Schlagwort: Warengruppen

Beim Energieeinkauf auf Nummer sicher gehen

Gütezeichen attestiert überwachte Lieferqualität

Beim Energieeinkauf auf Nummer sicher gehen

Grafik: Supress (No. 6132)

sup.- Trickserei bei der Heizöllieferung? Davon haben wahrscheinlich die meisten Ölheizungsbesitzer schon einmal gehört. Die Rede ist dann von schwarzen Schafen unter den Energiehändlern, die mit manipulierten Zähleranlagen am Lieferfahrzeug die Abrechnung zu ihren Gunsten beeinflussen. Ob man selbst betroffen ist? Das bleibt für die Kunden eine wichtige, aber leider offene Frage. Denn ist das Heizöl erst einmal im eigenen Tank, kann der Käufer die exakte Liefermenge in der Regel nicht mehr überprüfen. Er muss also auf die Seriosität seines Anbieters und auf die technische Zuverlässigkeit von dessen Messgeräten vertrauen. Verbraucherschützer empfehlen jedoch, beim Kauf von transportablen Brennstoffen wie Heizöl oder Flüssiggas eine zusätzliche Kontrollinstanz zu nutzen: Das RAL-Gütezeichen Energiehandel für Brennstoff-Lieferanten, die sich freiwillig einem kontinuierlichen Qualitäts-Check unterziehen, gibt dem Vertrauen ein gesichertes Fundament.

Um das Prädikat führen zu dürfen, müssen die Anbieter ein Prüfverfahren auf Basis eines strengen Anforderungskatalogs absolvieren. Neutrale Experten nehmen dafür bei unangemeldeten Kontrollbesuchen den Fuhrpark und die Funktionsfähigkeit der gesamten Liefertechnik unter die Lupe. Fahrzeugausstattung, Zählwerke, Eichstempel und Lieferscheinausdrucke dürfen keine Mängel aufweisen, ebenso wenig wie die Verwaltungsabläufe des Energiehändlers sowie die Transparenz und die Aktualität seiner Preislisten. Auf diese Weise kann der Verbraucher bereits bei der Auswahl eines Händlers auf umfassenden Schutz vor Liefermängeln und Fehlabrechnungen achten. Eine ebenso kostenfreie wie empfehlenswerte Vorsichtsmaßnahme, denn ungenaue oder manipulierte Messergebnisse könnten je nach Volumen der Energievorräte die Heizkosten eines Haushalts beträchtlich in die Höhe treiben. Ein Verzeichnis aller Anbieter, denen das Gütezeichen eine überwachte Lieferqualität attestiert, lässt sich im Internet unter www.guetezeichen-energiehandel.de abrufen. Dort ist auch bundesweit eine gezielte Anbietersuche nach Postleitzahl oder angebotenen Warengruppen möglich.

Supress
Redaktion Andreas Uebbing

Kontakt
Supress
Andreas Uebbing
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/beim-energieeinkauf-auf-nummer-sicher-gehen/

PAGRO DISKONT und BEST COMMUNICATION setzen neue Maßstäbe am Point of Sale

Mit Beacon-Technologie smartes Shopping erleben

PAGRO DISKONT und BEST COMMUNICATION setzen neue Maßstäbe am Point of Sale

Mit Beacon-Technologie smartes Shopping erleben

Rabatte, Gutscheine und Informationen genau dort am Smartphone entdecken, wo man sie braucht – die neue Technologie von Blue on Blue® macht es möglich. Kunden erhalten direkt in ihrer PAGRO DISKONT Filiale am Regal bei den Warengruppen, die sie interessieren, exklusive Angebote und Informationen, die es sonst weder im Flugblatt noch online gibt. Alles, was sie dafür tun müssen, ist die Kundenkarten-App mobile-pocket zu installieren und die Bluetooth-Funktion zu aktivieren. Das ganze System funktioniert mit Hilfe von Beacons, die im Geschäft platziert werden und über Bluetooth Informationen aussenden, die von den Smartphones in der Nähe empfangen werden. PAGRO DISKONT hat alle 145 Filialen mit insgesamt 4.000 Beacons ausgestattet. Dies ist damit der größte derartige nationale Retail Roll-Out in Europa.

Was nach ferner Zukunft klingt, ist jetzt in allen PAGRO DISKONT Filialen Wirklichkeit. Ab sofort bringen Beacons den Kunden individuelle und exklusive Schnäppchen direkt auf sein Smartphone. Die Kunden erhalten in der PAGRO DISKONT Filiale am Regal bei den Produkten, die sie interessieren, exklusive Angebote und Informationen, die es sonst weder im Flugblatt noch online gibt. Alles was man dafür tun muss ist die Kundenkarten-App „mobile-pocket“ zu installieren und die Bluetooth-Funktion zu aktivieren. „Wir wissen, dass bereits über ein Drittel der Smartphone-Nutzer während des Einkaufens das Smartphone benutzen und sich dabei fast ein Viertel über Aktionen im Geschäft informieren“, so Patrick Hombauer, Geschäftsführer von Best Communication in Österreich. „Wir wollen den Kunden in den PAGRO DISKONT Filialen gezielt die Angebote und Informationen für Warengruppen zukommen lassen, für die sie sich interessieren. Damit erhalten sie einen exklusiven Vorteil direkt am Smartphone und müssen nicht verschiedene Angebote googeln.“

Mit der Kundenkarten-App „mobile-pocket“ auf Schnäppchenjagd

Das Smartphone ist zum ständigen Begleiter geworden und zahlreiche Apps erleichtern den Alltag. Eine davon ist die neue Kundenkarten-App „mobile-pocket“, die Schluss mit den lästigen Plastikkarten, Rabattmarken und Papier-Gutscheinen in der Geldbörse macht. Die App ist bereits seit sechs Jahren weltweit erhältlich und wird nun mit der Beacon-Technologie von Starnberger Technologie erweitert, um den Kunden vor Ort exklusive Schnäppchen auf sein Smartphone senden zu können.

Die App „mobile-pocket“ bietet viele Vorteile für Kunden und Händler. Wir ermöglichen die digitale Kundenkartenverwaltung, das Ausspielen und Einlösen von Angeboten und Gutscheinen und die Einbindung von Beacons für unsere Handelspartner“, erklärt Wolfgang Stockner, Geschäftsführer bei mobile-pocket. Klaus Starnberger, Geschäftsführer von Starnberger Technologie & Innovation: „Wir gehören zu den Pionieren der Beacon-Technologie und freuen uns, dass nun unsere vor fünf Jahren noch magische Vision Wirklichkeit geworden ist und heute dem Kunden zur richtigen Zeit am richtigen Ort die Information aufs Smartphone liefert, die er braucht. Wir versorgen die Kunden dank unserer Beacons nur mit Informationen, die für sie wirklich relevant sind und vermeiden unnötige Nachrichten.“

Blue on Blue® Technologie – So funktioniert´s!

Um Blue on Blue® nutzen zu können, müssen die Kunden nur die Kundenkarten-App „mobile-pocket“ herunterladen, die Bluetooth-Funktion aktivieren und schon geht es los. In den PAGRO DISKONT Filialen in ganz Österreich sind insgesamt 4.000 Tokencube©-Beacons von Starnberger Technologie & Innovation direkt bei verschiedenen Warengruppen angebracht. Sie senden via Bluetooth Zusatzinformationen zum Produkt und exklusive Angebote aus. Sobald sich ein Kunde eine paar Sekunden bei einer Warengruppe aufhält, erscheinen die exklusiven Blue on Blue® Angebote automatisch auf seinem Smartphone. Er muss den Gutschein dann nur mehr an der Kassa zeigen und bekommt exklusiv und sofort den Rabatt. Alle 145 Filialen wurden mit insgesamt 4.000 Beacons ausgestattet. Dies ist damit der größte derartige nationale Retail Roll-Out in Europa. Die Tokencube-Beacons selbst versteht PAGRO DISKONT als zusätzlichen Service für seine Kunden. Zudem will PAGRO DISKONT damit all jene Kunden belohnen, die in die Filialen kommen.

„Wir bei PAGRO DISKONT wollen immer am Puls der Zeit sein und technische Neuerungen so nutzen, dass wir unseren Kunden mehr Service und ein spannendes Einkaufserlebnis bieten können“, so Mag. Michael Kremser, Geschäftsführung von PAGRO DISKONT. „Dank der Beacon Technologie können wir optimal zugeschnittene Angebote für unsere Kunden direkt in ihrer PAGRO DISKONT Filiale zur Verfügung stellen. Damit schließen wir die Lücke zwischen digitalem und realem Einkauf.“

Österreichische Unternehmen im Beacon-Fieber

Das Projekt ist gänzlich in österreichischer Hand. Best Communication ist eine LBS-Agentur aus dem Burgenland die sich auf smartes Shopping spezialisiert hat. Die Kundenkarten App „mobile-pocket“ wurde von der Softwareschmiede bluesource – mobile solutions gmbh am Technologiestandort Hagenberg in Oberösterreich entwickelt. Auch die Beacon-Technologie stammt aus Österreich und wurde von der Firma Starnberger Innovation & Technologie GmbH entwickelt. Die Beacons selbst werden im Burgenland hergestellt. PAGRO DISKONT aus Guntramsdorf ist ein 100-prozentiges österreichisches Handelsunternehmen der MTH Retail Group Holding GmbH. Mehr Informationen zum Unternehmen Best Communication finden sich unter: http://bestcommunication.at/

Mobile Pocket Beacons Nutzer sparen sich langes Suchen nach Rabattaktionen und Produktinfos – via Beacons, iBeacons und Mobile Pocket App sowie integrierter Bluetooth Chips von Best Communication Österreich. Kunden erhalten direkt im Geschäft am Regal beim Produkt nützliche Infos, Rabatte, Gutscheine auf ihr Smartphone. Als Vorteil für den Einzelhandel unterstützen Beacons attraktive Impulskäufe. Führende Unternehmen kaufen mobile Technologien und Kommunikationslösungen für den Handel bei Best Communication Österreich.

Kontakt
Best Communication Österreich
Patrick Hombauer
Hauptstraße 173
7062 St. Margarethen im Burgenland
+43 2680 20410
info@bestcommunication.at
http://bestcommunication.at/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/pagro-diskont-und-best-communication-setzen-neue-massstaebe-am-point-of-sale/

Bessere Preise auf Knopfdruck

KSB, der internationale Spezialist für Pumpen und Armaturen, erzielt Einsparungen mit eAuctions

Bessere Preise auf Knopfdruck

KSB spart mit eAuctions ein (Bildquelle: KSB)

Wien | Frankenthal, 19. September 2016 – Die KSB AG verschafft sich heute auf Knopfdruck einen guten Überblick über die Marktpreise ihrer Lieferanten. Der international führende Hersteller von Pumpen und Armaturen verhandelt heute mit dem eAuctions-Modul von POOL4TOOL bessere Preise und erzielt durch klare Vergaberegeln und einem klar definierten Auktionsumfang signifikante Einsparungen.

Die Pumpen und Armaturen von KSB kommen in der Gebäude- und Industrietechnik, beim Wassertransport, bei der Abwasserreinigung und auch bei kraftwerkstechnischen Prozessen zum Einsatz. Das breite Betätigungsfeld stemmen über 16.000 Mitarbeiter rund um den Globus.

KSB lebt eine vertrauensvolle Partnerschaft mit seinen Lieferanten und arbeitet eng mit ihnen zusammen. Der Einkauf legt Wert auf langfristige Kooperationen, die sowohl hohe Qualitätsstandards als auch wettbewerbsfähige Preise bieten. Um die besten Preise rasch und unkompliziert zu erhalten, brauchte KSB eine Lösung, die aufwändige Verhandlungsprozesse verkürzt und die Preisübersicht transparenter macht.

Global günstigere Preise

Der KSB-Einkauf ist nach Warengruppen organisiert und beschafft weltweit für alle Produktionsstandorte und Vertriebseinheiten Produktionsmaterial und Dienstleistungen. Das globale Einkaufsvolumen beträgt ca. 1,0 Mrd. Euro pro Jahr und umfasst sämtliche Produkte, die ein klassischer Maschinenbauer benötigt, das heißt Rohstoffe, Komponenten, Handelswaren, Dienstleistungen, Investitionsgüter und C-Teile.

Seit 2014 arbeitet der international führende Anbieter von Pumpen, Armaturen und zugehörigen Serviceleistungen mit der Einkaufslösung POOL4TOOL und setzt erfolgreich Preisauktionen um. „Wir haben damals POOL4TOOL ausgewählt, da das Package von Aufwand und Nutzen für uns passte“, erklärt Thomas Ihli, Global Category Manager der KSB AG. Die Entscheidung für den Lösungsspezialisten fiel auch aufgrund der tiefen ERP-Integration und der SAP-Kompatibilität.

Die SaaS-Lösung (Software as a Service) kommuniziert einwandfrei mit SAP R/3. Das bedeutete für die Kollegen im Team keine Umstellung der Arbeitsweise. „Ein Kriterium für POOL4TOOL war auch, dass unsere Einkäufer weiterhin mit SAP arbeiten konnten. Wir hielten dadurch den Schulungsaufwand sehr gering“, freut sich Thomas Ihli über die problemlose Tool-Einführung.

Die Lösung POOL4TOOOL – speziell die Module SRM und eAuctions – werden von KSB global eingesetzt. Die ortsunabhängige Nutzung der SaaS-Lösung ist ein weiterer Vorteil, von dem POOL4TOOL-Kunden profitieren.

Alles Verhandlungssache

KSB setzt für die Preisfindung neben dem Auktionsmodul von POOL4TOOL auch weiterhin zusätzlich auf klassische Verhandlungsmethoden, da sich das Werkzeug nicht für alle Produkte und Dienstleistungen der KSB eignet. Allerdings konnte KSB mit Hilfe von POOL4TOOL erstmals Elektromotoren und Armaturen auktionieren.

Je nach Vergabeumfang und -objekt wählt der führende Hersteller von Pumpen und Armaturen zwischen unterschiedlichen Auktionstypen, wie z.B. zwischen dem English oder dem Dutch Ticker. Der English Ticker zählt zu den gängigsten Auktionstypen und ist eine Methode, sich eine gute Marktpreisübersicht zu verschaffen. Der Wettbewerb wird über eine Rangfolge erzielt. Hingegen herrscht beim Dutch Ticker keine Transparenz für den Anbieter bezogen auf die Rangfolge. Der Wettbewerb kommt durch „first come first serve“ zustande, was bei hohem Preisdruck schon nach kurzer Verhandlungszeit zum tatsächlichen „Best-Price“-Ergebnis führt.

Die freie Kombinationsmöglichkeit gibt KSB die absolute Flexibilität im Umgang mit den Lieferanten, die sehr positiv auf das neue Tool reagiert haben. Viele Lieferanten kannten den Prozess bereits von anderen Kunden und kamen mit der intuitiven Bedienung von POOL4TOOL sehr gut zurecht.

Signifikante Einsparungen und klare Vergaberegeln

KSB selbst erzielt mit POOL4TOOL eAuctions signifikante Einsparungen bei verschiedenen Beschaffungsteilen. „Mit POOL4TOOL können wir heute den Auktionsumfang klar definieren, einheitliche Vergaberegeln für Lieferanten festlegen und den Druck auf Lieferanten erhöhen, um einen wettbewerbsfähigen Preis und dadurch eine tatsächliche Übersicht der Marktpreise zu erhalten“, fasst Thomas Ihli die erreichten Vorteile durch die Zusammenarbeit mit POOL4TOOL zusammen. Für KSB ist eine Erweiterung der All-in-One-Lösung durchaus vorstellbar. Interessant könnte in einem nächsten Schritt das Sourcing-Modul sein, mit dem die KSB AG seine Anfrageprozesse optimieren könnte.

Die POOL4TOOL AG ist mit Standorten in Europa, Amerika und Asien und über 300 Kunden globaler Marktführer für elektronische Prozessoptimierung im „direct procurement“. Die weltweit einzige „All-in-One Supply Collaboration“-Plattform vereint alle Prozesse von der Produktentstehung über den strategischen Einkauf (Sourcing), das Lieferantenmanagement (SRM), die indirekte Beschaffung (Procurement), das Supply Chain Management (SCM) bis hin zum Qualitätsmanagement in einer workflowbasierten Lösung. POOL4TOOL bietet Best Practice aus Erfolgsprojekten mit Weltmarktführern der Branchen Automotive, Maschinen-und Anlagenbau, Serienfertigung und Medizintechnik sowie ein einzigartiges Lieferantennetzwerk mit über 300.000 angebundenen Unternehmen.

Kontakt
POOL4TOOL AG
Kathrin Kornfeld
Altmannsdorfer Straße 91/19 91/19
1120 Wien
+4318049080
kathrin.kornfeld@pool4tool.com
http://p4t.info/presseuebersicht

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bessere-preise-auf-knopfdruck/

BravoSolution ist wieder ein Marktführer im Gartner Magic Quadrant für Strategic Sourcing Application

BravoSolution bestätigt seine führende Position für strategische Einkaufslösungen

BravoSolution ist wieder ein Marktführer im Gartner Magic Quadrant für Strategic Sourcing Application

München – Chicago – Mailand, Februar 2015. BravoSolution wird in der Studie „Magic Quadrant for Strategic Sourcing Technolgies“ des Branchenanalysten Gartner Inc. im fünften Jahr und zum dritten Mal in Folge (2010, 2013 und 2015) im Quadranten der Marktführer positioniert.

BravoSolution ist unter den bestplatziertesten Anbietern, sowohl für seine Umsetzungsfähigkeit („ability to execute“), als auch seine Weitsicht („completeness of vision“).

„Unsere Kunden stehen unter einem enormen Druck Ihren Marktanteil weiter auszubauen, finanziell nachhaltige Ergebnisse zu erreichen und dabei die Risiken, Unsicherheiten und Chancen der heutigen Weltmärkte aus zu balancieren.“ sagt Jim Wetekamp, CEO von BravoSolution. „Wir glauben, diese wiederholte Auszeichnung durch Gartner ist ein Beweis dafür, dass wir im Bezug auf diese Anforderungen nicht nur immer einen Schritt voraus sind, sondern es unseren Kunden ermöglichen Ihre Wettbewerber durch innovative Ansätze im Bereich der Beschaffung und des Einkaufs zu übertreffen.“

BravoSolution wurde bereits in den letzten beiden Veröffentlichungen in 2010 sowie in 2013 eindeutig im Leader Quadranten positioniert.

BravoSolution hat festgestellt, dass Kunden durch den Einsatz besonders effektiver Sourcing Methoden andere Fortune 2000 Unternehmen bei der operativen Marge mit 370 Basispunkten und beim Return auf investiertes Kapitals mit 380 Basispunkten überflügeln. Abhängig von der Größe des Unternehmens sind das oft hunderte Millionen möglicher Ergebnisverbesserung.

„Der Einkauf hat sich in den letzten 25 Jahren von einer papierintensiven Beschaffung hin zu einer strategischen Unternehmensfunktion entwickelt, die Wettbewerbsvorteile schafft“ so der Gartner Report für strategische Einkaufslösungen 2015. „Der Aufschwung des Internets und die damit einhergehenden Möglichkeiten der Zusammenarbeit haben eine neue Generation von Einkaufslösungen geschaffen, die diese Entwicklung nutzen und ermöglichen.“

Bei BravoSolution erhalten Sie die komplette Studie „Gartner Magic Quadrant für Strategic Sourcing Application Suites“ pro bono.

Über Gartner
Gartner Inc. ist das weltweit führende Unternehmen für Forschung und Beratung im Bereich der Informationstechnologie. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 5.000 Mitarbeiter, darunter 1.200 Analysten und Berater. Für eine Aufnahme in diese Publikation kann sich ein Unternehmen nicht bewerben, vielmehr werden die Anbieter von den Gartner-Analysten ausgewählt und nach einer ausführlichen Analyse ausgezeichnet.

Gartner spricht keine Empfehlung für die in dem Magic Quadrant positionierten Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen aus und empfiehlt IT-Anwendern auch nicht, nur Anbieter auszuwählen, die am höchsten eingestuft wurden. Die Gartner-Forschungspublikationen geben die Meinung des Gartner-Forschungsbereiches wieder, ihre Inhalte sollten nicht als Tatsachen interpretiert werden. Gartner schließt jegliche ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung in Bezug auf diese Studie aus, einschließlich der Gebrauchstauglichkeit oder Zweckmäßigkeit der untersuchten Produkte und Dienstleistungen.

BravoSolution ist entsprechend dem Gartner Magic Quadrant der visionärste Anbieter und Marktführer für strategische Einkaufslösungen.
Mit BravoSolution erhalten Unternehmen Transparenz und Procurement Excellence für den gesamten Beschaffungsprozess: Spend Visibility, Savings Management, Ausschreibungen, Auktionen, Compliance Monitoring, CSR Reporting, Vertrags- und Lieferantenmanagement. Über 50.000 Beschaffungsexperten und CPOs aus 60 Ländern vertrauen auf BravoSolution Technologie und Dienstleistungen um Transparenz zu schaffen, Einkaufszyklen zu beschleunigen, Prozesse und Lieferantenleistung zu verbessern, Risiken zu minimieren und Kostensenkung nachhaltig und dauerhaft zu realisieren.

Kontakt
BravoSolution GmbH
Florian Winterstein
Ottobrunner Strasse 41
82008 Unterhaching bei München
49 89 1219335-0
kontakt@bravosolution.com
http://www.bravosolution.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bravosolution-ist-wieder-ein-marktfuehrer-im-gartner-magic-quadrant-fuer-strategic-sourcing-application/