Ressourcenbewusste Beschaffung von Faltschachteln mit dem virtuellen Lager der PackEx GmbH

Umwelt schonen und Kosten einsparen Das virtuelle Lager der PackEx GmbH macht Packaging-on-demand möglich. (Bildquelle: @PackEx) Worms, 8. Mai 2019 – Durch knapper werdende Rohstoffe müssen produzierende Unternehmen Ressourcen einsparen. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Mit dem virtuellen Lager passt die PackEx GmbH ihr Produktportfolio an diese Herausforderungen an. Denn so können Kunden ihre Produkte digital konfigurieren und sie jederzeit schnell beziehen. Diese bedarfsorientierte Beschaffung vermeidet Überproduktionen und senkt die Gesamtkosten. Bei voller Auslastung der Produktionskapazität ergeben sich dadurch CO2-Einsparungen in Höhe von bis zu 1.389 Tonnen. Gleichzeitig führt der flexible Fertigungsprozess zur Vermeidung von Überproduktionen und…