Weiterbildung statt Praxisnachweis

Neue Verlängerungsoption für die EEE-Liste Seit Mai 2020 haben Expert/-innen die Möglichkeit, einen Praxisnachweis in der Kategorie „Energieeffizient Bauen und Sanieren – Wohngebäude“ und „Energieberatung für Wohngebäude (BAFA)“ generell durch eine Fortbildung zu ersetzen. Denn alle 6 Jahre muss ein Praxisnachweis eingereicht werden, um auch weiterhin als Energie-Effizienz-Experte gelistet zu bleiben. Wenn dies nicht realisiert werden kann, besteht nun eine neue Verlängerungsoption in Form einer Fortbildung. Die Akademie der Ingenieure hat einen der aktuellen Situation entsprechenden Online-Lehrgang entwickelt, der einen Theorie- sowie einen Praxisteil beinhaltet. Er umfasst 32 Unterrichtseinheiten. Im Praxisteil wird ein individueller Sanierungsfahrplan (iSFP) für ein reales Gebäude…

Sabine kommt am Sonntag: Was zahlt die Versicherung?

Welche Schäden deckt eine Gebäude-, Hausrat- oder Kaskoversicherungen ab? Für den kommenden Sonntag warnt der Deutsche Wetterdienst vor einer bundesweiten Sturmsituation. Das Tief heißt Sabine und hat es, so die Meteorologen, in sich. Die Fachleute vergleichen die derzeitigen Wettermodelle sogar mit Orkan Kyrill, der 2007 weite Teile Europas heimsuchte und Sachschäden in Milliadenhöhe verursachte. Trotzdem muss niemand um sein Hab und Gut bangen, denn Sturmschäden werden grundsätzlich von den Gebäude-, Hausrat- und Kaskoversicherungen abgedeckt. Welche Versicherung bei welchem Sachschaden einspringt, erläutern die ARAG Experten. Wohngebäudeversicherung Die heute übliche Wohngebäudeversicherung deckt alle Sturmschäden am Gebäude ab. Sie schließt ebenfalls Feuer-, Leitungswasser-…

Absicherung für Ihr Zuhause

Mit viel Liebe haben Sie sich Ihre Wohnung oder Ihr Haus eingerichtet: Dabei haben sich mit der Zeit große Werte angesammelt – emotional und finanziell. Durch Unwetter, Brände, Einbrüche und Unfälle sind diese Werte in Gefahr. Absicherung ist nötig! Gefahr für Hab und Gut In Deutschland entsteht alle zwei Minuten ein Brand und pro Jahr finden über 120.000 Einbruchsversuche statt. Überspannungsschäden bei technischen Geräten durch einen Blitzeinschlag sind ebenfalls keine Seltenheit. Das Risiko für Ihre Wohnung ist also nicht zu unterschätzen. Hinzu kommt die Gefahr von Wasserschäden durch defekte Leitungen. Ein Wasserrohrbruch kann Möbel und Elektrogeräte schnell unbrauchbar machen. Unterschätze…

GfG informiert: Optimaler Schimmel- und Feuchteschutz beim Hausbau

www.gfg24.de Eine der Hauptursachen von Bauschäden ist Feuchtigkeit, die in Bauteile des Hauses eindringt. Dies schadet der Wärmedämmung und belastet das Raumklima. Zur Vermeidung von ungewollten Feuchtigkeitsanreicherungen in den Bauteilen muss das Bauunternehmen sowohl während der Bauplanung als auch bei der späteren Bauausführung sehr genau arbeiten. Feuchtigkeit wirkt unterschiedlich auf Baumaterialien ein. Die GfG Hoch-Tief-Bau Gesellschaft, der Bauexperte für massives und frei geplantes Bauen in der Region Hamburg, arbeitet deshalb eng mit den Industriepartnern zusammen. Im Erfahrungsaustausch gibt die GfG wichtige Informationen an die Industriepartner weiter, damit diese schon während des Herstellungsprozesses die Bauteile optimieren können. Gleichzeitig erhalten die GfG-Fachleute…

Versicherungen zum Schutz von Haus und Wohnung – Wohngebäudeversicherung

Seminarbeitrag der Brunzel Bau GmbH mit Heiko Brunzel, Bauunternehmer, Velten/Brandenburg – Sinn und Zweck von Versicherungen Versicherungen zum Schutz von Haus und Wohnung – Wohngebäudeversicherung, von Heiko Brunzel Bauunter Der ureigene Sinn von Versicherungen besteht darin, den Einzelnen vor Schäden zu bewahren, die unvorhersehbar auf ihn zukommen können. Schäden die so groß sind, dass der Einzelne sie allein nicht tragen kann. Solche Schäden kommen in der Regel zwar selten vor. Deshalb macht es Sinn, wenn sich viele Menschen in einer Versicherung zusammenschließen. Entsprechend diesem Ansatz sind Versicherungen im Grunde eine sehr solidarische Angelegenheit, sie schützen den Einzelnen durch den Zusammenschluss…

Pflichten des Versicherungsnehmers bei Sturmschäden

Orkan Niklas hat gerade erst über Deutschland gewütet und dabei viele Schäden verursacht. Die Räumarbeiten und Schadensbeseitigungen sind noch im vollen Gange, aber wer kommt für die Schäden auf? Was sind Ihre Pflichten als Versicherungsnehmer, werden Sie sich mit Sicherheit fragen. Laut dem Bund der Versicherten (BdV), kommen für die meisten Schäden Versicherungen auf. Trotzdem müssen Geschädigte einiges bei der Regulierung beachten um vollen Versicherungsschutz zu erhalten. Daher haben wir 3 Tipps ausgearbeitet, die Ihnen weiterhelfen: 1. Melden Sie den Schaden direkt! Egal ob Sie dies per Telefon, E-Mail oder bei Ihrem persönlichen Betreuer erledigen, aber melden Sie den Schaden…