In Immobilien investieren, ohne selbst zu kaufen

DFK-Unternehmensgruppe legt neue Unternehmensanleihe auf.

Fit für einen Alltag in Würde – Wege zur Bewusstseins-Entfaltung

In ihrem neuen Ratgeber "Fit für einen Alltag in Würde" gibt die in Prag geborene Autorin Scharka Cernochova ihren Lesern Tipps für ein bewusstes und selbstbestimmtes Leben.

Devoteam berichtet ein Wachstum in Q1 von 8,9%

Q 1 Zahlen 2020 (Bildquelle: Devoteam GmbH) – Organisches Umsatzwachstum in Q1 2020 um 8,9% auf 207 Millionen EURO – Devoteam wurde von Google Cloud in EMEA als „Reseller-Partner des Jahres“ ausgezeichnet – Umsatz wird im zweiten Quartal 2020 im Vorjahresvergleich des Quartals voraussichtlich um 5% bis 7% sinken – Auch in der zweiten Jahreshälfte werden die Geschäftsaktivitäten durch Covid-19 stark eingeschränkt bleiben Den vom Konzern freigegebenen Abschlussbericht zum 31. März 2020 finden Sie auf unserer Website: https://www.devoteam.com Weiterstadt, 27. Mai 2020 – Devoteam (Euronext Paris: DVT), der führende IT-Dienstleister in EMEA und Pure Player in der Digitalen Transformation, steigerte…

DACHSER baut auf seinen Wachstumsmotor

DACHSER baut auf seinen Wachstumsmotor

(Mynewsdesk) Einer sich zunehmend eintrübenden Weltkonjunktur zum Trotz konnte DACHSER auch 2019 weiterwachsen. Beim konsolidierten Netto-Umsatz verzeichnet der Logistikdienstleister ein solides Umsatzplus von 1,6 Prozent auf 5,66 Milliarden Euro. Wachstumsmotor war erneut das Business Field Road Logistics, das sich um 2,9 Prozent auf 4,60 Milliarden Euro steigerte. Dem gegenüber steht ein Umsatzrückgang von 4,1 Prozent im Business Field Air & Sea Logistics, der insbesondere aus dem schwächeren Luftfrachtgeschäft für Automotive-Kunden resultiert.

Dem Umsatzplus auf Konzernebene stehen rückläufige Sendungs- und Tonnagezahlen gegenüber. Während sich die Sendungszahlen um rund 3,7 Prozent von 83,7 auf 80,6 Millionen verringerten, sank die Tonnage im Vorjahresvergleich leicht um 1,0 Prozent von 41,4 auf 41,0 Millionen Tonnen. „Wenn der konjunkturelle Wind sich dreht, dann zählen Qualität und Zuverlässigkeit noch mehr als sonst“, sagt Bernhard Simon, CEO von DACHSER. „Deshalb engagieren wir uns umso stärker für gut qualifizierte und motivierte Mitarbeiter und investieren kontinuierlich in unser Netz, unsere Prozesse und unsere IT.“

Geschäftsentwicklung im Detail

Das Business Field Road Logistics, in dem DACHSER den Transport und die Lagerung von Industriegütern (European Logistics) und Lebensmitteln (Food Logistics) zusammenfasst, ist nach wie vor Stabilitätsfaktor und dynamischer Wachstumsmotor des Unternehmens zugleich. Im Jahr 2019 steigerte Road Logistics seinen konsolidierten Netto-Umsatz um 2,9 Prozent von 4,47 auf 4,60 Milliarden Euro. Die Business Line European Logistics trug dazu rund 3,63 Milliarden Euro (+2,4 Prozent) bei. „Zur anhaltenden Stärke in den grenzüberschreitenden Transporten kommt die positive Entwicklung der Kontraktlogistik in ganz Europa. Obwohl sich die Lage am Frachtmarkt im Laufe des Jahres 2019 entspannt hat, bleibt der Fahrer- und Fachkräftemangel in Deutschland und vielen anderen europäischen Ländern die vordringlichste Herausforderung“, sagt Simon.

Das stärkste Wachstum erzielte 2019 die Business Line Food Logistics. DACHSER wuchs im Bereich der Lebensmittellogistik um 5,1 Prozent von 917 auf 964 Millionen Euro Umsatz. Die Sendungen gingen um 1,7 Prozent zurück, während die Tonnage leicht um 0,6 Prozent anstieg. „Die Lebensmittellogistik ist seit Jahren eine verlässliche Säule unseres Geschäftsmodells“, sagt Simon. „Die Allianzen mit unseren Partnern im European Food Network haben sich als ausgesprochen stabil und fruchtbar erwiesen.“

Das Business Field Air & Sea Logistics verzeichnete 2019 einen Rückgang des Umsatzes um 4,1 Prozent von 1,19 auf 1,14 Milliarden Euro, die Zahl der Sendungen ging um 5,6 Prozent zurück. „In der Luft- und Seefracht spüren wir das sehr volatile Geschäft, das stark unter den Verwerfungen des Welthandels leidet“, sagt Simon. „Besonders die schwächere Transportnachfrage der Automotive-Industrie in Deutschland macht sich in unserem Luftfrachtgeschäft bemerkbar.“ DACHSER stellte 2019 einige Weichen, um das Business Field zukunftssicher auszurichten. Dazu zählen eine Erweiterung des Kundenportfolios auf die Branchen Life Sciences/ Pharma sowie Fashion & Sports ebenso wie der Ausbau der Zugverkehre über die Neue Seidenstraße. Die Luft- und Seetransporte, insbesondere im LCL-Bereich, wurden weiter mit dem europäischen Landverkehrsnetz vernetzt. Zudem ist das selbst entwickelte Transport Management System Othello weltweit so gut wie komplett ausgerollt. „Bis Mitte 2020 wickeln wir 99 Prozent aller Sendungen mit unserem eigenen Transport Management System ab. Über entsprechende Effizienz- und Produktivitätsfortschritte können wir dann zusätzlichen Mehrwert für unsere Kunden generieren“, sagt Simon.

Corona-Krise: DACHSER als Stabilitätsanker in schwierigen Zeiten

Um die Qualität der Dienstleistungen weiter zu verbessern, investierte das Familienunternehmen im abgelaufenen Jahr 151 Millionen Euro in den Neubau oder die Erweiterung von Umschlaghallen und Warehouses, sowie IT-Systeme und die technische Ausstattung. Für das laufende Jahr sind Investitionen in ähnlichem Umfang geplant. Allerdings wird die aktuell Corona-Krise dafür sorgen, dass auch DACHSER seine Ziele anpassen muss, wie Simon erläutert: „Die endgültigen Auswirkungen auf unser Geschäft sind schwer prognostizierbar, wir können die Lage nur jeden Tag aufs Neue bewerten und uns agil und flexibel darauf einstellen. Mengenrückgänge im Industriegütergeschäft sind angesichts der aktuellen Einschränkungen des Geschäftslebens, insbesondere in Spanien und Frankreich, unvermeidbar. Allerdings sind wir, was Serviceportfolio und Kundenstruktur angeht, bewusst breit aufgestellt, sodass wir uns an veränderte Rahmenbedingungen gut anpassen können. Im Lebensmittelbereich sind wir als Logistiker systemrelevanter Baustein der Grundversorgung, hier rechnen wir mit einem relativ stabilen Geschäft.“

Seine Eigenkapitalquote konnte DACHSER im Jahr 2019 nochmals steigern, auf über 57 Prozent. Mit rund 31.000 Mitarbeitern beschäftigt DACHSER so viele Menschen wie noch nie in der Firmengeschichte. „Darauf sind wir sehr stolz, denn unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Herz und Rückgrat unserer Dienstleistung. Das Sichern der Arbeitsplätze steht 2020 an erster Stelle“, schließt Simon. „Auch für Kunden und Transportunternehmer wollen wir ein stabiler und zuverlässiger Partner bleiben. Wir sind alle mit denselben Herausforderungen konfrontiert. Gemeinsam werden wir mit fairen Preisen und fairer Vergütung die Corona-Krise durchstehen und den Grundstein für zukünftiges Wachstum legen.“

Netto-Umsätze im Überblick:

Netto-Umsatzerlöse in Millionen Euro 2019 (vorläufig) 2018 (final) Veränderung 2019 zu 2018
Road Logistics 4.596
4.465
+2,9%
European Logistics 3.632 3.548 +2,4% Food Logistics  964 917 +5,1% Air & Sea Logistics 1.137 1.185 – 4,1% Konsolidierung
(abzüglich Umsätze aus Unternehmensbeteiligungen von 50 % und geringer)
-75 -80 Konzern 5.658 5.570
+1,6%
Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im DACHSER

Über Dachser:

Das Familienunternehmen Dachser mit Hauptsitz in Kempten, Deutschland, bietet Transportlogistik, Warehousing und kundenindividuelle Services innerhalb von zwei Business Fields: Dachser Air & Sea Logistics und Dachser Road Logistics. Letzteres teilt sich in die beiden Business Lines Dachser European Logistics und Dachser Food Logistics auf. Übergreifende Kontraktlogistik-Services sowie branchenspezifische Lösungen ergänzen das Angebot. Ein flächendeckendes europäisches sowie interkontinentales Transportnetzwerk und komplett integrierte Informationssysteme sorgen weltweit für intelligente Logistiklösungen.

Mit rund 31.000 Mitarbeitern an weltweit 393 Standorten erwirtschaftete Dachser im Jahr 2019 einen konsolidierten Netto-Umsatz von rund 5,7 Milliarden Euro. Der Logistikdienstleister bewegte insgesamt 80,6 Millionen Sendungen mit einem Gewicht von 41,0 Millionen Tonnen. Dachser ist mit eigenen Landesgesellschaften in 44 Ländern vertreten.

Weitere Informationen zu Dachser finden Sie unter http://www.dachser.de

Firmenkontakt
DACHSER
Christian Auchter
Thomas-Dachser-Str. 2
87439 Kempten
+49 831 5916-1426
christian.auchter@dachser.com
http://www.themenportal.de/wissenschaft/dachser-baut-auf-seinen-wachstumsmotor-68765

Pressekontakt
DACHSER
Christian Auchter
Thomas-Dachser-Str. 2
87439 Kempten
+49 831 5916-1426
christian.auchter@dachser.com
http://

cbs steigert Umsatz auf 92 Millionen Euro

(Bildquelle: cbs Corporate Business Solutions) – Starkes Wachstum von fast 16 Prozent im Geschäftsjahr 2019 – Investitionen in neue Standorte und Berater zahlen sich aus – S/4-Projekt bei Viessmann zeigt Signalwirkung im globalen SAP-Markt – Spezielle Expertise im Bereich „Selective SAP S/4HANA Transition“ – cbs wird zum Softwareanbieter für Großkunden im Transformationsgeschäft – Erfolgreiches Auslandsgeschäft in USA, Asien und Spanien Heidelberg, 19. März 2020 – cbs Corporate Business Solutions GmbH hat ein außergewöhnlich gutes Ergebnis eingefahren und seinen Umsatz deutlich gesteigert: Die Heidelberger Unternehmensberatung erzielte im Geschäftsjahr 2019 Einnahmen von 92,2 Millionen Euro und verbesserte sich damit im Vergleich zum…

Devoteam Umsatz wächst auf 761,4 Mio. Euro bei einer Umsatzrendite von 10,4% und 79 Mio. Euro

(Bildquelle: Devoteam) Weiterstadt, 18. März 2020 -Umsatzwachstum beträgt 16,8% – davon sind 10,4% organisch -Betriebserträge wachsen um 13,4% auf 73,4 Mio Euro -Freier Cashflow entwickelt sich um 28% auf 52,7 Mio Euro -Devoteam wird von ServiceNow als „EMEA-Elite-Partner des Jahres“ ausgezeichnet Unternehmen Devoteam baut seine strategische Positionierung in Richtung Cloud-Plattformen in enger Kooperation mit den strategischen Partnern weiter aus: Devoteam ist „EMEA Elite-Partner des Jahres“ von ServiceNow Diese Auszeichnung erhält Devoteam als bester Partner in der EMEA-Elite-Kategorie von ServiceNow. Die Anerkennung wird an Elite-Partner vergeben, die insgesamt hervorragende Leistungen bei der Zertifizierung und beim Wachstum der ServiceNow-Pipeline erreichen. Zwei neue…

Der Erfolg (Ernte) von heute ist die Saat von gestern

Was müssen Sie heute säen für den Erfolg von Morgen? Wir stehen vor einer Zeit gewaltiger Veränderungen, die es so noch nicht gab. Sind sich die Unternehmer, gerade im Mittelstand, dessen schon bewusst? Die alten Strukturen werden nach und nach nicht mehr funktionieren. Die Unternehmer, die ihr Unternehmen nicht „updaten“, werden verlieren. Von welchen Veränderungen sprechen wir hier neben Corona? Fachkräftemangel: Davon wird die ein oder andere Branche mehr oder weniger betroffen sein. Es wird dann so sein, dass die Unternehmen um die guten Fachkräfte wetteifern. Nach alter Denkweise muss sich der Bewerber gut verkaufen, um einen Job zu erhalten.…

ThousandEyes überschreitet die 100-Millionen-Dollar-Marke

Netzwerkanalyse-Spezialist legt zum Ende des Geschäftsjahres 2020 an Dynamik zu – steigende Kundenzahlen, Produktinnovationen, weltweite Expansion und Branchenauszeichnungen ThousandEyes auf Wachstumskurs (Bildquelle: @ ThousandEyes) München, 11. März 2020 – ThousandEyes, das Internet- und Cloud-Intelligence-Unternehmen, das Deloitte im Jahr 2019 zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen in Nordamerika zählte, gibt die Jahresergebnisse und die wichtigsten Erfolge seines Geschäftsjahres bekannt, das am 31.01.2020 (FY20) endete. Der Gesamtwert der Kundenaufträge von ThousandEyes stieg um 80 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und überschritt damit im FY20 die Summe von 100 Millionen US-Dollar. Mehrjährige Kundenverträge machten über die Hälfte der ARR des FY20 aus, da…

Explicatis: ein FT 1000-Unternehmen

Explicatis gehört damit zum exklusiven Kreis der Tausend am schnellsten wachsenden Unternehmen in Europa – Deutsche Unternehmen sind Spitze, Technologie-Firmen am stärksten im Ranking vertreten Explicatis Softwareentwicklung und IT-Beratung Köln, 3. März 2020 – Explicatis, IT-Beratung und Spezialist für Softwareentwicklung mit Hauptsitz in Köln, ist eines der FT 1000-Unternehmen. Gemeinsam mit dem Datenauswertungsspezialisten Statista hat die Financial Times die am stärksten wachsenden Unternehmen in Europa ermittelt. Außergewöhnliche Steigerungen des Unternehmensumsatzes im europäischen Vergleich sind die Grundlage für die Aufnahme in diese exklusive jährliche Ranking-Liste. Die meisten Gewinner kommen aus Deutschland, gefolgt von Italien, dem Vereinigten Königreich und Frankreich; rund 70…

Agentur CMM startet Story Academy

Mit der Story Academy startet die Agentur CMM 2020 ein umfassendes Inhouse-Workshop-Programm für Unternehmen und Kommunikationsabteilungen. Das Team der CMM Story Academy rund um die Gründer Jürgen Mellak (Mitte) & Christian Mörth (rechts) Mit der Story Academy startet die Agentur CMM 2020 mit einem umfassenden Inhouse-Workshop-Programm durch. Ziel ist es, das Potenzial von Story Marketing und professionellem Storytelling für heimische Kommunikations-, Vertriebs- und Marketingabteilungen erschließbar zu machen. Heute, 2020, sind wir im digitalen Zeitalter angekommen. Das sieht man vor allem in der Unternehmens-, Marken- und Produktkommunikation. Denn auch wenn es nie einfacher war, potenzielle KundInnen auf den verschiedensten Plattformen und…

Lantek erhöht Umsatz um 9,6 Prozent auf 21,1 Millionen Euro

Rückblick und Ausblick: Zum International Meeting von Lantek kamen Mitarbeiter und Vertriebspartner – Lösungen für die Digitale Transformation legen als Wachstumstreiber fast 25 Prozent zu – in Deutschland um 50 Prozent. – Der internationale Markt macht inzwischen 86,3 Prozent aus, mit Deutschland, Italien, den USA, Frankreich und China als strategische Märkte. – Zahl aktiver Kunden steigt um 1.900 auf 23.700 Kunden in mehr als 100 Ländern – was eine Verdopplung der allgemeinen Wachstumsrate bedeutet. Vitoria-Gasteiz/Darmstadt, 20. Februar 2020 – Bei Lantek stehen die Zeichen weiter auf konstantem Wachstum. Das zeigt das Geschäftsergebnis 2019, das jetzt von Lantek veröffentlicht wurde. Im…

Wachstum: DFK präsentiert steigende Werte in allen Bereichen

350 Gäste bei Jahresauftakttagung der DFK-Unternehmensgruppe in Hannover Die besten Mitarbeiter des Innen- und Außendienstes wurden auf der Bühne in besonderer Form geehrt. Mit der offiziellen Jahresauftakttagung ist die DFK-Unternehmensgruppe in das Jahr 2020 gestartet. Rund 350 Kunden, Mitarbeiter, Partner und Gäste hatten sich dazu am Samstag, 1. Februar 2020, im Maritim Airport Hotel Hannover eingefunden. Sie erwartete ein Programm aus Vorträgen und einem exklusiven Gala-Abend. Zahlen, Daten, Fakten Exakt um 12 Uhr betraten die Moderatoren des Tages, Olga Peselev und Martin Tangermann, die Bühne im Saal Maritim und eröffneten die 19. Jahresauftakttagung. Gewohnt charmant führte das Duo durch das…

%d Bloggern gefällt das: