Schlagwort: Volksfest

Tipps für den perfekten Junggesellenabschied, JAGA München

Bayerische Stylingparty zum JAGA oder Umstylingevent als Vorher / Nachher Show

Tipps für den perfekten Junggesellenabschied, JAGA München

(Bildquelle: Fotolia)

Ein Junggesellenabschied in München bei beautystyle Andrea Reindl-Krüger ist facettenreich, inspirierend und vor allem ein unvergessliches Erlebnis.
Seid Ihr bereit für eine richtige Gaudi zum Junggesellenabschied in München?

1. Bayerische Stylingparty zum JAGA
Getreu dem Motto: „Top gestylt im Dirndl!“
Die gesamte Teilnehmergruppe bekommt eine Flechtfrisur und ein cooles verführerisches Make-up für den perfekten bayerischen Auftritt.
Das Event wird in zwei Teilen gestaltet.
Teil eins: besteht aus einem Make-up Workshop bei dem Sie lernen ein typgerechtes Make-up selbst zu gestalten.
Teil zwei: beinhaltet einen Haarflechtkurs, um sich Ihre Haare stylisch zu flechten. Komplett oder nur einen Teil Ihrer Haare.
(Gelingt auch bei kürzeren Haaren).
Flechtfrisuren sind trendmäßig voll angesagt.
Das Rahmenprogramm wird mit bayerischen Schmankerln für die Gaumenfreude und einem gepflegten Bier oder Radler unterstützt.
Dauer: ca. 4 Std.
Preis pro Person: 139,00€

2. Umstylingevent als Vorher / Nachher Show zum JAGA
Hier gestaltet beautystyle an einem Modell z.B. der Braut eine Typberatung mit Umstyling vor direkt vor Euren Augen.
Zunächst wird mit Hilfe eines Farbtests gezeigt, was Farbe zur Typunterstreichung bewirkt.
Dann wird ein typgerechtes Make-up gezaubert.
Die Haarstylistin zeigt mit ein paar Handgriffen wie man seine Frisur anders in Szene setzt.
Ob optimal zur Gesichtsform passend gestylt oder stylisch hochgesteckt.
Tolle Beautytipps und Einblicke in die Farb-Typ-Imageberatung gehören dazu.
Abschließend folgt eine Modenschau durch die hauseigene Boutique – bei dem die Braut top gestylt in eine lange Nacht starten kann.

Das Besondere an diesem Event:
Die Braut steht im Mittelpunkt und wird während dieses Events von Kopf bis Fuß verwöhnt.
Die Typveränderung bzw. Stiloptimierung im Kreise der Liebsten erleben zu dürfen bedeutet für die Bräute ein unvergesslich schönes Event, an das Sie sich jahrelang gerne zurückerinnern.

Dauer: ca. 2 Std.
Preis pro Teilnehmer: 49€
Teilnehmerzahl: ab 5 Personen

Das 1996 gegründete Unternehmen beautystyle Andrea Reindl ist deutschlandweit das einzige Beautyunternehmen, welches seinen Kundinnen ein erfolgreiches Gesamtkonzept aus: Modeboutique, Make-up, Kosmetik, Nägel, Visagistik, Friseur und exklusiven Wellnessangeboten bietet. Dadurch können Kundinnen ein Styling mit sofortiger Umsetzung erleben. Über 4000 zufriedene Kundinnen und Kunden sowie zahlreiche TV- und Presseauftritte zeichnen beautystyle Andrea Reindl aus.

Kontakt
beautystyle
Andrea Reindl-Krüger
Wirtstraße 34a
81539 München
089531264
089536830
info@beauty-style-muenchen.de
http://www.beauty-style-muenchen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/tipps-fuer-den-perfekten-junggesellenabschied-jaga-muenchen/

Traditionelles Volksfest

Die Nördlinger Mess‘ lockt Besucher zum Flanieren

Traditionelles Volksfest

Seit 800 Jahren lockt die Nördlinger Mess‘ zahlreiche Besucher an. (Bildquelle: epr/Stadt Nördlingen)

(epr) Der Geruch von knackiger Rostbratwurst und frisch gebrannten Mandeln steigt uns in die Nase, wir laufen an interessanten Verkaufsständen vorbei oder gesellen uns zu Freunden und Bekannten am Bierstand, während es aus den Lautsprechern der Fahrgeschäfte hallt: „Eine neue Runde, eine neue Wahnsinnsfahrt!“ Hier gibt es nicht nur verführerische Leckereien und attraktive Angebote verschiedener Buden, sondern vor allem jede Menge Spaß, sowohl für kleine als auch große Besucher. Also auf zum traditionsreichen Volksfest in Nördlingen!

Im Jahr 1219 fingen die Händler im jetzigen Nordschwaben an, nach Pfingsten ihre Waren zu verkaufen. Es wurde mit Fernhandelsgütern und Luxusartikeln wie zum Beispiel Büchern, Musikinstrumenten, Glas, Spiegeln und Gewürzen gehandelt. Was damals als Warenmesse begann, gestaltet sich mittlerweile als richtiges Event. So feiert die Nördlinger Mess“ 2019 ihr 800-jähriges Jubiläum. Kaum ein Volksfest ist älter und bietet mit seiner speziellen Mischung aus Tradition und Moderne ein Spektakel der Extraklasse. Davon konnten sich bereits unzählige Besucher überzeugen.

Von Beginn an war die Nördlinger Mess“ eine der bedeutendsten Veranstaltungen Bayerns. Bis 1963 dehnte sie sich über einen weiten Bereich mitten in der Altstadt aus. Heutzutage sind die Schaustellerbuden auf der Kaiserwiese vor der Stadt verteilt, da der Andrang stetig zunahm. Auch in diesem Jahr lockt die Nördlinger Mess“ wieder viele Interessierte zum Flanieren und Vergnügen. Vom 21. Juni bis zum 1. Juli 2019 dreht das Riesenrad seine Runden, vor den Verzehrständen sammeln sich die Feinschmecker und Lebkuchenherzen werden verschenkt. Zusätzlich wird ein Bummelerlebnis der besonderen Art geboten: Hier kann unter freiem Himmel gestöbert und gekauft werden – und das bei über 200 Marktständen. Ebenfalls präsentieren regionale Firmen auf der Rieser Verbraucherausstellung ihre Neuheiten. Abends heißt es, den Tag gemeinsam ausklingen lassen. Gemütliche Biergärten laden zum Verweilen ein und in Festzelten wird bei einem bunt gemischten Musikprogramm das Tanzbein geschwungen. Mehr Informationen zum einzigartigen Volksfest gibt es unter http://www.noerdlingen.de/

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Carolin Beyel
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-15
c.beyel@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/traditionelles-volksfest/

ZÜNFTIG SCHICK MIT TRACHTEN VON NKD

Ab 27. April 2017 läutet der Textilfilialist die Volksfestsaison mit anziehend guten Angeboten ein. Neben schneidiger Trachtenmode für Sie und Ihn bietet NKD auch eine fesche Auswahl für Kinder.

ZÜNFTIG SCHICK MIT TRACHTEN VON NKD

Trachtenmode von NKD (Bildquelle: NKD Services GmbH, Bühlstraße 5-7)

In Kürze locken Frühlings- sowie Volksfeste wieder mit Karussells, köstlichen Schmankerln und Bier. Das lädt zum Feiern ein. Ohne Tracht ist der Besuch im Festzelt jedoch nur die halbe Pracht. Deshalb heißt es bei NKD pünktlich zum Saisonauftakt der traditionellen Festkultur „o“zogn is!“. Kernige Hemden, Retroshorts oder Capri-Jeans in Lederhosenoptik, romantische Damenblusen und weitere Modeartikel im angesagten Trachtenlook warten ab dem 27. April im Onlineshop sowie in vielen ausgewählten Filialen. Alles zu gewohnt attraktiven Preisen und so lange der Vorrat reicht. Tracht ist Trend – schnell zugreifen lohnt sich.

Alpenchic für die Kleinen
Nicht nur die Erwachsenen können sich im NKD Sortiment zünftig-günstig einkleiden. Auch für Kinder gibt es im Aktionszeitraum zuckersüße Dirndl, Trachten-Sets oder Baby-Bodys der Qualitätsmarke Liegelind. Jeder Artikel ist aus hautfreundlicher Baumwolle. Ein Großteil des Sortiments trägt zudem die international anerkannte Zertifizierung STANDARD 100 by OEKO-TEX®, die unbedenkliche, schadstoffgeprüfte Textilien garantiert. Bei NKD gilt: Günstige Preise und Qualität schließen sich nicht aus.

Das Unternehmen NKD
Mit insgesamt 1.800 Filialen in Deutschland, Österreich, Italien, Slowenien, Kroatien, einem eigenen Onlineshop sowie ca. 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit, zählt die NKD Firmengruppe zu den größten Unternehmen im Textileinzelhandel. Das Angebot reicht von aktueller Mode für die ganze Familie und funktionaler Sportbekleidung über Heimtextilien und saisonale Dekoartikel bis hin zu ausgewählten Markensortimenten.

Mit insgesamt 1.800 Filialen in Deutschland, Österreich, Italien, Slowenien, Kroatien, einem eigenen Onlineshop sowie ca. 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit, zählt die NKD Firmengruppe zu den größten Unternehmen im Textileinzelhandel. Das Angebot reicht von aktueller Mode für die ganze Familie und funktionaler Sportbekleidung über Heimtextilien und saisonale Dekoartikel bis hin zu ausgewählten Markensortimenten.

Kontakt
NKD Services GmbH
Anna Neupert
Bühlstraße 5-7
95463 Bindlach
+49 (0) 9208 699-444
Anna.Neupert@nkd.de
https://www.nkd.com/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zuenftig-schick-mit-trachten-von-nkd/

Aktion „Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen“

Prävention und Security-Point vor Ort sorgen für hohes Sicherheitsgefühl beim Besuch des Oktoberfestes

Aktion "Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen"

Sicherheit wird auf der Münchener Wiesn traditionell großgeschrieben

Sicherheit wurde während des Münchener Oktoberfestes auch dieses Jahr großgeschrieben. Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehörte – wie in den letzten Jahren – ein fester Security-Point der Aktion „Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen“. Hier bekamen Wiesn-Besucherinnen in verschiedensten Problemsituationen Rat und Hilfe. Gegründet wurde diese Aktion 2003 von AMYNA – Institut zur Prävention von sexuellem Missbrauch, IMMA – Initiative Münchner Mädchenarbeit – und dem Frauennotruf München, um mit dem Tabuthema „sexuelle Gewalt auf dem Oktoberfest“ aufzuräumen und betroffenen Mädchen und Frauen aktive Hilfe anzubieten. Was als Anlaufstelle in einem Wohnwagen begann, ist mittlerweile fest auf der Theresienwiese etabliert und wurde 2010 mit dem Anita-Augspurg-Preis zur Förderung der Gleichberechtigung von Frauen ausgezeichnet.

Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen 2016
Auch bei der Wiesn 2016 wurde der männerfreie Security-Point von zahlreichen Mädchen und Frauen in Anspruch genommen. Während des 17 Tage andauernden Volksfestes haben sich 216 Besucherinnen verschiedenster Nationen an die Fachberaterinnen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen vor Ort gewandt. Die wenigsten Frauen und Mädchen waren jedoch Opfer sexueller oder anderer körperlicher Gewalt. Viele Besucherinnen wandten sich an den Security-Point, weil sie ihre Gruppe, ihr Handy und/oder ihr Portemonnaie verloren hatten und plötzlich alleine dastanden. Auch Mädchen, die unter Alkoholeinfluss standen oder sich aus anderen Gründen unwohl fühlten, bekamen hier Schutz und Hilfe. „Viele Unglücke passieren auf dem Heimweg“ – so Anja Bawidamann, Sozialpädagogin bei AMYNA e.V. – „Uns ist es wichtig, dass sich Mädchen und Frauen sicher fühlen und sich z.B. nachts nicht alleine auf den Weg machen. Wir probieren, Freunde oder Bekannten zu erreichen, die die Klientinnen bei uns oder an einem Treffpunkt abholen. Sollte dies nicht gelingen, ermöglichen wir ihnen eine Taxifahrt oder begleiten sie nach Hause oder in ihr Hotel.“

Prävention und Sensibilisierung
Auch vor ihrem Wiesn-Besuch erhalten Frauen und Mädchen über Plakate, Flyer sowie die Webseite und sozialen Netzwerke der Aktion in bis zu zehn Sprachen nützliche Sicherheitstipps: „Wir empfehlen zum Beispiel, vor dem Wiesn-Besuch einen Treffpunkt mit Freunden auszumachen und wichtige Gegenstände (Geld, Handy, Schlüssel bzw. Hoteladresse) direkt am Körper zu tragen“ – so Bawidamann.
Zusätzlich zur Werbung vor Ort gibt es eine Pausenhofaktion, bei der rund 5.500 Schülerinnen und Schüler im Landkreis München auf die Aktion „Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen“ aufmerksam gemacht und für das Thema „sexuelle Gewalt bei Veranstaltungen“ sensibilisiert werden.

Fazit
Der Fachplaner und Experte für Besuchersicherheit Olaf Jastrob, der sich vor Wiesn-Beginn im Rahmen eines Expertenaustausches mit den Mitarbeiterinnen der Aktion unterhalten hat, fasst zusammen: „Durch ihre Präventionskampagnen und den Security-Point vor Ort, trägt die Aktion „Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen“ zu einem nicht unerheblichen Teil zur Besuchersicherheit während des Münchener Oktoberfestes bei. Damit ist diese Aktion in meinen Augen ein gutes Vorbild für Betreiber und Veranstalter von Volksfesten und Großevents, denen die Sicherheit ihrer (weiblichen) Besucher am Herzen liegt!“
Sie benötigen mehr Informationen zur Besuchersicherheit bei Veranstaltungen jeder Art und Größe? Informieren Sie sich auf www.jastrob.de

Die Technische Unternehmensberatung Jastrob hat jahrelange Erfahrung mit den Themen Veranstaltungs- und Besuchersicherheit, Brandschutz, Evakuierung und zeichnet sich aus als Experten für Veranstaltungen, Unfallverhütung und Notfall-Prävention. Insbesondere werden fachspezifische Seminare zu Veranstaltungssicherheit, Besuchersicherheit und Sicherheitskonzepte für die Zielgruppe von Städten, Gemeinden und Kommunen, Diskotheken, Gastronomie, Hotellerie, Unternehmen aus Industrie und Mittelstand, Bundesliga (Fußball, Eishockey, Basketball, etc.) sowie Stadion, Mehrzweckhalle, Sport- und Großveranstaltungen bundesweit angeboten. Darüber hinaus gehören die Themen Arbeits- und Gesundheitsschutz, Analyse (Organisation, Ablauf), Genehmigungsverfahren, Gefährdungsanalysen und Sicherheit sowie Kontrolle, Koordination und Aufsicht von Groß-Veranstaltungen und in Versammlungsstätten zum Seminarangebot. www.avb-akademie.de

Firmenkontakt
Technische Unternehmensberatung Jastrob Ltd. & Co.KG
Olaf Jastrob
Blumenstraße 31
52511 Geilenkirchen
+ 49 (0)2271-83763-0
+ 49 (0)2271-83763-2
service@avb-akademie.de
www.jastrob.de

Pressekontakt
Technische Unternehmensberatung Jastrob Ltd. & Co.KG
Jana Domrose
Blumenstraße 31
52511 Geilenkirchen
+ 49 (0)2271-83763-0
+ 49 (0)2271-83763-2
service@avb-akademie.de
http://www.avb-akademie.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/aktion-sichere-wiesn-fuer-maedchen-und-frauen/

Die perfekte Wasen-Frisur vom Friseur in Esslingen

Der beliebte Spruch „Auf zum Wasen“ ist gerade wieder in aller Munde. Klar ist, wer hin geht, brauch den perfekten Wasen-Zopf. Doch selbst flechten klappt meist nicht und taugt schon gar nichts für ein Fest wie den Wasen. Wir, im Friseur-Salon Heik

Die perfekte Wasen-Frisur vom Friseur in Esslingen

Fesche Wasen-Frisuren im Friseursalon in Esslingen

Der Termin mit deinen Freunden für den Canstatter Wasen 2016 steht schon und das neue, schicke Dirndl hängt frisch gebügelt im Schrank? Aber wer auf dem Canstatter Volksfest einen ganz besonderen Auftritt und ein perfektes Outfit präsentieren möchte brauch auch die perfekte Flechtfrisur. Ein fescher Zopf muss also her. Das Team im Friseursalon Heiko Helfrich in Esslingen, im Web unter http://www.heiko-helfrich.de zu finden, zeigt Dir fesche Frisuren und angesagte Trends, die auf dem Canstatter Wasen alle Blicke auf sich ziehen werden. Unsere aufwendigen und raffinierten Flechtfrisuren machen Dein Wasen-Outfit komplett und bieten Dir zudem perfekten Halt, den ganzen Abend über. Denn was nützt Dir das schönste Dirndl mit fantastischen Accessoires, wenn der perfekte Zopf fehlt?
Komm doch bei uns im Friseursalon in Esslingen vorbei, oder kontaktiere uns über das Web unter http://www.heiko-helfrich.de/termin Lass dich von Experten in Esslingen beraten und stylen, sodass der Wasen-Abend für Dich und deine Freunde unvergesslich wird. Flechtfrisuren eignen sich perfekt für einen ausgiebigen Abend auf dem Canstatter Wasen, mit ausgedehnten Tanzeinheiten und dem berühmten „Schunkeln“ auf den Bierbänken. Flechtfrisuren sehen zudem super schön aus, bringen Ordnung in das Haar und sorgen für den perfekten Sitz, den ganzen Abend. Gemeinsam kreieren wir im Friseursalon in Esslingen die perfekte Volksfest-Frisur für Dich, die perfekt zu deinem Dirndl und vor allem auch zu deinem Charakter passt. So wird Dein Styling durch eine tolle Frisur professionell unterstrichen. Mit Hilfe unserer hochwertigen Pflege- und Stylingprodukte, über die du Online unter http://www.heiko-helfrich.de/styling interessante Informationen erhältst, bringen wir, im Friseursalon in Esslingen Deine Haare wieder in Schwung und machen sie absolut Wasen tauglich. Unsere Produkte für geschädigtes Haar von Olaplex, professionelle Haarpflege mit Kerastase und unsere Produkte von Shu Uemura verbinden moderne Wissenschaft mit luxuriöser Schönheitspflege. Auch auf unserem Blog, den du im Web unter http://blog.heiko-helfrich.de findest, informieren wir Dich regelmäßig über angesagte Haartrends und geben dir viele tolle Expertentipps für Deine Haare.
Diese Produkte sorgen mit unserer langjährigen Erfahrung dafür, dass du einen unvergesslichen Abend mit deinen Freunden und deinem Wasen-Zopf hast. Also komm bei uns im Friseursalon Heiko Helfrich in Esslingen vorbei oder nehme Online unter http://www.heiko-helfrich.de/termin , Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Dich und Deine Haare.

Heiko Helfrich ist ein Frisör-Salon in Esslingen am Neckar mit dem Anspruch den perfekten Look für jedes Haar und vor allem für jede individuelle Persönlichkeit zu kreieren. Heiko Helfrich und sein großartiges Team aus Stylisten legt besonderen Wert auf eine professionelle Beratung, um jedem Typ gerecht zu werden. Mit erstklassigen Produkten wie Kerastase, Olaplex und Shu Uemura wird den Haaren die bestmögliche Pflege verliehen, die sie benötigen. Haare sind Charakter, getreu diesem Motto entstehen bei Heiko Helfrich in Esslingen nicht nur besondere Frisuren, sondern unterstützen auch die Persönlichkeit und Einzigartigkeit der Kundinnen und Kunden.

Kontakt
Heiko Helfrich
Heiko Helfrich
Mittlere Beutau 3
73728 Esslingen a.N.
0711-91283515
info@heiko-helfrich.de
http://www.heiko-helfrich.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-perfekte-wasen-frisur-vom-friseur-in-esslingen/

Deutsch-Russische Festtage feiern zehnjähriges Jubiläum

Begegnung zweier Nationen – Miteinander im Dialog bei Kultur, Bildung und Sport

Deutsch-Russische Festtage feiern zehnjähriges Jubiläum

Die Russische Rocknacht ruft! Foto: DRF e.V. (Torsten Woitera)

Berlin – Vom 10. bis 12. Juni feiert Deutschlands größtes deutsch-russisches Kulturfest im digibet Pferdesportpark in Berlin-Karlshorst sein zehnjähriges Jubiläum. Unter freiem Himmel bieten die Festtage ihren Besuchern ein traditionell buntes Programm, wie gewohnt ohne Eintrittsgebühr. Die Leitidee „Begegnung zweier Nationen“ erfährt durch unterschiedliche Veranstaltungen im Vorfeld der Festtage und zahlreiche Aktionen in den Themen- und Erlebnisbereichen wie Sport, Bildung und Jugend, Kunst und Kultur ihre unmittelbare Umsetzung.

„Die Festtage bleiben sich auch in ihrem Jubiläumsjahr treu und wollen dem unmittelbaren Dialog zwischen den Menschen dienen. Themenschwerpunkte sind dieses Mal das zwischen Deutschland und Russland vereinbarte Jahr des Jugendaustausches und die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund. Daher richten sich unsere Angebote ausdrücklich auch an die Familien, die gegenwärtig in Flüchtlingsunterkünften leben“, erklärte der Vorsitzende des Trägervereins Steffen Schwarz am Mittwoch auf einer Pressekonferenz.

Eröffnet wird das Programm am Freitagabend mit Künstlern aller Altersgruppen aus Deutschland, Russland und Kasachstan des Familienfestivals „Wir gemeinsam“ und einem Potpourri aus Gesang und Tanz. Es folgen die bekannte russische Pop-Sängerin Zara, und ein Quintett des Volksensembles Rossija „Ludmila Zykina“, das wegen seiner Darbietungen auf russischen Volksinstrumenten berühmt geworden ist.

Die Jubiläumseröffnungsshow am Freitagabend erlebt mit dem Auftritt des Songpoeten Tino Eisbrenner ihren Höhepunkt. Zusammen mit seiner multinationalen Band und dem russisch-ukrainischen Folkloreensemble „Polynushka“ sowie weiteren musikalischen Gästen präsentiert er nicht nur Hits der beliebten DDR-Band Jessica, sondern auch nachgedichtete Songs russischer, englischer, spanischer und französischer Musiker. Damit sollen ganz im Sinne der Festtage und seines Konzertprogramms „Musik statt Krieg Tour 2016“ Brücken zwischen den Völkern gebaut werden. Den Abschluss des Abends bildet ein imposantes Höhenfeuerwerk.

Der Samstag steht im Zeichen des Deutsch – Russischen Renntages mit dem Nikolai Bersarin Rennen und der Russischen Rocknacht mit der alternativen Rockband Animal JaZZ. Doch die X. Festtage haben noch viel mehr zu bieten: Lesungen mit deutschen und russischen Autoren (u.a. Y. Polyakov, S. Lukyanenko, A. Goncharova), die „Bücher-Stadt Moskau“, das Eddie-Rosner Jazzfestival oder die Jugendfestivals „Neuer Wind“ und „KULTUR BRÜCKE“.

Unter dem Motto „beFAIR, beFIT-Integration durch SPORT-SPORT für BERLIN“ organisieren deutsche und russische Sportvereine Vorführungen, Mitmachaktionen und Wettkämpfe in den Sportarten Fußball, Boxen, Karate, Sambo, Volleyball, Turnen und Schach. Das Integrations – Soccer – Turnier „EIN BALL VERBINDET“ ist speziell für Kinder und Jugendliche und wird am 11. Juni vom DFB-Botschafter für Integration Jimmy Hartwig besucht. Fußballfans können auf einer LED Wand die Spiele der Fußball EM 2016 verfolgen.

Die Veranstalter danken den Sponsoren und Partnern, der GAZPROM Germania GmbH, der WIEH GmbH & Co. KG, der russischen Agentur Rossotrudnishestvo, sowie den Partnerstädten Berlin – Moskau sowie Lichtenberg – Kaliningrad für ihre Unterstützung. GAZPROM ist Hauptsponsor des Fußballbundesligisten FC Schalke 04 sowie offizieller Partner der UEFA Champions League. Mit seinem GAZPROM Sport Areal und dem Erlebnisparcours sorgt GAZPROM schon seit Jahren für Begeisterung bei den Festtagen.
Detaillierte Informationen unter: www.drf-berlin.de

Der 2005 gegründete gemeinnützige Verein Deutsch Russische Festtage e.V. hat das Ziel, einen Beitrag zur Förderung der deutsch-russischen Beziehungen, insbesondere auf den Gebieten der Kultur, Sprache, Wissenschaft, Politik und Sport zu leisten. Der Verein ist parteipolitisch und weltanschaulich unabhängig. Er veranstaltet einmal im Jahr die gleichnamigen Festtage auf der Trabrennbahn Karlshorst.

Firmenkontakt
Verein Deutsch-Russische Festtage e.V.
Steffen Schwarz
Friedrichstraße 176-179
10117 Berlin
030 – 726188435
schwarz@drf-berlin.de
http://www.drf-berlin.de

Pressekontakt
Verein Deutsch-Russische Festtage e.V.
Olga Vaulina
Friedrichstraße 176-179
10117 Berlin
030-726188438
presse@drf-berlin.de
www.drf-berlin.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/deutsch-russische-festtage-feiern-zehnjaehriges-jubilaeum-2/

Deutsch-Russische Festtage feiern zehnjähriges Jubiläum

Begegnung zweier Nationen – Miteinander im Dialog bei Kultur, Bildung und Sport

Deutsch-Russische Festtage feiern zehnjähriges Jubiläum

Deutsche und russische Kinder- und Jugendensembles zeigen ihr Können. Foto: DRF e.V.

Berlin – Vom 10. bis 12. Juni feiert Deutschlands größtes deutsch-russisches Kulturfest im digibet Pferdesportpark in Berlin-Karlshorst sein zehnjähriges Jubiläum. Unter freiem Himmel bieten die Festtage ihren Besuchern ein traditionell buntes Programm, wie gewohnt ohne Eintrittsgebühr. Die Leitidee „Begegnung zweier Nationen“ erfährt durch unterschiedliche Veranstaltungen im Vorfeld der Festtage und zahlreiche Aktionen in den Themen- und Erlebnisbereichen wie Sport, Bildung und Jugend, Kunst und Kultur ihre unmittelbare Umsetzung.

„Die Festtage bleiben sich auch in ihrem Jubiläumsjahr treu und wollen dem unmittelbaren Dialog zwischen den Menschen dienen. Themenschwerpunkte sind dieses Mal das zwischen Deutschland und Russland vereinbarte Jahr des Jugendaustausches und die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund. Daher richten sich unsere Angebote ausdrücklich auch an die Familien, die gegenwärtig in Flüchtlingsunterkünften leben“, erklärte der Vorsitzende des Trägervereins Steffen Schwarz am Mittwoch auf einer Pressekonferenz.

Eröffnet wird das Programm am Freitagabend mit Künstlern aller Altersgruppen aus Deutschland, Russland und Kasachstan des Familienfestivals „Wir gemeinsam“ und einem Potpourri aus Gesang und Tanz. Es folgen die bekannte russische Pop-Sängerin Zara, und ein Quintett des Volksensembles Rossija „Ludmila Zykina“, das wegen seiner Darbietungen auf russischen Volksinstrumenten berühmt geworden ist.

Die Jubiläumseröffnungsshow am Freitagabend erlebt mit dem Auftritt des Songpoeten Tino Eisbrenner ihren Höhepunkt. Zusammen mit seiner multinationalen Band und dem russisch-ukrainischen Folkloreensemble „Polynushka“ sowie weiteren musikalischen Gästen präsentiert er nicht nur Hits der beliebten DDR-Band Jessica, sondern auch nachgedichtete Songs russischer, englischer, spanischer und französischer Musiker. Damit sollen ganz im Sinne der Festtage und seines Konzertprogramms „Musik statt Krieg Tour 2016“ Brücken zwischen den Völkern gebaut werden. Den Abschluss des Abends bildet ein imposantes Höhenfeuerwerk.

Der Samstag steht im Zeichen des Deutsch – Russischen Renntages mit dem Nikolai Bersarin Rennen und der Russischen Rocknacht mit der alternativen Rockband Animal JaZZ. Doch die X. Festtage haben noch viel mehr zu bieten: Lesungen mit deutschen und russischen Autoren (u.a. Y. Polyakov, S. Lukyanenko, A. Goncharova), die „Bücher-Stadt Moskau“, das Eddie-Rosner Jazzfestival oder die Jugendfestivals „Neuer Wind“ und „KULTUR BRÜCKE“.

Unter dem Motto „beFAIR, beFIT-Integration durch SPORT-SPORT für BERLIN“ organisieren deutsche und russische Sportvereine Vorführungen, Mitmachaktionen und Wettkämpfe in den Sportarten Fußball, Boxen, Karate, Sambo, Volleyball, Turnen und Schach. Das Integrations – Soccer – Turnier „EIN BALL VERBINDET“ ist speziell für Kinder und Jugendliche und wird am 11. Juni vom DFB-Botschafter für Integration Jimmy Hartwig besucht. Fußballfans können auf einer LED Wand die Spiele der Fußball EM 2016 verfolgen.

Die Veranstalter danken den Sponsoren und Partnern, der GAZPROM Germania GmbH, der WIEH GmbH & Co. KG, der russischen Agentur Rossotrudnishestvo, sowie den Partnerstädten Berlin – Moskau sowie Lichtenberg – Kaliningrad für ihre Unterstützung. GAZPROM ist Hauptsponsor des Fußballbundesligisten FC Schalke 04 sowie offizieller Partner der UEFA Champions League. Mit seinem GAZPROM Sport Areal und dem Erlebnisparcours sorgt GAZPROM schon seit Jahren für Begeisterung bei den Festtagen.
Detaillierte Informationen unter: www.drf-berlin.de

Der 2005 gegründete gemeinnützige Verein Deutsch Russische Festtage e.V. hat das Ziel, einen Beitrag zur Förderung der deutsch-russischen Beziehungen, insbesondere auf den Gebieten der Kultur, Sprache, Wissenschaft, Politik und Sport zu leisten. Der Verein ist parteipolitisch und weltanschaulich unabhängig. Er veranstaltet einmal im Jahr die gleichnamigen Festtage auf der Trabrennbahn Karlshorst.

Firmenkontakt
Verein Deutsch-Russische Festtage e.V.
Steffen Schwarz
Friedrichstraße 176-179
10117 Berlin
030 – 726188435
schwarz@drf-berlin.de
http://www.drf-berlin.de

Pressekontakt
Verein Deutsch-Russische Festtage e.V.
Olga Vaulina
Friedrichstraße 176-179
10117 Berlin
030-726188438
presse@drf-berlin.de
www.drf-berlin.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/deutsch-russische-festtage-feiern-zehnjaehriges-jubilaeum/

München feiert das Oktoberfest

20% Rabatt für Kurzentschlossene auf Besprechungsräume während der Wiesn

Jahr für Jahr zieht es Millionen Besucher aus aller Welt auf die Münchner Wiesn. Feierlustige, aber auch Jungunternehmer kommen in die Festzelte und nutzen die Gelegenheit, um Kooperationen hochleben zu lassen, neue Ideen zu sammeln und ein Stück Kulturgut zu feiern. Kaum eine Feierlichkeit eignet sich so gut um Geschäft und Frohsinn miteinander zu verbinden. Daher bietet die Münchener CONTORA Office Solutions auch in diesem Jahr besondere Konditionen rund um das Oktoberfest.

München, 15. September 2015 – In drei Tagen beginnt das größte Volksfest der Welt. CONTORA Office Solutions erwartet in diesem Zusammenhang eine besonders große Anzahl an europäischen und internationalen Kunden und Geschäftspartnern vor Ort.

„Das Oktoberfest ist für unsere Kunden der ideale Anlass um Geschäft und Freizeit miteinander zu verbinden. Da wollen wir unsere Kunden unterstützen.“, so Lars Henckel, Gesellschafter-Geschäftsführer von CONTORA Office Solutions.

Wer das Volksfest nicht zum reinen Vergnügen besucht kann von den zeitlich flexiblen Angeboten bei CONTORA Office Solutions profitieren: Büroräume können für eine Stunde, einen Tag oder für einen längeren Zeitraum angemietet werden. Auch die Reservierung von Konferenz- und Meetingräumen ist bei CONTORA Office Solutions flexibel und kurzfristig möglich. In den Münchener Standorten gibt es ausreichend Konferenz- und Besprechungsräume für bis zu 50 Personen. Full-HD Videokonferenzen und die Nutzungsmöglichkeit von Kurzzeitbüros runden das Angebot ab.

Für Kurzentschlossene gibt es noch einen Bonus: 20% Rabatt auf alle Raumkosten – in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit der Räume.

Diejenigen, die zum ersten Mal auf dem Oktoberfest sind, und die mit den örtlichen Gepflogenheiten noch nicht vertraut sind, sollten folgende Tipps beherzigen. Offiziell gelten auf dem Oktoberfest keine modischen Vorgaben. Allerdings kommt nicht annähernd so viel Wiesn-Stimmung auf, wenn das traditionelle Dirndl oder die klassischen Lederhos’n fehlen. Besonders wichtig ist für die Dirndlträgerinnen jedoch die Schnürung der Schürzenschleife.

„Der CONTORA Concierge-Service kann Tische in vielen Festzelten reservieren, auch Last-Minute-Reservierungen sind in der Regel kein Problem. Diesen besonderen Service stellen wir unseren Kunden und Geschäftspartnern gerne zur Verfügung“, so Helmut Arend, Gesellschafter-Geschäftsführer von CONTORA Office Solutions.

Weitere Informationen zu CONTORA Office Solutions und zum Oktoberfest erhalten Sie unter folgenden Links:
www.contora.de | www.oktoberfest.info

Über CONTORA Office Solutions:

CONTORA Office Solutions bietet Unternehmen die qualitativ hochwertigsten Bürolösungen in den besten Lagen und Immobilien Deutschlands. Kunden erwartet ein einzigartiges Ambiente, das sich durch hochwertigste Materialien, geschmackvolle Accessoires und einen individuellen, professionellen Kundenservice hervorhebt. Ein persönlicher Concierge-Service sorgt darüber hinaus für die Erfüllung auch der außergewöhnlichsten Wünsche. Diese beispiellose Qualität in allen Details ist Ausdruck des Besonderen in einem CONTORA Office Solutions Center und setzt damit komplett neue Maßstäbe bei der Erschaffung individueller Arbeitsbereiche.

Dabei ist jedes CONTORA Office Solutions Center anders ausgestattet, jedoch immer außergewöhnlich und exklusiv, und somit unverwechselbar. Alle Office Center verbindet jedoch das warme, komfortable Arbeitsumfeld, in dem Kunden sich bestens aufgehoben fühlen und vom Servicepersonal umfänglich umsorgt werden. So werden die Menschen inspiriert und das Arbeiten in einem CONTORA Office Solutions Center eine ganz neue Erfahrung, als Basis für den geschäftlichen Erfolg.

CONTORA Office Solutions funktioniert grundsätzlich wie ein Hotel. Nur ein Anruf und ein exklusiv eingerichtetes Büro in einer herausragenden Immobilie steht kurzfristig für einen Tag, eine Woche, einen Monat, ein Jahr oder länger zur Verfügung. Selbstverständlich provisionsfrei. Und der exzellente und persönliche Service eines professionellen Sekretariats kann von der ersten Minute an genutzt werden. Dabei entfällt das Risiko langfristiger Mietverträge und die Hürde hoher Investitionen.

CONTORA Office Solutions Center bieten:

– Exklusive Büros, vom Chefbüro bis zum Teambüro, in den besten Lagen.

– Flexible Vertragsgestaltung: Expandieren oder reduzieren, so wie es die Marktsituation erfordert.

– Virtuelle Bürolösungen. Profitieren Sie von einer erstklassigen Geschäftsadresse und einem professionellen Sekretariat, das eingehende Anrufe in Ihrem Firmennamen entgegennimmt. Mit einem virtuellen Büro können Kunden alle Dienstleistungen flexibel nutzen, ohne ein Büro fest anzumieten.

– Konferenz- und Besprechungsräume ab einer Stunde. Vertrauliche Meetings in hochwertigstem Ambiente. Full HD Videokonferenzen mit modernster Technik.

– Sekretariatsleistungen: Persönlicher und freundlicher Service durch kompetente Mitarbeiter vor Ort.

– Telefonservices: Entgegennahme von Anrufen im Firmennamen. Bestellannahme. Informationsdienste. Terminvereinbarungen. Help-Desk. Reklamationsannahme.

Kontakt
CONTORA Office Solutions GmbH
Zehra Döring
Maximilianstraße 2
80539 München
089-2050080
medien@contora.de
http://www.contora.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/muenchen-feiert-das-oktoberfest/

„Viel Glück für den Trachtenweltrekord!“, wünscht Prinzenpaar

Wallersteiner Fürstenhaus unterstützt Trachtenweltrekords-Aktion auf der Ipfmess

"Viel Glück für den Trachtenweltrekord!", wünscht Prinzenpaar

Wenn Oberbürgermeister Dr. Bühler am Freitag um 19Uhr das erste Fass Ipfmessbier aus Wallerstein angezapft hat, wird schon entschieden sein, ob Bopfingen mit dem Versuch den Trachtenweltrekord zu brechen in das weltberühmte Guinnessbuch der Rekorde einen Eintrag erhält. Mit 2866 Trägerinnen und Trägern von Dirndl und Lederhosen soll der Rekord von Bad Schussenried geknackt werden.

Auch Erbprinz und Erbprinzessin zu Oettingen-Wallerstein sind von der Stadt eingeladen und werden an dem Rekordversuch im Festzelt Senz teilnehmen – in Dirndl und Lederhorse, natürlich. Zu einem guten Volksfest gehöre auch die Tracht, meinte der Erbprinz. „Die Trachtenrekord-Aktion ist eine wunderbare Idee der Bopfinger und wir bedanken uns für die Einladung daran teilzuhaben“ fügt er an. „Es ist wirklich schön zu sehen, dass zunehmend mehr junge Leute in Tracht auf die Volksfeste unsere Region gehen. Mit der Trachtenweltrekord-Aktion setzt man damit ein schönes und zugleich fröhliches Zeichen“ ergänzt die Erbprinzessin. „Außerdem, wie oft kriegt eine Region schon die Chance einen Weltrekord zu brechen? Da muss man einfach mitmachen“ schließt der Erbprinz mit einem Lächeln ab. Die ganze Stadt Bopfingen, an der Spitze Dr. Bühler, stünden hinter dieser einmaligen Aktion, so der Eindruck des Erbprinzenpaares. Daher seien sie sehr zuversichtlich, dass die Bopfinger am Freitag als frischgekürte Weltrekordhalter die Ipfmess eröffnen.

DIE UNTERNEHMEN DES HAUSES WALLERSTEIN:
Die Geschichte der Fürsten zu Oettingen-Wallerstein ist rund 900 Jahre alt und zählt damit zum ältesten noch bestehenden Hochadel Europas. Wallerstein ist seit dem 17. Jahrhundert Regierungs- & Stammsitz des Fürstenhauses Wallerstein. Zu den Geschäftsbereichen des Fürstenhauses gehören neben dem Kerngeschäft Forst- & Landwirtschaft, auch die Brauerei, Immobilien, sowie die Entwicklung und Vermarktung fürstlicher Lizenzmarken und Unternehmungen im Bereich der alternativen Energiewirtschaft. Darüber hinaus hat sich die Familie bereits zur Zeit der regierenden Fürsten um Kunst und Kultur verdient gemacht. Bis heute zählt das Fürstenhaus zu den großen Förderern und Mäzenen des europäischen Kulturlebens und stellt seine gesellschaftliche Verantwortung vor allem im Rahmen der Denkmalpflege unter Beweis.

Kontakt
Fürst Wallerstein Gesamtverwaltung
Marina Jehle
Bei den Kornschrannen 7 7
86720 Nördlingen
09081 8052666
mj@oettingen-wallerstein.com
http://www.fuerst-wallerstein.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/viel-glueck-fuer-den-trachtenweltrekord-wuenscht-prinzenpaar/

Frisches Ipfmess-Bier aus dem Brauhaus Fürst Wallerstein

Fürst Wallerstein Brauhaus präsentiert in Bopfingen das Ipfmess-Bier 2015

Frisches Ipfmess-Bier aus dem Brauhaus Fürst Wallerstein

(Bildquelle: Foto. B. Hampp)

Das erste Fass Ipfmess-Bier hat in diesem Jahr Bopfingens Kämmerin Ulrike Steiner (Foto links) angezapft: Die städtische Ipfmess-Managerin machte ihre Sache gut. Und so konnten die geladenen Gäste bestätigen, was Braumeister Volker Röthinger von der Fürst-Wallerstein-Brauerei versprochen hatte: „Es ist in diesem Jahr ein Festbier mit weichem, milden Geschmack.“ Wie jedes Jahr braut das Fürst Wallerstein Brauhaus eigens für die Bopfinger Ipfmess“ ein exklusives Festbier. Dieses Wallersteiner Festbier wird jährlich in der Bopfinger Schranne vor Beginn der Ipfmess hochrangigen Gästen verkostet. „Es ist eine Freude ein so wunderbares, authentisches Volksfest mit unserem Bier beliefern zu dürfen“ so Carl-Eugen Prinz zu Oettingen-Wallerstein.

Die Maß im Festzelt kostet dieses Jahr übrigens 7,30 Euro. Das große Bild zeigt von links Nicole Karl von der Bopfinger Kronenbrauerei, Georg Schwarz, Christian und Volker Röthinger von der Fürst-Wallerstein-Brauerei, Bopfingens Bürgermeister Gunter Bühler, Brauereiinhaber Carl-Eugen Prinz zu Oettingen-Wallerstein, Wirte Andreas und Martina Senz vom Ipfmess-Festzelt sowie Stadtkämmerin und Ipfmess-Managerin Ulrike Steiner.
Frisches Ipfmess-Bier aus dem Brauhaus Fürst Wallerstein

Die Geschichte der Fürsten zu Oettingen-Wallerstein ist rund 900 Jahre alt und zählt damit zum ältesten noch bestehenden Hochadel Europas. Wallerstein ist seit dem 17. Jahrhundert Regierungs- & Stammsitz des Fürstenhauses Wallerstein. Zu den Geschäftsbereichen des Fürstenhauses gehören neben dem Kerngeschäft Forst- & Landwirtschaft, auch die Brauerei, Immobilien, sowie die Entwicklung und Vermarktung fürstlicher Lizenzmarken und Unternehmungen im Bereich der alternativen Energiewirtschaft. Darüber hinaus hat sich die Familie bereits zur Zeit der regierenden Fürsten um Kunst und Kultur verdient gemacht. Bis heute zählt das Fürstenhaus zu den großen Förderern und Mäzenen des europäischen Kulturlebens und stellt seine gesellschaftliche Verantwortung vor allem im Rahmen der Denkmalpflege unter Beweis. Das Fürstliche Brauhaus Wallerstein wurde 1598 erstmal urkundlich erwähnt.

Firmenkontakt
Fürst Wallerstein Brauhaus GmbH
Eva Wolf
Berg 78
86757 Wallerstein
09081-782201
brauhaus@fuerst-wallerstein.de
http://www.fuerst-wallerstein.de

Pressekontakt
Fürst Wallerstein Brauhaus
Eva Wolf
Berg 78
86720 Nördlingen
09081 782201
brauhaus@fuerst-wallerstein.de
www.fuerst-wallerstein.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/frisches-ipfmess-bier-aus-dem-brauhaus-fuerst-wallerstein/

Schön war’s auf der Nördlinger Mess. Danke!

Fürst Wallerstein Brauhaus bedankt sich für gelungene Premiere als „Sixenwirt“ auf der Nördlinger Mess‘

Das Sixengartenteam 2015 und Erbprinz zu Oettingen-Wallerstein

Die Familie Beyschlag-Pösl legte heuer erstmals die Bewirtung des alteingesessenen Sixengartens in die Hände des Fürst Wallerstein Brauhauses. Damit wurde das Fürstliche Brauhaus über Nacht zum Mess-Wirt und stand vor einer großen Herausforderung. Durch die Unterstützung der Eigentümerfamilie des Sixengartens und ihrem langjährigen Team, die mit ihrer jahrzehntelangen Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite standen, konnte das Brauhaus auf ein gelungenes Fest als Wirt zurückblicken.

„Heute gilt es nun, allen Helferinnen und Helfern Dank zu sagen, die Nordschwabens größtes Volksfest erst möglich machen.“ so Georg Schwarz, Geschäftsführer des Brauhauses. „Die Mess“ ist gut gelaufen und das verdanken wir jedem einzelnen Helfer, sowie auch den Organisatoren der Stadt Nördlingen. „

„Ein ganz besonderer Dank gilt natürlich vor allem all unseren Gästen des Sixengartens, die das Fürst Wallerstein Brauhaus als neuen Festwirt sehr warmherzig aufgenommen haben und so gutes Wetter mitgebracht haben“, so Erbprinz zu Oettingen-Wallerstein. Die durch-weg positive Resonanz habe wirklich Freude gemacht. „Es war eine völlig neue Erfahrung mit so vielen Genießern unserer Biere direkt im Austausch zu sein. Das hat wirklich Spass gemacht und macht Lust auf mehr“ stellte Braumeister Völker Röthinger, der für die Biere des Wallersteiner Brauhauses verantwortlich zeichnet, sichtlich erfreut fest.

„Schön war“s…vielen Dank! Schon heute freuen wir uns darauf, Sie im kommenden Jahr auf der Mess“ begrüßen zu dürfen“ schließt Erbprinz zu Oettingen-Wallerstein den Rückblick mit Vorfreude ab.

Die Geschichte der Fürsten zu Oettingen-Wallerstein ist rund 900 Jahre alt und zählt damit zum ältesten noch bestehenden Hochadel Europas. Wallerstein ist seit dem 17. Jahrhundert Regierungs- & Stammsitz des Fürstenhauses Wallerstein. Zu den Geschäftsbereichen des Fürstenhauses gehören neben dem Kerngeschäft Forst- & Landwirtschaft, auch die Brauerei, Immobilien, sowie die Entwicklung und Vermarktung fürstlicher Lizenzmarken und Unternehmungen im Bereich der alternativen Energiewirtschaft. Darüber hinaus hat sich die Familie bereits zur Zeit der regierenden Fürsten um Kunst und Kultur verdient gemacht. Bis heute zählt das Fürstenhaus zu den großen Förderern und Mäzenen des europäischen Kulturlebens und stellt seine gesellschaftliche Verantwortung vor allem im Rahmen der Denkmalpflege unter Beweis. Das Fürstliche Brauhaus Wallerstein wurde 1598 erstmal urkundlich erwähnt.

Firmenkontakt
Fürst Wallerstein Brauhaus GmbH
Eva Wolf
Berg 78
86757 Wallerstein
09081-782201
brauhaus@fuerst-wallerstein.de
http://www.fuerst-wallerstein.de

Pressekontakt
Fürst Wallerstein Brauhaus
Eva Wolf
Berg 78
86720 Nördlingen
09081 782201
brauhaus@fuerst-wallerstein.de
www.fuerst-wallerstein.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/schoen-wars-auf-der-noerdlinger-mess-danke/

Nördlinger Mess‘ 2015: Schön war’s…Danke!

Fürst Wallerstein Brauhaus bedankt für sich gelungene Premiere als „Sixenwirt“ auf der Nördlinger Mess‘

Nördlinger Mess

Die Familie Beyschlag-Pösl legte heuer erstmals die Bewirtung des alteingesessenen Sixengartens in die Hände des Fürst Wallerstein Brauhauses. Damit wurde das Fürstliche Brauhaus über Nacht zum Mess-Wirt und stand vor einer großen Herausforderung. Durch die Unterstützung der Eigentümerfamilie des Sixengartens und ihrem langjährigen Team, die mit ihrer jahrzehntelangen Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite standen, konnte das Brauhaus auf ein gelungenes Fest als Wirt zurückblicken.

„Heute gilt es nun, allen Helferinnen und Helfern Dank zu sagen, die Nordschwabens größtes Volksfest erst möglich machen.“ so Georg Schwarz, Geschäftsführer des Brauhauses. „Die Mess“ ist gut gelaufen und das verdanken wir jedem einzelnen Helfer, sowie auch den Organisatoren der Stadt Nördlingen. „

„Ein ganz besonderer Dank gilt natürlich vor allem all unseren Gästen des Sixengartens, die das Fürst Wallerstein Brauhaus als neuen Festwirt sehr warmherzig aufgenommen haben und so gutes Wetter mitgebracht haben“, so Erbprinz zu Oettingen-Wallerstein. Die durch-weg positive Resonanz habe wirklich Freude gemacht. „Es war eine völlig neue Erfahrung mit so vielen Genießern unserer Biere direkt im Austausch zu sein. Das hat wirklich Spass gemacht und macht Lust auf mehr“ stellte Braumeister Völker Röthinger, der für die Biere des Wallersteiner Brauhauses verantwortlich zeichnet, sichtlich erfreut fest.

„Schön war“s…vielen Dank! Schon heute freuen wir uns darauf, Sie im kommenden Jahr auf der Mess“ begrüßen zu dürfen“ schließt Erbprinz zu Oettingen-Wallerstein den Rückblick mit Vorfreude ab.

Die Geschichte der Fürsten zu Oettingen-Wallerstein ist rund 900 Jahre alt und zählt damit zum ältesten noch bestehenden Hochadel Europas. Wallerstein ist seit dem 17. Jahrhundert Regierungs- & Stammsitz des Fürstenhauses Wallerstein. Zu den Geschäftsbereichen des Fürstenhauses gehören neben dem Kerngeschäft Forst- & Landwirtschaft, auch die Brauerei, Immobilien, sowie die Entwicklung und Vermarktung fürstlicher Lizenzmarken und Unternehmungen im Bereich der alternativen Energiewirtschaft. Darüber hinaus hat sich die Familie bereits zur Zeit der regierenden Fürsten um Kunst und Kultur verdient gemacht. Bis heute zählt das Fürstenhaus zu den großen Förderern und Mäzenen des europäischen Kulturlebens und stellt seine gesellschaftliche Verantwortung vor allem im Rahmen der Denkmalpflege unter Beweis. Das Fürstliche Brauhaus Wallerstein wurde 1598 erstmal urkundlich erwähnt.

Firmenkontakt
Fürst Wallerstein Brauhaus GmbH
Eva Wolf
Berg 78
86757 Wallerstein
09081-782201
brauhaus@fuerst-wallerstein.de
http://www.fuerst-wallerstein.de

Pressekontakt
Fürst Wallerstein Brauhaus
Eva Wolf
Berg 78
86720 Nördlingen
09081 782201
brauhaus@fuerst-wallerstein.de
www.fuerst-wallerstein.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/noerdlinger-mess-2015-schoen-wars-danke/

Es gibt immer was zu feiern

Mit kulinarischen Festen durchs Jahr

Es gibt immer was zu feiern

Brotzeit zum Oktoberfest

Berlin, 18.02.2015 Die Valentin-Torten sind gegessen und die Fastnachtskrapfen verspeist, aber das Jahr 2015 hält wesentlich mehr an kulinarischen Einladungen bereit. Bekannte und traditionsreiche Regionalfeste rund ums Essen und Trinken in Deutschland erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. So gibt es die Müritz-Fischtage, den Sorbischen Ostereiermarkt, Husumer Krabbentage, das Glückstädter Matjeswochen, die Dithmarschen Kohltage oder das Schwarzwälder Kirschtortenfestival an dem sich auch jeder Hobbybäcker beteiligen kann.

Eines der ältesten und traditionsreichsten Feste ist sicherlich das Erntedankfest im Herbst. Als vorchristliches Ritual und später christliches Fest wird Gott gedankt für eine gute Ernte. Es ist kein verbindliches Fest, wurde aber gerade auf dem Land zum festen Brauchtum. Denn entgegen aller Gerüchte wachsen Gemüse und Obst nicht über Nacht im Supermarkt, sondern müssen noch immer mit viel Fleiß und Mühe angebaut, gepflegt und geerntet werden.

Ebenso fest verankert sind Kirmes, Almabtrieb und Weinfeste gerade in den ländlichen Regionen. Zunehmend wird aber auch über Spezialitäten auf die Regionen aufmerksam gemacht. So z.B. das Grüne-Sosse-Festival in Frankfurt, das Leindotter-Forum im Saarland oder die Mumme- Genussmeile in Braunschweig. Eines größten Volksfeste, das Münchner Oktoberfest hat sich mittlerweile sogar vervielfältigt und wird im Herbst in allen Regionen Deutschlands mehr oder minder stilecht zelebriert.

Wem regionale Feste nicht genug sind, der findet ein umfangreiches Angebot an den zunehmenden Verbrauchermessen wie die eat & STYLE, der Internationalen Grünen Woche oder einfach auf dem Berliner Bierfestival.
Den jährlichen Abschluss bieten die deutschlandweiten Weihnachtsmärkte wie der Striezelmarkt in Dresden oder der Christkindlmarkt in Nürnberg. Duftende Lebkuchen, gebrannte Mandeln, Stollen oder Glühwein stimmen dann auf das Weihnachtsfest ein.

Es ist also für jeden etwas dabei. Ob als Wochenendtripp, Urlaubsabstecher oder direkt ein Besuch in der Nachbarschaft. Tipps und Anregungen gibt es bei den Regional-Spezialisten von Deutsche-Delikatessen.de.

Weitere Informationen unter:
http://www.deutsche-delikatessen.de/termine-kulinarische-feste-und-messen/

Deutsche-Delikatessen.de ist ein Onlineportal rund um regionale Spezialitäten aus Deutschland. Vom Produkt über Anbieter, Restaurant, Rezept oder Präsent stehen eine Vielzahl an redaktionell aufbereiteter Informationen zur Verfügung. Das Online-Portal vernetzt bundesweit regionale Dienstleister und Kleinproduzenten.

Regionale Vielfalt unter einem Dach

Kontakt
Deutsche-Delikatessen.de
Sabine Oertel
Charlottenstr. 39A
12683 Berlin
030-543 789 83
presse@deutsche-delikatessen.de
http://www.deutsche-delikatessen.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/es-gibt-immer-was-zu-feiern/

O’zapft is – bei mir dahoam! Selbstgebrautes Festbier im eigenen Garten zapfen

Das Münchner Startup Braufässchen bietet für diesen Sommer eine Möglichkeit für Jedermann sein eigenes Festbier nach historischer Rezeptur selber zu brauen.

BildMünchen, 30.08.2013. Das süffige Festbier im 5 Liter Fass ermöglicht jedem die Vorfreude auf das Anzapfen eines Volksfestes auch zuhause mitzuerleben. Ohne früh aufstehen zu müssen um einen der heiß begehrten Plätze im Zelt zu ergattern kann man gemütlich im eigenen Garten dem Anzapfen entgegenfiebern.
Wer seine Liebsten als Brauer mit dem eigenem Fest begrüßen möchte, der kann innerhalb einer Woche sein eigenes Festbier zu Hause brauen. Dazu haben die jungen Unternehmer für ihr innovatives Braukonzept, dem Braufässchen, eine historische Münchner Rezeptur neu aufleben lassen. Wolfgang Westermeier, Leiter der Produktentwicklung; „Für unser Festbier verwenden wir ein spezielles Malz, welches nach Münchner Tradition gemälzt wird und traditionelle Hopfensorten aus der Region. In Anlehnung an die früher übliche Lagerung in Holzfässern wird unser Festbier zusammen mit Eichenholz gebraut.“
Das Brauverfahren wurde hierfür so weit vereinfacht, dass jeder ohne Vorkenntnisse spielend zum Braumeister werden kann. Hierfür werden auch keine weiteren Gerätschaften benötigt.
Alle Zutaten kommen passend abgewogen nach Hause und können innerhalb von zehn Minuten zur Gärung gebracht werden. Nach fünf Tagen Gärung bei Raumtemperatur und zwei Tagen Lagerung im Kühlschrank kann das selbstgebraute Festbier direkt aus dem Fass gezapft werden. Utensilien wie Holzhammer und Schankschürze, wie man sie von Wiesn Anstichen kennt, sind überflüssig.
Um die Vorfreude noch weiter zu steigern gibt es auf www.braufaesschen.com einen Wiesn Countdown, der die Braufässchen Braumeister dabei unterstützt, dass ihr Festbier pünktlich zum Wiesn Anstich am 21. September zapfbereit ist Um den historischen Aspekt des Festbieres weiter zu unterstreichen, entfallen die Versandkosten für alle Kunden, die ein Trachtenfoto von sich an festbier@braufaesschen.com schicken. „Als Münchner E-commerce Startup dürfen wir jeden Tag die Kombination aus Laptop und Lederhosn leben und wollen natürlich unsere Kunden daran teilhaben lassen.“, Ignaz Neuhäuser, Leiter Marketing.

Über:

Customized Drinks GmbH
Herr Wolfgang Westermeier
Hauptstrasse 11
85376 Giggenhausen
Deutschland

fon ..: 08165 9998840
web ..: http://www.braufaesschen.com
email : Presse@braufaesschen.com

Das Braufässchen wurde von vier Studenten der Technischen Universität München entwickelt, und bietet die schnellste und einfachste Möglichkeit Bier nach persönlichem Geschmack zu individualisieren und in nur einer Woche selbst zu brauen. Das Startup konnte seit dem Verkaufsstart im Juli 2012 bereits etliche Erfolge verzeichnen und viele Bierliebhaber begeistern. Ein innovativer Brauprozess und beste Rohstoffe ermöglichen aktuell 30.000 verschiedene Kombinationsmöglichkeiten für das individuelle Bier und sorgten so allein in den ersten sechs Monaten für über 3.000 zufriedene Kunden.

Urheberecht: Die Urheberrechte gehen bei Veröffentlichung automatisch an den jeweiligen Verlag. Eine Veröffentlichung ist ohne vorherige Genehmigung der Customized Drinks GmbH gestattet und sogar ausdrücklich erwünscht. Dies gilt sowohl für Print- als auch für Onlinemedien.

Pressekontakt:

Customized Drinks GmbH
Herr Wolfgang Westermeier
Hauptstrasse 11
85376 Giggenhausen

fon ..: 08165 9998840
web ..: http://www.braufaesschen.com
email : Presse@braufaesschen.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ozapft-is-bei-mir-dahoam-selbstgebrautes-festbier-im-eigenen-garten-zapfen/