehr aus dem Quellmaterial heraus, die Ingenieure von Yamaha wollten jedoch den entscheidenden Schritt weiter gehen und eine vorherrschende Problemstellung lösen: Jeder Filmliebhaber spielte sicherlich schon einmal mit dem Gedanken, die DSP-Einstellung des AV-Receivers manuell anzupassen. In Dialogen würde man auf klar positionierte und verständliche Stimmen achten, in Szenen mit vielen Umgebungsgeräuschen den vollen Raumklang ausnutzen und es für intensive Momente so richtig krachen lassen. Nur wäre eine derartige ständige Nachjustierung natürlich gänzlich unpraktisch und würde vom eigentlichen Filmspaß ablenken. Deshalb übernimmt Surround:AI genau diese Aufgabe!

Yamaha Surround:AI – intelligent zu besserem Klang
Mit Hilfe einer riesigen und stetig wachsenden Datenbank sowie unterstützt durch Machine Learning optimiert die Sound-KI permanent das Klangbild und lernt beständig dazu. So wird die Raumakustik in jeder Szene maßgeschneidert optimal ausgenutzt. Die künstliche Intelligenz analysiert dazu Filme und Serien während der Wiedergabe in Intervallen von 200 Millisekunden und setzt den Klangfokus punktgenau auf die jeweils entscheidenden Elemente – von Dialogen über Umgebungsgeräusche bis zur Hintergrundmusik wird Szene für Szene das hervorgehoben, was wichtig ist. So entsteht ein unvergleichlich satter und räumlicher Surround Sound, der immer exakt so klingt wie er klingen soll. Das clevere Feature wertet auch Abmischungen mit Dolby Atmos oder DTS:X noch einmal auf und holt somit aus jedem Heimkino klanglich das Maximum heraus.

Yamaha AVENTAGE: Heimkino neu definiert
Verfügbar ist die wegweisende Klangverbesserung im AV-Vorverstärker CX-A5200 sowie in den AV-Receiver-Modellen RX-A3080, RX-A2080 und RX-A1080 der AVENTAGE-Serie, die voll und ganz auf brillante Heimkino-Unterhaltung ausgelegt sind. In den besonders resonanzarmen Gehäusen der AV-Receiver sorgen moderne Komponenten wie der CINEMA-DSP HD³ Chip für unverfälschten Klanggenuss. Aktuelle Heimkinostandards wie die objektbasierten Klangformate Dolby Atmos und DTS:X sind ebenso an Bord wie die YPAO R.S.C. Mehrpunkt-Einmess-Automatik für optimalen Surround-Spaß.

Die genannten Modelle sind in den Farbvarianten Schwarz und Titan erhältlich und unterstützen die Yamaha MusicCast-Technologie für grenzenlosen Multiroom-Musikgenuss. Die AV-Receiver der AVENTAGE-Serie liefern mit MusicCast Surround zudem noch höchsten Komfort. Hier können die kabellosen Surround-Sound-Lautsprecher MusicCast 20 oder MusicCast 50 verbunden verbunden werden, um ohne Kabelchaos satten Raumklang zu genießen. Die Modelle sind im Fachhandel für die folgenden unverbindlichen Preisempfehlungen erhältlich (inkl. MwSt.):
CX-A5200: 2.499,00 Euro
RX-A1080: 1.499,00 Euro
RX-A2080: 1.799,00 Euro
RX-A3080: 2.499,00 Euro

Yamaha Music Europe GmbH Firmenprofil
Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor über 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.

Firmenkontakt
Leserkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Siemensstraße 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
info@yamaha.de
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
09113109100
091131091099
yamaha@rtfm-pr.de
https://www.rtfm-pressecenter.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mit-kuenstlicher-intelligenz-zu-mehr-filmvergnuegen-surroundai-von-yamaha/

Yamaha bringt spannende Musik-Acts und volles Synth- und E-Drum-Line-up anspielbereit zur Superbooth 2019

Yamaha bringt spannende Musik-Acts und volles Synth- und E-Drum-Line-up anspielbereit zur Superbooth 2019

Yamaha bringt spannende Musik-Acts und volles Synth- und E-Drum-Line-up anspielbereit zur Superbooth

Rellingen, 2. Mai 2019 – Yamaha präsentiert auf der Superbooth 2019 vom 9. bis 11. Mai im FEZ in Berlin an Stand H310 die Welt der elektronischen Instrumente. Der innovative Hersteller zeigt neben seinem Synthesizer-Line-up die neuen CP88 und CP73 Stage-Pianos. Auch die E-Drums der DTX Serie können am Stand ausprobiert werden, während die Yamaha Produktspezialisten für Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen. Auf der eigenen Yamaha Bühne findet ein umfassendes Workshop- und Performance-Programm mit interessanten Tech-Talks und Live-Shows statt. Dort begeistern hochkarätige Künstler wie Richard Devine, Blush Response und das DJ-Duo MixHell die Zuschauer vor Ort und im Internet.

Synthesizer-Vollbedienung von Yamaha
Am Yamaha Stand H310 kommen Synthesizer-Fans voll auf ihre Kosten: Gleich alle fünf Synthesizer-Serien stehen für die Besucher der Superbooth bereit. Von den ultrakompakten Modellen der reface Serie über die preisbewussten MX Modelle bis zum Flaggschiff MONTAGE sowie der angelehnten MODX Serie mit ihren drei Varianten können Besucher alle Modelle antesten.

Europa-Premiere der neuen CP Stage-Pianos
Die brandneuen Stage-Pianos der CP Serie sind nun endlich erhältlich. Das CP88 bietet ein außergewöhnlich authentisches Piano-Spielgefühl durch seine Natural Wood Graded Hammer Klaviatur und richtet sich besonders an anspruchsvolle Pianisten. Das CP73 verfügt über gleichmäßig gewichtete Tasten und ist so die ideale Wahl für Keyboarder, die neben Piano-Klängen auch noch verschiedenste andere Sounds abrufen wollen. Beide Varianten bieten eine große Auswahl von hochwertigen Sounds von klassischen Yamaha und Bösendorfer Flügeln bis hin zu legendären E-Pianos, die noch mit virtuellen Effekten verfeinert werden können.

E-Drums für angehende und fortgeschrittene Drummer
Neben Tasteninstrumenten finden die Besucher der Superbooth 2019 am Yamaha Stand auch einige hochwertige E-Drum-Kits. Das neueste Modell darunter ist das DTX482K aus der DTX402 Einsteigerserie, das zusätzlich zu Pads für Kick, drei Toms, Hi-Hat und Ride ein Drei-Zonen-Snare-Pad sowie zwei Crash-Pads bietet. Außerdem nutzt das DTX482 das DTX402 Modul, das eine große Auswahl von Schlagzeug und Keyboard-Sounds sowie neun verschiedene Reverb-Typen umfasst. Für noch höhere Ansprüche hält Yamaha ein Set vom Typ DTX582K sowie ein DTX760K bereit. Eine Besonderheit am Stand ist das „DTX Monsterkit“, ein besonders umfangreiches Set – und vermutlich das größte E-Drum-Set der Welt.

Großartige Künstler und Workshops live auf der Bühne
Als besonderes Highlight holt Yamaha auf der Superbooth außerdem internationale Künstler aus der Welt der elektronischen Musik auf die Bühne und vermittelt Know-how in spannenden Workshops. Mit Richard Devine ist ein echter Pionier der elektronischen Musik und der kreativen Klanggestaltung vor Ort. Er wird die Möglichkeiten präsentieren, die sich mit einem MODX und modularen Synthesizern bieten. An jedem Tag der Superbooth betreten MixHell die Bühne – das Ehepaar Laima und Iggor Cavalera hat eine neue EP im Gepäck und bringt seinen organischen elektronischen Sound auf die Bühne des Yamaha Standes. Von Blush Response x Merlin Ettore bekommen die Zuschauer eine improvisierte Performance aus Clubmusik, experimentellen Sounds, intuitivem Sound-Design und komplexen rhythmischen Strukturen. In einer Reihe weiterer Performances und Workshops erleben Zuschauer die aufregende Synthesizer-Welt von Yamaha.

Auch von zuhause live dabei per Streaming
Wer nicht selbst in Berlin vor Ort sein kann, muss deswegen nicht die mitreißenden Performances der Künstler versäumen. Auf Facebook ( www.facebook.com/yamahasynths) werden den ganzen Tag über die Darbietungen live übertragen. Die Headliner sind außerdem täglich um 21 Uhr auf dem YouTube-Kanal www.youtube.com/yamahasynthsofficial zu sehen: Blush Response X Merlin Ettore am 9., Richard Devine am 10. und MixHell am 11. Mai. So können auch diejenigen, die nicht selbst dabei sind, die Soundwelten der Künstler und der Yamaha Synthesizer erleben.

Yamaha auf der Superbooth 2019
Die Superbooth 2019 findet vom 9. bis 11. Mai 2019 im FEZ in Berlin statt. Besucher der Messe sind herzlich eingeladen, Yamaha an Stand H310 zu besuchen, die Synthesizer und E-Drums des Herstellers auszuprobieren, den Vorträgen zu lauschen und die Live-Auftritte der Künstler zu genießen.

Yamaha Music Europe GmbH Firmenprofil
Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor über 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
de.yamaha.com

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Claus Kruse
Siemensstraße 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
claus.kruse@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
yamaha@rtfm-pr.de
https://www.rtfm-pressecenter.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/yamaha-bringt-spannende-musik-acts-und-volles-synth-und-e-drum-line-up-anspielbereit-zur-superbooth-2019/

Bis zu 100 Euro zurück: Yamaha Cashback-Aktion für STAGEPAS 600BT und STAGEPAS 400BT

Bis zu 100 Euro zurück: Yamaha Cashback-Aktion für STAGEPAS 600BT und STAGEPAS 400BT

Yamaha Cashback-Aktion für STAGEPAS 600BT und STAGEPAS 400BT

Rellingen, 2. Mai 2019 – Yamaha bietet eine zeitlich begrenzte Cashback-Aktion für die beliebten Musiker-PAs der STAGEPAS BT Serie an. Wer zwischen dem 1. Mai 2019 und dem 30. Juni 2019 ein System STAGEPAS 400BT oder STAGEPAS 600BT kauft und dieses bis spätestens 15. Juli 2019 registriert, erhält 100 Euro (600BT) beziehungsweise 50 Euro (400BT) zurück. So dürfen sich neue Anwender der innovativen Komplett-Beschallungssysteme mit Bluetooth®-Verbindung neben dem herausragenden Klang und der intuitiven Bedienung der STAGEPAS BT Serie auch noch über einen zusätzlichen Bonus freuen.

STAGEPAS BT: Mobile Beschallung mit Bluetooth
Mit den Modellen 400BT und 600BT der STAGEPAS Serie bietet Yamaha innovative Musiker-PA-Systeme auf dem aktuellen Stand der Technik. Gegenüber früheren Modellen der Serie verfügen die Versionen mit dem Kürzel „BT“ über eine Bluetooth®-Schnittstelle, die eine schnelle und unkomplizierte Verbindung verschiedenster Audioquellen erlaubt – drahtlos und aus bis zu zehn Metern Entfernung. Weiterhin bieten die Endstufen der Systeme 400 Watt beim 400BT und 680 Watt beim 600BT sowie ein gleichmäßiges Abstrahlverhalten mit exzellentem Klang. Über den abnehmbaren Powermixer finden vier Mic/Line-Kanäle, zusätzliche Line-Kanäle (vier bei 400BT, sechs bei 600BT) sowie Stereo-Eingänge und Instrumenten-Eingänge den Weg ins System.

Integrierte Effekte und Erweiterbarkeit
Jeder Kanal eines STAGEPAS BT Systems verfügt über zweibandige (400BT) beziehungsweise dreibandige (600BT) EQs. Vier SPX Reverbs sorgen für die richtige Atmosphäre, der 1-knob Master EQ™ dient zur Abstimmung des Gesamtklangs. Ein Feedback-Unterdrücker verhindert wirkungsvoll Rückkopplungen und vermeidet damit das unangenehme Pfeifen, das gerade bei Auftritten im kleinen Rahmen oft auftritt. Eine große Stärke der STAGEPAS BT Modelle ist ihre Erweiterbarkeit: Diverse Monitor- und Subwoofer-Ausgänge ermöglichen den Anschluss zusätzlicher Lautsprecher, um mehr Leistung oder größeren Druck in den Bässen zu erreichen.

STAGEPAS BT behalten und Geld zurückbekommen
Wer einmal die Anschlussvielfalt, die einfache Bedienung und die Vielseitigkeit des Systems kennengelernt hat, gibt sein STAGEPAS BT nicht wieder her. Neue Anwender profitieren jetzt zusätzlich, denn Yamaha versüßt den Kauf mit einer zeitlich begrenzten Aktion: Durch eine einfache Registrierung bis spätestens 15. Juli 2019 erhalten Nutzer, die ihr System zwischen dem 1. Mai 2019 und dem 30. Juni 2019 erwerben, 100 Euro für STAGEPAS 600BT und 50 Euro für STAGEPAS 400BT zurück.

Cashback in drei einfachen Schritten
So simpel funktioniert die Cashback-Aktion: Erstens – Yamaha STAGEPAS BT System kaufen. Zweitens – bis spätestens 15. Juli 2019 auf www.yamaha.de mit Kaufbeleg und Seriennummer registrieren. Drittens: Bankverbindung mit IBAN angeben und Cashback per SEPA-Überweisung erhalten. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen können auf www.yamaha.de eingesehen werden.

Yamaha Music Europe GmbH Firmenprofil
Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor über 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
de.yamaha.com

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Thorsten Martens
Siemensstraße 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
thorsten.martens@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
yamaha@rtfm-pr.de
https://www.rtfm-pressecenter.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bis-zu-100-euro-zurueck-yamaha-cashback-aktion-fuer-stagepas-600bt-und-stagepas-400bt/

Yamaha präsentiert YAS-207: Die weltweit erste Soundbar mit DTS Virtual:X® für Immersive-3D-Audio aus nur einem schlanken Lautsprechergehäuse

Yamaha präsentiert YAS-207: Die weltweit erste Soundbar mit DTS Virtual:X® für Immersive-3D-Audio aus nur einem schlanken Lautsprechergehäuse

Die YAS-207 Soundbar von Yamaha bringt raumfüllenden Surround-Sound ins Wohnzimmer.

Rellingen, 8. Juni 2017 – Mit der YAS-207 stellt Yamaha die erste Soundbar der Welt vor, die über das virtuelle 3D-Audioformat DTS Virtual:X® verfügt. Damit bringt der Nachfolger der erfolgreichen YAS-203 raumfüllenden Surround-Sound in einer neuen Dimension ins Wohnzimmer – so unkompliziert wie nie zuvor. Hinzu kommen praxisnahe Funktionen wie Clear Voice für optimale Sprachverständlichkeit sowie drahtloses Streaming per Bluetooth®. So bietet die Yamaha YAS-207 ein überragendes Home-Entertainment-Erlebnis – aus nur einem schlanken Gehäuse mit dezentem Design. Für die entsprechende Bass-Begleitung sorgt der mitgelieferte kabellose Subwoofer.

Die weltweit erste Soundbar mit DTS Virtual:X
Mit objektbasierten 3D-Audioformaten wie DTS:X™ hält kinoreifer Immersive-Surround-Sound auch im Heimkino Einzug. Dank der zusätzlichen Höheninformation erschließt sich so eine ganz neue Dimension und Klangereignisse können auch über den Köpfen der Zuhörer stattfinden. Dazu sind allerdings aufwendige Installationen inklusive Decken- oder Upfire-Lautsprechern notwendig. Dank der revolutionären DTS Virtual:X Technologie bietet die Yamaha YAS-207 dieses beeindrucke Klangerlebnis jetzt erstmals aus nur einem schlanken Soundbar-Gehäuse. Kinoreifer 3D-Sound wird dadurch erschwinglicher und unkomplizierter als je zuvor.

Erfolgreiche Kooperation von DTS und Yamaha
Die YAS-207 ist die erste Soundbar der Welt, bei der die neue DTS Virtual:X zum Einsatz kommt. „Seit über einem Jahrzehnt ist Yamaha ein Wegbereiter für innovative Soundbar-Technologien, die den Hörern ein unkompliziertes und eindrucksvolles Hörerlebnis ermöglichen“, erklärt Michael Geise, Produktmanager Yamaha AV. „Mit Blick auf diese Philosophie freuen wir uns besonders, die aufregende neue Technologie von DTS in die YAS-207 integrieren zu können. Diese technische Innovation wird die Menschen faszinieren!“

„Wir sind sehr stolz auf unsere DTS Virtual:X Technologie und sehr glücklich, dass Yamaha sie in die YAS-207 Soundbar integriert“, ergänzt Joanna Skrdlant, General Manager Home Audio bei DTS. „Wir arbeiten kontinuierlich daran, die jüngste Generation der Immersive-Audio-Technologie zu verbessern und weiterzuentwickeln. Deshalb sind wir überzeugt davon, dass die Hörer vom DTS Virtual:X Erlebnis begeistert sein werden!“

Perfekter Klang dank Clear Voice und 5 Surround-Modi
Zusätzlich zu DTS Virtual:X ist die YAS-207 mit innovativen Technologien von Yamaha ausgestattet, die für ein perfektes Heimkino-Erlebnis sorgen. Clear Voice garantiert verständliche Dialoge und optimierte Stimmenwiedergabe. So sind gerade bei Nachrichten, Sportübertragungen und TV-Sendungen alle Kommentatoren und Sprecher perfekt zu hören. Für exzellenten Klang aus allen Quellen besitzt die YAS-207 fünf Surround-Modi, die den Sound je nach Anwendung optimieren. Es stehen Programme für Musik, TV-Sendungen, Filme, Sport und Videospiele zur Verfügung.

Kompatibel mit 4K Ultra-HD, HDR und HDCP 2.2
Damit das Bild ebenso beeindruckend ist wie der Surround Sound, unterstützt die Yamaha Soundbar 4K Ultra-HD Passthrough mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde. Darüber hinaus sorgt HDR für erweiterten Kontrastumfang und herausragende Farbbrillanz. Dank Kompatibilität mit dem aktuellsten HDCP 2.2 Kopierschutz können problemlos alle Quellen wiedergegeben werden, die am HDMI-Eingang der YAS-207 angeschlossen sind. Der HDMI-Ausgang bietet ARC-Funktionalität (Audio Return Channel), sodass Audiosignale vom Fernseher über dasselbe Kabel an die Soundbar übertragen werden. HDMI CEC ermöglicht darüber hinaus die komfortable Steuerung der Geräte mit nur einer Fernbedienung.

Bluetooth®-Streaming und Steuerung per App
Auch kabelloses Streaming per Bluetooth® wird unterstützt. So lassen sich Musik und andere Audioinhalte von Smartphone oder Tablet ganz komfortabel über die Soundbar abspielen. Auch die Bedienung der YAS-207 ist ganz bequem per Mobilgerät möglich: Hierfür stellt Yamaha die kostenlose Home Theater Controller App für iOS und Android zur Verfügung. Alternativ lässt sich die Soundbar auch per mitgelieferter Fernbedienung intuitiv steuern.

Schlankes Gehäuse und kabelloser Subwoofer
Yamaha hat die YAS-207 komplett neu designt, die dezente Optik mit abgerundeten Kanten fügt sich perfekt in die heimische Einrichtung ein. Die extrem flache Soundbar mit gerade einmal 6 cm Höhe findet wahlweise vor dem Fernseher oder unkompliziert an der Wand montiert Platz. Für satten Tiefton sorgt der mitgelieferte kabellose Subwoofer, der sich flexibel im Raum positionieren lässt. Mit 100 Watt Leistung ist er der perfekte Spielpartner für die YAS-207, die mit vier Woofern sowie zwei Tweetern ausgestattet ist und ebenfalls 100 Watt leistet.

Preis und Verfügbarkeit
Die Yamaha YAS-207 ist ab Juli 2017 im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 349,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Zunächst wird die Soundbar mit konventioneller Virtual-Surround-Sound-Technologie ausgeliefert. Voraussichtlich im August 2017 wird die DTS Virtual:X Funktionalität per Firmware-Update nachgerüstet.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/yamaha-praesentiert-yas-207-die-weltweit-erste-soundbar-mit-dts-virtualx-fuer-immersive-3d-audio-aus-nur-einem-schlanken-lautsprechergehaeuse/

Yamaha AVENTAGE AV-Receiver: Das neue Top-Trio der Königsklasse

Yamaha AVENTAGE AV-Receiver: Das neue Top-Trio der Königsklasse

Yamaha präsentiert drei neue AVENTAGE-Topmodelle für anspruchsvolle Nutzer.

Rellingen, 31. Mai 2017 – Vorhang auf für das neue Flaggschiff-Trio in der AV-Receiver-Königsklasse: Mit den drei AVENTAGE Topmodellen RX-A1070, RX-A2070 und RX-A3070 präsentiert Yamaha Premium-A/V-Technologie für anspruchsvolle Anwender. Als voll vernetzte Smart-Home-Entertainmentzentralen bieten sie professionelle Videotechnik, audiophile Verstärkung, Multiroom- und Netzwerkintegration sowie umfassende Streaming-Optionen. Im Zusammenspiel ermöglichen Dolby Vision und Dolby Atmos sowie dts:X ein einzigartiges Heimkino-Erlebnis. Durch die neue CINEMA DSP können alle DSP-Programme auch auf die Immersive-Audio-Tonformate angewendet werden – für noch packendere Filme, Spiele und Musik. Ein neues 64 Bit YPAO Einmessverfahren optimiert die Lautsprecher noch besser auf den Raum.

Heimkino 2.0: Dolby Vision, Hybrid Log Gamma und Enhanced Audio Return Channel Unterstützung
Die drei AVENTAGE Topmodelle RX-A1070, RX-A2070 und RX-A3070 unterstützen Dolby Vision und Hybrid Log Gamma und bieten damit die Vollausstattung für die Zukunft des Heimkinos. HDR (High Dynamic Range) ermöglicht tiefere Kontraste und kräftigere Farben, wodurch das Erlebnis von 4K/Ultra-HD-Inhalten noch aufregender wird. Besonders lebendige Bilderwelten entstehen durch die Unterstützung des erweiterten Farbraums BT.2020 und der 4:4:4-Videosignalübertragung sowie der 4K/Ultra-HD-Hochskalierung. Über den Enhanced Audio Return Channel (eARC) können bei kompatiblen Geräten in Zukunft auch objektbasierte Tonformate wie Dolby Atmos oder dts:X übertragen werden. Zukunftssicher sind die neuen AVENTAGE-Modelle auch durch die Integration des HDCP2.2 Kopierschutzes im HDMI-Standard.

Automatische Einmessung auf Knopfdruck mit neuem YPAO R.S.C.
Für die Optimierung des Hörerlebnisses bieten AVENTAGE RX-A1070, RX-A2070 und RX-A3070 die YPAO R.S.C. Einmess-Automatik. In der neuen Generation ist dieses System noch leistungsfähiger und erlaubt mit 64 Bit eine noch präzisere Einstellung des Heimkino-Systems. Von der Konfiguration der Lautsprecher über die Anpassung der Pegel bis hin zur Korrektur akustischer Probleme des Raums richtet YPAO R.S.C. das gesamte System für das perfekte Hören ein. Ab dem RX-A2070 steht sogar die erweiterte Einmessung zur Verfügung, die in einem dreidimensionalen Verfahren die genauen Lautsprecherpositionen im Raum erkennt und das System entsprechend anpasst.

Leistungsstarke Mehrkanal-Endstufen und exzellente Wandlung
Als Königsklasse liefern die Top-Receiver der AVENTAGE Serie viel Kraft an noch mehr Kanälen. So beliefert der RX-A1070 seine 7 Kanäle mit je 170 Watt, der RX-A2070 leistet 220 Watt an 9 Kanälen und der RX-A3070 stellt an neun Kanälen sogar 230 Watt zur Verfügung (jeweils an 4 Ohm). Der RX-A3070 bietet außerdem noch zwei zusätzliche Pre-Outs, mit denen das System auf 11 Kanäle erweitert werden kann. Für die erstklassige Wandlung kommen bei allen Receivern hochwertige ESS Sabre DACs zum Einsatz, im RX-A3070 zeichnet für die Wandlung der sieben Hauptkanäle sogar der besonders leistungsfähige ESS ES9026PRO Sabre DAC verantwortlich. Derart ausgestattet versorgen die AVENTAGE Receiver das heimische Surround-Setup mit herausragendem Sound für ein atemberaubendes Filmerlebnis.

Kabellos Musik in jedem Raum erleben mit Yamaha MusicCast
Mit dem Multiroom-System MusicCast werden alle Musik-Elemente im Haus zu einem großen System. Von Soundbars über HiFi-Anlagen bis hin zu Designstücken verbindet MusicCast alle Komponenten. Die neuen AVENTAGE Receiver integrieren sich mit allen Eingängen und Ausgängen nahtlos in das Multiroom-Konzept. So können alle angeschlossenen Quellen vom CD-Player bis zur MP3-Sammlung über einen AVENTAGE Receiver an allen Stellen des MusicCast-Netzwerks genossen werden. RX-A1070, RX-A2070 und RX-A3070 besitzen auch einen Phono-Eingang. So findet auch die Plattensammlung den Weg in jedes Zimmer – ganz ohne Kabel. Vier SCENE-Tasten erlauben außerdem die Speicherung kompletter MusicCast-Setups inklusive dem Abspielen einer Playlist durch die neue Funktion „Triggered Auto Playback“. Zudem macht SCENE Plus die Bedienung noch komfortabler. So lassen sich beispielsweise favorisierte Radiostationen für den direkten Abruf mit einer Szene festlegen.

Endlose Streaming-Möglichkeiten und DAB+ Radio
Die neuen AV-Receiver der Yamaha AVENTAGE Serie bieten dem modernen Musikkonsum über Streaming-Plattformen wie Spotify, Tidal, Deezer, Qobuz, JUKE und napster alle Möglichkeiten. Smartphones, Tablets und Notebooks verbinden sich direkt über Bluetooth oder Apple AirPlay mit dem Receiver, Netzwerk-Quellen wie DLNA-fähige NAS-Festplatten können unterbrechungsfrei abgespielt werden. Dabei unterstützen die AVENTAGE Receiver Formate wie DSD 2,8 MHz / 5,6 MHz, FLAC/WAV/AIFF 192 kHz / 24 Bit und Apple Lossless 96 kHz / 24 Bit. Dank DAB+ Empfänger steht digitales Radio mit herausragender Klangqualität zur Verfügung.

CINEMA DSP veredelt Filme, Spiele und Musik
Der einzigartige Yamaha CINEMA DSP sorgt für ein noch packenderes Erlebnis von Filmen, Spielen und Musik: Aufwendig ermittelte Raum-Algorithmen veredeln das Ausgangsmaterial und sorgen für ein noch intensiveres Klangereignis. Ob Action-Blockbuster, Konzert-DVDs oder Gaming-Highlight – jedes Material profitiert von der klanglichen Aufbereitung. Ab dem RX-A2070 sind die AVENTAGE Modelle mit einem dritten DSP-Chip ausgestattet, sodass CINEMA DSP HD3 sogar auf Dolby Atmos und dts:X Material anwendbar ist.

RX-A3070: Audiophiles Heimkino in Perfektion
Mit dem AVENTAGE RX-A3070 baut Yamaha ein neues AV-Receiver-Meisterstück: Dabei haben die Ingenieure vor allem auf einen einzigartigen audiophilen Charakter Wert gelegt: Mit dem neuen 32 Bit ES9026PRO SABRE DAC von ESS steht ein erlesener Wandler für die sieben Hauptkanäle zur Verfügung. Der audiophile Anspruch wird von Eingängen im symmetrischen XLR-Format unterstrichen. Darüber hinaus verfügt der Yamaha AVENTAGE RX-A3070 ein neues Einmess-System, das im Hinblick auf die immersiven Tonformate entwickelt worden ist: Das 64 Bit YPAO 3D Verfahren wurde für 3D-Audio-Lautsprecherinstallationen optimiert und misst das gesamte Heimkino-Setup perfekt ein.

Yamaha AVENTAGE RX-A1070, RX-A2070, RX-A3070: Allgemeine Informationen, Verfügbarkeit und Garantie
Die Yamaha AVENTAGE AV-Receiver der RX-A70 Serie sind ab Sommer 2017 in den Farbvarianten Schwarz und Titan erhältlich. Alle Modelle sind mit einem digitalen Radiotuner DAB+ sowie einem Phono-Eingang für den Plattenspieler-Anschluss ausgestattet. Die Preise werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Yamaha gewährt eine Garantie von 2 Jahren, plus ein weiteres Jahr bei Registrierung des AV-Receivers.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/yamaha-aventage-av-receiver-das-neue-top-trio-der-koenigsklasse/

Tidal, Deezer, Dolby Vision und Hybrid Log-Gamma: Yamaha bringt klangvolle Musik und spektakuläre Bilder in die MusicCast-Welt

Tidal, Deezer, Dolby Vision und Hybrid Log-Gamma: Yamaha bringt klangvolle Musik und spektakuläre Bilder in die MusicCast-Welt

Ab 1. Juni 2017 unterstützt der WXAD-10 von Yamaha die Streamingdienste Tidal und Deezer.

Rellingen, 15. Mai 2017 – Mit dem Multiroom-System MusicCast bringt Yamaha Musik in jeden Raum des Hauses – bald auch von Tidal und Deezer. Schon jetzt kann neben allen angeschlossenen Zuspielern wie CD-Spieler, Blu-ray-Player und Spielekonsole auch die eigene Song-Bibliothek von Computer oder NAS wiedergegeben werden. Darüber hinaus unterstützen alle MusicCast-Geräte bereits Bluetooth, Apple Airplay und die Streaming-Dienste Spotify, Napster, Quboz und JUKE. Mit Tidal und Deezer kommen zwei weitere hochwertige Services für unbegrenzten Musikgenuss hinzu.

Tidal, Deezer, Dolby Vision & HLG für RX-V81/RX-A60 Serien, CX-A5100
Für die bestehende Generation von Mehrkanal-Receivern mit den Serien RX-V81 und RX-A60 sowie für den 11.2-Vorverstärker CX-A5100 wird es noch in diesem Jahr Firmware-Updates geben. Im Herbst 2017 macht Yamaha alle Modelle von RX-V681 und RX-A860 aufwärts sowie den CX-A5100 kompatibel zu Tidal und Deezer. Ende 2017 erscheinen für all diese Geräte Aktualisierungen, die für atemberaubende Bilderwelten sorgen: Mit Dolby Vision und Hybrid Log-Gamma werden dann zusätzlich zu HDR zwei weitere Videostandards für hohen Dynamikumfang unterstützt.

Firmware-Updates für aktuelle Mehrkanal-Receiver
Selbstverständlich sind Tidal, Deezer, Dolby Vision und Hybrid Log-Gamma nicht nur den Vorjahres-Modellen vorbehalten. Auch die aktuelle Generation der Mehrkanal-Receiver ermöglicht Musik-Streaming per Tidal sowie Deezer und bringt brillante Bilderwelten mit Dolby Vision oder Hybrid Log-Gamma ins Heimkino. Für die RX-V83 Serie sowie die AVENTAGE Modelle RX-A670 und RX-A870 hat Yamaha bereits die Firmware-Updates mit Unterstützung für Tidal und Deezer veröffentlicht. Die noch folgenden AVENTAGE Receiver sind ab Werk mit den beiden Streaming-Diensten kompatibel. Die Aktualisierungen für die Videostandards Dolby Vision und Hybrid Log Gamma erscheinen für alle aktuellen Receiver im Herbst 2017.

Tidal und Deezer für Soundbars, Restio, MusicCast-Lautsprecher und mehr
Neben bestehenden und kommenden Mehrkanal-Receivern bringt Yamaha Tidal und Deezer auch in die komplette MusicCast-Welt. Unter anderem unterstützt der „MusicCast Add“ WXAD-10 ab 1. Juni 2017 die beiden Streaming-Dienste. Damit macht er neben Spotify, Napster, Quboz und JUKE auch Tidal und Deezer auf jedem beliebigen Gerät mit Audio-Eingang verfügbar – ebenso wie Apple Airplay und Musik per Bluetooth, Netzwerk oder Yamaha MusicCast. Auch die Besitzer aktueller Soundbars, Restio-Systeme, MusicCast-Lautsprecher und vieler anderer Produkte von Yamaha dürfen sich freuen:

Bereits am 11. Mai 2017 erschienen Firmware-Updates mit Unterstützung für Tidal und Deezer für YSP-5600, YSP-2700, YSP-1600, SRT-1500 und YAS-306.

Am 1. Juni 2017 folgen die entsprechenden Updates für WXAD-10, ISX-80, MCR-N670/870, WX-010, WX-030 und ISX-18D.

Im Juli 2017 sind schließlich R-N402D, R-N602, NX-N500, MCR-N470/570, WXA-50 und WXC-50 an der Reihe.

Damit stehen in der Yamaha MusicCast-Welt alle gängigen Streaming-Services und wichtigen Videostandards zur Verfügung – für das umfassendste Multiroom-Erlebnis aller Zeiten.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tidal-deezer-dolby-vision-und-hybrid-log-gamma-yamaha-bringt-klangvolle-musik-und-spektakulaere-bilder-in-die-musiccast-welt/

Kostenloser Trompetenworkshop mit Ingolf Burkhardt: Jazz-Praxis in der Elbphilharmonie am 2. Juni 2017

Kostenloser Trompetenworkshop mit Ingolf Burkhardt: Jazz-Praxis in der Elbphilharmonie am 2. Juni 2017

Yamaha lädt am 2. Juni 2017 zum kostenlosen Trompetenworkshop in der Hamburger Elbphilharmonie.

Rellingen, 12. Mai 2017 – Yamaha präsentiert im Rahmen des Elbjazz Festivals am 2. Juni 2017 einen kostenlosen Trompetenworkshop mit Ingolf Burkhardt. Im Kaistudio 1 lässt der renommierte Jazz-Trompeter die Teilnehmer von seinem umfangreichen Erfahrungsschatz profitieren. Das Programm reicht von Aufwärmübungen bis hin zu der speziellen Atemtechnik „Bobby Shew Yoga Breath“. Die Teilnehmer haben auch die Möglichkeit, gemeinsam mit Burkhardt verschiedene Trompeten aus dem Sortiment von Yamaha anzuspielen und auszuprobieren. Nach dem Workshop gibt Burkhardt gemeinsam mit Gitarrist Roland Cabezas ein Konzert für die Anwesenden.

Know-How direkt vom Profi – völlig kostenlos
Ingolf Burkhardt zählt zu den renommiertesten Trompetern Deutschlands. Er ist Mitglied der NDR Bigband und wirkt an zahlreichen verschiedenen Produktionen mit, nicht zuletzt zusammen mit seiner Band Jazul. Yamaha bietet interessierten Trompeterinnen und Trompetern im Rahmen des Elbjazz-Festivals einen kostenlosen Workshop mit dem Profimusiker. Eine Teilnehmergebühr wird nicht erhoben, allerdings sind die Plätze begrenzt, weshalb eine verbindliche Anmeldung erforderlich ist.

Richtig atmen, richtig spielen
Der Workshop richtet sich an Instrumentalisten mit Grundkenntnissen, die über rund zwei Jahre Unterricht und Spielpraxis verfügen. Ingolf Burkhardt teilt sein Wissen zu einer Vielzahl von Themen, von Techniken zum optimalen Aufwärmen bis hin zu Hilfestellungen bei der Suche nach dem eigenen Sound. Weiterhin umfasst der Workshop die besondere Atemtechnik „Bobby Shew Yoga Breath“ und hilft den Teilnehmern dabei, mehr Volumen in ihr Spiel zu bekommen.

Instrumente selbst erfahren
Im Anschluss an den Spieltechnik-Teil können die Teilnehmer zusammen mit Burkhardt verschiedene Trompeten der CUSTOM- und XENO-Serien von Yamaha ausprobieren. Abschließend spielt Ingolf Burkhardt gemeinsam mit Gitarrist Roland Cabezas ein Konzert für die Teilnehmer und Zuhörer.

Teilnahme und Anmeldung
Der kostenlose Workshop findet am Freitag, den 2. Juni 2017 im Kaistudio 1 der Elbphilharmonie in Hamburg statt. Er beginnt um 14 Uhr und dauert planmäßig bis etwa 17 Uhr. Es gibt neben den Teilnehmerplätzen auch eine geringe Anzahl an Zuhörerplätzen. In beiden Fällen ist eine Anmeldung bis spätestens 26. Mai unter Angabe von Vor- und Nachname sowie E-Mail-Adresse erforderlich. Dazu besuchen alle Interessenten bitte die Webseite ( http://de.yamaha.com/de/news_events/2017/elbjazz.html).

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor über 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
de.yamaha.com

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Jan Hauschild
Siemensstraße 22 – 34
25462 Rellingen
04101/303-0
jan.hauschild@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911 – 979 220-80
yamaha@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kostenloser-trompetenworkshop-mit-ingolf-burkhardt-jazz-praxis-in-der-elbphilharmonie-am-2-juni-2017/

Dolby Vision, Dolby Atmos, MusicCast Multiroom & Streaming satt: Yamaha erneuert AVENTAGE Premium AV-Receiver Line-up

Dolby Vision, Dolby Atmos, MusicCast Multiroom & Streaming satt: Yamaha erneuert AVENTAGE Premium AV-Receiver Line-up

Die RX-Ax70 Modelle von Yamaha bringen hervorragenden Klang ins Heimkino.

Rellingen, 11. Mai 2017 – Eine neue AV-Receiver Generation in der Königsklasse: Mit den RX-Ax70 Modellen präsentiert Yamaha das neue Line-up seiner Premium AV-Receiver. Den Anfang machen AVENTAGE RX-A670 und RX-A870. Mit Dolby Vision, Hybrid Log Gamma, Dolby Atmos und dts:X zeigen sie schon heute die Zukunft des Heimkinos. Durch die Integration in die Yamaha MusicCast Multiroom-Welt sowie eine umfassende Smart-Home-Einbindung werden sie zum AV-Herzstück des Zuhauses. Eine Vielzahl von Streamingdiensten erlaubt zudem eine einzigartige Musikvielfalt.

4K und HDMI in Bestform: Dolby Vision, Hybrid Log Gamma für ein mächtiges Bilderlebnis
Yamaha stellt die beiden neuen AVENTAGE Modelle ganz in den Dienst der Heimkino-Zukunft. Mit der Unterstützung von Dolby Vision und Hybrid Log Gamma ist ein wegweisendes Bilderlebnis in 4K/Ultra-HD sichergestellt. Dank HDR (High Dynamic Range) Video wird eine verbesserte Bildqualität auch in den sehr dunklen beziehungsweise sehr hellen Bildbereichen gewährleistet. Zusätzlich wird auch der erweiterte Farbraum BT.2020 unterstützt. Darüber hinaus sorgen 4K/Ultra-HD-Hochskalierung und Unterstützung der 4:4:4-Videosignalübertragung für noch plastischere Bilder. Für Zukunftssicherheit steht zudem die Unterstützung des neuesten HDMI-Standards mitsamt HDCP2.2 Kopierschutz.

Durch den neuen Enhanced Audio Return Channel (eARC) werden zukünftig bei kompatiblen Geräten auch hochauflösende Tonformate unterstützt. Dies ist beispielsweise bei Immersive-Audio-Formaten, die im Rahmen von Streaming-Apps vom Smart-TV wiedergegeben werden, essentiell.

3D Audio im Fokus mit Dolby Atmos und dts:X
„Immersive Audio“ ist ein fester Bestandteil der Yamaha-AV-DNA. So unterstützen sämtliche neue Receiver der AVENTAGE Serie die 3D-Audio-Standards Dolby Atmos und dts:X. Durch das Zusammenspiel von umfassender Lautsprecher-Installation und objektbasierten Audioformaten entsteht ein einzigartiges Heimkino-Erlebnis, das den Zuhörer mitten ins Geschen katapultiert. Mit ihrem leistungsstarken 7.2-Kanal-Design sind RX-A670 und RX-A870 die optimale Basis für eine neue Dimension des Filmgenusses zu Hause.

Umfassende Multiroom-Integration durch Yamaha MusicCast
Mit MusicCast bietet Yamaha eines der umfassendsten Multiroom-Systeme am Markt. Soundbars, HiFi-Komponenten, Micro-Anlagen, Designsysteme und Aktivlautsprecher spielen zu Hause im Ensemble. Die neuen Yamaha AVENTAGE AV-Receiver werden Teil dieses Orchesters – und stellen alle ihre Eingänge und Ausgänge im Multiroom-System bereit. Ob TV-Ton auf der Terrasse, Partysongs vom Smartphone im Wohnzimmer oder DAB+ Lieblings-Radiosender im ganzen Haus – alles ist möglich. Selbst die MP3-Songs auf dem USB-Stick, der im AV-Receiver steckt, erklingen im ganzen Haus. Die neue Funktion „Triggered Auto Playback“ sorgt dabei für ein noch einfacheres Speichern und Abrufen von MusicCast-Voreinstellungen: So lässt sich durch einen einzigen Knopfdruck auf eine der vier SCENE-Tasten ein komplettes MusicCast-Setup inklusive Playlist starten.

Streaming satt: Spotify, Tidal, Deezer, Qobuz, JUKE, napster, …
Musikstreaming begeistert immer mehr Menschen und so stellen die neuen Yamaha AVENTAGE AV-Receiver umfassende Möglichkeiten zur Verfügung: Ein direktes Streaming von Smartphone, Tablet oder Notebook kann via Bluetooth und Apple AirPlay erfolgen. Darüber hinaus ist Gapless Play von Netzwerk-Ressourcen wie beispielsweise DLNA-fähige Musikserver oder NAS-Festplatten möglich. Hierbei ist auch eine Wiedergabe der verschiedensten Audio-Codecs wie DSD 2.8MHz/5.6MHz, FLAC/WAV/AIFF 192kHz/24bit sowie Apple Lossless 96kHz/24bit möglich. Wer über das Internet streamen will, kann eine Vielzahl von Streamingdiensten nutzen. Neben Spotify, Tidal und Deezer sind Qobuz, JUKE sowie napster integriert. Alle neuen Yamaha AVENTAGE Modelle haben zudem einen DAB+ Tuner an Bord.

CINEMA DSP macht Heimkino zum einmaligen Erlebnis
Ein Heimkino-Erlebnis, noch packender als der Film: Mit CINEMA DSP werten die Yamaha AVENTAGE AV-Receiver zugespielte Musik und Filmton deutlich auf und verwandeln Audio in ein einzigartiges Klangerlebnis. Auch Spiele profitieren von den 18 DSP-Programmen enorm.

Kraftvolle Verstärkung und bester Klang in Stereo und Surround
Mit ihren kraftvollen, diskret aufgebauten 7-Kanal-Endstufen setzen RX-A670 und RX-A870 Musik und Filme eindrucksvoll in Szene: Dabei verfügt der RX-A670 über 115 Watt Leistung, während der RX-A870 satte 160 Watt Leistung abrufen kann. So werden selbst große Lautsprecher-Ensembles mühelos angetrieben. Darüber hinaus lassen sich die Endstufen flexibel nutzen, beispielsweise für Bi-Amping edler Frontlautsprecher. Für eine noch präzisere Wiedergabe hat Yamaha in dieser Modellgeneration seine Anti Resonance Technology (A.R.T.), bekannt durch den fünften Standfuss, weiterentwickelt. Durch ein neues Design der vier Haupt-Standfüße werden Vibrationen noch zuverlässiger eliminiert und die Klangqualität so entscheidend verbessert.

RX-A870: SCENE Plus Funktion und umfangreichere Zone-Eigenschaften
Der RX-A870 bietet einige weitere Eigenschaften, die über die leistungsstärkeren Endstufen hinausgehen. So ermöglicht die Funktion „SCENE Plus“ eine komplette Speicherung sämtlicher Receiver-Einstellungen als Snapshot: Auf Knopfdruck sind sämtliche Systemdaten (inkl. Detaileinstellungen wie Lautsprecher-Konfiguration, Dialog-Level, EQ-Einstellung, etc.) aufrufbar. Vinyl-Liebhaber freuen sich zudem über den Phono-Eingang am Gerät.

Einfache Heimnetzwerk- und Smart-Home-Integration
Beide Modelle verfügen sowohl über einen klassischen Netzwerk-Anschluss als auch über ein WiFi-Modul und lassen sich so besonders einfach in jedes Heimnetzwerk integrieren. Durch Yamaha IP-Control ist in der neuen AVENTAGE Generation darüber hinaus eine noch einfachere Steuerung über Netzwerkprotokolle (wie bspw. Control 4) möglich. Dies erlaubt eine nahtlose Integration in professionelle Smart-Home-Installationen.

Yamaha AVENTAGE RX-A670 und RX-A870: Preis, Verfügbarkeit und Garantie
Die neuen Modelle RX-A670 und RX-A870 der Yamaha AVENTAGE AV-Receiver sind in den Farbvarianten Schwarz und Titan erhältlich. Der RX-A670 wird ab Mai 2017 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 749,00 Euro (inkl. Mehrwertsteuer) im Fachhandel angeboten. Der RX-A870 kostet 1.049,00 Euro (unverbindliche Preisempfehlung, inkl. Mehrwertsteuer) und ist ab Juni 2017 erhältlich.

Yamaha gewährt eine Garantie von 2 Jahren, plus ein weiteres Jahr bei Registrierung des AV-Receivers.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dolby-vision-dolby-atmos-musiccast-multiroom-streaming-satt-yamaha-erneuert-aventage-premium-av-receiver-line-up/

Yamaha MX-Flaggschiff: Synthesizer MX88 bringt legendäre Sounds ins Home-Studio und Live-Setup

Yamaha MX-Flaggschiff: Synthesizer MX88 bringt legendäre Sounds ins Home-Studio und Live-Setup

Der Synthesizer MX88 von Yamaha vermittelt echtes Flügel-Feeling.

Rellingen, 20. April 2017 – Yamaha präsentiert das neue Herzstück für Heim- und Musiker-Studios: den Synthesizer MX88. Die 88 Tasten vermitteln ein besonders authentisches Piano-Spielgefühl, die über 1.000 Sounds aus der legendären Motif-Serie bieten umfangreiche Klangoptionen. Durch das integrierte Audio- und MIDI-Interface lassen sich sowohl die Sounds als auch die Performances direkt über USB in den Rechner übertragen. Für die Kommunikation mit der DAW stellt der MX88 einen Remote-Modus und diverse Bedienelemente bereit. Damit lassen sich sowohl das mitgelieferte Cubase AI als auch andere DAWs wie Logic oder Studio One steuern. Bei aller Funktionsvielfalt ist der MX88 dank seines geringen Gewichts auch der perfekte Begleiter für Live-Einsätze.

Flügel-Sound und Spezial-Klaviatur für perfekte Performance
Als Flaggschiff der MX-Serie verbindet der MX88 das „Full Concert Grand Piano“ der Motif-Serie mit einer Graded-Hammer-Standard-Klaviatur für echtes Flügel-Feeling. Die tieferen Tasten sind dabei schwerer gewichtet als die höheren Töne, sodass ein besonders „akustisches“ Spielgefühl entsteht. Die Klangerzeugung des Full Concert Grand stellt der authentischen Klaviatur einen Sound mit präzisen Bässen, fein aufgelösten Mitten und natürlichen Höhen zur Seite. Die über hundertjährige Erfahrung von Yamaha im Bau von Pianos schlägt sich auch in der Gestaltung der Velocity-Kurve nieder, die dem Musiker ein mächtiges Werkzeug musikalischen Ausdrucks zur Verfügung stellt. Die 128-fache Polyphonie der Klangerzeugung stellt sicher, dass sich sowohl im Live-Betrieb als auch bei der Studio-Performance jeder Ton entfalten kann.

Musikalisches Herzstück im Heim- oder Projektstudio
Der MX88 kann die Musik ohne Umwege direkt in den Rechner transportieren. Das eingebaute Audio- und MIDI-Interface überträgt per USB einen Stereokanal Audio an den Computer oder ein iOS-Gerät. Die MIDI-Schnittstelle ermöglicht es außerdem, den MX88 zum einen als Master-Keyboard für andere Klangerzeuger zu verwenden, zum anderen aber auch die Klangerzeugung des MX88 von anderen MIDI-Quellen steuern zu lassen. Sogar die Steuerung anderer Parameter der DAW ist über die verschiedenen Regler des neuen MX-Flaggschiffs möglich. So verbindet der MX88 ein hervorragend klingendes, ausdrucksstarkes Instrument mit einer nahtlosen Integration in die eigene Produktionsumgebung sowie komfortablen Steuerungs-Optionen.

Noch mehr Sound mit FM Essential App
Wie schon die kleineren Modelle MX49 und MX61 kann auch der MX88 direkt mit Smartphones oder Tablets kommunizieren, um seine Möglichkeiten so zusätzlich zu erweitern. Wird der MX88 mit der FM Essential iOS App verbunden, steht eine FM-Synthese mit 256 Voices für sägende 80er-Sounds oder treibende EDM zur Verfügung. Darüber hinaus erlaubt das Virtual Circuitry Modelling den Einsatz exakt nachgebildeter Vintage-Effekte und höchstwertiger Studio-Ausstattung. Dabei werden die Eigenschaften der originalen Bauteile eines Geräts nachgebildet, sodass ein besonders authentischer Klang entsteht.

Tonstudio inklusive
Mit Cubase AI von Steinberg befindet sich eine umfangreiche Musikproduktions-Software im Lieferumfang des MX88. Bis zu 32 Audiospuren in 24 Bit und 192 kHz sowie 48 MIDI-Spuren mit den entsprechenden Bearbeitungsmöglichkeiten machen die Kombination aus MX88 und Cubase AI zu einem umfassenden Paket für die Musikproduktion in den eigenen vier Wänden.

Verfügbarkeit, Preis und Lieferumfang
Der Yamaha MX88 ist ab Anfang Mai 2017 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.189,00 Euro inkl. MwSt. erhältlich.

Im Lieferumfang enthalten ist Steinberg Cubase AI für PC und Mac. Die iPad App Cubasis LE, ebenfalls von Steinberg, ist kostenlos mit dem MX88 nutzbar. Ein Gig-Bag sowie ein Lightning-auf-USB-Adapterkabel für die Verbindung des MX88 mit einem Apple iOS-Gerät sind separat erhältlich.

Yamaha Synths ist vertreten auf:
Facebook: https://www.facebook.com/yamahasynths/
Twitter: https://twitter.com/yamahasynthseu
Instagram: https://www.instagram.com/yamahasynths_official/

Yamaha Music Europe GmbH Firmenprofil
Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor über 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
de.yamaha.com

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Claus Kruse
Siemensstraße 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
claus.kruse@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/yamaha-mx-flaggschiff-synthesizer-mx88-bringt-legendaere-sounds-ins-home-studio-und-live-setup/

Neue Motorrad-Auspuffanlagen selbst montieren, kosten sparen.

Jetzt besonders günstig!

Information ueber Ihren
neuen Motorrad-Auspuff.
Viele Biker moechten neue Motorrad
Auspuff Anlagen online kaufen.
Problem: Passt die neue Motorrad Auspuff Komplettanlage bzw. der Daempfer an mein Motorrad.
Problemloesung dazu: Hier setzten wir, der Hersteller Speed Products und ich, gezielt an, um Ihre Bestellung so angenehm wie möglich zu gestalten.Fuer Ihre Orginal Motorrad Auspuff-Anlage haben wir die passenden Auspuffe im Austausch oder zur Ergaenzung Ihrer bestehenden Auspuff Anlage.
Eine umfassende persoenliche Beratung ist jederzeit am Telefon gegeben. Nach dem Abgleich mit Ihren Motorraddaten aus den Fahrzeugschein wird die richtige Auspuff-Anlage ermittelt.
Zusaetzlich gibt es beim Produkt (Motorrad Auspuff) ein Bild des zu bestellenden Motorrad-Auspuffes, eine sehr spezifische Beschreibung und Erklaerung soDas die Komplettanlage bzw. der neue Daempfer 100 prozentig passt.
Der neue Auspuff wird Montagefertig einschließlich Halterungen und Montageschrauben geliefert.
Die E-Nummer ist auf dem Dämpfer, so DAS keine zusaetzliche TueV-Abnahme erforderlich ist. Ebenso kann per Mail eine Wunschpreisbestellung eingetragen werden.. Kontaktformular, einfach ausfuellen und absenden.
Außerdem kann ich Ihre Bestellung in meinem Shop fuer Sie uebernehmen, so das Sie nur noch Ihre Lieferadresse, Mailadresse, und Telefonnummer hier angeben müssen.
Weitere Fragen im Vorfeld oder nach der Lieferung sind jederzeit moeglich, da Nadis Motorradteile einen engen Kontakt zu der Firma Speed Products in Muenster pflegt.
Anrufen 02573/955714 oder Hd.

015157810318.

Mit freundlichen Grueßen

Nadis Motorradteile und mehr

Inh. Heinz Nadicksbernd

www.motorradteile-und-mehr.com

motorradauspuff@gmx.de

Der neue Auspuff wird Montagefertig einschließlich Halterungen und Montageschrauben geliefert.

Firmenkontakt
Nadis Motorradteile und mehr
Heinz Nadicksbernd
Grüner Weg, 53
48356 Nordwalde
02573955714
motorradauspuff@gmx.de
http://www.motorradteile-und-mehr.com/39202120/startseite

Pressekontakt
Nadidicksbernd
Heinz Nadicksbernd
Grüner Weg 53
48356 Nordwalde
02573 955714

nadicksbernd@gmx.de
http://30tagechallenge.info/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-motorrad-auspuffanlagen-selbst-montieren-kosten-sparen-2/

Inspiration Has A New Sound: Die neuen Flügel der Yamaha SX-Serie inspirieren den Künstler und verzaubern das Publikum

Inspiration Has A New Sound: Die neuen Flügel der Yamaha SX-Serie inspirieren den Künstler und verzaubern das Publikum

Flügel der Yamaha SX-Serie klingen dank A.R.E Technologie wie perfekt gealterte Instrumente.

Rellingen, 6. April 2017 – „Inspiration Has A New Sound“ lautet die Philosophie hinter der neuen Yamaha SX-Serie. Mit ihrem warmen, ausdrucksstarken Ton inspirieren diese Flügel den Pianisten. Gleichzeitig verzaubern die einzigartigen Klangfarben die Zuhörer, beispielsweise auf kleineren Bühnen oder in Konservatorien. Yamaha setzt bei der Fertigung auf ausgewählte Materialien, präzise Handwerkskunst und aufwändige Prozesse wie die A.R.E. Technologie. So wird jedes SX-Piano, ob S3X, S5X, S6X oder S7X, zu einem einzigartigen Meisterstück mit dem Klang eines kostbaren, perfekt gealterten Instruments.

A.R.E. Technologie für eine zeitlose Resonanz
Die edelsten Instrumente der Welt erklingen mit einem reichen Ton, dessen Resonanz jedes Jahr voller wird – man denke nur an die legendären Geigen von Stradivari. Mit der A.R.E. (Acoustic Resonance Enhancement) Technologie hat Yamaha einen Weg gefunden, den neuen Flügeln der SX- Serie den ausdrucksstarken Klang eines solchen kostbaren, perfekt gealterten Instruments zu verleihen. Das Holz der Rims wird durch diese einzigartige Behandlung veredelt, die den Feuchtigkeitsgehalt im Holz reduziert. Sie löst zudem ganz ohne Einsatz von Chemie exakt den gleichen chemischen Prozess aus, der stattfindet, wenn Holz unter optimalen Bedingungen altert. Nach der preisgekrönten Flaggschiff-Violine Artida YVN500S sowie den Gitarren der L- Serie und der A-Serie setzt Yamaha die A.R.E. Technologie erstmals bei akustischen Pianos ein. Das Ergebnis spricht für sich: Die so behandelten Rims der SX-Serie erzeugen einen detaillierten Klang mit langanhaltender Resonanz, den kein anderes Piano bietet.

Sorgfältig ausgewähltes, dickeres Holz
Die Yamaha Handwerkskünstler haben für die Rims der SX-Modelle sorgfältig das perfekte Holz mit den optimalen akustischen Eigenschaften ausgewählt. Die Anzahl der Leimschichten wurde reduziert und das Holz ist mehr als 30 Prozent dicker ist als bei den Vorgänger-Pianos der S-Serie. So kommt die Resonanz, die dem Holz innewohnt, noch besser zum Ausdruck. Das definiert den akustischen Charakter der SX-Serie: S3X, S5X, S6X und S7X sind noch voller, klarer und kräftiger im Tief- und Mitteltonbereich, während der Gesamtklang warm und ansprechend bleibt. Auch die Rastenspreizen der SX-Serie sind etwa 20 Prozent dicker im Vergleich zu den Vorgängermodellen. Das macht den Korpus rigider und reduziert störende Vibrationen. Die Rastenkonstruktion kann selbst den gewaltigen Kräften während einer mächtigen Fortissimo-Passage widerstehen, ohne sich zu biegen und Energie zu verlieren. So hat jeder SX-Flügel eine solide Basis für seinen raumfüllenden, musikalischen Klang.

Neu entwickelter Hammerfilz, handumsponnene Basssaiten
Die Hämmer, die auf die Saiten schlagen, sind einer der wichtigsten Faktoren für den Klang eines Pianos – sie müssen perfekt mit dem Korpus harmonieren. Deshalb hat Yamaha zahllose Varianten von Hammerfilz getestet, um genau den richtigen für die SX-Serie zu finden. Der exklusive Hammerfilz von S3X, S5X, S6X und S7X wird nach einer neuen Formel speziell hergestellt und bietet eine überragende Elastizität. Mit ideal ausgewogener Dichte über das gesamte Klangspektrum von Bass bis Diskant gibt er dem Künstler einzigartig klare, bezaubernde Klangfarben an die Hand. Zur nuancierten Ausdruckskraft jedes SX-Flügels tragen auch die Basssaiten bei. Diese werden von erfahrenen Yamaha Handwerkskünstlern handumsponnen, was sie besonders flexibel macht. Die Balance und Spannung jeder Saite wird behutsam angepasst, während die Stahlsaite im Kern mit purem Kupfer umsponnen wird. Diese fordernde, aufwändige Fertigung wird mit einem wunderschönen, resonanten Klang und einem herausragenden Obertonspektrum belohnt.

Das Herz des Pianos: Der Resonanzboden
Der Resonanzboden eines Pianos, insbesondere dessen Wölbung, überträgt die Schwingung der Saiten an die Umgebung und ist daher von größter Bedeutung für den Klang. Deshalb greifen die Pianotechniker von Yamaha auf ihre über Generationen hinweg gesammelte Expertise zurück, um Resonanzböden zu fertigen, die leicht in Schwingung zu versetzen sind und den Klang kraftvoll projizieren. Für die SX-Serie nutzen sie Techniken, die dem Flaggschiff-Konzertflügel CFX entliehen wurden, etwa zur Befestigung des Resonanzbodens, der Rippen und des Stegs. Der Resonanzboden jedes SX-Flügels wird sorgfältig aus speziell ausgewähltem europäischen Fichtenholz gefertigt, um selbst größten Belastungen zu widerstehen, ohne sich zu verformen. So garantiert er über die gesamte Lebensdauer des Instruments hinweg reiche Obertöne, eine lange Nachhallzeit und eine große Bandbreite ausdrucksstarker Klangfarben.

Eine elegante Erscheinung trifft einzigartigen Klang
Das klare, moderne Design der SX-Serie spiegeln auch optisch den eleganten, ausdrucksstarken Klang der Instrumente wider. Diese Flügel verbinden alle Vorzüge der erfolgreichen S-Serie mit einzigartigen, praxisnahen Innovationen. Mit der SX-Serie hat Yamaha moderne, atemberaubende Pianos geschaffen, die den Künstler inspirieren und das Publikum verzaubern. Das bestätigt auch die Pianistin Mariam Batsashvili, die auf einem Event in Berlin als erste europäische Künstlerin die Möglichkeit hatte, ein Konzert auf einem S7X-Flügel zu geben.

Europapremiere auf der Musikmesse, Preise und Verfügbarkeit
Die SX-Serie feiert ihre Europapremiere auf der Musikmesse 2017 in Frankfurt. Besuchen Sie Yamaha noch bis zum 8. April im Portalhaus bei Halle 11 und erleben Sie live die neue SX-Serie sowie zahlreiche weitere Messe-Highlights. Mehr Informationen zu Yamaha auf der Musikmesse 2017 finden Sie auf de.yamaha.com/de/news_events/2017/fmm_pls.html

Die Yamaha SX-Serie kommt im Sommer 2017 in den Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer beträgt 44.900,00 Euro für das Modell S3, 53.500,00 Euro für das Modell S5X, 62.500,00 Euro für das Modell S6X und 69.500,00 Euro für das Modell S7X. Zusätzliche detaillierte Informationen zur Yamaha SX-Serie gibt es auf de.yamaha.com/de/products/musical_instruments/pianos/premium_pia nos/sx_series/index.htm

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor über 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
de.yamaha.com

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Olaf Krüger
Siemensstraße 22-34
25462 Rellingen
04101/303-318
olaf.krueger@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH | communication – content – consulting
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
yamaha@rtfm-pr.de
http://www.rt-fm.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/inspiration-has-a-new-sound-die-neuen-fluegel-der-yamaha-sx-serie-inspirieren-den-kuenstler-und-verzaubern-das-publikum/

Multiroom ohne Grenzen: Yamaha „MusicCast Add“ WXAD-10 macht jedes Gerät mit analogem Audio-Eingang zum Bestandteil des MusicCast-Universums

Multiroom ohne Grenzen: Yamaha "MusicCast Add" WXAD-10 macht jedes Gerät mit analogem Audio-Eingang zum Bestandteil des MusicCast-Universums

Der ‚MusicCast Add’ WXAD-10 von Yamaha macht jedes Gerät mit analogem Audio-Eingang MusicCast-fähig.

Rellingen, 5. April 2017 – Yamaha MusicCast ist schon jetzt das umfassendste Multiroom-System der Welt und gehört zur DNA aller aktuellen AV-Produkte des junggebliebenen Traditionsunternehmens. Mit dem „MusicCast Add“ geht Yamaha jetzt noch einen Schritt weiter: Er macht auf Wunsch jedes noch so ausgefallene Gerät MusicCast-fähig – einzige Voraussetzung ist ein analoger Audio-Eingang.

Jedes Gerät mit analogem Audio-Eingang in MusicCast integrieren
Mit dem „MusicCast Add“ WXAD-10 stellt Yamaha ein kompaktes Wunderwerk vor: Er macht praktisch jedes beliebige Audio-Gerät im Handumdrehen zum festen Bestandteil der MusicCast-Multiroom-Welt. Die einzige Voraussetzung dafür ist, dass die entsprechende Komponente einen analogen Audio-Eingang besitzt. Dieser wird wahlweise mit dem Cinch- oder Miniklinken-Ausgang des „MusicCast Add“ verbunden, schon stehen alle Quellen des MusicCast-Netzwerks zur Verfügung. Dabei muss natürlich nicht auf die von Yamaha gewohnte Klangqualität verzichtet werden: Der „MusicCast Add“ ist Hi-Res-kompatibel und unterstützt neben WAV, FLAC und AIFF mit 192 kHz / 24 bit auch ALAC mit 96 kHz / 24 bit. So ist ein bombastisches Sound-Spektakel garantiert. Zudem bietet er auch Bluetooth (senden und empfangen), Airplay und alle wichtigen Streaming-Dienste wie Spotify, Napster, Tidal, Deezer, Quboz und JUKE. Darüber hinaus steht das Signal aller Quellen, die an einer Komponente des MusicCast-Netzwerks angeschlossen sind, jederzeit zur Verfügung.

Von Ghettoblaster über Jukebox bis Clavinova – alles ist möglich
Der Yamaha „MusicCast Add“ ist ein echter Tausendsassa – die Einsatzmöglichkeiten des kompakten Wunderkästchens sind genauso vielseitig wie die eigenen Ideen. Wer beispielsweise ein Yamaha Clavinova besitzt, dem steht neben einem exzellenten Digitalpiano auch ein hochwertiges Lautsprechersystem zur Verfügung. Der „MusicCast Add“ macht dieses im Handumdrehen zum MusicCast-Wiedergabegerät, sodass über das Clavinova ab sofort auch die eigenen Lieblingsstücke abgespielt werden können. Die geliebte Jukebox im Partykeller wird mit dem Yamaha „MusicCast Add“ zur zukunftstauglichen Entertainment-Zentrale, die Musik von Streaming-Diensten oder aus der eigenen Musikbibliothek wiedergibt. So kurios die Idee auch sein mag, der „MusicCast Add“ spielt mit: Wer etwa seinen 80er-Jahre Ghettoblaster zur modernen Audiokomponente mit Nostalgie-Bonus machen will, kann dieses Vorhaben selbst ohne Audio-Eingang umsetzen. Dazu wird nur einer der Kassettenadapter benötigt, die dem einen oder anderen sicher noch bekannt sind. Einfach an den „MusicCast Add“ anschließen und in das Kassettenfach einlegen – schon spielt der „MusicCast-Blaster“ die Lieblingshits aus der Jugend per Netzwerk statt vom alten, ausgenudelten Tape.

Komfortable Lautstärkesteuerung dank regelbarem Ausgang
Der Yamaha „MusicCast Add“ macht das angeschlossene Gerät nicht nur zum Teil des MusicCast-Netzwerks, sondern bietet auch zusätzlichen Bedienkomfort. Da der Miniklinken-Ausgang des „MusicCast Add“ regelbar ist, steht die Lautstärkesteuerung ganz bequem über die Yamaha MusicCast App zur Verfügung. Gerade bei älteren Geräten, für die es noch keine Fernbedienung gab, wird die Bedienung so weitaus komfortabler. Neben der Lautstärke lassen sich auch alle anderen Funktionen des „MusicCast Add“ ganz intuitiv über die App steuern, beispielsweise die Quellenwahl oder die Verknüpfung mit anderen MusicCast-Komponenten für synchronisierte Wiedergabe.

Preis und Verfügbarkeit
Der Yamaha „MusicCast Add“ WXAD-10 kommt im Mai 2017 in den Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung wird 149,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer betragen.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/multiroom-ohne-grenzen-yamaha-musiccast-add-wxad-10-macht-jedes-geraet-mit-analogem-audio-eingang-zum-bestandteil-des-musiccast-universums/

Home-Entertainment-Einstieg: Yamaha stellt Mehrkanal-Receiver RX-V383 und RX-V483 mit Dolby Vision, 4K-Ultra-HD und MusicCast-Anbindung vor

Home-Entertainment-Einstieg: Yamaha stellt Mehrkanal-Receiver RX-V383 und RX-V483 mit Dolby Vision, 4K-Ultra-HD und MusicCast-Anbindung vor

Die neuen Mehrkanal-Receiver RX-V383 und RX-V483 von Yamaha bringen kinoreifen Klang ins Wohnzimmer.

Rellingen, 28. März 2017 – Yamaha bietet den perfekten Einstieg ins Home Entertainment: Die neuen Mehrkanal-Receiver RX-V383 und RX-V483 sind mit umfangreichen Features ausgestattet, die in dieser Preisklasse einzigartig sind. Unterstützung von Dolby Vision und 4K-Ultra-HD sorgt für maximalen Filmgenuss. Kompatibel mit Dolby TrueHD, DTS-HD und anderen hochwertigen Audio-Formaten bringen die Mehrkanal-Receiver auch kinoreifen Klang ins Wohnzimmer. Eine Vielzahl von Anschlüssen inklusive HDMI der neuesten Generation sowie Bluetooth machen RX-V383 und RX-V483 zum Herzstück des Home-Entertainment-Systems. Yamaha MusicCast bringt zudem umfassende Multiroom-Funktionalität in jeden Raum des Hauses (RX-V483). Typische Yamaha Technologien wie die Einmessautomatik YPAO und die HiFi / Cinema DSP Klangfeldprogramme garantieren besten 5.1 Surround Sound im Handumdrehen.

Yamaha präsentiert Mehrkanal-Receiver RX-V383 und RX-V483
Der Einstieg ins Home Entertainment muss kein Kompromiss sein: Die Mehrkanal-Receiver Yamaha RX-V383 und RX-V483 warten mit einem in dieser Preisklasse einzigartigen Funktionsumfang auf. Aktuelle Technologien sorgen für bestes Bild und perfekten Klang im Heimkino-Wohnzimmer. Mit zahlreichen Anschlussmöglichkeiten sind beide Modelle die perfekte Home-Entertainment-Zentrale.

Multiroom-Audio MusicCast an Bord
Wie alle netzwerkfähigen AV-Geräte von Yamaha ist auch der RX-V483 mit dem Multiroom-Audio-System MusicCast kompatibel. Die angeschlossenen Quellen stehen damit mit allen anderen MusicCast-Geräten im gleichen Netzwerk zur Verfügung. Gleichzeitig können alle Signale aus dem MusicCast-Netzwerk in beeindruckender Qualität über den RX-V483 wiedergegeben werden. Verwaltet über die Yamaha MusicCast App für iOS und Android kommen Audio-Inhalte mit MusicCast auch aus dem Internet oder von einem PC – drahtlos über WLAN. Ein Ausbau eines bestehenden MusicCast-Systems mit weiteren Yamaha-Produkten ist jederzeit problemlos möglich.

Perfektes Bild dank Dolby Vision, HDR und 4K-Ultra-HD
Dolby ist bisher vor allem für hochwertige Audio-Formate bekannt – mit Dolby Vision wird jetzt auch im Bildbereich ein ebenso hoher Standard gesetzt. Der höhere Kontrastumfang und der erweiterte Farbraum werden dynamisch umgesetzt und bringen dadurch Bilder in nie dagewesener Lebendigkeit auf den Bildschirm. Alternativ sind die Yamaha Mehrkanal-Receiver auch mit dem HDR-Standard kompatibel. Ob Dolby Vision oder HDR – in Kombination mit 4K-Ultra-HD bringen selbst die Einstiegsmodelle der Yamaha RX-V83-Serie maximalen Bildgenuss ins Heimkino-Wohnzimmer. Die entsprechenden Quellen werden an den vier HDMI-Eingängen der neuesten Generation angeschlossen.

Kinoreifer 5.1 Surround Sound – selbst ohne rückwärtige Lautsprecher
Beide Mehrkanal-Receiver bieten fesselnden 5.1 Surround Sound und unterstützen die aktuellen Audio-Formate Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio. Der RX-V483 ist darüber hinaus kompatibel mit DSD 2.8 MHz / 5.6 MHz und kann auch Hi-Res-Audiodateien im FLAC- oder WAV-Format mit 192 kHz / 24 bit wiedergeben. Die Schaltungen mit extrem niedrigem Jitter sowie der diskrete Verstärkeraufbau sorgen für hohe Klangqualität. Um kinoreifen Raumklang zu genießen, ist dabei noch nicht einmal die Montage rückwärtiger Lautsprecher nötig: Dank der Virtual Cinema Front Technologie erzeugen optional auch fünf an der Front aufgestellte Lautsprecher überzeugenden virtuellen Raumklang. Beim RX-V483 sorgt zudem die Extra Bass Funktion für druckvollen Tiefton selbst mit kleinen Lautsprechern.

Im Handumdrehen zum perfekten Klang
Dank der Einmess-Automatik YPAO ist die Einrichtung der Lautsprecher ein Kinderspiel: Mit nur einem Knopfdruck werden über das mitgelieferte Einmess-Mikrofon die perfekten Einstellungen für den jeweiligen Raum ermittelt. Von der Wahl der korrekten Lautsprechergröße über die exakte Entfernung bis hin zur individuellen Lautstärke stellt YPAO alles optimal ein – einfacher geht es nicht. Mit 17 wählbaren Klangfeldprogrammen wertet Cinema DSP den Ton von TV, Filmen und Videospielen weiter auf. Beim RX-V483 kommt sogar die erweiterte Variante Cinema DSP 3D zum Einsatz. Diese Technologien sorgen für eine akustische Raumdichte und atemberaubende Atmosphäre.

Besonders energieeffizienter Betrieb mit Yamaha ECOmode
Yamahas ECOmode reduziert den Stromverbrauch der Mehrkanal-Receiver um wenigstens 20 Prozent*. Die Funktion lässt sich bei Bedarf komfortabel über das Menü aktivieren und sorgt für einen besonders energieeffizienten Betrieb.

* Im Vergleich zu deaktiviertem ECOmode (Quelle: Yamaha Messungen)

Preise und Verfügbarkeit
Die AV-Receiver der Yamaha RX-V83-Reihe sind ab Mai 2017 in den Farben Titan und Schwarz im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 369,00 Euro für den RX-V383 und 469,00 Euro für den RX-V483, jeweils inklusive Mehrwertsteuer.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/home-entertainment-einstieg-yamaha-stellt-mehrkanal-receiver-rx-v383-und-rx-v483-mit-dolby-vision-4k-ultra-hd-und-musiccast-anbindung-vor/

Yamaha MusicCast Mehrkanal-Receiver RX-V583 und RX-V683: Bild und Ton kinoreif erleben mit Dolby Vision, 4K-Ultra-HD, Dolby Atmos und DTS:X

Yamaha MusicCast Mehrkanal-Receiver RX-V583 und RX-V683: Bild und Ton kinoreif erleben mit Dolby Vision, 4K-Ultra-HD, Dolby Atmos und DTS:X

Die neuen Yamaha MusicCast 7.2-Mehrkanal-Receiver sind ab Mitte Mai 2017 im Handel erhältlich.

Rellingen, 28. März 2017 – Die neuen Yamaha MusicCast 7.2-Mehrkanal-Receiver RX-V583 und RX-V683 sind die perfekten Herzstücke für mitreißende Unterhaltung in Bild und Ton. Dolby Vision, HDR und 4K-Ultra-HD sorgen für kinoreife Bilderwelten, die neuen Audioformate Dolby Atmos und DTS:X ermöglichen einen beeindruckenden Raumklang. Dank eigener Technologien von Yamaha ist das Entertainment-Erlebnis packender als je zuvor. Von HDMI der neuesten Generation über Bluetooth und Airplay bis hin zur Yamaha Multiroom-Welt MusicCast: Alle Quellen stehen jederzeit ebenso einfach wie spektakulär zur Verfügung.

Yamaha MusicCast – die ultimative Multiroom-Welt
Mit MusicCast hat Yamaha das weltweit umfassendste Multiroom-Audio-System entwickelt. Die beiden neuen Mehrkanal-Receiver RX-V583 und RX-V683 werden damit zur perfekten Home-Entertainment-Zentrale für das ganze Haus: Alle angeschlossenen Quellen stehen in jedem Raum zur Verfügung, gleichzeitig kann jedes Signal aus dem MusicCast-Netzwerk im Heimkino-Wohnzimmer wiedergegeben werden. Darüber hinaus kann per WLAN-Anbindung die eigene Musikbibliothek von Mac, PC oder NAS über das Netzwerk abgespielt werden – und zwar in maximaler Klangqualität: Die Mehrkanal-Receiver sind kompatibel mit den Hi-Res-Audiformaten FLAC und WAV (192 kHz / 24-bit), DSD (2,8 MHz / 5,6 MHz) sowie Apple Lossless. Auch Apple Airplay sowie die Wiedergabe von Mobilgeräten per Bluetooth wird unterstützt. Hinzu kommen alle gängigen Streaming-Dienste inklusive Spotify, Napster, Tidal, Deezer, Quboz und JUKE.

Packendes Klangerlebnis in 7.2 oder 5.2.2 mit Dolby Atmos und DTS:X
Die beiden Mehrkanal-Receiver bringen packenden 7.2-Surround-Sound ins heimische Wohnzimmer und machen beispielsweise Filme, Videospiele und Konzerte von DVD beziehungsweise Blu-ray zum unvergleichlichen Erlebnis. Aktuelle Blockbuster-Filme, aber auch Musikalben wie „Prometheus, Symphonia Ignis Divinus“ von Luca Turilli’s Rhapsody setzen zudem auf die 3D-Audioformate Dolby Atmos oder DTS:X. Mit diesen neuen Formaten erschaffen RX-V583 und RX-V683 in 5.2.2-Konfiguration lebendige dreidimensionale Klangwelten im Heimkino.

Dolby Vision, HDR & 4K-Ultra-HD erschaffen atemberaubende Bilderwelten
Nicht nur das Hörerlebnis hat eine neue Ebene erreicht, moderne Yamaha Technik sorgt auch für ein noch realistischeres Bild. Die neuen Yamaha Mehrkanal-Receiver sind sowohl mit HDR als auch mit dem neuen Standard Dolby Vision kompatibel und bringen so brillante Bilder mit erhöhtem Kontrastumfang und erweitertem Farbraum auf den Fernseher. Zudem unterstützen RX-V583 und RX-V683 4K-Ultra-HD und machen dank Upscaling sogar Full-HD-Signale noch schärfer. Vier HDMI-Eingänge der neuesten Generation beim RX-V583 beziehungsweise sechs beim RX-V683 bieten mehr als genug Möglichkeiten, alle Quellen vom Blu-ray-Player bis zur Spielekonsole anzuschließen. Sogar Apple TV und Fire TV Stick lassen sich direkt mit dem Receiver verbinden.

Automatische Klangoptimierung auf Knopfdruck
Die Einmess-Automatik YPAO macht die akustische Anpassung an den jeweiligen Raum zum Kinderspiel: Ein Knopfdruck genügt und das mitgelieferte Einmess-Mikrofon ermittelt die perfekten Einstellungen – von der korrekten Lautsprechergröße über die exakte Entfernung bis hin zur individuellen Lautstärke. Beim RX-V683 kommt sogar die erweiterte Variante YPAO R.S.C zum Einsatz, die unerwünschte Raumreflexionen ausgleicht und so für noch besseren Klang auf Studioniveau sorgt.

Yamaha Technologien für ein ungetrübtes Audio-Erlebnis
Yamaha hat die beiden neuen Mehrkanal-Receiver mit zahlreichen selbstentwickelten Technologien für ein noch besseres Home-Entertainment-Erlebnis ausgestattet. Cinema DSP 3D veredelt den Klang verschiedenster Quellen, von Musik über Filme bis hin zu Videospielen, mit 17 praxisnahen Klangfeld-Programmen. Mit Dialogue Lift erklingen Dialoge direkt aus der Mitte des Bildschirms, Dialogue Level Adjustment sorgt für ein perfektes Gleichgewicht zwischen Sprache und Umgebungsgeräuschen für maximale Verständlichkeit. Dank Virtual Cinema Front ist es möglich, auch ohne rückwärtig montierte Lautsprecher authentischen Surround Sound aus 5 frontseitigen Lautsprechern zu erleben. Die Extra Bass Funktion entlockt auch kleineren Boxen beeindruckenden Tiefton, mit Silent Cinema wird jeder Stereo-Kopfhörer zum virtuellen Surround-Sound-Meister.

RX-V683: Phono-Anschluss für Vinyl-Liebhaber, unabhängige Zone 2
Als Topmodell der RX-V83-Reihe bietet der RX-V683 einige zusätzliche Features für anspruchsvolle Anwender. So verfügt er etwa über einen Phono-Eingang, mit dem auch Vinyl-Schätze im Wohnzimmer erklingen. Zudem bringt der Mehrkanal-Receiver das Signal des Plattenspielers per MusicCast auf Wunsch auch in alle anderen Räume. Mit Zone 2 kann nicht nur ein zusätzlicher Bereich unabhängig von der Hauptzone mit Musik versorgt werden, sie steht auch als eigener MusicCast-Raum im Netzwerk zur Verfügung. Zone Extra Bass bringt kraftvollen Tiefton in Zone 2, Zone Volume Equalizer sorgt für perfekt ausgewogenen Klang.

Komfortable Bedienung per AV Controller App oder Fernbedienung
Die Bedienung und Einrichtung der Mehrkanal-Receiver ist besonders komfortabel, intuitiv und flexibel. Wahlweise steht die klassische Steuerung mit einem übersichtlichen On Screen Display per Systemfernbedienung zur Verfügung. Alternativ dazu können RX-V583 und RX-V683 auch per Smartphone und Tablet mit Yamahas kostenloser AV Controller App für Android und iOS gesteuert werden. Alle Funktionen, Einstellungen und Anschlüsse sind hier übersichtlich dargestellt und geordnet, so dass auch Heimkino-Einsteiger im Handumdrehen auf alle wichtigen Menüs ihres Receivers zugreifen können. Mit der MusicCast App lässt sich zudem das gesamte Multiroom-System im Alltag intuitiv bedienen. Dank der SCENE-Funktionalität genügt zudem ein einziger Tastendruck, um die gewünschte Betriebsart aufzurufen, sei es Fernsehen, Blu-ray-Wiedergabe oder Netzwerk-Streaming.

Besonders energieeffizienter Betrieb mit Yamaha ECOmode
Yamahas neuer ECOmode reduziert den Stromverbrauch der Mehrkanal-Receiver um etwa 20 Prozent*. Die Funktion lässt sich bei Bedarf komfortabel über das Menü aktivieren und sorgt für einen besonders energieeffizienten Betrieb.

* Im Vergleich zu deaktiviertem ECOmode (Quelle: Yamaha Messungen)

Preise und Verfügbarkeit
Die AV-Receiver der Yamaha RX-V83-Reihe sind ab Mai 2017 in den Farben Titan und Schwarz im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 569,00 Euro für den RX-V583 und 669,00 Euro für den RX-V683, jeweils inklusive Mehrwertsteuer.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/yamaha-musiccast-mehrkanal-receiver-rx-v583-und-rx-v683-bild-und-ton-kinoreif-erleben-mit-dolby-vision-4k-ultra-hd-dolby-atmos-und-dtsx/

Yamaha Music Foundation of Europe fördert junge Musiker mit Stipendien

Yamaha Music Foundation of Europe fördert junge Musiker mit Stipendien

Die Yamaha Music Foundation of Europe hat drei Stipendien an Nachwuchspianisten vergeben.

Rellingen, 16. März 2017 – Seit 1966 widmet sich die Yamaha Music Foundation of Europe dem Ziel, junge Musiker in Europa zu unterstützen und das Interesse sowie die Freude am Spielen eines Musikinstruments zu fördern. In Deutschland hat die YMFE-Stiftung zu diesem Zweck drei Stipendien für Nachwuchspianisten im Wert von jeweils 2.000 Euro vergeben.

Drei Stipendien für junge Pianisten
Die glücklichen Gewinner der Finalrunde heißen Minsoo Hong von der Hochschule für Musik in Detmold, Viktor Soos von der Musikhochschule Lübeck und Robert Neumann von der Hochschule für Musik Freiburg. Vor rund 180 Zuschauern konnten sie sich im Katharinensaal der Hochschule für Musik und Theater Rostock die drei ausgelobten Stipendien sichern. Robert Neumann erspielte sich zudem die Gunst der Zuhörer und damit den Publikumspreis von 500 Euro. Als weiterer Preis war ein Engagement für einen Solo-Abend in der Cognito-Konzertreihe in Norderstedt bei Hamburg ausgelobt, diesen wird Viktor Soos bestreiten.

Yamaha belohnt soziales Engegement
Freuen darf sich auch Joshua-Allen Rupley von der Hochschule für Musik Würzburg. Yamaha stellt ihm für ein Jahr kostenlos einen C3X Silent Flügel zur Verfügung. Der Grund dafür liegt allerdings nicht allein bei der pianistischen Leistung des Studenten: Joshua-Allen Rupley engagiert sich in einer Organisation ehrenamtlich für obdachlose und drogenabhängige Menschen und hilft außerdem bei der Pflege eines Alzheimerpatienten. Diesen sozialen Einsatz belohnt Yamaha mit dem perfekten Instrument zum Üben, um ihn beim erfolgreichen Fortführen seines Studiums zu unterstützen.

Freundschaftliche Konkurrenz und angenehmes Ambiente
Lob gibt es nicht nur für die Teilnehmer und natürlich für die Sieger des Wettbewerbs, sondern auch für das Ambiente. In einer Atmosphäre freundschaftlicher Konkurrenz war die Stimmung im Zuhörerraum und sowohl auf als auch hinter der Bühne sehr angenehm. Der reibungslose Ablauf und die hervorragenden Wettbewerbsbedingungen sind vor allem auf die großzügige Gastfreundschaft der Hochschule für Musik und Theater Rostock zurückzuführen. Dadurch waren die Tage in Rostock für alle Beteiligten eine wertvolle und spannende Erfahrung.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor über 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
de.yamaha.com

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Olaf Krüger
Siemensstraße 22-34
25462 Rellingen
04101/303-318
olaf.krueger@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH | communication – content – consulting
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
yamaha@rtfm-pr.de
http://www.rt-fm.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/yamaha-music-foundation-of-europe-foerdert-junge-musiker-mit-stipendien/

Yamaha MusicCast hört aufs Wort: Amazon Alexa Sprachsteuerung für gesamtes Multiroom-Portfolio

Yamaha MusicCast hört aufs Wort: Amazon Alexa Sprachsteuerung für gesamtes Multiroom-Portfolio

Mit der Sprachsteuerung wird die Bedienung von Yamaha MusicCast noch komfortabler.

Rellingen, 28. Februar 2017 – Yamaha macht die intuitive Bedienung des Multiroom-Systems MusicCast noch komfortabler: Dank Unterstützung für Amazon Alexa lässt sich in Zukunft ganz einfach mit Sprachbefehlen Musik im ganzen Haus verteilen. Im Herbst 2017 macht ein Firmware-Update mehr als 40 Yamaha AV-Produkte kompatibel zu Amazon Alexa. Zudem wird gleichzeitig ein entsprechender Skill für MusicCast-Befehle auf Alexa-Geräten verfügbar sein, inklusive Amazon Echo, Amazon Echo Dot und Amazon Fire TV.

Intuitive Steuerung mit Sprachbefehlen
Die eigene Lieblingsmusik im ganzen Haus erleben, ohne einen Finger krumm zu machen: Das ist mit Yamaha MusicCast und Amazon Alexa bald möglich. Im kommenden Herbst 2017 veröffentlicht Yamaha ein Firmware-Update für die mehr als 40 Produkte der MusicCast-Produktwelt – von AV-Receivern über Soundbars bis hin zu Streaming-Lautsprechern. Damit wird es komfortabler als je zuvor, Musik aus praktisch allen Quellen in jedem gewünschten Raum zu genießen. „MusicCast ist schon jetzt das vielseitigste und flexibelste kabellose Multiroom-System auf dem Markt. Mit der Integration von Amazon Alexa wird die Bedienung noch einfacher“, erklärt Michael Geise (Produktmanager Yamaha AV). „Damit macht Yamaha einen weiteren großen Schritt, um allen Anwendern ein einzigartiges Musikerlebnis zu ermöglichen.“ Gleichzeitig mit dem Firmware-Update steht auch der entsprechende Alexa-Skill für MusicCast-Befehle auf allen Alexa-Geräten inklusive Amazon Echo, Amazon Echo Dot und Amazon Fire TV zur Verfügung.

Yamaha MusicCast und Amazon Alexa schon jetzt zusammen erleben
Wer Amazon Alexa schon jetzt in sein Multiroom-System integrieren will, muss nicht bis zum Firmware-Update im Herbst 2017 warten: Yamaha MusicCast ist bereits hervorragend für das Zusammenspiel geeignet. Im Gegensatz zu anderen Multiroom-Systemen sind alle MusicCast-Produkte mit einer Bluetooth®-Funktionalität ausgestattet. Wie gewohnt ist nur das einmalige Pairing des ebenfalls Bluetooth®-fähigen Amazon Echo Dot mit dem gewünschten MusicCast-Gerät nötig. Danach reicht es, die beiden magischen Worte zu sagen: „Alexa, kopple.“ Die Audioausgabe des Echo Dot erfolgt dann über das Multiroom-Netzwerk – wahlweise in einem einzelnen Raum oder auf mehreren verknüpften MusicCast-Komponenten. So steht Amazon Alexa als Quelle sofort im ganzen Haus zur Verfügung.

Yamaha MusicCast: Das umfassendste Multiroom-System
Seit der Einführung im August 2015 hat sich Yamaha MusicCast zum umfassendsten Multiroom-System auf dem Markt entwickelt. MusicCast ist fester Bestandteil der Yamaha DNA. Alle MusicCast-kompatiblen Audiokomponenten lassen sich im Handumdrehen in das heimische Netzwerk einbinden. Dazu gehören beispielsweise die AV-Receiver der RX-V und AVENTAGE Serien sowie hochwertige HiFi-Stereo-Receiver oder die PianoCraft Audio-Komplettsysteme. Auch Yamaha Soundbars gehören zum MusicCast-Portfolio, etwa der beeindruckende Soundprojektor YSP-5600, der authentischen Dolby Atmos Sound aus nur einem Gehäuse ins Heimkino-Wohnzimmer bringt. Die Restio Design-Audiosysteme und kompakte Bluetooth-Lautsprecher wie der WX-030 bringen den Klang aller angeschlossenen Quellen in jeden Raum.

Weitere Informationen zur Nutzung des Amazon Echo Dot zusammen mit MusicCast gibt es auf https://de.yamaha.com/de/products/contents/audio_visual/musiccast/alexa.html

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm | public relations
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/yamaha-musiccast-hoert-aufs-wort-amazon-alexa-sprachsteuerung-fuer-gesamtes-multiroom-portfolio/