Schlagwort: Workshops

Überzeugende Lösungen

BLANKE MEHRWERT-Workshops

Überzeugende Lösungen

BLANKE MEHRWERT-Workshops: Überzeugende Lösungen (Bildquelle: Blanke)

Aus der Praxis für die Praxis, daran orientiert sich das für das vierte Quartal 2019 neu zusammengestellte Workshop-Programm des Iserlohner Fliesenzubehörspezialisten Blanke Systems GmbH & Co. KG. Neben theoretischem Basiswissen vermittelt die BLANKE MEHRWERTSTATT erprobte Detaillösungen und bewährte Systeme, die überzeugen.

Unter der kompetenten Leitung der drei Blanke Profis Thomas Jaraczewski, Leiter Verkauf, Jürgen Pietsch, Leiter Produktentwicklung/Anwendungstechnik Fliese und Karl-Friedrich Westerhoff, Leiter Produktentwicklung/Anwendungstechnik Flächenheizung/Sanitärtechnik, können sich Auszubildende, Anwender und Fachverkäufer über praxisnahe Lösungen mit Mehrwert informieren. Die Workshop- Themen reichen von Grundlagen zu Fliesenzubehörsystemen oder zu Flächenheizungen unter keramischen Belägen über barrierefreie Duschen und Abdichten nach neuer Norm bis hin zu Schimmelpilzprävention und Fußbodenheiz- und Kühlsystemen mit abgestimmter Hydraulik. Wie gewohnt finden alle Workshops in der BLANKE MEHRWERTSTATT in Iserlohn statt. Denn sie bietet neben dem bewährten Theorie-Schulungsraum ausreichend Platz für praktische Übungen. Zudem ist Raum für vertiefende Gespräche, Entspannung, gemeinsames Essen oder eine Partie Kicker in der im Industrial Style gestalteten BLANKE LOUNGE.

Die Termine und Themen der einzelnen BLANKE MEHRWERTSTATT Workshops im Überblick:
08.10. Verkäufer-Training: Beratung, Planung und Kalkulation von beheizten Bodenkonstruktionen
17.10. Technik-Workshop: Flächenheizung unter keramischen Belägen
29.10. Azubi-Training: Basics der Fliesenzubehör-Systeme
30.-31.10. Technik-Workshop: Abdichtung nach neuer Norm und Fußbodenheiz – und Kühlsysteme mit abgestimmter Hydraulik
08.11. Technik-Workshop: Schimmelpilz und Prävention mit Abdichtungssystemen
17.11. Technik-Training: Barrierefreie Duschen
19.11. Technik-Workshop: Flächenheizung unter keranmischen Belägen
27.11. Verkäufer-Training: Der perfekte Abschluss
28.-29.11. Technik-Workshop: Fußbodenheiz – und Kühlsysteme mit abgestimmter Hydraulik
05.12. Azubi-Training: Basics der Fliesenzubehör-Systeme
06.12. Technik-Workshop: Abdichtung nach neuer Norm

Eine Übersicht aller Workshops sowie die Möglichkeit der Online-Anmeldung bietet die neue BLANKE MEHRWERTSTATT-Seite https://blanke.training

Blanke überzeugt. Blanke Systems GmbH & Co. KG ist ein international tätiger Hersteller und Systemanbieter von Fliesenzubehör mit hohem Qualitätsanspruch und Wert. Kundennähe und jeweils auf die Märkte optimierte Vertriebsstrukturen und Logistik ermöglichen die erfolgreichen Aktivitäten in mehr als 80 Ländern. Mit dem frühzeitigen Erkennen von Marktentwicklungen legt man bei Blanke den Grundstein für Produktneuentwicklungen und baut so kontinuierlich sein Know-how aus. Die Produkte von Blanke helfen Handwerkern, Architekten und Planern dabei, gemeinsam überzeugende Arbeit zu leisten.

Firmenkontakt
Blanke Systems GmbH & Co. KG
Maria Nowak
Stenglingser Weg 68-70
58642 Iserlohn
+49 (0)2374 – 507 125
info@blanke-systems.de
https://www.blanke-systems.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
+49 221 2789004
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ueberzeugende-loesungen/

Feminess Success Days: Erfolgsstrategien von Frauen für Frauen

Feminess Success Days: Erfolgsstrategien von Frauen für Frauen

Credits: Marina Friess-Henze – Feminess Success Days (Bildquelle: Credit: Marina Friess-Henze, Feminess Success Days)

Am 21. und 22. September finden in Würzburg erstmals die Feminess Success Days statt. Mit 18 Referentinnen, darunter Stargast Motsi Mabuse und die Profilerin Suzanne Grieger-Langer. Veranstalterin ist Marina Friess-Henze. Sie gründete vor sieben Jahren Feminess, schon ein Jahr später veranstaltete sie den ersten Kongress mit rund 450 Teilnehmerinnen.

Mit ihrer Idee der Weiterbildung von Frauen für Frauen, brachte sie einen Stein ins Rollen. Das OnlineMagazin PlusPerfekt sprach mit ihr über die konsequente Weiterentwicklung ihrer Idee.

Marina, du feierst in Würzburg Premiere. Aus dem Feminess Kongress werden die Success Days. Wie kam es dazu?

Marina Friess-Henze:
Ich freue mich sehr, dass ich mit den Success Days eine neue Stufe erreicht habe. Ursprünglich habe ich nach meiner Gründung von Feminess im Jahr 2012 zunächst gar nicht in solchen Größenordnungen gedacht. Doch im September 2013 habe ich in Bad Soden bei Frankfurt schon meinen ersten Feminess-Kongress mit rund 450 Teilnehmerinnen veranstaltet. Den Anstoß dazu bekam ich in einem Gespräch mit zwei Freundinnen. Wir sprachen allgemein über die Weiterbildungsbranche und stellten dabei fest, dass die meisten Trainer auf und neben der Bühne Männer waren.

Statt uns über diese Tatsache wirklich aufzuregen, entwickelten wir die Idee, eine eigene Bühne ausschließlich für Frauen
zu erschaffen. Das war der Grundstein für den ersten Feminess-Kongress von Frauen für Frauen. Sinn und Zweck der Kongresse war von Beginn an, Frauen auf der Bühne sichtbar zu machen, die Kongress-Besucherinnen mit weiblichen Beiträgen zu inspirieren und ihnen die Gelegenheit zu bieten, sich mit gleichgesinnten Frauen zu vernetzen.Ich freue mich sehr, dass ich mit den Success Days eine neue Stufe erreicht habe.

Weshalb der neue Name?

Marina Friess-Henze:
Mein persönliches Bestreben war von jeher meine Weiterentwicklung. Dies gilt auch für mein Unternehmen Feminess mit allem, was dazugehört. Deshalb gibt es ab Würzburg nicht mehr den Feminess Kongress mit reinen Vorträgen und ein kurzes Get together in der Pause, sondern die zweitägigen Feminess Success Days. Wir nennen diese Veranstaltung deshalb so, weil die Teilnehmerinnen neben den Impulsvorträgen auch durch intensive Prozesse beispielsweise falsche Glaubenssätze, Blockaden oder Ängste lösen können, da wir bereits mit dem Bühnenprogramm schon viel tiefer in die psychologische Arbeit eintauchen. Zusätzlich werden Workshops angeboten, in denen die Frauen einzelne Themen nochmals vertiefen können.

Das komplette Interview zu den Feminess Success Days ist auf PlusPerfekt.de online.

PlusPerfekt ist ein digitales Frauenmagazin. Für Frauen denen Selbstverwirklichung und Inspiration wichtig ist, die keine Lust haben sich von Maßstäben Dritter ausbremsen zu lassen.

PlusPerfekt definiert die Plus Size Modewelt neu. Facettenreich. Authentisch. Ästhetisch. High-End-Fashion, Kollektionen angesagter Designer, Labels und Newcomer, Beauty und Lifestyle-Trends. Spannende Interviews, inspirierende Menschen, Impulsgeber und Ideen für Beruf, Alltag und die wertvolle Zeit dazwischen.

Ein plusperfekter Mix für anspruchsvolle Frauen!

Firmenkontakt
PlusPerfekt – OnlineMagazin für Plus Size Fashion, Trends & LifeStyle
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157951
info@PlusPerfekt.de
https://www.plusperfekt.de

Pressekontakt
Scharf PR
Ann-Christin Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157950
info@ScharfPR.de
http://www.scharfpr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/feminess-success-days-erfolgsstrategien-von-frauen-fuer-frauen/

Eventwoche für Fitness- und Gesundheitsinteressierte auf Kos in vollem Gange

„BSA/DHfPG FITNESS & HEALTH CAMP“ erfolgreich gestartet

Eventwoche für Fitness- und Gesundheitsinteressierte auf Kos in vollem Gange

Das Experten-Team begrüßt die Besucher des ROBINSON Clubs Daidalos auf Kos zur Eventwoche

Das erste Event-Highlight des Jahres, das „BSA/DHfPG FITNESS & HEALTH CAMP“ im ROBINSON Club Daidalos auf Kos, begeistert Gesundheitsinteressierte, Gesundheitsbewusste als auch aktive Fitnesssportler bereits seit dem 18. Mai. Noch bis zum 25. Mai können die Teilnehmer Workshops, professionelle Körperanalysen, Beratung und Tipps für einen gesundheitsorientierten Lifestyle in Anspruch nehmen, welche ihnen die hochkarätigen Experten aus den Bereichen Gesundheit, Prävention, Fitness und Ernährung innerhalb der Eventwoche anbieten.

Mit dem „BSA/DHfPG FITNESS & HEALTH CAMP“ im ROBINSON Club Daidalos ist das neue Event-Highlight sowohl für alle Gesundheitsbewussten als auch für aktive Fitnesssportler gestartet. Es wird von der BSA-Akademie/Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG) in Kooperation mit der SAFS – Swiss Academy of Fitness & Sports und der ROBINSON Club GmbH veranstaltet. Ob Neueinsteiger oder Fitnessfan, in der laufenden Camp-Woche dürfen sich die Teilnehmer auf die Präventions-, Gesundheits- und Ernährungsexperten der BSA-Akademie und DHfPG ebenso wie auf Top-Fitnessexperten der SAFS freuen, die seit vielen Jahren für das erfolgreiche „SAFS FITNESS & PARTY CAMP“ verantwortlich sind.

Fachlich auf neuestem Stand
So können die Teilnehmer an einem Lauf-Workshop mit dem Mediziner und ehemaligen Weltklasseläufer, Prof. Dr. Thomas Wessinghage, teilnehmen. Sie profitieren von einem Ernährungscoaching nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis, welches vom Ernährungswissenschaftler und Ironman-Finisher Prof. Dr. Georg Abel durchgeführt wird. Die Teilnehmer haben außerdem die Möglichkeit, eine Fitness- und Gesundheitsanalyse vom renommierten Sportwissenschaftler und Präventionsexperten, Prof. Dr. Arne Morsch, durchführen zu lassen. Zudem zeigt Clive Salz, Personal Trainer von Prominenten und Spitzensportlern, den Teilnehmern die Vorteile von Functional- und Athletiktraining für den Alltag auf – alles nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Energiegeladene Workouts und Masterclasses
In den Group Fitness Workouts und Masterclasses, angeboten von namhaften SAFS-Experten, können Teilnehmer sich nach Belieben auspowern. Im Anschluss kann man den unglaublichen Blick von der Anlage über das ägäische Meer und die vorgelagerten Inseln genießen. Nicht umsonst sagt man über den Club, dass er „einer der schönsten und romantischsten Clubs“ der ROBINSON Familie ist. Das Camp bietet also die perfekte Gelegenheit, als Wieder- oder Neueinsteiger in das Fitnesstraining zu starten sowie als Fitnessfan die neuesten Präventions-, Fitness-, Ernährungs- und Gesundheitstrends kennenzulernen und an energiegeladenen Masterclasses und Functional Workouts teilzunehmen.

In Kontakt bleiben
Nach der Camp-Woche wird es den Teilnehmern ermöglicht, über eine Online-Community weiterführende Gesundheits- und Trainingsbegleitung in Form von Webinaren, Videos, Tipps & Ratschlägen, News sowie Trainingsplänen in Anspruch zu nehmen.

Save the date
Der Termin für das nächste „BSA/DHfPG FITNESS & HEALTH CAMP“ steht bereits fest. Die Eventwoche findet vom 23.-30.05.2020 statt.

Alle Infos: bsa-akademie.de/kos

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die BSA-Akademie ist mit mehr als 180.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 70 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, Sun, Beauty & Care und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu den Fachwirtqualifikationen „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“ erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem „Fitnessfachwirt IHK“ (1997) sowie dem „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der „Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)“ ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 8.000 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement sowie zum Master of Business Administration MBA Sport-/Gesundheitsmanagement. Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Kontakt
BSA-Akademie
Sebastian Fess
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
06816855220
presse@bsa-akademie.de
http://dhfpg-bsa.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/eventwoche-fuer-fitness-und-gesundheitsinteressierte-auf-kos-in-vollem-gange/

ReachAd präsentiert aktuelle Digital Marketing Trends auf der CO-REACH 2017

CO-REACH lädt Messebesucher nach Nürnberg / ReachAd ist auf Gemeinschaftsfläche „NeXXt Business Online-Marketing“ vertreten

München, 13. Juni 2017__ Vom 21. bis 22. Juni erfahren Dialogmarketingprofis auf der CO-REACH alles über ganzheitliche, crossmediale Kommunikationsstrategien. Auch ReachAd, Full-Service-Agentur und Online-Vermarkter für Display-Advertising, Mobile- und E-Mail-Marketing, ist auf der CO-REACH vertreten und stellt sich auf der Gemeinschaftsfläche der NeXXt Business Online-Marketing (Halle 4, Stand 308) gemeinsam mit 32 weiteren Anbietern den Fragen der Besucher zu Themen wie Performance Marketing, E-Mail- und Displaywerbung sowie SEO und SEA.

Mit Print, Online und Crossmedia sind alle bekannten Bereiche vertreten, die für modernes Dialogmarketing entscheidend sind. Zudem besticht die CO-REACH mit einer Kombination aus Ausstellermesse und Fachkonferenz. In mehr als 100 Vorträgen und Workshops vermitteln hochkarätige Speaker anhand von Best-Practice-Beispielen aktuelle Trends und nützliches Know-how, beispielsweise zu Virtual Reality, Chatbots sowie Datenschutz. Neu ist, dass alle Aussteller in die Themenwelten Agenturen, Adressen/CRM, Print/Haptik oder Online-Marketing eingeordnet sind, um den Besuchern vor Ort die Orientierung zu erleichtern.

Bettina Focke, Veranstaltungsleiterin der CO-REACH, erklärt die Ausrichtung der Dialogmarketing-Messe: „Auf der CO-REACH bilden wir Innovationen und Trendthemen nicht nur ab, sondern bringen sie in einen praxisbezogenen Kontext. Die Besucher erfahren an den Ständen unserer Aussteller alles über neueste Produkte und Lösungen, und erhalten in Fachvorträgen, Workshops und bei der Mitmachkonferenz Open Summit konkrete Hilfestellungen für den Marketing-Alltag.“

„Wir sehen die Messe als Informations- und Wissensplattform einer sich rasant wandelnden Wachstumsbranche und wollen die Gelegenheit nutzen, alle Fragen rund um unsere Expertise zu beantworten. Daher freuen wir uns mit einem Stand im NeXXt Business-Dorf vertreten zu sein. Gerade die Integration der Gemeinschaftsfläche macht den Innovationsschub deutlich, den die Messe vollzogen hat“, sagt Karl Ott, CEO von ReachAd.

Am Vorabend der CO-REACH wird 2017 auch erstmalig das Networking-Event „DialogBash“ in den Design Offices stattfinden. Hier können sich Austeller bei kühlen Getränken und einem Burger-Buffet über den Dächern Nürnbergs auf die zweitägige Messe einstimmen.

Noch kein Ticket? Dann hier Eintrittskarte sichern: www.co-reach.de/eintrittskarten

Über die CO-REACH
Jedes Jahr im Juni wird Nürnberg zum Mekka für Tausende Marketing-Profis: CO-REACH, die Dialogmarketing-Messe Print.Online.Crossmedia, bietet Ausstellern aus den Bereichen Web, Database, Druck und Logistik sowie Agenturen eine Plattform. Neben den Messeständen locken hochkarätig besetzte Vorträge und Workshops, der Open Summit – Deutschlands einzige Mitmachkonferenz zum Thema Dialogmarketing – und die Messeparty zum Austausch über Neuheiten.

Über die ReachAd GmbH
ReachAd ist ein unabhängiger Online-Vermarkter und Full-Service-Agentur für Display-Advertising, E-Mail-Marketing, Mobile-Marketing und Performance-Marketing. Die zu den führenden europäischen Unternehmen im digitalen Marketing gehörende Agentur unterstützt Kunden effizient und erfolgreich bei der Entwicklung, Umsetzung und der Aussteuerung von globalen Kampagnen über alle digitalen Kommunikationskanäle. ReachAd verfügt über einen exklusiven Pool an reichweitenstarken Publishern in einem internationalen Netzwerk.
Weitere Informationen unter www.ReachAd.de

Firmenkontakt
ReachAd GmbH
Karl Ott
Josef-Ruederer-Str. 5
80335 München
089 – 720 137 18
s.luening@elementc.de
http://www.reachad.de/

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Shari Lüning
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 25
s.luening@elementc.de
http://www.elementc.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/reachad-praesentiert-aktuelle-digital-marketing-trends-auf-der-co-reach-2017/

Content Delivery, Automatisierung und ein bisschen Obi-Wan in der Technischen Redaktion und Dokumentation – das war die SCHEMA Conference 2017

Dreh- und Angelpunkt der Technischen Redaktion und Technischen Dokumentation war vom 9. bis 10. Mai 2017 einmal mehr Nürnberg.

Content Delivery, Automatisierung und ein bisschen Obi-Wan in der Technischen Redaktion und Dokumentation - das war die SCHEMA Conference 2017

Die SCHEMA Gruppe, Anbieter hochfunktioneller Component Content Management Lösungen, hatte zur jährlich stattfindenden SCHEMA Conference eingeladen, die in diesem Jahr erstmals im Convention Center Mitte der Messe Nürnberg stattfand. Mehr als 500 Teilnehmer aus 14 Ländern waren gekommen, um sich zu den neuesten Entwicklungen in der Technischen Dokumentation zu informieren. Daneben waren zahlreiche zertifizierte Partner aus dem SCHEMA Partnernetzwerk vertreten, die gemeinsam mit dem Hersteller „Best-of-breed“-Lösungen für Consulting, Übersetzung und Implementierung entwickeln, um optimal auf jeweilige Kundenanforderungen einzugehen. Zu Gast waren in diesem Jahr die Partner A2 documentation, acrolinx, across, C+P, congree, doctima, Dokuwerk, ep Technische Dokumentation, ICMS, Imprimatur, Kaleidoscope, nlg, Schmeling + Cosultants, T3, TID Informatik, Transline, urban translation services, text & form und Dr. Rieland Technische Dokumentation.

Referenten der SCHEMA Gruppe stellten in zahlreichen Workshops und Vorträgen detailliert das aktuelle Release 2017 von SCHEMA ST4 vor – das herstellereigene und inzwischen weltweit genutzte XML-Redaktionssystem für das modularisierte Arbeiten in der Technischen Redaktion. Der Schwerpunkt lag in diesem Jahr klar auf Content Delivery im Kontext von Industrie 4.0 und damit auf dem SCHEMA Content Delivery Server, kurz SCHEMA CDS, eine ebenfalls am Nürnberger Unternehmensstandort entwickelte Lösung für den B2B-Bereich. Der SCHEMA CDS ist eine der wenigen Content-Delivery-Plattformen, die heute als umfassende Standardsoftware am Markt angeboten wird. So befasste sich eine Expertenrunde aus Anwendern, Entwicklern, Wissenschaft und Verbänden in der gut besuchten Podiumsdiskussion neben Fragen zur Werthaltigkeit vor allem mit der Einführung und möglichen Weiterentwicklung dieser neuen Plattformen. Verbesserte Zusammenarbeit und optimierte Workflows waren in diesem Jahr weitere Themen, die auf großes Teilnehmerinteresse stießen. Neben dem angekündigten Ausbau der Automatisierungs-Workflows in SCHEMA ST4 sorgten hier vor allem Berichte aus der Kundenpraxis für volle Publikumsreihen. SSI Schäfer, ein österreichischer Intralogistik-Anbieter, berichtete über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit SCHEMA ST4 als einheitlicher Plattform für die unternehmensweite Dokumentation und Kommunikation – mit mehr als zweihundert Anwendern und drei Technischen Redakteuren. SEW Eurodrive konnten außerdem von dem erfolgreichen Einhalten anspruchsvoller Normen durch SCHEMA ST4 berichten. Als Vertreter des Healthcare-Bereichs berichteten Philips Medical Systems von der Erstellung und Präsentation neuartiger Analyseanweisungen für Service-Techniker mit SCHEMA.

47 Partner und Speaker, knapp 40 Workshops und Vorträge: Für Anwender blieb ausreichend Gelegenheit, sich an beiden Konferenztagen zu Partnerlösungen sowie einzelnen Features in SCHEMA ST4 und SCHEMA CDS detaillierter zu informieren. In Abwandlung eines Obi-Wan-Zitats aus dem Star-Wars-Epos zeigte ein Referent aus der SCHEMA Entwicklung, wie die erfolgreiche Datenanalyse und -auswertung gelingen kann. Der britische SCHEMA Partner Imprimatur Limited berichtete von der zentralen Rolle, die dem SCHEMA Online Media Designer (OMD) bei der Erstellung der Bedienungsanleitung für den neuen Bentley Continental GT zukommt.

Ein an Nutzerbedürfnissen ausgerichtetes, workflowoptimiertes 2-in-1-Prinzip stellte die SCHEMA Gruppe mit der neuen Catalog Content Integration vor, bei dem Funktionalitäten aus dem Content Creator von TID, SCHEMA ST4 und SCHEMA CDS zusammengeführt werden, um ein optimales Zusammenspiel von Ersatzteilkatalog mit Bedienungs-, Service- und Wartungsanleitungen zu gewähren.

Gefragt waren besonders von Besuchern international tätiger Unternehmen Vorträge und Angebote im Bereich Übersetzungsmanagement. Spezialisierte Partner und SCHEMA Experten erläuterten, wie systemseitig für ein optimales Translation Management gesorgt werden kann und wie die Standard-Schnittstelle COTI die Verknüpfung von Redaktionssystem und Translation Memory System (TMS) erfolgreich unterstützt. Dieses unter Federführung der DERCOM (Verband Deutscher Redaktions- und Content Management System Hersteller e. V.) initiierte Projekt stand ebenso im Interesse der Diskussionen wie der von der tekom (Gesellschaft für technische Dokumentation e. V.) aktuell vorangetriebene Datenbereitstellungsstandard iiRDS (intelligent information Request and Delivery Standard).

Wie bereits in den Jahren zuvor hatten Interessenten und Neueinsteiger am zweiten Konferenztag die Möglichkeit, abseits der Expertenvorträge und -diskussionen im SCHEMA CMS Camp die Funktionsweise und Bedienung eines modernen Redaktionssystems kennenzulernen.

Für willkommene Abwechslung sorgte am ersten Konferenztag nicht nur das Abendprogramm, zu dem die Veranstalter in das Traditionslokal Bratwurst Röslein im Herzen der Nürnberger Altstadt eingeladen hatten, sondern auch die Verlosung der Partnerpreise am zweiten Tag, ein inzwischen fest etablierter Termin im Konferenzprogramm.

Save the date: Die nächste SCHEMA Conference findet am 19. und 20. Juni 2018 im Convention Center Mitte der Messe Nürnberg statt.

Die SCHEMA Gruppe entwickelt und vertreibt hochfunktionelle Systemlösungen für die Informationslogistik. Am Unternehmenssitz und Entwicklungsstandort in Nürnberg beschäftigt das 1995 gegründete Unternehmen heute mehr als 110 Mitarbeiter. Das Component Content Management System (CCMS) SCHEMA ST4 und der SCHEMA Content Delivery Server zählen zu den meistgenutzten Systemen für das modularisierte Arbeiten in der Technischen Redaktion und Dokumentation und kommen heute bei mehr als 500 Kunden zum Einsatz. Das XML-Redaktionssystem SCHEMA ST4 und der Content Delivery Server SCHEMA CDS decken sämtliche Funktionen rund um die Erstellung, Versionierung, Variantensteuerung, Übersetzung, Qualitätssicherung, Publikation und Distribution von Produktinformationen ab – von der Serviceinformation auf dem mobilen Endgerät bis zum fertigen Layout für den Printkatalog. SCHEMA ST4 skaliert von kleinen Redaktionsteams bis zur unternehmensweiten Lösung und wird als Standardprodukt oder kundenspezifische Lösung angeboten. SCHEMA CDS verteilt die Informationen und sorgt für deren zeitgleiche Nutzbarkeit. Die Systeme der SCHEMA Gruppe verfügen über ein breites Anwendungsspektrum und werden im Maschinen- und Anlagenbau ebenso wie in den Bereichen Automotive, Informationstechnologie, Elektronik, Medizintechnik und Pharmazeutische Industrie eingesetzt. Auf SCHEMA Systeme setzen Kunden wie ABB, Agilent, Andritz, Bayer, Bentley, Boehringer Ingelheim, Bombardier, Bosch, Bundesanzeiger, Carl Zeiss, Caterpillar, Daimler, Datev, Doppelmayr, General Electric, KSB, MAN, Miele, Österreichische Bundesbahnen, Philips, Porsche, Roche, Schaeffler Gruppe, SEW Eurodrive, Siemens, SMA, Toyota, TüV, Voith, Weleda und Wincor Nixdorf u. v. a.

SCHEMA. Komplexe Dokumente einfach. www.schema.de

Kontakt
SCHEMA Consulting GmbH
Almedina Durovic
Hugo-Junkers-Strasse 15-17
90411 Nürnberg
+49 911-586861-29
+49 911-586861-70
almedina.durovic@schema.de
http://www.schema.de

https://www.youtube.com/v/tQkXijqyZFU?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/content-delivery-automatisierung-und-ein-bisschen-obi-wan-in-der-technischen-redaktion-und-dokumentation-das-war-die-schema-conference-2017/

Masha Ibeschitz – Reflection Guide für das Top Management

Wie man das Unmögliche möglich macht und über scheinbare Grenzen hinwegdenkt

Wer im Top Management sprichwörtlich zu Hause ist, kennt es: Auf oberster Führungsebene angekommen, ergeben sich oft herausfordernde Arbeitssituationen. Zum einen bringt das die Führungsrolle mit ihren Anforderungen selbstverständlich mit sich. Zum anderen gibt es oft Situationen und Gedanken, die ein zielfokussiertes Entscheiden unmöglich werden lassen. Hier setzt Reflection Guide Masha Ibeschitz an.

„Meistens hilft es schon, wenn der Executive seine Perspektive ändert und hinschaut, statt drüber hinwegzuschauen“, weiß die Expertin für Top Manager. „Es lohnt sich auf jeden Fall, genauer auf die Situation, die Rahmenbedingungen und natürlich auf sich selbst zu schauen.“ Mit ihrer Herangehensweise reflektiert Masha Ibeschitz, was ist und macht Dinge sichtbar, die vorher noch nicht auffielen und ermöglicht ihren Klienten so, ihren Handlungsspielraum zu erweitern und die nächsten konkreten Schritte zu tun.

Wer sich selbst und seine Stärken kennt, kann sich auch in schwierigen Situationen besser einschätzen. Selbstreflexion trägt damit auch zu einer verbesserten Wahrnehmung seiner Umwelt bei. Masha Ibeschitz hilft ihren Kunden gern dabei, sich selbst und andere besser zu verstehen, Raum für das wirklich Wichtige zu schaffen und damit Neues zu ermöglichen.

Erfolgreiche Führung braucht Reflexion – das weiß Masha Ibeschitz aus Erfahrung und kennt auch jene Punkte, die man gern mal übersieht. Wer sich von eingefahrenen Strukturen befreien und Herausforderungen als persönliche Weiterentwicklung nutzen möchte, ist bei ihr genau richtig. Durch Reflection Sessions, Coaching, Shadowing, Trainings und Workshops sorgt sie bei ihren Kunden für Klarheit.

„Wegschauen hilft nur für den Moment“, so die Expertin fürs Top Management – und schaut daher stets genauer hin. Individuelle Situationen, Rahmenbedingungen und auch der Kunde selbst werden von ihr gewissenhaft, zuverlässig und sensibel analysiert und begleitet.

Probleme gibt es nur, wenn man sich ihnen nicht stellt. „Wollen Sie hinschauen oder drüber wegschauen?“ lautet die wichtige Frage, die Masha Ibeschitz ihren Kunden stellt. Ihre neue Website ist jetzt online.

Mehr Informationen zu Masha Ibeschitz finden Sie unter: www.ibeschitz.com

Masha Ibeschitz kennt die Führungsetagen dieser Welt in- und auswendig: Vor fast 30 Jahren sammelte sie selbst Erfahrungen in diversen Branchen und hielt Positionen im Projektmanagement, der Geschäftsfeldentwicklung oder auch in der Finanzindustrie inne. Seit 1995 kümmert sie sich um das Coaching von Unternehmensführungen und kann dank ihres BWL-Studiums, einer Reihe von Zertifizierungen und anerkannter Qualifizierungen auf einen reichen Wissensschatz zurückgreifen. Dass man dabei durchaus flexibel sein muss, hat sie durch ihre internationalen Fortbildungen selbst herausgefunden. Aus diesem Grund rät sie ihren Kunden stets: Think beyond – trauen Sie sich, zu denken. Auch über scheinbare Grenzen hinweg.

Kontakt
Masha Ibeschitz – Think beyond
Masha Ibeschitz
Gumpendorfer Straße 35/1/23
1060 Wien
+43 676 510 6095
masha@ibeschitz.com
https://www.ibeschitz.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/masha-ibeschitz-reflection-guide-fuer-das-top-management/

Integrierte Innovations- und Marketingberatung von Görs Communications und TOM SPIKE

Einen Schritt weiter: gemeinsame Marketing- und Innovationsberatung von Görs Communications und TOM SPIKE für Konzerne und Agenturen

Integrierte Innovations- und Marketingberatung von Görs Communications und TOM SPIKE

Integrierte Innovationsberatung, PR- und Marketingberatung von Görs Communications und TOM SPIKE

Die PR- und Marketingagentur Görs Communications ( http://www.goers-communications.de ) und TOM SPIKE – Structured innovation ( https://www.tomspike.com ) bieten ab sofort gemeinsame Beratungsdienstleistungen, Coaching, Workshops, Seminare und Trainings an. Die integrierte Innovations- und Marketingberatung richtet sich zum einen an Konzerne, Unternehmen und Organisationen aus Industrie und Wirtschaft, zum anderen an Agenturen, Berater und Dienstleister aus der Werbe-, PR- und Kommunikationsbranche. Geschäftsmodell-, Technologie-, Produkt- und Dienstleistungsinnovationen werden u.a. mit interdisziplinärem Methodenkoffer und Innovations-Roadmaps gezielt und wiederholbar vorangetrieben.

Hamburg / Berlin – Getreu dem Motto „A business only has two functions. Marketing and innovation. Marketing and innovation make money, everything else is a cost“ vom Management-Guru und Professor Peter F. Drucker haben sich die Hamburger PR- und Marketing-Agentur Görs Communications und die Berliner Innovationsberatung TOM SPIKE für kombinierte und integrierte Innovations- und Marketingberatungs-dienstleistungen zusammengetan. Mit dem Ziel, die Unternehmensfunktionen und die „Moneymaker“ Marketing und Innovation durch Wissen und Know-how gezielt zu stärken, bieten Görs Communications und TOM SPIKE künftig gemeinsame Beratung, Coaching, Workshops und Trainings an.

Innovationsdruck überfordert herkömmliche Management- und Marketinginstrumente

„Klassische Unternehmensberatungen sind auf die Gesamtstrategie und die Organisation fokussiert, Werbe- und PR-Agenturen auf Kommunikationskonzeption und deren kreative Umsetzung. Viele Unternehmen stehen aber in Zeiten digitaler Transformation und Disruption unter so einem enormen Innovationsdruck, der mit herkömmlichen Management- und Marketinginstrumenten gar nicht bewältigt werden kann“, erklärt die Geschäftsführerin von TOM SPIKE, Diplom-Ingenieurin Nina Defounga.

Während klassische Unternehmensberater abstrakt und strategisch denken und als „Produkt“ für ihre Kunden extensive Abschlussreports liefern, aber keine Umsetzung, leiten die Marketingberater und -Agenturen ihre Konzeption aus den übergeordneten Unternehmenszielen ab und denken vor allem an die kreative und operative Umsetzung. Elfenbeinturm oder Hands-on-Tunnelblick also – ein Dilemma, das viele Konzerne durch das parallele Engagement von traditionellen Unternehmensberatungen plus Marketingagenturen zu lösen versuchen. „Mit zweifelhaftem Erfolg“, wie Daniel Görs, Inhaber der PR- und Marketingberatung Görs Communications aus der leidvollen Erfahrung vieler Projekte zu berichten weiß. „Doppelte Befragungen und Dokumentationen, Hoheitsgerangel, unnötige Zusatzkosten sowie unklare und zeitraubende Abstimmungs- und Kommunikationswege gehören leider ebenso zum Standard vieler Innovations- und Marketingprojekte auf Konzernebene wie die berühmt-berüchtigten Endlos-Meetings und -Brainstormings.“ Und für kleine und mittelständische Unternehmen, Start-ups sowie die Agenturen und Berater selbst sei ein solcher „doppelte Kosten bei halber Ergebnisqualität“ Ansatz erst recht keine Option, um im Markt innovativ und erfolgreich zu werden oder zu bleiben.

Know-how und Beratungspraxis von Ingenieuren und Sozialwissenschaftlern gebündelt

Die Menschen hinter TOM SPIKE sind diplomierte und promovierte Ingenieure, Maschinenbauer, Verfahrens- und Softwaretechniker und Unternehmer. Für Görs Communications sind vor allem Kommunikations-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler in der Beratung tätig. Als interdisziplinäre Ideen- und Impulsgeber setzen die erfahrenen Berater im Rahmen der Kooperation nicht nur ihr Spezial-Know-how, sondern auch Innovations-Roadmaps und einen schlagkräftigen Methodenkoffer ein, der Kreativitäts-, Innovations- und Kommunikationsmethoden optimal kombiniert.

So kann die integrierte Innovations- und Marketingberatung auch als schelle Hilfe zur Selbsthilfe genutzt werden: In Trainings, Coachings und Workshops ermöglichen TOM SPIKE und Görs Communications einen Überblick und die Anwendung neuer Werkzeuge und Möglichkeiten in kurzer Zeit.

Görs Communications erweitert technologiefokussierte Innovationsvorhaben um die Marketing- und Kommunikationsdimensionen, während TOM SPIKE kommunikationszentrierten Projekten mit ingenieurs- und naturwissenschaftlichen Ansätzen und erfinderischem Problemlösen neue Wege strukturierter Innovation ermöglicht.

Die integrierte Marketing- und Innovationsberatung von Görs Communications und TOM SPIKE lässt sich in vier Kategorien einteilen: Geschäftsmodell-Innovation, Prozessinnovationen, Produkt-Innovationen und schließlich Technologie-Innovationen. Dabei wird eine Innovations-Roadmap verwendet, die im Normalfall aus sechs Phasen besteht, vom Finden der Innovationsfelder über das Festlegen des Innovationsvorhabens, dem Verstehen des Innovations-Kontextes, dem Anwenden der Innovations-Muster, dem Entwickeln des Innovations-Konzeptes bis schließlich der Innovationsimplementierung samt dem Innovationsmanagement. Schluss also mit Brainstorming-Burnout, Innovationsblabla und trügerischem Optimieren ausgetrampelter Pfade und Instrumente durch die gezielte Bündelung von interdisziplinärem Expertenwissen von TOM SPIKE und Görs Communications – stattdessen strukturierte und konzentrierte Entwicklung, Beratung und Vermarktung von Innovationen für Unternehmen und Agenturen. Konzerne und Unternehmen, Agenturen und Berater, die sich für die ungewöhnlichen integralen Dienstleistungen interessieren, können eine kostenlose Erstberatung anfordern. Alle Informationen gibt es auf http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/marketing-und-innovationsberatung

Über die Innovationsberatung TOM SPIKE:

TOM SPIKE ist ein junges Beratungsunternehmen für Innovationen und erfinderisches Problemlösen. TOM SPIKE trainiert, unterstützt und schafft strukturierte Innovation. Das erfahrene Beraterteam hilft Mittelstand und Konzernen dabei, besser, schneller und kosteneffizienter zu erfinden und ihre Innovationskraft zu stärken. Die Ingenieure aus Berlin lösen auch komplexe Probleme. Je größer die Herausforderung, desto effektiver.

Durch den Beratungs- und Lösungsansatz der strukturierten Innovation werden schnellere und kostengünstigere Innovationen von Produkten und Geschäftsmodellen erreicht, als es mit konventionellen, unstrukturierten, auf möglichst viele Ideen fokussierten Herangehensweisen möglich ist.

Als Workshop- und Trainings-Anbieter für mittlere und große Unternehmen sowie Start-ups vermittelt TOM SPIKE erlernbare und wiederholbare Methoden für Innovationsprozesse und wiederkehrenden Erfolg. Als Unternehmensberatung für Innovations- und Produktentwicklung hilft TOM SPIKE Unternehmen, die vor einer Herausforderung und/oder einem konkreten Entwicklungsproblem stehen, innovative Lösungen in kürzester Zeit zu entwickeln. Von der Ideenfindung zum patentreifen Produkt binnen einer Woche. Denn konzentrierte Anstrengungen in einem beschränkten Zeitrahmen sind wahre Effizienzwunder. Sie ermöglichen unglaubliche Geschwindigkeiten und schonen knappe Ressourcen wie Geld, Zeit und Personal.

Kontakt:
Nina Defounga
TOM SPIKE – Structured innovation
n.defounga (at) tomspike.com
T. 030 – 60 98 49 02 87

Über die PR- und Marketing-Agentur Görs Communications:

Görs Communications bietet professionelle Public Relations, Online- und Content-Marketing, Social Media sowie Beratung in allen Fragen der Digitalisierung für Unternehmen, die im Wettbewerb ganz vorne sein wollen. Unter der Maxime „Bekanntheit. Aufmerksamkeit. Umsatz.“ bietet die Kommunikationsberatung Know-how, Ideen und Umsetzung für den crossmedialen Kommunikations- und Unternehmenserfolg. Görs Communications unterstützt Unternehmen dabei, im medialen Dschungel den Durchblick zu behalten und entwickelt maßgeschneiderte Konzepte und Lösungen als passende Antwort auf Digitalisierung, Medienwandel und den Niedergang klassischer Werbung.

Inhaber der PR und Marketing Beratung ist Daniel Görs, der u.a. die PR und Corporate Communications bei Axel Springers Immobilienportal Immonet.de und FinanceScout24.de (Scout24 Gruppe) leitete. Unternehmen und Institutionen wie Alfa Laval, Bürger für Lübeck, Executive Channel Networks, Herkules Group, HFG Gruppe, Tarifcheck24.de, wechseln.de, WohnPortal Plus sind einige Mandantenbeispiele.

Kontakt:

Görs Communications – PR Content Marketing Agentur & Beratung
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
info (at) goers-communications.de

Über Tom Spike:

Tom Spike ( www.tomspike.com) ist ein junges Beratungsunternehmen für Innovationen und erfinderisches Problemlösen. Tom Spike trainiert, unterstützt und schafft strukturierte Innovation. Das erfahrene Beraterteam hilft Mittelstand und Konzernen dabei, besser, schneller und kosteneffizienter zu erfinden und ihre Innovationskraft zu stärken. Die Ingenieure aus Berlin lösen auch komplexe Probleme. Je größer die Herausforderung, desto effektiver.

Durch den Beratungs- und Lösungsansatz der strukturierten Innovation werden schnellere und kostengünstigere Innovationen von Produkten und Geschäftsmodellen erreicht, als es mit konventionellen, unstrukturierten, auf möglichst viele Ideen fokussierten Herangehensweisen möglich ist.

Als Workshop- und Trainings-Anbieter für mittlere und große Unternehmen sowie Start-ups vermittelt Tom Spike erlernbare und wiederholbare Methoden für Innovationsprozesse und wiederkehrenden Erfolg. Als Unternehmensberatung für Innovations- und Produktentwicklung hilft Tom Spike Unternehmen, die vor einer Herausforderung und/oder einem konkreten Entwicklungsproblem stehen, innovative Lösungen in kürzester Zeit zu entwickeln. Von der Ideenfindung zum patentreifen Produkt binnen einer Woche. Denn konzentrierte Anstrengungen in einem beschränkten Zeitrahmen sind wahre Effizienzwunder. Sie ermöglichen unglaubliche Geschwindigkeiten und schonen knappe Ressourcen wie Geld, Zeit und Personal.

https://www.tomspike.com

Firmenkontakt
TOM SPIKE – Structured innovation
Nina Defounga
Pappelallee 78/79
10437 Berlin
+49 – (0)30 – 60 98 49 02 87
n.defounga@tomspike.com
https://www.tomspike.com

Pressekontakt
Görs Communications
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
040/325074582
info@goers-communications.de
http://www.goers-communications.de

https://www.youtube.com/v/4WmZdxg0p7A?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/integrierte-innovations-und-marketingberatung-von-goers-communications-und-tom-spike/

Viertägiger TOM SPIKE Workshop für strukturierte Innovation

Service- und Prozess-Innovation: Berliner Innovationsberatung TOM SPIKE bietet viertägigen Workshop für strukturierte Innovation an

Viertägiger TOM SPIKE Workshop für strukturierte Innovation

Service- und Prozess-Innovation: Berliner Innovationsberatung TOM SPIKE bietet viertägigen Workshop

Ideen allein machen noch keine Innovation aus – insbesondere, wenn es um Service- und Prozess-Innovationen geht. Die Innovationsberatung TOM SPIKE ( https://www.tomspike.com ) bietet daher vom 20. bis 23. Juni 2017 in Berlin einen speziell darauf zugeschnittenen Workshop an, der sich an Innovationsmanager, Gründer, Qualitäts- und Produktmanager sowie Abteilungsleiter und Entscheider richtet.

Berlin, 30. Mai 2017 – Bei „Innovationen“ denken viele Menschen zuerst an technische Wunderwerke, die unser aller Leben schlagartig verändern. Dabei wird unser Leben ständig von Innovationen verändert, auch wenn die ganzen kleinen Verbesserungen gar nicht wahrgenommen werden. Und das natürlich auch in der Geschäftswelt, bei der schon der Konkurrenzdruck dafür sorgt, dass das Unternehmen sich beständig weiterentwickeln muss, um nicht den Anschluss an die innovativere Konkurrenz zu verlieren.

Und das insbesondere bei den Service- und Prozess-Innovationen, bei denen es darum geht, wie interne und externe Kunden durch Dienstleistungen, Services und innovative Abläufe immer wieder neu begeistert werden können. „Wer in seinem Unternehmen Service- und Prozess-Innovationen strukturiert vorantreiben will, muss wissen, dass es sich um mehrere aufeinanderfolgende Interaktion und Arbeitsschritte handelt, an deren Ende ein zufriedener Kunde steht. Oder stehen sollte, denn viele Unternehmen sind damit leider überfordert“, konstatiert Nina Defounga, Geschäftsführerin der Berliner Innovationsberatung TOM SPIKE.

Um Entscheidern das notwendige Know-how und die Werkzeuge an die Hand zu geben, wie Service- und Prozess-Innovationen systematisch angegangen und implementiert werden, bietet die junge Innovationsberatung TOM SPIKE vom 20. bis einschließlich 23. Juni die Trainingsreihe „Strukturierte Innovation“ an, die ganz im Zeichen der Service- und Prozess-Innovationen steht.

Die vier Workshop-Tage in Berlin bieten den Teilnehmern einen klaren, anwendbaren Leitfaden vom ersten bis zum letzten Augenblick der Innovation. Und das in Theorie und Praxis, unterschiedliche Elemente aus Design Thinking, TRIZ, Powerful Thinking, ODI, Six Sigma und vielen anderen Methodiken werden von der Innovationsberatung zu einem Gesamtbild kombiniert. Und das mit einem ambitionierten Ziel, der Workshop versetzt die Teilnehmer in die Lage, Services und Prozesse zu erklären, zu entwickeln, zu bewerten und Schritt für Schritt in die Tat umzusetzen.

Der Workshop ist unter anderem speziell für Service-Designer, Innovationsmanager, Abteilungsleiter, Entscheider, Gründer, Qualitätsmanager und Produktmanager konzipiert. Für leitende Angestellte, für die komplexe Abläufe und zahlreiche Interaktionen mehrerer Beteiligter den Alltag bestimmen. Für Entscheider, für die genial einfache, unfehlbare Abläufe mehr Kundenzufriedenheit und Wettbewerbsvorteil bedeuten.

Weitere Informationen rund um den Workshop und die Trainingsreihe „Strukturierte Innovation“ finden sich unter https://www.tomspike.com/events/service-prozess-innovation-master-class im Internet.

Über die Innovationsberatung TOM SPIKE

TOM SPIKE (www.tomspike.com) ist ein junges Beratungsunternehmen für Innovationen und erfinderisches Problemlösen. TOM SPIKE trainiert, unterstützt und schafft strukturierte Innovation. Das erfahrene Beraterteam hilft Mittelstand und Konzernen dabei, besser, schneller und kosteneffizienter zu erfinden und ihre Innovationskraft zu stärken. Die Ingenieure aus Berlin lösen auch komplexe Probleme. Je größer die Herausforderung, desto effektiver.

Durch den Beratungs- und Lösungsansatz der strukturierten Innovation werden schnellere und kostengünstigere Innovationen von Produkten und Geschäftsmodellen erreicht, als es mit konventionellen, unstrukturierten, auf möglichst viele Ideen fokussierten Herangehensweisen möglich ist.

Als Workshop- und Trainings-Anbieter für mittlere und große Unternehmen sowie Start-ups vermittelt TOM SPIKE erlernbare und wiederholbare Methoden für Innovationsprozesse und wiederkehrenden Erfolg. Als Unternehmensberatung für Innovations- und Produktentwicklung hilft TOM SPIKE Unternehmen, die vor einer Herausforderung und/oder einem konkreten Entwicklungsproblem stehen, innovative Lösungen in kürzester Zeit zu entwickeln. Von der Ideenfindung zum patentreifen Produkt binnen einer Woche. Denn konzentrierte Anstrengungen in einem beschränkten Zeitrahmen sind wahre Effizienzwunder. Sie ermöglichen unglaubliche Geschwindigkeiten und schonen knappe Ressourcen wie Geld, Zeit und Personal.

Nina Defounga
TOM SPIKE – Structured innovation
n.defounga@tomspike.com
T. 030 – 60 98 49 02 87
www.tomspike.com

Pressekontakt:

Görs Communications
PR Agentur Hamburg / Lübeck
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
info (at) goers-communications.de

Über Tom Spike:

Tom Spike ( www.tomspike.com) ist ein junges Beratungsunternehmen für Innovationen und erfinderisches Problemlösen. Tom Spike trainiert, unterstützt und schafft strukturierte Innovation. Das erfahrene Beraterteam hilft Mittelstand und Konzernen dabei, besser, schneller und kosteneffizienter zu erfinden und ihre Innovationskraft zu stärken. Die Ingenieure aus Berlin lösen auch komplexe Probleme. Je größer die Herausforderung, desto effektiver.

Durch den Beratungs- und Lösungsansatz der strukturierten Innovation werden schnellere und kostengünstigere Innovationen von Produkten und Geschäftsmodellen erreicht, als es mit konventionellen, unstrukturierten, auf möglichst viele Ideen fokussierten Herangehensweisen möglich ist.

Als Workshop- und Trainings-Anbieter für mittlere und große Unternehmen sowie Start-ups vermittelt Tom Spike erlernbare und wiederholbare Methoden für Innovationsprozesse und wiederkehrenden Erfolg. Als Unternehmensberatung für Innovations- und Produktentwicklung hilft Tom Spike Unternehmen, die vor einer Herausforderung und/oder einem konkreten Entwicklungsproblem stehen, innovative Lösungen in kürzester Zeit zu entwickeln. Von der Ideenfindung zum patentreifen Produkt binnen einer Woche. Denn konzentrierte Anstrengungen in einem beschränkten Zeitrahmen sind wahre Effizienzwunder. Sie ermöglichen unglaubliche Geschwindigkeiten und schonen knappe Ressourcen wie Geld, Zeit und Personal.

https://www.tomspike.com

Firmenkontakt
TOM SPIKE – Structured innovation
Nina Defounga
Pappelallee 78/79
10437 Berlin
+49 – (0)30 – 60 98 49 02 87
n.defounga@tomspike.com
https://www.tomspike.com

Pressekontakt
Görs Communications
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
040/325074582
info@goers-communications.de
http://www.goers-communications.de

https://www.youtube.com/v/4WmZdxg0p7A?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/viertaegiger-tom-spike-workshop-fuer-strukturierte-innovation/

Unternehmen aus der Region Hanau gesucht! Projekt „MigrantenUnternehmen und Vielfalt (MUV)“ bietet Know-how

Am 10. und 16. Mai 2017, jeweils um 19 Uhr, veranstaltet KUBI e.V. Informationsabende in Hanau zu dem kostenfreien Projekt „MUV“ für Unternehmen mit Blick auf Vielfalt und multikultureller Perspektive

BildProjekt „MigrantenUnternehmen und Vielfalt (MUV)“ bietet Know-how und Chancen

Dieses kostenfreie Angebot für eine ausgewählte Unternehmergruppe war in den vergangenen zwei Jahren in Frankfurt sehr erfolgreich. Nun wird „MUV“ mit seinen Fortbildungs- und Qualifizierungsbausteinen in Hanau und Umgebung angeboten. Dabei unterstützen erfahrene Unternehmensleitungen und Fachleute den Informationsaustausch in Netzwerken, die besonders Unternehmen mit Blick auf Vielfalt und multikultureller Perspektive ansprechen.

Haben Sie Interesse an:
– Schulungen zu Personalrekrutierung und Organisationsentwicklung?
– Seminaren zu Controlling/Steuerwesen, Kommunikation und Unternehmenskultur?
– Coaching/Begleitung durch erfahrene Unternehmer/innen als Mentoren?
– fachlichem Input auf Fachtagen, u.a. zur Qualifizierung der Belegschaft?
– persönlichem Austausch / Networking mit weiteren Unternehmensleitern und -leiterinnen?

Schwerpunkt von „MUV“ ist die Sensibilisierung und Stärkung von Migrantenunternehmen im interkulturellen Öffnungsprozess. Unternehmen der Migrantenökonomie erhalten Schulungen zu Personalrekrutierung und Organisationsentwicklung, Seminare zu Controlling/Steuerwesen, Kommunikation und Unternehmenskultur, fachlichen Input, beispielsweise zur Qualifizierung der Belegschaft. „MUV“ ist ein Projekt des bundesweiten Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“.

Die Informationsveranstaltung am Mittwoch, den 10. Mai 2017 findet um 19 Uhr in der Lautenschlägerstraße 23, im Restaurant „Schakhar“ statt. Ein weiterer Informationsabend ist für Dienstag, den 16. Mai 2017 um 19 Uhr in der Direktion der Deutschen Vermögensberatung am Kurt-Blaum-Platz 2 in Hanau geplant. Danach wird Mitte Juni eine Auftaktveranstaltung stattfinden, in der sich alle Netzwerkpartner kennenlernen.

Die Qualifizierungsmaßnahme orientiert sich an den Bedarfen der migrantischen Unternehmen und wird begleitet durch ein umfassendes Mentoring-Progamm.

Organisiert und umgesetzt in der Metropolregion FrankfurtRheinMain von KUBI e.V.

Herzlichst laden wir Sie zu den Veranstaltungen ein! Anmeldungen bitte per Mail an
iq-hessen@kubi.info oder über diesen Link: http://www.kubi.info/de/node/227.

Über:

KUBI e.V.
Frau Feyza Morgül
Burgstraße 106
60389 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: 069 150 411 26
fax ..: 069 150 411 86
web ..: http://www.kubi.info
email : presse@kubi.info

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.
Eine Bilderauswahl senden wir gern auf Anfrage zu.

Pressekontakt:

KUBI e.V.
Frau Feyza Morgül
Burgstraße 106
60389 Frankfurt am Main

fon ..: 069 150 411 26
web ..: http://www.kubi.info
email : presse@kubi.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/unternehmen-aus-der-region-hanau-gesucht-projekt-migrantenunternehmen-und-vielfalt-muv-bietet-know-how/

Nachhaltig mehr Gesundheit und Lebensqualität

The Chedi Andermatt und Les Thermes De Brides-les-Bains starten Zusammenarbeit am 29. Oktober 2017

Nachhaltig mehr Gesundheit und Lebensqualität

München/Andermatt, 25. April 2017: Das The Chedi Andermatt und Les Thermes De Brides-les-Bains verhelfen mit ihrem „Slimming Lifestyle Retreat“ Gästen des The Chedi Andermatt in den Schweizer Alpen in 7 oder 14 Tagen die Weichen für ein gesünderes und „leichteres“ Leben zu stellen. Seit über 30 Jahren kommen jährlich bis zu 18.000 Menschen zu den Thermen de Brides-les-Bains, um durch Veränderungen im täglichen Leben mehr Gesundheit und Lebensqualität zu erlangen. „Ziel des Retreats ist es, Gewicht zu verlieren und vor allem die Gewohnheiten und Denkweise über Ernährung, körperliche Aktivität und Stress zu verändern“, so Nathalie Negro, Leiterin des Ernährungszentrums in Brides-les-Bains.

Fünf Säulen stützen ein neues Lebensgefühl
Das auf fünf Säulen ruhende Programm aus: Belebender alpiner Luft, reinigendem Quellwasser, Behandlungen, Ernährung und körperlichen Aktivitäten, bewirkt eine grundlegende Veränderung des Lebensstils. Das Ergebnis: Gewichtsverlust, Verbesserung des Hautbildes, Reduktion von Cellulite, Förderung der Durchblutung, neue Definition der Körpersilhouette, Anregung des Stoffwechsels durch Reinigung sowie Entspannung von Körper und Geist.

Vom 29.Oktober bis zum 12. November 2017 kann das „Slimming Lifestyle Retreat“ mit 7 oder 14 Übernachtungen im The Chedi Andermatt gebucht werden. Nathalie Negro, Leiterin des Ernährungs-Zentrums in Brides-les-Bains, und ihr Team verlegen für zwei Wochen ihren Wirkungskreis in das Luxusresort im Urserental nach Andermatt im Kanton Uri. Mit von der Partie sind Physio-, Ernährungs-, und Hydrotherapeuten sowie Fitnesstrainer und Köche. Neben Einzelberatungen finden Gruppenworkshops, Kochkurse, verschiedene Massagen und Sportprogramme statt. Wichtige Elemente sind das Gotthard-Quellwasser und die belebende alpine Luft.

Bewegung und Ernährung auf einander abgestimmt
Ernährung und sportliche Aktivitäten sind zur Kompensation sitzender Tätigkeiten, wie auch nach Verletzungen und Krankheiten besonders wichtig. Was der Mensch isst und wie die Nahrung kombiniert wird, spielt zusammen mit körperlicher Aktivität eine wichtige Rolle beim Erreichen des Idealgewichts. Gleichzeitig regen veränderte Ernährung und körperliche Aktivitäten den Stoffwechsel an, aktivieren den natürlichen Entgiftungsprozess und lindern Entzündungen im Körper. Durch wissenschaftliche Erkenntnisse, körperliche Aktivitäten, Spezialbehandlungen und interaktive Workshops bewirkt das Team von Les Thermes De Brides-les-Bains eine grundlegende Änderung des Lebensstils, was unweigerlich zu mehr Gesundheit und Lebensqualität führt. Vor allem werden den Teilnehmern wichtige Tipps und Anleitungen vermittelt, wie sie die Erkenntnisse aus dem Retreat mit in ihr tägliches Leben nehmen können und somit nachhaltig ihre Ziele auch zuhause erfolgreich verfolgen können.

Das Slimming Lifestyle Retreat mit 7 oder 14 Übernachtungen im The Chedi Andermatt vom 29. Oktober bis 12. November 2017
7 oder 14 Übernachtungen
Gesundes Willkommensgetränk
Vollpension mit ausgewogener Diätkost
1 Einzelberatung mit Ernährungsberater
6 Algenwickel
4 Therapeutische Schlankheitsmassagen
2 Chedi-Massagen
2 Traditionelle Thai-Fußreflexzonenmassagen
2 Kopf-Nacken-Schulter-Massagen
2 Aquaflores-Rituale
1 Kochkurs mit Koch und Ernährungsberatern
5 Gruppen-Workshops mit Ernährungsberatern
Teilnahme am täglichen Sportprogramm
1 Abschlussberatung mit Ernährungsberater
Uneingeschränkter Zugang zum preisgekrönten The Spa & Health Club
Tageszeitungen und Wi-Fi im Zimmer sowie in öffentlichen Bereichen

7 Übernachtungen ab CHF 5.050*/14 Übernachtungen ab CHF 10.440* pro Person im Deluxe Room. *Preis pro Arrangement und Person im Doppelzimmer, Einzelzimmerzuschlag CHF 180 pro Tag/Nacht. Preise inklusive Steuern
Weitere Informationen zum „Slimming Lifestyle Retreat“ erhalten Sie unter: www.thechediandermatt.com/de/Spezialangebote/Neuheiten/Slimming-Lifestyle-Retreat Das Paket ist ab sofort buchbar über das Reservierungsteam des The Chedi Andermatt unter +41+41-8887477 oder unter reservations@chediandermatt.com.

Das „Slimming Lifestyle Retreat“ wird auch 2018 fester Bestandteil des Angebots im The Chedi Andermatt sein.

Das Fünf-Sterne Deluxe Hotel The Chedi Andermatt im Herzen der Schweizer Alpen wurde am 20. Dezember 2013 eröffnet und ist über drei Alpenpässe aus den großen Metropolen München, Mailand und Zürich erreichbar. Für das Design aus alpinem Chic und asiatischen Elementen zeichnet Jean-Michel Gathy von Denniston Architects verantwortlich. Besonders in den 123 Zimmern und Suiten werden der Bezug zur Natur und die Liebe zum Detail sichtbar, die im gesamten Hotel gepflegt werden. Natürliche Materialien, Panoramafenster und über 200 Kamine holen die Andermatter Berglandschaft in die gemütlichen Räumlichkeiten. Kulinarisch bietet das The Chedi Andermatt seinen Gästen ein abwechslungsreiches Angebot: Im The Restaurant werden in vier offenen Atelierküchen spannend kombinierte Köstlichkeiten aus der westlichen und asiatischen Küche zubereitet. Einzigartig in den Schweizer Alpen ist das The Japanese Restaurant. Authentisch japanische Gerichte werden von japanischen Köchen an der Tempura- und Sushi-/Sashimi-Bar oder dem Teppanyaki-Grill zubereitet. Ein weiteres Highlight ist das 2.400 Quadratmeter große The Spa & Health Club mit einer exklusiven Saunenlandschaft, zehn Deluxe-Spa-Suiten, Hydrothermalbädern, einem 35 Meter langen und von einem Glasdach bedeckten Indoor Pool sowie einem beheizten Außenbecken mit Blick auf die beeindruckende Alpenkulisse. Die Gäste entspannen bei asiatisch inspirierten Anwendungen mit natürlichen Produkten. The Chedi Andermatt ist Mitglied bei Swiss Deluxe Hotels, eine Vereinigung der 41 exklusivsten Hotels der Schweiz, und bei Leading Hotels of the World, eine der größten Luxushotelkollektionen der Welt.

Kontakt
The Chedi Andermatt
Janina Beckett
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 33
+49 (0)89 130 121 77
jbeckett@prco.com
https://www.thechediandermatt.com/de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/nachhaltig-mehr-gesundheit-und-lebensqualitaet/

TactixX 2017: Neues Konzept mit Expo & Workshops

TactixX & Affiliate NetworkxX laden gemeinsam am 3. Mai nach München ein / ReachAd, präsentiert einen der neuen Workshops zum Thema E-Mail-Marketing

München, 20. April 2017__ „Connecting Affiliate & Display“ – so lautet das diesjährige Motto der Fachkonferenz TactixX powerd by explido iProspect. Neben den Fachvorträgen namhafter Marketer aus den unterschiedlichsten Branchen finden erstmalig kostenlose, praxisorientierte Workshops zu aktuellen Themen wie erfolgreiche Zielgruppenansprache oder Cross-Marketing-Effekte statt. Neu ist auch, dass die Konferenz im Anschluss mit der Affiliate NetworkxX abgerundet wird. Das Networking-Event zum Thema Affiliate-Marketing dient dem lockeren und zwanglosen Austausch über Online-Marketing, zum Kontakte knüpfen sowie dem Teilen von Erfahrungen mit Kooperationspartnern.

Die Veranstaltung geht 2017 in die elfte Runde und findet zum zweiten Mal in der Alten Kongresshalle in München statt. In den denkmalgeschützten Räumlichkeiten geben am 3. Mai Affiliates, Merchants und Display- und Programmatic-Spezialisten als auch Online-Marketing-Verantwortliche in 12 Vorträgen und den neu eingeführten 9 Workshops einen umfangreichen Einblick. Mit dabei ist Matthias Maibaum, COO von ReachAd, einem unabhängigen Online-Vermarkter und Full-Service-Agentur für Display-Advertising, E-Mail-, Mobile- und Performance-Marketing, der das Workshop-Programm mit seinem Thema „E-Mail-Marketing – Konkurrenzlose Effizienz und wichtiger Bestandteil in der Customer Journey“ anreichert.

„Die Kombination aus Expo und Workshops bietet die optimale Plattform für und mit den Marketern von Morgen ins Gespräch zu kommen. Innerhalb des Workshops können wir mit Mythen wie „E-Mail-Marketing ist gleichbedeutend mit Spam“ aufräumen und herausstellen wo die Vorteile von E-Mail-Marketing liegen. Zudem geben wir unser Marketing-Know-how weiter und stellen sicher, dass die Teilnehmer erfahren, wie sie Marken für ihre Zielgruppen erfolgreich platzieren, deren Bedürfnisse wecken sowie userspezifische Wiederansprache darstellen können“, erklärt Matthias Maibaum.

„Mit dem neuen Konzept und der erstmaligen Verknüpfung mit der Afilliate NetworxX, bieten wir den Besuchern zwei Top-Events an einem Tag für optimale Networking-Performance und maximalen Wissens-Transfer“, sagt Rene Roth, Veranstalter der TactixX.

Das Ticket für die TactixX beinhaltet den Zutritt zu allen Vorträgen, Panels, Workshops und zur Expo. Zusätzlich erhält jeder Teilnehmer umfangreiches Informationsmaterial (Print und Digital), kostenfreies WLAN, eine Rundum-Verpflegung (Kaffee, Getränke und Mittagessen) sowie den Zugang zur Abendveranstaltung Affiliate NetworkxX.

Noch kein Ticket? Dann hier Eintrittskarte sichern: www.tactixx.de/tickets/

Über die TactixX
Die TactixX powered by explido iProspect ist eine Fachkonferenz für Affiliates, Merchants, Netzwerke und Agenturen. Als größte deutsche Affiliate Marketing Konferenz bietet die TactixX in München einen vielseitigen Mix aus spannenden Vorträgen und Diskussionsrunden für über 650 Besucher. Veranstalter und Organisator der Konferenz ist die Oliro GmbH mit Sitz in Nürnberg. Weitere Informationen unter www.tactixx.de

Über die ReachAd GmbH
ReachAd ist ein unabhängiger Online-Vermarkter und Full-Service-Agentur für Display-Advertising, E-Mail-Marketing, Mobile-Marketing und Performance-Marketing. Die zu den führenden europäischen Unternehmen im digitalen Marketing gehörende Agentur unterstützt Kunden effizient und erfolgreich bei der Entwicklung, Umsetzung und der Aussteuerung von globalen Kampagnen über alle digitalen Kommunikationskanäle. ReachAd verfügt über einen exklusiven Pool an reichweitenstarken Publishern in einem internationalen Netzwerk.
Weitere Informationen unter www.ReachAd.de

Firmenkontakt
ReachAd GmbH
Karl Ott
Josef-Ruederer-Str. 5
80335 München
+49 89 452 28 55-0
info@reachad.de
http://www.reachad.de/

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Shari Lüning
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 25
s.luening@elementc.de
http://www.elementc.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tactixx-2017-neues-konzept-mit-expo-workshops/

Jetzt NEU bei der Geekakademie – Inhouse Workshops und Schulungen zu den Bereichen Datenanalyse und Big Data

Ihr Unternehmen benötigt Kompetenzen für Data Science- und Big Data-Projekte? Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wünschen sich eine entsprechende Fortbildung? Dann sind wir der richtige Partner!

BildDie Geekakademie – bisher spezialisiert auf die Soft Skill-Schulung von IT Fachkräften – bietet ab sofort auch Inhouse Kurse und Workshops zur Datenanalyse an. Damit komplettieren wir unser Angebot und sind damit IHR Partner für die Qualifizierung Ihrer Fachkräfte zum Data Scientist.

Der Trend „Big Data“ erobert die IT-Welt und immer mehr Unternehmen generieren neues, unerwartetes Wissen aus den ihnen vorliegenden Daten. Sie verbessern so etwa ihre Prozesse, steigern den Umsatz oder schaffen Entscheidungshilfen für das Management. Bleiben Sie konkurrenzfähig – schulen Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Hilfe unseres modularen und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Kurskonzept.

Unser Angebot beinhaltet insbesondere folgende Themen:

Computergestützte Statistik
Datenanalyse – Konzepte und Methoden
Management und Verarbeitung von Big Data (etwa Hadoop, Map-Reduce, NoSQL)
Methoden des Maschinellen Lernens (etwa Bayes, Clusteranalyse, Support Vector Maschinen)
Modellbildung, Analyse und Interpretation
Modellgestützte Optimierung
Soft Skills – Kommunikation an Schnittstellen

Haben auch Sie einen entsprechenden Bedarf an Weiterbildung identifiziert? Gerne erstellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Kurskonzept. Details finden Sie auf unseren Webseiten.

die Geek@kademie
Auf der Pirsch 5
67663 Kaiserslautern
Tel.: +49 631 27757587-0
Fax.: +49 631 27757587-9
Email: info@geekakademie.de

Über:

die Geek@kademie, Achilles und Nebel GbR
Herr Abt. PR
Auf der Pirsch 5
67663 Kaiserslautern
Deutschland

fon ..: 0631277575870
web ..: http://www.geekakademie.de
email : info@geekakademie.de

Pressekontakt:

die Geek@kademie, Achilles und Nebel GbR
Herr Abt. PR
Auf der Pirsch 5
67663 Kaiserslautern

fon ..: 0631277575870
web ..: http://www.geekakademie.de
email : info@geekakademie.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jetzt-neu-bei-der-geekakademie-inhouse-workshops-und-schulungen-zu-den-bereichen-datenanalyse-und-big-data/

Ungarn, Oktober 2017: Die 13. Internationale EAHAE Jahreskonferenz.

Ungarn, Oktober 2017: Die 13. Internationale EAHAE Jahreskonferenz.

„Horspectives“: 6.-8. Oktober 2017 in Ungarn.

Seit August 2004 existiert die EAHAE International (früher „European“) Association for Horse Assisted Education. Mehr als 300 Trainerinnen und Trainer aus über 35 Ländern von vier Kontinenten arbeiten in dieser Organisation als Partner, nicht als Konkurrenten.

Die Atmosphäre auf den Jahreskonferenzen ist einzigartig! Wer sie erleben möchte, hat im Oktober 2017 in Ungarn die Möglichkeit dazu.

Ein professionelles Programm zur pferdegestützten Aus- und Weiterbildung im Businessbereich wurde zusammen gestellt, mit Praxis-Workshops vor und nach den eigentlichen Konferenztagen.

Die Teilnahme kostet 600,00 Euro. Bis zum 31. März 2017 gibt es einen Frühbucherrabatt von 100,00 Euro. Die Konferenzsprache ist Englisch.

Informationen und Anmeldung auf der Internetseite:
http://www.eahae.org/hungary-2017.html

HorseDream ist der Pionier der pferdegestützten Aus- und Weiterbildung. Seit 20 Jahren sind wir auf Führungstrainings und Teamentwicklung mit Pferden als Medium spezialisiert. Auf der Basis unseres Konzepts arbeiten inzwischen weltweit über 125 lizenzierte HorseDream Partner. Gut 350 TrainerInnen sind durch unsere Train the Trainer Seminare gegangen und bieten pferdegestützte Seminare haupt- oder nebenberuflich an. Mehr als 300 Mitglieder hat die von uns 2004 gegründete EAHAE International (früher European) Association for Horse Assisted Education.

Kontakt
G&K HorseDream GmbH
Gerhard Krebs
Lichtenhagener Straße 8
34593 Knüllwald
056859224233
gjk@horsedream.com
http://www.horsedream.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ungarn-oktober-2017-die-13-internationale-eahae-jahreskonferenz/

Die vegane Wiese mitten in Düsseldorf

Vegan shoppen bei der Kö in Düsseldorf

Die vegane Wiese mitten in Düsseldorf

Die vegane Wiese mitten in Düsseldorf

VeganWiese nennt Frau Wieser Ihr tolles und einladendes Geschäft in der Bilker Strasse in Düsseldorf. Zu Fuß ist es vom Düsseldorfer Hauptbahnhof nur ein kleiner Fußmarsch über die Kö bis zur Düsseldorfer Carlstadt.
Am 25. August 2016 hat sie eröffnet und bietet ausschließlich vegane Produkte an. Das Geschäft bietet neben bekannten Produkten auch Außergewöhnliches an. Das sind neben veganer Kosmetik und Produkten von kleinen Manufakturen auch fair gehandelter Kaffee. Frau Wieser steht mit ihrem Slogan „Vegan leben – aus Liebe zu Leben“ 100%ig hinter der veganen Lebensweise.

Der gesundheitliche Aspekt spielt dabei ebenso eine Rolle, wie die ethischen Gesichtspunkte und der faire Handel. Daher ist es nicht verwunderlich, dass ein derart schönes Geschäft aus der veganen Idee entstanden ist. Fragen zum Angebot, zu Events, Rezepten, Einkaufsberatung, Workshops, Verköstigungen oder Vorträgen können auf der Website http://veganwiese.de nachgelesen werden.

Frau Wieser wurde nun im November 2016 von Peter Suhling vom Bund für Vegane Lebensweise mit dem Vegan Friendly Siegel zertifiziert. Der Bund für Vegane Lebensweise möchte mit der Vegan Friendly Initiative auf die vielfältigen Möglichkeiten der veganen Lebensweise aufmerksam machen. Um so schöner, wenn die gesamte Produktpalette dabei nicht nur vegan, sondern auch noch Fair ist. Aber auch Unternehmen, die nur einen Teil ihrer Produkte und Dienstleistungen vegan anbieten, haben die Möglichkeit, mit dem Vegan Friendly Siegel zertifiziert zu werden. Weitere Informationen zur veganen Lebensweise, zur Zertifizierung und dem Gesamtverzeichnis vieler weiterer zertifizierter Unternehmen können unter http://vegan-friendly.de entdeckt werden. Auch die Möglichkeit sich auf andere Weise zum Thema Vegan zu engagieren und viele Informationen zu erhalten, kann unter http://vegane-lebensweise.org in Erfahrung gebracht werden. Der Bund für Vegane Lebensweise wünscht der VeganWiese einen großen Erfolg in der Düsseldorfer Carlstadt und auf dass viele Neugierige sich bei Frau Wieser über die veganen, fairen und neue Produkte informieren werden.

Die vegane Lebensweise ist vielfältig – wir sind es auch! Wir sind ethisch motiviert, Gesundheit und Ökologie liegen uns am Herzen. Wir setzen uns deutschlandweit dafür ein, die vegane Lebensweise in ihrem gesamten Umfang bekannt zu machen und zu fördern.

Insbesondere wollen wir intensive Aufklärungsarbeit betreiben über die Vorteile, die diese Ernährungs- und Lebensweise für die Tiere, die Menschen und die Umwelt bietet. Dazu gehören auch Aspekte wie Tierethik, soziale und wirtschaftliche Menschenrechte, Gesundheit und Umweltschutz. Auch unter vegan lebenden Menschen gibt es unterschiedliche Anschauungen und Meinungen. Wir wünschen uns, so viele wie möglich davon zu bündeln, um der veganen Lebensweise eine bessere öffentliche Wahrnehmung zu verschaffen.

Kontakt
Bund für Vegane Lebensweise e.V.
Peter Suhling
Bredowstraße 8a
10551 Berlin
04135 80 99 186
info@bvl-ev.org
http://vegane-lebensweise.org

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-vegane-wiese-mitten-in-duesseldorf/

Digitales Sandwich schmeckt rund 4 Mio. Followern

2016 ist erfolgreichstes Jahr von SUBWAY® DE

Digitales Sandwich schmeckt rund 4 Mio. Followern

Live-Postings der Blogger während der Workshops begeistern Community (Bildquelle: @Alexander Mechow)

Zehn Blogger waren Teil des ersten „Do-it-yourself“-Blogger-Events von SUBWAY® Sandwiches in der Hofküche Atlas in Hamburg. Damit bewegt sich SUBWAY® Sandwiches erfolgreich auf der digitalen Bühne und rückt die kommunikative Leitidee „Frische Sandwiches. Von Hand. Für Dich.“ auch online ins Rampenlicht. #subwaylicious ist neben dem Gewürzplakat zum Tandoori Chicken und dem Poetry Schlemm zum Pulled Pork eines von drei Social Events, die gemeinsam ca. 4 Millionen User erreichten. Der geschärfte Markenauftritt schmeckt auch den „analogen“ Gästen: SUBWAY® gewinnt 2016 bei Umsatz, Gästen und verkauften Einheiten, legt einen Eröffnungsrekord bei Restaurants auf 637 Stores hin und gewinnt bei den relevanten Gästekriterien Qualität und gesünderes Angebot in den Marktforschungen dazu. Damit wird 2016 das erfolgreichste Jahr der Marke in Deutschland.

Digitale Strategie erreicht 4 Mio. User
Kombiniere zehn ernährungsbegeisterte Blogger mit Avocado, Pulled Pork und anderen SUBWAY® Zutaten und heraus kommt die eine greifbare Demonstration der 2016 eingeführten Leitidee „Frische Sandwiches. Von Hand. Für Dich.“ in Form von personifizierten Geschmacksfeuerwerken. Mit #subwaylicious gelang es, die User über die digitale Schulter eines Sandwich Artists blicken zu lassen und sie mit den individuellen Kreationen für ihre eigene Belegformel zu inspirieren. Das dritte Social Event ist die konsequente Fortsetzung der digitalen Markentransformation von SUBWAY® Sandwiches, die 2017 weiterverfolgt wird.

Markenschärfung digital verankert
Eingebettet ist das Blogger-Event in die digitale Markenstrategie rund um die Leitidee „Frische Sandwiches. Von Hand. Für Dich.“, die über 100 Mio. Kontakte in der Zielgruppe erreicht hat. Davon alleine über 50 Mio. in sozialen Netzwerken. 7 Mio. Menschen haben mit der Marke interagiert. „Der hohe Anspruch, den Wachstumskurs der letzten drei Jahre weiter zu halten, forcierte in 2016 zwei Themen: die konsequente Nutzung der Social Media Chancen und die Schärfung mittels der Markenleitidee „Frische Sandwiches. Von Hand. Für Dich.““, erklärt Gordon Faehnrich, SUBWAY® Head of Marketing im DACH-Markt. „Das starke zweite Halbjahr zeigt, dass unsere strategischen Entscheidungen weiteres Wachstum eröffnet haben.“

Top Energiebilanz
SUBWAY® feilt immer weiter an der perfekten Ernährungsprofil der Sandwiches. Neben den sieben Sandwiches unter sechs Gramm Fett war auch die Avocado als Aktionsprodukt in den SUBWAY® Theken in 637 Restaurants zu finden. Dieser Anspruch wird auch in Zukunft weiterverfolgt. Ernährungsexpertin Anja Thiesbürger, Köchin Susann Kreihe und Food Designerin Silvia Baghi gaben am Blogger-Event Einblicke in die Zutaten und Nährwerte der SUBWAY® Produkte und standen als objektive Ansprechpartnerinnen bei #subwaylicious vor Ort zur Verfügung. Frisch gebackenes Brot, viele Vitamine in Gemüse und Avocado, Pulled Pork aus bayrischem Handwerk sowie Soßen ohne Zusatzstoffe überzeugten.

Gutes Produkt = gute Entwicklung
All das unterstreicht auch das CREST Verbraucherpanel der npdgroup deutschland GmbH. SUBWAY® Sandwiches hebt sich auf ganzer Linie positiv im Quick Service Markt ab. Im Gegensatz zum Markt allgemein zeigt die Kette ein solides Wachstum. SUBWAY® Sandwiches konnte darüberhinaus – ebenfalls entgegen dem Branchentrend – über die letzten Jahre auf bestehender Fläche Besucher gewinnen. Gleichzeitig verzeichnet das Unternehmen einen Anstieg der durchschnittlichen Ausgaben im Restaurant und gewinnt kontinuierlich Marktanteile dazu. Der Weg zum Erfolg führt auch hier über den überzeugten Gast. Qualität der Speisen, die individuelle Produktgestaltung und der Gesundheitsaspekt des Angebots steigern sowohl die Zahl der Intensiv- als auch jene der Gelegenheitsnutzer – über die Hälfte der SUBWAY® Besucher kommen zwei Mal im Monat ins Restaurant.

Zahlen, Daten und Fakten zum Unternehmen SUBWAY® Sandwiches:
Das erste Restaurant eröffnete der damals 17-jährige Fred DeLuca im Jahr 1965 noch unter dem Namen Pete’s Super Submarines, in Bridgeport, Connecticut, USA. Heute gibt es weltweit rund 45.000 SUBWAY® Restaurants in über 100 Ländern, die zu 100 Prozent von Franchisenehmern als eigenständige Unternehmer geführt werden. Damit ist SUBWAY® Sandwiches die Nummer 1 auf dem internationalen Fastfood Markt. Auf der SUBWAY® Speisekarte stehen frisch zubereitete Sandwiches sowie Wraps und Salate. Mit dem Angebot frischer Zutaten bietet SUBWAY® Sandwiches eine echte Alternative für schnelles Essen. Mehr Informationen unter: www.subway-sandwiches.de
2 Millionen Varianten: Das „SUBWAY-Prinzip“ ist kinderleicht und kennt keine Altersgrenzen. Folgende Auswahlkriterien gilt es zu treffen: Brot und Sandwichgröße, Wurst/Fleischvarianten, welcher Käse, warm oder kalt, Salat/Gemüse und schließlich, welche Sauce das Sandwich geschmacklich abrunden soll. Die Mitarbeiter jedes Restaurants lösen weltweit das Markenversprechen „eat fresh“ ein, bereiten die berühmten Sandwiches individuell vor den Augen und nach den Wünschen der Gäste zu.

Das erste Restaurant eröffnete der damals 17-jährige Fred DeLuca im Jahr 1965 noch unter dem Namen Pete’s Super Submarines, in Bridgeport, Connecticut, USA. Heute gibt es weltweit über 43.000 SUBWAY Restaurants in über 100 Ländern, die zu 100 Prozent von Franchisepartnern als eigenständige Unternehmer geführt werden. Damit ist SUBWAY Sandwiches die Nummer 1 auf dem internationalen Fastfood Markt. Auf der SUBWAY Speisekarte stehen frisch zubereitete Sandwiches sowie Wraps und Salate. Mit dem Angebot frischer Zutaten bietet SUBWAY eine echte Fastfood Alternative. Mehr Informationen unter: subway-sandwiches.de

Firmenkontakt
SUBWAY
Julia Nuener
Sparkassenplatz 2
6020 Innsbruck
0043 512 56561625
j.nuener@p8.eu
http://www.subway-sandwiches.de

Pressekontakt
P8 GmbH
Julia Nuener
Sparkassenplatz 2
6020 Innsbruck
0043 512 56561625
j.nuener@p8.eu
http://www.p8.eu

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/digitales-sandwich-schmeckt-rund-4-mio-followern/

Digitale Transformation für B2B-Unternehmen

Exklusive Workshops für Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Vertrieb und Marketing

Digitale Transformation für B2B-Unternehmen

B2B-Kommunikation ist die Leidenschaft der Agentur gernBotschaft. Mit dem Relaunch der neuen Website wurde nun das eigene (digitale) Erscheinungsbild transformiert und gleichzeitig die strategische Mission geschärft:

WIR BEGEISTERN MENSCHEN, DIE MÄRKTE BEWEGEN.

Eine große Rolle bei der digitalen Transformation spielt dabei die Customer Journey, ein Herzstück in der B2B-Kommunikation. Mit ihr lassen sich die Herausforderungen…

… der Digitalisierung
… der Kundenzentrierung
… der Leadgenerierung
… um Marktvorteile unter stetigem Wettbewerbsdruck

nachhaltig begegnen.

Die Customer Journey ist für jedes Unternehmen ein strategisches Werkzeug und wegweisende Orientierungshilfe, um relevante Botschaften auf Zielgruppen, Touchpoints und Themen auszurichten. Doch sie kann nur überzeugen, wenn der „Inhalt“ begeistert. Die durchdachte Verknüpfung von Wissen, Methoden und Ideen ist essentiell, um relevanten Content mit Mehrwert überzeugend zu gestalten.

B2B-WORKSHOPS

Wie das genau in der praktischen Umsetzung funktioniert, zeigen die kommenden Workshops der Kommunikationsagentur gernBotschaft ab September – gemeinsam werden dort im Think Tank strategische Lösungen aktiv weiterentwickelt. Unter anderem spricht der studierte Betriebswirt und Storytelling-Experte Kai Sievers vor exklusiven Kleingruppen. Die Workshops richten sich vor allem an Fach- und Führungskräfte aus Vertrieb und Marketing. Für nähere Informationen rund um die kommenden B2B-Workshops, sowie freie Teilnehmerplätze, nutzen Sie bitte diesen Kontakt.

gernBotschaft: die B2B-Agentur für empathische Business-Kommunikation

B2B ist unser Wasser. Seit mehr als 15 Jahren unterstützen wir als Werbeagentur unsere Kunden dabei, mit der Ressource Kommunikation ihre Wertschöpfung zu steigern. Mit Beratung, Strategie und kreativen Lösungen aus einer Hand – für erfolgreiches B2B Marketing. Unser Antrieb ist es, Menschen zu begeistern, die Märkte bewegen. Dafür braucht es zuallererst Menschen, die selbst von B2B und Kommunikation begeistert sind – und wir sind stolz und glücklich, diese Menschen in unserer Agentur zu haben.

Mit unseren Kompetenzen als B2B-Agentur nutzen wir die neuen Chancen des digitalen Zeitalters und spielen einen großen Teil der Kommunikation online und mobil. Wir setzen nach wie vor auf Print, das immer mehr als Einstieg in die digitale Welt dient. Und wir machen uns – typisch B2B-Agentur – besonders stark für Messen und Events, die als Ergänzung und Gegengewicht zur digitalen Kommunikation so großen Zuspruch finden wie nie zuvor.

Technologien und Medien sind ständig im Wandel, doch eines bleibt für erfolgreiche B2B Kommunikation essenziell: Empathie für den Kunden. Wir sind überzeugt: Je komplexer das Thema, desto emotionaler und menschlicher müssen Kampagnen sein. Denn Business wird von Menschen gemacht.

Kontakt
gernBotschaft Gesellschaft für Kommunikation mbH
Nicole Knelleken
Kurgartenstraße 37
90762 Fürth Uferstadt
0911-39360560
socialmedia@gernbotschaft.com
https://www.gernbotschaft.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/digitale-transformation-fuer-b2b-unternehmen/

Chorverband präsentiert Chorevent-Kalender für Rheinland-Pfalz

Bereits über 500 Veranstaltungstermine auf CV-Chorevents.de für 2016 erfasst. Umfassendster Eventkalender für Chorveranstaltungen in Rheinland-Pfalz.

Chorverband präsentiert Chorevent-Kalender für Rheinland-Pfalz

CV-Chorevents.de – den Chorevent-Kalender für Rheinland-Pfalz gibt es auch als App.

Mit dem Anspruch den umfassendsten Terminkalender für Konzerte, Workshops, generell für Chorveranstaltungen in Rheinland-Pfalz bereitzustellen, hat der Chorverband Rheinland-Pfalz mit CV-Chorevents.de eine neue Website installiert und stellt dazu auch gleich eine App für Android und iOS bereit.

Mehr als 500 Veranstaltungstermine erfasst
Schon jetzt liefert der Eventkalender unter CV-Chorevents.de dem Chorinteressierten für 2016 weit mehr als 500 Termine rund um das Singen im Chor aus ganz Rheinland-Pfalz und der angrenzenden Regionen – und täglich kommen weitere hinzu. Darunter Workshops und Seminare zur Chorleiterausbildung, zur Stimmbildung oder Chorpräsentation. Im Vordergrund stehen aber natürlich Konzerttermine, die von der Redaktion akribisch recherchiert und im Eventkalender

Lebendige Chorlandschaft in Rheinland-Pfalz
„Dienstleister für den Chorgesang“ zu sein, hat sich der Chorverband Rheinland-Pfalz gemeinsam mit den Kreis-Chorverbänden auf die Fahne geschrieben und stellt dies auch in einer entsprechenden Imagekampagne heraus.
„Genau diesem Anspruch wollen wir unter anderem auch mit der Seite CV-Chorevents.de gerecht werden“, bestätigt Dieter Meyer, der für die Plattform verantwortlich zeichnet. Der Referent für Medien und Öffentlichkeitsarbeit im Chorverband erklärt weiter: „Mit dem Eventkalender möchten wir Chören, Verbänden und Interessenten einen Service bieten, der alle diese Interessengruppen zusammenbringt. Zugleich bilden wir auf diese Weise die lebendige Chorlandschaft in Rheinland-Pfalz ab. Und wie kann man das besser, als mit einer zusammengefassten Übersicht nahezu aller Termine und Veranstaltungen rund um das Chorsingen im Land. Wir sind selbst darüber erstaunt, wie viele und vielfältige Chorveranstaltungen es an jedem Wochenende gibt. Der Eventkalender führt uns die ganze Lebendigkeit im „Singenden Land“ Rheinland-Pfalz tatsächlich vor Augen.“

Bereichs- und verbandsübergreifend
Das Redaktionsteam hat den Ehrgeiz, die Chortermine bereichs- und verbandsübergreifend zu erfassen. So sind unter CV-Chorevents.de gleichermaßen weltliche und kirchliche Veranstaltungen aus ganz Rheinland-Pfalz und der angrenzenden Regionen zu finden.
„Wichtig für uns ist nur, dass es eine Veranstaltung ist, bei der das Chorsingen im Vordergrund steht und es möglichst Konzerte oder Veranstaltungen von Laienchören sind.“

Multi-Plattform: Website, App, Social Media
Zur Website CV-Chorevents.de gibt es auch das Pendant unter gleichem Namen auf Facebook. Für Interessierte, die stets auf dem aktuellen Stand zur rheinland-pfälzischen Chorlandschaft bleiben wollen, empfiehlt sich CV.Chorevents als App für Android- und iOS-basierte Smartphones oder Tablets. Die App kann in den jeweiligen Stores unter dem Suchwort „Chorevents“ gefunden und installiert werden.

„Der Service wird gut angenommen. Natürlich kann es immer gerne mehr sein. Allerdings haben wir bereits mehr als 300 App-Installationen und eine stetig wachsende Anzahl chorinteressierter Websitenutzer. Die dazugehörende Facebook-Seite findet derzeit rd. 20 neue „Likes“ pro Woche und wir erhalten generell sehr viel positiven Zuspruch zu diesem Projekt. Wir hoffen darauf, dass die Zahlen weiterhin steigen, die Seite verstärkt Chöre und Zuhörer zusammenbringt. Und idealerweise werden begeisterte Konzertbesucher zu singenden Chormitgliedern“, schmunzelt Meyer abschließend.

Dieter Meyer
Referent für Medien und Öffentlichkeitsarbeit
im Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.
Am Schlosspark 42
56564 Neuwied
Tel.: +49 2631 8312696
E-Mail: meyer@cv-rlp.de

Der Chorverband RLP online. Bleiben Sie aktuell informiert:
CV Webpräsenz: http://www.cv-rlp.de
CV Informationen der Kreis-Chorverbände: http://www.singendesland.de
CV Chor-Events – RLP-Eventkalender der Vokalmusik: http://cv-chorevents.de
Chorsommer Rheinland-Pfalz 2016: http://cv-chorevents.de/chorsommer-rlp
Förderprogramm „Singen und Musizieren in Kindergärten“: http://simuki.de

+++ Social Media +++
CV facebook-Page: http://www.facebook.com/pages/Chorverband-Rheinland-Pfalz-eV/168746769833877
CV Veranstaltungen und Chorhinweise: http://www.facebook.com/CV.ChorEvents/

Geschäftsstelle des Chorverbandes Rheinland-Pfalz
Kölner Straße 22
57612 Birnbach
Tel.: +49 2681 8786621
Fax: +49 2681 8786622
E-Mail: geschaeftsstelle@cv-rlp.de

Über den Chorverband Rheinland-Pfalz
Der Chorverband Rheinland-Pfalz wurde 1949 in Koblenz gegründet. Mit über 1.600 Chören sowie rund 100.000 Mitgliedern, davon 40.000 aktiven Sängerinnen und Sängern, ist er der größte Laienmusikverband in Rheinland-Pfalz und gehört zu den fünf größten Landes-Chorverbänden in Deutschland.

Zu den Kernaufgaben des Verbandes gehören u.a.
– das Chorsingen für eine breite Bevölkerungsschicht attraktiv zu machen;
– des Singen in Schulen und Kindergärten zu fördern;
– das Bereitstellen von Angeboten zur Aus- und Fortbildung sowie der Qualifizierung für Chorleiter/-innen und Lehrer an allgemeinbildenden Schulen;
– das anbieten vielfältiger Weiterbildungsmöglichkeiten für Sängerinnen und Sänger;
– das Durchführen von Leistungs- und Bewertungssingen für Chöre;
– die Beratung von Sänger/-innen, Chorleitern und Chören in rechtlichen und musikfachlichen Fragen;
– Öffentlichkeitsarbeit zu und die Förderung von chorischen Veranstaltungen sowie Fundraisingkampagnen zur Förderung und weiteren Unterstützung des Chorgesanges
– das Verankern des Chorsingens als wichtiges Kulturgut in der Bevölkerung.

Der Chorverband Rheinland-Pfalz strebt stets die enge Zusammenarbeit und intensive Kommunikation mit öffentlichen und öffentlich-rechtlichen Institutionen sowie Chorverbänden und Chören an. Derzeitiger Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz ist Karl Wolff.

Über den Chorverband Rheinland-Pfalz
Der Chorverband Rheinland-Pfalz wurde 1949 in Koblenz gegründet. Mit über 1.600 Chören sowie rund 100.000 Mitgliedern, davon 40.000 aktiven Sängerinnen und Sängern, ist er der größte Laienmusikverband in Rheinland-Pfalz und gehört zu den fünf größten Landes-Chorverbänden in Deutschland.
Zu den Kernaufgaben des Verbandes gehören u.a.
– das Chorsingen für eine breite Bevölkerungsschicht attraktiv zu machen;
– des Singen in Schulen und Kindergärten zu fördern;
– das Bereitstellen von Angeboten zur Aus- und Fortbildung sowie der Qualifizierung für Chorleiter/-innen und Lehrer an allgemeinbildenden Schulen;
– das anbieten vielfältiger Weiterbildungsmöglichkeiten für Sängerinnen und Sänger;
– das Durchführen von Leistungs- und Bewertungssingen für Chöre;
– die Beratung von Sänger/-innen, Chorleitern und Chören in rechtlichen und musikfachlichen Fragen;
– Öffentlichkeitsarbeit zu und die Förderung von chorischen Veranstaltungen sowie Fundraisingkampagnen zur Förderung und weiteren Unterstützung des Chorgesanges
– das Verankern des Chorsingens als wichtiges Kulturgut in der Bevölkerung.
Der Chorverband Rheinland-Pfalz strebt stets die enge Zusammenarbeit und intensive Kommunikation mit öffentlichen und öffentlich-rechtlichen Institutionen sowie Chorverbänden und Chören an. Derzeitiger Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz ist Karl Wolff.

Der Chorverband RLP online. Bleiben Sie aktuell informiert:
CV Webpräsenz: http://www.cv-rlp.de
CV Informationen der Kreis-Chorverbände: http://www.singendesland.de
CV Chor-Events – RLP-Eventkalender der Vokalmusik: http://www.cv-chorevents.de

Social Media
CV facebook-Page: http://facebook.com/pages/Chorverband-Rheinland-Pfalz-eV/168746769833877
CV Veranstaltungen und Chorhinweise: http://facebook.com/CV.ChorEvents/

Kontakt
Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.
Dieter Meyer
Am Schloßpark 42
56564 Neuwied
02631 8312696
meyer@cv-rlp.de
http://rlp.cv-chorevents.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/chorverband-praesentiert-chorevent-kalender-fuer-rheinland-pfalz/

Die SCHEMA Conference 2016 – ein Branchen-Highlight

Am 14. und 15. Juni war es wieder soweit: Die SCHEMA Gruppe, Nürnberger Spezialist für Component Content Management Systeme (CCMS), lud zum großen TechDok-Event in die Nürnberger Messe.

Die SCHEMA Conference 2016 - ein Branchen-Highlight

500 Kunden, Partner und interessiertes Fachpublikum aus 21 Ländern folgten der Einladung und machten die inzwischen jährlich stattfindende, zweitägige SCHEMA Conference zu einer Veranstaltung der besonderen Art – neuer Besucherrekord inklusive. Die SCHEMA Gruppe gehört seit 1995 zu den Branchenführern im Segment der XML-basierten Redaktionssysteme und bedient heute weltweit Kunden mit der hochfunktionellen Systemlösung SCHEMA ST4 für die Technische Redaktion.

Entsprechend breit ist das Kunden-Portfolio der SCHEMA aufgestellt. Neben Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau wie Siemens, Bosch, Schaeffler oder KraussMaffei zählen dazu ebenfalls Firmen aus der Informations- und Pharmaindustrie sowie aus der Medizintechnik. Ein Referent von Philips Healthcare berichtete über die zeitgemäße Online-Hilfe mit SCHEMA ST4, während der Redaktionsleiter des britischen Motorradherstellers Triumph erläuterte, wie er mit SCHEMA ST4 nicht nur den Zugang zu Reparatur- und Wartungsinformationen gemäß der neuen EU-Verordnung 168/2013 ermöglicht, sondern dank der Einsparungen die Serviceinformationen in fünf weiteren Zielsprachen anbieten kann. Ein Anwender von Miele zeigte, wie der Premiumanbieter anspruchsvolle Layouts automatisiert. Im Vortrag von Geberit, dem europäischen Marktführer für Sanitärprodukte, erfuhren die Zuhörer wie Produktdaten automatisch in technischen Publikationen zusammengeführt werden. Insgesamt konnten sich die Teilnehmer der diesjährigen Konferenz bei mehr als 40 Vorträgen hochkarätiger Referenten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verbänden zu Trends und Entwicklungen in der Technischen Dokumentation informieren – zusätzlich angebotene Formate mit Workshop-Charakter stellten einen engen Praxisbezug her.

Darüber hinaus boten vierzehn Partnerstände „Best-of-Breed“-Lösungen rund um SCHEMA ST4 an: Neben Produkten rund um die Technische Dokumentation bei Adobe war vor allem Expertise im Übersetzungsmanagement gefragt, hier präsentierten die SCHEMA-Partner Kaleidoscope, Transline Deutschland und Urban Translation Services ihr umfassendes Angebot. Während der Schwerpunkt bei doctima in der Entwicklung von Redaktionskonzepten, Datenmigration und Content-Automatisierung liegt, thematisierte der SCHEMA-Partner T3 Industrie 4.0 – an beiden Konferenztagen ein viel diskutiertes Thema, das in der Podiumsdiskussion „What“s next? Wie werden sich Redaktionssysteme weiterentwickeln?“ mit Vertretern aus Unternehmen, Wissenschaft und Verbänden seinen Höhepunkt fand. Content-Solution-Partner wie Acrolinx und Amplexor erhielten an beiden Messetagen ebenso regen Zulauf wie der Partner Imprimatur Limited, spezialisiert auf die Technische Dokumentation in der Automobilindustrie. Der Partner TID Informatik gab darüber hinaus Einblicke in seine Standardlösungen für 2D- und 3D-Ersatzteilkataloge und Service-Informationssysteme. Informationen zu Beratungs- und Schulungs-Services erhielten Interessierte bei den SCHEMA-Partnern A2 Documentation & Translation, Carstens + Partner sowie Dokuwerk und Schmeling + Consultants.

Stefan Freisler und Marcus Kesseler, die beiden Geschäftsführer von SCHEMA, wissen die zunehmende Bedeutung der Veranstaltung zu schätzen: „Nachdem wir gerade erst den Bayerischen Gründerpreis gewonnen haben, ist uns der große Erfolg der diesjährigen SCHEMA Conference eine zusätzliche Bestätigung, dass wir uns mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer CMS-Lösungen auf dem richtigen Kurs befinden.“

Ein Termin zum Vormerken ist die SCHEMA Conference 2017, die am 17. und 18. Mai ihre Pforten öffnet.

SCHEMA – Komplexe Dokumente einfach.

Die SCHEMA Gruppe wurde 1995 in Nürnberg gegründet und beschäftigt heute rund 100 Mitarbeiter. Verschiedene Produkte haben sich in dieser Zeit entwickelt: SCHEMA ST4, ein XML-basiertes Redaktionssystem und der SCHEMA Content Delivery Server.

Mit dem Content Management System ST4 können alle Funktionen rund um die Erstellung, die Verwaltung, die Übersetzung, die Qualitätssicherung, die Publikation und Distribution von Produktinformationen aller Art vorgenommen werden. SCHEMA ST4 skaliert dabei von kleinen Redaktionsteams bis hin zur unternehmensweiten Lösung für die Informationslogistik und kann dabei als Standardprodukt oder als kundenspezifische Lösung eingesetzt werden. Der SCHEMA Content Delivery Server setzt da an, wo ST4 aufhört und ist in der Lage, die verwalteten Informationen zu verteilen. Dank ihm greifen die Benutzer auf alle Informationen gleichzeitig zu. Diese Menge lässt sich intelligent auf das Wesentliche verdichten. Selbst wenn das Internet mal Pause macht.

Unsere Produkte und Lösungen werden in verschiedenen Industriezweigen eingesetzt, um „komplexe Dokumente“ zu vereinfachen: Dazu gehören Technische Dokumentationen, Softwaredokumentationen, Hilfesysteme, Kataloge, Packmittellösungen für die pharmazeutische Industrie, Trainingsunterlagen, spezielle Lösungen für Fachverlage, für das Angebotsmanagement etc.. SCHEMA ST4 basiert auf der Microsoft.NET-Technologie mit Windows- und Web-Clients und kann einfach in moderne IT-Landschaften integriert und ausgerollt werden, da es die ganze Bandbreite dokumentationsrelevanter Standards (XML, XSL: FO, DITA etc.) unterstützt. SCHEMA ST4 bietet eine breite Palette von Schnittstellen (XML-Editoren, MS Office, Adobe CS & FrameMaker, SAP…). Die SCHEMA Gruppe ist stolz darauf, aktiv in einem Netzwerk von renommierten Partnern zu arbeiten, denn dadurch ist sie in der Lage, auch speziell angepasste Lösungen für ihre Kunden anzubieten.

Unter den vielen Kunden, die bereits Lösungen auf Basis von SCHEMA ST4 im Einsatz haben, sind z. B.: ABB, Agilent, Avaloq, Bosch, Boehringer Ingelheim, Bundesanzeiger, Carl Zeiss, Daimler, Deutsche Bundesbank, General Electric, Hewlett Packard, Lindauer DORNIER, MAN, Miele, Reifenhäuser, Roche Diagnostics, Schaeffler Gruppe, Siemens, Österreichische Bundesbahnen, Philips, STOLL, T-Systems, Voith und Wolffkran u.v.a.

Weitere Informationen: www.schema.de -blog.schema.de

Firmenkontakt
SCHEMA Consulting GmbH
Almedina Durovic
Hugo-Junkers-Strasse 15-17
90411 Nürnberg
+49 911-586861-0
+49 911-586861-70
info@schema.de
www.schema.de

Pressekontakt
SCHEMA Consulting GmbH
Almedina Durovic
Hugo-Junkers-Strasse 15-17
90411 Nürnberg
+49 911-586861-0
+49 911-586861-70
hallo@schema.de
www.schema.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-schema-conference-2016-ein-branchen-highlight/

Mit eResult Axure Prototyping individuell kennenlernen und trainieren

Von Praktikern lernen: eResult bietet als Axure-Partner Seminare mit Workshopcharakter für individuelle Kleingruppen an.

Mit eResult Axure Prototyping individuell kennenlernen und trainieren

eResult erweitert sein Schulungs- und Zertifzierungsportfolio und zählt ab sofort als geprüfter Axure-Partner. In den individuell konzipierten Seminaren lernen Teilnehmer, die für die Konzeption von Webseiten zuständig sind – darunter UX-Designer, Informationsarchitekten, Interaction-Designer und Produktmanager – das professionelle Prototyping mit der Software Axure RP 8.0.
„Seit Jahren nutzen wir Axure RP erfolgreich in unseren Projekten. Dadurch können wir aus der Praxis professionelles Know-how vermitteln, auf das wir selbst aufbauen. Unabhängig von der Aufgabenstellung, lassen sich kleine Webprojekte, komplexe Websites und Onlineshops sowie Prototypen für Usabilitytests erstellen: Axure RP 8.0 ermöglicht es, interaktive Wireframes sinnvoll und effizient in eigenen Projekten einzusetzen“, so Jan Pohlmann, Senior UX-Berater und Axure-Trainer der eResult GmbH am Standort Köln.

Buchung und weitere Informationen zu Kursinhalten und Trainern und finden sich unter: www.eresult.de/axure-schulungen/

Die Axure-Software gilt unter Nutzern als das Prototyping-Tool Nr. 1 und findet zunehmend auch Verbreitung und Anwendung bei Designern in Interaktiv- und Design-Agenturen.
Aus seiner Erfahrung als Axure-Trainer weiß Jan Pohlmann, Senior User Experience Berater bei eResult, zu berichten, dass der Umfang von Axure durch eine hohe Komplexität geprägt ist: „Das Interface kann für Anfänger sehr überwältigend wirken und spätestens wenn es an fortgeschrittene Interaktionen oder Widgets wie den „Repeater“ geht verstehen viele nur noch Bahnhof“, so Jan Pohlmann in einem Blogartikel auf usabilityblog.de. Dort veröffentlicht er regelmäßig Artikel und gibt Tipps zum Selbstlernen, Online-Tutorials und Rezensionen:
www.usabilityblog.de/tag/axure/

Individuelle Seminarangebote von qualifizierten Trainern aus der Praxis
Für die Teilnahme an den von eResult angebotenen Prototyping-Trainings mit Axure RP 8.0 werden keine Vorkenntnisse benötigt. In Absprache mit den Kunden werden Kursinhalte, Dauer und Ablauf an die individuellen Bedürfnisse der Kursteilnehmer angepasst, so dass praktische Übungsaufgaben entlang aktueller Projekte zugeschnitten und durchgeführt werden können.
„Dabei steht der Praxisbezug stets im Vordergrund und unsere qualifizierten Trainer wissen, wie sie die Seminar mit qualitativ hochwertigem Praxiswissen anreichern“, so Ediz Kiratli, verantwortlicher Produktmanager für Seminare bei eResult.
Weitere Informationen und eine individuelle Kursberatung erhalten Interessenten per E-Mail an ediz.kiratli@eresult.de.

eResult GmbH

Die eResult GmbH bietet seit 2000 maßgeschneiderte Beratungs- und Forschungsdienstleistungen im Bereich Usability, User Experience, Conversion Optimierung und Online-Marktforschung. Das 35 Mitarbeiter starke Beraterteam arbeitet für Unternehmen verschiedener Branchen (Handel, Finanzen & Versicherungen, Tourismus, Energie, Telekommunikation, Medien, Automobil, Pharma & Gesundheit, Non-Profit) und optimiert Online-Shops, Apps, responsive Designs und Steuerungssysteme für PKWs und Haushalte.
Als Full-Service User Experience-Agentur berät die eResult GmbH seine namenhaften Kunden im In- und Ausland entlang des gesamten Produktlebenszyklus – von der Anforderungsanalyse, Konzeption und dem Prototyping über die Evaluation und Optimierung bis hin zur kontinuierlichen Erfolgskontrolle.
Neben dem Hauptsitz in Göttingen ist die eResult GmbH aktuell an fünf weiteren Standorten in Deutschland vertreten: Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Stuttgart und München.

Internationales Netzwerk
Mithilfe eines internationalen Netzwerks an Partnern und der Mitgliedschaft in der Usability Smile Union (www.usabilitysmile.com) und bei ist die eResult GmbH nicht nur auf den deutschsprachigen Markt ESOMAR (www.esomar.org) beschränkt, sondern forscht und berät weltweit. Das tatkräftige Engagement im Full Service-Netzwerk United E-Commerce (www.united-ecommerce.de) fördert diese Entwicklung.

Kontakt Presse
Thorsten Wilhelm
Telefon: 0171-40 96 589
Telefon: 0551-51 77 426
E-Mail: thorsten.wilhelm@eresult.de
Web: www.eresult.de

eResult GmbH — Planckstr. 23 — 37073 Göttingen
Standort Hamburg: Elbchaussee 13, 22765 Hamburg
Standort Frankfurt a. M.: Uhlandstraße 58, 60314 Frankfurt
Standort Köln: Hansaring 145-147, 50670 Köln
Standort Stuttgart: Uhlandstr. 16, 70182 Stuttgart
Standort München: Landshuter Allee 14, 80637 München

www.usabilityblog.de
Alles rund um das spannende Themengebiet Usability & User Experience.

Firmenkontakt
eResult GmbH
Thorsten Wilhelm
Planckstr. 23
37073 Göttingen
0551-5177426
thorsten.wilhelm@eresult.de
http://www.eresult.de

Pressekontakt
eresult GmbH
Thorsten Wilhelm
Planckstr. 23
37073 Göttingen
0551-5177426
thorsten.wilhelm@eresult.de
http://www.eresult.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mit-eresult-axure-prototyping-individuell-kennenlernen-und-trainieren/