Schlagwort: Wien

Best Seller Seminar

Im Seminar zu seinem Buch ,Best Seller“ räumt Marcus Kutrzeba mit Verkaufsirrglauben auf

Best Seller Seminar

Verkaufsexperte Marcus Kutrzeba zum Seminar ,Best Seller‘

In seinem Buch ,Best Seller – Von falschen Propheten im Verkauf und wie Verkauf richtig geht“ macht Verkaufsexperte Marcus Kutrzeba Schluss mit Verkaufsirrglauben. Er schaut darin hinter die Kulissen der Vertriebstrainings-Branche und deckt Falschaussagen der Sales Gurus auf – Tipps für richtig guten Umsatz und eine Erfolgsformel, die wirklich funktioniert, inklusive! Am 18. Und 19. Oktober 2019 findet in Wien das zum Buch passende Seminar statt.

„Wie funktioniert Verkauf? Unendlich viele Sales-Trainer, -Experten und selbst ernannte -Gurus predigen auf Bühnen und erzählen, wie es deren Ansicht nach geht. Scharen an Verkäufern rennen ihnen hinterher – und glauben ihnen, wenn sie etwas für richtig oder falsch titulieren. Das Problem: Diese Gurus, aber auch unser ganzes Umfeld, verbreiten jede Menge Irrglauben. Verkaufsirrglauben, um genau zu sein“, erzählt Kutrzeba.

Im Seminar ,Best Seller“ werden sechs Verkaufsirrtümer aufgedeckt, es wird gezeigt wie die Teilnehmer selbst zum ,Best Seller“ werden können und als Bonus steht eine Stärken-Schwächen-Analyse auf dem Zweitagesplan. „Sie lernen die Grundsätze und Prinzipien des Verkaufs kennen, erfahren wie Sie mit einem Perspektivwechsel ganz allgemein mehr Erfolg haben werden, entdecken Ihre Freude am Verkauf und die Lust, auf Menschen zuzugehen. Zudem lernen Sie Ihr persönliches Potenzial kennen und stärken so Ihr Vertrauen in sich selbst. Sie werden fühlen, wie Sie fokussierter werden und anders priorisieren sowie in den Genuss kommen, Ihre Zeit zukünftig besser planen zu können“, fasst Kutrzeba einige Seminarinhalte zusammen.

Selbst- und Menschenkenntnis sind laut ihm DER Schlüssel zum Erfolg. Im Seminar greift er daher auf, wie die Teilnehmer sich entsprechend ihrer Anlagen weiterentwickeln und Authentizität leben können; und zwar anhand eines persönlichen Stärken-Schwächen-Profils (Structogram®). Darüber hinaus wird praktisches Handwerkszeug für den Alltag vermittelt. Abschließend führt Marcus Kutrzeba aus: „In diesem Intensiv-Training gelangen Sie zu mehr Eigenmotivation, was wiederum eine höhere Kunden-Begeisterung zur Folge hat – wer immer ihr Kunde ist. Und wenn Sie Ihre Kunden begeistern, dann sind es auch Sie.“

Nähre Informationen und die Anmeldemöglichkeit zum Seminar finden Sie hier.

Nähere Informationen zu Marcus Kutrzeba sowie weitere Tipps zum Thema Verkaufen finden Sie unter www.marcuskutrzeba.com.

Marcus Kutrzeba ist der geborene Verkäufer und besitzt nach eigener Aussage die „Kauf-DNA“, die einen guten und erfolgreichen Verkäufer ausmacht. Als Verkaufstrainer hilft er Menschen und Unternehmen dabei, Verkaufsstrategien zu entwickeln, sich in Kunden und Verhandlungspartner hineinzuversetzen und die eigene „Kauf-DNA“ zu entdecken. Führungskräfte, Teamleiter, Verkäufer oder angehende Selbstständige können von seinen Erfahrungen und seinem Know-how profitieren und mit seiner Hilfe ihr eigenes Verhalten optimieren. Sein Credo: Nur wer etwas ändert und etwas unternimmt, kann erfolgreich sein!

Kontakt
Kpunkt Training GmbH
Marcus Kutrzeba

Sebastian-Brunner-Gasse 5-7/6
1130 Wien
+43 699 110 898 69
mk@marcuskutrzeba.com
https://www.marcuskutrzeba.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/best-seller-seminar/

BMW Zitta in Wien setzt neue Maßstäbe im Autohandel

BMW Zitta in Wien setzt neue Maßstäbe im Autohandel

Seit Jahrzehnten steht der Name BMW-Zitta für exklusive und leistbare Markenautos in Wien und Umgebung, egal ob es sich dabei um Neuwagen oder Gebrauchtwagen handelt. An den Standorten in Wien, Perchtoldsdorf, Wiener Neustadt und Bruckneudorf bieten die BMW-Zitta Autohäuser ihr bekanntes Service rund um Autos und Motorräder an.
So konnte das Wiener Autohaus mit Tradition, BMW-Zitta, schon viele Kunden für BMW Autos begeistern, auch weit über die Wiener Landesgrenzen hinaus. Neben BMW werden auch die beliebten Automarken MINI und KIA an den Standorten in und rund um Wien angeboten. Auf leistbare Qualität für jede Budgetgröße wird großer Wert gelegt. Die Palette der angebotenen Fahrzeuge reicht vom Luxuswagen bis hin zu günstigeren Einsteiger- oder Familienmodellen.
BMW-Zitta hat für Jeden das passende Modell lagernd und berät seine Kunden von der Auswahl bis hin zu Finanzierung ganzheitlich, beim Autokauf. Jahrzehntelange Erfahrung spielt dabei eine große Rolle. Tausende von zufriedenen BMW Zitta-Kunden in Wien haben dadurch ohne Probleme und mit fachmännischer Beratung zu Ihrem neuen oder gebrauchten Auto gefunden.
Als BMW-Händler in Wien hat Zitta natürlich auch ein großes Sortiment an den allseits beliebten BMW-Motorrädern im Angebot. Auch hier gelten natürlich alle Zitta-Qualitätsmerkmale und Serviceleistungen, sowie bei den Autos.
Komfortable Luxusmodelle, sportliche Straßenflitzer oder geräumige Familienautos warten bei BMW-Zitta auf ihre neuen Besitzer. Viele BMW-Kunden haben mit einem Auto von Zitta schonen einen sorgenfreien neuen Lebensabschnitt, zumindest was das Fahrzeug betrifft, gestartet.
Über die Geschichte von BMW-Zitta:
Zielstrebigkeit und Risikobereitschaft von Dr. Rudolf Weinmann waren primär die tragenden Faktoren, die eine enorme Expansion der Firma BMW-Zitta vorangetrieben haben. Seit der Gründung anno 1953 ist unter seiner Führung der Aufbau von Zitta zu einem der größten, privaten BMW-Vertragspartner in Österreich erfolgreich gelungen. Damit wurde die Zitta-Gruppe insgesamt, zu einem der bedeutendsten Kfz-Handelsbetriebe des Landes.

SEO-SEA.at ist ein Online-Marketing-Netzwerk in Österreich, dass alle relevanten Themen und Infos über Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung auf einer Plattform zusammenfasst.

Kontakt
SEO-SEA.at
Heimo Lueder
Eichenweg 4
9112 Griffen
0043 660 2022914
office@seo-sea.at
https://www.seo-sea.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bmw-zitta-in-wien-setzt-neue-massstaebe-im-autohandel/

Trainerausbildung startet im November 2019 in Wien

Die bewährte Trainer-Ausbildung von seminar consult prohaska, Wien, vermittelt den Teilnehmern das Wissen und Können, das sie im Trainer-Beruf brauchen.

Trainerausbildung startet im November 2019 in Wien

Trainerausbildung Prohaska Wien

Erwachsenen Personen das nötige Wissen und Können vermitteln – vor dieser beruflichen Herausforderung stehen viele Frauen und Männer. Dabei stellen sich ihnen immer wieder dieselben Fragen; unabhängig davon, ob sie (angehende) freiberufliche Trainer und Berater oder firmeninterne Weiterbildner sind. Zum Beispiel: Wie sollte ein Seminar oder Training konzipiert sein, damit die Teilnehmer davon profitieren? Oder: Wie bringe ich einen trockenen Lernstoff so rüber, dass er die Teilnehmer interessiert? Oder: Wie motiviere ich Menschen zu einer Verhaltensänderung? Das hierfür nötige Rüstzeug können Interessierte in einer Trainerausbildung erwerben, die das Trainings- und Beratungsunternehmen seminar consult prohaska am 8. November 2019 in Wien startet.

Die berufsbegleitende Intensiv-Ausbildung (gemäß ISO 17024) erstreckt sich über sieben Monate. Sie ist unter anderem für Frauen und Männer konzipiert, die als selbstständige Trainer arbeiten (möchten); außerdem für Mitarbeiter von Unternehmen, die in ihrer Organisation eine Aus- und Weiterbildungsfunktion haben. Die Ausbildung besteht aus sieben 1,5-tägigen Modulen (130
Stunden) und ist von der WeiterBildungsAkademie Österreich (wba) mit 9 ECTS akkreditiert. Sie wurde bereits von über 1000 Frauen und Männern absolviert. Entsprechend bewährt ist ihr Konzept.

Im ersten Modul der Trainerausbildung, das die seminar consult-Geschäftsführerin Sabine Prohaska leitet, befassen sich die Teilnehmer mit den Grundlagen des Trainerberufs. So zum Beispiel mit der Frage: Welches Menschenbild und Selbstverständnis sollte ein Trainer haben? Diese Fragestellung wird im Modul „ICH als TrainerIn“ vertieft. Hier ermitteln die Teilnehmer unter anderem ihre Stärken und Lernfelder. Außerdem reflektieren sie ihre (Trainer-)Persönlichkeit – auch um einen eigenen Trainingsstil zu entwickeln.

In zwei weiteren Bausteinen erfahren die Teilnehmer, wie Lernprozesse bei Einzelpersonen und in Gruppen ablaufen. Außerdem befassen sie sich mit dem Gestalten von Lerneinheiten. Intensiv üben sie, Trainings so zu konzipieren, dass die Lernziele erreicht werden. In einem weiteren Modul beschäftigen sich die Teilnehmer mit den Themen Konfliktmanagement und Umgang mit schwierigen Seminarsituationen. Hier befassen sich die angehenden Trainer unter anderem mit der Frage: Wie gehe ich mit Lernbarrieren und Widerständen um?

Ebenfalls zwei Module sind den Themen Präsentation und Moderation gewidmet. Hier üben die Teilnehmer laut Sabine Prohaska, die auch das Praxishandbuch für Trainer „Erfolgreich im Training“ schrieb, Lerninhalte zielgruppengerecht zu präsentieren und den Lernern Feedback zu geben. Um das Abschlusszertifikat zu erlangen, müssen die Ausbildungsteilnehmer ein Training planen und ausschnittsweise durchführen. Außerdem müssen sie eine schriftliche Praxisarbeit erstellen. Diese wird im letzten Ausbildungsmodul von einer Expertenkommission geprüft.

Als Referenten fungieren in der Trainerausbildung neben Sabine Prohaska zwei weitere Trainerausbilder, die langjährige Erfahrung im Begleiten von Lern- und Entwicklungsprozessen bei Menschen haben – in Profit- und Non-Profit-Organisationen. Die Teilnahme an dem Lehrgang kostet 2990 Euro (plus. 20 % USt.). Nähere Infos erhalten Interessierte bei seminar consult prohaska, Wien (Tel.: +43/664-3851767, Mail: prohaska@seminarconsult.at, Internet: http://www.seminarconsult.at).

Das Trainings- und Beratungsunternehmen seminar consult prohaska besteht seit dem Jahr 2000 und wird von Mag. Sabine Prohaska geleitet. seminar consult hat sich in den letzten Jahren zu einer der führenden Adresse für die Ausbildung von TrainerInnen, DozentInnen, AusbildnerInnen, BeraterInnen und Coaches entwickelt.

Außerdem bietet seminar consult prohaska firmeninterne Seminare im persönlichkeitsbildenden Bereich an. Das Leistungsspektrum reicht von der Beratung hinsichtlich Durchführung und Ideen für Trainingsgestaltung über Konzeption von individuell auf den Auftraggeber und die Zielgruppe abgestimmten Seminaren/Workshops bis zum Coaching in Entscheidungs- oder Konfliktsituationen.

seminar consult verfügt über einen Pool an freiberuflichen Top-TrainerInnen, die nach Bedarf in Aufträge eingebunden werden.

Firmenkontakt
seminar consult prohaska
Sabine Prohaska
Märzstrasse 55/13
1150 Wien
+43-664-3851767
prohaska@seminarconsult.at
http://www.seminarconsult.at

Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
+49 (0) 6151-896590
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/trainerausbildung-startet-im-november-2019-in-wien/

Wiener Agentur produziert Imagefilme

Mountainmaster aus Wien erstellt Imagefilme

Imagefilm sorgt für Begeisterung

Lassen Sie sich einen Imagefilm von den Profis aus Wien maßschneidern. Erschließen sie damit neue Zielgruppen und stellen dabei die Vorzüge Ihrer Firma, Branche, Marke oder Produktlinie durch neueste Filmtechnik in den Vordergrund.
Ein Imagefilm gibt dem zu vermarktenden Thema ein innovatives und pfiffiges Profil und rückt jede Werbebotschaft anhand seiner starken Bildsprache perfekt ins internationale Rampenlicht.

Die Agentur Mountainmaster kümmert sich um alles:

„Müssen wir uns dann eigentlich um Sprecheraufnahmen selbst kümmern?“, rätseln unsere Kunden oft. Nein ist hier unsere Antwort, da wir alle Produktionsschritte selbst erledigen. Das ist unser Rund-um-Service, welches wir grundsätzlich bei allen unseren Produktionen anbieten.

Jeder Imagefilm, Produktfilm oder Info-Clip soll am Ende Großes leisten: In möglichst kurzer Zeit wird der Imagefilm Ihre wichtigsten Botschaften stilsicher in bewegende Bilder verpacken. Kleine Übergangsanimationen, Farbdesign, Logoanimationen und Soundeffekte runden den Imagefilm zusätzlich ab.

Wir sehen es als unsere Aufgabe, jeden Imagefilm so einzigartig und kosteneffizient wie möglich umzusetzen, betont der Agenturchef Steffen Bergmeister.

Die Film- und Videoproduktionsfirma wurde 2012 von Steffen Bergmeister in Wien gegründet. Die innovative Firma ist inzwischen zu einem viel gebuchten Film-Branchenexperten gewachsen. Sowohl in Österreich wie auch auf internationaler Ebene.

Kontakt
Mountainmaster e.U.
Steffen Bergmeister
Mariahilfer Gürtel 10/19
1060 Wien
0043 1 9974261
office@mountainmaster.at
https://www.videoproduktion-filmproduktion.at/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wiener-agentur-produziert-imagefilme/

Hochwertige Parodontitis-Behandlung in Wien

Parodontose Experten gegen Volkskrankheit

Hochwertige Parodontitis-Behandlung in Wien

Zahnarzt in Wien Dr. Marius Romanin und sein Team

Diese schleichende Volkskrankheit betrifft immer mehr Menschen, daher ist es uns ein großes Anliegen, im Rahmen unserer zahnmedizinischen Behandlungen in Wien, unseren Patienten mit einer zielführenden Parodontitis-Behandlung zu helfen, betont Dr.med.dent. Marius Romanin.

Die Parodontitis (im Volksmund häufig als Parodontose bezeichnet) ist eine meist bakteriell induzierte Erkrankung, die sich initial als Zahnfleischentzündung manifestiert. Das Heimtückische an einer Parodontitis ist, dass sie in der Mehrzahl der Fälle völlig schmerzlos, daher unbemerkt verläuft und voranschreitet. Eine Parodontitis kann sich an einzelnen Zähnen oder generalisiert im gesamten Gebiss entwickeln.

Ziele unserer Parodontitis-Behandlung in Wien

Das Ziel einer systematischen Parodontitis- Behandlung ist die Beseitigung der Entzündung in der Tiefe und die Wiederherstellung eines gesunden Parodonts. In der Parodontitis-Behandlung reduzieren wir die bakterielle Belastung durch die gezielte Reinigung der Wurzeloberflächen, damit sich der Zahnhalteapparat wieder regenerieren kann.

Unsere Praxis im 18. Wiener Gemeindebezirk bietet eine gezielte Parodontitis-Behandlung an

Eine bestehende Parodontitis ist gut behandelbar. Durch frühzeitiges Erkennen der Erkrankung und eine systematische Therapie kann der Krankheitsprozess zum Stillstand gebracht und der Zustand des Zahnhalteapparates deutlich verbessert werden. Das Team rund um Dr. Marius Romanin informiert die Patienten auch genau über deren eigene Möglichkeiten, um den Krankheitsverlauf einzudämmen bzw. aufzuhalten. Wir sind auch auf die Mithilfe der Patienten angewiesen, denn deren eigene sorgfältige Mundhygiene ist ein wichtiger Faktor für den Behandlungserfolg.

SEO-SEA.at ist ein Online-Marketing-Netzwerk in Österreich, dass alle relevanten Themen und Infos über Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung auf einer Plattform zusammenfasst.

Kontakt
SEO-SEA.at
Heimo Lueder
Eichenweg 4
9112 Griffen
06602022914
office@seo-sea.at
https://www.seo-sea.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hochwertige-parodontitis-behandlung-in-wien/

Viszeralchirurgie mit höchster Präzision!

Professor Priv.-Doz. Dr. Sporn hat sich als international anerkannter Experte auf dem Gebiet der Hernienchirurgie einen Namen gemacht und erhält das Leading Medicine Guide Siegel 2019.

Viszeralchirurgie mit höchster Präzision!

Als Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie liegen die Spezialgebiete von Professor Priv.-Doz. Dr. Emanuel Sporn in den Bereichen der Bauch- und Brustchirurgie. Hierbei stehen die chirurgische Behandlung von Funktionsstörungen und Tumoren des Magen-Darmtraktes, die Hernienchirurgie (Bauchwandbruch-Chirurgie), sowie auch die Gallenblasenchirurgie im Vordergrund. Die Gastroskopie und Koloskopie (Magen- und Darmspiegelung) bilden einen weiteren Schwerpunkt, während im Brustbereich die chirurgische Behandlung von gut- und bösartigen Tumoren hervorsteht.

Professor Priv.-Doz. Dr. Sporn legt besonderen Wert auf eine möglichst schonende und schmerzarme Chirurgie und wendet, wenn möglich, die neuesten minimal invasiven und laparoskopischen Operationtechniken mit Kameraoptik und Spezialinstrumenten nach dem neuesten Stand der Wissenschaften an. Mit hoher Einfühlsamkeit nimmt sich Professor Priv.-Doz. Dr. Sporn stets viel Zeit für seine Patienten, die auch nach einer Behandlung die bestmögliche Weiterbetreuung erhalten.

Professor Priv.-Doz. Dr. Emanuel Sporn war während eines Forschungszeitraums in den USA maßgeblich an der Entwicklung einer neuen Operationstechnik auf dem Gebiet der minimal invasiven Chirurgie beteiligt. Seine Expertise in seinem Fachgebiet zeigt sich in zahlreichen wissenschaftlichen Arbeiten und Vorträgen vor medizinischem Fachpublikum auf nationalen und internationalen Kongressen.

Assoc. Prof. Priv.-Doz. Dr. Emanuel Sporn erhält das Leading Medicine Guide Siegel 2019 und wird im gleichnamigen und marktführenden Expertenportal geführt. Somit gelangen Interessenten und Betroffene bei ernsthaften Erkrankungen gleich an den richtigen Fachexperten.

Als Arzt- und Klinikportal informiert der Leading Medicine Guide über Spezialkliniken und medizinische Experten. Über die Suche nach Fachbereichen und Behandlungsschwerpunkten finden Sie den für Ihre Erkrankung oder Ihren Behandlungswunsch qualifizierten Spezialisten. Im Leading Medicine Guide werden nur ausgewiesene Experten geführt, die unsere strengen Aufnahmekriterien erfüllen.

Kontakt
Deutscher Verlag für Gesundheitsinformation / Leading Medicine Guide
Regina Tödter
Waldhofer Straße 98
69123 Heidelberg
062215029713
r.toedter@dvfgi.com
https://www.leading-medicine-guide.de/Experte-Rekonstruktive-Chirurgie-Dresden-Prof-Dragu-MHBA

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/viszeralchirurgie-mit-hoechster-praezision/

Agile Coach und Transformation Consultant Ausbildung in Wien und Zürich

In der berufsbegleitenden Ausbildung von Dr. Kraus & Partner erwerben die Teilnehmer das Know-how und Können, um Agilitäts-Projekte zum Erfolg zu führen.

Agile Coach und Transformation Consultant Ausbildung in Wien und Zürich

Agile-Coach Ausbildung: Dr. Kraus & Partner

„Wie können wir unsere Agilität erhöhen?“ Diese Frage beschäftigt zurzeit branchenübergreifend viele Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Doch leider berücksichtigen sie bei ihren Projekten zum Steigern ihrer Agilität oft nicht ausreichend, dass das agile Arbeiten einen Paradigmenwechsel bei allen Stakeholdern erfordert – unabhängig davon, ob es sich hierbei um Führungskräfte, Mitarbeiter, Projektmanager oder (Software-)Entwickler handelt.

Entsprechend häufig scheitern Strategieprojekte, die auf das Schaffen einer agilen Struktur und Kultur abzielen. Dies nicht zuletzt, weil in der Organisation keine oder zu wenige Multiplikatoren existieren, die
-die agilen Prinzipien sowie Methoden kennen und diese verinnerlicht haben,
-die eigene Haltung zur agilen Arbeitswelt stetig (weiter-)entwickeln,
-mit den Frameworks, wie beispielsweise der Scrum-Philosophie und -Methodik vertraut sind,
-die (Projekt-)Teams, Führungskräfte und Mitarbeiter dabei unterstützen, diese zu erlernen; sowie die organisationalen und emotionalen Blockaden zu überwinden, die der Anwendung im Wege stehen.

Vor diesem Hintergrund startet die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner (K&P), Bruchsal (D), im August 2019 erstmals in Zürich sowie im September in Wien eine Ausbildung zum „Agile Coach und Transformation Consultant“. Damit reagiert die Unternehmensberatung laut Katja von Bergen, die die Ausbildung mitkonzipierte, auf Anfragen von Unternehmen und Privatpersonen in der Schweiz und Österreich. Die bewährte Ausbildung hat K&P in Deutschland bereits über 10 Mal als offene Staffel durchgeführt; zudem mehrfach Inhouse für internationale Unternehmen.

Die berufsbegleitende Ausbildung zum zertifizierten „Agile Coach und Transformation Consultant“ erstreckt sich über rund 5 Monate und besteht aus fünf 3- bis 5-tägigen Modulen. Das erste Modul trägt die Überschrift „Agile Dimensionen und Beratung“. In ihm erfahren die Teilnehmer unter anderem, welch unterschiedliche Bedeutung der Auftrag „Machen Sie uns agil!“ haben kann. Sie erhalten u.a. ein Tool an die Hand, um den Auftrag zu klären und den Veränderungsfall sowie dessen Auswirkungen auf das System zu analysieren.

In Modul 2 „Agiles Projektmanagement“ werden die Teilnehmer auf die Scrum Master- oder alternativ auf die Product Owner-Prüfung vorbereitet. Außerdem reflektieren sie mit ihren Ausbildern andere agile Methoden und übertragen diese auch auf nicht IT-bezogene Teams und Organisationen.

Im dritten Modul „Agile Organisationsentwicklung und Change Management“ lernen die Teilnehmer zu analysieren, inwieweit sich die Kultur einer Organisation ändern muss, damit die Einführung agiler Strukturen und Prozesse erfolgreich ist, sodass man auch in starren Strukturen „einfach mal“ beginnen kann.

In Modul 4 „Agile Führung und Instrumente“ reflektieren die Teilnehmer u.a. ihren Verhaltensstil und ihre Haltung zum Thema Führung. Außerdem erfahren sie, was sich hinter „Servant Leadership“ verbirgt und lernen agile Coachingformate sowie Methoden zur Konfliktprävention und -moderation kennen.

Im fünften und letzten Baustein „Agile Persönlichkeit“ befassen sich die Teilnehmer intensiv mit dem Thema der eigenen Persönlichkeit, da Agilität – wie die Lean-Philosophie – stark u.a. auf Eigeninitiative und Selbstverantwortung sowie auf eine kontinuierliche Reflektion der eigenen Haltung, Handlungen und der Zusammenarbeit baut. Das erfordert selbstbewusste und selbstreflektierte Persönlichkeiten, die ihre Werte, Stärken und Schwächen kennen und wissen, wie ihr Verhalten auf andere Menschen wirkt. In diesem Modul trainieren die Teilnehmer auch die Coachingtechniken, die sie in Modul 4 kennengelernt haben; außerdem lernen sie viele andere neue Werkzeuge so anzuwenden, dass ihre Wirksamkeit in der Organisation kontinuierlich steigt.

Nähere Infos über die Ausbildung finden Interessierte auf der Webseite von Dr. Kraus & Partner (www.kraus-und-partner.de) in der Rubrik „Academy & Events“ der Rubrik „Für Kunden“. Sofern gewünscht führt Dr. Kraus & Partner die Ausbildung auch firmenintern durch. Zudem sind einzelne Module als Inhouse-Seminar buchbar.

Die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, unterstützt Unternehmen weltweit beim Planen, Durchführen, Steuern und Evaluieren von strukturellen und kulturellen Veränderungsprozessen. Die Changemanagement-Experten vermitteln den Mitarbeitern von Unternehmen außerdem die erforderliche Haltung sowie die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die aus Wandel resultierenden Herausforderungen mit Erfolg zu meistern. Für die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner arbeiten über 100 Trainer, Berater und Projektmanager weltweit. Ihr geschäftsführender Gesellschafter ist der diplomierte Wirtschaftsingenieur Dr. Georg Kraus, der an der TH Karlsruhe zum Thema Projektmanagement promovierte und seit 1994 Lehrbeauftragter an der Universität Karlsruhe, der IAE in Aix-en-provence und der technischen Universität Clausthal ist. Die Unternehmensberatung veranstaltet jährlich ein European Change Forum ( www.europeanchangeforum.org).

Firmenkontakt
Dr. Kraus & Partner
Robin Heisterhagen
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
0049-7251-989034
robin.heisterhagen@krauspartner.de
http://www.kraus-und-partner.de

Pressekontakt
Die Profilberater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/agile-coach-und-transformation-consultant-ausbildung-in-wien-und-zuerich/

#dif19: Ein Programm so bunt wie Wien

#dif19: Ein Programm so bunt wie Wien

DIF Festbühne

#dif19: Ein Programm so bunt wie Wien

Bei der Donauinselfest Programmpräsentation am Mittwoch stellten Barbara Novak, Landesparteisekretärin der SPÖ Wien, und Kathrin Gaál, Frauen- und Wohnbaustadträtin, rund 600 Stunden Programm voller Musik, Unterhaltung, Sport und Action vor.

Wien, 15. Mai 2019. Noch 37 Tage bis zum Donauinselfest!
So bunt wie Wien gestaltet sich das diesjährige Programm der insgesamt 13 Bühnen und 17 Themeninseln am 36. Donauinselfest vom 21.-23. Juni. „Das Donauinselfest ist ein musikalisches Unikat, auf das wir als Wienerinnen und Wiener wirklich stolz sind: Denn wo sonst spielt es Austropop-Legenden neben österreichischen Newcomern, Schlager neben Heavy Metal, Poetry Slam neben elektronischer Musik oder Alternative Rock neben Kabarett“, freut sich Barbara Novak: „“Zusammen sind wir Wien“ ist das Motto des Donauinselfests 2019 und ich denke, das Programm wird dem gerecht.“

Unter vielen anderen heuer am Donauinselfest mit dabei sind die österreichischen Powerfrauen Christina Stürmer, die das Austropop-Special am Samstag rund um Seiler und Speer und Wolfgang Ambros ergänzt, Virginia Ernst, Yasmo und Die Klangkantine, Birgit Denk und Unterhaltungskünstlerin Jazz Gitti sowie die Kabarettistin und Sängerin Eva Maria Marold. Darüber hinaus heizen nationale Acts wie die „Quetschn-Synthi-Popper“ Folkshilfe, die Schlagersänger Semino Rossi und Marc Pircher, die Rap-Exporte aus Wien Donaustadt Yung Hurn und Wien Ottakring Jugo Ürdens sowie internationale Größen wie Mando Diao, Alice Merton, Felix Jaehn, die Dancehall-Ladies von Chefboss, Revolverhelden, „Walking on Sunshine“-Interpretin Katrina from „Katrina and the waves“ oder „Herz über Kopf“-Sänger Joris ein. Insgesamt treten etwa 1.500 KünstlerInnen am Donauinselfest auf – über 80 Prozent kommen aus Österreich.

Für das unterhaltsame Rahmenprogramm, sportliche Übungseinheiten und die kulinarische Verpflegung am Gelände sorgen rund 80 Kooperationspartner und an die 1.500 MitarbeiterInnen. Viele von ihnen sind seit Jahren ehrenamtlich dabei.

Frauen-Power in der Ebner-Eschenbach Area

Ein besonderer Fokus des diesjährigen Donauinselfests liegt auf der Förderung von Künstlerinnen. Die neue Ebner-Eschenbach Area für Frauen-Empowerment soll dies noch stärker in die Öffentlichkeit rücken. „Für das Können gibt es nur einen Beweis, das Tun“ hat Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916) einmal gesagt. Sie war Schriftstellerin und Vordenkerin ihrer Zeit bei Themen wie Gleichberechtigung von Mann und Frau sowie von Menschen unterschiedlicher sozialer Schichten. Grund genug, sie zur Namensgeberin für eine Frauen-Empowerment Area auf der Insel zu machen. Während Frauen und Mädchen auf der Bühne stehen, sind im Publikum der Ebner-Eschenbach Area alle – Frauen und Mädchen genauso wie Burschen und Männer – herzlich willkommen!

„Die neue Bühne wird nur von Frauen, aber für alle Besucherinnen und Besucher des Donauinselfests, bespielt. Damit wollen wir Künstlerinnen vor den Vorhang holen. Die Namensgeberin, Schriftstellerin Marie von Ebner-Eschenbach, war eine Vorkämpferin für Frauenrechte. Diese Frauen-Power bringen die Künstlerinnen und Musikerinnen heuer auf die neue Bühne – und werden Frauen und Männer im Publikum mitreißen“, erklärt Kathrin Gaál den Namen der Area.

Mehr Geschlechtergleichgewicht am und durch das Donauinselfest

Das Donauinselfest setzt seit Anbeginn Impulse für die ganze Branche und darüber hinaus. Die neue Area soll mehr Frauen auf die Festivalbühnen bringen und spricht gerade auch Mädchen und junge Frauen mit Angeboten im Nachmittagsprogramm an – vom Graffiti-Workshop über Sportangebote wie Mädchenhandball bis zu Technik und Forschung in Kooperation mit u. a. dem Technischen Museum Wien und dem Wiener Forschungsfest.

„Der größte Erfolg der Ebner-Eschenbach Area ist es, die Diskussion rund um mehr Frauen im Musik Business und im gesamten Berufsleben anzuheizen, viele Nachahmer zu finden und letztlich ein Gleichgewicht der Geschlechter am Donauinselfest und auf Festivalbühnen überhaupt zu erreichen“, so Novak.

Das sind die Headliner-Acts des Donauinselfests 2019

Das Gesamtprogramm und die Zeitslots sind online unter www.donauinselfest.at einzusehen.

Radio FM4/Planet.tt Insel und Bühne

Freitag: Jugo Ürdens, Lady Leshurr, Camo und Krooked
Samstag: Leyya, Chefboss, Yung Hurn
Sonntag: Scheibsta und die Buben, Last Band Standing, Tocotronic

Wien Energie/Radio Wien/HITRADIO Ö3 Festinsel
Wien Energie/HITRADIO Ö3 Festbühne

Freitag: Joris, Folkshilfe, Mando Diao
Sonntag: Alice Merton, Felix Jaehn, Revolverhelden
+ 1 Special Act tba soon!

Wien Energie/Radio Wien Festbühne im Zeichen des Austropop
Samstag: Wolfgang Ambros, Christina Stürmer und Band, Seiler und Speer

ÖBB/PULS 4 Electronic Music Insel
spark7/kronehit Electronic Music Bühne

Freitag: Hugel, Levex, Two KinX
Samstag: Daniel Merano und Tyo, Viktoria Metzker, Dirty Impact
Sonntag: SCOPE X DELTA, Dropchainers, Darius und Finlay

Wiener Städtische Versicherung/Burgenland Schlager Insel
Flughafen Wien/Radio Niederösterreich Schlager Bühne

Freitag: Insieme, Simone und Charly Brunner, Semino Rossi
Samstag: Julia Buchner, Marco Ventre und Band, Luke Andrews
+ 1 Special Act tba soon!
Sonntag: Inselgarten mit u.a. Eva Maria Marold und Die Lauser,
Marc Pircher und Band

Ö1/Flughafen Wien Kulturinsel
Ö1 Kulturzelt

Freitag: Alfred Dorfer, Knödel, The Tiger Lillies
Samstag: Andreas Vitasek, Georg Ringsgwandl, [dunkelbunt]
Sonntag: Michael Köhlmeier und Hans Theessink,
Wiener Tschuschenkapelle, Russian Gentlemen Club

Ebner-Eschenbach Area und Bühne

Freitag: Blumen im Gemeindebau, Hanna Kristall, Jazz Gitti
Samstag: Yasmo und Die Klangkantine, Kernölamazonen,
Katrina from „Katrina and the waves“
Sonntag: Birgit Denk, Mary Broadcast, Virginia Ernst

Die Headliner der EUTOPIA DJ/VJ Bühne, OBI und 88.6 Alles machbar Bühne, GÖD/BAWAG P.S.K. Bühne, JG Bühne und SJ Bühne wurden bereits in der Pressemitteilung vom 9. Mai 2019 veröffentlicht und ergänzen das Programm entsprechend.

Das ist das Rahmenprogramm des Donauinselfests 2019

Das gesamte Rahmenprogramm inkl. Lagepläne sind online unter www.donauinselfest.at einzusehen.

Bank Austria Segelsport Insel

Auch heuer findet die Schwerpunktregatta der Klasse Pirat (2-Mann-Boote) und die Landesmeisterschaft sowie die Jugendlandesmeisterschaft der Klasse Laser Radial (1-Mann-Boote, olympische Klasse) statt. Interessierte können dem Start und der Regatta beiwohnen und die Segler anfeuern.

Bank Austria Insel

Der bunte Stadtimpuls Pop-up Kreativmarkt lädt alle Donauinselfest Besucherinnen und Besucher zum Schmökern ein. Für Live-Musik sorgen die Acts des Ottakringer Bierkistl-Singens.

DMAX Austria Action und Fun Insel

Im Camp DMAX können sich Groß und Klein in unterschiedlichen Disziplinen wie im Heuballenweitwurf oder im Benzinkanisterlauf behaupten. Einen Adrenalinkick holt man sich beim Eskimo/Krone Bagjump, während man sich beim FANTA Bubble Cup mit seinen Freunden oder der ganzen Familie in einem so gar nicht gewöhnlichen Fußballspiel matchen kann. Rockmusik-Fans sind hier an der OBI und 88.6 Alles machbar Bühne genau richtig.

Wiener Städtische Versicherung/Sicheres Wien Insel

Bei der Rettungshundevorführung zeigen der Arbeiter Samariter Bund,
die Johanniter, die Österreichische Rettungshundebrigade und das Wiener Rote Kreuz, was sie unter schwierigsten Bedingungen bei z. B. Flächen- und Trümmersuchen leisten.

Wien Energie/Radio Wien/HITRADIO Ö3 Festinsel

Der 15 Meter hohe OBI Flower Tower bietet seinen Gästen den besten Ausblick auf das Festbühnen-Geschehen. Wer von der Höhe nicht genug hat, versucht sich beim kostenlosen Sprung aus bis zu zehn Metern in das Fisherman“s Friend BAGJUMP Luftkissen.

ESKIMO/okidoki Kinderfreunde Insel

Neben einem bunten Aktivitäten-Programm von Kasperlbühne, Spielbus, Kinderschminken, ARBÖ Hüpfburgen, STABILO Malcorner, ANKER Kinderbackstube, PLAYMAIS Spiele-Corner oder ESKIMO Spaß-Tour bietet die Showbühne mit Kinderliedermacher Bernhard Fibich, Hasbro-Spieleshow mit Robert Steiner oder Kiddy Dance, alles was das Kinderherz begehrt.

Karaoke Insel

Wagemutige werden zum Kärcher Action-Bagjump geladen. Zudem können sich Inselfans im Rahmen der SLAM Karaoke – presented by W24 – ihren eigenen Gesangsauftritt vor Publikum verschaffen.

Familieninsel

Wie jedes Jahr gibt es für die kleinen Besucher wieder viele interessante Attraktionen: Kinderzug und Kinderkarussell zum fröhliche Rundendrehen und eine Luftburg zum Hüpfen und Herumtollen. Und natürlich ist auch das schöne und beliebte Riesenrad wieder dabei – hoch über dem Festgelände lässt sich für alle das bunte Treiben überblicken.

ÖBB/PULS 4 Electronic Music Insel

Die spark7/kronehit Electronic Music Bühne von oben sehen? Das geht dank der Höhenflüge mit der Sky X Streamline, bei der man aus 18 Metern Höhe startet und 160 Meter weit über die Köpfe der FestivalbesucherInnen schwebt. Die Voranmeldung für die Flugslots der Sky X Streamline startet Anfang Juni online.

Das Donauinselfest
Das Wiener Donauinselfest wird von der SPÖ Wien veranstaltet und ist das größte Open-Air-Festival in Europa mit freiem Eintritt. Bereits seit 36 Jahren wird auf der Donauinsel gegen Ende Juni ein hochkarätiges Musik-, Action- und Fun-Programm geboten. Das Fest steht seit jeher für sozialen Zusammenhalt, ein leistbares und modernes Wien sowie den respektvollen Umgang miteinander. www.donauinselfest.at

#dif19 #zusammensindwirwien

Bildmaterial finden Sie unter https://www.flickr.com/photos/donauinselfest/albums

Die Pro Event Team für Wien GmbH zeichnet als durchführende Agentur des Donauinselfests für die gesamte Planung, Umsetzung und Vermarktung des Donauinselfests verantwortlich.

Firmenkontakt
Pro Event Team für Wien GmbH
Thomas Waldner
Maria Jacobi Gasse 1
1030 Wien
0043.1.524 70 94
info@donauinselfest.at
http://www.proevent.at

Pressekontakt
C I G Medienanalysen & more …
Elisabeth Kaiser i.A. für Pro Event Team für Wien GmbH
Maria Jacobi Gasse 1
1030 Wien
0043.1.524.70.94
presse@cig.at
http://www.proevent.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/dif19-ein-programm-so-bunt-wie-wien/

Start des 10. E-Commerce Geschäftsklimaindex

Wie ist die Stimmung vor dem Weihnachtsgeschäft?

Start des 10. E-Commerce Geschäftsklimaindex

In der Umfrage zum zehnten plentymarkets E-Commerce Geschäftsklimaindex richtet sich der Blick auf die Stimmung im Online-Handel nach dem Sommer und wie die Online-Händler die Aussicht auf das kommende Weihnachtsgeschäft bewerten. Unter allen Teilnehmern verlost plentymarkets mit BS PAYONE diesmal ein Ticket für den A-COMMERCE Day in Wien inklusive An-/Abreise und Unterkunft sowie weiteren Extras im Wert von über 600,- EUR.

Mit dem plentymarkets E-Commerce Geschäftsklimaindex führt plentymarkets in Kooperation mit BS PAYONE und shopanbieter.de die Analyse zur Selbsteinschätzung kleiner und mittelgroßer Unternehmen in der zehnten Auflage weiter: Wie schätzen Händler ihre Lage nach dem Sommer 2017 ein und wie ist die Stimmung für die nächsten 6 Monate?

Machen Sie mit und helfen Sie plentymarkets bei dieser Analyse:

https://de.research.net/r/10-plentymarkets-e-commerce-geschaeftsklimaindex-PM

Wie ist die Stimmung im Herbst 2017?

Nach den eher zurückhaltenden Werten des Sommerlochs im 9. plentymarkets Geschäftsklimaindex steht nun das erfahrungsgemäß sehr positiv bewertete Weihnachtsgeschäft bevor. Nun stellt sich die Frage: Wie hat sich die Lage der Händler und ihre Selbsteinschätzung in diesem Jahr entwickelt entwickelt?

Als Dank verlosen plentymarkets und BS PAYONE unter allen Teilnehmern der Befragung zum 10. plentymarkets E-Commerce Geschäftsklimaindex eine Teilnahme am A-COMMERCE Day in Wien inkl. Anreise, Unterkunft und mehr im Wert von über 600,- EUR.
Dies umfasst:

– Händler & Hersteller Day & Night Ticket
– 2 Nächte im Motel One Wien Hauptbahnhof inkl. Frühstück
– Anreise aus Deutschland
– Am Vorabend Besuch eines typischen Restaurants als Einstimmung auf Wien
– Norddeutsches Überraschungspaket am BS PAYONE Stand

Die Ergebnisse der vorangegangenen Indizes können hier nachgelesen werden:

https://www.plentymarkets.eu/knowledge/whitepaper/

Der plentymarkets E-Commerce Geschäftsklimaindex wird alle drei Monate erhoben. Die Befragung ist einfach gehalten und thematisiert kurz und knapp die zukünftige Geschäftsentwicklung.

Die Aktion endet am 20.10.2017.

plentymarkets ist ein E-Commerce ERP-System, das Warenwirtschaft mit Shopsystem und Multi-Channel-Vertrieb verbindet. Die umfangreichen Funktionen und Schnittstellen der online-basierten Software entlang der gesamten E-Commerce-Wertschöpfungskette ermöglichen einen vollumfänglichen und hochgradig automatisierten Workflow im Online-Handel. plentymarkets bietet neben dem eigenen Webshop Anbindungen zu allen relevanten Marktplätzen, Payment-, Logistik-, Webshop-, Recht- und Affiliate-Marketing-Anbietern und ermöglicht Händlern so auf einfache Weise, eine Vielzahl an Verlaufskanälen gleichzeitig zu erschließen. Dank konsequenter Prozessautomatisierung versetzt plentymarkets Händler in die komfortable Lage, Zeit und Kosten in erheblichem Umfang einzusparen und die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Firmenkontakt
plentymarkets GmbH
Heidi Pfannes
Bürgermeister-Brunner-Str. 15
34117 Kassel
+49 (0) 561 – 98 681 100
redaktion@plentymarkets.com
http://www.plentymarkets.com

Pressekontakt
plentymarkets GmbH
Kathrin Langmann
Bürgermeister-Brunner-Str. 15
34117 Kassel
0561/98 681 243
redaktion@plentymarkets.com
http://www.plentymarkets.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/start-des-10-e-commerce-geschaeftsklimaindex/

Coach-Ausbildung: Nächster Lehrgang startet im November 2017 in Wien

Die bewährte Coaching-Ausbildung von seminar consult prohaska, Wien, vermittelt den Teilnehmern das Wissen und Können, das sie für den Beruf Coach brauchen.

Coach-Ausbildung: Nächster Lehrgang startet im November 2017 in Wien

Coaching-Ausbildung: seminar consult prohaska, Wien

Das Trainings- und Beratungsunternehmen seminar consult prohaska, Wien, startet am 24. November 2017 seine nächste Coaching-Ausbildung in Wien. In dem berufsbegleitenden Intensiv-Lehrgang wird den Teilnehmern das Wissen und Können vermittelt, das sie für die Arbeit als Coach brauchen.

Die Coaching-Ausbildung erstreckt sich über acht Monate und besteht aus acht meist 1,5-tägigen Ausbildungsmodulen. Zwischen den Modulen treffen sich die Teilnehmer regelmäßig in Kleingruppen, um das Gelernte auszuprobieren und zu reflektieren. Integriert sind in die Ausbildung auch Einzelcoachings, in denen die Teilnehmer unter anderem ihr Selbstverständnis als Coach reflektieren.

Die Coach-Ausbildung startet mit einem Modul, in dem sich die Teilnehmer mit der Frage befassen, welches Menschenbild dem Coaching zugrunde liegt. Außerdem reflektieren sie, was ein Coaching beispielsweise von einer Therapie oder einem Training unterscheidet und was daraus für das Verhalten eines Coachs folgt. Im zweiten Baustein geht es darum, wie ein Coach mit seinem Klienten zu einer klaren Zielvereinbarung für den Coachingprozess gelangt. In zwei weiteren Modulen befassen sich die Teilnehmer mit den verschiedenen Coachingmethoden und den Fähigkeiten, die ein Coach braucht. Fragen, die in diesem Kontext behandelt werden, sind: Wie ist ein Coachingprozess strukturiert? Welches Verhalten ist von dem Coach in den verschiedenen Phasen gefragt? Und: Wie kann der Coach den Coachingprozess steuern? Die hierfür erforderlichen Methoden und Techniken werden intensiv geübt.

In einem weiteren Modul beschäftigen sich die Teilnehmer mit den verschiedenen Coaching-Anlässen. Reflektiert wird unter anderem: Inwiefern unterscheiden sich die Settings, wenn ein Coach im Auftrag eines Unternehmens einen Mitarbeiter coacht und wenn er mit einer Privatperson beispielsweise ein Karrierecoaching durchführt? Ein weiterer Baustein dreht sich um die Frage: Wie erkenne ich als Coach psychische Störungen bei Klienten und wie reagiere ich auf sie? Wichtig ist es seminar consult prohaska dabei, dass die Teilnehmer ein Gespür dafür entwickeln, wo ihre Grenzen als Coach liegen. Deshalb ist laut Aussagen der Firmeninhaberin und Lehrgangsleiterin Sabine Prohaska, die mehrere Coaching-Bücher schrieb, in die Ausbildung auch ein Supervisionsmodul integriert. In ihm reflektieren die Teilnehmer anhand konkreter Coaching-Fälle nochmals ihr Selbstverständnis als Coach; außerdem ermitteln sie, wo bei ihnen noch ein Entwicklungsbedarf besteht.

Die Coaching-Ausbildung endet mit einem Modul, in dem Teilnehmer echte Klienten live coachen. Außerdem präsentieren sie ihre Abschlussarbeit, in der sie einen von ihnen gestalteten Coachingprozess dokumentieren und evaluieren. Diese Abschlussarbeit ist eine Voraussetzung, um das Abschlusszertifikat für die von der WeiterBildungsAkademie Österreich (wba) mit 9,5 ECTS akkreditierte Ausbildung zu erlangen.

Als Referenten fungieren neben Sabine Prohaska vier weitere erfahrene Coachs. Diese verfügen alle über eine langjährige Erfahrung im Bereich Ausbildung und im Begleiten von Lern- und Entwicklungsprozessen von Menschen – in Profit- und Non-Profit-Organisationen. Die Teilnahme an der Coaching-Ausbildung kostet 3 325 Euro (plus 20 % USt.). Nähere Infos erhalten Interessierte bei seminar consult prohaska, Wien (Tel.: +43-664-3851767, Email: prohaska@seminarconsult.at; Internet: http://www.seminarconsult.at).

Das Trainings- und Beratungsunternehmen seminar consult prohaska besteht seit dem Jahr 2000 und wird von Mag. Sabine Prohaska geleitet. seminar consult hat sich in den letzten Jahren zu einer der führenden Adresse für die Ausbildung von TrainerInnen, DozentInnen, AusbildnerInnen, BeraterInnen und Coaches entwickelt.

Außerdem bietet seminar consult prohaska firmeninterne Seminare im persönlichkeitsbildenden Bereich an. Das Leistungsspektrum reicht von der Beratung hinsichtlich Durchführung und Ideen für Trainingsgestaltung über Konzeption von individuell auf den Auftraggeber und die Zielgruppe abgestimmten Seminaren/Workshops bis zum Coaching in Entscheidungs- oder Konfliktsituationen.

seminar consult verfügt über einen Pool an freiberuflichen Top-TrainerInnen, die nach Bedarf in Aufträge eingebunden werden.

Kontakt
seminar consult prohaska
Sabine Prohaska
Märzstrasse 55/13
1150 Wien
+43-664-3851767
prohaska@seminarconsult.at
http://www.seminarconsult.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/coach-ausbildung-naechster-lehrgang-startet-im-november-2017-in-wien/

Heller Consult feiert 25-jähriges Bestehen

Wien, am 23.05.2017: Die Steuer- und Unternehmensberatung Heller Consult Tax and Business Solutions GmbH feierte am 18. Mai ihr 25-jähriges Bestehen. Rund 170 Gäste und Unternehmensfreunde waren in der Wiener Eventlocation ViennaBallhaus mit dabei.

Heller Consult feiert 25-jähriges Bestehen

Gäste bei der 25-Jahr Feier (Bildquelle: Alex Cristurean http://www.wiener-fotograf.at/)

Reden, Rückblicke und Cheerleader
Zahlreiche Gästen kamen extra aus den Niederlande, Deutschland und Russland angereist.
170 Gäste trafen sich am Abend des 18. Mai, um gemeinsam mit der Firma Heller Consult deren 25. Jähriges Bestehen zu feiern. Moderiert wurde der Abend von Karola Sakotnik, ihres Zeichen Wirtschafts-Coach, Sängerin und Speaker. Gestartet wurde der Abend mit einer Rede der beiden Prokuristinnen Andrea Frais-Kölbl und Claudia Grell. Beide erinnerten sich an ihre Anfänge bei Heller Consult, die nun schonmehr 21 Jahre zurücklagen. Eine Rückschau gab es in die damalige aufwändige Buchung und Abrechnung sowie in die Kommunikation mit dem Finanzamt. Beim Thema Kommunikation bedanken sich beide bei den geladenen Gästen für die langjährige Zusammenarbeit: „Vor allem aber ist uns eines wichtig: die individuelle Betreuung, der persönliche Kontakt und das persönliche Gespräch mit unseren Klienten und mit unseren Partnern – das ist auch der Grund, warum wir mit Ihnen und mit Euch solche Feste feiern.“ – so Claudia Grell und Andrea Frais-Kölbl.

Bühne frei für die Geschäftsführung
Nach dem Auftritt der beiden kam es zur Laudatio auf Mag. Elisabeth Heller, gehalten vom amtierenden Präsidenten der German Speakers Association (GSA) Martin Laschkolnig. Dieser reiste extra aus Linz an, um Elisabeth Heller anzusagen. Stilsicher folgte ihr Auftritt begleitet von 3 „Heller Consult Cheerleadern“. In ihrer Ansprache schwelgte Elisabeth Heller in Erinnerungen an ihre Anfänge und bedankte sich bei ihrem Team und den langjährigen Wegbegleitern sowie ihrer Familie. „Ein Unternehmer wird nicht geboren, sondern entwickelt sich durch Ansporn, Kreativität, Lob und Lassen. Zulassen, damit sich Kinder spielerisch als Geschäftsleute entfalten können. Und indem man ihnen Werte vermittelt: Engagement lohnt sich, Charme, Freundlichkeit, ein Lächeln schlagen sich im Erfolg nieder. Fairness – den Gewinn auch zu teilen, spornt an, das nächste Mal noch ein Schäuflein zuzulegen“, so Liss Heller über ihre Unternehmertätigkeit.

Gemeinnütziges Projekt vorgestellt
Neben dem ausgelassenem Feiern wurde ebenfalls ein zukunftsweisendes Projekt präsentiert. „Kids.Do.Business“ – „Kinder.Machen.Business“ ist eine Initiative der Unternehmerin Mag. Elisabeth Heller und ihrer Firma Heller Consult Tax and Business Solutions GmbH gemeinsam mit Karola Sakotnik. Elisabeth Heller wurde selbst schon in der Kindheit von ihrer Familie angespornt, unternehmerisch zu denken und zu agieren. Sie weiß, wie hilfreich die Förderung von unternehmerischem Denken und die Vermittlung von Werten in jungen Jahren sein können.
Ihre Beratungserfahrung mit vielen Start-Ups und Jungunternehmern veranlasst Elisabeth Heller als Initiatorin, Kinder schon früh an die Wirtschaft und das Unternehmersein heranzuführen und Bewusstsein dafür zu schaffen. Sie weiß, wie wichtig es ist, Kindern Mut, Ansporn, kreative Geisteseinstellungen und Denkweisen für ihr späteres Unternehmersein zu vermitteln, bei Kindern das Selbstverständnis zu stärken und den Wunsch nach unternehmerischer Entfaltung spielerisch zu wecken. „Als Unternehmer, Unternehmerin, die werte-orientiert agiert, kannst Du viel bewegen, Menschen und Dich selbst glücklich machen, ein sinnerfülltes Leben führen.“, – erklärt Elisabeth Heller.

Die Steuer- und Unternehmensberatung Heller Consult Tax & Business Solutions in Wien steht zu 100 Prozent im Eigentum der Geschäftsführerin Elisabeth Heller, die seit 1982 selbständig in der Branche tätig ist. Der klare Vorteil für den Kunden liegt in der Verbindung von Unternehmensberatung und Steuerberatung. Das 20köpfige Team von Wirtschafts- und Steuer-Profis erweitert stetig sein Know-how im Bereich internationales Steuerrecht und Business Development. Seit 2012 ist Heller Consult mit seiner Beteiligungsgesellschaft InterGest® Austria Teil eines internationalen Netzwerks, das exportorientierte Unternehmen bei der Planung und Durchführung ihrer Expansion in neue Märkte unterstützt. InterGest® ist an über 50 Standorten weltweit vertreten.

Kontakt
Heller Consult Tax and Business Solutions GmbH
Natalie Kutschera
Pestalozzigasse 3
1010 Wien
01310601041
n.kutschera@hellerconsult.com
http://www.hellerconsult.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/heller-consult-feiert-25-jaehriges-bestehen/

Von der Idee zur Umsetzung: Business Analyse Camp in Wien

Teilnehmer zeigten sich begeistert von der 5. (Un)-Konferenz für Business-Analysten und moderne Problemlöser

Von der Idee zur Umsetzung: Business Analyse Camp in Wien

BA-Expertin Debra Paul und Peter Gerstbach vor den Teilnehmern des 5. BA-Camps in Wien

Innovative Problemlösungsstrategien, kollaborative Ideenentwicklung und -umsetzung und die Zukunft der Business-Analyse waren die Themen des diesjährigen BA Camps. Über 65 TeilnehmerInnen fanden sich dazu vom 11. bis 12. Mai im Springer Schlössl in Wien ein. Unter dem Motto „Ihr habt die Macht: Von der Idee zur Umsetzung“ diskutierten sowohl Vortragende als auch die Teilnehmer über Möglichkeiten, Projekte aktiv mitzugestalten und Ideen umzusetzen. Durch die Veranstaltung führte auf traditionell charmante Weise das Organisationspaar Ingrid und Peter Gerstbach.

Ein besonderes Highlight war die Keynote der international bekannten und renommierten Expertin Debra Paul, die in ihrer Keynote „Recognition and Relevance: Two Sides of the BA Story“ unter anderem die Forderung stellte, dass Business-Analysten vermehrt auch eine beratende Rolle auf der Portfolio- und Strategie-Ebene einnehmen sollten, um für Unternehmen Wert zu realisieren. Danach folgten drei Expertenworkshops, die gespickt mit vielen Tipps und Tricks aus der eigenen Praxis die Diskussion der TeilnehmerInnen anregte. Die Nachmittagsstunden wurden gemäß dem Open-Space-Prinzip direkt von den TeilnehmerInnen selbst definiert. Dabei wurden zahlreiche Themen eingebracht und wertvolles Wissen sowie Best-Practice-Verfahren ausgetauscht.

Ein weiterer Höhepunkt erwartete die Teilnehmer am Abend des ersten Veranstaltungstages: Das 1. Usability Testessen in Wien. An fünf verschiedenen Stationen stellten Unternehmer und Start-ups ihre Prototypen und Ideen vor, welche die Teilnehmer direkt auf Herz und Nieren prüfen und feedbacken konnten. Sowohl die „Testesser“ als auch die getesteten Unternehmen zeigten sich von diesem kurzweiligen Programm begeistert.

Der zweite Tag startete mit einer hochmotivierenden Keynote von Torsten Koerting, der die TeilnehmerInnen dazu ermutigte, ihr eigenes Handeln und ihre Werte zu hinterfragen und mehr Eigeninitiative und Verantwortung zu übernehmen. Dazu passten auch gut die darauffolgenden Expertenworkshops rund um die Themen Entscheidungsfindung, Design Thinking und Anforderungserhebung. Die Open Sessions am Nachmittag wurden genutzt, um die zahlreichen Impulse aufzuarbeiten und miteinander zu teilen.

Die TeilnehmerInnen waren sich einig, dass sie nicht nur neue Businesskontakte, sondern vor allem einiges an Informationen und Denkanstößen für ihre eigene Arbeit mitgenommen haben. Einer der Teilnehmer dazu: „Ich war zum ersten, aber sicher nicht zum letzten Mal mit dabei. Ich hätte nie gedacht, was in zwei Tagen alles möglich ist und wie sich meine eigene Sicht durch den ungezwungenen Austausch geändert hat.“

Weitere Informationen zum Ablauf und den Referenten finden Sie hier: http://ba-camp.org

Seien Sie beim BA Camp 2018 vom 17.-18.05.2018 in Wien dabei! Sichern Sie sich Ihr Ticket bereits jetzt zum Vorteilspreis auf http://ba-camp.org/anmeldung

Gerstbach Business Analyse, 2010 gegründet von Peter Gerstbach, bietet Leistungen in den Bereichen Beratung, Projektbegleitung, Coaching & Training. Gerstbach Business Analyse ist das erste vom International Institute of Business Analysis (IIBA) akkreditierte Trainingsunternehmen in Österreich. Weitere Informationen auf https://gerstbach.at/

Firmenkontakt
Gerstbach Business Analyse GmbH
Peter Gerstbach
Mühlberg 22
3400 Weidling
+43 2243 23222
office@gerstbach.at
https://gerstbach.at/

Pressekontakt
PS:PR Agentur für Public Relations GmbH
Laura Krüppel
Grimmelshausenstr. 25
50996 Köln
+49 (0)221 77 88 98-0
office@pspr.de
http://www.pspr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/von-der-idee-zur-umsetzung-business-analyse-camp-in-wien/

Börsentag Wien: Live-Seminar mit ActivTrades

London/Frankfurt am Main (08. Mai 2017). Im Rahmen des Börsentages in Wien bietet ActivTrades am 20. Mai 2017 im Raum N2 ein Liveseminar zu den Themen Online-Trading und Forex an.

Mehr und mehr Anleger entdecken in letzter Zeit die Potentiale des Online-Tradings. Um interessierte Trader im systematischen Umgang mit Trading-Produkten zu unterstützen, richtet der Online-Broker ActivTrades auf dem Börsentag in Wien ein exklusives Live-Seminar in Raum N2 aus, zu dem wir Sie herzlich einladen möchten. ActivTrades ist zudem als Sponsor mit eigenem Messestand (Stand 19/20) vertreten. Das Kundenservice-Team steht für alle Besucher und Interessierten bereit und hilft gerne bei allen Fragen rund um das Trading über ActivTrades.

Im Vormittagsprogramm vermittelt Christian Stern den Teilnehmern die Grundlagen und Praxis des Forex-Tradings: Sie lernen, wie internationale Währungsströme zielsicher und praktisch eingeschätzt werden können und entwickeln bereits gemeinsam erste Trading-Ideen. Daniel Schütz spricht im Anschluss über die Anwendung und Interpretation von Kerzencharts, einer jahrhundertealten Charttechnik aus Japan, die besonders in Kombination mit Indikatortechniken interessant ist.

Es folgt eine einstündige Mittagspause, nach der es etwas tiefer in die Materie geht: Christian Stern behandelt das Thema Swaps und Korrelationen. Hier wird auf die Informationen vom Vormittag aufgebaut, nun aber vertiefend mit Vergleich unterschiedlich korrelierender Währungspaare und Abweichungen in Zinsen und Leitzinsen. So können die Teilnehmer ihre Trefferquote optimieren.

Im letzten Vortrag bespricht Daniel Schütz mit Ihnen examplarisch einige Trades aus den vergangenen Wochen. Hierbei wird konkret analysiert, wann Ein- und Ausstieg stattfanden und wo Potentiale zur Verbesserung liegen.

Zum Abschluss stehen beide Experten für Fragen aus dem Publikum und natürlich auch zum persönlichen Kennenlernen zur Verfügung.

Die Anmeldung zu den Seminaren ist über den folgenden Link möglich: https://www.activtrades.com/de/seminare

Über ActivTrades
ActivTrades wurde 2001 gegründet und ist ein unabhängiger Broker für Forex und Contracts for Difference (CFDs). Vom Firmensitz in London aus bedient ActivTrades einen breiten globalen Kundenstamm, welcher seit Jahren von einem umfassenden Produktangebot, den wettbewerbsfähigen Spreads, kontinuierlicher Innovation, einer exzellenten technischen Infrastruktur sowie auch von effektivem Risikomanagement profitiert. Besonderes Augenmerk legt ActivTrades auf eine intensive Kundenbetreuung und ist hierfür rund um die Uhr erreichbar. Ein internationales Team bearbeitet Anfragen in 14 Sprachen, darunter Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Chinesisch und Arabisch.

Disclaimer:
Alle gehebelten Produkte tragen ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital und sind nicht für alle Investoren geeignet. ActivTrades PLC ist durch die britische Financial Conduct Authority (Registrierungsnummer: 434413) autorisiert und reguliert. ActivTrades PLC ist außerdem bei der BaFIN unter der ID-Nummer 119839 als grenzüberschreitender Dienstleister registriert.

Kontakt
ActivTrades
Carlo Alberto De Casa
Thomas More Square 1
E1W 1YN London
+49 69 8700 3103
germandesk@activtrades.com
https://www.activtrades.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/boersentag-wien-live-seminar-mit-activtrades/

Das Donauinselfest 2017 präsentiert erste Highlights!

Meine Stadt. Mein Fest.

Das Donauinselfest 2017 präsentiert erste Highlights!

Festbühne Donauinselfest (Bildquelle: @Donauinselfest)

Pressegespräch mit SPÖ-Wien-Geschäftsführerin Sybille Straubinger und „pro event“ Geschäftsführer und Donauinselfest Projektleiter Thomas Waldner

Wien, Motto am Fluss, am 18. April 2017.

Meine Stadt. Mein Fest. Das Donauinselfest 2017 präsentiert erste Highlights

-ORF Falco Tribute Konzert, Mando Diao, Hansi Hinterseer, Mike Perry u.v.m. am #dif17
-Neue PartnerInnen und Attraktionen
-Schwerpunkt auf österreichischer Musikkultur
-Wirtschafts- und Tourismusfaktor für Wien

Bilder zur Meldung auf http://bit.ly/difbilder

Von 23. bis 25. Juni 2017 geht das Donauinselfest der SPÖ Wien bereits zum 34. Mal über die Bühne und ist heuer die Speerspitze in einem Mega-Eventjahr in der Bundeshauptstadt. Im Rahmen einer Pressekonferenz im Motto am Fluss stellten SPÖ-Wien-Geschäftsführerin Sybille Straubinger als Veranstalterin und „pro event“-Geschäftsführer Thomas Waldner als Projektleiter am Dienstagvormittag erste Höhepunkte des diesjährigen Donauinselfestes vor, das sich seit heuer in neuem Design präsentiert. Im Anschluss gab es mit der schwedischen Band Mando Diao, Headliner auf der „Radio FM4/Planet.tt Bühne“, einen Foto-Call.

Rund drei Millionen Besuche werden auch heuer wieder bei den rund 600 Stunden Programm erwartet, das in diesem Jahr seinen besonderen Schwerpunkt auf österreichische Musikkultur setzt. War schon bei der ersten Ausgabe des Donauinselfests 1983 die Förderung der heimischen Musikszene ein wichtiges Anliegen, können die BesucherInnen dieses Jahr auf ein hochkarätiges rot-weiß-rotes Line-up beim SPÖ-Megaevent gespannt sein. So werden wie in den vergangenen Jahren in etwa zwei Drittel der Darstellungen von heimischen Acts bestritten.

Meine Stadt. Mein Fest.

Straubinger präsentierte das diesjährige Motto „Meine Stadt. Mein Fest.“. Es soll die tiefe Verwurzelung der WienerInnen mit ihrer Heimatstadt und die enge Verbundenheit des Donauinselfestes mit den Wienerinnen und Wienern zum Ausdruck bringen.

„Wir haben uns bewusst für ein Motto entschieden, das das Donauinselfest als Fest der Wienerinnen und Wiener hervorhebt. Das Donauinselfest spiegelt die Vielfalt wieder, die auch Wien ausmacht. Es ist das größte Open-Air Festival Europas mit freiem Eintritt. Für die BesucherInnen ist es ein wunderschönes und verbindendes Erlebnis, mit dem der Sommer beginnt. Junge Menschen, Familien, SeniorInnen und internationale Gäste – im facettenreichen Programm ist für jeden Gast ein passendes Gustostückerl dabei“, erklärte Straubinger.

In seiner 33-jährigen Erfolgsgeschichte entwickelte sich das Donauinselfest zum wichtigen Bestandteil des Wiener Kulturgeschehens und besitzt internationale Strahlkraft als Tourismusfaktor.

„Das Donauinselfest ist ein großer Förderer der heimischen Musikszene und trägt die Diversität der Stadt mit der weltweit höchsten Lebensqualität nach außen. Auch als Wertschöpfungs- und Tourismusfaktor leistet das Donauinselfest mit seinen über drei Millionen Besuchen pro Jahr einen wichtigen Beitrag für Wien“, so Straubinger weiter.

Bereits jetzt wird in 40 Ländern rund um den Globus über das Event-Highlight berichtet. Bis Ende März wurden so 348 Millionen Menschen erreicht.

Neue PartnerInnen am Donauinselfest

Projektleiter Waldner freut sich, durch die enge Zusammenarbeit mit bestehenden und neuen WirtschaftspartnerInnen heuer ein erweitertes Programm mit zahlreichen Action- und Gastronomie-Höhepunkten präsentieren zu können. Die laufende Weiterentwicklung des Donauinselfestes spricht jedes Jahr zusätzliche Zielgruppen an und schafft vor allem für Familien ein hochwertiges Festival-Erlebnis zusätzlich zu den rund 200 Live-Acts auf den elf Bühnen und 16 Inseln. Zahlreiche neue PartnerInnen bieten attraktive Angebote für die Gäste wie beispielsweise der Lufthansa Group-Carrier Eurowings mit dem „Eurowings Stage-Flying“, der Fernsehsender DMAX Austria mit „The Beast“ oder Nahrungsmittelhersteller Nestle mit der „Schöller Waterslide“.

Mit einem Werbewert von über 100 Millionen Euro durch die Berichterstattung in nationalen und internationalen Medien ist das Donauinselfest ein attraktiver Partner für starke Marken, die sich bei Europas größtem Open-Air-Festival mit freiem Eintritt präsentieren möchten.

„Das Donauinselfest bietet unglaublich weitreichende Möglichkeiten der Markeninszenierung und ist ein Anziehungspunkt für Menschen aller Altersschichten. Wir sind stolz, dass langjährige PartnerInnen wie Wien Energie, UniCredit Bank Austria, Wiener Städtische und Österreichische Lotterien AG das Donauinselfest als Plattform für die Interaktionen mit ihren Kundinnen und Kunden nutzen. PartnerInnen wie Eurowings, Schöller Eis oder DMAX Austria gestalten aktiv außergewöhnliche Programmpunkte und Attraktionen, die unser Publikum begeistern werden“, sagt Waldner.

Mein Geschmack. Mein Fest.

Einen besonderen Schwerpunkt setzt das Donauinselfest im 34. Jahr seines Bestehens auf die Weiterentwicklung des Gastronomieangebots. Vor allem BierliebhaberInnen werden auf ihre Kosten kommen: Neben dem beliebten „Inselbier“, das gemeinsam mit dem Brauwerk kreiert wird, können sie sich heuer erstmalig über zwei Biergärten freuen. Hinter der großen Festbühne lädt der trendige Ottakringer Inselgarten zu kulinarischen Schmankerln und gemütlichen Genussmomenten. Bei der Brigittenauer Brücke inszeniert die Brau Union Österreich AG mit Zipfer die „blau-weiße Version“ des Donauinselfest Inselgartens.

„Österreichische Genusskultur und Produkte aus der Region bekommen beim Donauinselfest verstärkt ihre Bühne. Wien ist eine Genussstadt und steht für Gastfreundschaft. Wir sind stolz darauf, regionale Produkte zu servieren und damit einen weiteren Aspekt der Stadt vor vielen Gästen aus den Bundesländern und dem Ausland sympathisch in Szene zu setzen“, betont Waldner.

Meine Stars. Mein Fest.

Zur 34. Auflage wartet das Donauinselfest schon im Vorfeld mit den ersten veröffentlichten Acts mit großen Namen aus der internationalen und heimischen Musikszene auf. 2017 liegt der Fokus verstärkt auf österreichischen Nachwuchstalenten und altbekannten Stars der österreichischen Pop-Kultur. Donauinselfestfans dürfen sich über ein vielfältiges Musikprogramm mit gleich drei Jubiläen freuen. Besonders die „EUTOPIA DJ/VJ Bühne“ steht anlässlich ihres zehnjährigen Jubiläums ganz im Zeichen österreichischer Musikkultur und bietet ausschließlich nationalen MusikerInnen eine Bühne.

Radio FM4/Planet.tt Bühne

Den HipHop-Freitag auf der „Radio FM4/Planet.tt Bühne“ läutet die zehn-köpfige Brassband Moop Mama aus München ein, die den Inselbesuchern mit ihrem „Urban Brass Sound“ ordentlich einheizen wird. Am Samstag tritt die schwedische Rock- und Popband Mando Diao, die hierzulande besonders durch ihren Hit „Dance with Somebody“ bekannt ist, als internationaler Headliner auf. Für Österreich wird der heimische Liedermacher und Literat Der Nino aus Wien als nationaler Headliner die Fahnen hoch halten.

Wien Energie/Radio Wien Festbühne

ORF Falco Tribute Konzert

Das legendäre Falco-Donauinselfest-Konzert von 1993 kehrt auf die größte Open-Air-Bühne Europas zurück. Nationale und internationale KünstlerInnen gestalten gemeinsam mit der Original-Falco-Band eine Hommage an den bedeutendsten Popstar des Landes – und zwar bei der TV-Aufzeichnung des „ORF Falco Tribute Konzerts“ am 24. Juni 2017 auf der „Wien Energie/Radio Wien Festbühne“ am Wiener Donauinselfest 2017. Erste Zusagen gibt es bereits von Fettes Brot, Julian le Play und Georgij Makazaria. Gezeigt wird dieses einzigartige Konzert-Event am 2. Februar 2018 in ORF eins anlässlich des 20. Todestages von Falco. Das „ORF Falco Tribute Konzert“ ist eine Produktion des ORF in Kooperation mit Thomas Rabitsch Music Production. Es kam durch die Unterstützung der Falco Privatstiftung zustande. Veranstalter ist das Wiener Kulturservice in Zusammenarbeit mit Schwaiger Music Management GmbH, Technikpartner ist Hey-U.

Hommage an Georg Danzer

Der ausgezeichnete österreichische Chansonnier Norbert Schneider und bekennende Georg Danzer-Fan wird genau zehn Jahre nach dem plötzlichen Tod der Austropop-Legende seinem Idol mit einer Hommage huldigen.

spark7/KRONEHIT Bühne

Auf der „ÖBB/VIVA Austria Insel“ mit der „spark7/KRONEHIT Electronic Music Bühne“ darf der schwedische DJ und Musikproduzent Mike Perry, der im Sommer 2016 mit seinem Hit „The Ocean“ seinen weltweiten Durchbruch feierte, als internationaler Headliner ordentlich Gas geben. Niemand geringerer als Rene Rodrigezz, der für seine Auftritte in großen österreichischen Clubs, beim Holi Festival oder X-Jam bekannt ist, wird als nationaler Headliner die Bühne rocken.

Flughafen Wien/Radio NÖ Bühne

Die „Wiener Städtische Versicherung/Wiener Bezirksblatt Schlager und Swing Insel“ mit der „Flughafen Wien/Radio Niederösterreich Schlager und Swing Bühne“, die sich 2017 erstmals den Genres Schlager und Swing widmet, überrascht die InselbesucherInnen mit dem Auftritt eines Jubilars und klingenden Namen der Schlagerszene. Schlagerstar Marc Pircher ist heuer nicht nur für den Amadeus Award nominiert, sondern feiert auch sein 25-jähriges Bühnenjubiläum am Donauinselfest. Kitzbüheler Urgestein, Skilegende und Volksmusikstar Hansi Hinterseer beehrt 2017 erstmals das Freizeitparadies der WienerInnen und wird die Herzen der Schlagerfans höher schlagen lassen.

Der Freitag steht ganz im Zeichen des Swings. Die österreichische Allround-Künstlerin, Austropop-Legende, Jazz-Größe und Schauspielerin Marianne Mendt nimmt uns anlässlich des 100. Geburtstags der Jazz-Ikone Ella Fitzgerald mit auf einen Streifzug durch das Leben der Grande Dame des Jazz. Ur-Wiener und Alkbottle-Frontmann Roman Gregory interpretiert als „Wien Martin“ die größten Hits des amerikanischen Entertainers Dean Martin auf seine eigene ur-wienerische Art neu.

Ö1 Kulturzelt

Für ausgelassene Stimmung und viele Lacher wird der österreichische Kabarettist Klaus Eckel mit seinem neuen Programm „Zuerst die gute Nachricht“ im „Ö1 Kulturzelt“ sorgen.

Meine Bühne. Mein Fest.

Bis 16. April 2017 haben rund 100 österreichische Nachwuchstalente ihre Musik-Videos im Rahmen des achten „spark7 Rock The Island Contest pres. by W24“ auf www.donauinselfest.at eingereicht, um mit etwas Glück und viel Talent einen Auftritt auf den großen Bühnen des 34. Donauinselfestes zu gewinnen. Erstmalig werden die Gewinner-Acts nicht über Final Auditions ermittelt, sondern anhand ihrer eingesendeten Live-Videos von der Jury bewertet und den Bühnen zugeteilt. Neben einem Auftritt winkt den GewinnerInnen eine Gage von 1.000 Euro.

Bis 20. April 2017 bleibt es spannend, denn dann verkündet die hochkarätige Jury mit Peter Schreiber (W24), Thomas Vitera (Radio Wien), Alfred Widhalm und Manuel Bintinger (Planet.tt), Susi Ondrusova und Stefan Trischler (Radio FM4), Thomas Zsifkovits (Barracuda Music), Benedikt Haupt (LSK), Judy (Skolka), Thomas Waldner (pro event), Daniela Halder (Stargate Group), Julian Döring (Praterdome), Wolfgang Jethan und Elena Traindl (spark7), Regina Patzelt (Radio NÖ), Günther Huber (Huber Communications), Musikexperte Andy Zahradnik, das Team von Schwaiger Mucimanagement, und der KRONEHIT Musikredaktion ihre Entscheidungen.

Mein Wohnzimmer. Mein Fest.

Zum ersten Mal bringt der „spark7 Rock The Island Contest pres. by W24“ die von der Jury auserwählten Gewinner-Acts im Juni in die Wohnzimmer ihrer Fans. So können sich die heimischen Musiktalente auf ihren großen Auftritt vorbereiten und ihre Fans erleben ein privates Konzert live und hautnah in ihren eigenen vier Wänden. Für die Fans gilt: Einfach ab 18. April 2017 auf www.donauinselfest.at anmelden oder bei den KRONEHIT – und spark7-Gewinnspielen mitmachen und mit etwas Glück in den Genuss einer „Wohnzimmersession“ kommen. Unterstützt wird der Contest dieses Jahr von den langjährigen PartnerInnen Radatz, Ottakringer und KRONEHIT. Alle teilnehmenden Acts und weitere Infos und Details zum Contest auf www.donauinselfest.at.

Mein Flug. Mein Fest.

Erstmals präsentiert sich der Point-to-Point-Carrier Eurowings auf Europas größtem Open-Air-Festival mit freiem Eintritt und lässt seine Fluggäste im wahrsten Sinne des Wortes abheben: Mit dem „Eurowings Stage Flying“, einem überdimensionalen Flying-Fox fliegen Mutige 160 Meter am Seil über die Partycrowd vor, bevor sie neben dem Backstage Bereich der spark7/ KRONEHIT Electronic Music-Bühne landen. Ein besonderes Erlebnis versprechen Nachtflüge, wenn die beeindruckende Beleuchtung den fliegenden AbenteurerInnen einen zusätzlichen Kick gibt. Das kostenlose Flugerlebnis kann sowohl online ab Mai über einen Web-Check-in als auch direkt vor Ort gebucht werden. Die Abflüge finden jeden Tag zwischen 14.00 Uhr und Mitternacht statt.

Meine Rutschbahn. Mein Fest.

Nestle Schöller wird heuer als langjähriger Partner nicht nur für kühle Erfrischung mit Eis, Kaffee und Mehlspeisen auf der Schöller Familieninsel sorgen, sondern auch für spaßige Action für Groß und Klein. Auf der 70 Meter langen „Schöller Waterslide“ können sich jungen InselbesucherInnen und erfrischungssuchende MusikliebhaberInnen im kühlen Nass richtig austoben. Rasantes und gefahrloses Sommer-Feeling pur verspricht die 2,5 Meter breite Rutschbahn, die unmittelbar von der „Schöller Familieninsel“ in Richtung Neue Donau führt. Das kostenlose Rutschvergnügen findet am Freitag zwischen 14.00 und 20.00 Uhr sowie am Samstag und Sonntag zwischen 12.00 und 20.00 Uhr statt. Schöller BotschafterInnen werden sich um das Wohlergehen, die Wertgegenstände und die Sicherheit der rutschwilligen Gäste kümmern und sie nach ihrer erfrischenden Rutschpartie mit coolen Schöller Give-Aways überraschen.

Meine Challenge. Mein Fest.

Mit dem Fernsehsender DMAX Austria als Partner ist das Donauinselfest um eine beeindruckende neue Attraktion reicher. Der aufblasbare Hindernisparcours „DMAX Austria The Beast“ lädt Actionsuchende und Mutige dazu ein, das herausfordernde Biest auf der „DMAX Austria Action & Fun Insel“ zu bezwingen. Mit dem Slogan „Die Welt ist dein Spielplatz“ spricht der einzigartige Parcours aus verschiedenen aufblasbaren Modulen und Hindernissen das innere Kind an. Wer auf der Suche nach einer aufregenden Challenge, Action und Fun ist oder sich einfach mal so richtig austoben möchte, ist bei „DMAX Austria The Beast“ genau richtig. Mit über 150 Medienberichten weltweit, mehr als 60 Millionen Facebook Fans und über 100.000 YouTube Views macht der actionreiche aufblasbare Hindernisparcours Schlagzeilen auf der ganzen Welt. Weitere Informationen auf http://www.holdmyshoes.com .

Meine Insel. Mein Fest.

Das Wiener Donauinselfest wird von der SPÖ Wien veranstaltet und ist das größte Open-Air-Festival in Europa mit freiem Eintritt. Von 23. bis 25. Juni 2017 bietet es auf 16 Inseln 600 Stunden Programm. Weitere Informationen auf http://www.donauinselfest.at.
Folgen Sie dem Event-Highlight mit Tradition auch auf Social Media: Facebook https://www.facebook.com/Donauinselfest, auf Twitter https://twitter.com/Inselfest, auf Instagram https://www.instagram.com/inselfest, auf YouTube https://www.youtube.com/user/donauinselfest2010 und auf Flickr https://www.flickr.com/photos/donauinselfest.

Meine Zahlen. Mein Fest.

16 Themeninseln | 600 Stunden Programm | 130 Zelte und Pagoden | 250 Hütten und Verkaufsstände | 4 Info- und Meeting Points | 40 km Stromkabel | 4,5 km Festivalgelände | 11 Bühnen | 207 Büro- und Lagercontainer | 25 Wohnwagen | 7.500 m Absperrungen | 15 Videowalls | 52 Vereinzelungsschleusen | 40.000 Rollen WC-Papier | 60 BesucherInnenleittürme | Über 1.500 MitarbeiterInnen | 200 MitarbeiterInnen Auf- und Abbau Infrastruktur | 966.692.289 Kontaktchancen | über 100.000 Fans auf Facebook mit einer Reichweite von 13.526.110 Menschen | 43.967 Medienberichte | BEST-Gesamt-Werbewert von EUR 101.427.827,86

Bildmaterial
Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Veröffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial unter auf DIFbilder.
Allgemeine Presseinfos unter http://donauinselfest.at/Presse

Die Pro.Event Team für Wien GmbH. zeichnet als durchführende Agentur des Donauinselfestes für die gesamte Planung, Umsetzung und Vermarktung verantwortlich.

Firmenkontakt
Pro.Event Team für Wien GmbH.
Thomas Waldner
Maria Jacobi Gasse 1
1030 Wien
0043.1.524 70 94
info@donauinselfest.at
http://www.proevent.at

Pressekontakt
CIG Medienanalysen and more…
Elisabeth Kaiser
Maria Jacobi Gasse 1
1030 Wien
0043.1.5247094
e.kaiser@cig.at
http://www.proevent.at

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-donauinselfest-2017-praesentiert-erste-highlights/

Ein starkes Team: MindManager und SharePoint

Informationsveranstaltung im Wiener Microsoft-Office

Alzenau, 18. April 2017 – Am Mittwoch den 10. Mai 2017 informieren das Mindjet-Team und der IT-Dienstleister ShareVision IT über das Zusammenspiel von MindManager und SharePoint. Für 13.30 Uhr laden die Veranstalter zu einem Informationsnachmittag in das Microsoft-Office nach Wien ein. Informationen und Anmeldung unter: https://goo.gl/Q72GCl

Mit ihren Vorträgen richten sich die Referenten an SharePoint User, MindManager Kunden und Projektmanager, die mehr über die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten sowie das Zusammenspiel der beiden Lösungen erfahren möchten. Vorgestellt werden Beispiele aus dem Aufgaben- und Projektmanagement sowie die neuen Tools und Möglichkeiten von Microsoft Office 365.

Rainer Obesser, Corel GmbH – Mindjet, präsentiert, wie sich interaktive SharePoint Dashboards erstellen sowie Maps und Diagramme interaktiv teilen lassen. Die Beispiele finden Einsatz im Wissens- und Projektmanagement, sowie bei Prozessen. Andreas Lercher von Lerchertrain® stellt die Planung, Durchführung, Protokollierung am Beispiel von Projektmeetings vor und Haider Shnawa von der ShareVision IT GmbH beschäftigt sich als Collaboration Experte in seiner Präsentation mit der Integration von MindManager und SharePoint sowie den damit verbundenen Vorteilen.

Darüber hinaus haben die Teilnehmer Gelegenheit zum interaktiven Austausch mit anderen Anwendern und den Experten. An einer Workstation können sie sich anschaulich darüber informieren, welche Vorteile MindManager und SharePoint für das jeweils eigene Business haben.

Weitere Informationen sowie die Anmeldung unter: https://goo.gl/Q72GCl

Das Mindjet Team entwickelt und vertreibt MindManager, die führende Software für effiziente Organisation und transparente Kommunikation von komplexen Ideen und Informationen. 4.500 Unternehmen und 2.5 Millionen zahlende Nutzer, einschließlich 83% der Fortune 100, profitieren durch Mindmapping und Informationsvisualisierung von MindManager. Die Software unterstützt das Brainstorming und die kreative Problemlösung, verbessert die Kommunikation und erlaubt, komplexe Projekte effizienter und effektiver zu planen sowie erfolgreich umzusetzen. MindManager Enterprise kombiniert führende Werkzeuge für Mindmapping, Informationsmanagement und visuelle Planung mit patentierten Integrationen und flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten, um die Projektkoordination und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu unterstützen. Im August 2016 wurde Mindjet MindManager von Corel übernommen.

Firmenkontakt
Corel GmbH – Mindjet
Annette Großer
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
annette.grosser@mindjet.de
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ein-starkes-team-mindmanager-und-sharepoint/

Ihr habt die Macht: Business Analyse Camp in Wien

Von der Idee zur Umsetzung: Die (Un)-Konferenz für Business-Analysten und moderne Problemlöser

Innovative Problemlösungsstrategien, kollaborative Ideenentwicklung und -umsetzung und die Zukunft der Business Analyse – das sind die Themen des diesjährigen BA Camps. Das zweitägige Event findet bereits zum 4. Mal in Folge am 11. und 12. Mai im Springer Schlössl in Wien statt. Unter dem Motto „Ihr habt die Macht: Von der Idee zur Umsetzung“ erwarten die Teilnehmer auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Best-Practice-Workshops, Diskussionen sowie inspirierende Vorträge.

Peter Gerstbach, Veranstalter und Geschäftsführer der Gerstbach Business Analyse GmbH, freut sich, ein besonderes Highlight präsentieren zu können: „Es ist uns eine besondere Freude, die international bekannte und gefragte Expertin und langjährige Freundin von uns, Debbie Paul, nach Wien geholt zu haben.“ Paul wird im Rahmen ihrer Keynote „Recognition and Relevance: Two Sides of the BA Story“ unter anderem die Frage offen zur Diskussion stellen, wie Business-Analysten ihre Expertise besser verkaufen und ihrer Profession intern und extern zur gebührenden Anerkennung verhelfen können.Eine weitere spannende Keynote wird es von Torsten Koertnig, Autor diverser Fach- und Sachbücher rund um das Thema Turnaround-Projekte, geben. Er wird in seinem Vortrag erklären, wie es gelingt, durch eine stärkere Eigen-Positionierung langfristig mehr Wert für das eigene Unternehmen zu schaffen.

Ein weiterer Höhepunkt erwartet die Teilnehmer am Abend des ersten Veranstaltungstages: Es wird erstmals ein sogenanntes „Usability Testessen“ geben. „In angenehmer Atmosphäre stellen Unternehmen und Start-ups ihre Ideen und Prototypen vor, die dann direkt von den Teilnehmern auf Herz und Nieren geprüft und besprochen werden,“ beschreibt Design-Thinking-Expertin und Mitveranstalterin Ingrid Gerstbach das Konzept hinter dem Event.

Weitere Informationen zum Ablauf und den Referenten finden Sie hier: www.ba-camp.org

Schnell sein lohnt sich: Es sind nur noch wenige Tickets verfügbar! Sichern Sie sich Ihr Ticket inkl. Teilnahme am Usability-Testessen auf http://ba-camp.org/anmeldung

Über das BA-Camp:

Zielgruppe dieser Konferenz mit modernem Barcamp-Anteil sind Business-Analysten, Requirements Engineers, Prozess-, Projektmanager und weitere Problemlöser und Multiplikatoren. Der spannende Mix der Konferenz und der TeilnehmerInnen garantiert praxisnahe Diskussionen, interessanten Austausch und sowie Betrachtungen aus vielfältigen Blickwinkeln. Die auf 80 TeilnehmerInnen begrenzte moderne Konferenz findet in der Wiener Event-Location Springer Schlössl direkt beim Schloss Schönbrunn statt. Gesponsert wird das diesjährige BA Camp von bekannten Unternehmen aus der Branche wie SEQIS, microTOOL und agent°ex.

Gerstbach Business Analyse, 2010 gegründet von Peter Gerstbach, bietet Leistungen in den Bereichen Beratung, Projektbegleitung, Coaching & Training. Gerstbach Business Analyse ist das erste vom International Institute of Business Analysis (IIBA) akkreditierte Trainingsunternehmen in Österreich. Weitere Informationen auf https://gerstbach.at/

Firmenkontakt
Gerstbach Business Analyse GmbH
Peter Gerstbach
Mühlberg 22
3400 Weidling
+43 2243 23222
office@gerstbach.at
https://gerstbach.at/

Pressekontakt
PS:PR Agentur für Public Relations GmbH
Laura Krüppel
Grimmelshausenstr. 25
50996 Köln
+49 (0)221 77 88 98-0
office@pspr.de
http://www.pspr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ihr-habt-die-macht-business-analyse-camp-in-wien/

Ostern in Potsdam oder in Wien? im Wiener Restaurant Cafe

Ostern in Potsdam oder in Wien? im Wiener Restaurant Cafe

wienerrestaurantpotsdam

Ostern 2017 im Wiener Restaurant und Café

Hier bin ich Gast, hier darf ich sein !

Ob vor oder nach dem Osterspaziergang, ohne Suchen finden Sie im Wiener Ihr kulinarisches Osterei.

4 mal GROSSER-OSTER-FEIERTAGS-BRUNCH

Freitag, Samstag, Sonntag, Montag je 19,90 Euro

Vorbestellungen werden unter

TEL. 033160149904 entgegengenommen

Der Start in den Frühling

Bärlauch-Cremesuppe mit Rote-Beete-Aceto zu 5,80 Euro

Frühlingshafter Wildkräutersalat mit marinierten Garnelen zu 9,70 Euro

Gebratenes Lammkotelett an Bohnen-Speck-Birnenbündchen mit Rosmarinkartoffeln zu 17,80 Euro

In Rotweinjus geschmorte Kaninchenkeule auf Barisch Kraut an Rosmarinkartoffeln zu 16,90 Euro

Gebratenes Lachsfilet auf Tagliatelle mit Rucola, Kirschtomaten in Bärlauchpesto und Parmesanhobeln zu 15,60 Euro

Die gesamte Karte inklusive Frühstück, Mittagskarte, Brunch, Suppe, Fisch, Fleisch sowie regionalen Klassikern ist auf der Seite des Wiener Restaurant und Cafe zu finden.

Kaffeezeit ist Wienerzeit

Wir verwöhnen Sie mit unseren traditionellen Torten -, Kuchen – und Eiskreationen

Aktuelle Veranstaltungen und Saisonales auch auf der Facebookseite
Wiener Restaurant und Cafe

Die Speisekarte sowie die aktuelle Mittagskarte und die Saisonkarte ist auf der Webseite zu finden
Wiener Potsdam

Montag bis Sonntag ab 9:00 Uhr geöffnet

Küchenschluss 22:00 Uhr

Am Wochenende und an Feiertagen Brunch 9 bis 13 Uhr

Inhaltlich Verantwortlich
Impressum
Wiener Restaurant Potsdam GmbH
Geschäftsführer Kai Petschlies
Luisenplatz 4
14471 Potsdam
HGB Potsdam: HRB 23485 P
eingetragen beim Amtsgericht Potsdam

Das Wiener Restaurant und Cafe am Luisenplatz in Potsdam

Impressum
Wiener Restaurant Potsdam GmbH
GF Kai Petschlies
Luisenplatz 4
14471 Potsdam
HGB Potsdam: HRB 23485 P
eingetragen beim Amtsgericht Potsdam
info@wiener-potsdam.de
www.wiener-potsdam.de
Tel 0331 60 14 99 04

Firmenkontakt
Wiener Restaurant Potsdam GmbH
Kai Petschlies
Luisenplatz ä 4
14471 Potsdam
01724360207
info@wiener-potsdam.de
http://www.wiener-potsdam.de

Pressekontakt
Wiener Restaurant GmbH
Kai Petschlies
Luisenplatz ä 4
14471 Potsdam
01724360207
info@wiener-potsdam.de
http://www.wiener-potsdam.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ostern-in-potsdam-oder-in-wien-im-wiener-restaurant-cafe/

Über 400 Besucher auf der Controlware Security Roadshow „IT-Security 2017 – effizienter und managebar“

Über 400 Besucher auf der Controlware Security Roadshow "IT-Security 2017 - effizienter und managebar"

Controlware begrüßte auf der Security Roadshow im Februar und März 2017 über 400 Teilnehmer.

Dietzenbach, 21. März 2017 – Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und Managed Service Provider, begrüßte gemeinsam mit führenden Security-Herstellern im Februar und März 2017 über 400 Teilnehmer auf der Roadshow „IT-Security 2017 – effizienter und managebar“. Stationen waren in diesem Jahr Berlin, Hamburg, Hanau (Frankfurt), Düsseldorf, München, Stuttgart und Wien.

Angesichts der rasant voranschreitenden Digitalisierung der Business-Prozesse und der zunehmenden Verlagerung von IT-Ressourcen in Private und Public Clouds verändern sich die Angriffsvektoren stetig. Für IT-Verantwortliche wird es damit zunehmend schwierig, den lückenlosen Schutz der Infrastrukturen und Informationen zu gewährleisten und erfolgreiche Angriffe frühzeitig zu erkennen und zu stoppen. Im Rahmen der diesjährigen IT-Security-Roadshow präsentierten die Controlware Experten effektive neue Lösungen zum Schutz von Cloud-Umgebungen, Endpoints sowie Netzwerken und zeigten, wie sich diese in ganzheitliche und systematische Sicherheitsarchitekturen integrieren lassen.

Begleitet wurde der Systemintegrator auf der Roadshow von sieben führenden IT-Security-Herstellern: Check Point, Cylance, Fortinet, Infoblox, RadarServices, Palo Alto Networks und Symantec stellten ihre aktuellen Lösungen und Innovationen vor. Ein Schwerpunkt war dabei der Bereich Künstliche Intelligenz, der sich zunehmend zu einer Schlüsseltechnologie für die Erkennung und Abwehr von Advanced Persistent Threats, gezielten Angriffen und Zero-Day-Attacken entwickelt. Mario Emig, Head of Information Security, Business Development bei Controlware, erklärt: „Die Security-Roadshow bietet unseren Kunden die Möglichkeit, sich an einem Tag kompakt über neue Technologien und Herausforderungen zu informieren und sich mit anderen Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen auszutauschen – praxisorientiert auf sehr hohem fachlichen Niveau.“

Über Controlware GmbH
Die Controlware GmbH, Dietzenbach, ist einer der führenden unabhängigen Systemintegratoren und Managed Service Provider in Deutschland. Das 1980 gegründete Unternehmen entwickelt, implementiert und betreibt anspruchsvolle IT-Lösungen für die Data Center-, Enterprise- und Campus-Umgebungen seiner Kunden. Das Portfolio erstreckt sich von der Beratung und Planung über Installation und Wartung bis hin zu Management, Überwachung und Betrieb von Kundeninfrastrukturen durch das firmeneigene ISO 27001-zertifizierte Customer Service Center. Zentrale Geschäftsfelder der Controlware sind die Bereiche Network Solutions, Unified Communications, Information Security, Application Delivery, Data Center & Cloud sowie IT-Management. Controlware arbeitet eng mit national und international führenden Herstellern zusammen und verfügt bei den meisten dieser Partner über den höchsten Zertifizierungsgrad. Das mehr als 600 Mitarbeiter starke Unternehmen unterhält ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz mit 16 Standorten in DACH. Im Bereich der Nachwuchsförderung kooperiert Controlware mit sechs renommierten deutschen Hochschulen und betreut durchgehend um die 50 Auszubildende und Studenten. Zu den Tochterunternehmen der Controlware Gruppe zählen die Controlware GmbH, die ExperTeach GmbH, die Networkers AG und die Productware GmbH.

Firmenkontakt
Controlware GmbH
Stefanie Zender
Waldstraße 92
63128 Dietzenbach
06074 858-246
stefanie.zender@controlware.de
http://www.controlware.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Neue Straße 7
91088 Bubenreuth
09131 / 812 81-0
info@h-zwo-b.de
http://www.controlware.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ueber-400-besucher-auf-der-controlware-security-roadshow-it-security-2017-effizienter-und-managebar/

CIO Summit 2017: Kooperative Wertschöpfung durch digitale Ecosysteme

comesio stellt Lösungsansätze zum Einstieg in Industrie 4.0 vor

CIO Summit 2017: Kooperative Wertschöpfung durch digitale Ecosysteme

Thomas Kolomaznik, Geschäftsführer comesio GmbH

Wien/Saarbrücken, 9. März 2017 – Im Rahmen des 10. CIO Summits, der am 29./30. März 2017 in Wien stattfindet, stellt die eurodata-Tochter comesio sich und ihre BI-Lösungen vor.

Die Vertreter der eurodata comesio GmbH zählen in Österreich und der Schweiz zu den unangefochtenen Experten zum Thema Business Intelligence. Als solche präsentiert sich das Unternehmen auch auf dem CIO Summit in der Orangerie von Schloss Schönbrunn. Neben einem klassischen Messestand ist comesio ebenso im Rahmen des Vortragsprogramms aktiv.

Lumir Boureanu, Geschäftsführer und CTO der eurodata tec, einem Schwesterunternehmen von comesio, referiert darüber hinaus zum Thema „Industrie 4.0: Als Chance für neue Geschäftsmodelle und kooperative Wertschöpfung“. In seiner Präsentation erläutert Boureanu wie Unternehmen die Chancen der Digitalisierung nutzen können, um neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und beschreibt, wie sich mit digitalen Plattformen in neue Ecosysteme aufbauen und Mehrwerte schaffen lassen.

Thomas Kolomaznik, Geschäftsführer der eurodata comesio GmbH: „Durch unsere Nähe zum Markt und zu den Kunden wissen wir, wie schwer sich manche Unternehmen mit der fortschreitenden Digitalisierung tun. In der Beratung erleben wir immer wieder, dass sich die Organisationen überfordert fühlen und keine konkrete Vorstellung davon haben, wie sie das Thema Industrie 4.0 angehen können. In seinem Vortrag beleuchtet Lumir Boureanu exakt diese Aspekte und teilt seine praktischen Erfahrungen mit den Kongressteilnehmern.“

Weitere Informationen unter: http://confare.at/10-cio-manager-summit-2017/#programm

Die eurodata AG entwickelt und vermarktet cloudbasierte Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs sowie Softwareprodukte zur Implementierung von Industrie 4.0 Lösungen. Mehr als 50.000 Kunden vertrauen den eurodata-Hochleistungsrechenzentren, einer sicheren Cloud „Made in Germany“, mit professionellen Web- und Cloud-Dienstleistungen. Damit übernehmen wir auch die Verantwortung für den reibungslosen Betrieb der Lösungen. Die eurodata AG wurde 1965 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Saarbrücken. Heute fokussieren sich mehr als 500 Mitarbeiter nachhaltig um den Erfolg unserer Kunden in ganz Europa. www.eurodata.de

Kontakt
eurodata AG
Markus Metz
Großblittersdorfer Str. 257
66119 Saarbrücken
0681 / 88080
m.metz@eurodata.de
http://www.eurodata.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/cio-summit-2017-kooperative-wertschoepfung-durch-digitale-ecosysteme/