Nachholbedarf bei der Digitalen Transformation

Auf welchem Stand der Digitalisierung Kindertagesstätten, Schulen und öffentliche Einrichtungen sind, zeigt der Unternehmensberater Holger Hagenlocher in einem Blogbeitrag Die Corona-Krise zeigt, dass es noch viele Baustellen auf dem Weg zur Digitalisierung gibt In seinem aktuellen Blogbeitrag “ Corona zeigt: Noch viele Baustellen auf dem Weg der digitalen Transformation“ setzt sich der Unternehmensberater, Coach und Dozent Holger Hagenlocher mit dem Stand der Digitalisierung auseinander. Dabei betrachtet er auch die Situation in öffentlichen Einrichtungen, wie Kindertagesstätten oder Schulen. „Angesichts der unerwartet auftretenden Corona-Krise zeigten sich öffentliche Einrichtungen unvorbereitet und auf einem rückständigen Niveau“, so Hagenlocher. „Während Schulen zum Teil noch „Hausaufgaben-Pakete“…

Kopfsprung ins Herz

Als Old Man Coyote das Schulsystem sprengte Cover Ganz schön abgefahren – ganz schön ehrlich Noah ist ein junger Lehrer, der seinen Beruf einmal von Herzen gerne ausübte. Inzwischen kämpft er inmitten des grauen Schulalltags um seine Motivation, um sein inneres Feuer. Da tritt ein Mentor in sein Leben: Der aberwitzige, schräge und weise Old Man Coyote stellt nach und nach alles völlig auf den Kopf. Gemeinsam mit Coyote macht Noah sich auf den Weg der Neuwerdung. Er trifft auf überbordende Verwaltung, Verlust von Freiräumen und erstarrte Systeme, die in ihrem Ringen um Kontrolle das Messbare anstreben – und damit…

Mehr Wettbewerb bei IT-Lösungen für Verwaltungsabläufe

DATABUND unterstützt Forderung des Bundeskartellamtes Im Rahmen einer am 04.12.2019 veröffentlichten Pressemitteilung des Bundeskartellamtes äußerte sich der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt wie folgt: „Verwaltungsabläufe werden immer weiter digitalisiert und erfordern häufig speziell zugeschnittene IT-Lösungen und -Systeme. Für die Nutzer solcher IT-Systeme ist es wichtig, dass sie zwischen verschiedenen im Wettbewerb stehenden Anbietern die für sie am besten geeignete Lösung auswählen können. Um potentiellen Anbietern die Entwicklung marktgängiger Produkte zu ermöglichen, müssen ihnen Berufsorganisationen Zugang zu den notwendigen Daten unter Beachtung der rechtlichen Rahmenbedingungen gewähren. Mit offenen Schnittstellen unterstützt die Verwaltung die Entwicklung geeigneter Lösungen im Wettbewerb.“ Diese Forderung erhebt…

Digitaler Mega-Event mit Facebook-Live-Stream für nordrhein-westfälische Mittelständler und Kommunen

Zur größten Kongressmesse zum Thema Digitalisierung für Mittelstand und Verwaltung in NRW werden am 5.11.2019 in Essen über 3.000 Teilnehmer erwartet Bühne 1_DIGITAL FUTUREcongress 2018 Am 5.11.2019 öffnet der DIGITAL FUTUREcongress zum zweiten Mal in der Messe Essen seine Tore. Nach gelungenem Auftakt mit über 2.500 Teilnehmern und 163 Ausstellern im Herbst 2018 sind dieses Jahr gemeinsam mit der neu konzeptionierten Parallelveranstaltung dikomm – Zukunft digitale Kommune bereits über 220 Aussteller gemeldet und es werden mehr als 3.000 Besucher erwartet. In den letzten Monaten halfen über 70 Kooperationspartner für den DIGITAL FUTUREcongress und 20 Kooperationspartner für die dikomm aktiv mit,…

Fraunhofer IGD: Höhere Erträge in der Landwirtschaft durch Sensorik und Fernerkundung

Fraunhofer IGD auf der INTERGEO – Halle 01, Stand C076 Interaktive Visualisierung von Kansas City – Gebäudeumrisse werden automatisch extrahiert. (Bildquelle: Open Data Commons) Das EU-Projekt DataBio bündelt die Kompetenzen europäischer Partner, um Landwirte in ihrer Logistik zu unterstützen. Das Fraunhofer IGD hilft bei der Verwaltung anfallender Datenmengen. Davon profitieren nicht nur die Betriebe, sondern auch Behörden und Versicherungen. Landwirte bewirtschaften mittlerweile Flächen, die sich über hunderte Hektare erstrecken. Um da noch den Überblick zu behalten, holen sich findige Bauern Unterstützung aus Himmel und Erde – mit Satellitenbildern und Bodensensoren. Das Projekt DataBio unterstützt die Landwirte bei Aufbau und Nutzung…

Mario Auer: Die Hausverwaltung ist der Problemlöser im Immobilien- und Objektmanagement

Die Immobilienverwaltung ist die Executive von Rechten und Pflichten sie ist im optimalen Fall der Problemlöser rund um Wohneigentum, Mietverhältnissen und dem differenzierten Rechtsverständnis aller beteiligten Parteien. (Bildquelle: © Soll & Haben – Foto: Katja Zanella-Kux) Kufstein/Tirol – Grundsätzlich kann jeder Eigentümer jede natürliche Person und jedes Unternehmen mit der Verwaltung einer Liegenschaft beauftragen. Natürlich kann auch einer der Eigentümer die Funktion des Hausverwalters immer auch selbst übernehmen. Bei größeren Liegenschaften werden meist professionelle Verwalter für das Objektmanagement bestellt. Im Umgang mit den Eigentümern von selbstgenutzten Wohnflächen, den Eigentümern die Wohnungen als Kapitalanlage betrachten und den Mietern innerhalb einer Wohnanlage,…

5 vor 12 bis XRechnung

Das E-Rechnungsgesetz und seine Umsetzung bei Ländern und Kommunen TRAFFIQX® Zahlreiche öffentliche Auftraggeber in Deutschland verfügen noch nicht über technische und organisatorische Voraussetzungen für den Empfang und Verarbeitung von elektronischen Rechnungen im Format XRechnung. Die Gründe sind unterschiedlich. Einerseits verlassen sich die Verantwortlichen häufig auf Zusagen ihrer IT oder des HKR-/ERP-Systemlieferanten. Andererseits wissen viele davon noch gar nicht, was genau eine XRechnung ist und mit welchen Herausforderungen ihre Mitarbeiter und Lieferanten damit im täglichen Gebrauch konfrontiert sein werden. Insider wissen jedoch, dass mit einer rein technischen Lösung zum Import von XRechnungen in das vorhandene HKR- oder Buchhaltungssystem. lediglich eine technische…

Happy Birthday: Zehn Jahre Sparkassen-App

Hamburg, 29. Juli 2019. Großer Geburtstag für die Sparkassen-App: Deutschlands meistgenutzte Banking-App wird diesen Sommer zehn Jahre alt. Die von der Star Finanz, ihrer Mutter Finanz Informatik (FI) und dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) entwickelte mobile Anwendung wurde seit ihrem Launch im Apple App Store am 28. Juli 2009 – damals noch unter den Namen „S-Banking“ und „S-Finanzstatus“ – bereits über 20 Millionen Mal heruntergeladen. In den Folgejahren legte die Star Finanz Versionen für das iPad (2010) sowie für Windows- und Android-Smartphones (2011) nach. 2013 folgte die Erweiterung der Apps in die Multibanking-Version „Sparkasse+“ sowie die kostenlose Version „Sparkasse“,…

Fortino Capital investiert weiter im wachsenden Markt des Reisekostenmanagements

Niederländischer Marktführer Declaree will mit neuem Kapital Internationalisierung vorantreiben Bas Janssen, einer der Gründer von Declaree Die belgische Investmentgesellschaft Fortino Capital Partners stärkt ihr Portfolio im wachsenden Segment des Managements von Reisekosten für Unternehmen und Organisationen. Dazu hat Fortino jetzt die Mehrheit an Declaree übernommen, dem niederländischen Marktführer für die digitale Verwaltung von Reisekosten und Spesen. Declaree ist damit das dritte Unternehmen im Portfolio von Fortino aus dem Markt des Reisekostenmanagements. Declaree wurde 2014 von Bas Janssen, Bart Jochems und Jasper Spoor gegründet. Kern des Angebots ist es, bereits bestehende Prozesse für die Verwaltung von Reisekosten und Spesen zu vereinfachen.…

StöbenWittlinger gründet neue Spezialgesellschaft für die Verwaltung von Eigentumswohnungen

Wohnungsverwaltungen haben sich zu einem Wachstumsmarkt entwickelt. Ein Grund dafür sind die steigenden Fertigstellungszahlen: Allein im vergangenen Jahr wurden in Hamburg 10.674 neue Wohnungen fertiggestellt, darunter viele Eigentumswohnungen. Auf die Verwaltungen kommen damit nicht nur mehr Aufträge, sondern vor allem neue Aufgaben zu: Neue Gesetze und Verordnungen im Energiebereich, die Verwendung neuer Baustoffe, eine komplexere Gebäudetechnik und der Umgang mit Gewährleistungs- und Baumängeln stellen hohe Anforderungen an die WEG-Verwaltung und ihre Mitarbeiter. „Die Nachfrage nach detaillierten Kenntnissen, Dokumentation und auch digitaler Kommunikation ist groß“ sagt Axel Wittlinger, geschäftsführender Gesellschafter der Stöben Wittlinger GmbH. „Wir haben hieraus die Konsequenz gezogen und…

KKV-Bundesvorsitzender: „Es ist 5 vor 12 für die demokratischen Parteien in Europa, verlorenes Vertrauen wieder zurück zu gewinnen!“

Josef Ridders, KKV-Bundesvorsitzender Im Vorfeld des 90. Verbandstages des Bundesverbandes der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung e. V. (KKV), der am Freitag in Kaarst beginnt, hat sich der KKV-Bundesvorsitzende Josef Ridders nach der Europawahl mit einem eindringlichen Appell an die Parteien und Politiker gewandt. „Die Wähler erwarten von den gewählten Volksvertretern ein zukunftsorientiertes und verantwortliches Handeln, welches nicht von Personalschacherei und oberflächlichem und machtorientiertem Parteidenken geprägt ist“, schreibt Ridders als Vorsitzender des katholischen Sozialverbandes den neugewählten Parlamentsvertretern in Brüssel und Straßburg sowie den europäischen Regierungschefs ins Stammbuch. Herausforderungen, wie die gemeinsame Bekämpfung des Klimawandels und die Stärkung der Demokratie vor…

Immobilienmarkt in der C Lage – Hilfe gegen Wohnungsnot

Die C-Lage, Städte mit Potenzial – Zwischenruf von Eric Mozanowski, Immobilienexperte und Autor – Sind C-Lagen im Kommen? Wohnungsnot – wie gezielt helfen? Münster – Städte mit Potenzial, Zwischenruf von Eric Mozanowski Der Begriff: Lage – Die bekannteste Verwendung des Begriffs Lage gibt es im Bereich der Wohnimmobilien. Hierzu zählen Begriffe wie die „Best Lage“. Gewerbeimmobilien werden in unterschiedliche Lagen klassifiziert. Hier findet sich die gern verwendete 1A-Lage, die im Bereich der Wohnimmobilien kommuniziert wird, dort nicht hingehört. Die dritte Lageklassifizierung betrifft ganze Orte. Diese werden in vier unterschiedliche Lagen eingeordnet und ebenfalls mit Buchstaben von A bis D gekennzeichnet.…