Schlagwort: Wohngebäudeversicherung

Versicherungsmakler München

ZELDER-KAPITALMANAGEMENT

click to contact us

wir sind ein kompetentes Finanzdienstleistungsunternehmen mit langjähriger Erfahrung in der Beratung wissen wir, worauf es ankommt. Wir hören Ihnen genau zu und suchen für Sie die passenden Leistungsangebote aus den Bereichen Finanz- und Vorsorgeplanung, Absicherung und Immobilienfinanzierung heraus.

Analyse, Planung, Beratung und Umsetzung – das sind die zentralen Instrumente unserer Beratung. Dabei arbeiten wir komplett individuell und gleichzeitig immer gut informiert durch unsere Netzwerkpartner. Durch einen strukturierten Informationsaustausch und die enge Zusammenarbeit nach international anerkanntenQualitätsstandards können wir Sie jederzeit umfassend beraten und Lösungen entwickeln, damit Sie Ihre Ziele erreichen.

Die Basis dieser Partnerschaft besteht aus Vertrauen und Sympathie. Dafür müssen wir uns aber zunächst kennen lernen. Auf diesen Seiten bekommen Sie einen ersten Eindruck, wer wir sind und was wir machen. Und wenn Ihnen das gefällt, dann würden wir uns freuen, wenn wir das Kennenlernen in einem persönlichen Gespräch vertiefen.

ZELDER Capital Management GmbH
Hans-Ehard-Str. 12
D-81737 München
Telefon: +49 (89) 200 88 650
Telefax: +49 (89) 209 45 070
E-Mail: info@zelder.capital

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/versicherungsmakler-muenchen/

Versicherungsmakler München

ZELDER-KAPITALMANAGEMENT

https://www.zelder.capital/startseite

wir sind ein kompetentes Finanzdienstleistungsunternehmen mit langjähriger Erfahrung in der Beratung wissen wir, worauf es ankommt. Wir hören Ihnen genau zu und suchen für Sie die passenden Leistungsangebote aus den Bereichen Finanz- und Vorsorgeplanung, Absicherung und Immobilienfinanzierung heraus.

Analyse, Planung, Beratung und Umsetzung – das sind die zentralen Instrumente unserer Beratung. Dabei arbeiten wir komplett individuell und gleichzeitig immer gut informiert durch unsere Netzwerkpartner. Durch einen strukturierten Informationsaustausch und die enge Zusammenarbeit nach international anerkanntenQualitätsstandards können wir Sie jederzeit umfassend beraten und Lösungen entwickeln, damit Sie Ihre Ziele erreichen.

Die Basis dieser Partnerschaft besteht aus Vertrauen und Sympathie. Dafür müssen wir uns aber zunächst kennen lernen. Auf diesen Seiten bekommen Sie einen ersten Eindruck, wer wir sind und was wir machen. Und wenn Ihnen das gefällt, dann würden wir uns freuen, wenn wir das Kennenlernen in einem persönlichen Gespräch vertiefen.

Kontaktdaten

ZELDER Capital Management GmbH
Hans-Ehard-Str. 12
D-81737 München
Telefon: +49 (89) 200 88 650
Telefax: +49 (89) 209 45 070
E-Mail: info@zelder.capital

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/versicherungsmakler-muenchen-2/

Bei Umbau Versicherungen im Blick behalten – Verbraucherinformation der ERGO Versicherung

Tipps für Immobilienbesitzer

Bei Umbau Versicherungen im Blick behalten - Verbraucherinformation der ERGO Versicherung

Umbau- oder Modernisierungsmaßnahmen können zu einer sogenannten Gefahrerhöhung führen. (Bildquelle: ERGO Group)

Wer sein Eigenheim modernisieren oder umbauen möchte, hat alle Hände voll zu tun. Da geraten die Hausrat- und die Wohngebäudeversicherung schon mal in Vergessenheit. Aber weil von Bauarbeiten Gefahren ausgehen und Modernisierungen den Wert des Objekts erhöhen, sollte der Versicherer mit im Boot sein. Worauf Immobilienbesitzer achten sollten, weiß Peter Schnitzler, Versicherungsexperte von ERGO.

Vor den Bauarbeiten: Gefahrerhöhung beachten

Ein Kaminofen, ein gemütlicher Wintergarten oder ein ausgebauter Dachboden: Egal um welche Umbau- oder Modernisierungsmaßnahme es sich handelt, sie kann zu einer sogenannten Gefahrerhöhung führen. Damit ist die steigende Wahrscheinlichkeit gemeint, dass ein Versicherungsfall eintritt. Ein Blick in die Versicherungsunterlagen zeigt, wann eine Gefahrerhöhung vorliegt. Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn während der Bauarbeiten entzündliche Lacke in den Räumen lagern oder das Dach aufgrund der Umbaumaßnahmen abgedeckt ist. „Die Regelungen bei den Versicherern sind hier unterschiedlich. Viele Versicherer sehen beispielsweise in einem Baugerüst eine Gefahrerhöhung, bei anderen, so wie bei ERGO, sind mögliche Einbrüche über das Gerüst mitversichert“, erklärt Schnitzler. „Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Eigenheimbesitzer umfassende Umbauten oder Modernisierungen daher immer ihrem Versicherer melden und dessen Einwilligung einholen.“ Denn wenn eine Gefahrerhöhung vorliegt, können Versicherer den gesamten Vertrag kündigen, die Prämie aufstocken oder das gestiegene Risiko ausschließen. Aber auch die Kunden haben Entscheidungsspielraum: „Bei einem Risikoausschluss haben sie ein Sonderkündigungsrecht“, weiß Schnitzler. Gleiches gilt auch bei einer Prämienerhöhung von mehr als zehn Prozent. Verschweigt der Versicherte eine Gefahrerhöhung, muss er im Schadenfall – sofern es einen Zusammenhang zwischen der höheren Gefahr und dem Schaden gibt – damit rechnen, dass der Versicherungsschutz ganz oder teilweise erlischt.

Nach den Bauarbeiten: Vorsicht vor Unterversicherung

Ist der letzte Baustaub weggeputzt und die Bewohner sitzen zufrieden im neuen Wintergarten, sollten sie sich noch einmal den Versicherungsordner vornehmen. Denn durch umfangreiche Modernisierungen und Umbauten steigt häufig der Wert der Immobilie. „Und damit sollte sich auch die Versicherungssumme der Wohngebäudeversicherung erhöhen. Passen Immobilienbesitzer diese Summe nicht an, kann es zu einer Unterversicherung kommen“, weiß Schnitzler. Liegt beispielsweise die Versicherungssumme einer Immobilie bei 300.000 Euro, der Immobilienwert nach einer Renovierung aber bei 400.000 Euro, so sind nur drei Viertel versichert. Dann zahlt auch die Versicherung nur drei Viertel eines Schadens. „Zu einer Unterversicherung kann es übrigens auch dann kommen, wenn der Kunde eine sogenannte gleitende Neuwertversicherung hat“, weiß Schnitzler. Damit passt sich die vereinbarte Versicherungssumme automatisch an die Baukostenentwicklung an, um eine Unterversicherung zu verhindern. Die Entwicklung der Preise für den Wiederaufbau des Gebäudes wird somit berücksichtigt. Ändert sich aber nach der Renovierung der Gebäudewert und die Versicherungssumme wird nicht angepasst, unterliegt die Wertsteigerung nicht der automatischen Anpassung. Auch die Hausratversicherung sollten Immobilienbesitzer im Blick haben: Schaffen sie sich zum Beispiel für einen ausgebauten Dachboden neues Inventar an, sollten sie die Hausratversicherung entsprechend anpassen, um nicht unterversichert zu sein. Daher gilt auch nach Abschluss der Bauarbeiten: Den Versicherer über die Neuerungen informieren und sich beraten lassen.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 3.634

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie ERGO auf Facebook und besuchen Sie das ERGO Blog.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERGO Versicherung
ERGO ist eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. Weltweit ist die Gruppe in mehr als 30 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Regionen Europa und Asien. Unter dem Dach der Gruppe steuern drei Einheiten das deutsche und internationale Geschäft sowie das Digital- und Direktgeschäft (ERGO Deutschland, ERGO International und ERGO Digital Ventures). Rund 42.000 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als hauptberufliche selbstständige Vermittler für die Gruppe. 2017 nahm ERGO 19 Milliarden Euro an Gesamtbeiträgen ein und erbrachte für ihre Kunden Brutto-Versicherungsleistungen in Höhe von 18 Milliarden Euro.
Die Gesellschaft gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.ergo-group.com

Firmenkontakt
ERGO Versicherung
Dr. Claudia Wagner
ERGO-Platz 2
40198 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-16
ergo@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bei-umbau-versicherungen-im-blick-behalten-verbraucherinformation-der-ergo-versicherung/

BERLINPOLICE – Der Unterschied in der Gebäudeversicherung

für Mehrfamilienhäuser und Hausverwalterkonzepte

BERLINPOLICE - Der Unterschied in der Gebäudeversicherung

inkl. professioneller Begleitung im Schadenfall – von der Schadenaufnahme bis zur Regulierung (Bildquelle: © ArTo / Fotolia)

BERLINPOLICE – Aus der Leidenschaft zu Berliner Immobilien, insbesondere Altbauten und denkmalgeschützten Wohnhäusern

Der richtige Versicherungsschutz ist aus unserer Sicht nicht nur individuell, umfassend und preiswert – der wahre Wert liegt vor allem in der unkomplizierten und schnellen Schadenabwicklung, so Dirk Löffler – Geschäftsführer der DIE SICHERHEIT (Versicherungsmakler) GmbH. Mit der Erfahrung aus mehr als 20 Jahren im Bereich der Gebäudeversicherung wurde dieses Konzept mit Focus auf eine besonders unkomplizierte Schadenabwicklung entwickelt.

Der Unterschied besteht dabei nicht alleine darin, dass eine auf die Immobilie passende, individuelle und günstige Versicherung vermittelt wird, vielmehr in der professionellen und persönlichen Begleitung – vor allem im Schadenfall.

Im Moment des Schadeneintritts sind Eigentümer durch Regularien oder Formvorschriften oft überfordert – aber gerade in diesem Moment ist es besonders wichtig, Fehler zu vermeiden. Hier wird der Eigentümer entlastet, indem sich seitens der DIE SICHERHEIT (Versicherungsmakler) GmbH um die wesentlichen Belange gekümmert wird.

Dieser Service wird natürlich auch Hausverwaltungen und Wohnungseigentümergemeinschaften angeboten. Diese sparen dadurch Verwaltungsaufwand und können sich ihren originären Aufgaben zuwenden.

DIE SICHERHEIT, die funktioniert !

Mit der Erfahrung aus mehr als 20 Jahren und dem Focus auf Gebäudeversicherungen, inkl. Hausverwalterkonzepten und Denkmalschutzobjekte in Berlin

Kontakt
DIE SICHERHEIT GmbH
Dirk Löffler
Teplitzer Straße 19
14193 Berlin
(030) 8974 9070
post@diesicherheit.de
https://www.diesicherheit.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/berlinpolice-der-unterschied-in-der-gebaeudeversicherung/

Grill-Fans und Fußball-Freunde aufgepasst!

Die Zeichen stehen auf Anpfiff, die EM-Fahnen und DFB-Trikots liegen bereit. Doch nicht nur das: Wie der Ball zum Spiel gehört die Grillparty zum Fußball-Fest unter Freunden.

Damit die Freude über hoffentlich reichlich Tore ungetrübt bleibt, gibt die Grundeigentümer-Versicherung Tipps, wie Grillunfälle vermieden werden können und welche Versicherung für einen eventuellen Schaden aufkommt. Damit auf alle Fälle die Fans der Grundeigentümer-Versicherung zu den Siegern zählen, hat sich der Versicherer mit seinem EM Special etwas ganz besonderes ausgedacht.

Leider passiert es immer wieder, dass eine Grillparty mit einem Brand endet, der nicht nur das eigene Haus, sondern auch Eigentum anderer beschädigt, im schlimmsten Fall Personen trifft. Damit Gastgeber und Freunde nicht auf der Reservebank landen, gibt die Grundeigentümer-Versicherung Tipps für sicheres und unfallfreies Grillvergnügen.

Mit Sicherheit im Spiel bleiben
Am häufigsten passieren Grillunfälle durch die unsachgemäße Verwendung von Benzin oder Spiritus, um das Feuer schnell zu entzünden. Stichflammen und schwere Verbrennungen sind häufige Folge. Deshalb sollten ausschließlich gefahrlose Grillanzünder wie Pasten und Zündwürfel genutzt werden. Weiter ist ein sicherer und fester Standort für den Grill wichtig, der auf keinen Fall unter einem Sonnenschirm oder einer Markise sein darf, und ausreichend Abstand von brennbarem Material haben muss. Löschmaterialien wie Feuerlöscher, Wassereimer, Löschdecke oder Sand sind für ein schnelles Löschen griffbereit zu halten.

Die Feuerstelle darf niemals unbeaufsichtigt sein, Kinder nie alleine in die Nähe von Grillgeräten gelassen werden. Denn gerade ein Grill verleitet zum Zündeln und hat nicht selten schwere Verbrennungen zu Folge. Nach Benutzung muss der Grill und die Asche vollständig auskühlen bzw. ausglühen.

Werden diese Sicherheitshinweise beim Grillen beachtet, steht dem Einzug ins Finale der Grillparty nichts im Wege.

Damit man nicht vom Platz gestellt wird
Doch was, wenn man doch einen Augenblick unaufmerksam ist, der Ball durchrollt oder trotz aller Vorsicht etwas passiert? Während auf dem Platz ein schneller Konter helfen kann, ist im Falles eines Falles eine gute Vorsorge die richtige Taktik. Aber welche Versicherung haftet bei welchem Schaden?

Die Hausrat- und Wohngebäudeversicherung schützt bei Schäden am eigenen Haus und Hausrat. Hier sollte darauf geachtet werden, dass zum Beispiel grobe Fahrlässigkeit oder, in der Hausratversicherung, auch Gartenmöbel im Versicherungsschutz enthalten sind.

Die private Haftpflichtversicherung bietet Schutz für den Fall, dass Dritte wie z. B. Gäste oder Nachbarn durch einen Grillunfall verletzt oder deren Sachen beschädigt werden. Die Grundeigentümer-Versicherung weist hier auch darauf hin, dass in der Haftpflichtversicherung im Rahmen des zur Verfügung gestellten Versicherungsschutzes nicht jeder eingetretene Schadenfall automatisch zu einer Entschädigungsleistung führt. Denn Aufgabe der Haftpflichtversicherung ist es bedingungsgemäß, berechtigte Schadenersatzforderungen zu befriedigen und ungerechtfertigte, für die dem Versicherten kein Verschulden anzulasten ist, auch in dessen Namen abzulehnen.

Und da das gemeinsame Fußball-Schauen samt Grillvergnügen eine Freizeitaktivität ist, greift die gesetzliche Unfallversicherung nicht. Hier kommt die private Unfallversicherung ins Spiel, die vor den finanziellen Folgen eines Unfalls weltweit, und rund um die Uhr und eben auch bei Verbrennungen schützt.

Von Sieg zu Sieg in die nächste Runde
Doch nicht nur in Frankreich gibt es Gewinner. Mit ihrem EM Special bietet die Grundeigentümer-Versicherung gleich mehrere Gewinnchancen. Nach jedem Spiel der DFB-Mannschaft verlost der Versicherer jeweils Original EM-Bälle „Beau Jou“, offizielle DFB-Trikots, Fanschals und komplett ausgestattete Grillschürzen – und das an allen sieben möglichen Spieltagen des deutschen Teams. Zusätzlich werden unter allen Mitspielern, die bis zum Finaltag teilnehmen, fünf Kindle Paperwhite verlost.

Mehr Informationen und zum EM Special der Grundeigentümer-Versicherung gibt es unter www.grundvers-direkt.de.

4.195 Zeichen

Über die Grundeigentümer-Versicherung
Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche Versicherungsportfolio bietet heute sowohl Versicherungen rund um die Immobilie wie auch für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Versicherungsgesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Abdruck honorarfrei möglich – Belegexemplar erwünscht

Pressekontakt:
Grundeigentümer-Versicherung VVaG
Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg

Tel.: 040 – 37663-131
Fax: 040 – 37663-98131
E-Mail: jessica.braun@grundvers.de

Über:

Grundeigentümer-Versicherung VVaG
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 04037663131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche Versicherungsportfolio bietet heute sowohl Versicherungen rund um die Immobilie wie auch für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Versicherungsgesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Pressekontakt:

Grundeigentümer-Versicherung VVaG
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg

fon ..: 04037663131
web ..: http://grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/grill-fans-und-fussball-freunde-aufgepasst/

Das Leben genießen: Lösungen für die eigene Immobilie im Alter

Das Leben genießen: Lösungen für die eigene Immobilie im Alter

(Mynewsdesk) Meerbusch/Kettwig – Das Eigenheim ist der Wunschtraum vieler Menschen. Doch was wird aus der eigenen Immobilie, wenn sich im Alter die Vorzeichen ändern, das Haus eher zu einer Last wird und kein Plan B in der Schublade liegt? Verkaufen oder Vermieten sind die bekann­testen Optionen, aber auch die sogenannte Verrentung ist eine echte Al­ternative. Über drei typische Beispiele berichtet nun die Titelstory der ak­tuellen Frühjahrs-Aus­gabe des WohnGold-Magazins ( www.wohngold-maga­zin.de ), dem innovativen Akquise-Instrument für Immobilienmakler.

Gute und schlechte Zeiten für Hausbesitzer

Die Deutschen würden ihr Geld in diesem Jahr am liebsten in Immobilien anlegen, wenn sie denn eine größere Summe üb­rig haben. Aber der reine Kaufpreis ist nur die eine Seite der Medaille: Wohngebäudeversicherungen werden teurer und die Erhöhung der Grundsteuer B birgt zusätzliche finanzielle Risiken. Auf der anderen Seite begrenzt das BGH die Straf­zahlungen bei der vorzeitigen Kündigung von Immobilien­darlehen und auch beim Hausverkauf gilt nicht immer der Haftungsausschluss. Im neuen WohnGold-Magazin sind die aktuellen Entwicklungen im Immobilien-Frühling 2016 kurz und bündig zusammengefasst.

Wie bunt sind die Deutschen?

Das Deutsche Lackinstitut (DLI) wollte es genau wissen und hat 1.000 repräsentative Bundesbürger zwischen 16 und 75 Jahren danach befragen lassen, welche Farben sie für die Fassaden- und Innenraum-Gestaltung bevor­zugen. In der Frühjahrs-Ausgabe des WohnGold-Maga­zins sind die über­raschenden Ergebnisse ausführlich dar­gestellt. Darüber hin­aus gibt es wichtige Tipps für die kommende Freiluftsaison und die aktuellen Wohn- und Einrichtungstrends für das Jahr 2016.

WohnGold-Magazin: Mehrwert für die Leser

Mit dem WohnGold-Magazin bieten Immobilienmakler ih­ren Lesern News, Trends und Tipps rund um die Immobi­lie. So binden sie ihre Ziel­gruppe langfristig an das Unter­nehmen. Ein eigenes Kun­denmagazin wirkt sich überaus positiv auf den Bekannt­heitsgrad und das Markenimage aus. Der WohnGold-Makler bleibt nachhaltig im Kopf des Lesers und der erinnert sich ge­nau im richtigen Moment an den Absen­der. Nämlich dann, wenn er einen kompe­tenten und vertrau­enswürdi­gen Makler sucht. Denn mit Blick auf steigende Kosten bei den großen Immobilienportalen und sinkende Umsätze durch das Bestellerprinzip muss jetzt jeder Euro für Mar­ke­ting und Werbung ‚treffen‘. Das WohnGold-Magazin ist hier wie ein neuer erfolgreicher Mitarbei­ter für den Immobilieneinkauf, der sich schnell be­zahlt macht.

Wie einfach Immobilienmakler an ihr eigenes WohnGold-Magazin kommen, haben wir in einem kur­zen Youtube-Video auf den Punkt gebracht: https://youtu.be/XVbhY-91XNM

Das aktuelle WohnGold-Magazin online durchblättern unter: www.wohngold-magazin.de/aktuelle-ausgabe

Kostenloses Infopaket anfordern unter: www.wohngold-magazin.de/infopaket-anfordern

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Comfact Pressebüro .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/5rgu3x

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/das-leben-geniessen-loesungen-fuer-die-eigene-immobilie-im-alter-21772

Mit dem WohnGold-Magazin unterstreichen drei ausgewiesene Experten ihre Kompetenz im Corporate Publishing-Sektor: Der Meerbuscher Diplom-Be­triebswirt Markus Naczinsky ist an­erkannter Fachmann im Bereich Immobi­lien-Marketing und geprüfter MarktWert-Makler der Sprengnetter-Akademie. Der Essener Journalist Nicolai Jereb schreibt seit vielen Jahren unter anderem über Finanzthemen, Technologie und Kundenservice und sorgt beim WohnGold-Magazin für lesenswerte Inhalte. Ebenfalls aus Essen stammt der diplomierte Grafikdesigner Michael Pischke, der sich vor allem im Bereich des Editorial Designs einen Namen gemacht hat.

Mehr Info für Redaktion/ Leser:
WohnGold-Magazin
News, Trends und Tipps rund um die Immobilie
Am Oberen Feld 5
40668 Meerbusch
Telefon: 02150.794380
Ansprechpartner: Markus Naczinsky
E-Mail: mail@wohngold-magazin.de
Internet: www.wohngold-magazin.de

Firmenkontakt
Comfact Pressebüro
Nicolai Jereb
Gustavstraße 4
45219 Essen-Kettwig
020549391277
nicolai.jereb@comfact.de
http://www.themenportal.de/food-trends/das-leben-geniessen-loesungen-fuer-die-eigene-immobilie-im-alter-21772

Pressekontakt
Comfact Pressebüro
Nicolai Jereb
Gustavstraße 4
45219 Essen-Kettwig
020549391277
nicolai.jereb@comfact.de
http://shortpr.com/5rgu3x

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-leben-geniessen-loesungen-fuer-die-eigene-immobilie-im-alter/

Rundum abgesichert in die eigenen vier Wände

Der 4-Sterne Bauherren-SchutzbriefPlus bietet Bauherren von Deutsche Bauwelten umfangreichen Versicherungsschutz

Rundum abgesichert in die eigenen vier Wände

Exklusiv für Deutsche Bauwelten-Kunden: 4-Sterne-Bauherren-SchutzbriefPlus

Isernhagen, Oktober 2015. „Man glaubt gar nicht, was man beim Bauen alles im Blick haben muss!“ Das wird immer wieder von Bauherren bestätigt, die die Bauphase bereits erfolgreich hinter sich gelassen haben. Rundum abgesichert ist daher derjenige, der von Anfang an einen umfangreichen Versicherungsschutz genießt. Der 4-Sterne Bauherren-SchutzbriefPlus der HvH Assekuranzservice GmbH und der LVM Versicherung aus Münster garantiert Sicherheit vom ersten Spatenstich an.

Ein lückenloser Versicherungsschutz ist Bestandteil eines jeden Hausbauvertrages und muss durch den Bauherrn nachgewiesen werden. Daher hat Deutsche Bauwelten seinen Kunden exklusiv ein Vorsorge-Paket geschnürt, das den notwendigen Versicherungsschutz bietet und vier starke Leistungsbausteine beinhaltet.

Die Bauherren-Haftpflicht bietet den Bauherren Schutz vor den finanziellen Ansprüchen Dritter bei Sach- und Personenschäden. Ein im Versicherungsmarkt einzigartiger „Plus-Vorsorgebaustein“, deckt sogar den Zeitraum sechs Monate nach Einzug ins neue Eigenheim von Deutsche Bauwelten ab und schließt so eine mögliche Versicherungslücke. Die Bauleistungsversicherung deckt den Versicherungsschutz für alle Bauleistungen, Baustoffe und Bauteile des Roh- und Ausbaus des Deutsche Bauwelten-Hauses ab. So kann der Bauherr sicher sein, dass keine finanziellen Folgen durch unvorhersehbare Beschädigungen und Zerstörungen während der Bauzeit auf ihn zukommen. Existenziell ist die Feuer-Rohbauversicherung, die ergänzend zur Bauleistungsversicherung bei Brand-, Explosions- und Feuerschäden während der Bauphase greift. Auch an die Zeit nach dem Einzug ist gedacht. Hier kommt automatisch die Wohngebäudeversicherung zum Tragen. Dank zahlreicher Extraleistungen ist das neue Domizil optimal gegen die Folgen von Feuer-, Hagel-, Sturm- und Leitungswasserschäden geschützt.

Und das Beste ist: Der Versicherungsschutz ist in den ersten zwölf Monaten der Vertragslaufzeit kostenfrei. So können Kunden von Deutsche Bauwelten ihrer Bauphase ganz gelassen entgegensehen. Für Fragen rund um den 4-Sterne Bauherren-SchutzbriefPlus stehen die deutschlandweit tätigen Lizenzpartner von Deutsche Bauwelten zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Pressemeldung “ Rundum abgesichert in die eigenen vier Wände “ und zum Leistungsspektrum von Deutsche Bauwelten unter:

http://www.deutsche-bauwelten.de/partner/versicherung/

und

https://plus.google.com/104783532639381760050/posts

Deutsche Bauwelten GmbH
Individualität, Regionalität und Kundennähe – dies sind die Stärken der Deutsche Bauwelten GmbH. Zusammen mit der Heinz von Heiden GmbH ist die Deutsche Bauwelten GmbH die zweite große Marke, die unter dem Dach der finanzstarken Mensching Holding GmbH Wohnträume erfüllt.

Nicht nur private Bauherren planen sicher mit Deutsche Bauwelten, das Unternehmen ist auch zuverlässiger und kompetenter Partner für die verschiedensten Interessenlagen rund um das Thema Bau. Gemeinsam mit Banken werden interessante Wohnbauprojekte verwirklicht – mit Kommunen und Städten entstehen ganze Quartiere. Darüber hinaus gibt die Deutsche Bauwelten lokalen Bauunternehmen mit entsprechender Expertise die Chance, als Lizenzpartner erfolgreich neue Kundenpotentiale zu erschließen.

Detaillierte Informationen zur Deutsche Bauwelten GmbH finden sich auf der Homepage des Unternehmens: http://www.deutsche-bauwelten.de.

Kontakt
Deutsche Bauwelten GmbH
Abteilung Presse
Chromstraße 12
30916 Isernhagen
0511/ 72 84-317
0511/ 72 84-116
info@deutsche-bauwelten.de
http://www.deutsche-bauwelten.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rundum-abgesichert-in-die-eigenen-vier-waende/

Brände verhindern – Warten verkürzen – Gewinnchance sichern

Die Grundeigentümer-Versicherung in Hamburg verkürzt auch in diesem Jahr wieder mit einem originellen Online-Adventskalender das Warten auf Weihnachten.

Doch nicht nur das: Sie gibt darüber hinaus Tipps für den sicheren Umgang mit Kerzen und wie man sich für den Fall der Fälle absichern kann.

Denn auch wenn der Vorsatz noch so groß ist, aufzupassen, stehen jedes Jahr wieder viele Adventskränze, Christbäume und auch mehr lichterloh in Flammen. Meist geht es glimpflich ab, dennoch richten Feuer und Rauch oft große Schäden an. Gut, wer richtig vorgesorgt hat.

Werden Möbel, Gardinen, Kleidung oder sonstiges Wohnungsinventar durch einen Brand oder Löschwasser beschädigt, kommt in der Regel die Hausratversicherung für den finanziellen Schaden auf. Dazu können auch die Reinigung und Reparatur von beispielsweise Teppichen oder Gardinen gehören. Und zerstört der brennende Christbaum die darunter liegenden Weihnachtsgeschenke, so sind diese ebenfalls mitversichert.

Kerzen im Auge behalten
Doch wer Kerzen anzündet, muss auch besondere Sorgfalt walten lassen. So dürfen sie nicht ohne Aufsicht sein. Schon wer – auch nur kurz – das Zimmer verlässt oder Kinder allein mit brennenden Kerzen lässt, handelt grob fahrlässig und gefährdet seinen Versicherungsschutz. Deshalb sollte man darauf achten, dass der Hausratschutz auch dann leistet, wenn der Versicherungsfall grob fahrlässig herbeiführt wurde.

Gleiches gilt für die Wohngebäudeversicherung, die Schäden durch Feuer und Löscharbeiten am Gebäude und Gebäudeteilen ersetzt. Denn hier belaufen sich Schäden schnell auf mehrere hunderttausend Euro. Aber auch kleinere Brände können kostspielige Folgen haben, wenn wegen Rauch- und Rußentwicklung mehrere Räume renoviert werden müssen.

Damit aber gar nicht erst etwas passiert, hat die Grundeigentümer-Versicherung die folgenden Tipps zum sicheren Umgang mit Kerzen zusammengestellt:
– Brennende Kerzen niemals unbeaufsichtigt lassen.
– Kinder und Tiere nie mit brennenden Kerzen alleine.
– Kerzen am Weihnachtsbaum stets von hinten nach vorn und von oben nach unten anzünden und beim Löschen der Kerzen in umgekehrter Reihenfolge vorgehen
– Kerzen rechtzeitig wechseln, bevor sie heruntergebrannt sind
– Eimer mit Wasser, Feuerdecke oder Feuerlöscher bereithalten
– Genügend Sicherheitsabstand zu brennbaren Stoffen, Dekoration und Gardinen halten
– Nur GS-geprüfte und technisch einwandfreie Lichterkette verwenden

Warten auf Weihnachten
Auch 2014 ist die Hamburger Grundeigentümer-Versicherung wieder mit einem Online-Adventskalender im Internet vertreten. Buntgefüllt soll er Kunden und Nichtkunden das Warten auf Weihnachten wieder etwas verkürzen, 24 Tage Freude schenken und auch ein bisschen Spannung verbreiten. Er enthält wieder viele kleine Überraschungen. Von Wissenswertem zur Weihnachtszeit über lustige Spiele, weihnachtliche Rezepte und Bastelideen bis hin zu kleinen Gewinnspielen – alles ist dabei.

Unter allen Teilnehmern werden Gutscheine von Amazon verlost: an den drei Adventssonntagen im Dezember jeweils zwei Gutscheine im Wert von je 50 Euro und an Heiligabend fünf Gutscheine zu je 100 Euro.
Mehr Informationen hierzu gibt es auf www.grundvers-direkt.de oder www.facebook.com/GrundeigentuemerVersicherung.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Würzburger Straße 152
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06021/5835764
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/braende-verhindern-warten-verkuerzen-gewinnchance-sichern/

Damit die Urlaubsfreude noch lange nachwirkt …

Bald rufen die Herbstferien nach ein paar Tagen Ausschalten und Abspannen im Urlaub: Die Koffer sind gepackt.

BildJetzt kann die Reise starten. Doch was ist, wenn man in Hektik und Urlaubsvorfreude vergisst, ein Fenster richtig zu schließen oder den Herd nicht komplett ausschaltet?

Was dann passieren kann, zeigen zwei Beispiele: Diebe brechen durch das auf Kipp stehende Fenster ein und stehlen Bargeld, den Schmuck und die geerbte Uhr des Großvaters im Gesamtwert von rund 9.000 Euro. Ein anderes Beispiel: Für den Reiseproviant werden noch schnell die Brötchen im Backofen aufgebacken. Doch beim Verlassen der Wohnung wird der Backofen vergessen. Glücklicherweise stellt der Postbote Brandgeruch fest und alarmiert die Feuerwehr. Durch schnelles Eingreifen kommen nur wenige Kücheneinbaumöbel, Herd, Dunstabzugshaube und einige „Küchenhelfer“ im Wert von insgesamt 7.000 Euro zu Schaden.

Bisher waren diese grob fahrlässig verursachten Schäden gar nicht oder nur teilweise versichert. „Wer jedoch die LVM-Hausratversicherung nach den aktuellen Bedingungen abschließt“, ist auf der sicheren Seite, weiß LVM-Vertrauensmann John Pierre Galrap. Im Basispaket wird von der LVM Versicherung kein Abzug wegen grober Fahrlässigkeit vorgenommen, wenn der Schaden unter 10.000 Euro liegt. Wer grob fahrlässig herbeigeführte Schäden in voller Höhe bis zur Hausratversicherungssumme ersetzt haben möchte, kann das LVM-Hausrat-Pluspaket inklusive neun weiterer Leistungen dazukaufen.

Über:

LVM Versicherung
Herr John Pierre Galrao
Martinistr. 24
28195 Bremen
Deutschland

fon ..: 042133004880
web ..: http://www.galrao.lvm.de
email : info@galrao.lvm.de

Die LVM Versicherung
Über 3,2 Millionen Kunden mit über 10 Millionen Verträgen vertrauen der LVM Versicherung. Sie gehört mit knapp 3 Milliarden Euro Beitragseinnahmen sowie Kapitalanlagen von rund 15,1 Milliarden Euro zu den 20 führenden Erstversicherungsgruppen in Deutschland. Kundenservice in Bremen bietet Ihre Versicherungsagentur Galrao in der Martinistr. 24, 28195 Bremen.
Die Unternehmensgruppe hat ein vollständiges Produktangebot für Privat- und Gewerbekunden. Über die LVM eigene Bank, die Augsburger Aktienbank AG, und die LVM-Kooperationspartner hkk Erste Gesundheit, Aachener Bausparkasse und Federated Investors Inc. bietet sie weitere Versicherungs- und Finanzdienstleistungsprodukte an.

Pressekontakt:

LVM Versicherung
Herr John Pierre Galrao
Martinistr. 24
28195 Bremen

fon ..: 042133004880
web ..: http://www.galrao.lvm.de
email : info@galrao.lvm.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/damit-die-urlaubsfreude-noch-lange-nachwirkt/

Wer zahlt die Fassadenreinigung?

Die einen nennen es Kunst, für die anderen ist es mut- oder böswillige Beschädigung: Graffiti.

Vor allem in Großstädten und dicht bewohnten Gebieten werden auf Häuserfassaden und Mauern immer wieder Bilder, Slogans und Schriftzüge gesprayt. Kostspielig wird es für den Hausbesitzer, wenn er die „Graffitischmiereien“ entfernen lassen will. Denn meist können die „Graffiti-Künstler“ nicht ermittelt und so auch nicht schadenersatzpflichtig gemacht werden.

Wie sieht es hier mit dem Versicherungsschutz aus?

„Die Wohngebäudeversicherung zahlt meist für die Entfernung von Graffiti, wenn diese böswillig durch Dritte auf Außenfassaden des Gebäudes, d. h. auf fertig gestellte Mauerwerke, Verputz und Verkleidungen und auf die Rahmen von Türen und Fenstern durch Dritte gesprayt wurden. Wichtig ist dabei allerdings darauf zu achten, dass diese Leistungsposition auch im den Versicherungsschutz enthalten ist“, erklärt Andreas Hackbarth, Schadenverhütungsexperte der Grundeigentümer-Versicherung. „Denn nicht jede Versicherung leistet bei Graffitschäden.“

Übernommen werden die Kosten, die durch das Beschmieren der Hauswände oder anderer Gebäudebestandteile mit Graffitis entstehen. Das können sowohl die Reinigungskosten sein als auch Kosten, die durch das notwendig gewordene Streichen oder Verputzen der betroffenen Wände anfallen. Ein Graffiti zu beseitigen, kann schnell bis zu tausend Euro pro Quadratmeter kosten.

„Jedoch muss deutlich erkennbar sein, dass es sich bei den Graffitis um bös- oder mutwillige Taten handelt.“ Wichtig ist, dass der Immobilieneigentümer die Graffitischäden am Gebäude unverzüglich sowohl der Polizei als auch dem Versicherer meldet und am besten gleich mit Fotos dokumentiert.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wer-zahlt-die-fassadenreinigung/

Schutz für Hab und Gut bei Starkregen und Unwetter

Schwere Gewitter und Starkregen haben die letzten Tage und Wochen das Wetter deutschlandweit gekennzeichnet.

Feuerwehren waren unermüdlich im Einsatz, Straßen überschwemmt und Keller vollgelaufen. Viele Gebäude wurden beschädigt. Die Aufräumarbeiten sind vielerorts noch im Gange. Wen es bislang noch nicht getroffen hat, sollte daran denken, jetzt vorzusorgen, denn vielleicht steht schon in Kürze das nächste Unwetter mit Blitz, Donner und starken Regenfällen vor der Türe. Doch welche Versicherung leistet für was?

Kommt es durch einen Sturm zu Schäden am Haus, leistet hierfür in der Regel die Wohngebäudeversicherung. Doch wann ist für eine Versicherung ein Sturmschaden auch ein Sturmschaden? Von einem Sturmereignis wird in der Versicherungsbranche ab Windstärke 8 gesprochen. Dann leistet der Versicherer für Schäden, die sich unmittelbar und auch mittelbar aufgrund des Sturms ereignet haben, also für Schäden durch die direkte Einwirkung des Sturms, zum Beispiel für das abgedeckte Dach, andererseits aber auch für Schäden an der Immobilie und an mitversicherten Grundstücksbestandteilen durch herabfallende Äste oder entwurzelte Bäume. Ist das Gebäude noch im Rohbau, hilft bei Sturmschäden und Starkregen die Bauleistungsversicherung.

Doch meistens bleibt es nicht nur beim Sturm. Einher gehen häufig auch Starkregen und Gewitter. Kommt es aufgrund eindringenden Regenwassers als Folge eines Sturmschadens am Gebäude zu Beschädigungen im Haus, z. B. an Bodenbelägen, Tapeten und Wandanstrichen, sind diese Schäden in der Wohngebäudeversicherung mitversichert.

Und oftmals werden neben dem Gebäude auch Möbel und sonstige Einrichtungsgegenstände aufgrund der unmittelbaren Einwirkung des Sturms oder in der Folge durch das Regenwasser beschädigt oder zerstört. Hier kommt die Hausratversicherung für den entstandenen Schaden auf. Ob Sturm oder nicht, besteht eine Glasversicherung, so übernimmt diese Bruchschäden an Fenster- und Türscheiben.

Häufig stehen allerdings auch Keller nach Starkregenfällen unter Wasser, weil z. B. die Kanalisation die großen Wassermassen nicht mehr bewältigen kann. Hierbei handelt es sich dann um einen sogenannten Überschwemmungsschaden, der in der Regel nicht durch die Wohngebäude- und Hausratversicherung abgedeckt ist. Sie leisten bei Feuer-, Sturm-, Hagel- und Leitungswasserschäden. Überschwemmungsschäden sind im jeweiligen bedingungsgemäßen Umfang durch eine Elementarschadenversicherung abgedeckt, wenn dieser zusätzliche Schutz zur Wohngebäude- oder Hausratversicherung abgeschlossen wurde. Allerdings besteht nur für rund ein Drittel aller Wohngebäude eine Elementarschadenversicherung!

Deshalb rät die Grundeigentümer-Versicherung angesichts der zunehmenden Wetterereignisse allen Immobilienbesitzern, ihren Versicherungsschutz für Haus und Inventar zu überprüfen, ob z. B. auch Leistungen für Gebäudeschäden durch Regen- und Schmelzwasser und weitere Elementarschäden im Versicherungsschutz enthalten sind.

Mehr Informationen hierzu auch auf www.grundvers-direkt.de/versicherungen.html oder im Kunden-Center der Grundeigentümer-Versicherung unter 040-3766 3766 oder kunden-center@grundvers.de.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/schutz-fuer-hab-und-gut-bei-starkregen-und-unwetter/

Sachversicherungen- Das Sparbuch

Die regelmäßige Optimierung verbessert nicht nur den Schutz im Ernstfall, sie kann auch hohe Einsparungen bei den Prämienzahlungen bringen, einige hundert Euro im Jahr sind keine Seltenheit.

BildViele Verbraucher haben oft unzweckmäßige, veraltete oder zu teure Versicherungen. Einmal abgeschlossen, werden die Policen in der Regel abgeheftet und wandern ins Regal. Ein gutes Geschäft für die Versicherungen, ein Schlechtes für die Verbraucher.

Nur wer seinen Versicherungsbestand regelmäßig einer kritischen Prüfung unterzieht, kann so manchen Fehler vermeiden. So sind Altverträge (älter als 10 Jahre) bei Sachversicherungen meist nicht mehr rentabel, weil sich mit der Zeit die Vertrags- und Beitragskonditionen verändert haben.

Vielfach bestehen auch noch Versicherungen mit eingeschränktem Umfang, die im Leistungsfalle ernsthafte Konsequenzen haben können. Beispielsweise Versicherungen, die als Singletarif abgeschlossen wurden, obwohl man heute verheiratet ist. Ebenso Hausratversicherungen, bei denen die Wohnfläche nicht angepasst wurde oder Wohngebäudeversicherungen mit einer viel zu geringen Deckungssumme, z.B. im Brandfall.

Welche Verträge werden wirklich benötigt?
Zunächst sollte man sich einen Überblick über alle Verträge verschaffen und anschließend mit der Prüfung beginnen. Sind Verträge darunter, die nicht mehr benötigt werden, muss das mögliche Kündigungsdatum notiert und fristgerecht gekündigt werden. In diesem Zusammenhang lohnt es sich auch, die Versicherungsverträge auf etwaige Doppelversicherungen zu prüfen.

Verträge optimieren
Versicherungsbedingungen werden von den Gesellschaften wegen des starken Wettbewerbs immer wieder modernisiert. Deshalb sollte der Versicherungsschutz angebotene Leistungserweiterungen oder beitragsfreie Zusatzleistungen unbedingt einschließen. Können Altverträge nicht mehr verändert werden, ist ein Blick auf einen Vergleichsrechner im Internet hilfreich, um sich über Leistungserweiterungen und beitragsfreie Zusatzleistungen zu informieren. Gleichzeitig können Sie feststellen, ob ein Neuabschluss sich lohnt und wie hoch das Einsparpotential ist. Deckungssummen sollten stets ausreichend hoch gewählt sein.

Regelmäßig prüfen und sparen
In einem Jahr kann sich vieles verändern. Aus diesem Grund sollten Sie einmal im Jahr die vorhandenen Versicherungen danach bewerten, ob sie noch sinnvoll sind und ob es vergleichbare, aber günstigere oder sogar bessere Angebote gibt. Die regelmäßige Optimierung verbessert nicht nur den Schutz im Ernstfall, sie kann auch hohe Einsparungen bei den Prämienzahlungen bringen, einige hundert Euro im Jahr sind keine Seltenheit. Relativ unproblematisch für einen Versicherungscheck sind standardisierte Produkte wie Privathaftpflicht, Hausrat-, Rechtsschutz, KFZ- oder Wohngebäudeversicherungen.

Keine lange Vertragslaufzeit wählen
In der Regel werden Sachversicherungen auf ein Jahr geschlossen (aus Maklersicht). Diese verlängern sich automatisch, wenn keine Kündigung 3 Monate vor Ablauf bei der Gesellschaft eingeht. Allerdings werden heute noch Verträge mit einer Laufzeit von bis zu 5 Jahre angeboten und abgeschlossen. Diese können nach dem Versicherungsvertragsgesetz spätestens nach drei Jahren gekündigt werden, auch wenn sie auf längere Zeit abgeschlossen wurden.

Über:

HJM Finanz- und Versicherungsmakler
Herr Hans-Jürgen Müller
Höhenweg 11
50169 Kerpen
Deutschland

fon ..: 02273-9389550
fax ..: 02273-9389551
web ..: http://www.hjm-makler.de
email : info@hjm-makler.de

Seit 1988 ist HJM Finanz- und Versicherungsmakler aus Kerpen der Interessenvertreter seiner Kunden. Wir beraten und betreuen Kunden im gesamten Bundesgebiet. Welchen Versicherungsbedarf Sie auch haben – ob als Privatperson oder Gewerbetreibender – als unabhängiger Versicherungsmakler sind wir unseren Kunden gegenüber verpflichtet und nicht dem Versicherer. Als Versicherungsmakler können wir Ihnen fast alle auf dem Markt befindlichen Produkte anbieten. Individuelle Lösungen von der Analyse und Auswertung über die Beratung und Vermittlung sowie die Überprüfung von bestehenden Verträgen stehen im Vordergrund unserer Tätigkeit.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

HJM Finanz- und Versicherungsmakler
Herr Hans-Jürgen Müller
Höhenweg 11
50169 Kerpen

fon ..: 02273-9389550
web ..: http://www.hjm-makler.de
email : info@hjm-makler.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sachversicherungen-das-sparbuch/

Grundeigentümer-Versicherung: Extremwetter prägt Geschäftsjahr – Klares Bekenntnis zur Wohngebäudeversicherung

Die Hamburger Grundeigentümer-Versicherung VVaG verzeichnete in 2013 eine leichte Brutto-Beitragssteigerung von 1,1 Prozent auf 37 Millionen Euro.

Auf der Schadenseite belasteten Hochwasser, Hagelereignisse sowie die Orkane Christian und Xaver das Jahresergebnis mit 4,2 Millionen Euro. Durch die differenzierten Tarifierungs- und Zeichnungsgrundsätze konnte jedoch der Bestandsmix in der Wohngebäudeversicherung deutlich verbessert werden. Die Schadenaufwendungen entwickelten sich im Vergleich zur Branche unterdurchschnittlich.

„Aufgrund der konsequenten Sanierungsmaßnahmen in der Wohngebäudesparte, die 63 Prozent unseres Bestandsvolumens ausmacht, verlangsamte sich das Beitragswachstum“, erklärt Heinz Walter Berens, Vorsitzender des Vorstandes. „Ein ausgewogenes Verhältnis von Beitrag und Schaden ist uns aber wichtiger als Wachstum um jeden Preis.“

Auch wenn sich viele Versicherer aufgrund des seit Jahren defizitär verlaufenden Geschäftes aus der Gebäudeversicherung zurückziehen, bleibt die Grundeigentümer-Versicherung – wie der Name schon sagt – unverändert Partner für Immobilien- und Grundbesitzer. Dennoch ist die ertragsorientierte Steuerung der Wohngebäudesparte eine große Herausforderung. Frost, Hagel, Starkregen, Hochwasser und Stürme tragen als Auswirkungen der klimatischen Veränderungen neben einer hohen Zahl an Leitungswasserschäden zu einer branchenweit defizitären Situation in dieser Sparte bei. Beitragsanpassungen, Bestandssanierungen und eine geänderte Risikopolitik sind unausweichlich.

Hierfür setzt die Grundeigentümer-Versicherung seit 2012 auf einen differenzierten Tarif und stellt im Rahmen der Zeichnungspolitik verstärkt auf die jeweilige Risikosituation ab. Weiter baut Berens darauf, dass die von allen Seiten propagierte Sanierung der Wohngebäudesparte auch marktweit vollzogen wird und erklärt: „Gerade in der Wohngebäudeversicherung muss wieder stärker der Versicherungsgedanken und die Verantwortung der Solidargemeinschaft in den Vordergrund gestellt werden.“

Wohngebäude und Hausrat: Am besten aus einer Hand!
Unverändert trug die Wohngebäudeversicherung – entsprechend der strategischen Ausrichtung des Unternehmens – zum Wachstum bei, ebenso die Hausratversicherung. Hier zahlt sich auch die Marketingkampagne des Versicherers „Wohngebäude und Hausrat: Am besten aus einer Hand!“ aus. Denn entsteht durch Sturm, Hagel oder Hochwasser ein Schaden, ist meist nicht nur das Gebäude allein betroffen, sondern fast immer auch der Hausrat.

Wohngebäude- und Hausratversicherung bieten zwar Versicherungsschutz für unterschiedliche Sachen und Gegenstände, doch greifen sie eng ineinander. Wer im Schadenfall seine Immobilie und seinen Hausrat in einer Hand und mit aufeinander abgestimmten Konzepten versichert hat, profitiert davon, nicht in Zuständigkeitsstreitigkeiten zweier Gesellschaften zu geraten. So gibt es häufig Differenzen – sind Wohngebäude- und Hausratversicherung bei unterschiedlichen Gesellschaften -, wer zum Beispiel für den Schaden an einer Einbauküche aufkommt oder für den beschädigten Teppichboden und das Laminat. Ein Ansprechpartner, eine Schadenmeldung und ein Sachverständiger sorgen dafür, dass aus einem großen Schaden nicht auch noch großer Ärger wird, weil sich keine der beteiligten Gesellschaften zuständig fühlt.

Investitionen für die Zukunft
Insgesamt erhöhte sich die Brutto-Schadenquote im Vergleich zum Vorjahr von 68,4 Prozent auf 72,5 Prozent. Trotz hoher Investitionen in Personal, Produkte und Technik wie Internet, Maklerportal und Bestandsführungssystem stieg die Brutto-Kostenquote moderat von 31,8 auf 32,1 Prozent. „Diese Steigerung haben wir bewusst mit der begründeten Aussicht in Kauf genommen, künftig dadurch positive Deckungsbeiträge zu ermöglichen“, erläutert Berens. Somit ergibt sich für das Geschäftsjahr 2013 eine Brutto-Combined Ratio von 104,6 Prozent.

„Mit unserer neuen Unfallversicherung sind nun alle Produkte im Rahmen eines zweijährigen Prozesses neu gestaltet. Gepaart mit dem neuen Internetauftritt und Tarifrechner für das Direktgeschäft sowie dem Onlineportal für den Maklervertrieb hat sich insbesondere im 4. Quartal 2013 das Neugeschäft sehr positiv entwickelt“, freut sich Berens. Dabei resultierten im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut rund 30 Prozent des Neugeschäftes aus dem Direktvertrieb und 70 Prozent aus dem Maklervertrieb.

Für 2014 rechnet Berens mit wieder stärker steigenden Beitragseinnahmen, einerseits aus den notwendigen Sanierungen in Wohngebäude, andererseits vor allem aber aus der steigenden Nachfrage nach den in den letzten zwei Jahren neu eingeführten Produktvarianten für die Gebäude-, Hausrat-, Haftpflicht- und Unfallversicherung. „Unverändertes Ziel unserer Vertriebsstrategie ist es, uns sowohl bei Direkt-Kunden als auch im Maklervertrieb als der kompetente Spezialversicherer rund um die Immobilie nachhaltig zu positionieren“, so Berens.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/grundeigentuemer-versicherung-extremwetter-praegt-geschaeftsjahr-klares-bekenntnis-zur-wohngebaeudeversicherung/

Fußball-Freunde und Grill-Fans aufgepasst!

Die Zeichen stehen auf Anpfiff, die WM-Fahnen und DFB-Trikots liegen bereit. Doch nicht nur das: Wie der Ball zum Spiel gehört die Grillparty zum Fußball-Fest unter Freunden.

Damit die Freude über hoffentlich reichlich Tore ungetrübt bleibt, gibt die Grundeigentümer-Versicherung Tipps, wie Grillunfälle vermieden werden können und welche Versicherung für einen eventuellen Schaden aufkommt. Damit auf alle Fälle die Fans der Grundeigentümer-Versicherung zu den Siegern zählen, hat sich der Versicherer mit seinem WM Special etwas ganz besonderes ausgedacht.

Leider passiert es immer wieder, dass eine Grillparty mit einem Brand endet, der nicht nur das eigene Haus, sondern auch Eigentum anderer beschädigt, im schlimmsten Fall Personen trifft. Damit Gastgeber und Freunde nicht auf der Reservebank landen, gibt die Grundeigentümer-Versicherung Tipps für sicheres und unfallfreies Grillvergnügen.

Mit Sicherheit im Spiel bleiben
Am häufigsten passieren Grillunfälle durch die unsachgemäße Verwendung von Benzin oder Spiritus, um das Feuer schnell zu entzünden. Stichflammen und schwere Verbrennungen sind häufige Folge. Deshalb sollten ausschließlich gefahrlose Grillanzünder wie Pasten und Zündwürfel genutzt werden. Weiter ist ein sicherer und fester Standort für den Grill wichtig, der auf keinen Fall unter einem Sonnenschirm oder einer Markise sein darf, und ausreichend Abstand von brennbarem Material haben muss. Löschmaterialien wie Feuerlöscher, Wassereimer, Löschdecke oder Sand sind für ein schnelles Löschen griffbereit zu halten.

Die Feuerstelle darf niemals unbeaufsichtigt sein, Kinder nie alleine in die Nähe von Grillgeräten gelassen werden. Denn gerade ein Grill verleitet zum Zündeln und hat nicht selten schwere Verbrennungen zu Folge. Nach Benutzung muss der Grill und die Asche vollständig auskühlen bzw. ausglühen.

Werden diese Sicherheitshinweise beim Grillen beachtet, steht dem Einzug ins Finale der Grillparty nichts im Wege.

Damit man nicht vom Platz gestellt wird
Doch was, wenn man doch einen Augenblick unaufmerksam ist, der Ball durchrollt oder trotz aller Vorsicht etwas passiert? Während auf dem Platz ein schneller Konter helfen kann, ist im Falles eines Falles eine gute Vorsorge die richtige Taktik. Aber welche Versicherung haftet bei welchem Schaden?

Die Hausrat- und Wohngebäudeversicherung schützt bei Schäden am eigenen Haus und Hausrat. Hier sollte darauf geachtet werden, dass zum Beispiel grobe Fahrlässigkeit oder, in der Hausratversicherung, auch Gartenmöbel im Versicherungsschutz enthalten sind.

Die private Haftpflichtversicherung bietet Schutz für den Fall, dass Dritte wie z. B. Gäste oder Nachbarn durch einen Grillunfall verletzt oder deren Sachen beschädigt werden. Die Grundeigentümer-Versicherung weist hier auch darauf hin, dass in der Haftpflichtversicherung im Rahmen des zur Verfügung gestellten Versicherungsschutzes nicht jeder eingetretene Schadenfall automatisch zu einer Entschädigungsleistung führt. Denn Aufgabe der Haftpflichtversicherung ist es bedingungsgemäß, berechtigte Schadenersatzforderungen zu befriedigen und ungerechtfertigte, für die dem Versicherten kein Verschulden anzulasten ist, auch in dessen Namen abzulehnen.

Und da das gemeinsame Fußball-Schauen samt Grillvergnügen eine Freizeitaktivität ist, greift die gesetzliche Unfallversicherung nicht. Hier kommt die private Unfallversicherung ins Spiel, die vor den finanziellen Folgen eines Unfalls weltweit, und rund um die Uhr und eben auch bei Verbrennungen schützt.

Von Sieg zu Sieg in die nächste Runde
Doch nicht nur in Brasilien gibt es Gewinner. Mit ihrem WM Special bietet die Grundeigentümer-Versicherung gleich mehrere Gewinnchancen. Nach jedem Spiel der DFB-Mannschaft verlost der Versicherer jeweils Original WM-Bälle „Brazuca“, offizielle DFB-Trikots, Fanschals und komplett ausgestattete Grillschürzen – und das an allen sieben möglichen Spieltagen des deutschen Teams. Zusätzlich werden unter allen Mitspielern, die bis zum Finaltag teilnehmen, fünf Kindle Paperwhite verlost.

Mehr Informationen und zum WM Special der Grundeigentümer-Versicherung gibt es unter www.grundvers-direkt.de.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fussball-freunde-und-grill-fans-aufgepasst/

Würstchen, Steaks & Co.: Sicher in die Grillsaison

Jetzt ist es wieder soweit: Das Frühlingswetter lockt alle in den Garten.

Und was gibt es Schöneres, als endlich an schönen Sonnentagen mit der Familie oder Freunden im Freien zu grillen. Doch bei allem Spaß ist Vorsicht beim Umgang mit Grill, Feuer, Glut und Asche geboten. Um entspannt in die Grillsaison starten zu können, hat die Hamburger Grundeigentümer-Versicherung Tipps zum sicheren Grillen zusammengestellt:

– Der Grill muss sicher und fest stehen.
– Nicht unter einem Sonnenschirm grillen. Stichflammen könnten ihn entzünden.
– Ausreichenden Abstand des Grills von brennbarem Material beachten.
– Gefahrlose Zündhilfen wie Pasten oder Zündwürfel für das Entzünden der Holzkohle verwenden. Niemals Spiritus oder Benzin nehmen. Sie können hohe Stichflammen und schwerste Verbrennungen zur Folge haben.
– Die Feuerstelle muss stets beaufsichtig sein. Kinder niemals unbeaufsichtigt in die Nähe des Grills lassen.
– Lassen Sie den Grill und die Asche nach Benutzung vollständig auskühlen bzw. ausglühen.

Aufpassen ist gut, doch Vorsorge ist besser: Mit einer Hausrat- und Wohngebäudeversicherung können Schäden am eigenen Haus und Hausrat abgesichert werden. Eine private Haftpflichtversicherung schützt für den Fall, dass Dritte wie z. B. Gäste oder Nachbarn durch einen Grillunfall verletzt oder deren Sachen beschädigt werden. Und eine Unfallversicherung hilft zum Beispiel bei den finanziellen Folgen für den Fall von Verbrennungen.

Mehr Informationen rund um das Thema Versicherungen finden Sie unter https://www.grundvers-direkt.de/versicherungen.html.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

<

p>Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wuerstchen-steaks-co-sicher-in-die-grillsaison/

Nach Orkantiefs und Föhnstürmen – Immobilien sorgfältig kontrollieren

Der vergangene Herbst und Winter war stürmisch. Die Sturmtiefs und Orkane Burkhard, Christian, Xaver und Co. haben ihr Unwesen getrieben und große Schäden hinterlassen.

Auch wenn keine offensichtlichen Schäden vorhanden sind, sollten Hausbesitzer jetzt sorgfältig ihre Immobilie kontrollieren. Das rät die Hamburger Grundeigentümer-Versicherung. Denn sind die Schäden noch klein, können sie in der Regel einfach und günstig behoben werden. Unentdeckt ziehen sie jedoch häufig große Bauschäden mit erheblichen Kosten nach sich.

So kann durch Sturmböen z. B. Regenwasser unter Dachziegel gedrückt werden und die Feuchtigkeit zu Pilzbefall an Holzbalken führen oder zu Schimmelbildung im Dachstuhl. Dazu isoliert eine feuchte Dämmung nicht mehr richtig, d. h. das Haus verliert hier teure Energie oder es tropft in die Wohnung. Auch können sich Ziegel, Schneefanggitter oder Solaranlagen gelockert haben. Stürzen sie herab, gefährden sie Passanten bzw. können diese verletzen.

Herumfliegendes Laub, Ästchen und Pflanzenteile sammeln sich über den Winter auch in Regenrinnen und Fallrohren. Sind sie verstopft, kann das Regenwasser nicht mehr richtig abfließen und sucht sich einen eigenen Weg, z. B. entlang der Fassade mit der Folge von Feuchtigkeitsschäden.

Die Grundeigentümer-Versicherung empfiehlt daher jedem Hausbesitzer,
– regelmäßig Kontrollgänge rund ums Haus zu machen,
– Dach und Dachstuhl, Mauerwerk und Keller auf dunkle Flecken und Feuchtigkeit hin zu untersuchen,
– Ziegel, Schneefanggitter und Solaranlagen regelmäßig, insbesondere nach Stürmen zu prüfen,
– Risse im Putz und in der Fassade sowie abblätternde Anstriche in den Sommermonaten zu reparieren, ehe sie sich im nächsten Winter zum teuren Bauschaden entwickeln.

Und da man nicht immer alles entdeckt, ist derjenige gut dran, der mit einer Wohngebäudeversicherung für Schäden am eigenen Haus vorgesorgt und sich mit einer Haus- und Grundbesitzer- bzw. Privathaftpflichtversicherung gegen Schäden, die durch seine Immobilie Dritten zugefügt wurden, abgesichert hat.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Jessica Braun
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 131
fax ..: 040 37663 98131
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : jessica.braun@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und mehrfach ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

<

p>Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/nach-orkantiefs-und-foehnstuermen-immobilien-sorgfaeltig-kontrollieren/

Damit alles gut geht, wenn etwas daneben geht – Zum Start ins neue Jahr ein Check!

Weniger rauchen, mehr Zeit für die Familie, öfter Sport treiben: Das sind die typischen Vorsätze, mit denen viele von uns ins neue Jahr starten. Aber warum nicht mal einen sicheren Vorsatz fassen?

Denn in den meisten Familien kann es nützlich und wichtig sein, den Versicherungsordner aus dem Schrank zu holen und zu prüfen, ob alle Versicherungen noch das halten, was es zu schützen gilt.
Wurden vielleicht im letzten Jahr neue Möbel, Bilder oder Teppiche angeschafft? Wurde das Dach neu gedeckt oder eine modernere Heizungsanlage eingebaut? Die familiäre Lebenssituation hat sich durch Heirat oder Nachwuchs, durch Start in das Berufsleben oder Ruhestand geändert? Oder die Kinder haben eine Berufsausbildung angefangen? Ob Hausrat-, Privathaftpflicht- oder Wohngebäudeversicherung, Unfall- oder Glasversicherung – vieles ändert sich innerhalb eines Jahres.
„Deshalb ist es wichtig, regelmäßig – mindestens einmal pro Jahr – den Versicherungsschutz zu prüfen und gegebenenfalls anzupassen, um eine Unter- oder auch Überversicherung zu vermeiden, aber auch neue, erweiterte Versicherungsmöglichkeiten zu nutzen“, rät Andreas Hackbarth, Versicherungsexperte der Grundeigentümer-Versicherung.
Ein gutes Beispiel hierfür ist der Einschluss von grober Fahrlässigkeit in den Versicherungsschutz. Gelangt beispielsweise ein Einbrecher durch ein gekipptes Fenster in das Haus und räumt dies leer oder lässt man eine Waschmaschine unbeaufsichtigt laufen und kommt es zu einem Wasserschaden, so könnte ein Versicherer die Leistung ganz oder teilweise wegen „grober Fahrlässigkeit“ ablehnen. „Doch das muss nicht sein“, erklärt Andreas Hackbarth. Denn es gibt seit einiger Zeit Tarife, die bei grober Fahrlässigkeit leisten, also auch dann, wenn einem mal ein größerer Schnitzer passiert.
Und da häufig ein Einbrecher, Leitungswasserschaden oder Brand nicht nur den Hausrat beschädigt, sondern meist auch am Gebäude einen nicht unerheblichen Schaden hinterlässt, rät Hackbarth weiter, Hausrat und Wohngebäude am besten in einer Hand zu versichern. Denn sind Hausrat und Wohngebäude bei zwei verschiedenen Versicherern abgeschlossen, kann es schnell mal zu Differenzen kommen, wer für einen Schaden am Parkett oder an der Einbauküche aufkommt. Ein Ansprechpartner und eine Schadenmeldung ersparen diese Diskussionen.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Tatjana Balcke
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 136
fax ..: 040 37663 98136
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : tatjana.balcke@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/damit-alles-gut-geht-wenn-etwas-daneben-geht-zum-start-ins-neue-jahr-ein-check/

99versicherungen.de – das neue Informations- und Vergleichsportal für Versicherungen ist online!

Versicherungen verständlich erklärt, konkrete Tipps für den Versicherungsschutz und Preisvergleich der führenden Anbieter.

BildVersicherungen sind ein schwieriges Thema: Unverständliche Begriffe, wenig Preistransparenz, komplizierte Bedingungen. Das neue Versicherungsportal 99versicherungen hilft Nutzern, im Versicherungsdschungel den Überblick zu behalten: In verständlichen Worten und anhand konkreter Beispiele wird erläutert, wann welche Versicherung benötigt wird, worauf beim Vertragsabschluss zu achten ist und welche Anbieter die günstigsten Tarife bieten. Informationsportal, Tipps und Versicherungsvergleich in einem – das spart Zeit und Geld.
Derzeit sind auf 99versicherungen.de Informationen und ein Versicherungsvergleich für die Unfallversicherung, die Wohngebäudeversicherung und die Rechtsschutzversicherung vorhanden. In Kürze werden weitere Versicherungen wie z.B. die Kfz Versicherung, die Hausratversicherung und die Berufsunfähigkeitsversicherung folgen.
Die Nutzung des Versicherungsvergleichs ist einfach und kostenlos – mit wenigen Klicks erhalten Sie alle Informationen zur Unfallversicherung, Wohngebäudeversicherung und Rechtsschutzversicherung.

99versicherungen – RICHTIG.GÜNSTIG.VERSICHERT

Details zur Unfallversicherung: Alle 4 Sekunden ereignet sich ein Unfall in Deutschland, meistens in der Freizeit oder im Haushalt – hier gilt jedoch der gesetzliche Unfallschutz nicht. Sorgen Sie rechtzeitig vor. Bei Abschluss einer Unfallversicherung ist insbesondere auf die Versicherungssumme, eine ausreichende Progression sowie mögliche Folgekosten durch einen Unfall zu achten. Weitere Informationen auf www.99versicherungen.de/unfallversicherung/

Details zur Wohngebäudeversicherung: Die eigene Immobilie macht oft einen Großteil des eigenen Vermögens aus. Doch diese ist von vielen Risiken wie z.B. Brand, Sturm, Hagel oder Wasserschaden bedroht. Das Beheben der Schäden aus dem privaten Vermögen kann schwere finanzielle Folgen nach sich ziehen. Sorgen Sie durch eine Wohngebäudeversicherung vor. Bei Abschluss ist insbesondere auf eine ausreichende Versicherungssumme und Umfang der eingeschlossenen Schäden, an die Folgekosten sowie die eigenen Pflichten beim Vertragsabschluss zu achten. Sonst bleiben Sie gegebenenfalls auf den Kosten sitzen. Weitere Informationen auf www.99versicherungen.de/wohngebaeudeversicherung/

Details zur Rechtsschutzversicherung: Jährlich enden hunderttausende Streitfälle vor Gericht. Diese kommen die Teilnehmer ohne Rechtsschutzversicherung oft teuer zu stehen. Eine Rechtsschutzversicherung hilft, die eigenen Ansprüche ohne finanzielle Risiken durchzusetzen. Bei Abschluss einer Rechtsschutzversicherung ist darauf zu achten, die richtigen Bausteine auszuwählen, die Versicherung rechtzeitig abzuschließen und einen geeigneten Selbstbehalt zu wählen. Weitere Informationen auf www.99versicherungen.de/rechtsschutzversicherung/

Über:

accoda GmbH & Co. KG
Herr Alexander Hofmeier
Böhlerstr. 1
40667 Meerbusch
Deutschland

fon ..: 0151 14719818
web ..: http://www.accoda.de
email : alexander.hofmeier@accoda.de

Pressekontakt:

99Versicherungen.de
Herr Michael Müller
Böhlerstr. 1
40667 Meerbusch

fon ..: 0211 598 970 92
web ..: http://www.99versicherungen.de
email : kontakt@99versicherungen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/99versicherungen-de-das-neue-informations-und-vergleichsportal-fuer-versicherungen-ist-online/

Advent, Advent, die Wohnung brennt … … ein Rauchmelder dies schnell erkennt!

Leider brennen zur Weihnachtszeit nicht immer nur die Kerzen. Ein Funke aus dem Kamin, eine abgebrannte Kerze auf dem ausgetrockneten Adventsgesteck oder ein Kurzschluss der Lichterkette:

Schnell kann sich ein Feuer entfachen. Besonders gefährlich ist es dann, wenn ein Wohnungsbrand unbemerkt seinen Lauf nimmt, zum Beispiel während der Nacht. Deshalb rät die Hamburger Grundeigentümer-Versicherung zum Tag des Rauchmelders am Freitag, den 13. Dezember einen Schritt für mehr Sicherheit zu tun und – sofern noch nicht erfolgt – in Haus oder Wohnung Rauchmelder anzubringen.

Trotz aller Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen, im Dezember werden laut Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft rund 40 Prozent mehr Wohnungsbrände in der Hausrat- und Wohngebäudeversicherung gemeldet als in den übrigen Monaten. Abgesehen von dem materiellen Schaden sind Brände vor allem für Menschenleben gefährlich, denn bereits wenige Atemzüge der giftigen Rauchgase sind tödlich. Dies gilt vor allem nachts, denn schlafende Nasen nehmen keine Gerüche wahr.

Dann werden die kleinen, runden Rauchmelder zu Lebensrettern. Sie melden sich – angebracht an der Zimmerdecke – bei Rauch mit einem schrillen Warnton. Die Hausbewohner können so die Feuerwehr alarmieren und sich selbst in Sicherheit bringen. Mittlerweile ist in den meisten Bundesländern Rauchmelderpflicht, die in der jeweiligen Landesbauordnung geregelt ist.

Einheitlich ist festgelegt, dass jeweils in Schlafzimmer, Kinderzimmern sowie Fluren, die als Rettungswege dienen, mindestens ein Rauchmelder installiert sein muss. Unterschiedlich von Bundesland zu Bundesland ist, ob der Eigentümer oder Mieter zum Einbau und zur Wartung der Rauchmelder verpflichtet ist.

In jedem Fall sollte sich ein Hausbesitzer über die Installation eines Rauchmelders hinaus gegen Brand und Feuer auch finanziell absichern. Ganz wichtig ist hier für den Immobilienbesitzer die Wohngebäudeversicherung. Und kommt das Inventar, sprich der Hausrat, oder auch die Weihnachtsgeschenke zu Schaden, hilft in der Regel die Hausratversicherung.

Mehr Informationen unter www.grundvers-direkt.de.

Über:

Grundeigentümer-Versicherung
Frau Tatjana Balcke
Große Bäckerstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 37663 136
fax ..: 040 37663 98136
web ..: http://www.grundvers-direkt.de
email : tatjana.balcke@grundvers.de

Die Grundeigentümer-Versicherung ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG), wurde 1891 in Hamburg gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt ein verlässlicher Partner der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind die Versicherungsnehmer nicht einfach nur Kunden, sondern laut Satzung Mitglieder, deren gewählte Mitgliedervertreter in der Hauptversammlung sitzen. Das umfangreiche und von unabhängigen Versicherungsvergleichen ausgezeichnete Portfolio bietet Versicherungen für Wohn- und Grundeigentumbesitzer sowie für den täglichen Bedarf. Die Grundeigentümer-Versicherung ist eine der letzten Hamburger Gesellschaften, die vollständig unabhängig ist.

Pressekontakt:

MAIN WORT
Frau Susanne Crecelius
Heidigweg 69
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06028/400304
web ..: http://www.main-wort.de
email : info@main-wort.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/advent-advent-die-wohnung-brennt-ein-rauchmelder-dies-schnell-erkennt/