Schlagwort: Video-Legitimation

BAWAG P.S.K. kooperiert mit WebID in den Bereichen Video-Ident und QES

WebID ebnet Weg für mobile Videoidentifikation mit BAWAG P.S.K.

BildAls richtungsweisender Pionier geht die BAWAG P.S.K. in Österreich seit dem 19.01.2017 mit hervorragendem Beispiel voran und kooperiert im Bereich der Videoidentifkation und Videolegitimation mit dem österreichischen Marktführer WebID Austria GmbH, dessen Angebote auf dem patentgeschützen Video-Ident-Verfahren der WebID Solutions GmbH basieren. Mit den am 01.01.2017 in Kraft getretenen Änderungen des Finanzmarkt-Geldwäschegesetzes (FM-GwG) wurde das Fundament für die Durchführung von Online-Identifizierungen in Echtzeit gelegt. Nun ist es durch das Online-Videoidentifikationsverfahren der WebID auch in Österreich in Kombination mit dem QES-Verfahren (Qualifizierte Elektronische Signatur) möglich, beispielsweise Konten ohne physische Unterschrift zu eröffnen, sich online auszuweisen und eine Vielzahl von Verträgen rechtskräftig online abzuschließen.

WebID ebnet Weg für mobile Videoidentifikation mit BAWAG P.S.K.

In einer Welt rasch zunehmender Online-Transaktionen in allen Lebensbereichen bietet WebID Konsumenten weltweit einen von höchster Sicherheit im Umgang mit persönlichen Daten gekennzeichneten Weg, Verifizierungsvorgänge durchzuführen. WebID ist bereits seit März 2016 für die Österreichische Post AG als erster Anbieter auf dem österreichischen Markt präsent und vertieft diese Marktpräsenz nun zusammen mit der Großbank BAWAG P.S.K., welche sich frühzeitig und zukunftsweisend der medienbruchfreien mobilen Lösung zugewandt hatte.

WebID bietet hier nicht nur FM-GwG-konforme, sondern auch höchst sichere, einfache und schnell integrierbare Lösungen für Kunden. Dies ist, so der Geschäftsführer der WebID Austria Fritz Tupy, ein „Wiederaufholen eines großen Rückstandes“ des österreichischen Finanzmarktes verglichen mit den Nachbarn Deutschland und Schweiz. Diese hatten die rechtlichen Grundlagen für die Videolegitimierung schon bis zu zwei Jahre zuvor geschaffen. Laut Marcus Kapun, Bereichsleiter Digital Banking der BAWAG P.S.K., zeigt das aktuelle Beispiel der Videolegitimation, dass man mit dem Unternehmen WebID einen hervorragenden Partner im Bereich der FinTechs gefunden hat. Darüber freue man sich sehr.

„WebID treibt durch die strategische Zusammenarbeit das internationale Wachstum bedeutend voran. Die Produktspektren beider Unternehmen ergänzen sich optimal, der Mix macht das für viele internationale Märkte und Branchen höchst attraktiv. Wir haben bis dato 1,6 Millionen Videoidentifikationsvorgänge durchgeführt und circa 80 Prozent hiervon waren für Finanzinstitute. Mit Inkrafttreten des neuen Gesetzes wird ein neues Kapitel in Österreich aufgeschlagen.“, sagt Frank Stefan Jorga, Gründer und Geschäftsführer der WebID Solutions GmbH.

Zukunftsweisendes Video-Ident-Verfahren

Das Verfahren der Video-Legitimation ermöglicht es dem Kunden, sich über eine direkte Schnittstelle zu WebID online zu identifizieren. Bis dato stand für die erforderliche Identifikation das Post- oder Bankident-Verfahren vor Ort in der Filiale zur Verfügung. Dieser Umschwung durch WebID bedeutet einen signifikanten Zuwachs von Komfort und vor allem Zeitersparnis – lange Warteschlangen entfallen somit.

Sichere und einfache Digitallösungen erleichtern den Alltag

„Die WebID-Lösungen sind von der A-Trust zertifiziert und von der österreichischen Regulierungsbehörde RTR überprüft sowie freigegeben. Die Daten der Kunden sind absolut sicher.“, sagt Thomas Hampf, Geschäftsführer der WebID Austria GmbH. Das kürzlich gesetzlich genehmigte Video-Ident-Verfahren ermöglicht es, dass es zu schnellen und direkten Online-Vertragsabschlüssen kommen kann. Die WebID-Gruppe und die jeweiligen Tochtergesellschaften sind die einzigen Unternehmen, die diese außerordentlich innovative Dienstleistung in genau dieser Art und Qualität anbieten. In der Summe kann WebID dadurch die digitalen Produkte und Dienstleistungen immer mehr Unternehmen und deren Endkunden zur Verfügung stellen. „90% aller Konsumenten, welche die WebID-Lösung nutzen, schließen den Vertrag auch online ab. Die Verbraucher können nun auf eine schnelle, einfache und sichere Digitallösung zurückgreifen.“, führt Thomas Fürst, Grunder und Geschäftsführer der WebID Solutions GmbH, aus. Ein vollständig digitaler und ortsunabhängiger Vertragsschluss mittels Videoidentifikation kann ganz einfach von jedem mobilen Endgerät mit Internetanschluss und einer Kamera durchgeführt werden.

Mehr Informationen hierzu in der zweiten Folge des FinTech-Talks: Digitalstrategie – führende österreichische Banken vertrauen WebID: https://www.youtube.com/watch?v=iMtXDQ7mcNw

Über:

WebID Solutions GmbH
Frau Eva Idé
Friedrichstraße 88
10117 Berlin
Deutschland

fon ..: +49 30 555747640
web ..: http://www.webid-solutions.de
email : eva.ide@webid-solutions.de

Die WebID Austria GmbH ist Teil der WebID-Solutions-Gruppe, der europaweit führenden Anbieterin für rechtskonforme Online-Vertragsabschluss- und Identifikationsprodukte. Die WebID-Solutions-Gruppe ist die weltweite Pionierin im Segment der GwG-konformen Face2Face-Online- Identifikation. Seit 2012 werden speziell für eCommerce-orientierte Branchen entwickelte Lösungen von der Altersprüfung bis zum Online-Vertragsabschluss angeboten.
Die WebID Solutions GmbH ist der Erfinder der Video-Identifizierung (Grundlage des BaFin- Rundschreibens 1/2014 (GW) III.) und Inhaber des rechtskräftig erteilten Patents (Nr. 10 2013 108 713) für rechtskonforme Online-Identifikationsprodukte unter Einbindung eines Videocalls.
Anfang 2017 wurde die FM-GwG-Konformität von den zuständigen Aufsichtsbehörden in Österreich schriftlich bestätigt. Die Produktlinien sind weltweit einsetzbar. Wichtige Kernmerkmale sind höchst sichere und einfach integrierbare Schnittstellen, hohe Sicherheitsstandards und die Konformität mit den rechtlichen Vorgaben.
Neben führenden Banken, Kreditkartenunternehmen und Versicherungsgesellschaften setzen auch andere Branchen die Produkte ein. Anwendungsbereiche sind die rechtssichere Identifikation von Personen und Unternehmen, Online-Vertragsabschlüsse für anspruchsvolle Produkte wie Kredite und die Erhöhung der Sicherheit bei Online- Transaktionen.
Zu den Kunden der WebID-Solutions-Gruppe zählen ein Großteil der Banken, unter anderem BAWAG P.S.K., Österreichische Post, paybox Bank, Deutsche Bank, DKB, ING-DiBa, Commerz Finanz, TARGOBANK sowie Barclaycard. Hinzu kommen führende Vergleichsportale und zahlreiche Kunden aus anderen Branchen wie Versicherungen, Telekommunikationsunternehmen und Automobildienstleister.

Pressekontakt:

WebID Solutions GmbH
Frau Eva Idé
Friedrichstraße 88
10117 Berlin

fon ..: +49 30 555747640
web ..: http://www.webid-solutions.de
email : eva.ide@webid-solutions.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bawag-p-s-k-kooperiert-mit-webid-in-den-bereichen-video-ident-und-qes-2/

BAWAG P.S.K. kooperiert mit WebID in den Bereichen Video-Ident und QES

BAWAG P.S.K. kooperiert mit WebID in den Bereichen Video-Ident und QES

WebID Solutions

Als richtungsweisender Pionier geht die BAWAG P.S.K. in Österreich seit dem 19.01.2017 mit hervorragendem Beispiel voran und kooperiert im Bereich der Videoidentifkation und Videolegitimation mit dem österreichischen Marktführer WebID Austria GmbH, dessen Angebote auf dem patentgeschützen Video-Ident-Verfahren der WebID Solutions GmbH basieren. Mit den am 01.01.2017 in Kraft getretenen Änderungen des Finanzmarkt-Geldwäschegesetzes (FM-GwG) wurde das Fundament für die Durchführung von Online-Identifizierungen in Echtzeit gelegt. Nun ist es durch das Online-Videoidentifikationsverfahren der WebID auch in Österreich in Kombination mit dem QES-Verfahren (Qualifizierte Elektronische Signatur) möglich, beispielsweise Konten ohne physische Unterschrift zu eröffnen, sich online auszuweisen und eine Vielzahl von Verträgen rechtskräftig online abzuschließen.

WebID ebnet Weg für mobile Videoidentifikation mit BAWAG P.S.K.

In einer Welt rasch zunehmender Online-Transaktionen in allen Lebensbereichen bietet WebID Konsumenten weltweit einen von höchster Sicherheit im Umgang mit persönlichen Daten gekennzeichneten Weg, Verifizierungsvorgänge durchzuführen. WebID ist bereits seit März 2016 für die Österreichische Post AG als erster Anbieter auf dem österreichischen Markt präsent und vertieft diese Marktpräsenz nun zusammen mit der Großbank BAWAG P.S.K., welche sich frühzeitig und zukunftsweisend der medienbruchfreien mobilen Lösung zugewandt hatte.

WebID bietet hier nicht nur FM-GwG-konforme, sondern auch höchst sichere, einfache und schnell integrierbare Lösungen für Kunden. Dies ist, so der Geschäftsführer der WebID Austria Fritz Tupy, ein „Wiederaufholen eines großen Rückstandes“ des österreichischen Finanzmarktes verglichen mit den Nachbarn Deutschland und Schweiz. Diese hatten die rechtlichen Grundlagen für die Videolegitimierung schon bis zu zwei Jahre zuvor geschaffen. Laut Marcus Kapun, Bereichsleiter Digital Banking der BAWAG P.S.K., zeigt das aktuelle Beispiel der Videolegitimation, dass man mit dem Unternehmen WebID einen hervorragenden Partner im Bereich der FinTechs gefunden hat. Darüber freue man sich sehr.

„WebID treibt durch die strategische Zusammenarbeit das internationale Wachstum bedeutend voran. Die Produktspektren beider Unternehmen ergänzen sich optimal, der Mix macht das für viele internationale Märkte und Branchen höchst attraktiv. Wir haben bis dato 1,6 Millionen Videoidentifikationsvorgänge durchgeführt und circa 80 Prozent hiervon waren für Finanzinstitute. Mit Inkrafttreten des neuen Gesetzes wird ein neues Kapitel in Österreich aufgeschlagen.“, sagt Frank Stefan Jorga, Gründer und Geschäftsführer der WebID Solutions GmbH.

Zukunftsweisendes Video-Ident-Verfahren

Das Verfahren der Video-Legitimation ermöglicht es dem Kunden, sich über eine direkte Schnittstelle zu WebID online zu identifizieren. Bis dato stand für die erforderliche Identifikation das Post- oder Bankident-Verfahren vor Ort in der Filiale zur Verfügung. Dieser Umschwung durch WebID bedeutet einen signifikanten Zuwachs von Komfort und vor allem Zeitersparnis – lange Warteschlangen entfallen somit.

Sichere und einfache Digitallösungen erleichtern den Alltag

„Die WebID-Lösungen sind von der A-Trust zertifiziert und von der österreichischen Regulierungsbehörde RTR überprüft sowie freigegeben. Die Daten der Kunden sind absolut sicher.“, sagt Thomas Hampf, Geschäftsführer der WebID Austria GmbH. Das kürzlich gesetzlich genehmigte Video-Ident-Verfahren ermöglicht es, dass es zu schnellen und direkten Online-Vertragsabschlüssen kommen kann. Die WebID-Gruppe und die jeweiligen Tochtergesellschaften sind die einzigen Unternehmen, die diese außerordentlich innovative Dienstleistung in genau dieser Art und Qualität anbieten. In der Summe kann WebID dadurch die digitalen Produkte und Dienstleistungen immer mehr Unternehmen und deren Endkunden zur Verfügung stellen. „90% aller Konsumenten, welche die WebID-Lösung nutzen, schließen den Vertrag auch online ab. Die Verbraucher können nun auf eine schnelle, einfache und sichere Digitallösung zurückgreifen.“, führt Thomas Fürst, Grunder und Geschäftsführer der WebID Solutions GmbH, aus. Ein vollständig digitaler und ortsunabhängiger Vertragsschluss mittels Videoidentifikation kann ganz einfach von jedem mobilen Endgerät mit Internetanschluss und einer Kamera durchgeführt werden.

Mehr Informationen hierzu in der zweiten Folge des FinTech-Talks: Digitalstrategie – führende österreichische Banken vertrauen WebID: https://www.youtube.com/watch?v=iMtXDQ7mcNw

Die WebID Austria GmbH ist Teil der WebID-Solutions-Gruppe, der europaweit führenden Anbieterin für rechtskonforme Online-Vertragsabschluss- und Identifikationsprodukte. Die WebID-Solutions-Gruppe ist die weltweite Pionierin im Segment der GwG-konformen Face2Face-Online- Identifikation. Seit 2012 werden speziell für eCommerce-orientierte Branchen entwickelte Lösungen von der Altersprüfung bis zum Online-Vertragsabschluss angeboten.
Die WebID Solutions GmbH ist der Erfinder der Video-Identifizierung (Grundlage des BaFin- Rundschreibens 1/2014 (GW) III.) und Inhaber des rechtskräftig erteilten Patents (Nr. 10 2013 108 713) für rechtskonforme Online-Identifikationsprodukte unter Einbindung eines Videocalls.
Anfang 2017 wurde die FM-GwG-Konformität von den zuständigen Aufsichtsbehörden in Österreich schriftlich bestätigt. Die Produktlinien sind weltweit einsetzbar. Wichtige Kernmerkmale sind höchst sichere und einfach integrierbare Schnittstellen, hohe Sicherheitsstandards und die Konformität mit den rechtlichen Vorgaben.
Neben führenden Banken, Kreditkartenunternehmen und Versicherungsgesellschaften setzen auch andere Branchen die Produkte ein. Anwendungsbereiche sind die rechtssichere Identifikation von Personen und Unternehmen, Online-Vertragsabschlüsse für anspruchsvolle Produkte wie Kredite und die Erhöhung der Sicherheit bei Online- Transaktionen.
Zu den Kunden der WebID-Solutions-Gruppe zählen ein Großteil der Banken, unter anderem BAWAG P.S.K., Österreichische Post, paybox Bank, Deutsche Bank, DKB, ING-DiBa, Commerz Finanz, TARGOBANK sowie Barclaycard. Hinzu kommen führende Vergleichsportale und zahlreiche Kunden aus anderen Branchen wie Versicherungen, Telekommunikationsunternehmen und Automobildienstleister.

Kontakt
WebID Solutions GmbH
Eva Idé
Friedrichstraße 88
10117 Berlin
+49 30 555747640
eva.ide@webid-solutions.de
http://www.webid-solutions.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bawag-p-s-k-kooperiert-mit-webid-in-den-bereichen-video-ident-und-qes/

Rostocker Volks- u. Raiffeisenbank nutzt Video-Legitimationsverfahren von WebID

Rostocker Volks- u. Raiffeisenbank nutzt Video-Legitimationsverfahren von WebID

WebID Solutions GmbH

Die Rostocker Volks- u. Raiffeisenbank eG hat sich bewusst und zukunftsgerichtet für den Marktführer und Patentinhaber im Bereich Personenidentifikation WebID Solutions GmbH entschieden. Dies ist insbesondere vor dem Hintergrund hervorzuheben, dass ein Großteil der Volks- u. Raiffeisenbanken in der Regel auf herkömmliche Video-Legitimationsverfahren zurückgreifen. Damit unterstreicht die Rostocker Volks- u. Raiffeisenbank eG ihre Digitalisierungsstrategie auch in puncto Sicherheit und Komfort für ihre Kunden.

Sicher und einfach zum Onlinekonto
Das neue Verfahren zur Video-Legitimation ermöglicht es dem Kunden sich über einen direkten Link zu WebID zu identifizieren. Bislang stand für die erforderliche Identifikation das Post- oder Bankident-Verfahren in der Filiale zur Verfügung. Das bedeutet ein Gewinn von Komfort und Zeitersparnis – lange Warteschlangen entfallen somit.

„Als Erfinder und Marktführer dieser Technologie identifizieren wir täglich bis zu 3.000 Personen. Es macht uns stolz mit welcher Kundenzufriedenheit wir diesen Markt entwickelt haben und Tag für Tag in unserer Arbeit von begeisterten Kunden bestätigt werden.“ sagt Frank S. Jorga, Gründer und Geschäftsführer von WebID Solutions GmbH über den Einsatz der Technologie bei der Rostocker Volks- u. Raiffeisenbank eG.

Nachdem der Antragsteller seine persönlichen Daten in eine Eingabemaske eingetragen hat, wird ein Videochat initiiert, der den Kunden mit einem Servicemitarbeiter von WebID verbindet. Bei der weiteren Identitätsprüfung zeigt der Antragsteller seinen Personalausweis bzw. Reisepass in die Kamera und nennt unter anderem die Seriennummer seines Ausweisdokuments. Danach erhält der Antragsteller eine Transaktionsnummer (TAN), welche er auf der Vorgangsseite eingibt und damit seine Identitätsprüfung bestätigt. In der Summe kann die Video-Legitimation innerhalb von drei bis fünf Minuten abgeschlossen werden. Die Identifikation kann dabei orts- und zeitunabhängig von einem Smartphone, Tablet oder anderen internetfähigen Endgeräten mit Webcam erfolgen.

Die Sicherheit der Daten bei der Legitimation wird durch die verwendeten Verschlüsselungsverfahren gewährleistet. Diese entsprechen den höchsten technischen Standards. Das Verfahren der WebID zeichnet sich insbesondere durch die hohen Sicherheitsstandards, welche weit über den gesetzlichen Vorgaben liegen, und der Nutzerfreundlichkeit für die Kunden der Rostocker Volks- u. Raiffeisenbank eG aus.

„Die Hohe Qualität von WebID und ganz besonders die neuen neuen Maßstäbe in puncto Sicherheit haben uns überzeugt.“, sagt Axel Neubert, Vorstandsmitglied der Rostocker Volks- und Raiffeisenbank eG.

„Wir freuen uns über das entgegenbrachte Vertrauen der Rostocker Volks- u. Raiffeisenbank eG. Der Entschluss zeigt, wie wichtig es der Rostocker Volks- und Raiffeisenbank eG ist ihren Kunden digitale Premiumlösungen bereitzustellen. Damit wird ein neuer Qualitätsstandard im genossenschaftlichen Bankensektor gesetzt.“ sagt Thomas Fürst, Gründer und Geschäftsführer der WebID Solutions GmbH.

Hintergrundinformationen zur WebID Solutions GmbH:
Die WebID Solutions GmbH ist als Kopf der WebID-Solutions-Gruppe der europaweit führende Anbieter für rechtskonforme Online-Vertragsabschluss- und Identifikationsprodukte und weltweiter Pionier im Segment der GwG-konformen Face2Face-Online-Identifikation. Seit 2012 werden speziell für eCommerce-orientierte Branchen entwickelte Lösungen von der Altersprüfung bis zum Online-Vertragsabschluss angeboten.

Die WebID Solutions GmbH ist der Erfinder der Video-Identifizierung (Grundlage des BaFin-Rundschreibens 1/2014 (GW) III.) und Inhaber des rechtskräftig erteilten Patents (Nr. 10 2013 108 713) für rechtskonforme Online-Identifikationsprodukte unter Einbindung eines Videocalls. Anfang 2014 wurde die GwG-Konformität von den zuständigen Aufsichtsbehörden schriftlich bestätigt. Die Produktlinien sind weltweit einsetzbar. Wichtige Kernmerkmale sind höchst sichere und einfach integrierbare Schnittstellen, hohe Sicherheitsstandards und die Konformität mit den rechtlichen Vorgaben.

Neben führenden Banken, Kreditkartenunternehmen und Versicherungsgesellschaften setzen auch andere Branchen die Produkte ein. Anwendungsbereiche sind die rechtssichere Identifikation von Personen und Unternehmen, Online-Vertragsabschlüsse für anspruchsvolle Produkte wie Kredite und die Erhöhung der Sicherheit bei Online-Transaktionen.

Zu den Kunden der WebID Solutions GmbH zählt ein Großteil der Banken, unter anderem die Deutsche Bank, DKB, ING-DiBa, Commerz Finanz, TARGOBANK sowie die Barclaycard. Hinzu kommen zahlreiche Kunden aus anderen Branchen wie führende Vergleichsportale in Deutschland.

Hintergrundinformationen zur Rostocker Volks- und Raiffeisenbank eG:
Die 1860 gegründete Rostocker Volks- und Raiffeisenbank eG ist eine führende Genossenschaftsbank mit Sitz in der Hansestadt Rostock in Mecklenburg-Vorpommern und betreut mehr als 31.000 Privat- und Firmenkunden.

Kontakt
WebID Solutions GmbH
Damla Cakmak
Friedrichstraße 88
10117 Berlin
+49 30 5557476 34
damla.cakmak@webid-solutions.de
http://www.webid-solutions.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rostocker-volks-u-raiffeisenbank-nutzt-video-legitimationsverfahren-von-webid/

Sparkassen Broker führt Online-Legitimation ein

Einfach, schnell und sicher: Depoteröffnung mit Video-Ident-Verfahren

Für die Eröffnung eines Depots können sich Neukunden des Sparkassen Brokers ab sofort bequem von zu Hause aus per Video-Ident-Verfahren legitimieren. Die Online-Legitimation mit dem PC, Smartphone oder Tablet ist rund um die Uhr möglich, auch am Wochenende. Damit ist der Besuch einer Post- oder Sparkassenfiliale für die Überprüfung des Ausweises nicht mehr nötig. Bei dem neuen Identifikationsverfahren arbeitet der Sparkassen Broker mit dem Kooperationspartner S Direkt Marketing zusammen.

„Die Video-Legitimation ist eine komfortable und zeitsparende Alternative zu den bewährten Verfahren S-Ident und Post-Ident, die wir weiterhin zusätzlich anbieten werden. Unsere Neukunden haben zukünftig also die freie Wahl, wo sie die für die Depoteröffnung erforderliche Identitätsprüfung durchführen möchten“, erklärt Sebastian Schäfer, Director Kundenbetreuung und -service beim Sparkassen Broker.

Video-Ident in fünf Minuten
Mithilfe der Online-Legitimation können Neukunden schnell und einfach wie nie ein Depot beim S Broker eröffnen. Hierfür wird eine sichere Videochat-Verbindung zwischen dem PC oder dem mobilen Endgerät des Kunden und den Kooperationspartnern des S Brokers aufgebaut. Voraussetzung ist lediglich ein PC mit gängigem Browser, Webcam und Mikrofon oder ein modernes Smartphone bzw. Tablet mit Betriebssystem iOS oder Android. Bei der Identitätsfeststellung mit dem Personalausweis oder Reisepass werden dann unter anderem die personenbezogenen Daten erfasst sowie Fotos des Kunden und des Ausweisdokuments erstellt. Am Ende erhält der Antragssteller per SMS einen Freigabecode (TAN), damit er den Vorgang online bestätigen kann. Nach nur fünf Minuten ist die Online-Legitimation abgeschlossen. Der unterschriebene Depoteröffnungsantrag wird wie bisher in ausgedruckter Form an den S Broker gesendet.

Das Video-Ident-Verfahren ist für die Eröffnung eines DirektDepots und eines S Broker DepotPlus möglich. Die Sicherheit der Daten ist dabei insbesondere durch eine verschlüsselte Übertragung vollständig gewährleistet. Weitere Informationen zur Online-Legitimation beim Sparkassen Broker finden Interessenten unter www.sbroker.de/services/hilfe/video-ident-verfahren

Über den Sparkassen Broker
Der Sparkassen Broker ist der zentrale Online-Broker der Sparkassen-Finanzgruppe. Rund 131.000 Kunden profitieren von seiner hohen Wertpapierkompetenz und dem breiten, unabhängigen Online-Angebot. Unter dem Motto „Einfach handeln“ umfasst die Produktpalette Aktien, Anleihen, Investmentfonds, ETFs, Optionsscheine, Zertifikate, ETCs, CFDs, SFDs und weitere strukturierte Produkte sowie die Zeichnung von Neuemissionen, außerdem Sparpläne für Investmentfonds, ETFs, ETCs, Zertifikate und Aktien. Gehandelt werden kann an allen deutschen Parkettbörsen, Xetra und Quotrix sowie an 30 Auslandsbörsen. Zudem verfügt der Sparkassen Broker mit 23 renommierten Partnern über eine der größten deutschen Direkthandelsplattformen. Weitere Informationen zum Sparkassen Broker finden Sie unter www.sbroker.de.

Kontakt
S Broker AG & Co. KG
Tanja Selbach
Carl-Bosch-Straße 10
65203 Wiesbaden
0611/2044-1104
tanja.selbach@sbroker.de
http://www.sbroker.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sparkassen-broker-fuehrt-online-legitimation-ein/

identity Trust Management AG revolutioniert Markt für Identitätsüberprüfungen

Das Unternehmen identity Trust Management AG schafft ein neues Angebot für Identitätschecks und bietet eine einzigartige Alternative zum unzeitgemäßen POSTIDENT-Verfahren.

identity Trust Management AG revolutioniert Markt für Identitätsüberprüfungen

Die identity Trust Management AG ist auf Identitätsüberprüfungen spezialisiert und hat im Auftrag namhafter Kunden seit 2011 bereits über eine Million Identifikationen durchgeführt. Durch Investitionen im siebenstelligen Bereich und einem kombinierten Produktangebot von mehr als fünf unterschiedlichen und sich ergänzenden Identverfahren, ist das Unternehmen bestens aufgestellt, um den Markt für Identifikationsprüfungen zu revolutionieren.

Nach der Übernahme der idvos durch ID 8 AG wird das bisherige Angebot ergänzt. Während die 2011 gegründete ID 8 den Fokus bislang auf Offline-Identifikationsmöglichkeiten legte, bei denen sich Verbraucher für den Identitätscheck Kuriere nach Hause bestellen („identity Kurier“) oder einen von über 2.000 identity-Shops in Deutschland aufsuchen können („identity Shop“), war idvos auf die Video- und Online-Identifikation via Smartphone, PC oder Tablet spezialisiert. Die nach der Übernahme aus dem Zusammenschluss resultierende identity Trust Management AG bietet den Kunden nun beide Möglichkeiten und ist das bisher einzige Unternehmen in Deutschland, dessen Video-Verfahren gemäß dem Signaturgesetz TÜViT-zertifiziert ist.

Das Angebot von Online- und Offline-Identitätschecks ermöglicht den Kunden bei Bedarf zwischen den verschiedenen Dienstleistungen zu wechseln. Wird beispielsweise aufgrund einer fehlerhaften Internetverbindung das Video-Verfahren abgebrochen, kann die identity Trust Management AG den Abschluss des Verfahrens sicherstellen, indem sie den zu identifizierenden Verbraucher aktiv auf die Kurier- bzw. Shop-Möglichkeiten umlenkt.

„Die Zeiten, in denen man mit Ausweis bei der Post in der Schlange stand, sind vorbei“, erklärt Johannes Meerloo, Vorstand der identity Trust Management AG. „Die Vielzahl unserer Identifizierungskanäle ermöglicht es uns, unseren Kunden sowohl online als auch offline zeitsparende Alternativen anzubieten.“

Die identity Trust Management AG ist mit über einer Million Identifizierungen für namhafte Kunden eines der führenden Unternehmen für Identitätsprüfungen, speziell Video-Identifikationen, in Deutschland.

Kontakt
identity Trust Management AG
Claudia Richter
Lierenfelder Str. 51
40231 Düsseldorf
021168773161
c.richter@identity.tm
https://www.identity.tm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/identity-trust-management-ag-revolutioniert-markt-fuer-identitaetsueberpruefungen/