Schlagwort: Vertriebsprofi

*Neu bei S&P* Professionelle Kommunikation und Gesprächsführung

Richtige Fragetechnik – Absolute Kundenzufriedenheit – Mehr Erfolg

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Telefonie, Verbesserung der Kundenorientierung, Stimmtraining und Fragetechniken.

> Einwände als Chance sehen
> Die 10 Gebote für kundenorientierte Unternehmen
> Professionelle Rhetorik am Telefon
> Wie Sie Ihre Stimme trainieren
> 15 Tipps für ein erfolgreiches Beschwerdemanagement

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

06.04.2017 in Köln & München
01.06.2017 in Berlin
01.08.2017 in Stuttgart
07.11.2017 in Frankfurt & Hamburg

Ihr Nutzen:

> Richtige Fragetechnik für zielorientierte Telefonate
> Wie Profis erfolgreich telefonieren?
> Wie Telefon-Profis die absolute Kundenzufriedenheit erreichen

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Check: So werden Sie Telefonprofi
+ S&P Test: Wie effektiv telefonieren Sie?
+ S&P Check: Vor- und Nachbereitung des Telefongesprächs
+ S&P Check: 10 Tipps zur erfolgreichen Einwandbehandlung
+ S&P Test: Erfolgreich Argumentieren am Telefon
+ S&P Test: Gespräche mit Fingerspitzengefühl führen

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular per Fax zum Seminar an. Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminartermine 2017!
Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-bei-sp-professionelle-kommunikation-und-gespraechsfuehrung/

*NEU!* Maximale Telefonpower für angehende Vertriebs-Profi

Richtige Fragetechnik – Absolute Kundenzufriedenheit – Mehr Erfolg

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Telefonie, Verbesserung der Kundenorientierung, Stimmtraining und Fragetechniken.

> Einwände als Chance sehen
> Die 10 Gebote für kundenorientierte Unternehmen
> Professionelle Rhetorik am Telefon
> Wie Sie Ihre Stimme trainieren
> 15 Tipps für ein erfolgreiches Beschwerdemanagement

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

06.04.2017 in Köln & München
01.06.2017 in Berlin
01.08.2017 in Stuttgart
07.11.2017 in Frankfurt & Hamburg

Ihr Nutzen:

> Richtige Fragetechnik für zielorientierte Telefonate
> Wie Profis erfolgreich telefonieren?
> Wie Telefon-Profis die absolute Kundenzufriedenheit erreichen

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Check: So werden Sie Telefonprofi
+ S&P Test: Wie effektiv telefonieren Sie?
+ S&P Check: Vor- und Nachbereitung des Telefongesprächs
+ S&P Check: 10 Tipps zur erfolgreichen Einwandbehandlung
+ S&P Test: Erfolgreich Argumentieren am Telefon
+ S&P Test: Gespräche mit Fingerspitzengefühl führen

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular per Fax zum Seminar an. Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminartermine 2017!
Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neu-maximale-telefonpower-fuer-angehende-vertriebs-profi/

*NEUES SEMINAR* Professionelle Kommunikation und Gesprächsführung

Richtige Fragetechnik – Absolute Kundenzufriedenheit – Mehr Erfolg

BildUnser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Telefonie, Verbesserung der Kundenorientierung, Stimmtraining und Fragetechniken.

> Einwände als Chance sehen
> Die 10 Gebote für kundenorientierte Unternehmen
> Professionelle Rhetorik am Telefon
> Wie Sie Ihre Stimme trainieren
> 15 Tipps für ein erfolgreiches Beschwerdemanagement

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

06.04.2017 in Köln & München
01.06.2017 in Berlin
01.08.2017 in Stuttgart
07.11.2017 in Frankfurt & Hamburg

Ihr Nutzen:

> Richtige Fragetechnik für zielorientierte Telefonate
> Wie Profis erfolgreich telefonieren?
> Wie Telefon-Profis die absolute Kundenzufriedenheit erreichen

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Check: So werden Sie Telefonprofi
+ S&P Test: Wie effektiv telefonieren Sie?
+ S&P Check: Vor- und Nachbereitung des Telefongesprächs
+ S&P Check: 10 Tipps zur erfolgreichen Einwandbehandlung
+ S&P Test: Erfolgreich Argumentieren am Telefon
+ S&P Test: Gespräche mit Fingerspitzengefühl führen

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular per Fax zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Seminartermine 2017!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

Gemeinsam Lösungen erarbeiten
Ohne Umwege Chancen sichern
Erfahrungen austauschen

Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Graf-zu-Castell-Str. 1
81829 München

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : service@sp-unternehmerforum.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neues-seminar-professionelle-kommunikation-und-gespraechsfuehrung/

Martin Limbeck bekommt „Großen Preis des Mittelstandes“

Vertriebsexperte überzeugt Jury mit innovativen Trainingsmethoden

Martin Limbeck bekommt "Großen Preis des Mittelstandes"

Verkaufstrainer und Speaker Martin Limbeck erhielt am Samstagabend in Würzburg den „Großen Preis des Mittelstandes“ der Oskar-Patzelt-Stiftung. Mit seiner Martin Limbeck Training Group überzeugte er die Jury durch innovative Angebote wie den LOOP-Prozess® und die Martin Limbeck® Online Academy. Der „Große Preis des Mittelstandes“ ist mit über 3.000 nominierten Unternehmen der resonanzstärkste deutsche Wirtschafts-preis. Auswahlkriterien sind unter anderem Gesamtentwicklung des Unternehmens, Innovation, regionales Engagement und Arbeitsplatzschaffung. Ziel der Auszeichnung ist, den Mittelstand zu stärken und Netzwerkbildungen zu fördern.

Gründer und Geschäftsführer Martin Limbeck zeigte sich begeistert über die Auszeich-nung: „Das ist unglaublich! Wir freuen uns riesig über den Preis, beweist er doch, dass wir mit unserem LOOP-Prozess, der Online Academy und der Fokussierung auf individuelles und vor allem nachhaltiges Vertriebstraining den richtigen Weg eingeschlagen haben. Denn mit punktuellem Wissenstransfer ist niemandem geholfen. Erst durch kontinuierliches Training über einen längeren Zeitraum entwickeln sich echte Gewohnheiten, mit denen die Teilnehmer dauerhaft erfolgreich werden und auch bleiben.“

Maßgeschneidert statt „one size fits all“: Bei dem innovativen LOOP-Prozess der Martin Limbeck Training Group handelt es sich um einen modular aufgebauten Trainingsprozess, der sich eng an den spezifischen Gegebenheiten der Teilnehmer orientiert. In Abstimmung mit Mitarbeitern und Führungskräften werden die einzelnen Module vor Trainingsbeginn inhaltlich und thematisch eingestellt und können während des laufenden Prozesses agil justiert und ergänzt werden.

Wirksames, integriertes Lernen für den Verkaufserfolg: Im Vordergrund der Martin Lim-beck Online Academy steht vor allem die sofortige Umsetzung des Gelernten in die Praxis. Videos, Workbooks, Übungen sowie eine kontinuierliche Lernfortschrittskontrolle sorgen dafür, dass die Teilnehmer das neuerworbene Wissen direkt anwenden und festigen. Die ständige Verfügbarkeit der Lernmaterialien auf allen mobilen Endgeräten ermöglicht eine kontinuierliche Beschäftigung mit den Inhalten, online wie offline. Mit der Anmeldung erhalten die Teilnehmer einen 15 Monate gültigen Zugang, so dass sie ihr Lerntempo selbst bestimmen können. Nach Absolvierung aller 49 Module der „Sales Academy“ besteht außerdem die Möglichkeit, eine Abschlussprüfung zum „Certified Professional Sales“ (CPS) mit BZTB Zertifizierung abzulegen. Und nicht nur das: Neben der „klassischen“ Online Academy bietet Martin Limbeck Unternehmen auch die Möglichkeit, für die Schulung ihrer Mitarbeiter eine maßgeschneiderte Lernplattform mit eigenem Learning System und individuellen Inhalten erstellen zu lassen.

Weitere Informationen zum breiten Angebot der Martin Limbeck Training Group finden Sie auf www.ml-trainings.de .

Martin Limbeck ist Inhaber der Martin Limbeck® Training Group, Experte für Blended Learning Systeme und einer der meistgefragten und renommiertesten Business-Speaker und Verkaufs-Experten auf internationaler Ebene. Seit 23 Jahren begeistert er mit seinem Insider-Know-how und praxisnahen Strategien Mitarbeiter aus Management und Verkauf. Bis heute trat er bereits in mehr als 20 Ländern auf der ganzen Welt auf. Nicht nur in seinen provokativen und motivierenden Vorträgen, sondern auch in den umsetzungsorientierten Trainings steht das progressive Verkaufen in seiner Ganzheit im Mittelpunkt. Dies hat den Certified Speaking Professional 2011 (CSP), International Speaker of the Year 2012 und Top-Speaker of the Year 2014 in den letzten Jahren zu einem der effektivsten und wirksamsten Redner gemacht. Mehr Infos auf www.martinlimbeck.de

Firmenkontakt
Martin Limbeck Trainings®
Martin Limbeck
Alte Gasse 4a
61462 Königstein
+49 (0) 6174 / 20 16 19-0
+49 (0) 6174 / 20 16 19-99
kontakt@martinlimbeck.de
http://www.martinlimbeck.de

Pressekontakt
PS:PR Agentur für Public Relations
Laura Krüppel
Grimmelshausenstraße 25
50996 Köln
0221 7788980
office@pspr.de
http://www.pspr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/martin-limbeck-bekommt-grossen-preis-des-mittelstandes/

Die Champions-League des Verkaufs

Verkaufsprofi Ulrik Neitzel zeigt, wie Verkäufer mit der Sellection®-Methode durchstarten

Die Champions-League des Verkaufs

Verkaufsprofi Ulrik Neitzel zeigt, wie Verkäufer mit der Sellection®-Methode durchstarten

Verkaufen ist ein Beruf, bei dem man abgehängt wird, sobald man stehen bleibt. Kein anderes Berufsfeld ist so schnelllebig und so abhängig von Trends, Wissen und Können. Das weiß auch der Verkaufsprofi Ulrik Neitzel, der tagtäglich mit Verkäufern arbeitet. „Mein Herz brennt bis heute dafür, Verkäufer und Vertriebsführungskräfte erfolgreicher zu machen, indem sie an ihrer Persönlichkeit arbeiten.“ Jetzt können Interessierte sein offenes Seminar am 15. und 16. September besuchen und von der Sellection®-Methode Neitzels profitieren.

Seit etwa 20 Jahren setzt sich Neitzel mit Fachliteratur auseinander. Aus diesen Inhalten sowie aus selbst trainierten Seminaren und der eigenen Trainererfahrung hat er das Programm entwickelt, was ein Best-off aus bewährten und sofort umsetzbaren Techniken ist. „Diese gebe ich heute an meine Teilnehmer weiter“, so Neitzel.

Darin werden Techniken und Tools dafür vermittelt, die eigene Vorgehensweise kritisch zu überprüfen und nachzuschärfen. „Verkäufer lernen, ihre Ressourcen sinnvoll einzusetzen und ihre Arbeitsweise wird effektiver und effizienter“, erzählt Neitzel. Denn er ist der Überzeugung, dass Verkäufer Unterstützung benötigen, um sich im vertrieblichen Alltag zu orientieren.

Mit seinem Programm bekommen die Teilnehmer etwas an die Hand, dass sie sofort einsetzen können und lernen Techniken, die sich bewährt haben sowie umstandslos umsetzbar sind. „Jede Theorie, Methode und Technik ist von mir in der Praxis eingesetzt und geprüft.“ Weitere Informationen zu dem Seminar gibt es unter: http://www.ulrik-neitzel.de/fileadmin/user_upload/eigenes/pdf/Neitzel_Sellection_Broschu__re_Web-Version.pdf

Ulrik Neitzel ist professioneller Coach und Vertriebs-Trainer für Führungskräfte und Mitarbeiter im Sales-Bereich. Viele Jahre hat er als Vertriebler in nationalen und internationalen Führungspositionen von hochrangigen Premium-Automobil-Herstellern gearbeitet. Er weiß, wovon er spricht, wenn es um Erfolgsstrategien im Verkauf geht. Heute ist er als Coach und Trainer branchenübergreifend im Sales-Bereich tätig. Sein Herzensanliegen ist es, Erfolgsprinzipien sichtbar zu machen und bei deren Umsetzung zu unterstützen.

Kontakt
Ulrik Neitzel
Ulrik Neitzel
Kometenweg 8
23562 Lübeck
0049 451 96 91 10 46
info@ulrik-neitzel.de
www.ulrik-neitzel.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-champions-league-des-verkaufs/

Neue Kunden gewinnen, ohne neue Kosten zu verursachen?

Mit Empfehlungsmarketing ist genau das möglich, weiß der Verkaufstrainer Ulrik Neitzel

Neue Kunden gewinnen, ohne neue Kosten zu verursachen?

Wie man mit Empfehlungsmarketing neue Kunden gewinnt, weiß der Verkaufstrainer Ulrik Neitzel.

Viele Verkäufer betreiben lieber Bestandskundenpflege, als sich um neue Kontakte zu bemühen. Weil sie Angst vor Ablehnung haben, suchen sie andere Mittel und Wege: „Dann werden teure Mailings verschickt und ein Call-Center engagiert, dabei gibt es eine völlig kostenfreie Variante, die den Verkäufern auch immer mal den ein oder anderen Kunden einbringen kann“, erzählt der Verkaufstrainer Ulrik Neitzel. Gemeint ist das Empfehlungsmarketing, eine Maßnahme, die häufig außer Acht gelassen wird.

„Ich finde es fahrlässig, diese Chance links liegen zu lassen“, so Neitzel. Doch wie geht man am besten vor? „Sprechen Sie einen Kunden an und fragen ihn, ob ihm nicht spontan jemand einfällt, für den Ihr Angebot auch etwas sein könnte“, erklärt Neitzel. Ganz wichtig ist dann, seinem Kunden nicht, auf die Antwort wartend, in die Augen zu starren, sondern ihn in Ruhe nachdenken zu lassen. Wenn er einen Namen nennt, ist das schon die halbe Miete.

„Fragen Sie dann Ihren Kunden, ob er seinen Kontakt informieren möchte oder ob Sie den Kontakt direkt kontaktieren dürfen“. Wenn der Kunde den Kontakt anrufen möchte, heißt es abwarten, doch das heißt es bei der anderen Variante ebenfalls: „Warten Sie 2-4 Tage bis Sie den Kontakt anrufen, eventuell hat währenddessen ihr Kunde den Kontakt schon informiert und damit angewärmt“, so Neitzel.

Beim Gespräch ist das oberste Ziel einen Termin zu vereinbaren, wo dem Kontakt die eigene Dienstleistung in vollem Umfang erklärt und dargelegt werden kann. „Wenn Sie einen Termin vereinbart haben, rufen Sie Ihren Kunden an und informieren ihn über den Vorgang“. Menschen wollen wertgeschätzt werden und wenn der Kunde eine Rückmeldung über den Verlauf bekommt, wird genau dieses Gefühl bei ihm ausgelöst. „Rufen Sie Ihren Kunden auch nach dem Termin nochmal an, um zu erzählen, wie es gelaufen ist“. Der Grund hierfür ist, dass dem Kunden vielleicht währenddessen noch ein Kontakt eingefallen ist, den er zur Verfügung stellen kann.

Empfehlungsmarketing heißt nicht, dass jeder Kunde, noch einen Kunden bringt, aber wer sich geschickt anstellt, kann einiges erreichen. Wer jemanden sucht, der sich mit dem Thema auskennt, der kann sich unter http://www.ulrik-neitzel.de/ über den Vertriebsprofi Ulrik Neitzel informieren.

Ulrik Neitzel ist professioneller Coach und Vertriebs-Trainer für Führungskräfte und Mitarbeiter im Sales-Bereich. Viele Jahre hat er als Vertriebler in nationalen und internationalen Führungspositionen von hochrangigen Premium-Automobil-Herstellern gearbeitet. Er weiß, wovon er spricht, wenn es um Erfolgsstrategien im Verkauf geht. Heute ist er als Coach und Trainer branchenübergreifend im Sales-Bereich tätig. Sein Herzensanliegen ist es, Erfolgsprinzipien sichtbar zu machen und bei deren Umsetzung zu unterstützen.

Kontakt
Ulrik Neitzel
Ulrik Neitzel
Kometenweg 8
23562 Lübeck
0049 451 96 91 10 46
info@ulrik-neitzel.de
www.ulrik-neitzel.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-kunden-gewinnen-ohne-neue-kosten-zu-verursachen/

Zuhören schafft Vertrauen – reden zerstört Vertrauen

Der Verkaufstrainer Ulrik Neitzel weiß, dass Beziehungsmanagement das A und O für Erfolg ist.

Zuhören schafft Vertrauen - reden zerstört Vertrauen

Der Verkaufstrainer Ulrik Neitzel weiß, dass Beziehungsmanagement das A und O für Erfolg ist.

Wir stecken in schnellen Zeiten, sind gehetzt, gestresst und haben alles, nur keine Minute, um anderen zuzuhören. Information aufnehmen ja, das schaffen wir noch. Aber eine Nachricht eines anderen Menschen in all seiner Umfänglichkeit aufnehmen? Nachfühlen? Verstehen? Da wird es schon schwierig. „Für einen Verkäufer aber, ist genau das erfolgsentscheidend“, erzählt Ulrik Neitzel. Der Verkaufstrainer trainiert regelmäßig zum Thema Beziehungsmanagement, denn das macht seiner Meinung nach: „mehr als 50% des Erfolges aus“.

Voraussetzung, um in dem Beruf des Verkäufers erfolgreich zu sein, ist das Interesse am Menschen. „Ist das nicht vorhanden, heißt das nicht, dass jemand nichts verkauft. Es heißt nur, dass er wesentlich schlechter verkaufen wird als jemand, der Menschen mag“. Wer sich für seine Kunden interessiert, ihnen aufmerksam zuhört und versucht zu verstehen, welche Bedürfnisse sie mit ihrem Kauf befrieden wollen, hat erwiesenermaßen höhere Chancen im Verkaufsprozess erfolgreich zu sein.

Wenn diese Voraussetzung gegeben ist, geht es darum, beim Kunden Vertrauen aufzubauen. „Menschen kaufen bei Menschen. Aber nur bei denen, denen sie vertrauen“, so Neitzel. Und genau hier kommt die Eigenschaft des Zuhörens zum Tragen. Wer zuhören kann, den Kunden in seinem Wunsch folgen kann und Fragen stellt, um zu erfahren, was dem Kunden wichtig ist, schafft Vertrauen. Ein Verkäufer, der den Kunden mit Vorteilen von Produkten überhäuft, nur überforderte Kunden hat. Dieser bleibt mit dem Gefühl zurück „Der Verkäufer hatte wirklich Ahnung, aber verstanden hat er mich nicht“.

Wer sein Beziehungsmanagement einen Experten sucht, der kann sich unter http://www.ulrik-neitzel.de/ über den Vertriebsprofi Ulrik Neitzel informieren.

Ulrik Neitzel ist professioneller Coach und Vertriebs-Trainer für Führungskräfte und Mitarbeiter im Sales-Bereich. Viele Jahre hat er als Vertriebler in nationalen und internationalen Führungspositionen von hochrangigen Premium-Automobil-Herstellern gearbeitet. Er weiß, wovon er spricht, wenn es um Erfolgsstrategien im Verkauf geht. Heute ist er als Coach und Trainer branchenübergreifend im Sales-Bereich tätig. Sein Herzensanliegen ist es, Erfolgsprinzipien sichtbar zu machen und bei deren Umsetzung zu unterstützen.

Kontakt
Sellection | Ulrik Neitzel
Ulrik Neitzel
Kometenweg 8
23572 Lübeck
+49 451 96 91 10 46
info@ulrik-neitzel.de
http://www.ulrik-neitzel.de/home/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/zuhoeren-schafft-vertrauen-reden-zerstoert-vertrauen/

Was ist wichtig und was richtig?

Der Verkaufstrainer Ulrik Neitzel verdeutlicht, dass diese Unterscheidung einen Effizienzvorteil birgt

Was ist wichtig und was richtig?

Was ist wichtig, was richtig? Neitzel zeigt, dass diese Unterscheidung einen Effizienzvorteil birgt

Wenn sich abzeichnet, dass Deadlines nicht eingehalten und Ziele nicht erreicht werden können, neigen viele Vertriebler dazu, auf einmal alles gleichzeitig zu versuchen. Dabei geraten jedoch Sachverhalte in Vergessenheit, werden nur halb beendet und aller Stress wirkt eher hemmend. „In einer scheinbar verheerenden Situation ist das kontraproduktiv“, erklärt der Verkaufstrainer Ulrik Neitzel. „Stattdessen ist es ratsam einen Schritt zurückzumachen, um die Situation aus einer anderen Perspektive betrachten zu können“.

Denn häufig sieht man sprichwörtlich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr und kann sich weder auf das Entscheidende fokussieren, noch konzentrieren. „Doch gerade jetzt, wo es eng wird, sollten Vertriebler das Richtige machen, statt wild alles gleichzeitig zu versuchen“, so Neitzel. Also lieber einatmen und sich Zeit für ein paar grundsätzliche Fragen nehmen: Wo stehe ich? Wo will ich hin? Was sind die nächsten Schritte? Wo muss sich etwas ändern? „Das hilft, um zu erkennen, wo jemand sich an Vorstellungen klammert, die er oder sie nicht ändern kann“.

Nach Neitzel sollten Vertriebler nämlich diese schnellstens loswerden, denn sie blockieren und halten einen davon ab, weiterzumachen. „Das einzig wichtige ist am Ende des Tages, dass ein Verkäufer/in in den Spiegel schauen kann und weiß, er oder sie hat alles getan, was ging“. Wer dieses Vertrauen in sich und das eigene Tun hat, strahlt dieses aus und ist in der Lage, Kunden, Mitarbeiter und Beziehungen loszulassen, die nicht zielführend sind.

Wer für die Außensicht einen Experten sucht, der kann sich unter http://www.ulrik-neitzel.de/ über den Vertriebsprofi Ulrik Neitzel informieren.

Ulrik Neitzel ist professioneller Coach und Vertriebs-Trainer für Führungskräfte und Mitarbeiter im Sales-Bereich. Viele Jahre hat er als Vertriebler in nationalen und internationalen Führungspositionen von hochrangigen Premium-Automobil-Herstellern gearbeitet. Er weiß, wovon er spricht, wenn es um Erfolgsstrategien im Verkauf geht. Heute ist er als Coach und Trainer branchenübergreifend im Sales-Bereich tätig. Sein Herzensanliegen ist es, Erfolgsprinzipien sichtbar zu machen und bei deren Umsetzung zu unterstützen.

Kontakt
Sellection | Ulrik Neitzel
Ulrik Neitzel
Kometenweg 8
23572 Lübeck
+49 451 96 91 10 46
info@ulrik-neitzel.de
http://www.ulrik-neitzel.de/home/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/was-ist-wichtig-und-was-richtig/

Falsch, falsch, falsch

Wie Fehlermanagement gelingen kann, weiß der Vertriebsprofi Ulrik Neitzel

Falsch, falsch, falsch

Falsch, falsch, falsch – wie Fehlermanagement gelingen kann, weiß der Vertriebsprofi Ulrik Neitzel

Jeden Tag haben wir mit ihnen zu tun, obwohl jeder von uns versucht, sie so gut es eben geht, zu vermeiden: Fehler. Fehler unterlaufen – und zwar jedem. Ob Führungskraft oder Praktikant, ob etwas vergessen, nicht richtig verstanden oder anders als erwartet ausgeführt wurde: Die Liste der Dinge, die im Berufsalltag eines Verkäufers schief gehen können, ist lang. Das kennt auch der Vertriebsprofi Ulrik Neitzel: „Der unfehlbare Mensch ist eine Illusion“.

Aber so richtig scheint diese Information noch nicht bei allen angekommen zu sein. „Fehler haben immer noch ein schlechtes Image“, so Neitzel. Dabei tragen gerade Fehler dazu bei, Missstände aufzudecken und Abläufe zu verbessern. Verkäufer, die zu Top-Verkäufern werden wollen, sollten ihre Fehler lieben lernen. Sie sagen viel darüber aus, was und wer jemand tatsächlich ist und zeigen auf, wo eigene Schwächen und Verbesserungspotenzial verborgen liegt.

„Außerdem trägt eine Fehlervermeidungsstrategie dazu bei, dass Verkäufer gelähmt und blockiert sind. Das merkt der Kunde und deshalb rückt oft genug ein Abschluss in weite Ferne“. Stattdessen sollten Verkäufer selbstbewusst mit Fehlern umgehen. Das bedeutet auch, dass offen darüber gesprochen wird. „Fehler zu vertuschen funktioniert vielleicht kurzfristig, langfristig jedoch gewinnt die Authentizität“.

Statt herumzudrucksen oder den Fehler auf andere schieben zu wollen, sollten Verkäufer also offen kommunizieren. „Ein kurzes: „Entschuldigung, da habe ich mich geirrt“, oder: „Da ist mir ein Fehler unterlaufen“, reicht da schon aus“, erklärt Neitzel.

Wer an seinem Fehlermanagement arbeiten möchte, kann sich unter http://www.ulrik-neitzel.de/ über den Vertriebsprofi informieren.

Ulrik Neitzel ist professioneller Coach und Vertriebs-Trainer für Führungskräfte und Mitarbeiter im Sales-Bereich. Viele Jahre hat er als Vertriebler in nationalen und internationalen Führungspositionen von hochrangigen Premium-Automobil-Herstellern gearbeitet. Er weiß, wovon er spricht, wenn es um Erfolgsstrategien im Verkauf geht. Heute ist er als Coach und Trainer branchenübergreifend im Sales-Bereich tätig. Sein Herzensanliegen ist es, Erfolgsprinzipien sichtbar zu machen und bei deren Umsetzung zu unterstützen.

Kontakt
Sellection | Ulrik Neitzel
Ulrik Neitzel
Kometenweg 8
23572 Lübeck
+49 451 96 91 10 46
info@ulrik-neitzel.de
http://www.ulrik-neitzel.de/home/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/falsch-falsch-falsch/

Martin Limbeck zum „Vorbildunternehmer des Jahres 2015“ gewählt

Vertriebskoryphäe überzeugt mit herausragender Performance und innovativer Denke

Martin Limbeck zum "Vorbildunternehmer des Jahres 2015" gewählt

Verkaufstrainer und Speaker Martin Limbeck (Bildquelle: @Nils Schwarz)

Echter Praktiker statt langweiliger Vertriebstheoretiker: Der Verkaufstrainer und Speaker Martin Limbeck wurde Anfang Januar von vorbildunternehmer.de zum „Vorbildunternehmer des Jahres 2015“ gekürt. Der Entrepreneur aus Königstein begeistert mit seiner direkten und ehrlichen Art seine Kunden und Zuhörer und ist ein Garant für die Steigerung von Leistungsfähigkeit, Motivation und Vertriebsergebnissen.

Im März 2015 sicherte sich Martin Limbeck bereits den Titel „Vorbildunternehmer des Monats“ in der Kategorie „Kreative Lösungen entwickeln“, jetzt konnte er auch den Gesamtsieg einstreichen. Für den Vollblutverkäufer ein echtes Kompliment, da er schon seit jeher zu den „Early Birds“ seiner Branche zählt. Innovation wird im Hause Limbeck großgeschrieben: Im vergangenen Jahr brachte er als einer der Ersten seine Certified Professional Sales Academy an den Start, die auf 360 Tage multimediales Blended Learning statt fixe Präsenzveranstaltungen setzt. Martin Limbeck dazu: „Mit der Online Academy gebe ich meinen Kunden die Möglichkeit, ihr Training dann zu absolvieren, wenn es für sie passt. Egal ob zu Hause, im Office oder unterwegs, dank der ausgeklügelten Didaktik und der praktischen Online-Features ist zeit- und ortsunabhängiges Lernen kein Wunschdenken mehr, sondern Realität.“

Entwickelt hat Martin Limbeck seine Online Academy in Zusammenarbeit mit der ONTREDU GmbH, dem Spezialisten auf dem Gebiet von e-Learning-Systemen. Auf Grund des großen Erfolges hat der Vertriebsprofi nun einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft gemacht und sich mit 10% an dem Unternehmen beteiligt. „Für mich ist klar: e-Learning ist das Weiterbildungsformat der Zukunft. Und da ich meinen Kunden nur das Beste bieten möchte, habe ich mich für ONTREDU als langfristigen Partner entschieden. Die herausragende Methodik sorgt nachweißlich für eine einzigartige Umsetzungstiefe und Nachhaltigkeit bei den Teilnehmern. Und für unsere Training Group ist es ein echter Quantensprung, da wir jetzt nicht mehr nur klassischer Trainingsanbieter sind, sondern unseren Kunden maßgeschneiderte Learning Systeme anbieten können“, erläutert der Vertriebsexperte aus Königstein seine Entscheidung, in das österreichische Unternehmen mit einzusteigen. ONTREDU zeigt sich ebenfalls begeistert von der Zusammenarbeit: „Mit Martin Limbeck haben wir einen der vertriebsstärksten deutschen Speaker und Trainer an Bord, das ist großartig!“

Weitere Informationen zur Martin Limbeck Online Academy finden Sie hier: http://www.limbeck-academy.com

Martin Limbeck ist Inhaber der Martin Limbeck® Training Group, Experte für Blended Learning Systeme und einer der meistgefragten und renommiertesten Business-Speaker und Verkaufs-Experten auf internationaler Ebene. Seit 23 Jahren begeistert er mit seinem Insider-Know-how und praxisnahen Strategien Mitarbeiter aus Management und Verkauf. Bis heute trat er bereits in mehr als 20 Ländern auf der ganzen Welt auf. Nicht nur in seinen provokativen und motivierenden Vorträgen, sondern auch in den umsetzungsorientierten Trainings steht das progressive Verkaufen in seiner Ganzheit im Mittelpunkt. Dies hat den Certified Speaking Professional 2011 (CSP), International Speaker of the Year 2012 und Top-Speaker of the Year 2014 in den letzten Jahren zu einem der effektivsten und wirksamsten Redner gemacht. Mehr Infos auf www.martinlimbeck.de

Firmenkontakt
Martin Limbeck Trainings®
Martin Limbeck
Alte Gasse 4a
61462 Königstein
+49 (0) 6174 / 20 16 19-0
+49 (0) 6174 / 20 16 19-99
kontakt@martinlimbeck.de
http://www.martinlimbeck.de

Pressekontakt
PS:PR Agentur für Public Relations
Laura Krüppel
Grimmelshausenstraße 25
50996 Köln
0221 7788980
info@pspr.de
http://www.pspr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/martin-limbeck-zum-vorbildunternehmer-des-jahres-2015-gewaehlt/

Weg von auswendig gelernten Kundengesprächen

Wie Verkäufer immer wieder neue und überzeugende Small Talk Themen parat haben und damit einen wichtigen Teil des vertrauensbildenden und geschäftsentscheidenden Beziehungsmanagement beisteuern, weiß der Vertriebsprofi Ulrik Neitzel

Weg von auswendig gelernten Kundengesprächen

Wie Verkäufer immer wieder neue und überzeugende Small Talk Themen parat haben, weiß der Vertriebspr

Verkäufer müssen überzeugen. Einmal mit ihrem Produkt oder ihrer Dienstleistung, aber auch durch ihre Person. Um den Gegenüber schnell für sich einzunehmen, ist u.a. intelligenter Small Talk seit eh und je eines der Werkzeuge, dessen sich ein Verkäufer tagtäglich zum Vertrauensaufbau bedienen muss. Da gehen auch dem besten unter ihnen mal die Ideen aus. „Und um nicht nichts zu sagen, verheddert sich der ein oder andere schnell in nichtssagenden Plattitüden“, erzählt der Vertriebsprofi Ulrik Neitzel. Als Bestandteil eines nachhaltigen Beziehungsmanagements trainiert und coacht Neitzel Vertriebler auf dem Gebiet des überzeugenden Small Talks.

Das Problem an langweiligem Small Talk ist nicht, dass der Verkäufer sich dabei langweilt, sondern der Kunde. „Mit Langeweile kann ich kein Vertrauen aufbauen, geschweige denn zum Abschluss kommen“, so Neitzel. Und der Vertrauensaufbau macht mindestens 40% des Verkaufsprozesses aus. Ein guter Weg aus dieser Sackgasse ist beispielsweise, wenn Verkäufer etwas mit ihren Kunden gemeinsam haben. „Denn unangenehm wird es erst, wenn einer der Gesprächspartner an dem Thema nicht interessiert ist“.

Deshalb empfiehlt Neitzel, dass Verkäufer stets Ihre Kunden vor dem Erstkontakt googeln. Trotz der bekannten positiven Effekte, die daraus resultieren, wird es oft „vergessen“. „Dabei lassen sich dadurch interessante Fakten herausfinden, an denen die Verkäufer anknüpfen können“. Beispielsweise bei welcher Firma der Kunde ist, da lohnt sich auch ein Blick auf die Firmen-Homepage. Aber auch welchen Freizeitaktivitäten er nachgeht. „Es ist wichtig, dass die Verkäufer auf ein Detail stoßen, mit dem sie selbst etwas verbinden – und zwar nicht in erster Linie als Verkäufer, sondern als Mensch“.

Denn erst, wer sich zum richtigen Zeitpunkt selbst im Small Talk einbringen kann und dabei etwas von seiner Persönlichkeit preisgibt, wird für den Kunden sympathisch und greifbar. „Wenn wir ehrlich zu uns selbst sind, haben wir alle lieber mit Menschen zu tun, die wir mögen“, erzählt Neitzel lachend. Aber auch mit denen, die das richtige Timing besitzen. Deshalb sind auch genau die Verkäufer erfolgreicher, die in der Lage sind, nicht allein ein fachliches Gespräch zu führen, sondern auch einen netten Plausch unter Menschen. „Diese Fähigkeit ist nicht allein im Retail, sondern auch im B2B-Bereich gleichzeitig möglich wie wichtig“.

Diese und andere Fertigkeiten vermittelt Vertriebsprofi Neitzel während seiner Coachings und Trainings. Nähere Informationen zu Ulrik Neitzel finden Sie unter www.ulrik-neitzel.de

Ulrik Neitzel ist professioneller Coach und Vertriebs-Trainer für Führungskräfte und Mitarbeiter im Sales-Bereich. Viele Jahre hat er als Vertriebler in nationalen und internationalen Führungspositionen von hochrangigen Premium-Automobil-Herstellern gearbeitet. Er weiß, wovon er spricht, wenn es um Erfolgsstrategien im Verkauf geht. Heute ist er als Coach und Trainer branchenübergreifend im Sales-Bereich tätig. Sein Herzensanliegen ist es, Erfolgsprinzipien sichtbar zu machen und bei deren Umsetzung zu unterstützen.

Kontakt
Sellection | Ulrik Neitzel
Ulrik Neitzel
Kometenweg 8
23572 Lübeck
+49 451 96 91 10 46
info@ulrik-neitzel.de
http://www.ulrik-neitzel.de/home/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/weg-von-auswendig-gelernten-kundengespraechen/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/stepstone-setzt-auf-klaus-j-fink/

Kriegen Sie den Deal?

Zielsicher die Auftragswahrscheinlichkeit ermitteln – mit der App von Ulrik Neitzel

Kriegen Sie den Deal?

Zielsicher die Auftragswahrscheinlichkeit ermitteln – wie das gelingt? Mit der App von Ulrik Neitzel

Effizienz im Verkauf ist eines der Top-Themen, die stets auf den Tisch kommen. Aber wie wird ein Verkäufer effizienter? „Indem er schneller eine konkrete Antwort vom Kunden erhält, ob er den Deal bekommt oder nicht“, ist die klare Aussage von Ulrik Neitzel. Der Vertriebstrainer kennt die Branche sowie deren Anforderungen gut und hat genau für diese Anforderungen eine App entwickelt, mit der jeder Vertriebler die Auftragswahrscheinlichkeit errechnen kann. Und damit feststellt, ob es sich lohnt, weiter Zeit und Energie in den Kunden zu investieren.

„Wer seinem Kunden schneller ein „Ja“ oder ein eindeutiges „Nein“ entlocken kann, hat direkt ein höheres Zeitkontingent, um sich bei einer Absage anderen Kunden zuzuwenden.“
Deshalb lohnt es sich, nach Neitzel, dem Kunden auf den Zahn zu fühlen und genau hinzuhören: Was sucht der Kunde, welches Budget hat er für die Investition eingeplant und wer ist noch am Entscheidungsprozess beteiligt? Erhält der Verkäufer konkrete Antworten darauf, kann er daraus die Auftragswahrscheinlichkeit abschätzen.

Genauer ermittelt die App von Neitzel: „Die Auftragswahrscheinlichkeit wird hier in Prozent angegeben.“ So zeigt sie dem Verkäufer, wo er steht. Daraufhin kann er entscheiden, ob es sich lohnt, weiter Zeit in den Kunden zu investieren oder ob es klüger wäre, den Verkaufsprozess zu stoppen. Der Verkaufstrainer weiß: „Natürlich ist kein Verkäufer glücklich, wenn die Prozentzahl zum Stoppen des Vorgangs drängt, jedoch behält der Verkäufer jetzt die Kontrolle und ist für eine Absage sensibilisiert“.

„Die Höchststrafe für einen Verkäufer ist ein Vielleicht des Kunden“, erzählt Neitzel. Grund dafür ist, dass der Verkäufer sich daraufhin über Tage und Wochen Hoffnungen auf einen Abschluss macht. Eine klare Aussage wird dagegen von Verkäuferseite selten eingefordert, viel zu groß ist die Angst vor einer Absage und damit einer Niederlage. „Schlussendlich läuft es aber häufig darauf hinaus, nur mit dem Unterschied, dass der Zeitverlust immens und die Effizienz damit hinfällig ist“.

Die Auftragswahrscheinlichkeits-App ist unter folgendem Link erreichbar: http://www.ulrik-neitzel.de/app/
Mehr zu Ulrik Neitzel erfahren Interessierte auf seiner Website: www.ulrik-neitzel.de

Ulrik Neitzel ist professioneller Coach und Vertriebs-Trainer für Führungskräfte und Mitarbeiter im Sales-Bereich. Viele Jahre hat er als Vertriebler in nationalen und internationalen Führungspositionen von hochrangigen Premium-Automobil-Herstellern gearbeitet. Er weiß, wovon er spricht, wenn es um Erfolgsstrategien im Verkauf geht. Heute ist er als Coach und Trainer branchenübergreifend im Sales-Bereich tätig. Sein Herzensanliegen ist es, Erfolgsprinzipien sichtbar zu machen und bei deren Umsetzung zu unterstützen.

Kontakt
Sellection | Ulrik Neitzel
Ulrik Neitzel
Kometenweg 8
23572 Lübeck
+49 451 96 91 10 46
info@ulrik-neitzel.de
http://www.ulrik-neitzel.de/home/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kriegen-sie-den-deal/

Die Must-have Eigenschaften eines Spitzenverkäufer

Der Vertriebsprofi Ulrik Neitzel weiß, was den Unterschied ausmacht

Die Must-have Eigenschaften eines Spitzenverkäufer

Ulrik Neitzel kennt die Must-have Eigenschaften eines Spitzenverkäufers.

Natürlich hätten gerne alle Vertriebsleiter nur Spitzenverkäufer unter ihren Mitarbeitern. Aber was genau macht eigentlich einen Spitzenverkäufer aus? „Das sind ganz fassbare Eigenschaften“, berichtet der Vertriebsprof Ulrik Neitzel. „Schon bei der Bewerberauswahl sollten Vertriebsleiter darauf achten, dass möglichst viele davon bei den Bewerbern vorhanden sind“. Ist dem nicht der Fall, sollten diese in Form von Weiterbildungs-Maßnahmen angegangen werden.

„Eine dieser Eigenschaften ist, neue Kunden anzuziehen“, so Neitzel. Warum das wichtig ist, braucht man einen Vertriebsleiter gar nicht zu fragen: Ohne Kunden, kann nichts verkauft werden. Hinzu kommt, dass es wesentlich schwieriger ist, Neukunden zu gewinnen, als Bestandskunden gut zu betreuen. „Das ist eine der wichtigsten Eigenschaften eines Top-Verkäufers. Sie ist zudem ein Zeichen dafür, dass er kreativ ist und sich seine eigenen Wege bahnt“, erklärt Neitzel.

Denn eine zweite wichtige Eigenschaft ist, dass ein Verkäufer sich seine eigene Strategie erarbeitet hat. Menschen sind sehr unterschiedlich, aus diesem Grund muss jeder Verkäufer anhand seiner Erfahrungen sein eigenes Vorgehen beibehalten, das bei ihm zum Erfolg führt. „Eine Strategie zu haben, gibt dem Verkäufer Sicherheit“, erklärt Neitzel. Täglich wird sie auf den Prüfstand gestellt: Funktioniert sie noch? Oder muss sie angepasst werden? „Verkäufer, die sich intensiv mit ihrem eigenen Vorgehen beschäftigen, sind erfolgreicher, denn sie wissen, wie sie ihre Ziele erreichen“.

Und wenn es trotzdem nicht klappt? „Dann ist es essentiell, dass ein Verkäufer mit Niederlagen umgehen kann, denn das gehört dazu“. Er muss also in der Lage sein, sich immer wieder selbst zu motivieren, auch wenn z.B. schon der dritte Kunde in Folge eine Absage erteilt hat. „Genauso wichtig ist es, den Kunden niemals spüren zu lassen, dass man selbst Stress hat“, denn das sorgt für schlechte Stimmung und ist nicht förderlich für ein erfolgreiches Gespräch.

Weitere Eigenschaften, die einen Top-Verkäufer ausmachen, finden Sie hier .
Nähere Informationen zu Ulrik Neitzel finden Sie unter www.ulrik-neitzel.de

Ulrik Neitzel ist professioneller Coach und Vertriebs-Trainer für Führungskräfte und Mitarbeiter im Sales-Bereich. Viele Jahre hat er als Vertriebler in nationalen und internationalen Führungspositionen von hochrangigen Premium-Automobil-Herstellern gearbeitet. Er weiß, wovon er spricht, wenn es um Erfolgsstrategien im Verkauf geht. Heute ist er als Coach und Trainer branchenübergreifend im Sales-Bereich tätig. Sein Herzensanliegen ist es, Erfolgsprinzipien sichtbar zu machen und bei deren Umsetzung zu unterstützen.

Kontakt
Sellection | Ulrik Neitzel
Ulrik Neitzel
Kometenweg 8
23572 Lübeck
+49 451 96 91 10 46
info@ulrik-neitzel.de
http://www.ulrik-neitzel.de/home/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/die-must-have-eigenschaften-eines-spitzenverkaeufer/

Einzigartige Stellung beim Kunden verschaffen

Wie sich Unternehmen vom Wettbewerb abheben, weiß Vertriebsexperte Ulrik Neitzel

Einzigartige Stellung beim Kunden verschaffen

Vertriebsexperte Ulrik Neitzel

„Konkurrenz belebt das Geschäft“ lautet ein geläufiges Sprichwort, doch häufig gehen Wettbewerber mit Konkurrenzsituationen weniger sportlich um. „Meiner Erfahrung nach gibt es da zwei Lager“, erzählt Coach und Vertriebstrainer Ulrik Neitzel: „Entweder haben die Unternehmen Ehrfurcht vor dem großen und alles könnenden Konkurrenten oder sie fühlen sich selbst als dieser alles Könnende und leben in dem Verständnis, dass ihnen niemand das Wasser reichen kann.“

Der Effekt ist, dass der Wettbewerb an sich mehrheitlich ignoriert oder nur wahrgenommen wird, wenn er sich einem in den Weg stellt und potenzielle Kunden abgreift. „Dabei kann man mit einer strategischen Beobachtungen des Wettbewerbs vor allem im eigenen Business helfen“, so Neitzel. Ein Mittelweg zwischen Angst und Überschätzung hält der Sparringspartner im Vertrieb daher für angemessen und ratsam. Wenn Vertriebsleiter sehen, mit welchen Ideen Ihre Mitbewerber scheitern, können sie diese mit weiterentwickeln und potenzielle Stolpersteine aus dem Weg räumen. „Eventuell kommen sie auch auf ganz neue Ideen und können sich inspirieren lassen“, weiß Neitzel.

Um das Treiben der anderen im Blick zu behalten, hat Neitzel eine Checkliste entwickelt, die dabei hilft, alle wichtigen Informationen zu erhalten. „Beispielsweise ist es wichtig zu wissen, wie sich der Konkurrent positioniert hat. Möchte er der günstigste, der exklusivste oder der serviceorientierteste sein?“, sollte nach Meinung des Vertriebsexperten jedes Unternehmen über seinen Wettbewerber in Erfahrung bringen. Wenn Vertriebsleiter das wissen, können sie beginnen, ihr eigenes Angebot so zu differieren, dass es sich von dem abhebt, was es bereits gibt. „Wenn ein Wettbewerber darauf abzielt, die günstigsten Preise zu haben, macht es keinen Sinn, wenn Sie versuchen, sich genauso zu positionieren. Damit auf Kundenfang zu gehen, ist der falsche Ansatz – auf Dauer gefährdet man damit nur seine Existenz“, hebt Ulrik Neitzel hervor.

Wer sich nicht von der Konkurrenz unterscheidet, läuft Gefahr, dass der potenzielle Kunde die Angebote zu Konkurrenten nicht mehr unterscheiden kann. Denn ist das Angebot ähnlich, entscheidet oft der Einfachheit halber der Preis. Aus diesem Grund rät Vertriebsexperte Neitzel: „Nicht darauf achten, was man selbst für einen signifikanten Unterschied hält, sondern immer mit den Augen des Kunden zu bewerten.“

Mit guten Marktbeobachtungen werden wieder realistische Verhältnisse geschaffen, denn auch die Konkurrenz muss sich ausprobieren, um zum Ziel zu gelangen. „Es wird ebenfalls offensichtlich, dass die Konkurrenz mitunter genauso gute Ideen und Angebote hat wie man selbst“, weiß Neitzel. Fakt ist, dass die Marktbeobachtung vor allem dazu führt, dass man näher an den Kunden ist und deren Wünsche schneller und effektiver lösen kann.

Nähere Informationen zu Ulrik Neitzel finden Sie unter www.ulrik-neitzel.de

Ulrik Neitzel ist professioneller Coach und Vertriebs-Trainer für Führungskräfte und Mitarbeiter im Sales-Bereich. Viele Jahre hat er als Vertriebler in nationalen und internationalen Führungspositionen von hochrangigen Premium-Automobil-Herstellern gearbeitet. Er weiß, wovon er spricht, wenn es um Erfolgsstrategien im Verkauf geht. Heute ist er als Coach und Trainer branchenübergreifend im Sales-Bereich tätig. Sein Herzensanliegen ist es, Erfolgsprinzipien sichtbar zu machen und bei deren Umsetzung zu unterstützen.

Kontakt
Sellection | Ulrik Neitzel
Ulrik Neitzel
Kometenweg 8
23572 Lübeck
+49 451 96 91 10 46
info@ulrik-neitzel.de
http://www.ulrik-neitzel.de/home/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/einzigartige-stellung-beim-kunden-verschaffen/

Mehr als deutliche Umsatzsteigerung nach Vertriebstraining mit Ulrik Neitzel

Wie die „Clever Campen Profis“ von CAMPWERK nicht nur ihren Umsatz nach den Vertriebstrainings mit Ulrik Neitzel steigern konnten

Mehr als deutliche Umsatzsteigerung nach Vertriebstraining mit Ulrik Neitzel

Vertriebsexperte Ulrik Neitzel

„Verkaufen? Das können wir längst – dazu brauchen wir keinen Verkaufstrainer!“ war die Meinung einiger Mitarbeiter des Zeltanhänger-Herstellers CAMPWERK in Mühlheim an der Ruhr. Trotz einiger negativer Stimmen sorgte Unternehmenschef Michael Krämer doch dafür, dass dieses Vorhaben umgesetzt wurde und engagierte Vertriebsprofi Ulrik Neitzel. Mit dem Ergebnis, dass während der ersten drei Monate nach dem Training der Umsatz des Zeltanhänger-Herstellers um mehr als 65 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen war. Und bereits nach dem ersten Training im Firmensitz hatte Neitzel zudem alle Stimmen auf seiner Seite- selbst die der Zweifler.

Nach Angaben von Michael Krämer war genau der Bereich Vertrieb seit Gründung des Unternehmens im Jahr 2010 eher stiefmütterlich behandelt worden: „Wir hatten uns zu Beginn hauptsächlich darauf fokussiert, unsere Produktion zu optimieren und zu stabilisieren, denn nachdem wir im Januar 2011 auf den Markt gegangen sind, hatten wir mit einem Schlag unsere komplette Jahresproduktion verkauft. Vertriebliches Know-how fehlte uns aber.“

CAMPWERK, das im Gründungsjahr noch aus zwei Leuten bestand, die damit als Nebenjob gestartet sind, stellen heute mit 12 Mitarbeitern etwa 250 bis 300 Anhänger pro Jahr her. Krämer bekam die Empfehlung für Ulrik Neitzel als Vertriebstrainer und Coach über einen befreundeten Unternehmer. „Schon nach unserem Kennenlerngespräch waren wir überzeugt, mit Herrn Neitzel den richtigen gefunden zu haben, um unsere Vertriebsmannschaft speziell für die anstehenden Messen fit zu machen“, untermauert der CAMPWERK Inhaber die Entscheidung und ergänzt: „Als dann noch nach dem ersten Trainingstag die Mitarbeiter zu mir kamen, die sich zu Beginn so negativ geäußert hatten, war sowieso klar, dass wir mit ihm den richtigen Griff gemacht haben.“

Teil des Verkaufstrainings für die CAMPWERK Vertriebler war unter anderem die Selektion von potenziellen Kunden auf dem Messestand. „Oft wird viel Zeit mit Besuchern vertan, die gar nicht die Absicht haben, etwas zu kaufen“, erklärt Ulrik Neitzel diesen Teil seines Vertriebstrainings. „Ich bin mit den Trainingsteilnehmern Filterfragen durchgegangen, wie man die Absicht eines Messestandbesuchers erkennen kann. Hat man dann einen echten Interessenten, kommt das Thema der richtigen Ansprache und Emotionen mit ins Spiel, denn das ist das, was hier verkauft wird: die Leute ausprobieren lassen, Gefühle wecken etc.“

Doch damit es erst einmal zu einem Verkaufsgespräch kommt, gilt es, das Team auf dem Messestand näher zusammenzubringen und zu motivieren. Dass das Vertriebsprofi Neitzel mehr als gelungen ist, bestätigt Krämer mit der positiven Grundeinstellung seiner Mannschaft, die ihren eigenen Spaß an ihrem Produkt direkt auf die Besucher übertragen haben: „Meine Leute waren gut drauf – hatten den Besuchern ein gutes Gefühl gegeben.“

„In unserem Vertriebstraining haben die Teilnehmer gelernt, wie sie ihre eigenen Erfahrungen wunderbar mit meinem Praxis-Know-how verbinden können“, so Neitzel, der sprichwörtlich die Früchte seiner Arbeit auf der Messe gesehen hatte und ergänzt: „Als ich alle später in Action gesehen habe, konnte ich diese gewachsene positive Energie spüren. Man hat gemerkt, wie viel Spaß die Verkäufer haben und wie sich die Besucher davon regelrecht angstecken ließen“.

„Mittlereile haben wir richtig Lust auf unsere Messen, suchen unsere Kunden und sprechen sie an“, entgegnet Michael Krämer und schließt: „Es ist spannend, macht viel mehr Spaß als früher und der Erfolg, den wir haben, zeigt uns das auch.“

Nähere Informationen zu Ulrik Neitzel finden Sie unter www.ulrik-neitzel.de

Ulrik Neitzel ist professioneller Coach und Vertriebs-Trainer für Führungskräfte und Mitarbeiter im Sales-Bereich. Viele Jahre hat er als Vertriebler in nationalen und internationalen Führungspositionen von hochrangigen Premium-Automobil-Herstellern gearbeitet. Er weiß, wovon er spricht, wenn es um Erfolgsstrategien im Verkauf geht. Heute ist er als Coach und Trainer branchenübergreifend im Sales-Bereich tätig. Sein Herzensanliegen ist es, Erfolgsprinzipien sichtbar zu machen und bei deren Umsetzung zu unterstützen.

Kontakt
Sellection | Ulrik Neitzel
Ulrik Neitzel
Kometenweg 8
23572 Lübeck
+49 451 96 91 10 46
info@ulrik-neitzel.de
http://www.ulrik-neitzel.de/home/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mehr-als-deutliche-umsatzsteigerung-nach-vertriebstraining-mit-ulrik-neitzel/

Jetzt da: SalesUpgrade – das neue Buch von Markus Euler

Wie erfolgreiche Verkäufer das Spiel verändern beschreibt der Vertriebsprofi Markus Euler in seinem neuen Buch SalesUpgrade

Jetzt da: SalesUpgrade - das neue Buch von Markus Euler

SalesUpgrade – das neue Buch von Markus Euler

„Ein Upgrade im Verkauf ist längst überfällig“ lautet der erste Satz im neuen Buch von Markus Euler mit dem Titel „SalesUpgrade – Wie erfolgreiche Verkäufer das Spiel verändern. Diese Aussage kommt von Business-Vordenker Edgar K. Geffroy, der für dieses Werk ein Vorwort verfasst hat und mit seiner Aussage genau das aufgreift, worum es hier geht: eine längst notwendige Aufwertung des Vertriebs – und zwar mit einem ganz anderen Ansatz, als man vielleicht von einem Vertriebsbuch erwarten würde.

Wer in diesem Buch Regeln und Muster erwartet, wird enttäuscht werden. Dafür hat Markus Euler eine ganz einfache Erklärung: „Heute gibt es nichts mehr, was längere Zeit Gültigkeit hat, was bedeutet, dass absolute Flexibilität gefragt ist“, so der Autor und fährt fort: „Verkäufer müssen eine Grundhaltung haben, die Überraschungen zulässt. Sie müssen offen dafür sein, dass sich die Karten sehr schnell ganz neu mischen und sie müssen den Mut mitbringen, auch einmal Neues, Außergewöhnliches zu wagen und damit den Kunden überraschen.“

Weit entfernt von dem, was man in klassischen Verkaufstrainings lernt, spornt SalesUpgrade an, nicht einfach vorgezeichneten Wegen nachzugehen und dort im Gedränge festzustecken. Das neue Buch von Markus Euler macht Mut, einen Schritt aus dem Gedränge herauszumachen und es auch auszuhalten, dass man nicht mit der Masse mitschwimmt.

„Es kommt uns so vor, heutzutage alle vorstellbaren Chancen und Möglichkeiten zu haben. Ist das tatsächlich so?“, hinterfragt der Autor und greift damit eine der Kernaussagen aus SalesUpgrade auf: „Wieviel Platz bleibt uns für kreatives Denken, Ausprobieren und Erfahrungen sammeln, wenn alles nur auf Effektivität getrimmt ist? Nur wenn wir uns den Raum geben, Dinge auszuprobieren und Möglichkeiten durchzuspielen, können wir wirklich lernen und uns weiterentwickeln.“

Als Vertriebsprofi trainiert und coacht Markus Euler Vertriebler aller Branchen. In seiner Arbeit weckt er bei seinen Kunden die angeborene Neugierde, Neues auszuprobieren, bewusst gegen den Strom zu schwimmen und damit den Kunden zu überraschen. Ganz nach dem Motto seines Buchs SalesUpgrade: Erfolgreiche Verkäufer verändern das Spiel.

„SalesUpgrade – Wie erfolgreiche Verkäufer das Spiel verändern“ ist jetzt im Handel erhältlich .
Mehr Informationen zu Markus Euler finden Sie unter www.markus-euler.de

Mit der Erfahrung aus 15 Jahren Vertrieb trainiert Markus Euler seit über 10 Jahren Verkäufer und Führungskräfte von DAX-Unternehmen, Mittelständlern und Global Playern. Mit seinem einzigartigen Trainings- und Coaching-Konzept setzt er da an, wo Standard-Trainings aufhören. Er sensibilisiert seine Kunden für die wirklichen Herausforderungen im Verkauf: Das eigene „Spiel“ zu analysieren, die Wirksamkeit der eigenen Denk- und Verhaltensmuster zu erkennen und immer wieder neu zu justieren. Mit einer spielerischen Haltung flexibel zu bleiben und dem Kunden neue Perspektiven aufzuzeigen und Denkanstöße zu liefern. Verbindlich und auf Augenhöhe dem Kunden das zu bieten, was dieser in den heutigen von Discount und Mee-too-Produkten geprägten Märkten kaum noch findet: einen Verkäufer, der dem Kunden einen Mehrwert bietet, der weit über das Produkt oder die Lösung hinausgeht. Ein Experte, der dem Kunden durch seine Erfahrung und sein Wissen zur Seite steht und ihm hilft, die Entscheidungen zu treffen, die sein Geschäft wirklich voranbringen. Markus Euler ist mehrfacher Buchautor, Referent an diversen Wirtschaftshochschulen und gefragter Speaker.

Kontakt
Markus Euler
Markus Euler
Frankfurter-Straße 34
64839 Münster
06071 – 497538
info@markus-euler.de
www.markus-euler.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/jetzt-da-salesupgrade-das-neue-buch-von-markus-euler/

Praxistipps gegen „Unangenehmes auf morgen verschieben“

Vertriebsexperte Ulrik Neitzel zeigt auf, wie man ungeliebte Aufgaben erfolgreich bewältigen kann

Praxistipps gegen "Unangenehmes auf morgen verschieben"

Vertriebsexperte Ulrik Neitzel

Nachfasstelefonate, Reklamationsbearbeitung, Kaltakquise – im Vertrieb gibt es viele Dinge, die gerne immer wieder aufgeschoben werden. Schließlich gibt es permanent etwas Wichtigeres für den heutigen Tag zu tun und so vergeht wertvolle Zeit, die das Geschäft auf Dauer schädigen kann. Vertriebsprofi Ulrik Neitzel, der mit „Sellection“ ganzheitlichen Erfolg im Vertrieb verspricht, kennt das Dilemma aus seiner Arbeit mit Vertrieblern und hat dafür wertvolle Praxistipps, die direkt dafür sorgen, dass Unangenehmes nicht mehr auf morgen verschoben wird.

Als Ursache für diese sogenannte „Aufschieberitis“ nennt Neitzel gleich mehrere Faktoren, zu denen Stress und Motivationslosigkeit eine davon sind. „Die Gedanken werden vom inneren Schweinehund beherrscht, der einen davon abhält, zum Hörer zu greifen. Diesen gilt es also zu überlisten“, so der Vertriebsexperte und rät in seinem ersten Praxistipp dazu, die eigenen Gedanken zu überlisten und einfach ins Tun zu kommen. „Ist der erste Dialog erst einmal am laufen, kommt die Motivation wie von selbst. Das beobachte ich immer wieder.“

Auch mit einer Aufgabe in Verbindung stehende negative Emotionen können dazu beitragen, dass Ungeliebtes zu einem sprichwörtlichen Berg anwächst. Hier rät Neitzel dazu, umfangreiche Tätigkeiten auf mehrere kleine Teile aufzuteilen. Als Ergebnis wird der zu bewältigende Berg an Aufgaben von Tag zu Tag kleiner. Außerdem sollten unangenehme Aufgaben zu einem Zeitpunkt abgearbeitet werden, wo der Verkäufer mit den wenigsten Störungen rechnen muss. Am besten eignet sich dafür laut Neitzels Erfahrung die Stunde vor dem regulären Büroalltag: „Bevor der normale Wahnsinn des Tages losgeht, kann man eine Stunde vorher schon konzentriert an eine Sache rangehen. Danach ist man außerdem entspannter für die weiteren Stunden.“

„Was außerdem einen unglaublichen Schub verschafft, ist, sich in den Erfolg hineinzufühlen“, weiß Neitzel und schlägt vor, sich zum Beispiel in die Situation zu versetzen, wenn man gerade einen neuen Auftrag abschließen konnte. Wie reagieren Kollegen? Was sagt der Chef? Ist der nächste Abschluss dann tatsächlich in der Tasche oder steht der Termin für einen neuen Kundenbesuch, sollte sich der Verkäufer auch für seinen Erfolg belohnen, empfiehlt Neitzel abschließend: „Ist eine weitere Hürde gemeistert, darf man auch selbstverständlich stolz darauf sein.“

Nähere Informationen zu Ulrik Neitzel unter www.ulrik-neitzel.de

Ulrik Neitzel ist professioneller Coach und Vertriebs-Trainer für Führungskräfte und Mitarbeiter im Sales-Bereich. Viele Jahre hat er als Vertriebler in nationalen und internationalen Führungspositionen von hochrangigen Premium-Automobil-Herstellern gearbeitet. Er weiß, wovon er spricht, wenn es um Erfolgsstrategien im Verkauf geht. Heute ist er als Coach und Trainer branchenübergreifend im Sales-Bereich tätig. Sein Herzensanliegen ist es, Erfolgsprinzipien sichtbar zu machen und bei deren Umsetzung zu unterstützen.

Kontakt
Sellection | Ulrik Neitzel
Ulrik Neitzel
Kometenweg 8
23572 Lübeck
+49 451 96 91 10 46
info@ulrik-neitzel.de
http://www.ulrik-neitzel.de/home/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/praxistipps-gegen-unangenehmes-auf-morgen-verschieben/

Launch der Martin Limbeck® Online Academy: In 360 Tagen zum Vertriebs-Champion

Launch der Martin Limbeck® Online Academy: In 360 Tagen zum Vertriebs-Champion

Die neue Martin Limbeck Online Academy

(Königstein) Integriertes Lernen für den Vertriebserfolg: Das bietet die neue Martin Limbeck Online Academy, die seit dem 15. Mai am Start ist. Statt fixer Präsenzveranstaltungen erwartet die Teilnehmer 360 Tage intensives, multimediales Training, das sie fit für den langfristigen Verkaufserfolg macht.

Seit 23 Jahren steht die Martin Limbeck Training Group für eine praxisorientierte Verkaufsschulung . Das erfahrene Trainerteam bietet geballtes Know-how in Sachen Persönlichkeit, Methodik, Skills im Innen- und Außendienst sowie Führung im Vertrieb. Neben den erfolgreichen Trainings und Seminaren startet mit der Martin Limbeck Online Academy jetzt ein neues innovatives Angebot. Nach der Anmeldung zu dem 49-Wochen-Programm erhalten die Teilnehmer einen 15 Monate gültigen Zugang, so dass sie ihr Lerntempo selbst bestimmen können. Sind alle Lektionen erfolgreich bearbeitet worden, besteht die Möglichkeit, eine Online-Prüfung zum „Certified Professional Sales“ zu absolvieren.

Die Martin Limbeck Online Academy richtet sich an alle MDAX-Unternehmen, Mittelständler und auch an kleinere Unternehmen oder Privatpersonen, die im B2B- und B2C-Bereich tätig sind. Unternehmen haben zusätzlich die Möglichkeit, ein personalisiertes Programm zu erhalten, das ganz auf ihre Bedürfnisse und die ihrer Mitarbeiter abgestimmt wird.

Mit der Martin Limbeck Online Academy können die Teilnehmer lernen, wann, wie und wo sie wollen: Sie erhalten einen intensiven Know-how-Transfer in 49 wöchentlichen Lektionen, bestehend aus Videos, Workbooks, Übungen, Podcasts und weiterem Bonusmaterial. Auf die Materialien können die Trainees von allen mobilen Geräten aus zugreifen, für die nötige Sicherheit sorgen ein integriertes SSL-verschlüsseltes Mailsystem sowie eine „Hash“ Datenverschlüsselung 256 bit. Gründer und Geschäftsführer Martin Limbeck zeigt sich begeistert: „Wir geben unseren Kunden mit der Online Academy die Möglichkeit, ihr Training dann zu absolvieren, wenn es für sie passt. Damit ist uns ein echter Coup gelungen!“ Er führte desweiteren an, dass die angehenden Verkaufsprofis keinesfalls mit den Trainingsinhalten allein gelassen werden. Zusätzlich zu den Online-Trainings können sie den Support sowie ein individuelles Coaching durch einen Trainer der Martin Limbeck Training Group in Anspruch nehmen. Eine exklusive Online-Community bietet zudem die Möglichkeit zum Austausch untereinander.

Das ganze Angebot finden Sie auf www.limbeck-academy.com .

P.S. Schnell sein lohnt sich: Die ersten 111 „first mover“ bekommen bei Buchung eines Jahreszugangs das Hörbuch „Das neue Hardselling – Verkaufen heißt verkaufen“ im Wert von 77,70 EUR ohne Berechnung. Senden Sie dazu einfach Ihre Rechnungskopie an info@limbeck-academy.com!

Seit 23 Jahren stehen Martin Limbeck und seine Trainer für eine praxisorientierte Verkaufsschulung. Das erfahrene Trainerteam bietet geballtes Know-how in Sachen Persönlichkeit, Methodik, Skills im Innen- und Außendienst sowie Führung im Vertrieb. Neben den erfolgreichen Trainings und Seminaren startet mit der Martin Limbeck Online Academy jetzt ein neues innovatives Angebot. Nach der Anmeldung zu dem 49-Wochen-Programm erhalten die Teilnehmer einen 15 Monate gültigen Zugang, so dass sie ihr Lerntempo selbst bestimmen können. Sind alle Lektionen erfolgreich bearbeitet worden, besteht die Möglichkeit, eine Online-Prüfung zum „Certified Professional Sales“ zu absolvieren.

Firmenkontakt
Martin Limbeck Rolf Bielinksi GbR
Martin Limbeck
Alte Gasse 4a
61462 Königstein
+49 (0) 6174 / 20 16 19-0
+49 (0) 6174 / 20 16 19-99
info@limbeck-academy.com
http://www.limbeck-academy.com

Pressekontakt
PS:PR Agentur für Public Relations
Laura Krüppel
Grimmelshausenstraße 25
50996 Köln
0221 7788980
info@pspr.de
http://www.pspr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/launch-der-martin-limbeck-online-academy-in-360-tagen-zum-vertriebs-champion/