Die Zahl der Covid-19 Neuinfektionen sinkt, der Trend zum Homeoffice steigt!

Die Zahl der Covid-19 Neuinfektionen sinkt, der Trend zum Homeoffice steigt!

In 60 Minuten zum Homeoffice

Der deutsche Softwareanbieter beyond SSL bietet Webinare zum Thema „Mit SparkView in 60 Minuten zum Homeoffice“ an.

Langenzenn, 15. April 2020 – Der Zwang, wegen der Corona Krise aus dem Homeoffice arbeiten zu müssen, wird zur Chance, aus dem Homeoffice arbeiten zu können. Die Bewertungskriterien, welche Berufsgruppen unter diesen neuen Arbeitsbedingungen produktiv sein können, haben sich schlagartig verschoben.
Bis dato schien das Homeoffice den sogenannten Knowledge Workern, den Kreativen oder Vertriebsmitarbeitern vorbehalten. Das hat sich unter dem Eindruck der Pandemie rasant verändert. Plötzlich sollten möglichst viele Mitarbeiter ins Homeoffice, auch jene, für die diese Arbeitsumgebung absolutes Neuland war.
Das stellt Unternehmen vor eine ganze Reihe neuer Aufgaben, nicht nur technischer Natur.
In der Vergangenheit war die Leistung von Heimarbeit leicht messbar. Es wurde eine Anzahl von Teilen z.B. für Spielwaren ins Haus geliefert und fertige Bauteile wieder abgeholt. In der digitalen Welt kann Leistung so einfach nicht gemessen werden. Ob Homeoffice in den Augen von Unternehmen und Mitarbeitern funktioniert, entscheidet sich deshalb häufig aus dem Zusammenspiel von Erwartungen und erzielten Ergebnissen.

Eines allerdings haben die Heimarbeitsplätze aus dem 19. Jahrhundert und das heutige Homeoffice bereits gemeinsam. Wann die erwartete Leistung erbracht wird, ist unwichtig, nur das Ergebnis zählt.
Am Ende hängt es davon ab, wie Arbeitgeber und Arbeitnehmer an die Sache herangehen. Die Stempeluhr als Messlatte für Leistung spielt in vielen Bereichen der Arbeitswelt schon längst keine Rolle mehr. Mit etwas Mut kann man deshalb noch viel mehr Aufgaben als bisher ins Homeoffice verlagern.
Ob verbesserte Work-Life-Balance, geringerer CO2 Footprint, sinkende Bürokosten, oder ersparte Zeit durch den Wegfall des Arbeitsweges; es gibt sicher viele Gründe, die für das Homeoffice sprechen.

Und so einfach ist das Homeoffice heute technisch machbar!

In einem Webinar zeigt Ihnen beyond SSL, wie Sie eine beliebige Anzahl von Homeoffice Arbeitsplätzen innerhalb von 60 – 90 Minuten einrichten können und von jedem Endgerät mit Browser arbeiten.

Über diesen Link gelangen Sie zur Webinarserie „Mit SparkView in 60 Minuten zum Homeoffice“: https://bit.ly/2K7ERBi

Jeder Teilnehmer am Webinar erhält natürlich auch die Gelegenheit, die kostenlose Vollversion von SparkView bis zum 30. September 2020 zu nutzen.

Weitere Informationen zu SparkView finden Sie auf unserer Webseite.

Über beyond SSL GmbH:
beyond SSL ist fokussiert auf Marketing, Beratung und Vertrieb von Lösungen rund um Connectivity, Security und Privacy. Das Unternehmen wurde von einem Team aus Fachspezialisten mit langjähriger Erfahrung in unterschiedlichen IT- und Management-Bereichen gegründet.
In enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Produktanbietern, aktuell RemoteSpark, DoubleClue, FileCloud, Backup Everything, und Technologie Partnern, wie zum Beispiel F5 Networks, Inc., betreut beyond SSL mit seinen Partnern Kunden in allen Branchen und Größen. Wir legen höchsten Wert auf persönliche Betreuung und ausgezeichneten Support.
Dabei profitieren Kunden und Partner gleichermaßen von einer Vorauswahl an Lösungen mit hervorragendem Kosten-Nutzen-Verhältnis.
Weitere Informationen unter: www.beyondssl.com

Kontakt
beyond SSL GmbH
Siegfried Plommer
Burggrafenhofer Str. 13
90579 Langenzenn
0911 4952-2935
s.plommer@beyondssl.com
http://www.beyondssl.com

Mit Peplinks SpeedFusion-Technologie Unternehmens-VPN stärken

Sichere und redundante Anbindung von Home-Offices Unterschleißheim/München, 31. März 2020 – Zahlreiche Mitarbeiter befinden sich aktuell im Home-Office. Um den Heimarbeitsplatz sicher mit dem Firmennetzwerk zu verbinden, wird zumeist ein Virtuelles Privates Netzwerk (VPN) genutzt. Dadurch lässt sich auch von zu Hause aus auf Informationsquellen wie das Intranet zugreifen, die normalerweise nur über das Netzwerk in der Firma zugänglich sind. Die patentierte SpeedFusion-Technologie von Peplink stellt den Aufbau eines zuverlässigen VPN sicher. In der heutigen Zeit ist eine VPN-Lösung für Unternehmen nahezu unerlässlich. Sie ermöglicht, dass Mitarbeiter, die an verschiedenen Standorten arbeiten, unterwegs sind oder Home-Office machen, trotzdem Zugriff auf…

Rechte und Pflichten beim mobilen Arbeiten zu Hause – Verbraucherinformation der ERGO Rechtsschutz Leistungs-GmbH

Was Arbeitnehmer in Zeiten von Corona wissen sollten Wer gerne von zuhause aus arbeiten möchte, sollte das Gespräch mit dem Vorgesetzten suchen. (Bildquelle: ERGO Group) Viele Betriebe und Konzerne haben ihre Mitarbeiter aufgrund der Corona-Krise in die mobile Arbeit nach Hause geschickt. Welche rechtlichen Vorgaben es hier gibt und worauf Arbeitnehmer achten sollten, weiß Michaela Rassat, Juristin der ERGO Rechtsschutz Leistungs-GmbH. Rechtlicher Hintergrund Derzeit sollen die sozialen Kontakte auf ein Mindestmaß beschränkt sein. Damit das auch im beruflichen Umfeld klappt, ermöglichen aktuell viele Firmen ihren Mitarbeitern die Arbeit von zu Hause. „Allerdings haben Arbeitnehmer in Deutschland keinen gesetzlichen Rechtsanspruch auf…

In Zeiten von Corona und Home-Office: Attivo Networks gibt 12 Tipps zur Cyberhygiene

(Bildquelle: Attivo Networks) Aufgrund der aktuellen Lage ermöglichen viele Unternehmen ihren Mitarbeitern, von zu Hause aus zu arbeiten. Um ihre Aufgaben im Home-Office weiterhin zu erledigen, greifen Mitarbeiter entweder über Remote-Desktop- oder VPN-Lösungen auf das Unternehmens-Netzwerk zu. Da außerhalb gut geschützter Firmen-Netzwerke gearbeitet wird, und Unternehmen die Sicherheits-Situation jedes Mitarbeiters nicht überprüfen können, sind viele Unternehmens-Informationen in Heimnetzwerken potenziell einem hohen Sicherheitsrisiko ausgesetzt. Im Folgenden hat Attivo Networks 12 Tipps zusammen gestellt, mit denen sich Mitarbeiter bei der Arbeit im Home Office vor Cybergefahren schützen können: 1. Software aktuell halten: Oft genutzte Programme wie Acrobat Reader sollten auf die neueste…

Die Firewall für den Immobilien-Makler

DEFENDO Produktfamilie (Bildquelle: © 2013-2020 Linogate GmbH) Als Partner, des Augsburger Security-Gateway-Hersteller Linogate, bieten wir eine speziell auf die Sicherheitsbedrüfnisse von Immobilienmaklern konzipierte Firewall-Lösung, den „DEFENDO-Immo“ an. Mit dieser Firewall können Makler ihre Kunden-Daten effektiv vor gravierenden Sicherheitslücken schützen. Aber warum der DEFENDO-Immo? Ganz einfach: Der DEFENDO Internet-Security-Gateway wird hinter den Router und vor das Immobilienbüro-LAN als dessen Schutzwall gesetzt und filtert somit alle ein- und ausgehenden Daten auf Schadhaften Code hin. Sämtliche Internetzugriffe, versendete Dateien und Aktivitäten aus ihrem Netzwerk heraus sind durch den DEFENDO-Immo geschützt. Doch anders als gängige Hardware-Firewalls besitzt der DEFENDO-Immo ein Pre-Set, das speziell auf…

DEFENDO Immobilien – Security

Für mehr Sicherheit in Ihrem kompletten Immobilien Unternehmen DEFENDO Produktfamilie – das Internet-Security-Gateway für alle Umgebungen (Bildquelle: © 2013-2020 Linogate GmbH) Warum DEFENDO – Immobilien ? Würden Sie einen Einbrecher in Ihr Haus lassen und Ihn erst nach der Eingangstüre überprüfen? – Sicher nicht!!! Aber warum lassen Sie dann alle Bedrohungen aus dem Internet auf Ihren Server und untersuchen sie erst, wenn sie bereits in Ihrem Netzwerk sind? Der DEFENDO – Immobilien wehrt Angriffe aus dem Internet bereits ab, bevor diese überhaupt Ihren Server, Ihre PCs, oder Ihr Netzwerk erreichen und arbeitet als separate Hardware, mit einem Linux-System, vor Ihrem…

Sicher surfen im öffentlichen WLAN – Verbraucherinformation der ERGO Versicherung

Worauf Nutzer bei kostenlosen Hotspots achten sollten Spezielle VPN-Tunnel ermöglichen eine verschlüsselte Verbindung in ein sicheres Netzwerk. (Bildquelle: ERGO Group) Mittlerweile gibt es fast überall kostenloses WLAN – egal ob im Cafe, in der Bahn oder am Flughafen. Und um Datenvolumen zu sparen, loggen sich viele auch regelmäßig ein. Etliche WLAN-Netzwerke sind aber nicht verschlüsselt und bieten Hackern ein Einfallstor, um Daten wie Passwörter oder andere persönliche Informationen abzufangen. Worauf Nutzer im öffentlichen WLAN achten sollten, weiß Nicole Nebelung, Digitalexpertin von ERGO. Gespeicherte Netzwerke löschen Damit sich das Smartphone nicht automatisch mit einem öffentlichen WLAN-Netzwerk verbindet, sollten Smartphone-Besitzer regelmäßig ihre…

Peplink-Distributor Vitel arbeitet mit patentierter VPN-Bündelungstechnik SpeedFusion

Zuverlässige Vernetzung ohne Unterbrechungen mit SD-WAN In vielen Bereichen wie beispielsweise im Fußball sind stabile Netzwerkverbindungen unerlässlich: Woche für Woche fiebern Millionen Fans den Spielen der Bundesliga entgegen. Um ihnen auch außerhalb des Stadions ein möglichst gutes Live-Empfinden zu vermitteln, müssen sämtliche Verzögerungen oder gar Verbindungsunterbrechungen der Übertragung vermieden werden. Die in der SpeedFusion-Technologie integrierte WAN-Verbindungsfehlererkennung wirkt auftretenden Problemen entgegen und stellt VPNs mit zuverlässiger Standortvernetzung bereit. Sichere Datenübertragung Bei der SpeedFusion-Technologie wird über das Diffie-Hellmann-Schlüsselaustauschprotokoll eine sichere WAN-zu-WAN-Verbindung hergestellt und Perfect Forward Secrecy gewährleistet. Mittels der vorliegenden Schlüssel werden die weiterzuleitenden Daten in Form eines kryptographischen AES-Algorithmus geschützt, der…

Hochsicher verschlüsselte Kommunikation im Handyformat

embedded brains entwickelt Hardware, mechanische Komponenten und Strategie des Power Managements für Plug & Play Personal Security Device genucard 3 genucard 3: Device für VS-NfD-Kommunikation im Handy-Format (Bildquelle: genua GmbH) Der Puchheimer Systementwickler embedded brains hat die Hardware, die mechanischen Komponenten und die Strategie für das Power Management für das kompakte Personal Security Device genucard 3 der genua GmbH, einem deutschen Spezialisten für IT-Sicherheit, entwickelt. Mobile Anwender können sich von unterwegs oder aus dem Home Office sicher mit dem Firmennetzwerk verbinden und darauf zugreifen. Das kompakte Device kann einfach via USB mit jedem Laptop und jeder Workstation verbunden werden und…

NetCloud Perimeter von Cradlepoint setzt neue Maßstäbe für die Konnektivität und Sicherheit von Geräten in den Bereichen M2M und IoT

Die SD-Perimeter-Lösung schützt Geräte vor Angriffen, indem sie sie von der IT-Infrastruktur isoliert / Sie ist einfacher zu konfigurieren und bereitzustellen als traditionelle VPN-basierte Technologien Cradlepoint bringt seinen SD-Perimeter-Service als separat erhältliche SaaS-Lösung auf den Markt. Die Software mit dem Namen „NetCloud Perimeter“ stellt ein privates Cloud-Netzwerk zur Verfügung, unabhängig von der Art der Internetverbindung. NetCloud Perimeter schützt und isoliert sämtliche Geräte in diesem Netzwerk, inklusive M2M-, IoT- und Mobile-Devices. NetCloud Perimeter ist eine moderne, cloudbasierte Alternative zur traditionellen VPN-Technologie. Sie ist einfach zu konfigurieren, bereitzustellen und zu skalieren. NetCloud Perimeter, ein Teil der Cradlepoint NetCloud Plattform, ist ein Cloudservice,…

Draytek lädt zur Hausmesse „DrayTek-Tag 2017“

Markteinführung der neuen Modellserien Vigor2762, Vigor2862, Vigor2926 sowie des neuen Outdoor Access Point VigorAP 920R Waltersdorf , 14. September 2017 – Auf der am 02. November 2017 von 09:00 Uhr – 17:00 Uhr im Berliner Estrel Hotel stattfindenden „DrayTek-Tag“-Hausmesse werden die neuen Modellserien vorgestellt. Zusätzlich können Interessenten an Workshops zum Thema ACS 2 und zum zentralen AP/VPN/Switch-Management teilnehmen. Weitere Informationen erhältlich auf: http://www.draytek.de/draytek-tag-2017.html Über Draytek: Das 1997 in Taiwan gegründete Unternehmen DrayTek Corp. ist einer der führenden Anbieter von professionellen Netzwerkkomponenten. Zum Portfolio zählen insbesondere xDSL-Komponenten, Breitband- und Glasfaser-Produkte sowie IP-Telefonie-Lösungen. Dabei werden zahlreiche professionelle Funktionen mit Multimedia-Leistungsmerkmalen kombiniert, um…

InvizBox Go ab sofort in Deutschland erhältlich

Datenschutz und sichere WLAN-Internetverbindung dank handlicher Box Ab sofort ist die InvizBox Go in Deutschland erhältlich. Das Produkt von InvizBox Ltd., dem mehrfach ausgezeichneten irischen Cybersecurity-Unternehmen, ist ein Gerät, das nicht nur zur Absicherung einer Internetverbindung dient, sondern auch deren Daten schützt, wenn sich die Box in ein öffentliches WLAN einloggt. Darüber hinaus ermöglicht sie eine Ausweitung des heimischen WLAN-Netzes, den Zugriff auf geblockte Inhalte sowie die Blockierung unerwünschter Werbung und kann mobile Geräte aufladen. Die handliche Box lässt sich einfach in zwei Schritten einrichten und nutzt eine VPN- oder Tor -Verbindung für einen Rundum-Schutz seiner Nutzer. Hacker, Unternehmen oder…

%d Bloggern gefällt das: