Schlagwort: Verkäufer

Der ERGO Rechtsschutz Leistungsservice informiert: Urteil in Kürze – Zivilrecht

Paket beschädigt angekommen – wer haftet?

Der ERGO Rechtsschutz Leistungsservice informiert: Urteil in Kürze - Zivilrecht

Kommt der Inhalt durch unzureichende Polsterung beschädigt beim Empfänger an, haftet der Versender. (Bildquelle: ERGO Group)

Wer privat ein Paket an eine andere Person verschickt, muss für eine stabile und sichere Verpackung sorgen. Kommt der Inhalt durch unzureichende Polsterung beschädigt beim Empfänger an, haftet der Versender. Dies hat laut Michaela Rassat, Juristin der ERGO Rechtsschutz Leistungs-GmbH, das Amtsgericht Köln entschieden.

Worum ging es bei Gericht?

Ein privater Käufer hatte von einem ebenfalls privaten Verkäufer bei einer Internetauktion eine gebrauchte Geldzählmaschine erstanden. Der Verkäufer polsterte das Paket innen mit Styroporplatten und Zeitung. Trotzdem kam die Maschine beschädigt an. Offenbar war sie wesentlich kleiner als der Karton. Durch ihr Gewicht drückte sie die Polstermaterialien zusammen und es entstand noch mehr Raum zum Hin- und Herrutschen. So nahm das Gerät auf dem Versandweg erheblichen Schaden. Darüber hinaus trug der Karton keine Warnaufschrift wie „Vorsicht zerbrechlich“. Der Käufer forderte nun vom Verkäufer die Rückzahlung des Kaufpreises plus die Versandkosten. Dieser weigerte sich: Es handle sich um einen sogenannten Versendungskauf, bei dem die Transportgefahr in dem Moment auf den Käufer überginge, in dem das Paket beim Versanddienstleister abgegeben werde.

Das Urteil

Das Gericht bestätigte zunächst, dass es sich hier um einen Versendungskauf im Sinne von § 447 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) handelte. Da beide Seiten Verbraucher seien, kämen die besonderen Regeln über den Versand zwischen gewerblichen Händlern und Verbrauchern nicht zur Anwendung. Beim Versendungskauf trage der Käufer das Risiko eines zufälligen Transportschadens, sobald das Paket an den Transporteur übergeben sei. Allerdings handle es sich hier gerade nicht um einen „zufälligen“ Schaden. Denn der Verkäufer sei durch die unzureichende Verpackung dafür verantwortlich, dass die Ware nicht heil angekommen sei. „Er hätte das Gerät so verpacken müssen, dass es nicht in dem viel zu großen Karton herumrutschen konnte. Außerdem hätte er einen Warnhinweis außen am Paket anbringen können“, erläutert Michaela Rassat. Der Schaden sei also nicht durch Zufall, sondern durch eine unzureichende Verpackung entstanden. Der Käufer habe diese auch durch Fotos dokumentiert. So könne er in diesem Fall als Schadenersatz den Kaufpreis und die Versandkosten zurückverlangen.

Was bedeutet das für Käufer?

Wer privat etwas verkauft und versendet, sollte unbedingt auf eine solide Verpackung mit ausreichender Polsterung achten. „Käufer bleiben in solchen Fällen nicht auf ihrem Schaden sitzen, denn für ausreichende Verpackung ist nur der Verkäufer verantwortlich“, so Michaela Rassat. Sie rät: „Kommt Ware beschädigt an, sollten Käufer die schadhaften Stellen des Produkts, die Verpackung und das Paket fotografieren, um Beweise zu haben.“
Amtsgericht Köln, Urteil vom 9. September 2019, Az. 112 C 365/19

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.ergo.de/rechtsportal Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie ERGO Rechtsschutz auf Facebook.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERGO Group AG
ERGO ist eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. Weltweit ist die Gruppe in 30 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Regionen Europa und Asien. Unter dem Dach der Gruppe agieren mit der ERGO Deutschland AG, ERGO International AG, ERGO Digital Ventures AG und ERGO Technology & Services Management vier separate Einheiten, in denen jeweils das deutsche, internationale, Direkt- und Digitalgeschäft sowie die globale Steuerung von IT und Technologie-Dienstleistungen zusammengefasst sind. 40.000 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als hauptberufliche selbstständige Vermittler für die Gruppe. 2018 nahm ERGO 19 Milliarden Euro an Gesamtbeiträgen ein und erbrachte für ihre Kunden Brutto-Versicherungsleistungen in Höhe von 15 Milliarden Euro. ERGO gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.ergo.com

Firmenkontakt
ERGO Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
ERGO-Platz 2
40198 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Marion Angerer
Hansastraße 17
80686 München
089 99846118
ergo@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-ergo-rechtsschutz-leistungsservice-informiert-urteil-in-kuerze-zivilrecht-3/

CALUMA | Inventurhelfer & Aushilfen buchen

INVENTURHELFER UND AUSHILFEN FÜR TEMPORÄRE JOBS

CALUMA | Inventurhelfer & Aushilfen buchen

Verkäufer, Aushilfen, Inventurhelfer, Kassierer, Rackjobber, Testkäufer, Warenverräumer buchen

Caluma bietet Unternehmen als Personalagentur, Vertriebsagentur und Zeitarbeitsfirma die Möglichkeit Verkaufspersonal, Vertriebspersonal und Servicepersonal wie Dekorateure, Inventurhelfer, Kassenmitarbeiter, Lieferfahrer, Merchandiser, Mysteryshopper, Pop-up-Verkäufer, Rackjobber, Testkäufer, Verkaufsaushilfen, Verkäufer, Warenverräumer, Verkaufsprofis, Verkaufstalente, Textilverkäufer, Bäckereiverkäufer, Elektronikverkäufer, Fachverkäufer, Verkaufsberater, Verkaufsmanager, Vertriebsprofis, Verkaufsexperten, Verkaufsmitarbeiter und Vertriebler zwecks direkter Personalvermittlung oder Zeitarbeit per Arbeitnehmerüberlassung und Personalüberlassung für den Einzelhandel, Kundenservice, Kundenbetreuung, Kundenbindung, Außenhandel, Außendienst, Vertrieb, Direktvertrieb, Vertriebsberatung, Verkaufsförderung, Absatzförderung, Verkaufsinnendienst, Verkaufsabteilung und Großhandel mit Ausfallschutz zu finden, zu buchen und einzusetzen. Dabei beginnt das Repertoire bei Dekoration, Warenplatzierung, Lagerbestand zählen bis hin zu Regalpflege, Testkauf und kompetenten Verkauf.

Arbeitsrechtlich sicher

Verträge, Abrechnungen, Lohnbuchhaltung, Versicherungen, Arbeitnehmeranmeldung & Auszahlungen übernehmen wir als Zeitfirma für die Kunden. Die Einhaltung von arbeits-, sozialversicherungs- und steuerrechtlichen Bestimmungen der Verkäufer stehen bei uns als Zeitarbeitsunternehmen mit der Arbeitnehmerüberlassung auf höchster Stufe.

Transparente Preise

Auf jede Stundenvergütung der Verkäufer berechnen wir für unsere Leistungen ein billigen Aufschlag. Es fallen keine weiteren Kosten an. Die geringen Kosten für Verkaufspersonal per Personalüberlassung sind aufgrund des vollautomatischen Systems von Caluma im Vergleich zu vielen Zeitarbeitsfirmen günstig, preiswert und effizient.

Über 11.000 Orte

Viele tausende Verkäufer, Aushilfen, Kassierer und Inventurhelfer aus über 11.000 Orten (von kleinen Dörfern bis hin zu Großstädten) stehen den Arbeitgebern zur Verfügung. Das flächendeckende Netzwerk von Verkäufern und Leiharbeiter ermöglicht es uns als Zeitarbeit Agentur die Kosten für Mitarbeiterüberlassung und Leiharbeit gering zu halten. Unsere weitreichend geographische Vernetzung ermöglicht es uns als Leihfirma Verkaufspersonal ohne Übernachtungs- oder Fahrtkosten für Temporärarbeit zu vermitteln. Unsere flächendeckende Rekrutierung durch unsere Systeme EFP Ausfallschutz und CQR ermöglicht es uns als Leiharbeitsfirma effektiv und schnell immer neue qualifizierte seriöse Verkäufer für Personalleasing und Personalrecruiting hinzuzugewinnen. Profitieren Sie von unserem Netzwerk als Personaldienstleister für Personalservice und decken Sie Ihren kompletten Verkäuferbedarf für Zeitarbeit ab. Wir geben als Zeitarbeitsfirma unser Bestes.

SO FUNKTIONIERT“S

1.Schritt
Arbeitgeber starten unverbindlich bei uns als Zeitarbeitsagentur ihre Personalanfragen, definieren ihren Bedarf, wo und wann, wie viele Verkäufer, zu welchem Verdienst, zu welchen Kosten und Aufgaben eingesetzt werden sollen.

2.Schritt
Die Verkäufer erhalten die Anfragen für den Job per E-Mail und per SMS. Die Mitarbeiter sagen dann die Anfragen direkt zu oder ab. Die Verkäufer, die zusagen, werden für den Arbeitgeber in einer Auflistung sichtbar. Anhand von Profilen, Fotos und Videos kann der Arbeitgeber seine Auswahl für Leiharbeit treffen und buchen. Neben den fachlichen Qualitäten der Vermittlungspersonen legen wir als Leihfirma auch großen Wert auf die persönlichen Eigenschaften.

3.Schritt
Caluma erstellt automatisch Verträge, die an den Arbeitgeber und Arbeitnehmer verschickt werden. Caluma ist für beide Seiten Vertragspartner als Zeitarbeit Agentur. Bei Einsatzende werden die Arbeitsstunden bestätigt. Der Verkäufer und der Arbeitgeber bewerten sich anschließend gegenseitig. Caluma nutzt als Leiharbeitsfirma das eigene System CQR (Caluma Qualifikationsrahmen) für die Qualitätssicherung für jeden Verkäufer und Arbeitgeber. Wir geben als Zeitarbeitsfirma unser Bestes.

VERKÄUFER FÜR LANGFRISTIGE JOBS

Direkte Vermittlung von Verkäufern, Kassierern, Inventurhelfern und Aushilfen

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach qualifizierten Verkäufern zur Festanstellung. Ziel der Personalvermittlung ist eine optimale Mitarbeiterauswahl angepasst auf Ihre Anforderungen.

CQR Bewertungen über das Jobverhalten

Als Ihr Personaldienstleister für Personalvermittlung bieten wir Ihnen ein sehr ausgeklügeltes System an. Wir lernen die Verkäufer meistens schon in ihrer Schulzeit oder in ihrem Studium kennen. Neben den fachlichen Qualifikationen beziehen wir ebenfalls die Softskills der infrage kommenden Kandidaten in unsere Auswahl mit ein. Aufgrund von Bewertungen über das langjährige Verhalten der Mitarbeiter bei unseren vermittelten Jobs kennen wir ihre Zuverlässigkeit, Arbeitsmoral und viele weitere Softskills. Diese Bewertungen fliessen in unser System CQR (Caluma Qualifikationsrahmen) für die Arbeitsvermittlung mit ein. Dadurch können wir fundierte Empfehlungen und Analysen abgeben.

Effektiver Rekrutierungsprozess

Wir bieten einen sehr effektiven Rekrutierungsprozess an, wobei eine genaue Personalberatung mit niedrigen Zeit- und Ressourcenaufwand entscheidend sind – auch mit Try & Hire.

Faire erfolgsorientierte Kosten

Mit unserem großen Netzwerk, breiten Portfolio und unseren auf einzelne Branchen spezialisierten Beratern finden wir schnell und zuverlässig die passenden Kandidaten. Die direkte Vermittlung von neuen Verkäufern werden bei uns mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis erfolgsabhängig vergütet.

Ihre Vorteile auf einen Blick

– Genaue Analysen der Kandidaten aufgrund von eigenen CQR Bewertungen über das langjährige Jobverhalten der Mitarbeiter

– Direktvermittlung von Verkäufern in kurzen Reaktionszeiten

– Schnelle Besetzung von offenen Stellen

– Treffsichere Identifikation und Ansprache von passenden Kandidaten

– Systematisches und sicheres Auswahlverfahren sowie Vorstellung von passenden Kandidaten

– Nutzung unseres großen Mitarbeiternetzwerks

– Zuverlässige Ergebnisse und transparente Abläufe mit fortlaufender Qualitätssicherung

– Sehr detaillierte und informative Darstellungen per Text, Bild und Video unserer Kandidaten

– Erfolgsorientierte Kosten

TRY & HIRE

Risikofreies Kennenlernen des zukünftigen Verkäufers

Unser „Try & Hire“-Programm kombiniert die Arbeitnehmerüberlassung mit der direkten Personalvermittlung. Hier beschäftigen Sie Verkäufer in einer Probezeit temporär. So haben Sie die Möglichkeit, die neue Verkaufspersonalkraft vor seiner definitiven Anstellung kennen zu lernen. Ist diese Probezeit erfolgreich, kann die zunächst zeitlich befristete Zusammenarbeit in eine Festanstellung umgewandelt werden. Da sich an die „Try“-Zeit mit der Übernahme noch eine Probezeit anschließen kann, ist das Risiko einer Fehlbesetzung praktisch ausgeschlossen.

Die Vorteile für Sie als Arbeitgeber:

– Kein Zeitverlust bei der Personalsuche
– Geringer Rekrutierungsaufwand
– Ersparnis der Kosten für Inseratschaltungen und Vorstellungsgespräche
– Vermeiden einer Fehlanstellung

Personalanfrage – Kostenlos und unverbindlich

Sie können bei uns sicher und einfach in über 11.000 Orten Verkäufer, Aushilfen, Inventurhelfer, Kassierer, Rackjobber, Warenverräumer, Testkäufer, Mysteryshopper, Lieferfahrer wie zum Beispiel in Aachen, Augsburg, Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Braunschweig, Bremen, Chemnitz, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Erfurt, Essen, Frankfurt am Main, Freiburg, Friedrichshafen, Gelsenkirchen, Hagen, Halle, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Koblenz, Köln, Krefeld, Leipzig, Lübeck, Magdeburg, Mainz, Mannheim, Mönchengladbach, München, Münster, Nürnberg, Oberhausen, Offenbach, Offenburg, Rostock, Saarbrücken, Stuttgart, Ulm, Wiesbaden, Wuppertal & Würzburg finden, buchen und mieten.

Mehr Infos und kostenfreie Personalanfrage: www.caluma.jobs

Caluma ist die Personalagentur und das Zeitarbeitsunternehmen für Call Center, Design, Events, Messen, Finanzen, Forschung, Entwicklung, Gastronomie, Hotellerie, Gesundheitswesen, Medizin, Handel, Verkauf, Industrie, Handwerk, Ingenieurwesen, IT, Technik, Landwirtschaft, Logistik, Marketing, Medien, Office, Öffentlicher Dienst, Pädagogik, Produktion, Fertigung, Promotion, Rechtswesen, Sales-Promotion, Verkehrswesen & Wirtschaft.

Kontakt
CALUMA
Zelegan Özlü-Hacibekiroglu
Sternstrasse 58
40479 Düsseldorf
+49 (0)211-9763337-0
+49 (0)211-9763337-9
info@caluma.jobs
http://www.caluma.jobs

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/caluma-inventurhelfer-aushilfen-buchen/

Was Politiker von Verkäufern lernen können

Gründe für die EU-Wahlverdrossenheit

Was Politiker von Verkäufern lernen können

Europawahl 2019 (Bildquelle: @pixabay)

Natürlich gibt es in der Realität nicht nur gute Verkäufer – so wie es auch nicht nur schlechte Politiker gibt. Hier wie dort aber gilt: Abzocker, Dummschwätzer oder Leistungsverweigerer werden abgestraft – im Verkauf entweder durch Kunden, die von ihnen nicht mehr kaufen, oder durch Führungskräfte, die sie entlassen. Und in der Politik durch Wähler, die nicht mehr zur Wahl gehen oder aus Protest einer extremen Partei ihre Stimme geben. Damit ein Kunden- und Umsatzverlust im Verkauf möglichst selten geschieht, können objektive Einstellungsverfahren sicherstellen, dass „schlechte“ Verkäufer im Idealfall gar nicht erst in die Gebietsverantwortung gelangen. Doch wie sieht das in der Politik aus?

Gute Verkäufer denken nicht nur an ihre Kunden, wenn sie Umsatz brauchen

48,1 Prozent – so hoch oder vielmehr so niedrig war die Wahlbeteiligung 2014 bei der letzten Europawahl hierzulande. Bleibt abzuwarten, ob die Politik- und speziell EU-Verdrossenheit auch dieses Mal für weiterhin rückläufige Zahlen sorgt. Zum neunten Mal wird in dieser Woche das Europäische Parlament gewählt. Dies erfolgt in Form einer Direktwahl in den 28 EU-Mitgliedstaaten vom 23. bis 26. Mai. Deutschland tritt am Sonntag und damit dem letzten Wahltag an die Urne. Parteiprogramme hin und Wahlprognosen her – die politischen Interpretationen und Erläuterungen folgen früh genug, wenn die Ergebnisse vorliegen. Aus Sicht des Verkaufsexperten Oliver Schumacher ( www.oliver-schumacher.de) gibt es im Vorfeld allerdings bereits eines festzuhalten: „Die Politikverdrossenheit wäre geringer, wenn Politiker sich an Verhaltensweisen guter Verkäufer mit Gebietsverantwortung halten würden. Denn gute Verkäufer
-denken nicht nur dann an ihre Kunden (Wähler), wenn sie Umsatz (Stimmen) brauchen.
-reden die Bedenken ihrer Kunden (Wähler) nicht schön, sondern geben konkrete Antworten und beziehen Position.
-fallen ihren Kunden (Wählern) mit ihren Vorgaben nicht zur Last, vielmehr stiften sie Nutzen und nachvollziehbare Mehrwerte.
-schikanieren nicht ihre Kollegen aus anderen Abteilungen (Parteien), sondern arbeiten mit ihnen im Sinne der Kunden (Wähler und auch Nichtwähler) zusammen.
-lästern nicht über Mitbewerber (Gegenkandidaten) oder haben „Nebenjobs“, stattdessen konzentrieren sie sich auf ihre Angebote und gehen jederzeit hochgradig engagiert ihren Aufgaben nach.“

Fakt ist: Haben Verkäufer eines Unternehmens erst einmal Kunden gegen sich aufgebracht, dann nützen Appelle nur wenig – glaubhafte Konzepte und Strategien durchaus. Übrigens: Ähnlichkeiten mit realen Parteien und lebenden Politikern sind nicht zufällig und durchaus gewollt. Ehrlichkeit verkauft eben hier wie dort – im Business und in der Politik.

Oliver Schumacher ( www.oliver-schumacher.de) ist Trainer für Verkaufserfolge. Der vierfache Buchautor trainiert schwerpunktmäßig Verkäufer im Außendienst darin, wie sie wertschätzend und systematisch Kunden für sich gewinnen. Neben umfangreicher Praxiserfahrung als Verkäufer im B2B-Bereich kann er akademische Abschlüsse sowohl im Bereich Kommunikation und Rhetorik als auch Betriebswirtschaft vorweisen. So haben seine Kunden nicht nur einen Trainer, der die Sprache des Vertriebs spricht und versteht, sondern Wissen auch fundiert vermittelt.

Firmenkontakt
Oliver Schumacher Experte für Verkaufserfolge
Oliver Schumacher
Katharinenstrasse 3
49809 Lingen / Ems
+49 9231 96370
+49 9231 63545
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Carina Quast
Markt 21
95615 Marktredwitz
+49 9231 96370
+49 9231 63545
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/was-politiker-von-verkaeufern-lernen-koennen/

So funktioniert Verkaufen

Verkaufsexperte Marcus Kutrzeba weiß, wie man eine Idee, ein Produkt oder eine Dienstleistung besser verkauft

So funktioniert Verkaufen

Besser verkaufen: Verkaufstrainer Marcus Kutrzeba macht Verkäufer stark

„Das ganze Leben ist Verkaufen – und Verkaufen ist mein Leben. Im Grunde genommen wollte ich nie etwas anderes“, sagt Marcus Kutrzeba, Unternehmer und Trainer für Verkaufsstrategien, Verhaltensoptimierung und Persönlichkeitsentwicklung. Für seine Kunden ist es daher ein Glück, dass es mit der Karriere als internationaler Profi-Tennisspieler nicht geklappt hat. Heute zeigt er Vertrieblern, Außendienstlern und allen, die aktiv verkaufen, wie man das Thema von der anderen Seite angeht: von der des Käufers.

Marcus Kutrzeba hat sich früh dem Verkaufen verschrieben, denn schon im
Wirtschaftsstudium hat er sich auf Konsumforschung und Kaufverhalten spezialisiert. Doch eigentlich hat er das meiste, was er über das Verkaufen weiß, von seinem Vater geerbt, der bereits der geborene Verkäufer war: „Ich habe die Kauf-DNA“, sagt Kutrzeba, „mir liegt das Verkaufen im Blut.“ Gut für seine Kunden, die heute davon profitieren.

Doch um als Verkäufer erfolgreich zu sein, braucht es mehr als nur die passende DNA, weiß Kutrzeba: „Wer verkaufen will, muss sich in seinen Verhandlungspartner hineinversetzen können, sein Gegenüber verstehen und in demjenigen etwas in Bewegung bringen.“ Außerdem muss ein guter Verkäufer aus seiner Sicht selbstbewusst auftreten, Stellung beziehen und den Menschen in den Mittelpunkt stellen. Egal ob Führungskräfte, Verkäufer oder Start-up-Gründer, Kutrzeba verhilft Menschen dazu, ihre Ziele zu erreichen – sei es als Impulsgeber für Verkaufsthemen, als Ratgeber bei Herausforderungen oder konkreten Verkaufsstrategien.

Wer sich in persönlichen Gesprächen besser verkaufen, Menschen von einem Produkt oder einer Dienstleitung überzeugen oder andere für die eigene Idee gewinnen möchte, ist bei dem Verkaufsprofi Kutrzeba gut aufgehoben. In gezielten Verkaufstrainings, Vertriebsseminaren sowie auf firmeninternen Vorträgen vermittelt er sein Know-how. „Man darf dabei nicht zu viel denken, sondern man muss es einfach tun. Dreht man sein Verhalten, ist der Erfolg auf deiner Seite“, sagt Kutrzeba und zeigt seinen Kunden, wie das geht.

Weitere Informationen zu Marcus Kutrzeba finden Sie unter: www.marcuskutrzeba.com

Marcus Kutrzeba ist der geborene Verkäufer und besitzt nach eigener Aussage die „Kauf-DNA“, die einen guten und erfolgreichen Verkäufer ausmacht. Als Verkaufstrainer hilft er Menschen und Unternehmen dabei, Verkaufsstrategien zu entwickeln, sich in Kunden und Verhandlungspartner hineinzuversetzen und die eigene „Kauf-DNA“ zu entdecken. Führungskräfte, Teamleiter, Verkäufer oder angehende Selbstständige können von seinen Erfahrungen und seinem Know-how profitieren und mit seiner Hilfe ihr eigenes Verhalten optimieren. Sein Credo: Nur wer etwas ändert und etwas unternimmt, kann erfolgreich sein!

Kontakt
Kpunkt Training GmbH
Marcus Kutrzeba

Premreinergasse 13
1130 Wien
+43 699 110 898 69
mk@marcuskutrzeba.com
https://www.marcuskutrzeba.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/so-funktioniert-verkaufen/

Amazon auch für den kleinen Mann

Amazon macht 136 Milliarden und die große Frage hierbei, wer partizipiert alles davon? Wer kann bei diesem Spiel auch dabei sein und was bringt es letztlich.

Amazon macht 136 Milliarden und die große Frage, wer partizipiert alles davon? Wer kann bei diesem Spiel dabei sein und was bringt es letztlich.

Die Rede ist nicht von Glücksspiel, sondern von Amazon. Millionen von (privaten) Verkäufern, die Amazon als Plattform nützen, haben ihren Anteil an diesen Milliarden im letzten Jahr eingestrichen.

Manche Geschichten klingen zu schön, um wahr zu sein: 600 dieser privaten Verkäufer sind Mitglied der Gruppe von Business-Bestseller-Herausgeber Alexander Krunic, die mit einer speziellen Strategie auf Amazon handelt.

Die große Frage, warum dieses Amazon-Business in kurzer Zeit solche Erfolge ermöglicht? Welche 4 Schritte erledigt werden müssen, damit das funktioniert. Was anders gemacht wird, als die große Masse der Verkäufer auf Amazon. Die Chance vom Küchentisch aus ein Millionen-Business aufzubauen.

Wie diese Strategie aussieht und wie jeder sich selber – nebenbei – in 8-12 Wochen ein eigenes 2. Standbein auf Amazon aufbauen kann, im kostenfreien Live-Webinar.

Nach diesem Training ist es möglich zu verstehen, wie in kurzer Zeit solche enormen Summen verdient wird.

Das Ganze bei 30-50 Prozent Gewinnspanne, ohne Mitarbeiter einzustellen. Ohne ein Büro oder Lager zu mieten. Ohne selber Produkte zu verpacken und verschicken zu müssen, weil Amazon das alles abnimmt. Eine Chance für viele Menschen, die sich nebenbei oder hauptberuflich eine Existenz aufbauen wollen. Genauso für bestehende Geschäfte ins lukrative Online-Business einzusteigen.

Crameri-Naturkosmetik GmbH als umfassender Dienstleister:

– Herstellung und Vertrieb von Naturkosmetik-Produkten
– Naturkosmetik-Schönheitsfarm
– Lehrgänge u. Seminare im Management
– Erfolgs-Coaching
– Bücherverlag

Geschäftsführerin:
Gisela Nehrbaß
Registergericht: Ludwigshafen
HRB 12098
Steuernummer: 31/659/0458/6
USt-IdNr: DE 237693547

Kontakt
Crameri-Naturkosmetik GmbH
Gisela Nehrbaß
Mannheimer Str. 11b
67098 Bad Dürkheim
06322 – 5734
crameri@crameri.de
http://www.cramerishop.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/amazon-auch-fuer-den-kleinen-mann/

Falsche Ebay-Verkäuferbewertung führt zu Löschungsanspruch

Vorsicht bei Verkäuferbewertungen im Internet. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum für Online-Käufer.

Falsche Ebay-Verkäuferbewertung führt zu Löschungsanspruch

Falsche Ebay-Verkäuferbewertung führt zu Löschungsanspruch – von Dr. Sven Tintemann, AdvoAdvice Rech

Nach abgewickelten Ebay Transaktionen stellt sich für die Beteiligten die Frage, ob und welche Bewertung für das erfolgte Geschäft vergeben werden sollte. In vielen Fällen erfolgt die Abwicklung problemlos. Sollte der Kunde mit dem Geschäft nicht zufrieden sein, stellt die Bewertung eine einfache Möglichkeit dar, um Unzufriedenheit und Missgunst auszudrücken. Die Bewertung online abzugeben ist einfach, denn der Käufer ist geneigt, etwas als Bewertung aufzuschreiben, was dem Verkäufer niemals oder zumindest nicht in der im Internet an den Tag gelegten Härte, ins Gesicht gesagt werden würde.

Vorsicht bei Verkäuferbewertungen

Dass bei Verkäuferbewertungen im Internet Vorsicht geboten ist, zeigt ein Urteil des Amtsgerichts (AG) München. Das Amtsgericht München entschied mit Urteil vom 23.09.2016 zum Az. 142 C 12436 /16, dass bei einer falschen Bewertung durch den Käufer gegen diesen ein Löschungsanspruch zu Gunsten des Verkäufers gegeben ist. In dem Streit ging es darum, ob der Verkäufer tatsächlich die Originalverpackung nutzte, oder ob diese ersetzt und die negative Bewertung dadurch gerechtfertigt wurde. Der Käufer bemängelte den unsicheren Versand aufgrund der fehlerhaften Verpackung. Als Resultat gab er eine Negativbewertung ab, welche die Gesamtbewertungen des Verkäufers von 100 % auf 97,1 % senkte.

Dagegen ging der Verkäufer und spätere Kläger sodann erfolgreich vor.

Vertragliche Nebenpflicht: Wahrheitsgemäße Bewertung

Zunächst versuchte der Verkäufer den Käufer mehrfach zur Rücknahme der Bewertung zu bewegen. Der Käufer weigerte sich jedoch, weshalb die Angelegenheit gerichtlich geklärt werden musste.

Das zuständige Gericht urteilte, dass der Verkäufer die Originalverpackung nutzte und die Bewertung somit inhaltlich falsch sei. Durch die Negativbewertung wird das „Aushängeschild für sein Gewerbe“ negativ beeinflusst, worin bereits ein Schaden zu sehen sei. Dies begründet sich damit, dass potentielle Käufer von negativen Bewertungen abgeschreckt werden und Verkäufer mit besseren Bewertungen bevorzugen. Die richtige Bewertung ist somit eine vertragliche Nebenpflicht zwischen den Parteien, welche im Gesetz durch § 280 BGB geregelt ist.

Mit anderen Worten legt das Amtsgericht München fest, dass es eine Pflicht zur wahrheitsgemäßen Bewertung gibt.

Dies überrascht auch nicht wirklich, denn zum einen ist das Internet auch für Online-Käufer kein rechtsfreier Raum. Zum anderen gibt es immer noch das strafrechtliche Verbot der üblen Nachrede oder Verleumdung. Auch presserechtlich sind nur die Verbreitung von Werturteilen und wahren Tatsachenbehauptungen zulässig.

Fazit: Geltendmachung auf Anspruch und Berichtigung von unwahren Tatsachenbehauptungen – Löschung möglich

Wer also in seiner Bewertung etwas nachweislich Falsches schreibt (z.B. keine Originalverpackung verwendet, obwohl dies der Fall gewesen ist), der muss damit rechnen, dass der Verkäufer einen Anspruch auf Berichtigung dieser unwahren Tatsachenbehauptung geltend machen und diesen auch gerichtlich durchsetzen kann.

Folglich sollte jeder Ebay-Nutzer, aber insbesondere die gewerblichen Nutzer und PowerSeller von Ebay, ihre negativen Bewertungen inhaltlich überprüfen, da man die Bewertungen bei falschem Inhalt zur Löschung bringen kann.

Dr. Sven Tintemann, Rechtsanwalt und Partner bei AdvoAdvice Rechtsanwälte mbB in Berlin ist seit Jahren im Bereich des Datenschutzrechts aktiv und hat bereits mehrfach erfolgreich Betroffenen auch bei schlechten Bewertungen auf Bewertungsportalen helfen können.

Bei weiteren Fragen und für Informationen stehen die Experten der Kanzlei AdvoAdvice unter 030 921 000 40 oder info@advoadvice.de gerne zur Verfügung.

Die Rechtsanwälte haben sich auf die folgenden Rechtsgebiete spezialisieren:
-Bankrecht
-Datenschutzrecht
-Insolvenzrecht
-Internetrecht
-Kapitalmarktrecht
-Privates Baurecht
-Prospektrecht / Beratung bei Prospekterstellung
-Schufa-Recht
-Steuersparmodelle
-Anwalts- und Notarhaftung
-Unternehmensberatung
-Versicherungsrecht
-Wohnungseigentumsrecht (Schwerpunkt Schrottimmobilien)
-Zivilrecht mit Schwerpunkt Verbraucherschutz
ADVOADVICE – kompetente Beratung von erfahrenen Rechtsanwälten. Von einem Rechtsanwalt erwarten Sie vor allem zwei Dinge: faire Beratung und kompetente Experten. Die Rechtsanwälte der Kanzlei sind in zahlreichen Online- und Printmedien in Erscheinung getreten. Weitere Informationen unter http://www.advoadvice.de

Kontakt
AdvoAdvice Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB Tintemann Klevenhagen
Sven Tintemann
Malteserstrasse 172
12277 Berlin
+49 30 – 921 000 40
+49 30 – 921 000 410
info@advoadvice.de
http://www.advoadvice.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/falsche-ebay-verkaeuferbewertung-fuehrt-zu-loeschungsanspruch/

Hausverkauf in erfahrene Hände legen

www.hansetor-immobilien.de

Eine Immobilie zu verkaufen kann sich schwierig gestalten. Natürlich möchte der Verkäufer den optimalen Preis erhalten, während der Käufer auch die Kosten für mögliche Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen bedenken muss. Das kann die Einigung auf einen angemessenen Preis zu einer schweren Aufgabe machen.

Einfacher ist es, einen Profi einzuschalten. Als Spezialist für die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum Hamburg unterstützt Hansetor Immobilien Verkäufer bei eben diesem Prozess. Die erfahrenen Mitarbeiter kennen die Marktlage und können das Gestaltungspotenzial der jeweiligen Immobilie einschätzen. So können sie zwischen Käufer und Verkäufer vermitteln, um die optimale Lösung für beide Parteien zu finden. Um das zu erreichen führt Hansetor Immobilien zunächst ein ausführliches Beratungsgespräch, um den Verkäufer und seine Immobilie kennenzulernen. Der Verkäufer erhält dann eine Wertermittlung seiner Immobilie, die ihm hilft, den Marktwert einzuschätzen und so einen angemessenen Preis festzulegen. Erst nach dieser Beratung entscheidet er, ob er den Auftrag an Hansetor Immobilien geben möchte oder nicht.

Weitere Informationen erhalten Immobilienbesitzer bei Hansetor Immobilien, Lohekamp 4, 24558 Henstedt-Ulzburg, Telefon 040-524781400, per E-Mail an die Adresse info@hansetor-immobilien.de oder im Internet auf www.hansetor-immobilien.de

Die Hansetor Immobilien ist spezialisiert auf den Verkauf und die Vermietung von Immobilien in der Metropolregion Hamburg. Mit Standorten in Hamburg, Henstedt-Ulzburg, Bargteheide, Ahrensburg und Börnsen deckt das Unternehmen den Großraum Hamburg ab. Das Unternehmen bietet seit 1982 eine umfassende Betreuung für Verkäufer, Käufer, Vermieter und Mieter.

Kontakt
Hansetor Immobilien
Norbert Lüneburg
Lohekamp 4
24558 Henstedt-Ulzburg
040-524781400
info@hansetor-immobilien.de
http://www.hansetor-immobilien.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hausverkauf-in-erfahrene-haende-legen/

Wie Verkäufer den inneren Fokus lenken

Wie Verkäufer den inneren Fokus lenken

Ein Schuhverkäufer eines großen deutschen Unternehmens wird in ein afrikanisches Land geschickt, um die Lage zu sondieren. Er schaut sich um und sieht viele Menschen die barfuss laufen. Nur die wenigsten haben Schuhe an.
Er sendet folgendes Fax an seine Firmenzentrale:

„Habe die Lage sondiert. Von tausend Menschen tragen nur fünf paar Schuhe. Kein Markt für uns. Werde morgen zurück fliegen.“
gezeichnet: Pessiminski

Die Firmenzentrale will sicher gehen und sendet einen zweiten Verkäufer in das afrikanische Land. Er schaut sich um und sieht viele Menschen die barfuss laufen. Nur die wenigsten haben Schuhe an.
Er sendet folgendes Fax an seine Firmenzentrale:

„Habe die Lage sondiert. Von tausend Menschen tragen fünf paar Schuhe. Haben hier einen riesigen Wachstumsmarkt. Bitte sofort 50.000 Paar Schuhe schicken.“
gezeichnet: Optiminski

Alles was wir denken, was wir zu uns selbst sagen hat eine enorme Bedeutung. Der erste Verkäufer hat vielleicht gedacht: „Hier kann ich nicht verkaufen. Alle sind überzeugt barfuss zu laufen. Es ist zu heiß für Schuhe. Ich kann hier nichts erreichen.“ Wenn wir so denken, bringen wir uns in einen festgefahrenen Zustand. „Ich kann hier nichts erreichen.“ Der Gedanke ist vollendet und führt zu keinen Überlegungen mehr. Der Prozess ist abgeschlossen.

Den inneren Fokus lenken und verändern bedeutet, sich Fragen zu stellen um aus einem blockierten Zustand heraus zu kommen und einen Prozess anzustossen:

„Was ist der Grund das 5% der Menschen Schuhe tragen?“
„Was würde die Menschen überzeugen anstatt barfuss zu laufen Schuhe zu tragen?“

Je präziser die Fragen sind, desto besser kann ich den inneren Fokus steuern und umso besser werden die Ergebnisse:

„Wie schaffe ich es in zwei Wochen 100 Paar Schuhe zu verkaufen“?
„An welchem Ort in Afrika besteht die höchste Chance in zwei Wochen 100 paar Schuhe zu verkaufen?“

Vorschnell zu sagen: „Das geht nicht“ oder „Das ist nicht möglich“ ist einfach und erfordert nicht viel Mut. Als Verkäufer sollten wir den Mut haben uns die richtigen Fragen zu stellen um so das bestmögliche für uns und für unsere potenziellen Kunden heraus zu holen.

Herzliche Grüße
Andreas Breyer
Spezialist für den Auf- und Ausbau von Verkaufsteams

Verkaufen hat System
Ihr Spezialist für den Auf- und Ausbau von Verkaufsteams

3 Stufen zum Erfolg:
Die Treffsicherheit in der Auswahl von (Telefon) Verkäufern erhöhen
Methoden trainieren, die nachhaltig zum Erfolg führen und Spaß machen
Die mentale Leistungsfähigkeit von Verkäufern erhöhen

Für Telefonverkauf und Aussendienst

Kontakt
Fit4Development
Andreas Breyer
Bützgenstraße 2
45138 Essen
0201 64469440
andreas.breyer@fit4development.de
http://www.fit4development.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wie-verkaeufer-den-inneren-fokus-lenken/

24AGENCY expandiert mit Promotern & Hostessen in über 2.060 Städten

24AGENCY wächst bundesweit sehr schnell und baut sein Netzwerk für Promotion, Sales-Promotion, Events und Messen in ganz Deutschland noch stärker aus.

Bild24AGENCY (www.24agency.net) ist jetzt schon in über 2.060 Städten deutschlandweit als Full-Service-Agentur für Promotion, Event, Messe, Models, Film, TV, Sales-Promotion & Marketing vertreten.

Eine umfassende Personaldatenbank aus Promotern, Aufbauhelfern, Club-& Gastro-Promotern, Flyer-Verteilern, Gewinnspiel-Promotern, Guerilla-Promotern, Interviewern, Kinderanimateuren, Kostüm-Promotern, Merchandisern, Mystery-Shoppern, Test-Käufern, Produktberatern, Rackjobbern, Sampling-Promotern, Teamleiter, Verkoster, Sales-Promotern, Verkäufern, Abo-Verkäufern, Hardsellern, Mitgliederwerber, Hostessen, Barkeeper, Catering-Hostessen, Chef-Hostessen, Empfangs-Hostessen, Event-Hostessen, Event-Promotern, Fahrern, Chauffeuren, Fremdsprachen-Hostessen, Grid Girls, Info-Hostessen, Kongress-Hostessen, Kostüm-Hostessen, Messe-Hostessen, Messe-Promoter, Model-Hostessen, Sales-Hostessen, Servce-Hostessen, Walking Act-Promotern, VIP-Hostessen, Models, Business-Moderatoren, Event-Moderatoren, Messe-Moderatoren, Verkaufs-Moderatoren, Schauspielern, Darstellern, Musical-Darstellern, Tänzern, Musikern, Komparsen, Statisten und mehr ermöglicht eine schnelle, kostensparende und unkomplizierte Umsetzung von Werbemaßnahmen für Unternehmen in über 2.060 Städten deutschlandweit unter anderem in Aachen, Aalen, Ahlen, Albstadt, Amerang, Arnsberg, Aschaffenburg, Augsburg, Aurich, Baden-Baden, Bad Homburg, Bad Kreuznach, Bad Oeynhausen, Bad Salzuflen, Bamberg, Bayreuth, Bergheim, Bergisch Gladbach, Berlin, Bielefeld, Böblingen, Bocholt, Bochum, Bonn, Bottrop, Brandenburg, Brandis, Braunschweig, Bremen, Bremerhaven, Castrop-Rauxel, Celle, Chemnitz, Cottbus, Cuxhaven, Darmstadt, Delmenhorst, Dessau, Detmold, Dillenburg, Dinslaken, Dormagen, Dorsten, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düren, Düsseldorf, Eberswalde, Eltville am Rhein, Emden, Eresing, Erfurt, Erlangen, Essen, Esslingen, Euskirchen, Fellbach, Flensburg, Frankfurt am Main, Frankfurt (Oder), Freiburg im Breisgau, Freising, Friedrichshafen, Fulda, Fürth, Garbsen, Gars, Gelsenkirchen, Gera, Gießen, Gladbeck, Gommern, Göppingen, Görlitz, Goslar, Göttingen, Greifswald, Grevenbroich, Gummersbach, Gütersloh, Hagen, Halle (Saale), Hamburg, Hameln, Hamm, Hanau, Hannover, Hattingen, Heidelberg, Heidenheim, Heilbronn, Herford, Herne, Herten, Hilden, Hildesheim, Hof, Hohen Neuendorf, Hoisdorf, Ibbenbüren, Ingolstadt, Iserlohn, Jena, Jessen, Kaiserslautern, Karlsruhe, Kassel, Kempten (Allgäu), Kerpen, Kevelaer, Kiel, Koblenz, Köln, Königs Wusterhausen, Konstanz, Krefeld, Landshut, Langenhagen, Leipzig, Leverkusen, Limburg, Lingen (Ems), Lippstadt, Lörrach, Lübeck, Lüdenscheid, Ludwigsburg, Ludwigshafen am Rhein, Lüneburg, Lünen, Magdeburg, Mainz, Mannheim, Mansfeld, Marburg, Marl, Meerbusch, Melle, Menden, Minden, Moers, Mönchengladbach, Mühlenbecker Land, Mülheim an der Ruhr, München, Münster, Neubrandenburg, Neufahrn, Neumünster, Neunkirchen, Neuruppin, Neuss, Neustadt, Neu-Ulm, Neuwied, Norderstedt, Nordhorn, Nürnberg, Oberhausen, Offenbach am Main, Offenburg, Oldenburg (Oldenburg), Osnabrück, Paderborn, Passau, Peine, Pforzheim, Pirmasens, Plattenburg, Plauen, Potsdam, Ratekau, Ratingen, Ravensburg, Recklinghausen, Regensburg, Reinsberg, Remscheid, Reutlingen, Rheine, Riesa, Rosenheim, Rostock, Rüdersdorf, Saarbrücken, Salzgitter, Schäftlarn, Scharbeutz, Schipkau, Schwäbisch Gmünd, Schweinfurt, Schwerin, Seeon-Seebruck, Seevetal, Siegen, Sindelfingen, Solingen, Stade, Stadland, Stolberg, Stralsund, Stuttgart, Suhl, Sulzemoos, Teisendorf, Traunreut, Trier, Troisdorf, Tübingen, Ulm, Unna, Vaterstetten, Velbert, Venusberg, Viersen, Villingen-Schwenningen, Waiblingen, Weiherhammer, Weimar, Werdau, Wesel, Wetzlar, Wiesbaden, Wilhelmshaven, Wismar, Witten, Wittingen, Witzenhausen, Wolfenbüttel, Wolfsburg, Worms, Wuppertal, Würzburg und Zwickau.

Was uns auszeichnet ist die langjährige Expertise in der Personalvermittlung, die Planung und Realisierung zahlreicher Werbekampagnen deutschlandweit und ein faires Preis-/ Leistungsverhältnis, ohne Fahrt- und Übernachtungskosten unseres Promotion-, Event- & Messepersonals.

Unsere Leistungen:
Konzeptionierung, Organisation & Planung, Event-, Messepersonal, Models, Schulung, Outfit, Make-Up, Styling, Equipment, Material, Logistik, Locations und Reporting.

Unsere Branchen:
Promotion: Die Steigerung der Bekanntheit und die Imageoptimierung sind wichtige Ziele. Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum an.
Events & Messen: Wir konzeptionieren und realisieren bundesweit Event- und Messeeinsätze, die Ihnen ein einzigartiges Ereignis bieten.
Models: Ob in der Werbung oder während einer Produktpräsentation, unsere Models überzeugen Sie und ihr Publikum.
Film & TV: Gerne vermitteln wir Darsteller und Schauspieler für Ihr Projekt.
Sales-Promotion: Produktwerbung und Gewinnmaximierung sind die obersten Ziele jeder Sales-Promotion. Unser Personal besticht durch geschultes Fachwissen.
Marketing: Angepasst an die jeweilige Marktsituation, erstellen unsere kreativen Köpfe eine nach Ihren Bedürfnissen ausgerichtete Marketingstrategie.

Weitere Infos: www.24agency.net

Über:

24AGENCY
Herr Ünsal Hacibekiroglu
Graf-Adolf-Str. 41
40210 Düsseldorf
Deutschland

fon ..: 021192418409
fax ..: 021192418407
web ..: http://www.24agency.net
email : info@24agency.de

24AGENCY – Full Service Agentur für Promotion, Sales-Promotion, Events & Messen mit Promotern, Sales-Promotern, Hostessen, Flyer-Verteilern, Models, Grid Girls und mehr bundesweit in über 2.060 Städten.

Pressekontakt:

24AGENCY
Herr Ünsal Hacibekiroglu
Graf-Adolf-Str. 41
40210 Düsseldorf

fon ..: 021192418409
web ..: http://www.24agency.net
email : info@24agency.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/24agency-expandiert-mit-promotern-hostessen-in-ueber-2-060-staedten/

24AGENCY – Promoter & Hostessen in 2.060 Städten buchen

Für Promotion, Sales-Promotion, Events & Messen

24AGENCY - Promoter & Hostessen in 2.060 Städten buchen

24AGENCY – Agentur für Promotion, Sales-Promotion, Events & Messen mit Promotern & Hostessen

24AGENCY expandiert und ist jetzt schon bundesweit in über 2.060 Städten verfügbar. Starten Sie kostenlos und unverbindlich auf www.24agency.net Ihre Anfrage. Ob Sie Promoter, Hostessen, Models, oder Sales-Promoter benötigen oder aber komplette Marketing-Kampagnen aufstellen wollen – wir helfen Ihnen gerne.

Innerhalb von 24 Stunden können Sie Promoter, Messehostessen, Eventhostessen, Verkäufer, Sales-Promoter, Models, Moderatoren, Darsteller, Schauspieler und mehr für Events, Messen, Promotion-, Sales-Promotion-Aktionen, Film und Fernsehen einsetzen.

Was uns auszeichnet ist die langjährige Expertise in der Personalvermittlung, die Planung und Realisierung zahlreicher Werbekampagnen deutschlandweit und ein faires Preis-/ Leistungsverhältnis, ohne Fahrt- und Übernachtungskosten unseres Promotion-, Event- & Messepersonals.

Unsere Leistungen: Konzeptionierung, Organisation & Planung, Promotion-, Event-, Messepersonal, Models, Schulung, Outfit, Make-Up, Styling, Equipment, Material, Logistik, Locations und Reporting.

Eine umfassende Personaldatenbank aus Promotern, Aufbauhelfern, Club-& Gastro-Promotern, Flyer-Verteilern, Gewinnspiel-Promotern, Guerilla-Promotern, Interviewern, Kinderanimateuren, Kostüm-Promotern, Merchandisern, Mystery-Shoppern, Test-Käufern, Produktberatern, Rackjobbern, Sampling-Promotern, Teamleiter, Verkoster, Sales-Promotern, Verkäufern, Abo-Verkäufern, Hardsellern, Mitgliederwerber, Hostessen, Barkeeper, Catering-Hostessen, Chef-Hostessen, Empfangs-Hostessen, Event-Hostessen, Event-Promotern, Fahrern, Chauffeuren, Fremdsprachen-Hostessen, Grid Girls, Info-Hostessen, Kongress-Hostessen, Kostüm-Hostessen, Messe-Hostessen, Messe-Promoter, Model-Hostessen, Sales-Hostessen, Servce-Hostessen, Walking Act-Promotern, VIP-Hostessen, Models, Business-Moderatoren, Event-Moderatoren, Messe-Moderatoren, Verkaufs-Moderatoren, Schauspielern, Darstellern, Musical-Darstellern, Tänzern, Musikern, Komparsen, Statisten und mehr ermöglicht eine schnelle, kostensparende und unkomplizierte Umsetzung von Werbemaßnahmen für Unternehmen in über 2.060 Städten deutschlandweit unter anderem in Aachen, Aalen, Ahlen, Albstadt, Amerang, Arnsberg, Aschaffenburg, Augsburg, Aurich, Baden-Baden, Bad Homburg, Bad Kreuznach, Bad Oeynhausen, Bad Salzuflen, Bamberg, Bayreuth, Bergheim, Bergisch Gladbach, Berlin, Bielefeld, Böblingen, Bocholt, Bochum, Bonn, Bottrop, Brandenburg, Brandis, Braunschweig, Bremen, Bremerhaven, Castrop-Rauxel, Celle, Chemnitz, Cottbus, Cuxhaven, Darmstadt, Delmenhorst, Dessau, Detmold, Dillenburg, Dinslaken, Dormagen, Dorsten, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düren, Düsseldorf, Eberswalde, Eltville am Rhein, Emden, Eresing, Erfurt, Erlangen, Essen, Esslingen, Euskirchen, Fellbach, Flensburg, Frankfurt am Main, Frankfurt (Oder), Freiburg im Breisgau, Freising, Friedrichshafen, Fulda, Fürth, Garbsen, Gars, Gelsenkirchen, Gera, Gießen, Gladbeck, Gommern, Göppingen, Görlitz, Goslar, Göttingen, Greifswald, Grevenbroich, Gummersbach, Gütersloh, Hagen, Halle (Saale), Hamburg, Hameln, Hamm, Hanau, Hannover, Hattingen, Heidelberg, Heidenheim, Heilbronn, Herford, Herne, Herten, Hilden, Hildesheim, Hof, Hohen Neuendorf, Hoisdorf, Ibbenbüren, Ingolstadt, Iserlohn, Jena, Jessen, Kaiserslautern, Karlsruhe, Kassel, Kempten (Allgäu), Kerpen, Kevelaer, Kiel, Koblenz, Köln, Königs Wusterhausen, Konstanz, Krefeld, Landshut, Langenhagen, Leipzig, Leverkusen, Limburg, Lingen (Ems), Lippstadt, Lörrach, Lübeck, Lüdenscheid, Ludwigsburg, Ludwigshafen am Rhein, Lüneburg, Lünen, Magdeburg, Mainz, Mannheim, Mansfeld, Marburg, Marl, Meerbusch, Melle, Menden, Minden, Moers, Mönchengladbach, Mühlenbecker Land, Mülheim an der Ruhr, München, Münster, Neubrandenburg, Neufahrn, Neumünster, Neunkirchen, Neuruppin, Neuss, Neustadt, Neu-Ulm, Neuwied, Norderstedt, Nordhorn, Nürnberg, Oberhausen, Offenbach am Main, Offenburg, Oldenburg (Oldenburg), Osnabrück, Paderborn, Passau, Peine, Pforzheim, Pirmasens, Plattenburg, Plauen, Potsdam, Ratekau, Ratingen, Ravensburg, Recklinghausen, Regensburg, Reinsberg, Remscheid, Reutlingen, Rheine, Riesa, Rosenheim, Rostock, Rüdersdorf, Saarbrücken, Salzgitter, Schäftlarn, Scharbeutz, Schipkau, Schwäbisch Gmünd, Schweinfurt, Schwerin, Seeon-Seebruck, Seevetal, Siegen, Sindelfingen, Solingen, Stade, Stadland, Stolberg, Stralsund, Stuttgart, Suhl, Sulzemoos, Teisendorf, Traunreut, Trier, Troisdorf, Tübingen, Ulm, Unna, Vaterstetten, Velbert, Venusberg, Viersen, Villingen-Schwenningen, Waiblingen, Weiherhammer, Weimar, Werdau, Wesel, Wetzlar, Wiesbaden, Wilhelmshaven, Wismar, Witten, Wittingen, Witzenhausen, Wolfenbüttel, Wolfsburg, Worms, Wuppertal, Würzburg und Zwickau.

Weitere Infos: www.24agency.net

24AGENCY ist die bundesweite Full-Service-Agentur für Promotion, Event, Messe, Models, Film, TV, Sales-Promotion & Marketing, die sehr schnell, kostensparend und unkompliziert mit Promotern, Sales-Promotern, Verkäufern, Hostessen, Models, Schauspielern, Moderatoren und viel mehr in über 2.060 Städten für Unternehmen Aktionen durchführt – unterstützt mit PRE.FAIL. und 24/7 Service.

Kontakt
24AGENCY
Ünsal Hacibekiroglu
Graf-Adolf-Str. 41
40210 Düsseldorf
0211 924184-09
0211 924184-07
info@24agency.de
http://www.24agency.net

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/24agency-promoter-hostessen-in-2-060-staedten-buchen/

Warum mutige Verkaufshasen keine Angst vor Bären haben müssen

Warum mutige Verkaufshasen keine Angst vor Bären haben müssen

Alle Tiere im Wald sind fürchterlich aufgebracht. Gerüchte besagen, dass der Bär eine Todesliste erstellt hat. Nach einer Weile geht das Wildschwein zum Bären.

„Hallo Bär, ich habe gehört, du hast eine Todesliste?“
Der Bär: Mhhh….das ist richtig.
Stehe ich auf der Liste?
Der Bär: „Mhh…ja.“
Das Wildschwein geht traurig heim und ist zwei Wochen später tot.

Der Fuchs nimmt all seinen Mut zusammen und geht zum Bären.

„Hallo Bär, ich habe gehört, du hast eine Todesliste?“
Der Bär: Mhhh….das ist richtig.
Stehe ich auf der Liste?
Der Bär: Mhh…ja.
Der Fuchs geht traurig heim und ist zwei Wochen später tot.

Nun trollt sich der mutige Hase zum Bären.

„Hallo Bär, ich habe gehört, du hast eine Todesliste?“
Der Bär: Mhh….das ist richtig.
Stehe ich auf der Liste?
Der Bär: Mhh…ja.
Könntest Du mich von der Liste streichen?
Der Bär:“Klar, kein Problem“

Viele Verkäufer machen sich das Leben unnötig schwer, weil lieber mehr erzählt wird, als mutig die Fragen zu stellen, die zielführend sind.
Richtiges und mutiges Fragen führt im Verkauf schneller zum Ziel: Sie wissen, ob Sie verkaufen können oder nicht. Je früher Sie wissen, ob Ihr Kunde kauft oder nicht, desto schneller können Sie abschätzen ob sich Ihre Investition, Ihre Zeit, in einen Kunden lohnt, oder ob Sie besser zu jemandem anderen gehen.

Nehmen wir folgende Situation:
Sie haben ein gutes Verkaufsgespräch geführt, kennen den Bedarf Ihres Kunden, seine Kaufmotive und merken, jetzt geht es Richtung Abschluss, Sie stellen die Abschlussfrage und der Kunde wirkt unentschlossen, er erbittet Bedenkzeit und vertröstet Sie.

Hier hilft z.B. die Skalierungsfrage weiter:
V: Herr Kunde, auf einer Skala von 1-10, wie wahrscheinlich ist es das Sie mein Angebot annehmen werden?
K: 6…
V: Ok, ich merke Sie sind nicht überzeugt…welchen Aspekt Ihrer Anforderungen haben wir ggf. nicht genug betrachtet?

Sie werden feststellen, das es sich lohnt den Kunden in seinen Überlegungen zu begleiten. Und wenn der Kunde auf die Skalierungsfrage (1-10) mit 5 antwortet, erweitern Sie die Skala: Und zwischen 5 und 50?..:-)).

Herzlichst
Andreas Breyer
Spezialist für den Auf- und Ausbau von Verkaufsteams

Verkaufen hat System
Ihr Spezialist für den Auf- und Ausbau von Verkaufsteams

3 Stufen zum Erfolg:
Die Treffsicherheit in der Auswahl von (Telefon) Verkäufern erhöhen
Methoden trainieren, die nachhaltig zum Erfolg führen und Spaß machen
Die mentale Leistungsfähigkeit von Verkäufern erhöhen

Für Telefonverkauf und Aussendienst

Kontakt
Fit4Development
Andreas Breyer
Bützgenstraße 2
45138 Essen
0201 64469440
andreas.breyer@fit4development.de
http://www.fit4development.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/warum-mutige-verkaufshasen-keine-angst-vor-baeren-haben-muessen/

Der Spezialist für Häuser und Wohnungen im Raum Hamburg

www.hansetor-immobilien.de

Die Nachfrage nach Wohnraum in der Metropole Hamburg steigt weiter an. Die eigenen vier Wände werden immer mehr zu einem individuellen Rückzugs- und Wohlfühlort. Während jüngere Menschen eher die Nähe der pulsierenden Hansestadt suchen, fühlen sich Familien und ältere Menschen im Umland wohl. Das bedeutet, dass z.B. die Nachfrage nach Single-Wohnungen in der Stadt weiter zunehmen wird. Aber auch die Suche nach dem passenden Einfamilienhaus in ruhiger Lage mit guter Verkehrsanbindung ist ein Trend, der von der Politik und der Bauwirtschaft Lösungen fordert.

Hansetor Immobilien, der Hamburger Spezialist für die Vermittlung von Wohnimmobilien und Wohnungen, verfügt über langjährige Kontakte zu Vermietern, Immobilien-Investoren und den Stadt- und Gemeindeverwaltungen. Das Maklerunternehmen hat für den Großwirtschaftsraum Hamburg und die angrenzenden Regionen einen hochwertigen Datenpool aufgebaut, um sowohl für Käufer und Verkäufer von Immobilien als auch für Mieter und Vermieter von Wohnungen passende Lösungen anzubieten. Interessenten können sich von dem sehr erfahrenen Beraterteam an mehreren Standorten in und um Hamburg betreuen lassen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Hansetor Immobilien, Lohekamp 4, 24558 Henstedt-Ulzburg, Telefon 04193-889023, per E-Mail an die Adresse info@hansetor-immobilien.de oder im Internet auf www.hansetor-immobilien.de

Die Hansetor Immobilien ist spezialisiert auf den Verkauf und die Vermietung von Immobilien in der Metropolregion Hamburg. Mit Standorten in Hamburg, Henstedt-Ulzburg, Bargteheide, Ahrensburg und Börnsen deckt das Unternehmen den Großraum Hamburg ab. Das Unternehmen bietet seit 1982 eine umfassende Betreuung für Verkäufer, Käufer, Vermieter und Mieter.

Kontakt
Hansetor Immobilien
Norbert Lüneburg
Lohekamp 4
24558 Henstedt-Ulzburg
04193-889023
info@hansetor-immobilien.de
http://www.hansetor-immobilien.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-spezialist-fuer-haeuser-und-wohnungen-im-raum-hamburg/

Was Ihr Kunde vom Kundennutzen hat

Was Ihr Kunde vom Kundennutzen hat

Kundenbrücken bauen

Vielleicht haben Sie bei einem Einkauf mal erlebt, wie der Verkäufer über das gewünschte Produkt spricht und spricht und kein Ende findet. Irgendwie beschleicht Sie das Gefühl, dass das alles nett ist, nur Sie verstehen eins nicht:

Was habe ich jetzt konkret davon?
Was bringt es mir?

Jeden Menschen, der kauft, interessiert schlussendlich eins: Was habe ich davon? Und viele Verkäufer tun sich schwer damit dies auf den Punkt zu bringen und dies gut zu formulieren. Es wird viel zu viel von Produktmerkmalen und viel zu wenig vom Kundennutzen gesprochen. Oftmals finden Sie das in langatmigen Verkaufspräsentationen: Wir sind seit 25 Jahren auf dem Markt und wir haben einen Umsatz von 23 Mio. €. Unser Geschäftsführer führt dieses Unternehmen in der zweiten Generation und wir haben enorme Anstrengungen unternommen um technische Fortschritte zu verwirklichen…gähn…

Was ist ein Produktmerkmal?

Nehmen wir ein Fahrrad. Produktmerkmale beim Fahrrad sind: 10- Gang Schaltung, Aluminiumrahmen, schlauchlose Reifen…
Was bedeutet das für den Kunden, der sich für dieses Fahrrad interessiert? Und damit sind wir beim Kundennutzen. Der Nutzen eines Aluminium- Rahmen ist z. B.: Weniger Gewicht und dadurch weniger Kraftanstrengung und mehr Freude beim fahren.

Und jetzt geht es als Verkäufer darum, dem Kunden nicht Merkmale aufzuzählen, sondern diese Merkmale mit Nutzen zu verknüpfen.
Tipp: Verwenden Sie dazu Brückenformulierungen, die es Ihnen ermöglichen Produktmerkmale mit Kundennutzen zu verbinden und dadurch mehr Aufmerksamkeit zu erzielen.

Sprachmuster sind z. B.:

…das bringt Ihnen…
…das bedeutet für Sie…
…das führt dazu…

Beispiel: Dieses Fahrrad hat einen Aluminium Rahmen, das bedeutet für Sie eine enorme Gewichtsersparnis und das führt dazu, das Sie auf längeren Touren Kraft sparen und viel längere Touren fahren können und mehr Spaß haben.

Nutzen Sie Sprachmuster, um Ihrem Kunden Nutzen aufzuzeigen. Diese Sprachmuster führen dazu, dass Ihr Kunde viel besser versteht, was er davon hat, wenn er bei Ihnen kauft. Und für Sie bedeutet das, dass Sie Ihre Redekreativität erhöhen und dadurch in Ihrer Kommunikation wesentlich flexibler werden und mehr verkaufen.

Viel Spaß damit und

Herzliche Grüße
Ihr Andreas Breyer

Verkaufen hat System
Ihr Spezialist für den Auf- und Ausbau von Vertriebseinheiten

3 Stufen zum Erfolg:
Die Treffsicherheit in der Auswahl von (Telefon) Verkäufern erhöhen
Methoden trainieren, die nachhaltig zum Erfolg führen und Spaß machen
Die mentale Leistungsfähigkeit von Verkäufern erhöhen

Für Telefonverkauf und Aussendienst

Kontakt
Fit4Development
Andreas Breyer
Huttropstrasse 60
45138 Essen
0201 5178 4068
andreas.breyer@fit4development.de
www.fit4development.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/was-ihr-kunde-vom-kundennutzen-hat/

Konsumbarometer 2015 – Europa

Generation 50+ kauft ein: Gut informiert, aber nicht impulsiv

Konsumbarometer 2015 - Europa

Die Generation 50+ informiert sich vor dem Kauf gründlich über die verschiedenen Produkte und Angebo (Bildquelle: @Commerz Finanz GmbH)

– 50- bis 75-Jährige legen Wert auf Beratung durch Verkäufer
– Preis, Qualität und Funktionalität zählen
– Markennamen spielen für Deutsche und Dänen kaum eine Rolle
– Witzige und emotionale Werbung kommt an

München, 26. September 2016: Die Generation 50+ kauft gut informiert und überlegt ein. Zu diesem Ergebnis kommt das Konsumbarometer 2016 – Europa, eine repräsentative Verbraucherbefragung im Auftrag der Commerz Finanz GmbH ( https://studien.commerzfinanz.com ). Im Fokus stehen Verbraucher zwischen 50 und 75 Jahren, die durch den demografischen Wandel einen stetig wachsenden Einfluss auf den Konsum in Europa ausüben. „Besonders deutsche und dänische Konsumenten treffen ihre Kaufentscheidung sehr rational“, sagt Harald Birr, Bereichsleiter Sales Retail der Commerz Finanz GmbH. „Für sie zählt vor allem ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Von Marken und auffälliger Werbung lassen sie sich nicht ohne Weiteres überzeugen.“

Beratung ist gefragt
Der direkte Vergleich im Geschäft ist für die Generation 50+ immer noch die beliebteste Möglichkeit, sich für ein Produkt zu entscheiden (83 %). Dabei verlassen sich die deutschen Verbraucher gerne auf die Beratung durch einen Verkäufer (61 %). Dieser soll sie kompetent zu ihrem gewünschten Produkt oder über die neuesten Trends informieren. Preisvergleichstools im Internet nutzen vor allem die 50- bis 75-Jährigen aus Osteuropa (Tschechien: 77 %, Rumänien: 75 %). Die unter 50-Jährigen informieren sich vor dem Kauf stärker online oder in der Presse (80 %) als die älteren Verbraucher (74 %). Auch die Meinung von Freunden und Verwandten ist für die ältere Generation interessant. Fast die Hälfte ist an deren Rat interessiert.

Einkaufskriterien: Rational und wohl bedacht
Die Generation 50+ ist vor allem pragmatisch. Zu den Hauptkriterien bei größeren Anschaffungen zählen der Preis (82 %), die Qualität (71 %) und die Funktionalität des Produkts (51 %). Jeder zweite Deutsche (48 %) legt auf ein ansprechendes Design Wert. Auch Produkte, die umweltfreundlich sind und einen geringen Energieverbrauch haben, sind den Deutschen wichtig (36 %). Der europäische Durchschnitt liegt bei 31 Prozent. Noch umweltbewusster sind die Portugiesen (53 %), Spanier (42 %) oder Ungarn (42 %).

Für Deutsche ist die Marke nicht ausschlaggebend
In Deutschland und Dänemark achten die Verbraucher kaum auf Marken. Bei der Kaufentscheidung spielt sie nur für 15 Prozent der deutschen 50- bis 75-Jährigen eine Rolle. In Dänemark sind es nur drei Prozent. Der Aussage „Die Marke ist ein Garant für Qualität“ stimmen zwar 48 Prozent der Dänen und 60 Prozent der deutschen über 50-Jährigen zu. Dennoch stellen mit zunehmendem Alter immer weniger den für den Kauf notwendigen direkten Zusammenhang zwischen Qualität und Marke her. Der europaweite Durchschnitt liegt mit 76 Prozent deutlich höher. Besonders die jüngeren Generationen in Ländern wie Italien und Rumänien sind von der Qualität von Markenprodukten überzeugt.

Werbung mit Emotion kommt an
Die Generation 50+ konsumiert bewusst, ist erfahrener im Umgang mit Marken und pflegt einen gewissen Abstand dazu. Daher ist sie für Werbung auch weniger empfänglich als die jüngere Generation. Im Vergleich zu den unter 50-Jährigen (56 %) achten nur 43 Prozent auf Werbung. Bei den im Ruhestand befindlichen Mitgliedern der Generation ist es sogar nur noch knapp jeder Dritte. Wie erregen Unternehmen für ihre Produkte am besten die Aufmerksamkeit der Generation 50+? Mit Werbespots, die den Verbraucher auf der emotionalen Ebene ansprechen (61 %), witzig sind (47 %) und die Werte der Marke vermitteln (46 %). Für die Deutschen ist Humor sogar das wichtigste Kriterium für eine erfolgreiche Werbung (57 %). Auffällige Hintergrundmusik und Überraschungseffekte sind dagegen hauptsächlich bei den jüngeren Verbrauchern erfolgreich. „Werbung für Best Ager erfordert Kommunikation auf Augenhöhe“, erklärt Alexander Wild, Experte für Senioren-Marketing. „Das bedeutet, authentisch und informativ zu kommunizieren, statt schrill und laut.“

Zeichen: 3.782

Über die Studie:
Schon heute sind viele Konsumenten im besten Alter: Rund ein Drittel der europäischen Verbraucher ist bereits zwischen 50 und 75 Jahren alt. Doch wie sieht der Alltag der Generation 50+ aus? Kaufen sie anders ein als die Jüngeren? Von wem lassen sie sich beraten, und wie beeinflusst Werbung die Kaufentscheidung? Das Konsumbarometer 2016 – Europa rückt diese Fragen in den Fokus. Herausgegeben wird das Konsumbarometer jährlich von der Commerz Finanz GmbH, die es in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungs- und Beratungsunternehmen BIPE realisiert. Die Datenerhebung führte TNS-Sofres im November 2015 mithilfe einer internetbasierten Verbraucherbefragung durch. Als repräsentative Stichprobe wurden mehr als 10.500 Verbraucher aus Belgien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Polen, Portugal, Rumänien, der Slowakei, Spanien, der Tschechischen Republik und Ungarn befragt.

Studien-Newsletter: Erfahren, was Verbraucher erwarten
Fokusthemen, Statements von Handelspartnern, Videos und weitere Fakten beinhaltet der Newsletter zu den Studien und Umfragen der Commerz Finanz GmbH. Die wichtigsten Neuigkeiten erscheinen 6-mal im Jahr: https://studien.commerzfinanz.com.

Über die Commerz Finanz GmbH:
Die Commerz Finanz GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen der BNP Paribas Personal Finance S.A. und der Commerzbank AG. Im Unternehmensfokus steht die Vergabe von Konsumentenkrediten, insbesondere die Absatzfinanzierung im stationären Handel sowie im E-Commerce. Das Produktportfolio umfasst Ratenkredite, Kartenprodukte mit Verfügungsrahmen und endfällige Kredite. Vertriebspartner sind Handelsunternehmen jeder Größe, Banken und Versicherungen. Die Commerz Finanz GmbH vereint die langjährige Erfahrung und Tradition ihrer Anteilseigner mit Innovationskraft und Flexibilität.

Kontakt
Commerz Finanz GmbH
Corinna Kranke
Schwanthalerstraße 31
80336 München
089 – 55 11 33 28
presse@commerzfinanz.com
https://studien.commerzfinanz.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/konsumbarometer-2015-europa/

Immobilien privat verkaufen

Experten-Ratgeber

Immobilien privat verkaufen

Immobilien privat verkaufen

Wer in Stuttgart eine Immobilie zu verkaufen hat, ist in der glücklichen Lage, schnell einen Käufer zu finden. Auf Grund des angespannten Immobilienmarktes in Stuttgart geht fast jede Immobilie zu einem guten Preis weg, weiß Herr Bauer von Residence Immobilien zu berichten. „Die Lage muss stimmen“.

Die meisten Immobilien werden über die ansässigen Maklerbüros verkauft, jedoch versuchen auch einige Eigentümer den Privatverkauf. Manchmal klappt es – oft aber auch nicht. Viele Eigentümer machen den Fehler, ohne Vorbereitung den Verkauf ihrer Immobilie zu starten. Dies kann zu nicht unerheblichen Problemen und auch zu hohen Einbußen beim Verkaufspreis führen.

Die Immobilienprofis von Residence Immobilien kennen diese Probleme der Privatverkäufer. Manche Eigentümer wollen ihre Immobilie privat verkaufen, sei es aus finanziellen Gründen, oder weil sie es einfach mal probieren möchten, sagt Herr Bauer vom Maklerbüro. Um hier Hilfestellung zu geben, stellt die Firma Residence Immobilien Privatverkäufern wichtige Informationen für den privaten Immobilienverkauf zur Verfügung. Auf der Homepage des Stuttgarter Maklerbüros finden Immobilienverkäufer eine Menge Ratgeber für ihren privaten Immobilienverkauf.

Es gibt viele Informationen für eine gute Planung, Tipps vom Profi zur Preisgestaltung, Exposeerstellung, für den Umgang mit Kaufinteressenten, sowie für Besichtigungstermine und Preisverhandlungen. Weiterhin, erklärt uns Herr Bauer der Inhaber des Immobilienbüros, finden private Verkäufer auch wichtige Infos zum notariellen Kaufvertrag .

Beim Immobilienverkauf gibt es viel – auch in rechtlicher Hinsicht – zu beachten. Viele Verkäufer sind sich dem gar nicht bewusst. Oft ist Eigentümern die Bedeutung der Objektunterlagen und deren Inhalt, sowie die Haftung für ihre eigenen Aussagen, überhaupt nicht klar. Dies kann im Nachhinein sehr unangenehme rechtliche Konsequenzen und auch Kosten nach sich ziehen.

Genau deshalb ist es für Immobilieneigentümer, die vorhaben Ihre Immobilie privat zu verkaufen, wichtig, sich vor dem Verkaufsstart mit dem Thema Immobilienverkauf eingehend zu beschäftigen. Es gibt viel zu beachten – um den richtigen Käufer zu finden, damit die Immobilie kein Ladenhüter wird, keine großen Preiseinbußen hingenommen werden müssen und keine rechtlichen Konsequenzen zu fürchten sind.

Deshalb geben die meisten Immobilieneigentümer den Verkauf ihrer Immobilie in professionelle Hände. Kompetente Immobilienmakler verstehen ihr Handwerk, sind gut vernetzt und machen zielgruppenorientiertes Marketing, sagt Herr Bauer von Residence Immobilien. Dadurch wird die Immobilie in kurzer Zeit auch zu einem guten Preis verkauft.

Residence Immobilien OHG ist Ihr professioneller Immobilienmakler in der Region Stuttgart, Böblingen, Ludwigsburg und Esslingen. Unsere inhabergeführte Immobilienagentur mit Sitz „Am Kräherwald in Stuttgart“, ist seit 2007 in Stuttgart und Umgebung im Bereich Verkauf und Vermietung von Wohnimmobilien tätig.

Kontakt
Residence Immobilien OHG
Sascha Bauer
Am Kräherwald 153
70193 Stuttgart
0711-72236893
bauer@meine-residence.de
http://www.immobilien-tipps-stuttgart.info

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/immobilien-privat-verkaufen/

Wer tanzen kann, der kann auch verkaufen!

3 Tipps, mit denen Sie auch skeptische Kunden überzeugen

Wer tanzen kann, der kann auch verkaufen!

Vielleicht klingt es erst einmal ein wenig eigenartig, doch gerade die Kommunikation innerhalb eines Verkaufsprozesses ähnelt einem Tanz. Versuchen Sie es sich einmal vorzustellen: Man passt die eigene Bewegung und das Tempo an sein Gegenüber an und versucht, sich nach und nach immer besser auf ihn einzustellen. Gelingt das, dann befindet man sich in einer harmonischen Bewegung. Gelingt es nicht, dann stolpert man oder tritt dem Anderen auf den Fuß. Doch wie vermeidet man das? Viele Kunden sind von vornherein skeptisch und misstrauisch. Sie haben bereits schlechte Erfahrungen gemacht und übertragen diese negative Erwartungshaltung auf alle anderen Gespräche. Umso wichtiger ist es, die folgenden drei Regeln zu beachten, denn sie entscheiden darüber, wer siegt und wer stolpert.

1.Kein Abschluss im ersten Gespräch
Die Idee ist natürlich reizvoll. Man trifft sich zu einem ersten Gespräch, der Kunde hat Interesse und der Abschluss ist perfekt. Doch gerade bei skeptischen Kunden muss sich der Verkäufer von diesem Gedanken verabschieden. Hier geht es im ersten Gespräch tatsächlich und immer um ein Kennenlernen und den Austausch von Informationen (Kunde X hat Problem Y, Verkäufer skizziert Lösung). Wer eine skeptischen Kunden im ersten Gespräch drängt, der verliert ihn.

2.Das perfekte Timing
Ihr Kunde erzählt ausführlich über seinen letzten Urlaub? Er schwärmt von der Familie oder schildert ein Projekt in allen Einzelheiten? Lassen Sie sich darauf ein und machen Sie sich eines klar: Der Kunde entscheidet, wann der perfekte Zeitpunkt gekommen ist, um vom Small Talk zum Business Talk überzugehen. Wer hier vorprescht und es nicht abwarten kann, der stellt sich selbst ins Abseits. Frei nach dem Motto: Wer drängelt, verliert.

3.Sonderangebote stecken lassen
Es gibt Kunden, da ziehen absolute Schnäppchen-Angebote. Und es gibt Kunden, die reagieren misstrauisch auf solche Angebote und sagen im Zweifelsfall eher Nein als Ja. Solche Kunden sind skeptische Kunden. Sie möchten ein faires, individuell auf ihre Herausforderung zugeschnittenes Angebot. Nicht mehr und nicht weniger.

Häufig werden skeptische Kunden als auch als schwierige Kunden bezeichnet, um die man besser einen Bogen macht. Doch das ist zu kurz gedacht. Vielleicht ist es nicht ganz so einfach, sie zu überzeugen. Doch wenn das gelungen ist, dann handelt es sich um treue Kunden, die jeder Verkäufer in seiner Kartei haben möchte.

Das Marc M. Galal Institut verschenkt 25 Seminar-Tickets für das „No Limits!“-Seminar im Wert von je 197,00 Euro. Kommen Sie zum Seminar-Highlight des Jahres und Sie werden erfahren, wie Sie systematisch Ihre Ziele erreichen und in das Leben Ihrer Träume starten. Alles ist möglich, überzeugen Sie sich selbst!

Marc M. Galal ist Experte für Verkaufspsychologie und Verkaufslinguistik. Er ist lizenzierter Trainer der Society of NLP (USA) und wurde als Top Speaker ausgezeichnet. Marc M. Galal ist Bestseller-Autor und trainierte bereits Unternehmen wie Generali Lloyd, Axa, Toyota, Renault und Altana Pharma. Mehr als 1,6 Mio. Menschen kennen die von ihm entwickelte und weltweit patentierte nls®-Strategie.

Kontakt
Marc M. Galal
Marc M. Galal
Lyoner Straße 44-48
60528 Frankfurt am Main
069/740932716
presse@marcgalal.com
www.marcgalal.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wer-tanzen-kann-der-kann-auch-verkaufen/

Telefonverkäufer sind die besseren Verkäufer

Telefonverkäufer sind die besseren Verkäufer

Auf den Punkt kommen

Viele Verkäufer haben Ihre Karriere im Innendienst, bei der Terminvereinbarung oder im Telefonverkauf einfacher Produkte begonnen. Werden diese Verkäufer heute gefragt, was aus Ihrer Sicht die wesentlichen Unterschiede vom Telefonverkauf zum Präsenzverkauf sind, werden folgende Punkte genannt:

1. Im Präsenzverkauf ist mehr Zeit vorhanden, der Verkäufer kann sich anders auf seinen Gesprächspartner einstellen
2. Beim Telefonverkauf kommt es stärker auf die stimmliche Präsenz und die Arbeit mit der Stimme an
3. Körperliche Botschaften, Mimik, Gestik, fallen am Telefon komplett weg
4. Am Telefon müssen die Dinge stark vereinfacht und interessant sein und schnell auf den Punkt gebracht werden
5. Die Einstiegssequenzen am Telefon müssen durchdacht und gut trainiert werden, damit sich der Erfolg einstellt

Auf die Frage hin, welches die größten Herausforderungen im Telefonat sind, werden die Punkte 4 und 5 genannt. Starke und verständliche Vereinfachung des eigenen Portfolios in Verbindung mit einer guten Gesprächseröffnung stellen für viele Unternehmer, Selbstständige und Verkäufer eine Hürde am Telefon dar.

Schauen wir uns die andere Seite an. Aus einer Umfrage zum Thema B2B Vertriebstelefonate ergeben sich folgende Hauptkritikpunkte der angerufenen Entscheider:

– Schlechte Eröffnung des Gesprächs
– Oberflächliche Monologe
– Kein wirkliches Interesse am Kunden und dessen Situation

Kein Wunder, dass Vertriebstelefonate schnell ohne nennenswertes Ergebnis im Sande verlaufen. Dabei wäre ein Großteil der Angerufenen bereit bei interessanten Themen einen Termin mit dem Verkäufer zu vereinbaren, um das Ganze zu prüfen…

Es lohnt sich enorm, an diesen Punkten zu arbeiten. Damit es Ihnen etwas leichter fällt daran zu arbeiten, hier eine gute Möglichkeit: Unter www.verkaufen-hat-system.de finden Sie in meinen eWorkbooks Übungen, mit denen Sie die ersten Sekunden am Telefon hervorragend meistern können.

Viel Spaß damit und

Herzliche Grüße
Andreas Breyer

Verkaufen hat System
Ihr Spezialist für den Auf- und Ausbau von Vertriebseinheiten

3 Stufen zum Erfolg:
Die Treffsicherheit in der Auswahl von (Telefon) Verkäufern erhöhen
Methoden trainieren, die zum Erfolg führen und Spaß machen
Sicher stellen, das das Erlernte richtig und nachhaltig angewendet wird

Für Telefonverkauf und Aussendienst

Kontakt
Fit4Development
Andreas Breyer
Huttropstrasse 60
45138 Essen
0201 5178 4068
andreas.breyer@fit4development.de
www.fit4development.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/telefonverkaeufer-sind-die-besseren-verkaeufer/

Hansetor Immobilien – Spezialist für die Region Hamburg

www.hansetor-immobilien.de

Wohnraumverknappung und steigende Immobilienpreise stellen in Metropolen wie Hamburg zunehmend ein Problem dar – für Kaufinteressenten und Verkäufer aber ebenso für Mietinteressenten und Vermieter. Und egal ob Miet- oder Kaufobjekt: Bei einer derart wichtigen Entscheidung möchte Jeder seine Interessen bestmöglich wahren.

Hansetor Immobilien kennt den Immobilienmarkt in und um Hamburg seit 35 Jahren und hat sich auf den Verkauf und die Vermietung von Immobilien spezialisiert. Mehrere Standorte im norddeutschen Raum ermöglichen es dem Unternehmen, eine große Bandbreite an Immobilien zu vermitteln. Ob ruhige Lage, begehrte Wohngegend, Leben in der Stadt oder auf dem Land: Ein engagiertes Team aus erfahrenen Beratern vermittelt Objekte in den Bereichen Wohn-, Miet-, Gewerbe- und Anlageimmobilien.

Der Erfolg einer Vermittlung hängt wesentlich von der sehr guten Vorbereitung und vertrauensvollen Begleitung während des Vermittlungsprozesses ab. Die Hansetor Berater führen Besichtigungen durch und unterstützen die Verkaufsverhandlungen mit Erfahrung und fachlichem Know-how. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg legt größten Wert darauf, dass Verkäufer und Käufer bzw. Vermieter und Mieter das beruhigende Gefühl haben, eine gute Entscheidung getroffen zu haben.

Informationen zu Verkauf und Vermietung von Immobilien erhalten Sie bei Hansetor Immobilien, Lohekamp 4, 24558 Henstedt-Ulzburg, Telefon 04193-889023, per E-Mail an die Adresse info@hansetor-immobilien.de oder im Internet auf www.hansetor-immobilien.de

Die Hansetor Immobilien ist spezialisiert auf den Verkauf und die Vermietung von Immobilien in der Metropolregion Hamburg. Mit Standorten in Hamburg, Henstedt-Ulzburg, Bargteheide, Ahrensburg und Börnsen deckt das Unternehmen den Großraum Hamburg ab. Das Unternehmen bietet seit 1982 eine umfassende Betreuung für Verkäufer, Käufer, Vermieter und Mieter.

Kontakt
Hansetor Immobilien
Norbert Lüneburg
Immenhorstweg 109
04193-8890 Hamburg
04193-889023
info@hansetor-immobilien.de
www.hansetor-immobilien.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/hansetor-immobilien-spezialist-fuer-die-region-hamburg/

Präzisionswerkzeuge im Verkauf: Genauer werden

Warum Details manchmal Verkäufe verhindern oder Stress machen

Präzisionswerkzeuge im Verkauf: Genauer werden

Unklarheiten konsequent hinterfragen

Die meisten Verkäufer haben das auch schon einmal erlebt – der Kunde erzählt und gibt viel Informationen….Es wurde jedoch nicht alles vom Verkäufer verstanden. Einiges bleibt nebulös. Und dann zögern viele Verkäufer aus Höflichkeit oder falschem Scham noch einmal tiefer gehend nach zu fragen. Und das ist der Punkt.
Aufgrund falscher Zurückhaltung im Verkauf bleiben wichtige Dinge unausgesprochen, die vielleicht für eine Zusammenarbeit von entscheidender Bedeutung sind. Oder die Ihnen Stress oder unnötige Arbeit bereiten.
Sie fragen beispielsweise den Kunden, wann das Angebot vorliegen soll.

Kunde: Am besten kurzfristig…
Verkäufer: OK, ich sende es Ihnen noch heute Abend zu…
Kunde: Prima, vielen Dank…

Eine einfache Frage kann hier unter Umständen den Stress aus dem Spiel nehmen:

Verkäufer: Frau, Herr…was genau verstehen Sie unter „kurzfristig“
Kunde: Also wir haben nächsten Montag unsere nächste GF- Sitzung (es ist Dienstag!!). Es reicht, wenn Sie es mir Freitag Vormittag zu senden…

Ein Bekannter, der im Weinhandel tätig ist, erzählte mir mal folgende Geschichte. Nach einer erfolgreichen Messe hatte er einige Interessenten, die er nachtelefonierte. Ein Interessent davon sagte ihm, er hätte kein Interesse, da er nicht viel Wein trinken würde. Von daher würde sich ein Versand nicht lohnen. Auf die Frage, wie viel genau denn „nicht viel“ sei, antwortete der Interessent es seien ca. 6 Flaschen die Woche. Im Verlauf des Gesprächs stellte sich heraus, das er gerne kocht und regelmäßig am Wochenende Gäste hat. Nicht viel hatte also eine durchaus interessante Dimension für einen Weinhandel, der seine Ware auch versendet.

Bleiben Sie dran, fragen Sie tiefer gehend nach. Dadurch wird vieles im Verkauf einfacher. Wenn Sie Kinder haben, nehmen Sie sich diese als Vorbild. Sie beherrschen das Nachfragen aus dem FF.

„Was genau verstehen Sie unter „Schnelle Lieferzeit?“
„Was meinen Sie mit „Hoher Rendite?“
„Was bedeutet für Sie „Guter Service?“

Viel Spaß beim nachfragen und

Herzliche Grüße
Ihr Andreas Breyer

Verkaufen hat System
Ihr Spezialist für den Auf- und Ausbau von Vertriebseinheiten

3 Stufen zum Erfolg:
Die Treffsicherheit in der Auswahl von (Telefon) Verkäufern erhöhen
Methoden trainieren, die zum Erfolg führen und Spaß machen
Sicher stellen, das das Erlernte richtig und nachhaltig angewendet wird

Für Telefonverkauf und Aussendienst

Kontakt
Fit4Development
Andreas Breyer
Huttropstrasse 60
45138 Essen
0201 5178 4068
andreas.breyer@fit4development.de
www.fit4development.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/praezisionswerkzeuge-im-verkauf-genauer-werden/