Schlagwort: Wolfgang

Impulse plus Entschleunigung

Das mediterrane SPA- und Wellness-Hotel Giardino Marling nahe Meran ist eine stilvolle Welt für sich. Ab Anfang März sorgen unterschiedlichste Kurse für neue Inspirationen

Impulse plus Entschleunigung

(Bildquelle: giardino-marling.com)

Gäste des Giardino Marling bekommen automatisch Abstand vom Alltag: Am Hang hoch über Meran gelegen ist das mediterrane SPA- und Wellness-Hotel eine entschleunigte Welt für sich. Draußen umgeben das Viersterne Superior-Haus Weinberge, Apfelplantagen und ein üppig blühender Garten, der ab dem Frühjahr eine Augenweide ist. Drinnen sorgt Hausherrin Ulrike Spögler mit viel Geschmack für stilvoll-entspanntes Ambiente. Genuss wird von ihr und dem gesamten Team groß geschrieben: von der Gourmetküche mit ausgewählten Südtiroler Produkten bis zum 1.700 Quadratmeter großen Spa mit einem Edelstahlpool auf dem Dach der Wellnessoase als Highlight; alle Zimmer und Suiten wurden mit viel Licht, Stil und Komfort als behagliche Rückzugsorte gestaltet – entweder mit Aussicht ins Grüne oder Panoramablick auf das Etschtal und Alpengipfel der Umgebung.

Wohltuender Verzicht

Doch damit nicht genug. Für neue Impulse sorgen inspirierende Seminare und Kurse: Unter dem Motto „Fasten, relaxen, Zeit haben, Energie tanken“ beweist Dr. Wolfgang Bonell in der Zeit vom 12. bis 25.11.17, wie wohltuend bewusster Verzicht sein kann. Eine Woche lang nehmen alle Teilnehmer nur Kräuter- und Heiltees, Obst- und Gemüsesäfte sowie -brühe anstelle von fester Nahrung und Genussmitteln zu sich. Dabei erleichtern Dr. Bonells professionelle Anleitung sowie das Gruppengefühl das Durchhalten. Ein Aktivprogramm mit Angeboten von Aquajogging über Pilates bis Yoga hilft dabei, sich intensiv zu spüren und abzuschalten; Nordic Walking und Spaziergänge durch die nahe Natur dienen als Kraftquellen. Sieben Übernachtungen kosten inklusive Verpflegung und Getränken nach Buchinger, tägliche Leberwickel, zwei Lymphdrainagen, abendliche Treffen und Gesprächsrunden, Fasten-Informationen und Tipps für den Wiedereinstieg 280 p.P. zusätzlich zur gebuchten Zimmerkategorie.

Tanzen im Takt

Foxtrott, Walzer, Rock’n Roll, Samba, Tango – all diese Tanzstile können im Giardino Marling vom 2. bis 9.4.17 unter Anleitung eines Lehrers geübt und praktiziert werden. An sechs Nachmittagen ist dafür jeweils eine Stunde vorgesehen. Davor und danach bleibt ausreichend Zeit, um das Hotel und die im Frühling wiedererwachende Natur der Umgebung ausgiebig zu genießen. Sechs Einheiten kosten 120 Euro p.P. zusätzlich zur gebuchten Zimmerkategorie.

Spielend schwimmen

Ein Freiluft-Pool im Garten, ein anderer auf dem Dach der Wellnessoase: Hier einzutauchen ist für Gäste des Giardino Marling verlockend. Damit auch kleinere Kinder gefahrlos mit ins Wasser können, bringt ein maßgeschneiderter Kurs Drei- bis Fünfjährigen vom 2. bis 9.4.17 spielerisch das Schwimmen bei. Zehn Übungseinheiten à 30 Minuten trainieren die wichtigsten Techniken und sorgen für Sicherheit. Wegen der Mischung aus leicht Fortgeschrittenen und Anfängern dient das Vorbild der anderen als Ansporn. Der Kurst kostet 130 Euro pro Kind.

Giardino Marling – 39020 Marling / Marlengo – Italy – tel +39 0473 44 71 77
fax +39 0473 44 54 04 – info@giardino-marling.comwww.giardino-marling.com

PR-Agentur

Kontakt
creative navigation
Catharina Niggemeier
Kaiser-Ludwig-Platz 8
80336 München
+49 (0)170 3138589
info@creative-navigation.de
http://www.creative-navigation.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/impulse-plus-entschleunigung/

Infobrief „Hohe Schmerzensgeldbeträge“ jetzt auch online

Ab sofort können die Inhalte des Infobriefs „Hohe Schmerzensgeldbeträge“ auch gratis auf der neuen Internetseite abgerufen werden.

BildDer Infobrief „Hohe Schmerzensgeldbeträge“ von RiBGH Wolfgang Wellner präsentiert sich pünktlich zur 3. Ausgabe jetzt auch online. Ab sofort finden Sie alle Inhalte des Infobriefs aus dem Deutschen Anwaltverlag auch kostenlos im Internet unter: www.hohe-schmerzensgeldbeträge.de.

Sehr hohe Schmerzensgelder von über 100.000 EUR werden in Deutschland von Instanzgerichten nur selten zuerkannt. Solche Gerichtsentscheidungen sind für alle Beteiligten von hohem Interesse und verlangen vom Gericht eine besonders sorgfältige rechtliche Beurteilung. Vor allem, weil sich mit diesen Fällen oftmals tragische Schicksale verbinden.

Wolfgang Wellner, Richter des für das Schadensersatzrecht zuständigen VI. Zivilsenats des BGH, ist als Mitherausgeber der im Deutschen Anwaltverlag erscheinenden Urteilssammlung „Hacks/Wellner/Häcker – SchmerzensgeldBeträge“ kompetenter Herausgeber für den Infobrief „Hohe Schmerzensgeldbeträge“.

In der neuen Ausgabe betrachtet Wolfgang Wellner besonders interessante Fälle mit Urteilen zwischen 140.000 EUR und 400.000 EUR Schmerzensgeld:

– Querschnittslähmung durch missglückten Sprung auf einem Hüpfkissen in einer Freizeitanlage
– Querschnittslähmung nach schwerem Motorradunfall
– Schmerzensgeldanspruch bei Schädel-Hirn-Trauma und weiteren erheblichen Verletzungen mit Dauerfolgen
– Grober Befunderhebungsfehler eines Internisten bei einer verspätet erkannten Gehirnblutung
– Fehlerhafte ärztliche Behandlung eines Hirntumors bei einem achtjährigen Mädchen

In dieser Ausgabe können Rechtsanwälte exklusiv das Kompendium „Unfallmedizin für Juristen“ gratis bestellen.

Der Infobrief „Hohe Schmerzensgeldbeträge“ erscheint regelmäßig alle 3 Monate und kann gratis unter dem nachstehenden Link bezogen werden: www.anwaltverlag.de/hohe-schmerzensgelder

Über:

Freie Fachinformationen GmbH
Herr Markus Weins
Luxemburger Str. 152
50937 Köln
Deutschland

fon ..: 0221/88893000
web ..: http://www.freie-fachinformationen.de
email : info@freie-fachinformationen.de

„Freie Fachinformationen GmbH“ erstellt Fachinformationen für Freie Berufe. Anwälte, Steuerberater, Ärzte und Zahnärzte erhalten hier wichtige Informationen von Top-Autoren kompakt und leicht verständlich verfasst. Dieser Dienst wird von Partnern aus der Wirtschaft finanziert und ist daher für die Leser gratis.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Freie Fachinformationen GmbH
Herr Markus Weins
Luxemburger Str. 152
50937 Köln

fon ..: 0221/88893000
web ..: http://www.freie-fachinformationen.de
email : info@freie-fachinformationen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/infobrief-hohe-schmerzensgeldbetraege-jetzt-auch-online-2/

ART-Shop der Zweigstelle Berlin – Kunst online kaufen

Über 400 Kunstwerke von jungen und arrivierten Künstlern, darunter Gerhard Richter, Sigmar Polke, Sean Scully im Internet zu erwerben – Malerei, Fotografie, Editionen, Skulptur, Zeichnungen und mehr!

Im Zentrum von Berlin, in der Nähe zum Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart und unweit des Hauptbahnhofs bezog die Zweigstelle Berlin Anfang 2008 ihren Standpunkt. In unmittelbarer Nachbarschaft zur Zweigstelle Berlin finden sich neben den Ateliers namhafter Künstler mittlerweile auch eine zeitgenössische Sammlung. Die Zweigstelle Berlin positioniert sich somit an einem Ort, der kulturelle Synergien herstellt und in die vielfältige, urbane Struktur von Berlin-Moabit eingebunden ist.

Das Galerieprogramm umfaßt die Bereiche Malerei, Zeichnung, Fotografie, Installation und zeigt in Einzel- oder Gruppenausstellungen junge, emerging und arrivierte Positionen. Zweigstelle Berlin nimmt regelmäßig an wichtigen Kunst- Messen teil, darunter: Preview Berlin, Scope Basel, Art Karlsruhe und ist Mitglied im Landesverband Berliner Galerien (LVBG).

Mit ihrem neuen ART-Shop ist die Zweigstelle Berlin nun seit September 2012 in der Lage, Originale, Editionen und Multiples der Galeriekünstler online und damit preistransparent anzubieten. Darüber hinaus werden aber auch Arbeiten von Gast-Künstlern und anderen (z. B. Silvia Bächli, Daniel Buren, Ayse Erkmen, Robert Morris, Sigmar Polke, Gerhard Richter, Sean Scully, Wolfgang Tillmans, Franz E. Walther, Jerry Zeniuk …) vorgestellt. Der ART-Shop der Zweigstelle Berlin legt Wert auf Qualität und die Betreiber haben deshalb hohe Maßstäbe bei ihrer Auswahl angelegt, Wertsteigerung und Expertise inklusive.

Die Auswahl der über 400 Kunstwerke von jungen und arrivierten Künstlern im ART-Shop stellt eine persönliche Empfehlung dar, für die der Inhaber der Zweigstelle Berlin, Andreas Stucken mit seinem Namen und einer über 35-jährigen Erfahrung im Kunstmarkt bürgt.

Zahlreiche Funktionen des ART-Shops, wie Angebot des Monats, umfangreiche Suchmöglichkeiten nach Kunstwerken und Künstlern, Gästebuch, Feedback und Voting machen den Besuch zusätzlich lohnenswert!

www.zweigstelle-artshop.de

Über:

Zweigstelle Berlin
Herr Andreas Stucken
Lehrter Str. 37
10557 Berlin
Deutschland

fon ..: 030/39885599
web ..: http://www.zweigstelle-berlin.de
email : info@zweigstelle-berlin.de

,,Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Zweigstelle Berlin
Herr Andreas Stucken
Lehrter Str. 37
10557 Berlin
fon ..: 030/39885599
web ..: http://www.zweigstelle-berlin.de
email : info@zweigstelle-berlin.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/art-shop-der-zweigstelle-berlin-kunst-online-kaufen/