Schlagwort: Verspannung

newgen medicals Akku-Schmerzpflaster EM-280 mit Bluetooth

Wohltat bei Verspannung und Muskelschmerz: gezielte Elektro-Massage

newgen medicals Akku-Schmerzpflaster EM-280 mit Bluetooth

newgen medicals App-gesteuertes Akku-Schmerzpflaster EM-280 mit Bluetooth, TENS & EMS

Das Wohlbefinden steigern: Das Mini-Elektro-Massage-Gerät von newgen medicals hilft, Verspannungen gezielt zu lösen. Ganz ohne Medikamente und Nebenwirkungen.

TENS zur Schmerzlinderung: Die kaum spürbare elektrische Nerven-Stimulation kann die Weiterleitung von Schmerzimpulsen unterbinden. Die sanfte aber nachhaltige TENS-Behandlung eignet sich zur Behandlung von

– chronischen oder akuten Schmerzen des Bewegungsapparates,
– rheumatischen Erkrankungen,
– Sehnen-Entzündungen und
– fördert die Blut-Zirkulation in den angeregten Bereichen.

Komfortabel per App steuern: Art und Intensität der Massage einstellen und die Dauer selbst bestimmen. Verschiedene Körperpartien gleichzeitig massieren: Auf Wunsch sogar mehrerer Geräte auf einmal steuern. 4 Betriebs-Modi für eine wohltuende Wirkung auf den gesamten Organismus:

– Knet-Modus: lange und kurze Intervalle unterstützen die Durchblutung
– Klopf-Modus: kurze Impulse können aktivierend auf Lymphgefäße, Durchblutung und den Organismus wirken
– Massage-Modus: wirkt Krämpfen und Schmerzen entgegen
– Individuelle Einstellung

Erprobte Wirkung: Die Anregung der Blut- und Lymph-Zirkulation fördert die Lösung von Verspannungen verhärteter Muskelpartien und lockert Bänder und Sehnen. Wieder entspannt durchatmen!

Passt in jede Handtasche: Winzig klein bereitet das Massage-Gerät auch unterwegs wohltuende Entspannung. Kabelfrei und nahezu unsichtbar ist der Mini-Masseur überall einsetzbar, sogar im Büro oder während der Zugfahrt.

– Akku-Schmerzpflaster mit Bluetooth 4.0 und App-Steuerung
– Basiert auf dem Prinzip von Akupunktur, TENS (transkutane elektrische Nerven-Stimulation) und EMS (Elektromyostimulation)
– Wohltuende Entspannung durch sanfte elektrische Impulse
– Hilft bei Verspannungen und vielen Schmerzsymptomen
– Bluetooth 4.0: fernsteuerbar per kostenloser App „Physio Kit“ für iOS ab 8.1 und Android ab 4.3 (erhältlich im App Store und bei Google Play)
– Steuerung per App: Massage-Modus, wahlweise mehrere Geräte gleichzeitig steuerbar
– 4 Betriebs-Modi: Knet-, Klopf-, Massage-Modus und individuelle Einstellung (Intensität und Dauer in jeweils 1 – 15 Stufen)
– Ein/Aus-Schalter mit Status-LED
– 2 Elektroden-Pads: ohne zusätzliches Kontakt-Gel sofort einsatzbereit, austauschbar
– Stromversorgung: integrierter Li-Ion-Akku (280 mAh), lädt per USB, Ladezeit: ca. 2,5 Std.
– Maße: 35 x 70 x 12 mm, Gewicht: 26 g
– Akku-Schmerzpflaster inklusive 2 Pads, integriertem Akku, USB-Ladekabel (12 cm) und deutscher Anleitung

Preis: 29,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 49,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4259
Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX4259-4010.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/newgen-medicals-akku-schmerzpflaster-em-280-mit-bluetooth/

Pressemeldung: Zahnärzte, Logopäden, Physiotherapeuten

chmerzen Zähne ohne Karies, leisten Zahnärzte Detektivarbeit. Oft auch gemeinsam mit Logopäden oder Physiotherapeuten.

Manchmal lässt Stress nachts die Zähne knirschen. Gleichzeitig auftretende Kopf- oder Rückenschmerzen können mit Verspannungen im Mund- und Kieferbereich zusammenhängen. Auch Kinder weisen manchmal Störungen der Mund-Muskulatur auf. Das kann mit Fehlstellungen der Zähne und des Kiefers zusammenhängen und stört zum Beispiel beim essen. Weisen Patienten diese Beschwerden auf, arbeitet der Zahnarzt mit anderen Heilberufen zusammen. Bei Kindern wird oft ein Logopäde hinzugezogen. Erwachsene werden zusammen mit einem Physiotherapeuten behandelt.

Stehen die Zähne schief, liegt die Zunge falsch im Mund oder werden die Zähne nachts aufeinander gepresst – hat das Auswirkungen auf unsere Kaumuskulatur. Muskeln reagieren mit Verspannungen, Schmerzen oder mit einem gestörten Wechselspiel der Muskelgruppen. Neben den Schmerzen ist die eingeschränkte Mundöffnung ein wichtiges Symptom, das eine notwendige Behandlung auslöst. Um die Beschwerden langfristig zu bessern oder sogar Auswirkungen auf die gesamte Stütz- und Haltemuskulatur des Körpers zu vermeiden, sollte eine solche "muskuläre Dysfunktion" interdisziplinär behandelt werden. Hierfür stimmen sich Zahnarzt und Kieferorthopäde mit anderen Fachgruppen wie Logopäde oder Physiotherapeut eng ab.

Der Logopäde: Profi für Mundmotorik

Der bloße Gesichtsausruck eines Patienten reicht oftmals, um eine Funktionsstörung zu erkennen: Offener Mund mit hängender Unterlippe, wenig Mimik oder eine träge Zunge beim Sprechen sind typische Anzeichen. Schädliche Gewohnheiten, die zu einer Fehlstellung geführt haben, müssen zunächst abgestellt werden. Dann kann der Logopäde mit einer myofunktionellen Therapie beginnen. Sie trainiert die Muskulatur, baut Verspannungen ab und harmonisiert die Bewegungsabläufe im Mundraum. Bei Kindern und Jugendlichen sollten die Eltern in die Therapie mit einbezogen werden. Schon wenige Minuten spielerisches Training täglich mit Schnalzlied oder Pustespiel fördern die Mundmotorik.

Der Physiotherapeut: Von Kopf bis Fuß

Das Gebiss steht über die Wirbelsäule in Kontakt mit dem restlichen Körper: vom Kopf bis hin zu den Füßen. Treten typische Kopf- oder Rückenschmerzen auf, sollten Zahnarzt und Physiotherapeut gemeinsam behandeln. So beispielsweise bei der Craniomandibulären Dysfunktion (CMD), also einer Funktionsstörung der Kiefergelenke. Der Zahnarzt kann bei nächtlichem Zähneknirschen eine Knirscherschiene aus dem Dentallabor einpassen. Der Physiotherapeut unterstützt die Therapie mit Wärme- und Kälteanwendungen, Massagen, Dehnen und einer Mobilisation der Kiefergelenke. Er zeigt dem Patienten ferner, wie er durch Übungen zu Hause die Muskulatur stabilisieren und korrigierte Bewegungsmuster festigen kann.

Multimedia-Pressemappe

Unsere vollständige Pressemappe rund um das Thema "Zahnarzt, Logopäde, Physiotherapeut" steht Ihnen unter http://www.prodente.de/presse/schwerpunkt/einzelansicht/schwerpunkt/zahnaerzte-logopaeden-und-physiotherapeuten.html zur Verfügung. Sie haben Zugriff auf vier Texte und eine Fotoserie. Für Online Redaktionen steht eine Bildfolge zur Verfügung.

proDente hat sich zum Ziel gesetzt, fundiertes Fachwissen aus den Bereichen Zahnmedizin und Zahntechnik zu vermitteln. Die Initiative will zur Unterstützung der Zahnärzte und Zahntechniker engagierte Aufklärung für den Patienten bieten.

proDente will den Wert gesunder und schöner Zähne darstellen. Vor allem die Aufklärungsarbeit von der Prophylaxe bis zur Prothetik steht dabei im Mittelpunkt. Für Zahnärzte und Zahntechniker präsentiert proDente ein umfangreiches Service-Angebot, um die Kommunikation mit den Patienten zu erleichtern.

Firmenkontakt
Initiative proDente e.V.
Dirk Kropp
Aachener Straße
50858 Köln
022117099740
dirk.kropp@prodente.de
www.prodente.de

Pressekontakt
Initiative proDente e.V.
Dirk Kropp
Kropp
50858 Köln
022117099740
dirk.kropp@prodente.de
www.prodente.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/pressemeldung-zahnaerzte-logopaeden-physiotherapeuten/

Rückenprobleme bei Reitpferden

Viele Reitpferde leiden heutzutage unter Rückenprobleme, die diverse Ursachen haben. Als Tierheilpraktikerin gibt es hier eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Therapie

Rückenprobleme bei Reitpferden

Im Neuen Kampe 15
27404 Zeven
Tel.: 0152-33700601
Homepage: www.invernostella.de

Da ich selbst Pferdebesitzerin und auch Reiterin bin, kenne ich das Problem vieler Reiter. Da heißt es in vielen Ställen immer wieder :“Mein Pferd geht nicht über den Rücken. Mein Pferd hält sich im Rücken fest. Mein Pferd hat Satteldruck. Es schwingt nicht durch, es lässt mich nicht sitzen, es nimmt die Vorder- oder Hinterhand nicht mit. Diese Aufzählung könnte man zahlreich weiterführen.
Fakt ist, dass ein Pferd durch einen unpassenden Sattel, eine nicht korrekte Reitweise und falsche Haltungsbedingungen immer wieder zu Verspannungen im Rückenbereich neigt.

Bestimmte Pferdetypen (nervige Pferde) und Pferde mit speziellen anatomischen Gegebenheiten, (zum Beispiel ein zu langer Rücken oder ein Senkrücken) neigen besonders zu Rückenproblemen und müssen daher gewissenhaft gymnastiziert werden. Krankhafte Veränderungen an der Wirbelsäule, wie die ,,kissing spines“, Arthrosen der kleinen Wirbelgelenke, Abnutzungserscheinungen, Frakturen und Veränderungen an den Zwischenwirbelbändern führen aber auch bei Pferden mit ,,normalen“ Rückenformen zu erheblichen Problemen. In den meisten Fällen sind reiterliche Fehler und lang andauernde falsche Einwirkung in Kombination mit nicht artgerechter Haltung die Ursache für Rückenprobleme. Zu wenig Weidegang, langes Stehen in der Box und schlechte Gymnastizierung führen zu einseitigen Belastungen und zur Überanstrengung einzelner Rückenpartien. Bei der Suche nach den Ursachen für Rückenerkrankungen sollten auch Sattel- und Zaumzeug sowie eventuell bestehende Erkrankungen der Gliedmaßen oder Zahnprobleme berücksichtigt werden.

Als Tierheilpraktikerin gehe ich bei der Voruntersuchung selbstverständlich auf diese Themen ein

Die häufigsten Anzeichen für ein ernst zu nehmendes Problem im Bereich des Pferderückens sind:
Das Pferd reagiert beim Putzen und Satteln mit schmerzhaften Reaktionen (Rücken wegdrücken, Ausweichbewegungen) oder wird sogar widerspenstig
das Pferd zeigt ein vermindertes Springvermögen, drückt den Rücken weg oder verweigert das Springen komplett;
das Pferd springt mit festem, durchgedrückten Rücken und geht gegen die Hand
es springt vom Trab häufig in den Kreuzgalopp
der Gang ist hinten beidseitig häufig klamm und kurz oder es zeigt sich eine ein- oder beidseitige Hinterhandslahmheit
Dressurpferde zeigen mangelnden Raumgriff und schwache Verstärkungen
die Rückenmuskulatur ist schwach ausgebildet oder zurückgebildet und die seitlichen Fortsätze der Wirbelkörper sind sehr deutlich zu sehen

Nach einem intensiven Abtasten bestimmter diagnostischer Punkte beim Pferd wird entschieden, welcher Meridian gestört ist und anschließend werden die Akupunkturpunkte ausgewählt und genadelt. Zur Unterstützung der Behandlung können im Anschluss zusätzlich Akupunkturpflaster aufgeklebt werden.
Für diese Behandlung benötige ich einen ruhigen Ort (Halle, Stallgasse, Paddock) und ca. 1,5 Std. Zeit. In der Regel bemerkt der Reiter bereits nach einer Akupunkturbehandlung eine wesentliche Verbesserung. Hier kommt es jedoch immer auf den Schweregrad der Erkrankung an. Selbst bei Pferden mit einer langjährigen Erkrankung wie Kissing Spines ist eine Akupunkturbehandlung eine wirkungsvolle Unterstützung in der Behandlung des Pferdes.

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben oder sollten Sie noch Fragen zu einer Akupunkturbehandlung bei mir haben, dann melden Sie sich gerne bei mir. Ich würde mich sehr freuen.

Tierheilpraktikerin Sandra Hennig hat sich auf die Behandlung von Pferden spezialisiert und wendet die Therapiearten Blutegeltherapie, Akupunktur, Homöopathie,Phytotherapie und Bioresonanz an.

Kontakt
Tierheilpraktikerin
Sandra Hennig
Im Neuen Kampe 15
27404 Zeven
0152/33700601
invernostella@hotmail.de
http://www.invernostella.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/rueckenprobleme-bei-reitpferden/