Schlagwort: Veranstaltungen

Studienfahrt des VolksBildungsVereins Hofheim: Auf den Spuren der Römer

Am 19.10.2019 geht es mit dem Frankfurter Archäologen Mario Becker von Hofheim nach Ladenburg und Bad Kreuznach

Studienfahrt des VolksBildungsVereins Hofheim: Auf den Spuren der Römer

Studienfahrt des Hofheimer VolksBildungsVereins auf den Spuren der Römer. Bild: Dietrich Milde

Studienfahrten sind oft ein unvergessliches Erlebnis und eine tolle Gelegenheit, den geschichtlichen und kulturellen Horizont zu erweitern. Aus diesem Grund bietet der gemeinnützige Hofheimer VolksBildungsVerein auch wieder verstärkt größere und kleinere Kultur- und Studienreisen und die allseits beliebten Museumsfahrten an. Die wissenschaftlich-fachkundige Leitung auf den Fahrten hat der Frankfurter Archäologe Mario Becker, der bereits für das Saalburgmuseum eine funktionierende Museumspädagogik aufbaute. Mit Becker setzt der VolksBildungsVerein auf einen im Rhein-Main-Gebiet bestens bekannten Experten, wenn es um Vorträge und speziell ausgearbeitete Fachexkursionen mit dem Schwerpunkt Antike, Frühgeschichte und Mittelalter geht.
Ganz aktuell geht es am Samstag, den 19.10.2019 auf einer Tagesfahrt nach Ladenburg. Das antike Ladenburg war einer der bedeutendsten Orte im Hinterland des Obergermanischen Limes. Die Exkursion des VolksBildungsVereins beginnt zunächst in Ladenburg, dem römischen Lopodunum. Hier können sich die Teilnehmer vom reichen Fundmaterial im Lobdengaumuseum und der reizvollen Altstadt von Ladenburg überraschen lassen. Nach einer Mittagspause führt der Ausflug dann über den Rhein nach Bad Kreuznach. Hier erwartet die Studienreisenden die imposante und mit Farbmosaiken prachtvoll ausgestattete Palastvilla. Nach einem anschließenden Kaffee geht es schließlich zurück nach Hofheim. Die Fahrt kostet 70 Euro, es sind noch einige Plätze frei. Weitere Informationen zum vielfältigen kulturellen Angebot des VolksBildungsVereins und zur Studienfahrt nach Ladenburg sind auf der Webseite https://vbv-hofheim.de des VolksBildungsVereins und in der Geschäftsstelle des Vereins erhältlich.

Seit nahezu 100 Jahren fördert der VolksBildungsVerein Hofheim e.V. Kunst und Kultur und bietet ein vielfältiges Kursprogramm. Das Angebot umfasst unterschiedlichste Kurse und Veranstaltungen in den Bereichen Musik, Bildung, Gesundheit und Kreativität. Der VolksBildungsVerein ist zudem Hauptgesellschafter der Hofheimer Musikschule. Das reiche Kursangebot des VolksBildungsVereins Hofheim e.V. ist bequem online über die Webseite abrufbar: https://vbv-hofheim.de

Kontakt
VolksBildungsVerein Hofheim am Taunus e.V.
Svenja Wyrwoll
Hattersheimer Straße 1
65719 Hofheim am Taunus
06192 – 22826
wyrwoll@vbv-hofheim.de
http://www.vbv-hofheim.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/studienfahrt-des-volksbildungsvereins-hofheim-auf-den-spuren-der-roemer/

Redneragentur CSA Celebrity Speakers mit spannenden Veranstaltungen im Sommer!

Inspirierende Gastredner für Events

Das Jahr ist in vollem Gange und auch im Sommer finden viele Veranstaltungen in Kooperation mit der Redneragentur CSA statt. Ein kleiner Ausblick auf Veranstaltungen mit hochkarätigen Gastrednern soll den Start in den Sommer einläuten.

Im Juli ist der USA-Experte Christoph von Marschall bei einer international tätigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zu Gast. Dr. von Marschall ist Diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion des „Tagesspiegel“, lebte als erster Helmut Schmidt Fellow der Zeit-Stiftung und des German Marshall Fund in Washington und hatte Zugang zum Weißen Haus. In seinen Vorträgen bietet Christoph von Marschall spannende Einblicke in die politische Landschaft der USA und deren Beziehungen zum Rest der Welt.

Ebenfalls im Juli steht der Berater und Unternehmer Dr. Mario Herger für einen weltweit führenden Automobilhersteller auf der Bühne. Mario Herger leitet das Boutique Beratungsunternehmen Enterprise Garage Consultancy, lebt seit 2001 im Silicon Valley und befasst sich dort mit aktuellen Technologietrends.

Die Redneragentur CSA bietet für jede Veranstaltung einen passenden Redner, das breite Themenspektrum der Gastredner finden Sie hier:
https://celebrity-speakers.de/redner-referenten/kategorien/

Seit über 25 Jahren ist CSA Celebrity Speakers Associates eine der international führenden Redneragenturen. Mit 22 Standorten weltweit bietet CSA professionellen internationalen Service, kreative Problemlösungen und langjährige Beziehungen zu den renommiertesten Persönlichkeiten weltweit. Für den deutschsprachigen Raum ist die Redneragentur CSA in Düsseldorf mit einem eigenen Büro präsent. CSA repräsentiert herausragende Managementexperten, Unternehmerpersönlichkeiten, Politiker, Wissenschaftler, Sportler, Denker, Macher, Visionäre und außergewöhnliche Persönlichkeiten. Unsere Referenten inspirieren, informieren und motivieren als Keynote Speaker, Diskussionspartner, Moderatoren und Berater.

Kontakt
CSA Celebrity Speakers GmbH
Torsten Fuhrberg
Elisabethstraße 14
40217 Düsseldorf
0211 / 386 00 70
info@celebrity-speakers.de
http://www.celebrity-speakers.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/redneragentur-csa-celebrity-speakers-mit-spannenden-veranstaltungen-im-sommer/

Chargesheimer in Köln – Perfekte After-Work-Location

Fotokunst im Retro-Stil, Platz für 20 bis 200 Personen und zentral gelegen direkt am Kölner Dom. All das vereint die neu benannte und gestaltete Eventlocation, die Ellen Kamrad Eventmanagement für After-Work Events empfiehlt.

Chargesheimer in Köln - Perfekte After-Work-Location

Den Dom im Blick – Das Chargesheimer in Köln

Fotokunst im Retro-Stil, Platz für 20 bis 200 Personen und zentral gelegen direkt am Kölner Dom. All das vereint die neu benannte und gestaltete Eventlocation, die Ellen Kamrad Eventmanagement, nicht nur als perfekte After-Work Location für laue Frühlingsnächte, sondern auch als Location für Messeevents, ihren Firmenkunden anbietet.

VON DER KUNSTBAR ZUR FOTOGRAFIE-BAR CHARGESHEIMER

Einst als Kunstbar bekannt, trägt die nun nicht mehr rein künstlerisch gestaltete Bar im Herzen von Köln einen neuen Namen: Chargesheimer. 2008 wurde die Bar nach vierjähriger Planungszeit und in enger Kooperation mit dem Kölnischen Kunstverein eröffnet. Und verfolgte von Beginn an ein einmaliges Konzept: Als Gesamtkunstwerk und unter Einbeziehung aller Facetten der künstlerischen Gestaltungsformen aus Farbe, Ton, Licht wie auch Design, Möbel und diversen Installationen wurde die Location jedes Jahr von einem renommierten Künstler neu gestaltet und ausgestattet. Dabei wurde den Künstlern alle Freiheiten gewährt. Abgerundet wurde die außergewöhnliche Gestaltung von einem ebenso ungewöhnlichen Gastronomiekonzept. Passend zu den Ideen und Vorstellungen der Künstler servierte man kreativ gemixte oder neu kreierte Cocktails. Begleitend gab es stets weitere Getränke wie Bier, Wein, aber auch alkoholfreie Drinks. Nationale Bekanntheit erlangte die Bar als feste Produktionsstätte für die RTL2-Serie „Köln 50667“, die rund vier Jahre unter anderem hier gedreht wurde. Nach dem Ende der Dreharbeiten entschied der Geschäftsführer David Heidkamp, dass es Zeit für ein neues Kapitel sei.

NEUES KAPITEL MIT LEGENDÄREN FOTOGRAFIEN UND BEGLEITENDEM NAMEN

Manchmal muss man in die Vergangenheit zurück, um neue Wege zu finden. Dies gilt insbesondere bei der Neugestaltung der einstigen Kunstbar. Denn bereits 1978 erwarb das Museum Ludwig zahlreiche fotografische Werke des legendären Kölner Fotografen Chargesheimer. Als Hommage an die Fotografen-Legende sollte die Bar bei ihrer Neueröffnung eine Reihe der Bilder ausstellen. Und so entstand in Kooperation mit dem Museum Ludwig eine vollständig umgestaltete After Work Location – und der neue Name war ebenfalls geboren. Heute bietet das Chargesheimer auf rund 170 qm ein stilvolles Ambiente für 20 bis 200 Personen und zeigt einen Auszug der fotografischen Hinterlassenschaften des Kölner Fotografen. Mit wunderbarem Blick auf den Kölner Dom überzeugte die neu gestaltete Location die Kölner Eventmanagerin Ellen Kamrad sofort. „Die Lage der Chargesheimer Bar, die Ausstattung und das Interior und der großartige, entspannte Service haben mich sofort überzeugt.“, erzählt Kamrad. „Das Chargesheimer ist einfach die perfekte Eventlocation für ein Come together nach einer Messe oder einer Konferenz und bietet perfekte Voraussetzungen, um mit bis zu 200 Personen, einen geselligen Abend mit Geschäftspartnern und Kunden zu verbringen.“ Und auch gastronomisch kann sich die Chargesheimer Bar weiterhin sehen lassen. Wem es nach kreativen Mix-Getränken, süffisanten Cocktails, frisch gezapftem Bier, vollmundigen Weinen und leckeren antialkoholischen Erfrischungen ist, ist im Chargesheimer bestens aufgehoben.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.ellenkamrad.de/eventlocations/eventlocation-in-koeln-die-kunstbar-bar-galerie-20-bis-200-personen-messeparty-altstadt-nord/

Ellen Kamrad bietet maßgeschneiderten Full-Service für Veranstaltungen aller Art. Das Portfolio der erfahrenen Diplom-Eventmanagerin IST erstreckt sich von der Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen über Künstlermanagement bis zu Vermittlung von Eventdienstleistern.
Dabei versteht sich Ellen Kamrad als Ihr Partner für individuelle Inszenierungen von Events und Veranstaltungen ganz im Sinne des Kunden und seinem Corporate Design: Von der Planung und Organisation Ihrer Seminare und Meetings über Tagungen, Konferenzen oder Jubiläen begleitet und gestaltet Ellen Kamrad Ihren Event mit höchster Professionalität.
Mit ausgearbeiteten Konzepten, passenden Locations und unterhaltsamen Künstlern unterstützt die Eventfachfrau das Gesamtziel der Veranstaltung im Sinne Ihrer Kunden. Auf die über zehnjährige Erfahrung in der Eventbranche von Ellen Kamrad vertrauten bereits Kunden wie die Deutsche Bahn – Köln oder die TUI Group.

Kontakt
Menschen Emotionen Erlebnisse Eventmanagement
Ellen Kamrad
Maler-Bock-Gässchen 2
50678 Köln
01777751188
ellen@ellenkamrad.de
http://www.ellenkamrad.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/chargesheimer-in-koeln-perfekte-after-work-location/

Neue EURALIS Beraterkarte online

Schneller Zugriff auf Informationen liefert die neue Beraterkarte der EURALIS Saaten GmbH.

Neue EURALIS Beraterkarte online

Quelle: EURALIS

Schneller Zugriff auf Informationen liefert die neue Beraterkarte der EURALIS Saaten GmbH, die auf Basis von Google Maps realisiert wurde. Die Beraterkarte des Unternehmens steht Kunden und Interessierten ab sofort
online zur Verfügung.
Auf der Internetseite des Unternehmens liefert die Beraterkarte über eine Suchfunktion die entsprechenden
Berater der Region und deren Kontaktdaten. Der richtige Ansprechpartner für Fragen rund um das Saatgut
der Kulturen Mais, Raps, Sonnenblume, Sorghum und Soja kann schnell gefunden werden.
Darüber hinaus- liefert diese Beraterkarte Informationen über interessante Veranstaltungen, Feldtage und
die EURALIS Standorte.

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa.

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 608877 54
040 608877 34
gesa.christiansen@euralis.de
http://www.euralis.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/neue-euralis-beraterkarte-online/

Siegerland: Jim Knopf, Musketiere und SiegtalPur

Auf den Seiten von Buch-Juwel gibt es jetzt noch vieles mehr zu entdecken/ Veranstaltungen und Ausstellungen

Siegerland: Jim Knopf, Musketiere und SiegtalPur

Radeln und mehr: Am 2. Juli ist wieder SiegtalPur – Autofreies Siegtal. (Foto/ Repro: presseweller)

Siegen. 24. Juni 2017 (DiaPrw). Was haben das große Rad-Ereignis SiegtalPur, Jim Knopf und die drei Musketiere gemeinsam? Alles lässt sich im Siegerland in Südwestfalen erleben, und Hinweise sind auf den Seiten des Verlags Buch-Juwel ( www.buch-juwel.de) ohne Anmeldung aufrufbar. Zentraler Anlaufpunkt ist die Seite „Siegerland-Forum“. Das erweiterte Web-Portal bietet seit Kurzem auch redaktionelle Tipps zu ausgesuchten Veranstaltungen und Ausstellungen.

Radeln – SiegtalPur
Eine Radlerin, die bereits in den Vorjahren mit einer kleinen Gruppe beim Radereignis „SiegtalPur“ dabei war, erzählt uns, dass es ein erlebnisreicher Tag war. Am Sonntag, 2. Juli, ist es wieder soweit. Für Radler, aber auch für Inliner, Spaziergänger und andere ist jedes Jahr „SiegtalPur – Autofreies Siegtal“ ein besonderes Ereignis. An vielen Stationen gibt es Unterhaltung und mehr. Die Strecke führt insgesamt von der Siegquelle oberhalb von Walpersdorf im Rothaargebirge bis Siegburg. Wem diese über 125 Kilometer zu viel sind, fährt Teilstrecken oder nutzt teilweise die Bahn. Bei Buch-Juwel im Blog „Seejerlänner“ können Interessierte mehr zum großen Radtag lesen, direkter Aufruf über die Seite Siegerland-Forum.

Kultur, Jim Knopf und mehr
Neu auf den Verlagsseiten ist ebenfalls das Kultur- und Veranstaltungsforum. Es werden nur einige ausgesuchte Termine zu Ausstellungen in Museen wie zurzeit Siegen und Wilnsdorf sowie anderes vorgestellt. Zum Beispiel sind aktuell auch die neuen Kurse zur musikalischen Früherziehung der Musikschule Burbach dabei, Hinweise zum Rubenspreis der Stadt Siegen und zum Programm der Westfälischen Freilichtbühne Freudenberg ( www.freilichtbuehne-freudenberg.de). Dort werden in der neuen Spielzeit für den Nachwuchs „Jim Knopf und Lukas“ – Premiere am Sonntag, 25. Juni, sowie als Erwachsenenstück „Die drei Musketiere“ aufgeführt – Premiere heute, 24. Juni, ab 20 Uhr. Danach stehen viele weitere Termine zur Auswahl. Wie immer, wird für die Zuschauer „gute Unterhaltung“ angesagt sein. Die Veranstaltungshinweise auf den Verlagsseiten beinhalten in der Regel auch Adressen und Hinweise zu Kontaktmöglichkeiten.
Wer sich sonst für Literarisches und Rückblicke interessiert, kann über die Buch-Juwel-Seiten auch die bebilderte Geschichte „Kindheit – Orte der Glückseligkeit“ aufrufen.

Zentraler Anlaufpunkt für die neuen Themen auf Buch-Juwel ist die Seite Siegerland-Forum http://www.buch-juwel.de/Siegerland-Forum/siegerland-forum.html
die Gesamtübersicht zu Büchern, Magazinen, Blogs und mehr gibt es auf www.buch-juwel.de

Der Verlag Buch-Juwel in Siegen ist ein Kleinverlag, der Heimatbücher und Poster zum Siegerland herausgibt sowie Magazine und Videos mit Siegerland-Themen erstellt und veröffentlicht. Außerdem werden verschiedene Blogs gepflegt. Neu sind Hinweise zu kulturellen und anderen Veranstaltungs-Terminen. Autor ist Georg Hainer. Im November 2016 ist das Büchlein „Riewekooche, Glonk un Alldaachsläwe“ erschienen, Ende 2013 „Em Siegerland“ mit vielen Gedichten und Geschichten sowie dem christlichen Glaubensbekenntnis in Platt. 2016 erschien der 40-seitige bebilderte Gedichtband „Jahreszeitenträume“ als E-Book. Heimat, populär-verständliche Heimatgeschichte und Mundart sowie Alltagskultur und Alltagsleben von früher und heute sind wichtige Pfeiler. Auf der Internetseite findet sich eine umfangreiche Mundart-Wörterliste, Seejerlänner Platt, die immer wieder ergänzt wird. Die Buch-Juwel-Seiten sind ohne Anmeldung zugänglich. Den Autor findet man auch im Kulturhandbuch Siegen-Wittgenstein.
Das Medienbüro + PR DialogPresseweller schreibt und veröffentlicht seit über 35 Jahren Texte unterschiedlicher Art und ist im PR-Bereich für Kunden tätig. Presseweller ist überregional bekannt, u. a. für seine Reiseberichte und Praxis-Autotests.

Firmenkontakt
Verlag Buch-Juwel
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271 331570
buchjuwel@gmx.com
http://www.buch-juwel.de

Pressekontakt
Medienbüro + PR DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271 334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/siegerland-jim-knopf-musketiere-und-siegtalpur/

Ankündigung: Joomla User Group Karlsruhe trifft sich bei der formativ.net Internetagentur

Am Mittwoch, den 21. Juni, treffen sich wieder die Joomla! Interessierten aus der Region Karlsruhe zum Netzwerken und Erfahrungsaustausch

Ankündigung: Joomla User Group Karlsruhe trifft sich bei der formativ.net Internetagentur

Veranstaltungshinweis: Treffen der Joomla! User Group in Karlsruhe am 21. Juni 2017

Karlsruhe, 09.06.2017 – Bereits zum 11. Mal trifft sich die Joomla! Community in der Region Karlsruhe zum Erfahrungsaustausch. Das Meetup findet dieses Mal bei der formativ.net Internetagentur in der Erbprinzenstraße 29a statt. Start ist um 18.30 Uhr am 21.06.2017. Joomla-Interessierte, Entwickler und Webdesigner sind herzlich eingeladen, am Treffen teilzunehmen. Weitere Informationen und Anmeldung gibt es auf der Website der Joomla! User Group Karlsruhe.

Das Content Management Joomla! gehört zu den beliebtesten Open Source CMS. Unzählige Internetseiten weltweit basieren auf dem Joomla! CMS. Regelmäßige Weiterentwicklung und Sicherheits-Updates, sehr flexible Einsatzmöglichkeiten und eine einfache Bedienung sind Gründe für den Einsatz von Joomla. Zudem ein ganz entscheidender Faktor: Eine lebendige Entwickler- und Anwender-Szene, die sich ganz nach dem Open Source Gedanken innerhalb der Community hilft.

Auf lokaler Ebene bilden die sogenannten Joomla! User Groups (JUGs) eine Plattform, auf der Joomla!-Interessierte ebenso professionelle Webdesigner und Entwickler, die mit Joomla! arbeiten, zusammenfinden und sich austauschen können.

Die JUG Karlsruhe bietet eine reale Community für alle Joomla! Interessieren in der Region Karlsruhe. Als auf joomla.de ( https://www.joomla.de/community/jugs) gelistete JUG bietet sie Treffen zum Austausch und zur Diskussion rund um die Themen Joomla!, Webdesign, Webentwicklung und Technik an. Durch ihre enge Vernetzung in der weltweiten Joomla! Community erfahren Mitglieder und Gäste hier nicht nur neuste Informationen „aus erster Hand“. Die Treffen der JUG bieten auch eine ideale Gelegenheit für Joomla!-Interessierte, Webmaster und Webentwickler, um neue Kontakte zu knüpfen und in fachlichen Austausch miteinander zu treten.

Weitere Infos und Anmeldung JUG-Treffen:
https://ka-jug.de/

Anfahrtsbeschreibung und Informationen zur formativ.net Internetagentur:
https://www.formativ.net

Tag-It: Joomla! CMS, JUG Karlsruhe, Content Management, Veranstaltungen, Webentwicklung, Programmierung, Webentwicklung, Webdesigner, Internetanwendungen, Webdesign, Content Management System, Internetseiten erstellen, Joomla Stammtisch

Nach dem Motto: Wir machen Ihr Internet – bietet die Kommunikationsagentur formativ.net aus Frankfurt und Karlsruhe Webdesign, Internetseiten, Programmierung, Online-Shops, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online-Marketing, Pressearbeit, Text, Grafik, Multimedia, Hosting und Domains – kompetent aus einer Hand. Ein besonderer Schwerpunkt der Agentur ist das Erstellen von Internetauftritten auf Basis der Open Source CMS Joomla und WordPress sowie deren Erweiterung um dynamische Datenbankanwendungen mittels PHP und MySQL.

Kontakt
formativ.net oHG
Holger Rückert
Kennedyallee 93
60596 Frankfurt am Main
069/24450434
presse@formativ.net
http://www.formativ.net

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ankuendigung-joomla-user-group-karlsruhe-trifft-sich-bei-der-formativ-net-internetagentur/

Weitere Internationalisierung des deutschen Veranstaltungsmarktes

Meeting- & EventBarometer 2016/2017

Weitere Internationalisierung des deutschen Veranstaltungsmarktes

Internationale Teilnehmer bei Veranstaltungen in Deutschland seit 2006

Frankfurt am Main, 28. April 2017. Aktuelle Kennzahlen zur Entwicklung des Veranstaltungsmarktes in Deutschland präsentierten die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT), der EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. und das GCB German Convention Bureau e.V. heute im Rahmen einer Online-Pressekonferenz zum neuen „Meeting- & EventBarometer 2016/2017“.

Stabilität bei Angebot und Nachfrage
Demnach entwickeln sich Angebot und Nachfrage auf dem deutschen Veranstaltungsmarkt weiterhin auf hohem Niveau: im Jahr 2016 haben 3,02 Millionen Veranstaltungen mit 394 Millionen Teilnehmern stattgefunden. Das bedeutet gegenüber 2015 eine minimale Zunahme der Teilnehmer um 0,4 Prozent bei einem leichten Rückgang der Veranstaltungen um minus 1,5 Prozent. Auf der Angebotsseite stehen 7.313 Veranstaltungszentren, Tagungshotels und Eventlocations mit jeweils mindestens 100 Sitzplätzen im größten Saal – dies entspricht einem Anstieg von 1,5 Prozent gegenüber 2016.

Wachstum bei Kongressen, Tagungen und Seminaren
Ein weiteres Ergebnis des „Meeting- & EventBarometers 2017“ ist der zunehmende Anteil von Kongressen, Tagungen und Seminaren an der Gesamtheit der Veranstaltungen, der um 5,6 Prozentpunkte auf 57,7 Prozent gestiegen ist.

Die wachsende Bedeutung dieser Veranstaltungen bestätigt auch der Blick auf die Geschäftsreise-zahlen aus Europa im Jahr 2016: Während sich laut DZT/WTM, IPK 2017 ihr Volumen insgesamt mit rund 12,9 Millionen nahezu auf dem Vorjahresniveau bewegte, konnte das Segment der Kongresse und Konferenzen deutlich hinzu gewinnen. „Mit einem Plus von 9 Prozent im Jahr 2016 hat das Segment der Kongresse und Konferenzen sich erneut als Motor der promotablen Geschäftsreisen erwiesen. Dies bestätigt die Strategie der deutschen Tagungs- und Kongressbranche, die Kompetenzen deutscher Städte und Regionen in wichtigen Wirtschafts- und die Wissenschaftsbranchen einzubeziehen und somit den idealen Rahmen für thematisch passende Veranstaltungen zu bieten „, so Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der DZT.

Zuwachs besonders bei internationalen Teilnehmern
Die zunehmende Internationalisierung der Veranstaltungsbranche in Deutschland hat sich im Jahr 2016 fortgesetzt: Die Zahl ausländischer Teilnehmer an Tagungen, Kongressen und Events ist im Vergleich zum Vorjahr um 18 Prozent auf 32,9 Millionen angestiegen. Seit der erstmaligen Erhebung des „Meeting- & EventBarometers“ im Jahr 2006 hat sich die Zahl der Teilnehmer aus dem Ausland somit mehr als verdoppelt. „Die Ergebnisse der Umfrage belegen die zunehmende Globalisierung in der Tagungs- und Kongressbranche und untermauern somit auch die Internationalisierungsstrategie des GCB“, so Matthias Schultze, Geschäftsführer des GCB.

Verschiebung hin zu großen Veranstaltungen
Ein weiteres Ergebnis des „Meeting- & EventBarometers 2016/2017“: Bei den Kongressen, Tagungen und Seminaren gab es eine Verschiebung zu großen Veranstaltungen ab 1.000 Teilnehmern. Sie verzeichneten Zuwächse von bis zu 2 Prozent, während die kleineren Veranstaltungen leichte Rückgänge hinnehmen mussten. Joachim König, Präsident des EVVC: „Im Segment der kleineren Meetings gibt es zunehmend Hinweise auf eine Verschiebung in Richtung IT-gestützter alternativer Formen des Austausches. Darin zeigt sich, wie wichtig es für die Anbieter von Tagungskapazitäten ist, mit der technologischen Entwicklung Schritt zu halten und in die entsprechende Ausstattung zu investieren. Somit unterstützen die Ergebnisse der Analyse auch das gemeinsame Engagement von GCB und EVVC, beispielsweise im Rahmen des Innovationsverbundes „Future Meeting Space“.“

Positive Erwartungen an die Zukunft
Die Veranstaltungsanbieter in Deutschland blicken zuversichtlich in die Zukunft – sowohl im Hinblick auf die Buchungssituation im laufenden Jahr als auch auf die künftige Entwicklung des Veranstaltungsmarktes. Dabei ist der Anteil der positiven Einschätzungen in Bezug auf die Zukunft sogar von 46,9 auf 59,3 Prozent gestiegen.

Meeting- & EventBarometer Deutschland
Das Meeting- & EventBarometer ist die einzige Studie, die den gesamten Veranstaltungsmarkt – sowohl den Kongress- als auch den Eventbereich – in Deutschland untersucht und ein aussagekräftiges Bild dieser Branche zeichnet. Initiatoren sind der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC), das GCB German Convention Bureau e.V. und die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT). 2017 haben die Partner bereits zum elften Mal das Europäische Institut für TagungsWirtschaft (EITW) beauftragt, den Veranstaltungsmarkt zu beleuchten.

Die vollständige Pressemappe zum Meeting- & EventBarometer 2016/2017 inklusive der Präsentation finden Sie unter www.gcb.de/meba.

GCB German Convention Bureau e.V.
Aufgabe des GCB German Convention Bureau e.V. ist es, die Positionierung Deutschlands als eine weltweit führende und nachhaltige Kongress- und Tagungsdestination zu sichern und weiter auszubauen.

Als Impulsgeber für Innovationsthemen in der Tagungs- und Kongressbranche bietet das GCB seinen Mitgliedern hochwertige Marktforschungsdaten. Durch die Entwicklung von zielgruppenspezifischen Marketingaktivitäten ist das GCB in den internationalen Märkten sowie national präsent und fördert die Mitglieder und Partner bei der Vermarktung ihres Angebotes.

Rund 170 Mitglieder repräsentieren über 430 Betriebe und zählen zu den führenden Hotels, Kongresszentren, Locations, städtischen Marketingorganisationen, Veranstaltungsagenturen sowie Dienstleistern aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Preferred Partner des GCB sind die Kongresshalle am Zoo Leipzig – Partner der Kongressinitiative „do-it-at-leipzig“, die Maritim Hotels sowie das Rhein-Main-Congress-Center Wiesbaden. Als Strategische Partner unterstützen die Deutsche Lufthansa, Deutsche Bahn und die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus die Arbeit des GCB.

Online-Suche nach Tagungskapazitäten, Newsletter, Deutschland-Guide, Informationen zu Green Meetings, einen CO2-Rechner für Veranstaltungen und vieles mehr unter www.gcb.de

Kontakt
GCB German Convention Bureau e.V.
Birgit Pacher
Kaiserstr. 53
60329 Frankfurt
069-2429300
pacher@gcb.de
http://www.gcb.de

https://www.youtube.com/v/QLxp_3WLOIA?hl=de_DE&version=3

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/weitere-internationalisierung-des-deutschen-veranstaltungsmarktes/

Der Natur auf der Spur

Panarbora bietet zahlreiche spannende Veranstaltungen für Groß und Klein

Der Natur auf der Spur

Bei einer geführten Wanderung lernt die ganze Familie etwas über den Wald. (Bildquelle: Panarbora)

Waldbröl, 24.04.2017 – Die Jugendherberge Panarbora in Waldbröl im Bergischen Land hat sich für diese Saison einige spannende Veranstaltungen einfallen lassen; sie ergänzen die Hauptattraktion, den 1.635 Meter langen Baumwipfelpfad mit 40 Meter hohen Aussichtsturm, sowie den Abenteuerspielplatz und das Restaurant mit asiatischen, afrikanischen und deutschen Speisen perfekt.
An Christi Himmelfahrt (27. Mai 2017) geht es mit einer Familienwanderung los: Entlang des Waldmythenweges warten tolle Wissens- und Erlebnisstationen auf die Wanderer. Für alle, denen die Puste zwischendurch ausgeht, fährt der Waldbröler Bummelzug in vorgegebenen Abschnitten „Wanderbahnhöfe“ an, sodass die Länge der Wanderung individuell gestaltet werden kann (3/6,8/9,8/13,2 km). Nachmittags treffen sich alle zu Grillwurst & Vegetarischem vom Grill mit Brötchen und Salat, um den ereignisreichen Tag gemeinsam am Feuer ausklingen zu lassen.
Am Johannistag (24. Juni) wird Sommersonnenwende gefeiert. Nach einer Wanderung werden Johanniskronen aus Blüten, Zweigen und Bändern gebunden. Außerdem stellen die Teilnehmer ein Johanniskraut-Massageöl her und suchen Glühwürmchen in der Nacht. Am Abend gibt es beim Grillen am Johannisfeuer einen Johannisbeersaft oder Sekt/Cassis.

Anfang Juli (8.7.) geht es auf den Baumwipfelpfad zum Märchenabend: Auf Kissen und Decken gebettet, mit einem fruchtigen Sommernachtstraumgetränk und Knabbereien versorgt, lauschen die Kinder den Märchen aus dem Zauberwald.

Lange Nächte in Panarbora gibt es gleich mehrere: Am 9. Juni steigt der Erdbeermond in den Himmel auf – nun beginnt die Erdbeerenernte und oft leuchtet der Mond passend orange-rot. Besucher können diese Vollmondnacht auf dem Aussichtsturm und dem Baumwipfelpfad genießen. Auch am 7. August können Interessierte zu einer Vollmondnacht nach Panarbora kommen. Am 12. Und 13. August gibt es die Laurentiusnächte, in denen man vermehrt Sternschnuppen beobachten kann. Dazu gibt es einen Sternschnuppencocktail oder Früchtetee und leckere Mitternachtshäppchen. Am 5. Oktober schließlich steht der Ernte-Vollmond am Himmel; fast nahtlos geht er mit dem Sonnenuntergang auf und leuchtet wie ein Kürbis am Nachthimmel.

In den Herbstferien steht ein Basteltag (11 bis 16 Uhr) auf dem Programm: am 24. Oktober lädt die Jugendherberge Panarbora in Waldbröl zu einer Wanderung durch den Herbstwald ein. Die unterwegs gesammelten Naturmaterialien – Baumfrüchte, Blätter, Samen und Zweige – werden im Anschluss in hübsche Herbstdeko verwandelt. Zudem gibt es heißen Tee und einen herbstlichen Imbiss.

Details zum Veranstaltungsprogramm 2017 sind der Internetseite www.panarbora.de zu entnehmen. Zusätzlich ist eine Service-Hotline unter der Rufnummer 02291-908650 geschaltet.
Anmeldungen für alle Veranstaltungen sind bis sieben Tage vor Beginn unter 02291-90865-13 oder per Email info@panarbora.de möglich.

Im Naturpark Bergisches Land, rund 50 Kilometer östlich von Köln, eröffnete im September 2015 der Natur-erlebnispark Panarbora zusammen mit der 35. Jugendherberge des Deutschen Jugendherbergswerk Rheinland. Am Stadtrand von Waldbröl entsteht ein Dreiklang aus Natur, Vergnügen und Umweltbildung. Europaweit einzigartig ist die Kombination aus Baumwipfelpfad und 40 Meter hohem Aussichtsturm, die eine Gesamtlauflänge von 1635 Metern haben, Baumhäusern und globalen Dörfern zum Übernachten. Ergänzt wird das Angebot durch einen Sinnesparcours und Heckenirrgarten und ein Informationsportal mit Abenteuerspielplatz sowie einer Naturerlebnisakademie. Im Fokus von Panarbora steht ein ganzheitlicher erlebnispädagogischer Ansatz für Familien und Schulklassen. Informationen unter www.panarbora.de und 02291-908650. Buchungsanfragen werden unter info@panarbora.de entgegen genommen.

Firmenkontakt
Naturerlebnispark und Jugendherberge Waldbröl Panarbora
Swantje Borner
Nutscheidstr. 1
51545 Waldbröl
(0)2291-90865-12
info@panarbora.de
http://www.panarbora.de

Pressekontakt
ReComPR GmbH
Juliane Federowski
Herderplatz 5
55124 Mainz
+49-6131/21632-0
panarbora@recompr.de
http://www.recompr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-natur-auf-der-spur/

Infografik: Die Top 100 Festivals in DE, Zahlen & Fakten zum Festival-Markt in Deutschland

DER ULTIMATIVE FESTIVAL-GUIDE FÜR DEUTSCHLAND! My Molo, Anbieter eines mobilen Festival-Hotels, hat eine Liste mit den Top 100 Festivals in Deutschland, Zahlen & Fakten zum Festival-Markt erstellt.

BildMy Molo, Anbieter mobiler Festival-Lodges, hat die deutschen Top 100 Festivals genauer unter die Lupe genommen und die Festival-Landschaft in Deutschland in einer Infografik veranschaulicht. Wo sich die meisten Festivalbesucher die Füße Wund tanzen und weitere Daten und Fakten über den Festivalmarkt findet ihr unserer Festival-Übersicht 2017.

Wie viele Festivals gibt es in Deutschland eigentlich?

Weit über 500 Festivals gibt es derzeit in Deutschland und jährlich kommen Neue dazu. Aber auch die Liste der Festivals, die pausieren oder eingestellt werden, wächst. So finden das legendäre Fusion-Festival oder das Rockavaria dieses Jahr leider nicht statt. In den letzten 20 Jahren haben es einige deutsche Musikveranstaltungen zu Weltruhm geschafft: z.B. das Wacken Open Air. Es ist das weltweit größte Heavy-Metal-Festival und zieht jährlich rund 85.000 Metal-Fans aus aller Welt an. 1990 konnte man zum ersten Mal für ein paar Mark ganzen sechs Bands lauschen. 2017 werden es über 150 sein.

Rock am Ring ist das fünftgrößte klassische Musikfestival der Welt – Stadtfestivals ausgenommen. Stolze 90.000 Besucher strömen pro Tag nach Nürburg (Stand 2015). Auf Platz eins der Weltrangliste schafft es Glastonbury (UK) mit 175.000 Besuchern, dichtgefolgt vom Electric Daisy Carneval (US) mit 130.000 Gästen pro Tag.

Festivals sind auch im Ausland voll im Trend

Während in Deutschland Musik-Fans im Durchschnitt 76,00 Euro pro Festival-Ticket auf den Tisch legen, müssen die Briten mit über 112,00 Euro deutlich tiefer in die Tasche greifen. Doch den meisten Musik-Fans in Deutschland, Großbritannien, USA, Japan und Frankreich ist es das wert, wie eine Statistik von The Sponsor People zeigt: Demnach gaben 41 Prozent der 14-34-jährigen Befragten an, 2015 mindestens 2 Festivals besucht zu haben.

Liste Top 100 Festivals in Deutschland

Wir haben uns die deutschen Festivals etwas genauer angeschaut und eine Festival Liste 2017 erstellt. Dabei haben wir nur Festivals berücksichtigt, bei denen im vergangenen Jahr über 3.000 Besucher am Start waren und die mehr als zwei Tage dauern. Hier findet ihr 100 Möglichkeiten (in alphabetischer Reihenfolge), mehrere Tage dem Alltag zu entfliehen und sich den unterschiedlichsten Musikrichtungen hinzugeben:Top 100 Festivals Deutschland 2017 Infografik

Rock, Electro & Pop Festivals gehen immer

Von Swing bis GOA, deutsche Festivals haben für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Für alle Schlager- und Latin-Fans heißt jetzt stark sein, denn ihr bekommt Eure Stars in luftiger Festival-Atmosphäre deutlicher seltener zu sehen. Ganz im Gegensatz zu allen Rock-, Electro- und Pop-Liebhabern.

Bayern rockt am meisten…

… und das kommt uns als Berlinern wirklich schwer über die Lippen. 18 Prozent der untersuchten Festivals und somit der Großteil aller Veranstaltungen finden in Bayern statt. Die größten, neben Tollwood Sommerfestival (900.000 Besucher), sind in Bayern vor allem das Bardentreffen in Nürnberg (200.000 Besucher) und das Afrika Festival in Nürnberg (250.000 Besucher). Nicht ganz so riesig, dafür aber mit tollem Elektro-Lineup und coolen Visuals: Burning Beach mit rund 5.000 Besuchern. Beim Ikarus Festival könnt ihr bei feinstem Elektro Eure Körper in Ekstase tanzen.

Bremen hat es als einziges Bundesland leider nicht in die Top 100 geschafft.

Optimal tanzt es sich mit 10.000 bis 25.000 Partygästen…

… so viele Menschen feiern mit uns im Schnitt auf deutschen Festivals. Absoluter Spitzenreiter und weit über dem Durchschnitt bei den Besucherzahlen, ist das Tollwood Sommerfestival mit 900.000 Besuchern. Dicht gefolgt von den Maiwochen, auf denen 700.000 Gäste zu Rock, Pop & HipHop zehn Tage lang Osnabrück unsicher machen können. An dritter Stelle schunkeln sich über 500.000 Schlager-Fans in ekstasische Höhen, wenn Hamburg zum Schlagermove ruft.

Auf welchen Festivals ihr uns dieses Jahr findet, könnt ihr unter der Rubrik Festivals abchecken.

Top 100 Festivals Deutschland 2017 Infografik

Ihr könnt die Infografik gern unter Angabe der Quelle My Molo – die Festival-Lodge! nutzen oder unter Verlinkung unseres Profils bei Facebook, Instagram und Twitter teilen.

Über:

My Molo GmbH
Herr Fritz Ramisch
Neuer Weg 25
14550 Groß Kreutz (Havel)
Deutschland

fon ..: +4915783545554
web ..: http://www.mymolo.de
email : fritz@mymolo.de

My Molo bringt Komfort auf den Camping-Platz. Das 2016 gegründete Unternehmen bietet mobile Festival-Unterkünfte – sogenannte Mobile Lodges – mit Bett für zwei, Strom, Wlan, Ventilator, Zugang zu Toiletten und Kühlschrank an. Dieses Jahr sind die Festival-Lodges von My Molo u.a. beim Wacken Open Air, Deichbrand, melt! und splash! Festival am Start. Im Winter kommen die Lodges als Hotelzimmer für Berlin-Touristen oder als Kälteunterkunft für Wohnungslose in Berlin zum Einsatz.

Pressekontakt:

My Molo GmbH
Herr Fritz Ramisch
Neuer Weg 25
14550 Groß Kreutz (Havel)

fon ..: +4915783545554
web ..: http://www.mymolo.de
email : fritz@mymolo.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/infografik-die-top-100-festivals-in-de-zahlen-fakten-zum-festival-markt-in-deutschland/

Von klassisch bis spritzig: Voller Veranstaltungskalender in der Mecklenburgischen Seenplatte

Abwechslungsreiches Programm lockt 2017 an die Müritz / Ältestes Volksfest des Landes in Malchow

Von klassisch bis spritzig: Voller Veranstaltungskalender in der Mecklenburgischen Seenplatte

Badewannenrallye in Plau am See (David Rohde)

Vielfältig und vergnügend: Mit einer bunten Reihe etablierter und neu arrangierter Veranstaltungen präsentiert sich die Mecklenburgische Seenplatte 2017 seinen Gästen. Das Programm ist dabei so vielfältig wie die Region selbst und reicht vom traditionellen Burghoffest in Plau am See über feine Küche bei den Müritz-Fischtagen bis zu aufregenden Theaterspektakeln auf der Warener Freilichtbühne. „Das breitgefächerte kulturelle Angebot ist dem Engagement der vielen kreativen Gastgeber unserer Region geschuldet. Umso schöner ist es, wenn Einheimische und Gäste die zahlreichen Veranstaltungen besuchen und damit diese Arbeit honorieren“, sagte Michael Wufka, Geschäftsführer der Tourist Info Plau am See GmbH. Insgesamt warten 2017 mehr als 500 Veranstaltungen rund um die Müritz auf Besucher.

Mit Fackel oder Badewanne: Das ist los am, in und auf dem Wasser
Natürlich dreht sich in der Mecklenburgischen Seenplatte, dem größten zusammenhängenden Seengebiet Europas, alles um das nasse Element – und das nicht nur im Sommer. Bereits zu Ostern, am 15. April 2017, geht es für mutige Wasserratten bei Plau am See in die Elde. Das Besondere daran: Pünktlich zur Dämmerung um 19.30 Uhr werden Fackeln angezündet und den Schwimmern mitgegeben. Ausflugsschiffe begleiten die eindrucksvolle Veranstaltung. Weitere Informationen unter www.nitrokids.de.

Wer Wassersport mag, dabei aber lieber trocken bleibt, sollte sich die „InWater Boatshow“ in Rechlin an der Müritz nicht entgehen lassen. Vom 2. bis zum 5. Juni 2017 können hier Segelboote, Kanus oder Wasserfahrräder getestet, Hausboote besichtigt und neueste Angeltrends erfahren werden. Ein maritim-historischer Jahrmarkt, Modeschauen, Wikingerwettkämpfe sowie eine Funsport-Arena mit Wakeboard- und SUP-Kurs runden das wochenendliche Erlebnis ab. Weitere Informationen unter www.mueritz-inwater.de.

Als eines der größten maritimen Feste im Nordosten zieht die Müritz Sail in Waren (Müritz) jedes Jahr rund 65.000 Besucher an. Bei der kleinen Schwester der Hanse Sail treffen – 2017 vom 25. bis 28. Mai – elegante Yachten auf sportliche Drachenboote und Outrigger. Jung und Alt können dabei Segelwettkämpfe, Wasserskivorführungen, eine Flottenparade, ein Höhenfeuerwerk oder einen Festumzug bestaunen. Wer selbst aktiv werden möchte, kann sich beim Tauziehen auf dem Wasser oder beim historischen Fischerstechen versuchen. Eine Bummel- und Erlebnismeile sorgt für den nötigen kulinarischen Ausgleich. Weitere Informationen unter www.mueritzsail.net.

Einen kuriosen Wettkampf der etwas anderen Art erleben Wasserbegeisterte am 14. und 15. Juli 2017 in Plau am See: Zum inzwischen 28. Mal kommt es auf der Elde im Ort zu einem Wettkampf unter Teams von umgebauten Badewannen oder Eigenkreationen. Ob privat ambitioniert oder im Verein organisiert – der Ehrgeiz lohnt sich auf jeden Fall. Neben den schönsten Bootskonstruktionen werden Kenterkönige oder erotische Gefährte prämiert. Und beim Publikumspokal gilt es, sich die Gunst der Zuschauerzu sichern. Weitere Informationen unter www.badewannenrallye.de.

Klassisch feiern und Klassik lauschen: Veranstaltungen an und auf dem Land
Wer irgendwann wieder das Ufer erreicht und festen Boden unter den Füßen hat, merkt schnell, dass die Müritz-Region auch an Land jede Menge Vergnügendes zu bieten weiß. Mit dem ältesten Heimatfest des Landes Mecklenburg-Vorpommern etwa, dem Malchower Volksfest. Seit mehr als 160 Jahren feiern die Inselstädter jeden Sommer ein paar Tage lang mit einem bunten Programm, festlich geschmückten Straßen und einem großen Festumzug heimische Traditionen. Darüber hinaus sind ein Bootskorso mit liebevoll dekorierten Schiffen, zahlreiche Konzerte, Theateraufführungen und ein musikalisch begleitetes Feuerwerk Höhepunkte des Malchower Volksfestes, das vom 5. bis 7. Juli 2017 stattfindet. Weitere Informationen unter www.luftkurort-malchow.de.

Kulturellen Hochgenuss für die Ohren gibt es zwischen dem 21. und 29. Juli 2017 bei den 7. Internationalen Musiktagen in Stuer. Unter der Leitung von Christiane Klonz präsentieren Künstler aus Frankreich, Italien und den Niederlanden in der historischen Dorfkirche des kleinen Örtchens virtuose Klavierkunst aus mehreren Epochen. Weitere Informationen unter www.plau-am-see.de.

Nicht weniger musikalisch, dafür noch abwechslungsreicher geht es beim Plauer Musiksommer von Anfang Juni bis Mitte September 2017 zu. In der prächtigen Kulisse der Plauer Pfarrkirche St. Marien, die mit ihren 800 Jahren auf dem Buckel erst vor kurzem zur Kirche des Jahres gewählt wurde, zeigen herausragende Musiker aus dem In- und Ausland ihr Können am Saxophon, Klavier oder mit der Stimme. Dabei stehen jazzige Klänge genauso auf dem Programm wie Shanty-Gesänge, Klaviersonaten oder moderner Singer-Songwriter-Pop. Weitere Informationen demnächst unter www.kirche-plau.de.

Weitere Informationen und Veranstaltungen sind im Veranstaltungskalender unter www.mueritz-plus.de zu finden.

Müritz plus ist eine 2012 gegründete Marketinginitative der Urlaubsorte Plau am See, Waren (Müritz), Röbel/Müritz, Rechlin und der Inselstadt Malchow. Gemeinsame Aufgabe ist die effektivere und nachhaltigere Vermarktung der gesamten Region, in der rund 14.000 private und gewerbliche Gästebetten und jährlich mehr als 1,2 Millionen Gästeübernachtungen gezählt werden.

Firmenkontakt
Müritz plus
Michael Wufka
Marktstraße 20
19395 Plau am See
+49 (0)38735 45678
+49 (0)38735 41421
info@plau-am-see.de
http://www.mueritz-plus.de

Pressekontakt
Müritz plus
Michael Wufka
Marktstraße 20
19395 Plau am See
+49 (0)38735 41426
+49 (0)38735 41421
wufka@plau-am-see.de
http://www.mueritz-plus.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/von-klassisch-bis-spritzig-voller-veranstaltungskalender-in-der-mecklenburgischen-seenplatte/

Bach an Originalschauplätzen in Arnstadt erleben

Das Bach-Festival-Arnstadt geht „Modern – Vielseitig – Weltklasse“ in die 13. Auflage

Bach an Originalschauplätzen in Arnstadt erleben

Der Kartenvorverkauf für das Bach-Festival-Arnstadt, welches in diesem Jahr in der 13. Auflage vom 17. bis 21. März in Arnstadt stattfindet, läuft auf Hochtouren. Die Eintrittskarten für die hochkarätig besetzten Konzerte, wie dem Eröffnungskonzert „Cantate Domino“ mit dem Vokalensemble I Vocalisti, der Obertonsängerin Anna Maria Hefele und dem Vokalensemble Quartonal (17. März, Johann-Sebastian-Bach-Kirche) oder dem Saxophonquartett „Meier“s Clan“ mit dem Konzert „Von Bach bis Bernstein“ (18. März, Johann-Sebastian-Bach-Kirche) sind ab sofort erhältlich. Mit Hille Perl (Viola da Gamba) konnte in diesem Jahr wieder eine Echo-Klassik-Preisträgerin für das Bach-Festival-Arnstadt gewonnen werden. Das gemeinsam mit dem Ensemble La Ninfea aufgeführte Konzert mit dem Titel „Ecce quam bonum!“ findet am 19. März in der Traukirche Johann Sebastian Bach in Dornheim statt. Zum Abschluss des Festivals am 21. März erobern die jungen Preisträger Liv Heym (Telemannpreisträgerin 2015, Barockvioline) und Sebastian Heindl (Bachpreisträger 2016, Orgel) die Johann-Sebastian-Bach-Kirche.

Weiterhin können Eintrittskarten für alle weiteren Veranstaltungen des sehr vielfältigen Programms rund um das Thema „Bach in Arnstadt“ erworben werden. Dazu zählen die Jazz-Nacht mit dem Saxophonquartett „Meier“s Clan“ (17. März, Münzkeller Prinzenhof), die Matinee mit Aleksandra und Alexander Grychtolik („Barocke Improvisationskunst“, 18. März, historischer Rathaussaal), die Orgeltour mit Kirchenmusikdirektor i.R. Gottfried Preller (18. März), das Kinderprogramm „Der gestiefelte Kater“ (20. März, 9.00 & 11.00 Uhr, Theater im Schlossgarten) und das Musikschulkonzert „Junge Schüler, alte Meister“ (20. März, historischer Rathaussaal). Die weiteren Veranstaltungen wie der Handwerkermarkt (18. und 19. März, Glasverbinder), die geistlichen Mittagsmusiken (18. März, 20. März und 21. März), der Kantatengottesdienst (19. März) und die abschließende Bach-Ehrung können kostenfrei besucht werden. Ausführliche Informationen zu allen Künstlern und Konzerten sind auf www.bach-festival.de verfügbar.

Kartenvorverkauf:
Tourist-Information Arnstadt
Markt 1, 99310 Arnstadt
Telefon: 0 36 28/60 20 49
Fax: 03628 / 661847
E-Mail: information@arnstadt.de

Online-Tickets erhalten Sie über den Ticketshop Thüringen!

Der Kulturbetrieb der Stadt Arnstadt ist eine 100%ige städtische Tochtergesellschaft. Als selbstständig agierende Einrichtung der Stadt Arnstadt hat sie die Struktur eines kommunalen Eigenbetriebes. In ihm sind sämtliche kulturellen Einrichtungen der Stadt – die Stadt- und Kreisbibliothek, die Bachausstellung, das Schlossmuseum, der Tierpark „Fasanerie“ und das Theater im Schlossgarten – eingebunden und werden von ihm subventioniert bzw. betrieben.

Kontakt
Kulturbetrieb Arnstadt
Oliver Lang
An der Liebfrauenkirche 2
99310 Arnstadt
03628660174
oliver.lang@kulturbetrieb.arnstadt.de
http://kulturbetrieb.arnstadt.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/bach-an-originalschauplaetzen-in-arnstadt-erleben/

Sicherheit bei Weihnachtsmärkten und anderen Events

Sicherheitsexperte für Veranstaltungssicherheit Olaf Jastrob gibt wichtige Hinweise zu Fragen, die sich viele nach den Anschlägen in Berlin stellen

Sicherheit bei Weihnachtsmärkten und anderen Events

Sicherheitskonzepte sind in der heutigen Zeit unerlässlich (Bildquelle: Fotolia)

„Bevor ich mich zu diesem Thema äußere, möchte ich zunächst einmal den Opfern des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt und deren Familien, Angehörigen und Freunden mein aufrichtiges Beileid aussprechen!“

Auch wenn es sich hierbei ohne Zweifel um ein sehr emotionales Thema handelt, sollten wir – und insbesondere Verantwortliche aus der Veranstaltungsbranche wie Behörden, Veranstalter und Betreiber – jedoch versuchen, das aktuelle Ereignis sachlich zu bewerten und nicht in wilden Aktionismus zu verfallen. Man kann es nicht oft genug sagen: Eine Kultur der Angst wird nicht zur Gewährleistung von Sicherheit auf Weihnachtsmärkten und anderen (Groß-)Veranstaltungen beitragen, ebenso wenig wie die Pauschalverurteilung von Randgruppen. Die absolute Sicherheit gibt es nicht und hat es auch in der Vergangenheit nie gegeben. Risiken gehören zu unserem alltäglichen Leben dazu, auch zu unserem Weihnachtsmarktbesuch und unserer nächsten Silvester- oder Karnevalsfeier. Die Wahrscheinlichkeit, auf dem täglichen Weg zur Arbeit umzukommen, ist, zumindest hier in Europa, immer noch um ein Vielfaches höher, als einem Terroranschlag zum Opfer zu fallen. Dies sollten wir auch nach den aktuellen Anschlägen nicht vergessen.

Sind wir deswegen hinsichtlich der Sicherheit von Veranstaltungen machtlos? Nein! Wir können zwar nicht alles vorhersehen, aber wir müssen auch nicht warten, bis etwas passiert, um dann festzustellen, dass es Sicherheitsmängel gab. Es gibt bei jeder Veranstaltung irgendwo einen Mangel, denn niemand ist perfekt. Aber nicht Angst oder Aktionismus sollten unser Handeln prägen, sondern ein professioneller Umgang mit dem Thema Sicherheit. Die Gewährleistung der Grundsicherheit und damit der Resilienz einer Veranstaltung ist hierbei ein entscheidender Faktor. Nur mit einer soliden Grundsicherheit – und hierzu zähle ich die Besuchersicherheit, Mitarbeitersicherheit und öffentliche Sicherheit – können wir uns bestmöglich sowohl gegen interne als auch externe Gefährdungen schützen. Handlungsbedarf sehe ich bei meiner täglichen Arbeit zum Beispiel immer wieder im Bereich der Erstellung und Validierung von professionellen Sicherheits-, Brandschutz- und Räumungskonzepten, der Festlegung geeigneter Organisationsstrukturen sowie der Schulung von Mitarbeitern. Hierauf sollten Verantwortliche der Veranstaltungsbranche meiner Meinung nach speziell in der heutigen Zeit ihr Hauptaugenmerk richten.

Gerne stehe ich Behörden, Veranstaltern, Betreibern und Interessierten für Fragen rund um die Veranstaltungssicherheit, Besuchersicherheit und Arbeitssicherheit zur Verfügung.“

Die Technische Unternehmensberatung Jastrob hat jahrelange Erfahrung mit den Themen Veranstaltungs- und Besuchersicherheit, Brandschutz, Evakuierung und zeichnet sich aus als Experten für Veranstaltungen, Unfallverhütung und Notfall-Prävention. Insbesondere werden fachspezifische Seminare zu Veranstaltungssicherheit, Besuchersicherheit und Sicherheitskonzepte für die Zielgruppe von Städten, Gemeinden und Kommunen, Diskotheken, Gastronomie, Hotellerie, Unternehmen aus Industrie und Mittelstand, Bundesliga (Fußball, Eishockey, Basketball, etc.) sowie Stadion, Mehrzweckhalle, Sport- und Großveranstaltungen bundesweit angeboten. Darüber hinaus gehören die Themen Arbeits- und Gesundheitsschutz, Analyse (Organisation, Ablauf), Genehmigungsverfahren, Gefährdungsanalysen und Sicherheit sowie Kontrolle, Koordination und Aufsicht von Groß-Veranstaltungen und in Versammlungsstätten zum Seminarangebot. www.avb-akademie.de

Firmenkontakt
Technische Unternehmensberatung Jastrob Ltd. & Co.KG
Olaf Jastrob
Blumenstraße 31
52511 Geilenkirchen
+ 49 (0)2271-83763-0
+ 49 (0)2271-83763-2
service@avb-akademie.de
http://www.jastrob.de

Pressekontakt
Technische Unternehmensberatung Jastrob Ltd. & Co.KG
Jana Domrose
Blumenstraße 31
52511 Geilenkirchen
+ 49 (0)2271-83763-0
+ 49 (0)2271-83763-2
service@avb-akademie.de
http://www.avb-akademie.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/sicherheit-bei-weihnachtsmaerkten-und-anderen-events/

Ein einzigartiger Tanz ins neue Jahr! Silvesterball 2016 im Hotel Crowne Plaza Salzburg – The Pitter

Der Jahreswechsel im glanzvollen Ambiente des PitterSaals mit Galadinner und Big Band

Ein einzigartiger Tanz ins neue Jahr! Silvesterball 2016 im Hotel Crowne Plaza Salzburg - The Pitter

Silvester im Hotel Crowne Plaza Salzburg – The Pitter

Lassen Sie dieses Jahr nicht einfach so verstreichen! Tanzen Sie ins neue Jahr unter den Glitzerkuppeln des PitterSaals im Hotel Crowne Plaza – The Pitter nahe der Salzburger Altstadt. Genießen Sie zum Jahreswechsel exquisite Qualität beim Galadinner in sechs Gängen. Keine normale Livemusik, sondern ein besonderes Klangerlebnis zu Silvester mit einer zwölfköpfigen Big Band. Kein Feuerwerk zu Hause, sondern perfekte Sicht auf das große Altstadtfeuerwerk. Erleben Sie einen ganz besonderen Jahresausklang 2016 im PitterSaal des Hotels Crowne Plaza Salzburg – The Pitter.

Tanz, Tradition und Kulinarik – Silvesterball in Salzburg

Der perfekte Start für 2017 in der Stadt Salzburg: Nach einem Sektempfang erwartet Genießer ein kulinarischer Hochgenuss in sechs Gängen mit Dessertbuffet und Silvesterüberraschung. Die musikalische Untermalung einer zwölfköpfigen Big Band gibt dem Galadinner einen ganz besonderen Rahmen. Die Gäste erwartet Tanz und Tradition mit Bleigießen und dem Donauwalzer zu Mitternacht. Bei einem Glas Mitternachtssekt und perfekter Sicht auf das große Silvesterfeuerwerk der Salzburger Altstadt tanzen die Gäste des Silvesterballs ins neue Jahr.

Galadinner im PitterSaal – die Highlights

Reservieren Sie Ihr einzigartiges Silvester-Erlebnis im Pitter Event Center des Hotels Crowne Plaza Salzburg – The Pitter.
-Beginn 18.30 Uhr: Sektempfang im Foyer
-Orchester: Für schwungvolle Livemusik sorgt eine zwölfköpfige Big Band
-Dinner: 6-Gang-Galadinner mit Dessertbuffet und Silvesterüberraschung
-Eleganter Rahmen für Ihre Silvesterfeier: Donauwalzer zu Mitternacht, Mitternachtssekt, Bleigießen, perfekte Sicht auf das Altstadtfeuerwerk, brillantes Ambiente durch das Farbenspiel der Glaskuppeln
-Eintritt: EUR 129 pro Person inkl. Tischgetränke bis 23.30 Uhr und ein Glas Mitternachtssekt

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://imlauer.com/events/silvesterball-im-pitter-event-center/

Um Reservierungen unter der Telefonnummer: +43 662 88978-810 oder per E-Mail an event@imlauer.com wird gebeten.

Business Hotel, Seminarhotel oder Tagungshotel – das Hotel IMLAUER & Bräu in Salzburg bietet alles. Die 4 Sterne Betriebe im Zentrum eignen sich für Geschäftsreisen, Businessreisen sowie für Urlaub und Ferien in der Stadt Salzburg. Zu den IMLAUER Hotels in Salzburg gehören das IMLAUER & Bräu Salzburg, Crowne Plaza Salzburg – The Pitter. Die Stadthotels bieten neben Standard- und Superior Einzelzimmer und Doppelzimmer auch Suiten und barrierefreie Zimmer, Seminarräume sowie Tagungsräume für Businesskunden und drei Restaurants mit typisch österreichischen Klassikern und Salzburger Charme. Die 4 Sterne Hotels befinden sich in unmittelbarer Nähe der Altstadt, des Salzburger Congress Kongresshaus Salzburg, sowie dem Mirabellplatz mit dem Schloss Mirabell. Das WIFI Salzburg und der Bahnhof sind nur einige Gehminuten von den Hotels entfernt.

Kontakt
IMLAUER Hotel & Restaurants
Lisa Imlauer
Rainerstraße 12-14
5020 Salzburg
+43 662 877694
+43 662 877694-16
marketing@imlauer.com
https://www.imlauer.com/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/ein-einzigartiger-tanz-ins-neue-jahr-silvesterball-2016-im-hotel-crowne-plaza-salzburg-the-pitter/

UNWTO präsentiert internationale Nachhaltigkeitsziele auf der greenmeetings und events Konferenz 2017

Auf der vierten greenmeetings und events Konferenz zeigt im Februar 2017 eine spannende Keynote der UNWTO auf, wie sich internationale Nachhaltigkeitsziele auf die Veranstaltungsbranche auswirken.

UNWTO präsentiert internationale Nachhaltigkeitsziele auf der greenmeetings und events Konferenz 2017

greenmeetings und events Konferenz 13./14. Feburar 2017 in Waiblingen

Frankfurt am Main, 15. Dezember 2016. Für das Programm der vierten greenmeetings und events Konferenz (gme), die vom 13. bis 14. Februar 2017 in Waiblingen stattfindet, konnte der renommierte UNWTO-Nachhaltigkeitsexperte Dr. Dirk Glaesser als Keynote-Redner gewonnen werden.

Internationale Nachhaltigkeitsziele
Anlässlich des „Internationalen Jahres des nachhaltigen Tourismus“, das von der Welt-Tourismus-Organisation der Vereinten Nationen (UNWTO) für 2017 ausgerufen wurde, greift die greenmeetings und events Konferenz 2017 die internationalen Nachhaltigkeitsziele auf. Im Fokus stehen unter anderem nachhaltiges Wirtschaftswachstum, soziale Inklusion, effizienter Umweltschutz, kulturelle Werte und Sicherheit.

Impulse zur Nachhaltigkeit in der Kongress- und Tagungswirtschaft
Welche Ziele im „Internationalen Jahr des nachhaltigen Tourismus“ im Fokus stehen und wie die deutsche Tagungs- und Kongressbranche in diesem Kontext einen wichtigen Beitrag und Impuls leisten kann, darüber referiert Dr. Dirk Glaesser, UNWTO-Direktor für nachhaltige Entwicklung von Tourismusprogrammen, in seiner Keynote auf der gme. Der Nachhaltigkeitsexperte stellt das UNWTO-Themenjahr vor und verbindet dies mit dem Aufruf an die Veranstaltungsbranche, sich dem Thema Nachhaltigkeit intensiv zu widmen. So sollen Entscheidungsträger und Beteiligte der gesamten Wertschöpfungskette inspiriert werden, die Veranstaltungsbranche als Katalysator und Multiplikator für nachhaltige Veränderungsprozesse in den Mittelpunkt zu rücken.

Weitere Informationen zur Nachhaltigkeitskonferenz der Veranstaltungsbranche sind abrufbar unter www.greenmeetings-events.de.

+++
3.245 Zeichen inkl. Überschrift, Intro und Leerzeichen, 49 Zeilen à circa 60 Anschläge

greenmeetings und events Konferenz

Hintergrundinformation:
Veranstalter der vierten Green Meetings und Events Konferenz, die vom 13. bis 14. Februar 2017 im Bürgerzentrum in Waiblingen stattfindet, sind der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) und das GCB German Convention Bureau e.V. Neueste Trends und Impulse zur nachhaltigen Veranstaltungsplanung stehen im Mittelpunkt der Nachhaltigkeitskonferenz, die auf Initiative von GCB und EVVC im Jahre 2010 ihr Debüt feierte. Unter den rund 400 Teilnehmern sind Fach- und Führungskräfte von Konferenzzentren, Hallen, Hoteliers oder Arenen sowie Dienstleister mit Berührungspunkten zur Veranstaltungsbranche. Zielsetzung des Events ist es, Nachhaltigkeitsaspekte in den Fokus der Veranstaltungswirtschaft zu bringen und nachhaltiges Handeln aller Teilnehmer der Wertschöpfungskette im Veranstaltungssegment zu etablieren.

Unterstützt wird die Green Meetings und Events Konferenz 2017 u.a. vom Gastgeber der Stadt Waiblingen sowie von der Regio Stuttgart Marketing und Tourismus GmbH.

Kontakt
Meeting Industry Service- und Event GmbH
Birgit Pacher
Kaiserstraße 53
60329 Frankfurt am Main
+49 69 24 29 30 13
presse@greenmeetings-events.de
http://greenmeetings-events.de/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/unwto-praesentiert-internationale-nachhaltigkeitsziele-auf-der-greenmeetings-und-events-konferenz-2017/

BerlinBalticNordic.net mit EIT Digital und Berlin Partner bei der SLUSH

BerlinBalticNordic.net mit EIT Digital und Berlin Partner bei der SLUSH

(Mynewsdesk) Die Netzwerkinitiative BerlinBalticNordic.net packt seine Koffer und fährt mit EIT Digital und Berlin Partner für Wirtschaft Energie und Forschung nach Helsinki zu Europas führendem Startup-Event, SLUSH. Vom 30. November bis 1. Dezember ist BerlinBalticNordic.net Teil des Informationsstands der Länder Berlin und Brandenburg. Mit im Gepäck hat sie außerdem das erfolgreiche Eventformat „Investors‘ Dinner“, welches das Projektteam vor Ort gemeinsam organisiert.

Berlin, 24. November 2016 

BerlinBalticNordic.net, die internationale Initiative des Branchennetzwerks media:net berlinbrandenburg, hat es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Berliner Games-, Digital Media- und Startup-Branche mit den nordischen Ländern und Ostsee-Anrainer-Staaten zusammenzubringen. Bei der diesjährigen Slush in Helsinki ist die Initiative auf dem Messegemeinschaftsstand von Berlin Partner vertreten und bringt auch das etablierte Eventformat Investors‘ Dinner mit in die finnische Hauptstadt. Zusammen mit den Partnern von EIT Digital werden an diesem Abend 27 ausgewählte europäische Venture Capitalists mit 32 europäischen Startups, u.a. aus Deutschland, Estland, Schweden, Frankreich, Belgien, England, Finnland und Litauen, an einen Tisch gebracht.

Das Prozedere gleicht einer Art Speeddating: Während eines 3-Gänge-Menüs haben die Unternehmer die Möglichkeit, den Investoren ihre Unternehmensideen und Businessmodelle vorzustellen. Nach jedem Gang werden die Plätze gewechselt.

Das Investors‘ Dinner findet ebenfalls zweimal im Jahr in der Hauptstadtregion statt. „Wir freuen uns immer wieder zu sehen, dass aus diesen Abenden auch echte Geschäftsbeziehungen entstehen“, resümiert Andrea Peters, Vorstandsvorsitzende des media:net, die Resultate des Formats. Ziel ist es, diese Erfolgsgeschichte auch in Helsinki weiterzuschreiben und damit die europäische Startup-Szene zu unterstützen.

Messegemeinschaftsstand Berlin Partner:

SLUSH, Standnummer B 4

Messukeskus
Messuaukio 1
00520 Helsinki

Über BerlinBalticNordic.net

BerlinBalticNordic.net ist Netzwerkinitiative für die Verbindung und den Austausch der interaktiven Medienindustrie von Berlin, den nordischen Ländern und Ostsee-Anrainer-Staaten mit Fokus auf Games, Startups und Digital Media. Das Projekt wird vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert und von der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung mitfinanziert und ist eine Initiative des media:net berlinbrandenburg e.V. www.berlinbalticnordic.net

Über die Slush: 

Europas größtes Start-up-Event ist eine von Studenten initiierte Non-Profit-Bewegung, ursprünglich gegründet, um die Einstellungen gegenüber Entrepreneurship zu verändern. Heute zählt sie 15.000 Teilnehmern, 1.700 Start-ups und 800 Investoren und findet jährlich in Helsinki statt. 2015 wurde die Slush zudem erstmals in Tokyo und Bejing organisiert. 2016 wurde sie um den Standort Singapore erweitert. http://www.slush.org/

Fotocredit: Slush_Sami Heiskanen

__________________________________________________________________________

ENGLISH VERSION

BerlinBalticNordic.net with EIT Digital and Berlin Partner at SLUSH

The networking initiative BerlinBalticNordic.net is packing its bags and heading to Helsinki with EIT Digital and Berlin Partner for Business, Energy and Research to Europe’s leading start-up event, SLUSH. From 30 November to 1 December, BerlinBalticNordic.net will be on the Berlin and Brandenburg information stand. It will also bring with it the successful event format Investors’ Dinner, which the project team will organise on-site.

Berlin, 24 November 2016

BerlinBalticNordic.net, the international initiative from the industry network media:net berlinbrandenburg, has set itself the task of bringing the Berlin games, digital media and start-up sectors together with the Nordic and neighbouring Baltic countries. At this year’s Slush in Helsinki, the initiative will be represented at Berlin Partner’s trade fair stand and will also bring the established event format Investors’ Dinner to the Finnish capital. Together with partners from EIT Digital, the evening will see 27 selected European venture capitalists around a table with 32 European start-ups from countries including Germany, Estonia, Sweden, France, Belgium, the UK, Finland and Lithuania.

It will be a bit like speed dating: Over a three-course meal, entrepreneurs will have the opportunity to present their company’s ideas and business models to the investors. Everyone changes places after each course.

The Investors’ Dinner is held twice a year in the capital region. ‘We always enjoy seeing genuine business relationships coming out of these evenings,’, says Andrea Peters, CEO of media:net. The aim is to continue this success story in Helsinki and thus support the European start-up scene.

Berlin Partner joint trade fair stand:

SLUSH, stand number B 4

Messukeskus
Messuaukio 1
00520 Helsinki

About BerlinBalticNordic.net

BerlinBalticNordic.net is a network initiative for connection and exchange within the interactive media industry in Berlin and the Nordic and neighbouring Baltic countries, with a focus on games, start-ups and digital media. The project is sponsored by the European Regional Development Fund and the Berlin Senate Department for Economics, Technology and Research, and is an initiative of media:net berlinbrandenburg e.V. www.berlinbalticnordic.net

About Slush: 

Europes largest start-up event is a non-profit movement initiated by students and originally founded to change attitudes towards entrepreneurship. It now has 15,000 participants, 1,700 start-ups and 800 investors, and takes place annually in Helsinki. In 2015, the first Slush was organised in Tokyo and Beijing, and in 2016 it expanded to include Singapore. http://www.slush.org/

Fotocredit: Slush_Sami Heiskanen

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im media:net berlinbrandenburg e.V..

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/jmwisu

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/multimedia/berlinbalticnordic-net-mit-eit-digital-und-berlin-partner-bei-der-slush-31359

Über media.net berlinbrandenburg

Seit 15 Jahren zählt das media:net berlinbrandenburg zu einem der größten und erfolgreichsten regionalen Netzwerke der Medien- und Digitalen Wirtschaft in Deutschland. Das media:net übernimmt eine zentrale Rolle bei der branchen- und länderübergreifenden Vernetzung von rund 450 Mitgliedsunternehmen: Vom etablierten und global agierenden Unternehmen bis zum neugegründeten, innovativen Start-up, kümmern wir uns um alle Player aus der Medien- und Kreativwirtschaft, IT und Kommunikation sowie Industrie 4.0. Ziel des unabhängigen Vereins ist die Vernetzung der Akteure und die Vertretung der Mitglieder-Interessen auf Landes- und Bundesebene für die Verbesserung der Rahmenbedingungen.

Firmenkontakt
media:net berlinbrandenburg e.V.
Christine Lentz
Ackerstraße 3A
10115 Berlin
030 2462 857 16
lentz@medianet-bb.de
http://www.themenportal.de/multimedia/berlinbalticnordic-net-mit-eit-digital-und-berlin-partner-bei-der-slush-31359

Pressekontakt
media:net berlinbrandenburg e.V.
Christine Lentz
Ackerstraße 3A
10115 Berlin
030 2462 857 16
lentz@medianet-bb.de
http://shortpr.com/jmwisu

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/berlinbalticnordic-net-mit-eit-digital-und-berlin-partner-bei-der-slush/

Letzte Seminare 2016 – Markteintritt USA und Risk Management

U.S.Entry Meeting und EMM in München

Letzte Seminare 2016 - Markteintritt USA und Risk Management

Wir, die German American Trade Association, unterstützen mittlerweile seit über 12 Jahren sowohl junge, als auch etablierte Unternehmen beim Eintritt in den US Markt. Als kompetenter Partner konnten wir bereits zahlreichen Klienten für einen problemlosen Eintritt in den US Markt hilfreich zur Seite stehen.
Für interessierte Firmen, welche eine Expansion in die USA in Betracht ziehen, führen wir vier Mal jährlich in ausgewählten deutschen Großstädten und einmal jährlich in New York City sogenannte Executive Management Meetings (EMMs) und U.S.Entry Meetings durch, um vorab über die Möglichkeiten, Chancen und Risiken eines solchen Schritts zu informieren.
Die letzten beiden Veranstaltungen dieses Jahrs finden am 9. und 10. November 2016 in der bayerischen Landeshauptstadt München statt. Beim ersten Termin handelt es sich um das U.S.Entry Meeting. Bei diesem Seminar werden Unternehmen, die den Eintritt in den US-Markt anstreben, über alle praxisrelevanten Aspekte für diesen Schritt umfassend informiert. Besonders fokussiert werden dabei Fragen der Firmengründung, Aspekte zu beziehbaren Fördermitteln, Vorteilen einer Gründung in Delaware, über Bankkonten & Vertriebsaufbau, sowie wichtige Bereiche des Employments.
Beim zweiten Termin, am 10. November, wird im Executive Management Meeting interessierten Firmen, die bereits eine Tochtergesellschaft in den Vereinigten Staaten aufgebaut haben, Details zu haftungsrelevanten Themen dargelegt.
Namhafte Referenten großer Unternehmen sprechen unter anderem zu den Bereichen Produkthaftung, Corporate Governance, Transfer Pricing, Employment, Insurance, sowie dem Contractual Risk Management. Somit werden bei diesem Seminar alle unverzichtbaren Aspekte des Corporate Risk Managements inklusive derer neuesten Entwicklungen behandelt.
Beide Veranstaltungen sind ganztägige Seminare, bei denen Referenten mit jahrelanger Erfahrung im europäisch-amerikanischen Geschäft ihr Wissen an interessierte Firmen weitergeben.
Interessierten Teilnehmern stehen für die beiden Seminare im November noch einige wenige Restplätze zur Verfügung.

Die German American Trade Association bietet Unternehmen, die einen Einstieg in den amerikanischen Markt in Erwägung ziehen, in erster Linie Unterstützung beim Vertrieb und Schutz vor Haftung in den USA.
Beim Vertriebsaufbau beraten wir bei den Themen Standortwahl, Fördermittel, Auffinden von Agents, Reps & Distributoren, Zollangelegenheiten und Fachmessen.

Kontakt
German American Trade Association
Henry Roske
350 Fifth Avenue #5220
NY 10118 New York
+1 (212) 584 4234
info@american-trade.org
http://american-trade.org

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/letzte-seminare-2016-markteintritt-usa-und-risk-management/

TwoTickets.de stellt das 13. Bergsichten Berg+Outdoor Filmfestival Dresden vor

Deutschlands Kulturentdecker Club TwoTickets.de vergibt Freikarten für diese und andere Veranstaltungen.

Berlin, 28.09.2016 Der Kulturentdecker Club TwoTickets.de vergibt Freikarten für das 13. Bergsichten Berg+Outdoor Filmfestival in Dresden.

Auf Deutschlands beliebtem Gipfeltreffen der Bergsteiger, Bergfilmer und Outdoorfreunde können Sie legendäre Bergsteiger, spannende Livevorträge, große Abenteuerberichte und eindrucksvolle Filme sowie Dokumentationen erleben. Vom 11.11.2016 bis zum 13.11.2016 findet das 13. Bergsichten Berg+Outdoor Filmfestival in Dresden statt.

Die Bergsichten-Messe ist eine Outdoor-Messe, die seit Jahren ein fester Bestandteil des Festivals ist. Hier präsentieren sich Aussteller aus den unterschiedlichsten Bereichen mit ihren Informations- und Verkaufsständen im Foyer. Lassen Sie sich von den Ausstellern inspirieren, wohin die nächste Reise gehen soll oder verkürzen Sie die mühsame Suche nach einem Weihnachtsgeschenk.

Die Festivalmacher organisieren seit vielen Jahren unter dem Namen „Bergsichten Spezial“ Sonderprogramme. Hierzu gehören das Sommer-Bergsichten in Porschdorf, das Filmspecial „abenteuer outdoor“ auf der Dresdner Messe oder auch die Open-Air Bergfilmnacht im Rahmen des Elbsandsteinbouldercup in Bad Schandau. Zusätzlich zeigt die Fotoausstellung „Fernweh und Heimweh“ von Sven Dietrich einzigartige Bilder vom Elbsandsteingebirge, der Heimat des Fotografen und von Skandinavien, seinem Sehnsuchtsgebiet.

Das Rahmenprogramm bietet für jeden Bergaffinen etwas interessantes an. Egal ob Sie es lieber ruhig angehen lassen wollen und an einer Lesung teilnehmen, es sich im Biwak-Kino bequem machen oder doch lieber etwas mehr Action bei den Workshops und Seminaren sowie dem Aktivprogramm erleben möchten: Alles ist möglich.

Und auch für die kleinsten Besucher des Bergsichten Festivals ist gesorgt. Unter Aufsicht ihrer Eltern können sie sich im Zwergenland ausruhen oder beschäftigen.

TwoTickets.de stellt Freikarten für das Bergsichten Festival vom 11.11.2016 bis zum 13.11.2016 zur Verfügung. Weitere Karten sind im Vorverkauf außerdem hier zu erhalten.

Über TwoTickets.de

TwoTickets.de ist ein deutschlandweiter Kulturentdecker Club. Unter dem Motto „Die Stadt ist draußen“ erleben unsere Mitglieder jeden Monat neue Veranstaltungen aus dem gesamten Freizeitspektrum von Kultur über Entertainment bis hin zum Sport – immer zu zweit. Der Kalender von TwoTickets.de listet zehntausende Veranstaltungen in den sieben Rubriken Party, Musik, Klassik, Bühne, Film, Kunst & Wissen und Sport mit insgesamt 98 Genres.

Über:

TwoTickets.de
Herr Holger Lueck
Milastraße 2
10437 Berlin
Deutschland

fon ..: 03085102712
web ..: http://www.twotickets.de/
email : holger.lueck@twotickets.de

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

TwoTickets.de
Frau Yvonne Bolduan
Milastraße 2
10437 Berlin

fon ..: 03085102714
web ..: http://www.twotickets.de/
email : pr@twotickets.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/twotickets-de-stellt-das-13-bergsichten-bergoutdoor-filmfestival-dresden-vor/

Käpt’n Mola in der „Flurwoche“

TV-Moderator Mola Adebisi übernimmt eine Gastrolle in der Mondpalast-Komödie „Flurwoche“

Hat Lust auf „Flurwoche“: Der Moderator und Schauspieler Mola Adebisi, bekannt als „Käpt’n Mola“. (Bildquelle: TEAM1)

Erst VIVA, dann Dschungelcamp und jetzt zu den „Buschmanns“ in den Mondpalast: Am Mittwoch, 14. September, spielt der Moderator und Schauspieler Mola Adebisi eine Gastrolle in der Mondpalast-Komödie „Flurwoche“

Herne, 1. September 2016. Den Umgang mit schrägen Vögeln hat Mola Adebisi im Dschungelcamp geübt, jetzt darf „Käpt“n Mola“ dem Haumeisterehepaar Buschmann im Mondpalast zeigen, was er drauf hat: Am Mittwoch, 14. September, um 20 Uhr übernimmt der bekannte TV-Moderator, Sänger und Rennfahrer Mola Adebisi eine Gastrolle in der Mondpalast-Erfolgskomödie „Flurwoche“.

Der Mann mit den lustigen Rastalocken, in Uelzen geborener Sohn nigerianischer Eltern, fing bei einem Besuch in Deutschlands großem Volkstheater sofort Feuer: „Die Location, das Stück und der Inhalt sind Weltklasse“, so Adebisi. Besonders beeindruckt habe ihn der Humor und die Authentizität, mit der im Mondpalast gespielt wird, erzählt der 43-Jährige. Beim Umgang mit den Wanne-Eickeler Ureinwohnern wird ihm seine bisher einzige Theatererfahrung sicher helfen: ein Auftritt im Stück „Winnetou“ bei den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg. Umso mehr freut er sich jetzt auf den Mondpalast. Mola Adebisi: „Hier zeigt sich, wie man Volkstheater in die Neuzeit überträgt: mit Erfolg und Qualität.“
Online-Tickets gibt es hier
Der Vorverkauf für den Abend hat bereits begonnen.
Karten gibt es unter www.mondpalast.com oder an der Ticket-Hotline 02325 – 588999 (mo – fr 10 – 19 Uhr, sa 10 – 14 Uhr)

Der Mondpalast von Wanne-Eickel – Deutschlands großes Volkstheater.

Firmenkontakt
Mondpalast von Wanne-Eickel
Christian Stratmann
Wilhelmstraße 26
44649 Herne
02323-588999
info@garantiert-stratmann.com
http://www.mondpalast.com

Pressekontakt
JournalistenBüro Herne GmbH
Susanne Schübel
Straßburger Straße 32
44623 Herne
02323 – 994960
info@jb-herne.de
www.jb-herne.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kaeptn-mola-in-der-flurwoche/

Berlin.digital mit 18 Unternehmen auf der dmexco 2016

Berlin.digital mit 18 Unternehmen auf der dmexco 2016

(Mynewsdesk) Unter dem diesjährigen Claim „Pure Business“ setzt die globale Leitmesse für digitales Marketing ab 14. September klar auf das Potenzial von Neugeschäft. Auch die Berliner Digiconomy ist in Köln vor Ort. Allein 18 Unternehmen präsentieren sich kollektiv auf einem der größten Gemeinschaftsstände, organisiert vom Branchennetzwerk media.net berlinbrandenburg.

Berlin, 25. August
Präsentation neuer Trends, Kontakte knüpfen und Geschäftsanbahnungen: Der neue Claim „Pure Business“ der dmexco 2016 ist nicht zufällig gewählt. Messe und Konferenz bilden in Köln die zentrale Plattform für das erfolgreiche Business der globalen digitalen Wirtschaft. Erwartet werden über 50 000 Besucher, die auf über 90 000 qm Expofläche mit über 950 Ausstellern in Kontakt treten können.

Gerade in der Bundeshauptstadt ist die digitale Wirtschaft mit weitaus größerer Dynamik gewachsen als in anderen Städten Deutschlands. Ihr Potenzial generiert sich vor allem durch die Kreativität und Innovationskraft der Berliner Unternehmen. Sowohl Startups als auch große Konzerne erproben Geschäftsmodelle von morgen und übermorgen in der Spreemetropole. Die enge Zusammenarbeit zwischen etablierten Industriefirmen und Startups befeuert das Wachstum weiter. Grund genug, dass der Stand der Länder Berlin und Brandenburg wieder zu den größten Gemeinschaftsständen der Messe zählt.

Unter dem Motto BERLIN.digital zeigen 18 Unternehmen aus Berlin und Brandenburg, was die digitale Transformation vorantreibt. Mit dabei sind der Mobile Audience Data-Anbieter adsquare, der Anbieter digitaler Marketinglösungen advancedSTORE, der App-Qualitäts-Spezialist Applause, der Online-Marketing-Anbieter aumago, das Bewertungsportal BankingCheck, der international führende Anbieter von Beacon-Technologie-Lösungen Beaconinside, der Tracking-Spezialist für Blogger blogfoster, der auf das Kindersegment spezialisierte Vermarkter Egmont MediaSolutions, das Kundenbewertungsportal für die Versicherungs- und Bankenbranche eKomi, die Agentur für digitale Transformation Exozet, die Spezialisten für Business Analytics und Marketing Automation Ingenious Technologies, die Full-Service Digital-Agentur i-ways, das Online-Shoppingportal LadenZeile, die Plattform für digitales Advertising Red Pineapple Media, der Spezialist für Smart Online Publishing Transmatico, der Spezialist für Usability- und Conversionrate-Optimierung RapidUsertests, der Online-Publisher Webedia und der französische Software Editor Webmecanik. Unterstützt wird der vom media.net berlinbrandenburg für die Länder Berlin und Brandenburg organisierte Stand von Berlin Partner, Exozeit, i-ways und Projekt Zukunft und ist kofinanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Zeit für Pure Business bietet zudem das traditionelle Berlin-Brandenburg Get Together am 14. September um 18.30 Uhr, bei dem zu Currywurst und Bier mehr als 300 Gäste erwartet werden.

BERLIN.digital: Halle 7.1 // Stand A055 B058

Lizenzfreies Material zum Download im Newsroom :

Broschüre BERLIN.digital, Überblick über die Mitaussteller dmexco 2016 © media.net

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im media.net berlinbrandenburg e.V. .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/r3obf1

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/multimedia/berlin-digital-mit-18-unternehmen-auf-der-dmexco-2016-72263

Über media.net berlinbrandenburg

Seit 15 Jahren zählt das media.net berlinbrandenburg zu einem der größten und erfolgreichsten regionalen Netzwerke der Medien- und Digitalen Wirtschaft in Deutschland. Das medianet-bb übernimmt eine zentrale Rolle bei der branchen- und länderübergreifenden Vernetzung von rund 400 Mitgliedsunternehmen: Vom etablierten und global agierenden Unternehmen bis zum neugegründeten, innovativen Start-up, kümmern wir uns um alle Player aus der Medien- und Kreativwirtschaft, IT und Kommunikation sowie Industrie 4.0. Ziel des unabhängigen Vereins ist die Vernetzung der Akteure und die Vertretung der Mitglieder-Interessen auf Landes- und Bundesebene für die Verbesserung der Rahmenbedingungen.

Firmenkontakt
media.net berlinbrandenburg e.V.
Christine Lentz
Ackerstraße 3A
10115 Berlin
030 2462 857 16
lentz@medianet-bb.de
http://www.themenportal.de/multimedia/berlin-digital-mit-18-unternehmen-auf-der-dmexco-2016-72263

Pressekontakt
media.net berlinbrandenburg e.V.
Christine Lentz
Ackerstraße 3A
10115 Berlin
030 2462 857 16
lentz@medianet-bb.de
http://shortpr.com/r3obf1

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/berlin-digital-mit-18-unternehmen-auf-der-dmexco-2016/