Schlagwort: verlegung

Bei Wind und Wetter: Verlegung von Balkon- und Terrassenbelägen im Herbst möglich

Lösungen für „schlechtes“ Wetter

Bei Wind und Wetter: Verlegung von Balkon- und Terrassenbelägen im Herbst möglich

Bickenbach/Bergstraße, 10. September 2019. Der Herbst naht: Viele Bauherren haben jetzt Sorge, dass die Arbeiten an Balkonen oder Terrassen bis zum nächsten Jahr liegen bleiben müssen. Doch es gibt Möglichkeiten, um Beläge auch bei unbeständigem Wetter verlegen zu lassen – und sogar hochwertige XXL-Beläge sind kein Problem.

Das Wichtigste für Verlegungen im Herbst ist, dass die Arbeiten ohne Kleber und Mörtel auskommen. „Diese Produkte können unterhalb bestimmter Temperaturen nicht verarbeitet werden, oder es kommt im Nachhinein zu Schäden“, erklärt Ralph Johann, Geschäftsführer von Gutjahr Systemtechnik. Das Unternehmen entwickelt Lösungen für die sichere Verlegung von Außenbelägen. Ebenfalls problematisch ist Regen während der Bauphase. „Deshalb müssen im Herbst besondere Konstruktionen gefunden werden“, so Johann weiter.

Ein Rahmen für Großformate
Als Spezialanbieter hat Gutjahr Produkte im Programm, die sich für die Verlegung zu jeder Jahreszeit eignen. Dazu gehört eine Bahnenabdichtung, die auf dem Untergrund ausgerollt wird, ebenso wie klassische Flächendrainagen oder Stelzlager. Seit 2018 neu im Programm ist das Alu-Rahmensystem TerraMaxx RS. „Das haben wir speziell für die Verlegung von Großformaten entwickelt, weil hier die Verklebung grundsätzlich schwierig ist“, sagt Ralph Johann. Die Rahmen bilden einen extrem ebenen Untergrund, die Beläge werden darauf ganz ohne Mörtel oder Kleber verarbeitet. „Das System kann auf fast allen Untergründen eingesetzt werden, ob Bodenplatte, alte Platten oder Erde.“

Gutjahr Systemtechnik mit Sitz in Bickenbach/Bergstraße (Hessen) entwickelt seit 30 Jahren Komplettlösungen für die sichere Entwässerung, Entlüftung und Entkopplung von Belägen – auf Balkonen, Terrassen und Aussentreppen ebenso wie im Innenbereich und an Fassaden. Herzstück der Systeme sind Drainage- und Entkopplungsmatten. Passende Drainroste, Randprofile und Rinnen sowie Abdichtungen und Mörtelsysteme ergänzen die Produktpalette. Mittlerweile werden die Produkte von Gutjahr in 26 Ländern weltweit eingesetzt, darunter neben zahlreichen europäischen Ländern auch die USA, Kanada, Australien und Neuseeland. Zudem hat das Unternehmen bereits mehrere Innovationspreise erhalten.

Firmenkontakt
Gutjahr Systemtechnik GmbH
Silke Ponfick
Philipp-Reis-Straße 5-7
64404 Bickenbach/Bergstraße
06257/9306-37
info@gutjahr.com
http://www.gutjahr.com

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bei-wind-und-wetter-verlegung-von-balkon-und-terrassenbelaegen-im-herbst-moeglich/

Geld sparen durch Verlege-Unterlage wineo Silent-Premium

Designboden schwimmend verlegen mit selbstklebender Dämm- und Verlegunterlage

Geld sparen durch Verlege-Unterlage wineo Silent-Premium

Geld sparen bei Designboden-Verlegung mit Verlege-Unterlage wineo Silent-Premium (Bildquelle: @wineo)

Die wineo Silent-Premium Verlegeunterlage ist eine gute Möglichkeit, bei der Verlegung von Vinyl-Designböden oder Design-Bioböden bares Geld zu sparen.
Wer einen Designboden in den eigenen vier Wänden anschaffen möchte, hat im Wesentlichen zwei Möglichkeiten, einen solchen Bodenbelag zu verlegen. Die einfachere Variante ist die Anschaffung eines Designbodens wie zum Beispiel einen wineo Designboden der Linie 400 mit Klicksystem. Designboden mit Klicksystem können einfach und schnell wie ein Laminatboden auch vom Hobbyhandwerker ausgeführt werden. Allerdings wird auch für eine solche schwimmende Verlegung von den meisten Herstellern eine Verlegunterlage wie die wineo Silent-Comfort Unterlage empfohlen, um eine sichere Auflage und stabile Funktion des Klicksystems zu ermöglichen. Somit schlagen mit dem Designboden wineo 400 click samt Verlegeunterlage wineo Silent-Comfort Kosten (ohne) Verlegung von ca. 30 + 5 EUR pro Quadratmeter zu Buche.
Zweite Möglichkeit ist ein Designboden zur vollflächigen Verklebung. Dieser Bodenbelag ohne Klicksystem ist weniger stark (nur ca. 2 mm) und auch deshalb wesentlich günstiger. Allerdings muss der Unterboden für eine vollflächige Verklebung relativ aufwendig vorbereitet werden. Der Unterboden muss nivelliert, geschliffen und grundiert werden, bevor die einzelnen Designboden-Planken mit Klebstoff permanent mit dem Unterboden verklebt werden können. Diese Arbeiten können in der Regel nur von einem Fachmann erledigt werden. Je nach Region und Arbeitsaufwand ist mit Kosten von 15 bis 20 EUR für Arbeitsgänge der vollflächigen Verklebung zu rechnen. Die Gesamtkosten betragen so inklusive Verlegung und Material für wineo 400 und Nebenprodukte wie Kleber, Grundierung ca. 45 EUR.
Die Verlegeunterlage Silent-Premium bietet jetzt die Möglichkeit, Geld zu sparen, indem man einen Desigboden zur Verklebung direkt auf die selbstklebende Verlegeunterlage „klebt“. In dieser Kombination liegt man ohne Verklebung bei nur kapp 30 EUR. Dabei entfallen ca. 20 EUR auf den Bodenbelag und ca. 8 EUR pro m2 für die Verleg-Unterlage wineo Silent-Premium. Der so verlegte Bodenbelag kann auch einfach zurück gebaut werden, einzelne Planken und Fliesen können ausgetauscht werden, sollten sie doch einmal beschädigt werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Unterlage zu 90 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen besteht und ist mit dem Blauen Engel für gesunde Nachhaltigkeit zertifiziert.
Fazit: Wer seinen neuen Designboden selbst verlegen kann, findet in der Verlegung mit der neuen wineo Silent-Premium Verlegungterlage die günstigste und nachhaltigste Variante. Es lassen sich gegenüber der Verlegung eines Desigbodens mit Klicksystem bis zu 20% der Gesamtkosten sparen.

allfloors® – Bodenbelag Fachhandel bietet ein umfassendes Sortiment von über 20.000 Bodenbelägen vieler bedeutender Hersteller und Zubehör-Produkte für Bodenbeläge zu günstigen Preisen. allfloors® Bodenbelag Fachhandel liefert versandkostenfrei schon ab geringen Bestellwert. Fachberater kalkulieren Ihnen Projektangebote inkl. aller benötigten Materialien wie Dämmung, Unterlagen, Grundierung, Kleber, Sockelleisten uvm. Fordern Sie Bodenbelag-Muster an (Muster-Bestell-Button in jedem Produkt). Fragen Sie noch bessere Bodenbelag Preise ab 25m² Projektgröße an.

Kontaktieren Sie uns gern für alle Anfragen zu Großhandel und Vertrieb sowie zu Kooperationen und Großprojekten…

Firmenkontakt
Sandstein Concept GmbH & Co. KG
Magdalena Erlbeck
Gartenstraße 50
01445 Radebeul
0800 040 20 20
support@allfloors.de
https://www.allfloors.de

Pressekontakt
allfloors® Bodenbelag Fachhandel
Ralf Lieder
Industriestrasse 21
6055 Alpnach
0800 040 20 20
support@allfloors.de
https://www.allfloors.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/geld-sparen-durch-verlege-unterlage-wineo-silent-premium/

Mehr drin: durchdachtes Fliesen-Nivelliersystem von Gutjahr jetzt im günstigen Großgebinde

IndorTec FN

Mehr drin: durchdachtes Fliesen-Nivelliersystem von Gutjahr jetzt im günstigen Großgebinde

Bickenbach/Bergstraße, 7. Mai 2019. Drei Handgriffe und unebene Belagsoberflächen im Fugenbereich gehören der Vergangenheit an: 2018 hat Gutjahr das clevere Fliesen-Nivelliersystem IndorTec FN auf den Markt gebracht. Vor allem die schnelle Verarbeitung und das leichte Trennen der Gewindelasche nach der Verlegung ist bei den Fliesenlegern gut angekommen – so gut, dass es die Lasche jetzt auch im günstigen Großgebinde mit 2.000 Stück gibt.

IndorTec FN beseitigt „Überzähne“ bei Großformaten mit Hilfe einer wiederverwertbaren Zughaube, Werkzeug ist nicht notwendig. „Aufstecken, Arretieren, Fixieren – fertig“, sagt Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann. „Systeme, die mit der Hand fixiert werden, sind im Baustellenalltag praktischer und lassen sich genauer dosieren.“ Im Gegensatz zu anderen Nivelliersystemen müssen die Verarbeiter zudem keine Kratzer auf dem Belag befürchten. „Die Zughaube verankert sich in der offenen Fuge, das heißt sie kann sich auf der Belagsoberfläche beim Arretieren nicht mitdrehen“, so Johann.

IndorTec FN im Überblick
– IndorTec FN ist ein Fliesen-Nivelliersystem, mit dem Verarbeiter Überzähne bei der Fliesenverlegung schnell und einfach ausgleichen können.
– Alle Höhen zwischen 3 und 20 mm lassen sich mit einer einzigen Gewindelasche ausführen. Diese sind in den Fugenbreiten 1,5, 2 und 3 mm verfügbar – jetzt auch im günstigeren 2.000er Pack. Damit sparen Verarbeiter fast 30 %.
– IndorTec FN verankert sich in der offenen Fuge. Das verhindert Kratzer oder Abdrücke auf der Belagsoberfläche.
– Wenn die Beläge eben liegen, wird die Zughaube nach Erhärten des Klebemörtels abgestoßen und wiederverwertet. Der Rest der Gewindelasche wird entsorgt.

Gutjahr Systemtechnik mit Sitz in Bickenbach/Bergstraße (Hessen) entwickelt seit 30 Jahren Komplettlösungen für die sichere Entwässerung, Entlüftung und Entkopplung von Belägen – auf Balkonen, Terrassen und Aussentreppen ebenso wie im Innenbereich und an Fassaden. Herzstück der Systeme sind Drainage- und Entkopplungsmatten. Passende Drainroste, Randprofile und Rinnen sowie Abdichtungen und Mörtelsysteme ergänzen die Produktpalette. Mittlerweile werden die Produkte von Gutjahr in 26 Ländern weltweit eingesetzt, darunter neben zahlreichen europäischen Ländern auch die USA, Kanada, Australien und Neuseeland. Zudem hat das Unternehmen bereits mehrere Innovationspreise erhalten und wurde 2012 als Top 100-Unternehmen ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Gutjahr Systemtechnik GmbH
Silke Ponfick
Philipp-Reis-Straße 5-7
64404 Bickenbach/Bergstraße
06257/9306-37
info@gutjahr.com
http://www.gutjahr.com

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/mehr-drin-durchdachtes-fliesen-nivelliersystem-von-gutjahr-jetzt-im-guenstigen-grossgebinde/

Gerflor Creation 30 Artline Designbelag in 3 Verlegearten

Kleben, Klicken oder selbstliegend – Gerflor Creation 30 Artline Designbelag – Verlegearten für jede Anwendung

Gerflor Creation 30 Artline Designbelag in 3 Verlegearten

Gerflor Creation 30 Artline – 3 Verlegearten erklärt

Kleben, Klicken oder selbstliegend – Gerflor Creation 30 Artline in 3 Verlegearten

Die Verlegeart eines Bodenbelags spielt heute für Viele eine große Rolle. Der Bodenbelag sollte möglichst schnell, sauber, geräuscharm, vor allem in Eigenarbeit verlegbar und wenn möglich auch wieder aufnehmbar sein. Die meisten Hersteller von Bodenbelägen haben sich an diesem Anspruch orientiert und bieten zumindest im Bereich der Vinylböden mehrere Verlegearten an.

Gerflor bietet jetzt mit der Gerflor Creation 30 Designbelg Kollektion drei Verlegearten für diesen Bodenbelag. Neben der klassischen klebenden und klickenden Verlegung haben Kunden jetzt zusätzlich die Wahl zwischen der lose, klickend und klebend verlegbar.

Lose Verlegung – renovierungsfreundlich, sauber und geräuscharm

Mit Gerflor Creation 30 X“Press ist ein Vinylboden auf dem Markt, der sich sich spielend einfach verlegen und wiederaufnehmen lässt. Durch die integrierte exklusive Klebeschicht am Nylonrücken ist der zusätzliche Einsatz von Klebstoff bei der Verlegung des Vinylbodens nicht mehr notwendig. Einfach die Folie vom Rücken lösen, die Vinylplanke auf dem sauberen Untergrund aufbringen, andrücken und fertig ist der neue Boden.
Bei Umzügen oder Renovierungen ist eine aufwendige Entfernung des Bodenbelags nicht nötig. Der Bodenbelag lässt sich einfach mit einem Cuttermesser wieder aufnehmen, ohne Rückstände auf dem Untergrund zu hinterlassen.
Aufgrund seiner geringen Gesamtstärke von 4 mm kann der Vinylboden bei Renovierungen auch als Untergrund liegen gelassen werden. Mit einer Nutzschicht von 0,3 mm eignet sich Gerflor Creation 30 Vinyl-Bodenbelag vor allem für private Wohnbereiche und dem Einsatz in gewerblichen Objekten mit geringer Beanspruchung.
Erhältlich ist der Bodenbelag in strukturierter Holz- und Steinoptik in 10 Holz- und vier Stein-Designs. Die 4-mikro-gefasten Kanten verleihen dem Vinylboden eine besonders authentische Optik.

Klickende Verlegung – einfache Verlegung dank Klick-System

Gerflor Creation 30 Artline Lock ist ein Vinylboden, der sich dank der umlaufenden Klickmechanik einfach verlegen lässt. Die Planken und Fliesen des Vinyl-Bodenbelags sind mit Nut und Feder ausgestattet und werden einfach durch das Ineinanderdrücken der Planken/Fliesen zu einer Oberfläche miteinander verbunden. Der Einsatz von Klebstoff ist nicht notwendig. Bei Bedarf kann der Bodenbelag vollkommen frei von Rückständen wieder entfernt werden.
Hoher Gehkomfort, extrem niedrige Laufgeräusche, eine einfache Reinigung und Pflege durch die PUR+-Oberflächenvergütung, Unempfindlichkeit gegen Feuchtigkeit, Kratzern und Stößen machen diesen Bodenbelag zum idealen Boden in privaten Wohnbereichen und gewerblichen Objekten mit einer geringen Beanspruchung. Optisch ähnelt die Vinylboden Kollektion Gerflor Artline Creation 30 einem echten Holzboden. Die umlaufend mikro-gefasten Kasten verleihen den 14 Holz- und acht Stein-Designs des Vinylbodens die naturrealistische Optik eines echten Holzbodens.

Klebende Verlegung – plane Oberfläche für langfristige Anwendung

Bei der klassisch vollflächig klebenden Verlegung werden die Vinylplanken und -fliesen mithilfe von Klebstoff plan auf dem Untergrund aufgebracht. Aufwerfungen, wie sie bei lose verlegbaren Bodenbelägen auftreten können, bleiben bei dieser Verlegetechnik vollkommen aus. Gerflor Creation 30 Artline Vinylboden eignet sich mit einer Gesamtstärke von 2,0 mm, einer Nutzschicht von 0,3 mm und einer ausgezeichneten Beständigkeit gegen Flecken, Kratzer, Feuchtigkeit und Stöße hervorragend für Wohnobjekte und gewerbliche Objekte mit geringem Publikumsverkehr.
43 authentische Holz- und 13 Stein-Dekore bieten vielfältige Auswahlmöglichkeiten bei der Gestaltung von Böden und Räumen für eine individuelle Atmosphäre. Zusätzliche Authentizität verleihen die umlaufend mikro-gefasten Kanten.

Gerflor Bodenbeläge gibt es in mehreren Kollektionen als Designbelag Planken (Senso auch selbstklebend), als hochwertigen PVC-Boden oder als Klickvinyl mit Klicksystem. Spezialboden wie Treppenböden und Sportböden zeigen die Kompetenz von Gerflor. Hervorragende authentischen Holzdekore von rustikalen Holz-Designs bis zu naturrealistischen Naturstein-Design und die beliebte Bodenbelag-Marke Senso des weltbekannten Markenherstellers Gerflor bieten Innovation und gute Preisleistung. Gerflor Senso Klebeviyl bietet Designbelag-Planken mit selbstklebenden Rücken und kann dadurch sehr einfach und schnell verlegt werden. Für den gewerblichen Einsatz bietet Gerflor Designbeläge in den Kollektionen Creation 30 (früher Artline), Creation 55 (früher Insight) und Creation 70 als Vinylboden Planken zur Verklbeung mit dem Untergrund oder als Klickvinyl mit dem patentierten vertikalen Klicksystem. Besondere Kompetenz zeigt Bodenbelag-Hersteller Gerflor mit seinen Sportböden.

Bei Fragen und Problemen steht das Team von allfloors.de per Mail oder Telefon zur Verfügung. Sie erreichen das Team unter der Rufnummer 033094 -71987-0 und per Mail unter shop@allfloors.de.

allfloors.de, der Bodenbelag Fachhandel mit versandkostenfreier Lieferung bietet Bodenbeläge aller bedeutenden Hersteller. allfloors.de liefert versandkostenfrei, bietet fachlich fundierte auch telefonische Beratung, Angebotserstellung, Musterservice. Für Gewerbetreibende der Bereiche Ladenbau, Wohnungsbau, Wohnungsvermietung bzw. Hausverwaltungen, Raumausstatter und Maler bietet allfloors attraktive Händlerkonditionen.

Kontakt
allfloors Service Center Berlin – mbb Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-71987-0
webmaster@allfloors.de
http://www.allfloors.de

https://www.youtube.com/v/VDJXZsfK1M0?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/gerflor-creation-30-artline-designbelag-in-3-verlegearten/

Forbo Allura All-in-One – Designbelag in 3 Verlegearten

Designbelag Klicken, Kleben oder selbstliegend verlegen – Forbo Allura bietet alles in eine Designbelag-Kollektion

Forbo Allura All-in-One - Designbelag in 3 Verlegearten

Forbo All-In-One Designbelag mit allen Freiheiten

Forbo Allura All-in-One – Designvielfalt in verschiedenen Verlegearten

Seit Februar 2017 bietet Forbo Allura eine neue Designbelags-Kollektion für Handel und Handwerk an. Naturrealistische Stein- und Holzoptiken in verschiedenen Abmessungen bis zu XXL-Formaten zum lose Verlegen, Kleben und Klicken sollen die Kundenberatung für Händler und Handwerker vereinfachen. Zusätzlich steht ein Musterbuch mit 238 Möglichkeiten im Objekt- und Wohnbereich zur Verfügung.

Grenzenlose Gestaltungsmöglichkeiten in Objekt- und Wohnbereichen

Ob in Wohn- oder Objektbereichen: Forbo Allura all-in-one Designbelag bietet mit ihren vielfältigen Ausführungen, Optiken und Formaten grenzenlose Möglichkeiten der Gestaltung. Authentische Designs mit individuellen sowie dekorsynchronen Prägungen und naturrealistische Druckbilder decken auch anspruchsvolle Wünsche ab.
Moderne und traditionelle Hölzer verbinden den Wunsch nach einer gemütlichen Raumatmosphäre mit den Vorteilen eines strapazierfähigen und pflegeleichten Designbelags. Moderne Steinoptiken in unterschiedlichen Nuancen stehen für Kunden mit einer Vorliebe für Natursteinböden bereit.

Dekorgleiche Verlegung mit drei Verlege-Varianten

Allura All-in-one Designbelag wird in den drei Produktvarianten Klicken, Kleben und Loose-Lay-Verlegung angeboten. Das ermöglicht dekorgleiche Verlegungen in verschiedenen Bereichen des Wohn- oder Objektbereiches.
Vor allem die lose Verlegung bietet eine beinahe grenzenlose Freiheit bei der Verlegung des Bodenbelags. Unterschiedliche Optiken können durch die klebefreie Verlegung beliebig miteinander kombiniert, verlegt und bei Bedarf wieder aufgenommen werden.
Objekte mit hoher Beanspruchung profitieren von der klebenden Verlegung. Ein geringerer Trittschall und eine dauerhafte Maßstabilität sind das Ergebnis. So bleibt die gewünschte Optik des Designbelags dauerhaft erhalten. Die Bildung unschöner Fugen wird vermieden.

Umweltfreundlicher Designbelag auf Lebenszeit

Forbo produziert die Allura Designbeläge nach eigenen Entwürfen. Das Resultat sind individuelle Qualitätsprodukte, die sich durch Pflegeleichtigkeit, eine hervorragende Dimensionsstabilität durch integriertes Glasvlies, sehr gute Verarbeitungseigenschaften, ein geringes Gewicht und gute Raumluft auszeichnen.
Eine lange Haltbarkeit sowie einen geringen Reinigungs- und Pflegeaufwand wird durch die kompakte Nutzschicht mit PUR-Vergütung garantiert.
Auch in puncto Umweltfreundlichkeit erfüllt Forbo Allura all-in-one höchste Ansprüche. Der Designbelag besteht aus phthalatfreiem Vinyl und ist zu 100 % recycelbar. Die Fertigung in eigenen Produktionsstätten in Europa ermöglicht kurze Lieferzeiten und entlastet die Umwelt.

Als zertifizierter Fachhändler für Bodenbeläge führt allfloors.de die neue Forbo Allura all-in-one Designbelag Kollektion im Sortiment. Gern beraten wir Sie zu diesen Vinylboden und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot. Sie erreichen uns per Mail unter shop@allfloors.de oder per Telefon 033094 -71987-0.

allfloors.de, der Bodenbelag Fachhandel mit versandkostenfreier Lieferung bietet Bodenbeläge aller bedeutenden Hersteller. allfloors.de liefert versandkostenfrei, bietet fachlich fundierte auch telefonische Beratung, Angebotserstellung, Musterservice. Für Gewerbetreibende der Bereiche Ladenbau, Wohnungsbau, Wohnungsvermietung bzw. Hausverwaltungen, Raumausstatter und Maler bietet allfloors attraktive Händlerkonditionen.

Kontakt
allfloors Service Center Berlin – mbb Ihr Bodenausstatter GmbH
Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
033094-71987-0
webmaster@allfloors.de
http://www.allfloors.de

http://www.youtube.com/v/uvr1-wyjo3U?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/forbo-allura-all-in-one-designbelag-in-3-verlegearten/

Für höchste Anforderungen: zwei neue Bodenbelagsklebstoffe für den Objektbereich

ARDEX AF 230 / AF 2224

Für höchste Anforderungen: zwei neue Bodenbelagsklebstoffe für den Objektbereich

Speziell für Bodenbeläge im Objektbereich: Die Klebstoffe ARDEX AF 2224 und ARDEX AF 230

Witten, 10. Februar 2016. Ob Teppich, PVC oder Linoleum: Bodenbeläge im Objektbereich müssen einiges aushalten, die Anforderungen an Strapazierfähigkeit und Brandschutz sind hoch. Auch die Verlegung dieser vielfältigen Beläge ist häufig technisch anspruchsvoll. Ardex bietet deshalb ab sofort zwei neue Klebstoffe an, die genau auf die Anforderungen von Bodenbelägen im Objektbereich zugeschnitten sind: ARDEX AF 2224 für elastische und textile Beläge und ARDEX AF 230 speziell für textile Beläge. Beide Produkte haben ein großes Anwendungsspektrum. Zudem sind sie sehr emissionsarm und geruchsneutral.

Bei der Verlegung von Bodenbelägen im Objektbereich spielt neben der Optik die Funktionalität eine entscheidende Rolle. „Die Verarbeitung dieser Beläge ist jedoch oft schwieriger als im privaten Bereich, etwa weil sie störrischer sind. Hinzu kommt, dass die Belastung deutlich höher ist. Das muss bei der Auswahl des Klebstoffes bedacht werden“, sagt Martin Kupka, Leiter Anwendungstechnik Boden/Wand/Decke bei Ardex.

Der Wittener Bauchemie-Hersteller hat deshalb zwei Spezial-Klebstoffe entwickelt. ARDEX AF 2224 ist ein Universalprodukt für alle elastischen und textilen Bodenbeläge im Objektbereich. Dazu gehören beispielsweise auch PVC-Designbeläge, die wegen ihrer optischen Vielfältigkeit und den technischen Vorteilen beliebt sind. Der Klebstoff überzeugt durch kurze Ablüftezeit, schnellen Kraftaufbau und hohe Endfestigkeit. Seine harte Klebstofffuge und dadurch hohe Scherfestigkeit sorgen für einen sicheren und dauerhaften Halt des Belags.

ARDEX AF 2224 ist besonders emissionsarm (EC 1Plus) und zusätzlich mit dem „Blauen Engel“ als umweltfreundliches Produkt gekennzeichnet. „Das gibt sowohl den Verarbeitern als auch den Kunden Sicherheit“, sagt Martin Kupka von Ardex.

ARDEX AF 230 ist ein reiner Textilbelagsklebstoff, der auch bei „schwierigen Fällen“ eingesetzt werden kann, etwa bei Nadelvliesbelägen. „ARDEX AF 230 sorgt dafür, dass Teppichböden sicher liegen und ihre optischen Eigenschaften zu 100 % behalten“, so Kupka.

ARDEX AF 2224 im Überblick:
-ARDEX AF 2224 ist ein Dispersionsklebstoff für elastische und textile Bodenbeläge im Objektbereich, etwa PVC-, Textil- Linoleum- oder Kautschukbeläge. Besonders geeignet ist er für die Verlegung von PVC-Designbelägen.
-Die hohe Scherfestigkeit sorgt für einen sicheren Halt des Belags.
-Gleichzeitig verfügt das Produkt über einen schnellen Kraftaufbau.
-ARDEX AF 2224 ist besonders emissionsarm (EC 1 Plus), geruchsneutral und mit dem „Blauen Engel“ als umweltfreundliches Produkt gekennzeichnet.

ARDEX AF 230 im Überblick:
-ARDEX AF 230 ist ein Dispersionsklebstoff für den Objektbereich und kann für Textilbeläge mit unterschiedlicher Rückenausstattung eingesetzt werden.
-Die hohe Scherfestigkeit verhindert das Schrumpfen der Beläge.
-Der Textilbelagsklebstoff verfügt über schnellen Kraftaufbau und gute Endfestigkeit.
-ARDEX AF 230 ist besonders emissionsarm (EC 1).

Zu den Ardex-Presseinformationen:
http://www.ardex.de/nc/ardex/news.htm

Bildmaterial zum Download:
www.ardex.de/presse/objektklebstoffe

Ardex auf Facebook:
https://www.facebook.com/ardexDE

Die Ardex GmbH ist einer der Weltmarktführer bei hochwertigen bauchemischen Spezialbaustoffen. Als Gesellschaft in Familienbesitz verfolgt das Unternehmen seit mehr als 60 Jahren einen nachhaltigen Wachstumskurs. Die Ardex Gruppe beschäftigt heute über 2.400 Mitarbeiter und ist in mehr als 50 Ländern auf allen Kontinenten präsent, im Kernmarkt Europa nahezu flächendeckend. Mit ihren 13 großen Marken erwirtschaftet Ardex weltweit einen Gesamtumsatz von mehr als 610 Millionen Euro.

Firmenkontakt
ARDEX GmbH
Janin Dorloff
Friedrich-Ebert-Straße 45
D-58453 Witten
+49 2302 664-598
+49 2302 664-88-598
Janin.Dorloff@ardex.de
www.ardex.de

Pressekontakt
Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
D-61352 Bad Homburg v.d.H.
06172/9022-131
06172/9022-119
a.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/fuer-hoechste-anforderungen-zwei-neue-bodenbelagsklebstoffe-fuer-den-objektbereich/

Schau mal, wie man’s richtig macht

FDT-Verlegevideos für Rhepanol®

Schneller Zugriff auf die FDT-Verlegevideos auf Smartphones oder Tablets.

Jetzt kann man sich nahezu überall anschauen, wie die Premiumdachbahn Rhepanol® der Mannheimer FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG richtig und fachgerecht verlegt wird. Insgesamt 12 Verlegevideos wurden sowohl auf der FDT-Homepage www.fdt.de als auch in einem eigens eingerichteten YouTube-Channel eingestellt.

Damit stehen interessierten Dachhandwerkern schnelle, einfache und grundlegende Informationen zur richtigen Handhabung der Premiumdachbahn aus Mannheim zur Verfügung. Drei Videos beschäftigen sich mit den Grundlagen zur Verlegung der Kunststoff-Dachbahnen Rhepanol® fk, Rhepanol® fk SR und Rhepanol® hg. Zur fachgerechten Detailausbildung wie Innen- und Außenecken, Dachrinnen-, Wand-, Wasserspeier- und Lichtkuppelanschlüssen sowie die Ausbildung eines senkrechten Stoßes liegen einzelne, knapp zweiminütige Videos vor. Auch der Auftrag von Rhepanol®-Dachfarbe auf eine bereits verlegte Abdichtung aus Rhepanol® fk-Bahnen wird anhand eines Videos erläutert. Den Abschluss der ersten Serie von FDT-Verlegevideos bildet der dokumentierte Einbau eines FDT VarioGullys

Mit den neuen Kurzfilmen setzt FDT den eingeschlagenen Kurs fort, Fachinformationen mittels Broschüren, Schulungen oder kompetenter Beratung vor Ort an die Fachverleger weiterzugeben. Das gewählte Videoformat ermöglicht zudem den Abruf der benötigten Informationen auf allen üblichen Smartphones oder Tablets – als schnelle Hilfe vor Ort.

FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG, Mannheim, ist ein weltweit tätiger Anbieter von technologisch ausgereiften Lösungen in den Segmenten Flachdach, Säureschutz und Lichtplatten. Das umfangreiche Flachdach-Programm umfasst die Premiumdachbahn Rhepanol® fk, die moderne Gründachbahn Rhepanol® hg, die Kunststoff-Dachbahn Rhenofol® und ein ausgewähltes Sortiment praxisbewährter Zubehörteile. FDT ist zudem Mitglied im DUD e.V., Darmstadt sowie förderndes Mitglied des IFBS, Krefeld.
Fotohinweis: FDT

Firmenkontakt
FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG
Achim Holtschneider
Eisenbahnstr. 6-8
68199 Mannheim
06 21-85 04-2 43
achim.holtschneider@fdt.de
http://www.fdt.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/schau-mal-wie-mans-richtig-macht/

Neue Längsseite für Neo-Bodenpaneele von Classen

Neues Verbindungssystem für „Neo by Classen“ zum Patent angemeldet.

Neue Längsseite für Neo-Bodenpaneele von Classen

Das Megaloc-Fold-down-Profil wurde um eine neu entwickelte Längsseitenverbindung ergänzt.

Die Classen-Gruppe hat für ihren Designbodenbelag „Neo by Classen“ ein neues Verbindungssystem entwickelt und zum Patent angemeldet, das die komfortable und einfache Verlegung mit einem Megaloc-Fold-down-Profil an der Kopfseite der Paneele um eine neu entwickelte Längsseitenverbindung ergänzt.

Technisch gesehen handelt es sich dabei um modifizierte Nut- und Federkanten, die einen Formschluss erzeugen, und die durch einfaches Einwinkeln miteinander verbunden werden. Zudem weisen die Paneeloberkanten an jeder Seite eine Kantenbrechung auf, die bei einem Zusammenschluss der Paneele eine V-Fuge bilden. Die Kantenbrechungen werden im Produktionsprozess lackiert und stellen, zu einer V-Fuge zusammengesetzt, gemeinsam mit den Dekorbildern ein besonderes Designelement des Fußbodens dar.

Ferner ist innerhalb der zusammengefügten Nut- und Federverbindung ein leichtes, aber deutlich spürbares Spiel vorgesehen, das einen relativen Versatz der Paneelkanten zueinander gestattet. Hierdurch wird ein besonders leichtes Ineinanderfallen der Paneele erreicht, was die Verlegung insgesamt deutlich vereinfacht.

Die eigentliche Besonderheit des neuen Verriegelungssystems ist jedoch für den Endanwender unsichtbar: Die durch die überlappenden Kantenbrechungen gebildete V-Fuge kaschiert zudem das gewollte Spiel zwischen den Paneelen – die den Verlegungsprozess begünstigende, leichte Verschiebbarkeit der Paneele zeigt nach dem Formschluss keine optischen Nachteile.

Firmenkontakt:
CLASSEN Gruppe
Intellectual Property Rights
Werner-von-Siemens-Str. 18-20
56759 Kaisersesch
Tel. +49 2653 9800
Fax +49 2653 980699
E-Mail: info@classen.de
www.Facebook.com/Classen.Gruppe

Pressekontakt:
H.W.G.
Marketing & Werbung
Wiedbachstr. 50
56567 Neuwied
Tel. +49 2631 964628
Fax +49 2631 964614
E-Mail: presse@classen.de

Die CLASSEN Gruppe ist Produzent, Lieferant und Sortimentsdienstleister für naturbelassene Holzprodukte und Produkte auf Holz- bzw. Naturfaserbasis für den Innenausbau. CLASSEN entwickelt und produziert hochwertige Bodenbeläge ausschließlich in Deutschland und gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Laminatböden. Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung sowie der Schutz von Klima und Umwelt sind für die CLASSEN Gruppe und deren Mitarbeiter verpflichtende Grundwerte. Das spiegeln die von CLASSEN produzierten und gehandelten Produkte wider, deren Markterfolg nicht zuletzt auf ihrer exzellenten Qualität basiert. Den wachsenden Anforderungen von Handelspartnern und Verbrauchern gerecht zu werden, ist eigentlicher Innovationsmotor der CLASSEN Gruppe, der kreative Denkansätze zur Erneuerung von Produkten und zur Optimierung von Prozessen vorantreibt. Als Inhaber zahlreicher Patente und Gebrauchsmuster gehört die CLASSEN Gruppe zu den Innovationsführern der Branche. CLASSEN ist weltweit Partner des qualifizierten Handels.

Zur Classen Gruppe
Die CLASSEN Gruppe ist Produzent, Lieferant und Sortimentsdienstleister für naturbelassene Holzprodukte und Produkte auf Holz- bzw. Naturfaserbasis für den Innenausbau. CLASSEN entwickelt und produziert hochwertige Bodenbeläge ausschließlich in Deutschland und gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Laminatböden. Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung sowie der Schutz von Klima und Umwelt sind für die CLASSEN Gruppe und deren Mitarbeiter verpflichtende Grundwerte. Das spiegeln die von CLASSEN produzierten und gehandelten Produkte wider, deren Markterfolg nicht zuletzt auf ihrer exzellenten Qualität basiert. Den wachsenden Anforderungen von Handelspartnern und Verbrauchern gerecht zu werden, ist eigentlicher Innovationsmotor der CLASSEN Gruppe, der kreative Denkansätze zur Erneuerung von Produkten und zur Optimierung von Prozessen vorantreibt. Als Inhaber zahlreicher Patente und Gebrauchsmuster gehört die CLASSEN Gruppe zu den Innovationsführern der Branche. CLASSEN ist weltweit Partner des qualifizierten Handels.

Firmenkontakt
CLASSEN Gruppe
Abt. Marketing
Werner-von-Siemens-Str. 18-20
56759 Kaisersesch
+49 2653 9800
presse@classen.de
http://www.classen.de

Pressekontakt
H.W.G. Marketing & Werbung
Classen PR
Wiedbachstr. 50
56567 Neuwied
+49 2631 964628
presse@classen.de
http://www.hwg-media.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-laengsseite-fuer-neo-bodenpaneele-von-classen/

Neue vier Gerflor Vinylböden mit Click-System greifen europäische Trends auf

Im europäischen Bodenbelagsmarkt findet gerade die Wachablösung des seit langem bekannten Laminatbodens durch Vinylböden in Einzelplanken oder Fliesen statt. Gerflor bestimmt den Trend mit.

BildVinylboden mit Clicksystemen von Gerflor greifen den starken Trend der Vinyl-Designbeläge gleich mit 4 Linien auf. Gerflor ist als zweitgrößter Bodenbelag-Hersteller Europas in Entwicklung und Vermarktung dieser neuen Bodenbelags-Arten aus PVC wegweisend. Mit jeder seiner Linien Gerflor Senso Lock, Gerflor Senso Clic, Gerflor Insight Clic und Gerflor Creation Clic bietet Gerflor dem Kunden Vorteile gegenüber Konkurrenzprodukten. Alle diese Vinyl-Designbeläge werden mittels Clic-Systemen verlegt, wie man sie vom Laminatboden her kennt. Diese Art der Verlegung bietet viele Vorteile. Der Vinylboden kann direkt schwimmend auf Altbelag oder Estrich verlegt werden. Es besteht die Möglichkeit, den Bodenbelag zusätzlich durch eine Dämmunterlage wie Silent Comfort von Windmöller oder die Latex Dämmunterlage von Starclic akustisch vom Unterboden zu entkoppeln, für Fußbodenheizungen ist dies jedoch nicht zu empfehlen. Zudem sind alle Vinylböden unempfindlich gegen Nässe, sind hoch beanspruchbar, bieten in Optik und Haptik naturgetreue Oberflächen sowie im Gegensatz zu Laminat einen elastischen Gang und damit eine dezente nicht klackernde Raumakustik. Für die private Anwendung werden für Vinylboden Garantien von 10 – 15 Jahren durch den Hersteller gewährt.

Gerflor Senso Lock Vinylboden ist das ideale Bodenbelag-Produkt für den privaten Anwender, also Wohnungen, Einfamilienhäuser. Gerflor Senso Lock ist aber auch für Vermietuner geeignet. Gerflor Senso Lock Vinylboden bietet mit selbstliegenden Planken bzw. Fliesen und einem vereinfachten Locksystem den besonderen Vorteil einer extrem schnellen Verlegung bis zu 8 m² pro Stunde. Die direkte Verlegung auf keramischen Fliesen, Parkett und Estrich ermöglicht auch eine einfache Sanierung bzw. Renovierung verschlissener Böden. Gerflor Senso Lock Vinylboden ist zudem zu einem äußerst attraktiven Preis von unter 30 EUR erhältlich. Info: http://www.allfloors.de/bodenbelag-guenstig-versandkostenfrei/design-vinyl-clic/gerflor-senso-lock

Gerflor Senso Clic Vinylboden bringt das patentierte vertikale Clicksystem als besonderen Vorteil mit. Die Planken werden mit diesem Verriegelungssystem sehr einfach vertikal verbunden, ein schräges Ansetzen bzw. Eindrehen ist nicht erforderlich. Mit diesem Clicksystem ist eine sehr schnelle Verlegung von bis zu 10 m² pro Stunde möglich. Einzelne Planken von Gerflor Senso Clic Vinylboden können mit der vertikalen Clicktechnik später aus dem Verband gelöst und ausgetauscht werden. Dies ist bei herkömmlichen Clickstemen nicht möglich. Mit einer Nutzschicht von 0,5 mm stellt Gerflor Senso Vinylboden im privaten Bereich eine mehr als ausreichende Reserve zur Verfügung. Info: http://www.allfloors.de/bodenbelag-guenstig-versandkostenfrei/design-vinyl-clic/gerflor-senso-clic

Gerflor Insight Clic Vinylboden ist mit starker Dekorauswahl und seiner PUR+ Vergütung für den gewerblichen Bereich konzipiert. In Objekten wie Büros, Arztpraxen, Residenzen, Ladenbau, Schulen oder Schauräumen stellt dieser Gerflor Insight Clic Vinylboden besonders dann die optimale Wahl, wenn nur ein sehr kleines Zeitfenster zur Erstellung und Sanierung des Bodens zur Verfügung steht. Selbst die Verlegung während des laufenden Geschäftsbetriebes ist mit Insight durch das vertikale Clic-System möglich. Mit einer gewerblichen und sogar industriellen Nutzung 33 bzw. 42 ist der Insight Vinylboden auch harten gewerblichen Beanspruchungen gewachsen. Info: http://www.allfloors.de/bodenbelag-guenstig-versandkostenfrei/design-vinyl-clic/gerflor-insight-clic

Gerflor Creation Clic Vinylboden ist die Königin unter den Clic-Vinylböden. Mit einer Nutzschicht von 0,7 mm und höchsten Nutzungsklassen 34 bzw. 43 hat der Gerflor Creation Vinylboden seinen Einsatzbereich besonders in hoch frequentierten Kaufhäusern und öffentlichen Bereichen. Mit 30 Dekoren bietet Creation Clic Vinyl-Designbelag eine umfassende Aussage, so dass jeder Bauherr in dieser Vinylboden-Kollektion einen passenden Bodenbelag findet. Bedenkt man die vielen Vorteile, welche ein Vinyboden wie Creation Clic bietet, fällt es schwer, einen alternativen Bodenbelag zu finden. Mit einem Preis von ca. 50 EUR ist der Gerflor Creation Bodenbelag damit über sehr viele Jahre eine gute Investition.

Über:

allfloors Service Center Berlin – mbb Ihr Bodenausstatter GmbH
Herr Maik Möller
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land
Deutschland

fon ..: 033094-71987-0
web ..: http://www.allfloors.de
email : webmaster@allfloors.de

allfloors.de, das Fach-Portal für elastische und nichtelastische Fußbodenbeläge, bietet alle in Europa verfügbaren Bodenbeläge, außer Mineralische. Zum umfangreichen Sortiment zählt Bodenbelag-Paketware: Laminatboden, Vinyl-Laminat, Vinyl-Designbelag, Linoleumboden, Lederboden, Kautschukboden (Gummi), Holz-Parkett, Fertigparkett und Korkboden. Der Bereich Bodenbelag Rollenware beinhaltet die Warengruppen: alle textilen Fußböden für den privaten und gewerblichen Bereich (Teppichboden, Auslegware, Kugelgarn, Nadelvlies, Kunstrasen, Messebelag), PVC-Boden (homogen und heterogen), Linoleum und Korkboden auch als Korkparkett. Besondere Kompetenz zeigt allfloors mit Vinylböden bzw. Vinyl-Designbelag. Vinylboden bietet wie auch der bewährte Linoleumboden neue Möglichkeiten, Fußböden kreativ zu gestalten. Die Bodenbelag Kollektionen alle bedeutenden Hersteller und Marktführer wir Gerflor, Tarkett oder Forbo werden gelistet.

allfloors.de lieferert versandkostenfrei an Endkunden und B2B-Kunden. Der weitere Service umfasst die fachlich fundierte auch telefonische Beratung, Angebotserstellung, Musterservice sowie die Unterstützung bei der Erstellung von Ausschreibungen insbesondere für die eigene Marke Profilor. Für Gewerbetreibende der Bereiche Ladenbau, Wohnungsbau, Wohnungsvermietung bzw. Hausverwaltungen, Raumausstatter und Maler bietet allfloors attraktive Händlerkonditionen.

Produktanfrage, Service, Support

Sie erreichen uns von Mo bis Fr
von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr unter

Tel : +49 (0) 3309 – 71987 – 0
Fax: +49 (0) 3212 – 71 78 600
Email: shop@allfloors.de

Anbieterkennzeichnung

http://www.allfloors.de
allfloors Service-Center, O.d.F.-Platz 2, 16775 Löwenberger Land
wird betrieben durch: mbb – Ihr Bodenausstatter GmbH
Handelsregister B 8848 Amtsgericht Neuruppin
USt.-ID-Nr. DE270510447

Pressekontakt:

allfloors Service Center Berlin – mbb Ihr Bodenausstatter GmbH
Herr Ralf Lieder
OdF-Platz 2
16775 Löwenberger Land

fon ..: 033094-71987-0
web ..: http://www.allfloors.de
email : shop@allfloors.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-vier-gerflor-vinylboden-mit-click-system-greifen-europaische-trends-auf/