Schlagwort: virtueller Datenraum

Oodrive DilRoom: Wenn Vertraulichkeit ein ‚Muss‘ ist

Ausschreibungen für Großprojekte, Due Diligence-Prüfungen im Rahmen von Joint Ventures, Mergers & Acquisitions oder juristische Auseinandersetzungen auf internationaler Ebene: Dies sind nur einige Beispiele für Projekte, bei denen ein Höchstmaß an Vertraulichkeit eine zentrale Rolle spielt. Darüber hinaus ist mit diesen Projekten in der Regel der Transfer einer Vielzahl von Dokumenten und Unterlagen verbunden, etwa von Vergabeunterlagen, Verträgen oder Verfahrensdokumenten. Diese sollen zentral verwaltet, nach höchsten Sicherheitsansprüchen gespeichert und den Projektbeteiligten jederzeit und unabhängig von ihrem Aufenthaltsort zur Verfügung gestellt werden können. Mit DilRoom hat Oodrive, einer der europäischen Marktführer bei sicherer und vertraulicher Online-Datenverwaltung für Unternehmen, eine genau für diese Einsatzbereiche konzipierte Speziallösung entwickelt.

„Bei internationalen Joint Ventures, Bauprojekten, Firmenübernahmen oder Gerichtsverfahren spielen maximale Vertraulichkeit und Compliance bei gleichzeitig hoher Benutzerfreundlichkeit sowie zeit- und ortsunabhängiger Verfügbarkeit eine zentrale Rolle“, erklärt Peter Weger, Vice President International Business der Oodrive-Gruppe. „Mit Dilroom bieten wir genau diese Kombination und geben darüber hinaus den Verantwortlichen für solche Projekte eine Reihe von Administrations- und Kontrollfunktionen an die Hand, um diese verantwortungsvolle Aufgabe zu erleichtern und sicherer zu machen.“

So bietet Dilroom für eine moderierte Online-Kommunikation ein Q&A-Modul und administrierbare Freigabeprozesse für Projektteams. Die Projektbeteiligten können dem Administrator Fragen stellen, die dieser entweder selbst beantwortet, sperrt oder einem Experten zur Beantwortung weiterleitet. Der Administrator entscheidet darüber hinaus, wer aktiv an der Konversation teilnehmen kann oder sie lediglich passiv verfolgen darf.

Das Dilroom Dashboard ermöglicht es dem Administrator, sich jederzeit Überblick darüber zu verschaffen, welche Dokumente von wem wann und wo abgerufen wurden und wer sich an den Q&A-Sessions beteiligt hat. Außerdem kann er damit die Benutzer- und Zugriffsrechte je nach Nutzergruppe oder Unterordner im entsprechenden virtuellen Datenraum vergeben, ändern oder entziehen.

Weitere wichtige Leistungsmerkmale von Dilroom:

* Weltweiter, sicherer Zugriff auf die Daten in Dilroom über jedes internetfähige Endgerät
* Betrieb der Dilroom-Datenräume gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und den Europäischen Datenschutzbestimmungen
* Einsatz als On-Premise-Lösung oder im Cloud Computing-Betrieb, in nach ISO 27001 zertifizierten Rechenzentren.
* Support von elf Sprachen

„Mit Dilroom gelingt der Spagat zwischen höchster Vertraulichkeit und Datensicherheit sowie größter Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität bei Projekten, bei denen Vertraulichkeit ein absolutes „Muss“ ist“, bestätigt Peter Weger abschließend.

Weitere Informationen zu Oodrive Dilroom sind auf der Oodrive Webseite unter https://www.oodrive.de/spezifische-losungen/data-room/ verfügbar.

Die Oodrive Gruppe ist heute einer der europäischen Marktführer für sichere und vertrauliche Online-Datenverwaltung in Unternehmen. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 in Frankreich gegründet und betreut heute weltweit mit Niederlassungen in München, Paris, Brüssel, Genf, Sao Paulo und Hong Kong mehr als 14.500 Kunden, die mit Lösungen des Unternehmens sicher online zusammenarbeiten. Unternehmen aller Größen und Branchen setzen auf die Oodrive-Lösungen.
Für den Austausch von sensiblen Unternehmensdaten z.B. bei der Kommunikation von Führungsgremien (Vorstand, Aufsichtsrat) bietet das Unternehmen Speziallösungen.
Als Vorreiter des SaaS-Betriebsmodells engagiert sich Oodrive in der Förderung des Themas Cloud Computing und ist aktives Mitglied in verschiedenen Verbänden und Organisationen.

Kontakt
Oodrive Germany GmbH
Peter Weger
Rückertstraße 4
80336 München
089-5999154-0
089-5999154-50
info@oodrive.de
http://www.oodrive.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/oodrive-dilroom-wenn-vertraulichkeit-ein-muss-ist/

Die aktuellen Erweiterungen von docurex® auf einen Blick

Die docurex® Datenraumlösung glänzt im Q3/2015 mit zahlreichen Verbesserungen und neuen Features:

Die aktuellen Erweiterungen von docurex®  auf einen Blick

Eine virtuelle Datenraumlösung wie docurex® muss jederzeit den höchsten Sicherheitsanforderungen gerecht werden. Dies steht selbstverständlich auch bei der Weiterentwicklung von docurex® immer im Vordergrund. Sensible Daten und vertrauliche Unternehmenskommunikation fordern ein Höchstmaß an Sicherheit, was das Stuttgarter Unternehmen durch die Mitgliedschaft bei TeleTrust noch zusätzlich unterstreicht.

„SICHER“

Bereits Anfang des Jahres wurde mit „docuShield“ ein zusätzlicher Authentifizierungsfaktor bei der virtuellen Datenraumlösung eingeführt. Der physikalische Token erlaubt es dem Datenraum-Anwender nur in Kombination mit einer PIN sich bei docurex® erfolgreich anzumelden. Ohne diese PIN ist der USB Stick vollkommen nutzlos. docuShield basiert auf einer Zwei-Wege-Authentifizierung, die sich bereits viele Jahre im Finanzwesen erfolgreich etabliert hat.
Unabhängig von der Nutzung des docuShield-Tokens wird die Passwort Policy seitens des Softwareherstellers permanent verbessert und überarbeitet. Nur auf diese Weise kann docurex® die Sicherheit vertraulicher Daten und den Datenschutz auch bei immer heimtückischeren Cyberangriffen stets garantieren.

„EINFACH“

Da die intuitive Benutzung ein wichtiges Kriterium bei der Verbesserung der Software ist, wurde die Ordnerstruktur im virtuellen Datenraum weiterentwickelt und der aus Microsoft-Outlook (Link zu MS-Outlook) bekannten Optik und Benutzerführung angeglichen. Auch innerhalb von docurex® ist es nun möglich die Anzahl neuer und ungelesener Dokumente dick markiert anzuzeigen. So können Anwender auf den ersten Blick erkennen, was seit der letzten Nutzung neu an Informationen hochgeladen wurde. Analog zum Microsoft Vorbild können diese Dokumente mit einem einfachen Rechtsklick als gelesen markiert werden. Durch dieses einfache und benutzerfreundliche UX Design ist keine Einweisung in die Software oder gar Schulung notwendig.

„INDIVIDUELL“

Auch optisch tut sich viel bei docurex®: Die Software kann zum einen mit einem aufgefrischten Interface-Design und einer neu gestalteten Benutzer-Führung aufwarten, selbstverständlich haben die Kunden aber zum anderen auch weiterhin die Möglichkeit, dieses farblich an das Corporate Design ihres Unternehmens anpassen zu lassen.

Sicher, einfach, individuell – das ist der Anspruch von docurex®, an dessen Umsetzung und Weiterentwicklung kontinuierlich gearbeitet wird.

Auch für die kommenden Monate sind bereits weitere zusätzliche Optionen und Verbesserungen in Planung, um auch weiterhin das höchste Maß an Sicherheit und Komfort bieten zu können.

Die Firma astiga GmbH wurde 2001 gegründet und entwickelt seither sichere und hochverfügbare Webanwendungen. Kernelemente der Entwicklungen sind die nahtlose Integration von Geschäftsprozessen ins Web sowie die einfache Benutzung für jeden Anwender.

astiga GmbH
Matthias Böhmichen
Breitscheidstr. 65
70176 Stuttgart
info@docurex.com
+49 711 4889 020

Firmenkontakt
docurex
Matthias Böhmichen
Breitscheidstr. 65
70176 Stuttgart
0711-4889020
info@docurex.com
http://www.docurex.com

Pressekontakt
astiga GmbH
Matthias Böhmichen
Breitscheidstr. 65
70176 Stuttgart
+49-711-4889020
info@docurex.com
http://www.docurex.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-aktuellen-erweiterungen-von-docurex-auf-einen-blick/