Schlagwort: Veränderung

Time Fucked – Praxisnahes Fachbuch zum Thema Zeitmanagement

Tobias Renk gibt den Lesern in „Time Fucked“ unentbehrliche Informationen, die ihr Leben positiv verändern können.

BildViele Menschen beschweren sich darüber, dass sie nicht genug Zeit haben. Ein produktives und glückliches Leben scheint außer Reichweite zu sein. Tobias Renk beweist jedoch, dass jeder Mensch seine Zeit wieder in den Griff bekommen kann. Der erste Schritt ist im Grunde offensichtlich, den meisten Menschen aber trotzdem verborgen: herauszufinden, wo man eigentlich Zeit verliert! Die Leser lernen, wie man das eigene Leben einmal genau unter die Lupe nimmt, und sich selbst gegenüber ehrlich zu sein. Zusätzlich nennt der Autor viele Ratschläge, die einfach in den Alltag zu integrieren sind und wertvolle Zeit einsparen.

Am Ende jedes Kapitel des erfrischenden Fachbuches „Time Fucked“ von Tobias Renk werden die wichtigsten Punkte noch einmal zusammengefasst, sodass die Leser jederzeit die elemtaren Punkte wiederfinden. Zur Unterstützung bei der Integration der Tipps in den Alltag befinden sich am Ende eines jeden Kapitel Übungen, die die Umsetzung der vorgestellten Maßnahmen erleichtern. Leser, die Probleme mit ihrem eigenen Zeitmanagement haben, werden nach der Lektüre dieses Buches keine Ausreden mehr haben, denn die Methoden von Tobias Renk sind praxiserprobt, einfach umzusetzen und extrem effektiv.

„Time Fucked“ von Tobias Renk ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-7813-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/time-fucked-praxisnahes-fachbuch-zum-thema-zeitmanagement/

Intuition für Rationalisten – perspektivreicher Leitfaden führt zur Wurzel des Wissensgutes Intuition

Celine von Knobelsdorff präsentiert in „Intuition für Rationalisten“ mehr Wissen für Mutige.

Bild„Wer meint, dass alles über Intuition gesagt wurde, der irrt.“

Zwar kann so gut wie jeder Mensch den Begriff Intuition definieren. Nur wenige verlassen sich allerdings wirklich auf die lebensspendenen Quelle der Intuition. Besonders für den modernen und meist rational ausgerichteten Menschen der heutigen Zeit, der es gewohnt ist, sich auf Denken und Technik zu verlassen, fällt es schwer, zu erkennen, was uns die eigene Intuition mitteilen will. Die eigenen, intuitiven Gedanken und Gefühle kommen dabei oft zu kurz. Dabei ist es gerade die Intuition, die der menschlichen Evolution zu bedeutsamen Entwicklungsschritten verholfen hat. Dieses Buch verschafft Abhilfe.

Céline von Knobelsdorffs Werk richtet sich an den scharfen Verstand und eröffnet einen perspektivreichen Weg zur Quelle des hohen Wissensgutes von Intuition. Die Autorin blickt darin über den Tellerrand eingerosteter Haltungen und Paradigmen hinaus. Was zunächst in liebevoller Kleinstarbeit auseinandergenommen wird, fügt sich wachsend und praxisorientiert in ein großes Bild über die wahre Bedeutung und den immensen Einfluss unserer Intuition im persönlichen und beruflichen Leben zusammen.

Lassen Sie sich in die Magie der feinsinnigen Gedankenwelt von „Intuition für Rationalisten“ entführen – und befreien Sie sich von alten Denkmustern.

„Intuition für Rationalisten“ von Celine von Knobelsdorff ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-1723-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/intuition-fuer-rationalisten-perspektivreicher-leitfaden-fuehrt-zur-wurzel-des-wissensgutes-intuition/

Der Mann im Flanellhemd – packender Selbstfindungstrip führt nach Amerika

Wechselnde Erzählstile und Textsorten machen Uwe K.s „Der Mann im Flanellhemd“ über einen Außenseite auf der Suche nach sich selbst zu einer inspirierenden Leseerfahrung.

BildDer Romanheld verliert alles, verfällt dem Alkohol und endet als Folge als Obdachloser auf der Straße. Er lernt dort den ersten wahren Freund seines Lebens kennen. Doch genauso schnell verlierrt er diesen wieder, als dieser stirbt. Während der Beerdigung seines einzigen Freundes ist er der einzige Anwesende. Er stellt sich vor, dass seine Beerdigung nicht anders aussehen würde und beschließt deshalb, dass er sein Leben wieder in die Hand nehmen und etwas verändern muss. Er zieht los … auf eine Reise zu sich selbst. Seine Reise durch den amerikanischen Kontinent zeigt ihm, auf was es im Leben wirklich ankommt …

Die Leser folgen dem Hauptcharakter in „Der Mann im Flanellhemd“ von Uwe K. in kurzen, episodenhaften Kapiteln, die aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt werden und zeigen, welche Schwächen, Fehler, Ziele und Träume der Mann, der alles verlor, hat. Die Geschichte präsentiert sich mehr als ein künstlerisches Projekt anstatt eines herkömmlichen Romans. Eine Vielfalt an wechselnden Erzählstilen und Textsorten machen den Roman zu einer gänzlich neuen Leseerfahrung. Der Protagonist begibt sich auf eine Reise in sich selbst und wird viele Leser zu einer ähnlichen Reise anregen, denn wir alle können in unserem Leben einiges verbessern oder aus einem anderen Blickwinkel betrachten und zu neuen Einsichten gelangen.

„Der Mann im Flanellhemd“ von Uwe K. ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-7945-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/der-mann-im-flanellhemd-packender-selbstfindungstrip-fuehrt-nach-amerika/

Das 80 Billionen-Unternehmen Mensch – Lebenshilfe für alle, die aus dem kollektiven Tiefschlaf erwachen wollen

Leser erfahren in Maria Magdalena Bäckers Selbsthilfebuch „Das 80 Billionen-Unternehmen Mensch“, was die Basis für ein selbstbestimmtes und glückliches Leben ist.

BildTäglich steigt die Zahl der Menschen, die nur noch am Rand des Nervenzusammenbruchs dahinvegetieren und bedingungslos alles schlucken, was das Leben ihnen zubereitet. Menschen, die sich nur von anderen Menschen und ihren Lebensumständen steuern lassen, tun sich selbst und ihrem Körper damit keinen Gefallen und es ist nicht verwunderlich, dass Stress, Burnout und Depression heutzutage als normal angesehen werden. Glückliche und wirklich zufriedene Menschen, die sich nie über das Leben beschweren, werden von der Gesellschaft sogar als verdächtig angesehen. Dabei ist es nicht einmal besonders schwer zu einem glücklichen Menschen zu werden – und genau diesen Weg möchte Maria Magdalena Bäcker in ihrem packenden Motivationsbuch aufzeigen.

„Das 80 Billionen-Unternehmen Mensch“ von Maria Magdalena Bäcker ist eine leidenschaftliche Hommage an Autonomie und Selbstverantwortung des Einzelnen, denn letzten Endes ist jeder Mensch für sein eigenes Leben und sein eigenes Glück verantwortlich. Die Autorin zeigt in diesem Buch, warum viele Menschen diese Verantwortung von sich wegschieben und den kollektiven Tiefschlaf vorziehen. Vor allem aber zeigt sie, wie die Leser aus diesem Tiefschlaf erwachen können, um ihr eigenes Leben auf die richtige Spur zu führen.

„Das 80 Billionen-Unternehmen Mensch“ von Maria Magdalena Bäcker ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-4843-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-80-billionen-unternehmen-mensch-lebenshilfe-fuer-alle-die-aus-dem-kollektiven-tiefschlaf-erwachen-wollen/

Future Workshop, 01. Juni 2016, Offenbach

Arbeitnehmer 4.0: Die digitale Transformation und deren Folgen für den Menschen

BildDie digitale Transformation verändert unsere Arbeitsplätze und die Hierarchien in Unternehmen. Aber was macht sie mit uns Menschen selbst? Der Workshop der Future Network Academy rückt den Arbeitnehmer in den Mittelpunkt, in Vorträgen, Diskussionen und in der Präsentation der Future Award-Projekte.

1. Juni 2016, 13:00 bis 17:00 Uhr, DVPT e.V., Aliceplatz 10, 63065 Offenbach

Die Digitalisierung verändert nicht nur Arbeitsplätze, sondern auch Hierarchien, Organisationsstrukturen und die Bedeutung von Arbeit selbst. „Fast 30 Prozent der Beschäftigten berichten von einer körperlichen Entlastung aufgrund technologischer Neuerungen, 15 Prozent von sinkenden Anforderungen an die eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen.“ So steht es in der Studie, die das Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Januar 2016 zur Digitalisierung am Arbeitsplatz veröffentlicht hat. Welche Folgen diese Verschiebungen für unsere Arbeitszufriedenheit und unsere psychische und körperliche Gesundheit haben, wird aber noch wenig diskutiert. Viele Unternehmen stehen mit der Gestaltung der Arbeitsbedingungen für die Zukunft noch ganz am Anfang. Sie benötigen Konzepte, nach denen Mitarbeiter und Führungskräfte gemeinsam in die Lage versetzt werden, bevorstehende Veränderungen erfolgreich zu meistern. Eine besondere Rolle kommt dabei den Personalverantwortlichen zu – als „Change Agents“ des technologischen und gesellschaftlichen Wandels.
Trotz voranschreitender Technisierung und Digitalisierung bleibt der Mitarbeiter die entscheidende Größe. Dieser These geht der Workshop aus verschiedenen Perspektiven nach.

VORTRÄGE
„Form Follows Function – neurobiologische Überlegungen zur digitale Transformation“
Prof. Dr. Christian T. Haas, Hochschule Fresenius – Institut für komplexe Gesundheitsforschung

„Gut gemacht! – Die Bedeutung von menschlichem Feedback in einer digitalen Arbeitskultur und der Zusammenhang zwischen Führung und Gesundheit“
Stephan Ahlf, Gesellschaft für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit mbH

„Das Glücks-Element: Der Antriebsmotor für Erfolg!“
Marialejandra Rodríguez, Kaleidoscope Innovation Consulting

PROJEKT-PRÄSENTATION
Julia Küter, Hochschule Osnabrück
Die App miResponse+ soll das Verantwortungsbewusstsein von Unternehmern und Konsumenten fördern und sichtbar machen. Sie scannt Objekte und liefert Informationen, wie man sich verantwortungsbewusst verhalten könnte – für Umwelt, Klima und Menschlichkeit.

Alle Details zum Future Workshop unter http://www.future.network/academy/.
Um Ihre Anmeldung als Pressevertreter an redaktion@dvpt.de wird gebeten.

Der Future Workshop „Arbeitnehmer 4.0“ wird moderiert von Sanjay Sauldie, EIMIA International Ltd..

Pressekontakt:
Hiltrud Conrad
Telefon: +49 69 829 722 21
E-Mail: redaktion@dvpt.de
Future Network
Deutscher Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e. V. (DVPT)
Aliceplatz 10, 63065 Offenbach

Über Future Network
Das Future Network mit Future Award, Future Convention und Future Academy ist eine Initiative des Deutschen Verbands für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e.V. (DVPT), dem Anwenderverband Kommunikation. Das Future Network fördert ganzheitliches, interdisziplinäres Denken mit dem Ziel, den Herausforderungen, die unsere digitalisierte Gesellschaft ständig neu hervorbringt, frühzeitig und mit zukunftsweisenden Konzepten zu begegnen. Wir wollen die Zukunft gemeinsam gestalten! Durch die schrankenlose Verbindung von Lehre, Forschung und Arbeitswelten. Durch die Verbreitung zukunftsträchtiger Visionen und Ideen. Durch den Dialog zwischen Studenten und Wirtschaftsvertretern, zwischen jungen Talenten und erfahrenen Praktikern, zwischen Nachwuchskräften und ihren zukünftigen Arbeitgebern. Das Future Network verbindet seine Mitglieder im digitalen Raum und bringt sie regelmäßig und in mannigfaltigen Veranstaltungen persönlich zusammen. Herzstück dieser Veranstaltungen ist die Future Convention, die einmal jährlich stattfindet. Hier präsentieren die Teilnehmer am Future Award ihre Zukunftsmodelle, ihre Lösungen für Aufgaben aus allen Lebens- und Arbeitsbereichen. Hier werden die besten Projekte von einer hochkarätigen Jury ausgezeichnet, hier treffen sich Wissenshungrige, Visionäre und Macher in Workshops, Diskussionsforen und bei Vorträgen. BE A PART OF IT!

www.future.network

Über:

Future Network
Frau Hiltrud Conrad
Aliceplatz 10
63065 Offenbach
Deutschland

fon ..: 069 829722-21
web ..: http://www.future.network
email : redaktion@dvpt.de

Pressekontakt:

Future Network
Frau Hiltrud Conrad
Aliceplatz 10
63065 Offenbach

fon ..: 069 829722-21
web ..: http://www.future.network
email : redaktion@dvpt.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/future-workshop-01-juni-2016-offenbach/

Wir bauen eine Krise – sachkundiges Buch analysiert Entstehen und Wirken einer Krise und ihre Auswirkungen

Rainer Runzer und Christian Bernadotte zeigen in ihrem Buch „Wir bauen eine Krise“ wie wir sinnvoll und effektiv Krisen nutzen können.

BildKrisen fallen nicht vom Himmel, sie werden gemacht. Aber wie? Innerhalb von vier Tagen soll der Reporter Nathan Voght Antworten liefern. Ohne Budget und ohne Team. Vom leeren Geldbeutel getrieben, macht sich Nathan auf die Suche. Mit Intelligenz, Beobachtungsgabe und einer ordentlichen Portion Humor rückt er seiner Umgebung auf die Pelle. Seine Frage: wie stelle ich eine Krise her? Was ihm begegnet, sind Geschichten über die vielen Wege, sein Leben so richtig gegen die Wand zu fahren. Unterstützt von einem Psychologen und einem Pfarrer, geht Nathan den geheimen Mechanismen hinter der Krise auf den Grund und wird dabei auch mit seinem eigenen Leben konfrontiert.

„Wir bauen eine Krise“ ist ein originelles, informatives und intelligentes Buch, das sich beherzt und sachkundig dem Thema Krise widmet. Herausgekommen ist eine Mischung aus Sachbuch, Kurzgeschichte und Tatsachenbericht. Die beiden Autoren, Rainer Runzer und Christian Bernadotte analysieren das Entstehen und Innenleben der Krise und ihrer Auswirkung auf unser Leben. Durch Dialoge und Kurzzusammenfassungen erleichtern die Autoren es ihren Lesern, die Theorie greifbar zu machen. Die Anekdoten und Beispiele entstammen der Tätigkeit beider Autoren als Coaches. Leser lernen in diesem Sachbuch, dass Krisen nützlich sein können, um Veränderung herbeizurufen und unser Leben zu verbessern.

Zu den Autoren:
Rainer Runzer ist 47 J. Coach. Trainer für Persönlichkeitsentwicklung.
Christian Bernadotte ist offiziell unter diesem Titel bekannt: Christian Graf Bernadotte af Wisborg

„Wir bauen eine Krise“ von Rainer Runzer und Christian Bernadotte ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-7771-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

tredition ist ein schnell wachsendes Verlagshaus, das 2006 in Hamburg gegründet wurde und seither viele tausend Buchtitel veröffentlicht hat. Autoren veröffentlichen in wenigen leichten Schritten gedruckte Bücher und e-Books. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing mit der aktiven Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines klassischen Verlages.

tredition ist ebenfalls im B2B-Bereich tätig. Wir unterstützen Unternehmen mit Software- und Distributionslösungen selbst zum Verleger oder Herausgeber von Büchern und Buchreihen unter eigener Marke werden können. tredition übernimmt dabei das komplette Herstellungs- und Distributionsrisiko. Zahlreiche Zeitschriften-, Zeitungs- und Buchverlage, Universitäten oder Forschungseinrichtungen nutzen diese Dienstleistung von tredition.

tredition wurde mit mehreren Innovationspreisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Webfuture Award und dem Innovationspreis der Buch-Digitale.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wir-bauen-eine-krise-sachkundiges-buch-analysiert-entstehen-und-wirken-einer-krise-und-ihre-auswirkungen/

Corinna Pommerening, Expertin für Zukunftstrends, moderiert eine Talkrunde zur Digitalisierung in der Wirtschaft

Corinna Pommerening zeigt mit Ihren Talkgästen aus Politik und Wirtschaft neue Wege und Chancen auf, um den Weg der Digitalisierung für den Mittelstand zu ebnen.

Corinna Pommerening, Expertin für Zukunftstrends, moderiert eine Talkrunde zur Digitalisierung in der Wirtschaft

Corinna Pommerening in der Talkrunde

Die Welt wird digital und bewirkt viele Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft. Bedeutsam ist der digitale Wandel vor allem für den Mittelstand und bewegt aktuell bereits viele Firmenkunden der Volksbank Stendal eG. Dies nahm das Geldinstitut zum Anlass und lud am 07. Mai 2015 zur Kundenveranstaltung „Digitalisierung – (R)Evolution Ihres Unternehmens“ ein, bei der Corinna Pommerening die Moderation übernahm.

Wie begegnet man als Unternehmen des Mittelstands dem digitalen Wandel? Mit welchen Herausforderungen und Chancen ist dieser Megatrend „Digitalisierung“ verbunden? Welche konkrete Unterstützung ist von der Landes- und Bundespolitik zu erwarten? Zwecks dieser Fragen wurden in den Räumlichkeiten des Autohauses Rosier bekannte Gäste aus Wirtschaft und Politik zum Gespräch eingeladen. Unter den bekannten Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft waren Hartmut Möllring (Minister für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt), Hendrik Eckholt (Geschäftsführer von GRG Banking Group Deutschland) sowie Norbert Hillinger (Freiberuflicher Innovationsberater für Unternehmen), die interessante Perspektiven zum Thema Digitalisierung und Innovationsmanagement veranschaulichten.

Die veränderte Wettbewerbssituation sowie insbesondere das veränderte Kundenverhalten verstärken den Druck der Digitalisierung auf den Mittelstand. Um auch noch morgen marktfähig zu sein, müssen die Weichenstellung frühzeitig vorgenommen werden. Corinna Pommerening hinterfragte bei dem Minister, ob der Politik die Ausgangssituation insbesondere in benachteiligten Regionen wie beispielsweise in Stendal bewusst sei und Lösungen erarbeitet werden.
Herr Minister Möllring unterstrich, dass die Politik dies erkannt hat und insbesondere auch der Mittelstand und das Handwerk von den speziellen Unterstützungsleistungen profitieren können. Somit sollen aktuelle Standortnachteile – wie zum Beispiel nicht ausreichend leistungsfähige Internetverbindungen in der Region Stendal – überwunden werden.

Der Geschäftsführer von GRG Banking Group Deutschland beschrieb aus seiner Sicht die Notwendigkeit von innovativen Produkt- und Leistungsvorteilen, wenn man als Unternehmen einen erfolgreichen Markteintritt durchführen möchte. Es wurden hierzu auch kulturelle Perspektiven und konkret die Unterschiede zwischen China und Deutschland in Bezug auf die Digitalisierung und deren Treiber beleuchtet.

Corinna Pommerening diskutierte mit den Podiumsteilnehmern, wie man sich als Unternehmern mit der Digitalisierung auseinandersetzt – schließlich hätten die wenigsten Unternehmen aktuell schon strategische und operative Antworten auf die digitalen Anforderungen.
Als ersten Schritt müsste man dem Wandel aktiv begegnen. Herausforderungen müssen erkannt und vor allem den Beteiligten bewusst gemacht werden. Der Blick über den Tellerrand hinaus sei sehr wertvoll. So kann man auch von anderen Branchen, die möglicherweise fortschrittlicher sind und innovativer aufgestellt sind, lernen und Ideen für die eigene Unternehmung oder das Geschäftsmodell adaptieren. Dadurch können auch die Chancen der Digitalisierung erkannt, optimal genutzt und letztlich auch Innovationen entwickelt werden.

Der Trendforscher Norbert Hillinger zeigte zudem in seinen Ausführungen eindrucksvolle Innovationen und Entwicklungen der Digitalisierung. Er versuchte ein Bild der Zukunft zu skizzieren: wie werden wir in 5-10 Jahren kommunizieren und unseren Alltag gestalten? Die teilweise greifbaren bis hin auch zu noch unvorstellbaren Gedanken waren Anstoß für den facettenreichen Wirtschaftstalk und auch für die einzelnen Gesprächsrunden, zu denen Corinna Pommerening im Namen der Volksbank Stendal im Anschluss an die Podiumsdiskussion einlud. So konnten bei kulinarische Stärkung und Erfrischung die 100 Gäste aus Mittelstand und Handwerk die Gespräche mit den Podiumsteilnehmern und Bankvertretern noch vertiefen.

Nähere Informationen zu Corinna Pommerening und zur Digitalisierung finden Sie unter: http://www.corinna-pommerening.de

Corinna Pommerening ist Vortragsrednerin und selbständige Unternehmensberaterin. Mit Fairness und Respekt initiiert sie durch ihre Impulsvorträge Veränderungen und sensibilisiert Mitarbeiter und Entscheider für Changeprozesse. Corinna Pommerening ist Mitglied im Future Circle Membership (FCM) des Zukunftsinstituts und befasst sich intensiv mit Trend- und Zukunftsthemen der Banken- und Finanzwelt. Als zertifizierte Employer Brand Managerin unterstützt sie Unternehmen bei der strategischen und operativen Arbeitgeberpositionierung. Sie ist Mitglied in der German Speakers Association (GSA), dem deutschen Verband der Berufsredner, und wird auch von Speakers Excellence, die europaweit größte Redneragentur, vermittelt.

Kontakt
Corinna Pommerening – auf Zukunftskurs
Corinna Pommerening
Rugenbohm 4
22589 Hamburg
040 41912025
mail@corinna-pommerening.de
www.corinna-pommerening.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/corinna-pommerening-expertin-fuer-zukunftstrends-moderiert-eine-talkrunde-zur-digitalisierung-in-der-wirtschaft/

impulsTALK zum Thema Change Management

impulsTALK zum Thema Change Management

Gastgeber Ralf Juhre, Gründer und Geschäftsführer ingenior Rhein-Main GmbH

Hilfe wir müssen uns verändern! Veränderungen machen uns Angst! Wir nehmen sie als Bedrohung war. Schließlich reißen Veränderungen etwas ein, was uns Sicherheit gab. Jetzt sollen wir diese Sicherheit aufgeben? Automatisch startet unser Abwehrsystem. Wir wollen verteidigen, was wir aufgebaut haben. Wir wollen nicht ändern, was sich bewährt hat. Und wenn man uns die Veränderung aufzwingt, dann reagieren wir mit Ablehnung, mit Streik und mit Sabotage.
Gerade bei Veränderungsprozessen ist unser Mindset, sind unsere Gedanken enorm wichtig! Wenn wir glauben, dass vorher alles besser war, werden wir die Veränderung ablehnen, auch wenn sie besser für uns ist. Wenn wir die Veränderung aber als Chance begreifen, dann können wir aus ihr etwas gewinnen.

Was tun? Wie gelingen Veränderungen? Welche Fettnäpfchen sollten von Führungskräften bei Veränderungsprozessen und in Übergängen vermieden werden? Wie gelingt Veränderung? Wie kann man Veränderungen wirksam aber auch zugleich mit den Menschen statt gegen sie durchführen?

Die Spezialisten der ingenior Rhein-Main GmbH mit hervorragenden Referenzen für Führungs- und Unternehmenskultur laden zu ihrem nächsten ImpulsTALK ein, der sich dem Thema Change und Transition widmet. „Die Besucher erhalten wertvolle Lösungsansätze, nicht zuletzt durch einen intensiven Austausch“ verspricht Geschäftsführer und Organisationsentwicklungs- und Führungsexperte Ralf Juhre. Die Veranstaltungsreihe ImpulsTALK zum Thema Change Management richtet sich an Leitende, Personal- /OrganisationsentwicklerInnen, Führungskräfte und alle anderen Interessierten.

Im Preis inbegriffen sind für jeden Teilnehmer das zum Thema neu erschienene Buch “ Ethisch durch Veränderungen führen “ von Ralf Juhre sowie Tagungsgetränke und ein Mittagssnack.
Standort: Seminarraum
Strasse: Lise-Meitner-Str. 24
Ort: 63457 – Hanau (Deutschland)
Beginn: 24.04.2015 09:30 Uhr
Ende: 24.04.2015 14:30 Uhr
Eintritt: 49.00 Euro (inkl. 19% MwSt)
Buchungswebseite: www.ingenior.de

Die ingenior Rhein-Main GmbH ist seit fast 20 Jahren in den Bereichen Unternehmensberatung, Organisationsentwicklung Sozialkompetenz- und Führungstrainings sowie Coaching tätig. Das Thema Change Management hat Geschäftsführer Ralf Juhre auch in seinem kürzlich erschienen Buch „Ethisch Veränderungen herbeiführen“ aufgenommen.

Kontakt
ingenior Rhein-Main GmbH
Natalie Blair
Lise-Meitner-Str. 24
63457 Hanau
06181 945340
office@ingenior.de
http://www.ingenior.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/impulstalk-zum-thema-change-management/

Wachstum ist unvermeidbar

Wie man durch Steigerung der eigenen Fähigkeiten zu Höhstleistungen gelangt

Wachstum ist unvermeidbar

Verkaufstrainer Marc M. Galal

Jedes Jahr passiert in der Sonora-Wüste etwas Außergewöhnliches. Die Wüste verwandelt sich in ein prächtiges Blumenmeer in den herrlichsten Farben, denn für ein zwei Tage im Jahr regnet es dort. Die Wüste lebt. Direkt unter der Oberfläche liegt die Saat der eindrucksvollen Vielfalt und wartet nur darauf sich zu offenbaren.

Die Samen sind also da, auch wenn man sie nicht sehen kann. Wachstum ist unvermeidbar. Jeder kann wachsen, wenn er nur will, denn alle Fähigkeiten zum Wachsen sind bereits in jedem verankert. Um die Saat in jedem zum Keimen zu bringen, bedarf es einiger wichtiger Schritte, die man realisieren muss. Wichtige Steps zum Erfolg sind hier anzutreffen.

Um Erfolg zu haben, muß man aussehen, als habe man Erfolg. Zitat von V. Polcuch (Publizist) In diesem Sinne ist es notwendig, seinem Inneren wie seinem Äußeren das Aussehen zu geben, das dem bestmöglichsten entspricht.

Zu viele Informationen verunsichern

Das kennt man doch, wenn man etwas nicht weiß, dann googelt man, dass allerdings eine Flut von Informationen auf einen niederprasselt und einen noch viel mehr verunsichert, das ist ein unangenehmer Nebeneffekt, der stark verunsichert. Deshalb ist es wichtig, Brücken zu bauen.

Wenn Verkäufer informieren, statt zu führen, birgt das weitere Gefahren. Viele Kunden sind genervt, wenn sie „zugetextet“ werden. Manche Kunden schaffen eine Brücke, indem sie dem Verkäufer eine Rückmeldung geben. Darauf sollte dieser natürlich reagieren. Gute Verkäufer bauen selbst Brücken und lassen es erst nicht soweit kommen.

Einige Verkäufer bedienen sich in ihren Ausführungen bestimmter und sehr seltener Fachausdrücke. Sie glauben, dass sie dadurch kompetent wirken nach dem Motto: „Der weiß, wovon er spricht!“ Wenn der Kunde die (oft fachspezifischen) Ausführungen nicht nachvollziehen kann oder nicht versteht, schleicht sich bei ihm ein Gefühl des Nichtverstehens, selbst nicht kompetent genug zu sein. Das negative Gefühl, ein ahnungsloser Laie zu sein, motiviert nicht zum Kaufen. Im Gegenteil: Es verunsichert die meisten Kunden nur unnötig.

Aufnahmeverweigerung durch Informationsüberfluss

„Ich will nicht jede Schraube kennen!“

Das ist ein bekanntes Verhalten: Eben laufen die Nachrichten im Fernsehen und wenn Sie fünf Minuten später gefragt werden, was los war in der Welt, dann kann man sich von den 20 Meldungen nur noch an eine richtig erinnern.

Das Gedächtnis der Kunden ist nicht besser als das eigene. Wenn zu viele Informationen auf einen Kunden einströmen, kann er nur einen Bruchteil davon aufnehmen. Wenn es ihm zu viel wird, schaltet er ganz ab. Ein Fahrradverkäufer kann seinen Kunden jedes neue Schräubchen und Material erklären, er kann ihnen die moderne Kraftübersetzung, das genaue Gewicht aufs Gramm aufzählen, er läuft Gefahr, dass er den Kunden verliert.

Der Kunde will nicht jedes Schräubchen am Fahrrad kennen, sondern möchte den Vorteil erfahren, den er durch den Kauf des Fahrrads hat. Zum Beispiel interessiert ihn, dass der Drahtesel äußerst robust ist, superleicht und daher von älteren Fahrern noch mühelos ins Treppenhaus gehoben werden kann.

Kommunikationseinbahnstraßen sind zu vermeiden

Viele Verkäufer meinen es gut, wenn sie ausführlich die Vorteile ihrer Produkte darlegen und Neuheiten oder Verbesserungen im Detail erklären. Im Überschwang der Gefühle und der inneren Sicherheit, mit dem Produkt der Konkurrenz überlegen zu sein, wird der Kunde – oft unter Verwendung des Fachvokabulars – über jeden technischen Vorteil informiert. Und man bemerkt dabei gar nicht mehr, dass man in endlose Monologe verfällt, sich in dem Moment eine Distanz zwischen dem Verkäufer und dem Kunden aufbaut. Die Kommunikation wird zur Einbahnstraße. Die Gefühlswelten der Geschäftspartner driften wie Eisschollen auseinander, oft ohne dass der Verkäufer dies bewusst wahrnimmt. Gut gemeint ist noch lange nicht gut gemacht.

Selbstreflexion hilft

Um zum Wesentlichen zu kommen, muss man erst erkennen, wie die Tatsachen sind. Viele Verkäufer stecken zu tief in ihrer Materie und bei fachlichen Fortbildungen lernen sie überwiegend die neuen Produkteigenschaften kennen, die sie dann weitergeben. Zu kurz kommt die Kommunikation mit dem Kunden. Es lohnt sich, das eigene Verhalten zu reflektieren, den Tag Revue zu passieren im Hinblick darauf, ob Gespräche einseitig geführt werden oder miteinander.

Sind die Gespräche so (mit Fragen) geleitet worden, dass sie schnell erfasst werden konnten. Ist somit sichergestellt, worauf es dem Gegenüber ankam? Wenn nicht, dann: Ist es ratsam ein Gespräch mit einem Freund oder Familienmitglied oder vor dem Spiegel zu führen. Das gibt eine erste Orientierung. Und üben schafft Sicherheit. Wer in Gesprächen nicht führen kann, sondern sich in Details verliert, kämpft auf verlorenem Posten.

Zuhören ist der Grundpfeiler

Erfolgreiche Verkäufer sollten ihr Fachwissen nur denjenigen Kunden im Detail zukommen lassen, die es wissen wollen – sprich nachfragen. Erfolglose Verkäufer weiten Informationen aus, weil sie nicht erkennen, welche Informationen für den Kunden wirklich relevant sind. Sie schaffen die Transferleistung nicht, den Produktvorteil in den Kundennutzen zu übersetzen. Im medizinischen Bereich würde ein solches Verhalten kontraproduktiv wirken. Denn wer zum Arzt geht, will in der Regel nur eines: Er will wieder gesund werden. In jedem Fall ist zuhören der erste wichtige Schritt zur Annäherung an die Kundenbedürfnisse und die sind ja die Wichtigsten.

Marc M. Galal ist Experte für Verkaufspsychologie und Verkaufslinguistik. Er ist lizenzierter Trainer der Society of NLP (USA) und wurde als Top Speaker ausgezeichnet. Inzwischen hat er mehr als 1, 3 Millionen Leser, Hörer, Teilnehmer und Fans. Zu seinen Kunden zählen unter anderem: Generali Lloyd, Sparkasse, Axa, Toyota, Renault, Nestle Water Powwow, Deichmann. Seine Seminare sind ISO-zertifiziert und TÜV-geprüft.

Kontakt
Marc M. Galal
Silke Wodniok
Lyoner Straße 44-48
65929 Frankfurt am Main
069/740932722
presse@marcgalal.com
www.marcgalal.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/wachstum-ist-unvermeidbar/

Kann man erfolgreich das eigene Verhalten ändern?

Executive Consultant Thomas Gelmi über das Geheimnis erfolgreicher Verhaltensänderung

Kann man erfolgreich das eigene Verhalten ändern?

Thomas Gelmi und Marshall Goldsmith an der ICF Middle East Coaching Conference in Dubai

Vielen Menschen sind Veränderungen ein Gräuel. Denn Veränderung bedeutet meist, Gewohntes und lieb Gewonnenes aufzugeben. Noch schwieriger wird es, wenn es darum geht, Verhaltensweisen zu verändern. Ein falscher und weit verbreiteter Ansatz ist, so schnell wie möglich gleich alles ändern zu wollen. „Wir überfordern uns, das neue Ich zu werden“, sagt Thomas Gelmi, Executive Consultant aus Zürich, der aus seiner Arbeit mit Führungspersönlichkeiten diese Falle sehr gut kennt und mit dem „Rad der Veränderung“ von Marshall Goldsmith seine Klienten wirksam unterstützt und im Prozess begleitet.

Das „Rad der Veränderung“ dient als Instrument, das bei der Entscheidung hilft, was verändert werden soll und worauf man sich dabei konzentrieren muss. Für Goldsmith, Gründer des „Stakeholder Centered Coaching“ – einem Prozess, der Veränderung bei der Führungskräfteentwicklung nachhaltig und messbar macht und damit effektiveres Führungsverhalten ermöglicht – ist dieses Rad eins der hilfreichsten Instrumente für Verhaltensveränderung.

Als zertifizierter Marshall Goldsmith Coach arbeitet Thomas Gelmi damit ebenfalls sehr erfolgreich mit Menschen an der Führungsspitze.

„Wenn man etwas an seinem Verhalten verändern möchte, muss man die gewünschte Veränderung realisieren können“, so Gelmi zum Ansatz dieses Instruments. „Das Rad der Veränderung veranschaulicht all jene Merkmale, die bei der beabsichtigten Veränderung helfen oder eher hindern. Mit dem Bewusstsein darüber und den damit verbundenen Optionen, etwas neu zu gestalten, zu bewahren, zu beseitigen oder zu akzeptieren, bekommt man eine ganz andere Form von Klarheit“, so Gelmi weiter und ergänzt: „Dann kann man bedeutende und echte Schritte dahingehend machen, wie man wirklich sein will.“

Mehr Informationen zum „Rad der Veränderung“ von Marshall Goldsmith finden Sie hier .

Mehr Informationen zu Thomas Gelmi unter http://www.gelmi-consulting.com

In den obersten Führungsebenen herrschen Spitzenleistung, Erfolgsdruck und Verantwortung auf höchstem Niveau. Zweifel und Ängste finden hier oftmals ebenso wenig Beachtung und Berücksichtigung wie die Führungsperson selbst als Mensch mit ihren Stärken und Schwächen.

Als Executive Consultant mit internationaler Berufs- und Führungserfahrung stehe ich Ihnen persönlich zur Seite in Sachen Personal Mastery, Selbstmanagement und Leadership. Ich bin gerne Ihr Sparringspartner auf Augenhöhe, sowohl für Sie als Executive wie auch als Mensch mit eigenen Visionen, Zielen, Zweifeln und Ängsten. Anytime, anywhere: Im Büro, unterwegs im Hotel, am Flughafen, auf einem Spaziergang in der freien Natur, oder ganz einfach in Ihren eigenen vier Wänden.

Kontakt
Executive Consulting International (Movadis GmbH)
Thomas Gelmi
Europaallee 41
8004 Zürich
+41 56 535 7996
info@gelmi-consulting.com
http://www.gelmi-consulting.com/

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/kann-man-erfolgreich-das-eigene-verhalten-aendern/

Teufelskreis Veränderung

Warum viele Unternehmen immer wieder scheitern…

Teufelskreis Veränderung

(Bildquelle: VISTEM GmbH & Co. KG)

Ohne Engagement ist jede Veränderungsinitiative zum Scheitern verurteilt. Ursache für dieses fehlende Engagement ist oft die sogenannte selbsterfüllende Prophezeiung: Die Tatsache, dass Mitarbeiter und Führungskräfte glauben, dass die Initiative scheitern wird, führt letztendlich zum Scheitern. „Es entsteht keine Veränderungsdynamik im Unternehmen“, erklärt der Speaker und Autor Uwe Techt . Der strategische Denker für grundlegende Verbesserungen und Durchbruchsinnovationen appelliert an die Unternehmen: „Um eine Veränderungsdynamik zu erzeugen, muss zunächst ein Gefühl der Dringlichkeit erzeugt werden.“ und warnt diese zugleich: „Dabei reicht die Unterstützung des Managements nicht aus. Die beste Veränderungsinitiative wird scheitern, wenn nicht alle an Bord sind. Wirklich alle betroffenen Mitarbeiter müssen daran glauben, dass die Veränderungsinitiative nicht die Titanic, sondern ein Rettungsboot ist, welches das Unternehmen aus den gegenwärtig ´unsicheren Gewässern´ in Richtung zukünftigen Erfolg führt.“

Liegestühle auf der Titanic?
Werden Mitarbeiter mit Veränderungen konfrontiert, stehen sie neuen Initiativen oft skeptisch gegenüber und fragen sich „Warum sollten wir uns in einer Veränderungsinitiative engagieren, wenn – wie schon oft erlebt – diese höchstwahrscheinlich sowieso früher oder später scheitert?“ und „Warum etwas verändern, wenn keine Notwendigkeit dafür besteht?“ – warum also sich die Mühe machen und Liegestühle auf der Titanic aufstellen? „Die oft folgende abwartende Haltung der Mitarbeiter gegenüber Veränderungen führt dazu, dass die Initiative keinen ´Fahrtwind´ aufnimmt und vor sich hin dümpelt“, erklärt Uwe Techt. „Zeigen parallel Entscheidungsträger Zurückhaltung und übernehmen keine Verantwortung für die Initiative, werden meistens auch nicht genügend Ressourcen und Zeit für die Umsetzung bereitgestellt. Die Mitarbeiter gehen davon aus, dass es in Ordnung ist, die Hände in den Schoß zu legen und erst einmal abzuwarten, wenn das Management nicht ihr ganzes Gewicht hinter die Veränderungsinitiative wirft. Je mehr Mitarbeiter eine abwartende Haltung einnehmen, desto mehr Führungskräfte werden es vermeiden, sich hinter die Initiative zu stellen. Ein Teufelskreis!“

Dringlichkeit als notwendige Voraussetzung
Ein Gefühl der Dringlichkeit im Unternehmen ist eine notwendige Voraussetzung für eine sinnvolle Veränderung. Dabei kann die Dringlichkeit für jede Person unterschiedlich sein. Zum Beispiel könnte eine Führungskraft die Dringlichkeit empfinden, die Einnahmen des Unternehmens zu steigern. Ein Projektmanager könnte Dringlichkeit empfinden, ein Projekt schneller fertigzustellen. Mitarbeiter wiederum könnten die Dringlichkeit empfinden, eine bestimmte Aufgabe zu beenden. „Bei allen Unterschieden ist eines gleich“, so Uwe Techt: „Wir alle reagieren nicht auf eine Dringlichkeit, die wir nicht selbst empfinden. Letztendlich verlieren viele Initiatoren von Veränderungen den Mut, weil sie trotz ihrer Leidenschaft gegenüber dem Projekt nicht in der Lage sind, ein Gefühl der Dringlichkeit im Unternehmen zu erzeugen und zu kommunizieren, das bei ihrer Zielgruppe auf Gehör stößt.“

Vorteile, Erwartungen und Vertrauen
In der Praxis verkaufen Führungskräfte Veränderungsinitiativen oft dadurch, dass sie unrealistische Ergebnisse versprechen: „Wenn wir die folgenden Technologien implementieren, werden wir unglaubliche Vorteile erzielen“. Fakt ist: Das Vorhaben erbringt nach Monaten oder Jahren harter Arbeit nicht einmal annähernd die versprochenen Resultate. „Ein perfektes Beispiel dafür, wie das Vertrauen der Mitarbeiter zerstört wird. Unrealistische Erwartungen werden erzeugt, letztendlich jedoch nicht erfüllt“, weiß Uwe Techt. Schlimm ist: Solche Nachrichten verbreiten sich rasant. Schlimmer noch: Geschieht dies öfter, wird systematisch eine Kultur des Misstrauens erzeugt. Zugegeben: Es ist nicht ganz einfach, das Vertrauen wieder herzustellen und zu festigen. Aber: Es lohnt sich immer, daran zu arbeiten. Beispielsweise indem mit den verschiedenen Akteuren klare, realistische Erwartungen für eine Initiative festgelegt und Maßnahmen getroffen werden, um diese Erwartungen auch zu erfüllen. Darüber hinaus ist es wichtig, den Fortschritt der Initiative regelmäßig zu kommunizieren und für alle sichtbar zu zeigen, dass die zu erwartenden Ergebnisse höchstwahrscheinlich erfüllt werden oder zumindest eine Erklärung abzugeben, warum sie eben nicht erfüllt werden. Die Erwartungen sollten ausreichen, um die Vision und die damit verbundene Dringlichkeit hinreichend zu erfüllen. Grundsätzlich gilt, so Uwe Techt: „Führungskräfte können das Vertrauen ihrer Mitarbeiter am einfachsten zurückgewinnen, indem sie es niemals verlieren.“

Uwe Techt ist Geschäftsführer der VISTEM GmbH & Co. KG und gilt als Vorreiter im deutschsprachigen Raum für die Nutzung der Theory of Constraints (TOC) und des Critical Cain Projektmanagements. Als strategischer Denker für grundlegende Verbesserungen und Durchbruchsinnovationen ist der Topmanagement Coach auch gefragt als Speaker und Autor. Zuletzt von ihm erschienen ist das Fachbuch „PROJECTS that FLOW“.

Firmenkontakt
VISTEM GmbH & Co. KG
Uwe Techt
Von-Siemens-Straße 1
64646 Heppenheim
+49 6252 7953070
info@vistem.eu
http://www.projectsflow.de

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Carina Quast
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231/96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/teufelskreis-veraenderung/

5 Zutaten für ein aussergewöhnliches Leben

Hol dir deine Autorität zurück – es ist deine Wahl – dein Leben – mach es!

BildIch bin immer wieder über den Einfluss der externen Autoritäten in unser tägliches Leben beeindruckt. Vor circa 15 Jahren habe ich angefangen z.B. die Medien zu hinterfragen, die sich aus meiner Sicht hauptsächlich der Seite ‚was läuft alles schief auf diesem Planeten bzw. die Abgründe der Menschheit‘ verschrieben haben.
Anfang meiner Zwanziger konnte ich das nicht so recht glauben. Um mich herum war die Welt vermeintlich in Ordnung. Ich hatte viele Freunde, soziale Netzwerke, einen Freund, die erste Wohnung, mein Auto, engagiert und glücklich in meinem Beruf als Speditionskauffrau am Flughafen München.
Irgendwie hatte diese Realität, die aus dem TV strömte nicht wirklich etwas mit meiner unmittelbaren Wahrnehmung zu tun.

So hatte ich den Eindruck – damals.

Gleichzeitig merkte ich, wie sich die Informationen die subtil auf mich einprasselten und auf alle Menschen in meinem Umfeld (Werbung, Gesellschaftliche Erwartungen, Elterliche Erwartungen, Meinungen, Vorurteile etc) in meinem System wirkten. Ich ertappte mich immer öfter bei innerlichen Gedankengängen oder Entscheidungen, die ich z.B. von meinen Eltern kannte, sie eigentlich nicht tun wollte UND es trotzdem machte!

Was läuft da in mir ab? War meine Frage immer wieder.

Wer, d.h. welcher Teil in mir spricht, agiert, urteilt, zweifelt, meint, liebt, hasst, singt, tanzt, lebt, weint, lacht, trinkt Kaffee, raucht, kuschelt gern, zieht sich zurück, lästert, ist bedürftig, braucht Zuneigung, hat Angst, ist wütend und und und…?

Und

Von wem hab ich das denn? Wer hat mir das beigebracht bzw. vom wem habe ich das übernommen? Und warum?

Viele Fragen, die mich weiter angetrieben haben sich viel mit mir selbst zu beschäftigen – zu forschen, mich zu analysieren – mich kennen zu lernen und fühlen zu lernen.

Während dieser Reise begegnete ich Clinton Callahan. Er ist der Begründer des Possibility Managements (PM). Nachdem er 20 Jahre geforscht und experimentiert hat, viele Werkzeuge aus der ganzen Welt zusammen getragen hat, ist daraus eine riesige Möglichkeiten Kiste entstanden, die vor allem Mentale Landkarten mit

Unterscheidungen, Übungen und Experimenten, als auch Initiationsprozesse beinhaltet. Er hat drei Bücher geschrieben, zwei für Erwachsene und eins für Kinder & Erwachsene. ‚Wahre Liebe im Alltag‘, ‚Die Kraft des Bewussten Fühlens‘ und ‚Gute Nacht Gefühle‘.

Den Kontext, welchen PM mit all den Werkzeugen bietet, ist hauptsächlich Grundlage meiner Vorträge, Workshops, Trainings und Coachings – meiner Berufung.

Kenne deine Möglichkeiten – sei authentisch – lebe deine Wahl!

Bevor ich diesen Weg einschlagen konnte wurde mir immer mehr bewusst, wie abhängig ich mich von externen Autoritäten gemacht habe.
Wie viel Macht ich meinem Vater und Mutter gebe. Wie viel dem Lehrer, den Freunden, der Verwandtschaft. Wie muss ich mich verhalten um Lob zu bekommen, Aufmerksamkeit, Liebe?
Was tue ich alles um anderen gerecht zu werden? Bzw. wie viel oder wie wenig erwarte ich wirklich vom Leben? Wie reduziert habe ich mich? Warum darf es mir nicht besser gehen als meinen Eltern? Was wäre so schlimm daran? Wer hält mich in all diesen Konditionierungen?

Es war wie ein extremer Schlag ins Gesicht – ein kick out – als ich merkte –
so ein Mist…ich habe das alles gemacht. Auch wenn es sich so anfühlte, als ob die anderen mich in diese Situation gebracht hätten musste ich erkennen – Nein – Stop – es war meine Wahl – vielleicht unbewusst – aber es war meine Wahl.
Und das tat weh – autsch!!!

Ja und es tat wirklich weh. Jede weitere Erkenntnis ist ein weiterer Schritt mehr in meine eigene Autorität. Es fühlt sich für mich an, als würde ich mich selbst häuten – viele Zwiebelschalen – eine nach der anderen. Nicht immer lustig und doch macht es mich immer kraftvoller und ich habe mehr Lebensfreude aktiv mein Leben zu gestalten.

Während vieler Gespräche, Coachings und Trainings ist mir bewusst geworden, solange die Autorität der Teilnehmer und Klienten noch bei den externen Autoritäten (Eltern, Gesellschaft, Chef, Freund,Marken) liegt, kann viel gesprochen und geredet werden – wirklich verändert, als es zum Kontakt kam, hatte sich nichts.
Die Abhängigkeiten werden blitzschnell aktiviert und das Rollenspiel war aktiviert und keine wahre Beziehung möglich.

Deshalb ist es für mich essentielle, dass sich die Menschen ihre Autorität zurück holen und Spass haben. Und wer hat schon Spass, wenn er sich eingesperrt, manipuliert und paralysiert fühlt. Und genauso fühlt sich unser System = 4 Körper an, wenn wir unser Zentrum an externe Autoritäten abgeben.

Vielleicht gaukelt uns unser Verstand vor, dass es sich super fühlt und es ja alles so gut ist, wie es ist und wir einfach so damit zurecht kommen dürfen. Bleibt uns ja nichts anderes übrig!
Ich sage: Bullshit! Klar haben wir eine Wahl und ich glaub das ist vielen Menschen bewusst. Warum sie nicht los gehen und es anders machen sind die fehlenden Möglichkeiten, aus denen sie wählen können.
Um neue Resultate zu erzielen braucht es neues Handeln. Neues Handeln entsteht aus neuen Entscheidungen, diese können aus neuen Optionen entstehen und dafür braucht es neue mentale Landkarten = neue Denkweise.

Albert Einstein sagte schon:

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Nach diesem Motto möchte ich dich einladen neue Zutaten für dein Leben zu wählen um neue Resultate zu erzielen, die du vorher vielleicht nicht wissen noch sehen konntest.

Die 5 Zutaten für ein aussergewöhnlichen Lebens:

– Zentrieren, Erden und Raum halten

– Aktiviere deine 4 Körper

– Aktiviere dein Navigationssystem – 4 Gefühle

– Aktiviere den Beobachter deiner Gedanken

– Körperübungen & Gesunde Ernährung

Mehr dazu in meinem e-Buch auf www.christineduerschner.net.

Im Bezug auf Neuland beschreiten und neue Dinge ausprobieren treffe ich gerade im deutschsprachigen Raum immer wieder auf Menschen, denen der folgende Glaubenssatz sehr vertraut ist. “Ich muss das schon perfekt können, bevor ich überhaupt los gehe!“
Meine Antwort darauf ist:
Hätten wir diesen Satz als Baby schon so aktiviert gehabt, dann würden wir noch immer am Boden herum krabbeln und uns wünschen doch schon perfekt laufen zu können.

Falls dir dieser Satz vertraut vorkommt und dich hindert dein Leben zu verändern, dann triff JETZT eine neue Entscheidung!

Damals als Baby hast du so lange weiter gemacht bis du dich am Stuhl hochgezogen hast, den ersten Schritt vor den anderen gesetzt hast und super happy in die Arme von Mum oder Dad gefallen bist.

Keiner konnte dich in deiner Entwicklung stoppen – es war deine Wahl weiter zu machen und es ist immer noch deine Wahl!

Hol dir deine Autorität zurück. Du hast sie abgegeben – es wird Zeit den Staffelstab wieder in deine Hand zu nehmen und sie nicht irgendwelchen alten Glaubensmustern zu überlassen.

Christine Dürschner

Über:

Life-Coaching & Training
Frau Christine Dürschner
Schloss Glarisegg –
8266 Steckborn
Schweiz

fon ..: 0041 79 866 2559
web ..: http://www.christineduerschner.net
email : christine@christineduerschner.net

Pressekontakt:

Life-Coaching & Training
Frau Christine Dürschner
Schloss Glarisegg –
8266 Steckborn

fon ..: 0041 79 866 2559
web ..: http://www.christineduerschner.net
email : christine@christineduerschner.net

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/5-zutaten-fuer-ein-aussergewoehnliches-leben/

Lebenswege – neues Buch findet für die Lebenswege zweier Frauen eine melancholische Stimme

Doris Radmayr „Lebenswege“ skizziert sensibel die Hoffnungen und Desillusionen zweier Frauen auf ihren Lebenswegen.

BildEva ist über 50 und arbeitslos. Sie hat keine Erwartungen oder Pläne mehr für ihr Leben. Vom AMS wird sie in Schulungen geschickt, die sie selbst auch halten könnte. Nur hat sie keinen Nachweis dafür, dass sie kann, was sie kann. Aber immerhin lernt sie dort Hubert kennen. Beinahe beginnt sie wieder Pläne zu machen, als sie bemerkt, dass das Leben sich nicht so einfach planen lässt. Ingrid hat ihr Leben und ihre Familie fest im Griff. So will sie es haben und so sieht es auch nach Außen aus. Nur fühlt es sich manchmal innerlich ganz anders an. Was würde passieren, wenn sie nachlässt… Beide ganz unterschiedlichen Frauen führen ihr ganz eigenes Leben und kommen sich dabei näher, ohne jedoch voneinander zu erfahren.

Doris Radmayr gelingt mit „Lebenswege“ eine anrührende Geschichte zweier ganz unterschiedlicher Frauenschicksale, die doch unweigerlich miteinander verbunden sind. Was macht das Leben einer Frau über 50 aus? Welche Träume gibt und was kann die Zukunft noch bereithalten? Diese und anderen Fragen von Frauen in der Mitte ihres Lebens konfrontiert Doris Radmayr, ohne ein Urteil zu sprechen, wie dieses Leben zu gestalten wäre. Ob von Erfolg oder von Desillusionierung geprägt, sind die innere Verweiflung, der Zweifel und auch die Lebensmüdigkeit die verbindenden Elemente im Leben dieser Frauen – ein Tabu-Thema, mit dem die Gesellschaft sich selten genug auseinandersetzen will. „Lebenswege“ ist ein stilles, ein melancholisches Buch, das tief in die Herzen der Leser zu dringen vermag.

„Lebenswege“ von Doris Radmayr ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-9586-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/lebenswege-neues-buch-findet-fuer-die-lebenswege-zweier-frauen-eine-melancholische-stimme/

Buch-Neuerscheinung: Burnout – Vom Jakobsweg zurück ins Leben

Anders als in den meisten Büchern über den Jakobsweg erfährt der Leser des Buches ,,Burnout – Vom Jakobsweg zurück ins Leben“, wie die Erlebnisse des Jakobsweges das weitere Leben „danach“ beeinflussen

BildMünchen. Anders als in den meisten Büchern über den Jakobsweg erfährt der Leser des neu erschienenen Buches „Burnout – Vom Jakobsweg zurück ins Leben“, wie die Erlebnisse des Jakobsweges das weitere Leben „danach“ beeinflussen können. Denn für Autorin Christina Bolte war der mehr zufällig und in ihrer damals üblichen Manier rastlos per Fahrrad absolvierte Jakobsweg Ausgangspunkt für eine radikale Wendung im Leben.

Humorvoll und selbstkritisch erzählt die Autorin, wie es zu dieser Wendung kam. Sie berichtet von ihrem Camino und von ihrem Leben, das sie damals in einen Burnout geführt hatte. Und sie beschreibt – für die Leser nachvollziehbar – die weiteren Schritte auf ihrem Erkenntnisweg, die sie dahin brachten, ihren Lebenswandel von Grund auf zu verändern, angefangen über eine aufwühlende Bekanntschaft, die sie auf dem Jakobsweg selbst kennengelernt hatte, über verschiedene freiwillige Seminare bis hin zu unfreiwillige Lernerfahrungen.

Heute bricht sie wiederkehrende Diskussionen im Bekanntenkreis freundlich aber bestimmt ab und achtet darauf, sich nicht ungebeten in die Angelegenheiten anderer einzumischen.
Leser, die ihr Leben verändern möchten, erhalten auf unterhaltsame Weise Ideen zum Nachdenken und Nachahmen. Gestressten Berufstätigen zeigt es mögliche Lösungswege aus dem Hamsterrad auf. So zum Beispiel erfährt der Leser, wie man sich auf spielerische Art von den eigenen überhöhten Ansprüchen, die bei vielen Burnout-Betroffenen anzutreffen sind, befreien kann. Gleichzeitig erhalten auch heimkehrende Jakobsweg-Pilger Anregungen, das Erlebte in ihren Alltag zu integrieren – was für die meisten nicht immer einfach ist nach einer langen Zeit auf dem Weg. Abgerundet wird das Buch von einem fachlichen Beitrag von Petra Seiter und Jürgen Loga, Gründer des europa-weit größten Netzwerks ganzheitlich arbeitenden Burnout-Experten, über die Hintergründe von Burnout und Psychosomatik.

Mehr über die Autorin: Bolte wurde 1974 in Hamburg geboren und wuchs in Henstedt-Ulzurg auf. Nach ihrem Wirtschaftsingenieurstudium arbeitete sie zunächst im Finanzbereich in der Industrie. Nach verschiedenen Fortbildungen arbeitet sie heute als selbständige Heilpraktikerin in München mit dem Schwerpunkt ganzheitliche Burnout-Therapie und berät kleine und mittelständische Unternehmen im Hinblick auf Unternehmens-Gesundheit.

Ihr Herzensprojekt ist es, Menschen auf dem Jakobsweg aus dem Burnout heraus zu begleiten.
3 Fragen an die Autorin Christina Bolte:
Frage: Was war für Sie das beeindruckendste Erlebnis auf dem Jakobsweg?
Christina Bolte: „Natürlich gab es auf dem Jakobsweg mehrere bewegende oder emotionale Momente, aber ein Erlebnis, an das ich mich auch heute noch regelmä-ßig erinnere, war die kurze Pause alleine auf der Blumenwiese auf der vorletzten Etappe. Zum einen war es damals für mich völlig untypisch, für so etwas eine Berg-abfahrt zu unterbrechen. Zum anderen hatte ich in keiner der vielen Kirchen, die ich am Weg oder zuvor besichtigt hatte, das Gefühl, Gott (oder welchen Namen auch immer man einer höheren Instanz geben mag) so nah zu sein.“
Frage: Was war der größte Schock danach?
Christina Bolte: „Als ich wieder zurück an meinen Arbeitsplatz kam und merkte, wie extrem hektisch und leistungsorientiert dort jeder seiner Tätigkeit nachging – wie ferngesteuert. Zeit zum Wahrnehmen der Dinge ein wenig abseits des Tagesprogramms blieb gar nicht. Außerdem fehlten mir die frische Luft, der Kontakt zur Natur und die vielen teilweise rührenden, teilweise tiefsinnigen Gespräche mit anderen.“
Frage: Wie haben Sie gemerkt, dass Sie auf der richtigen Spur sind?
Christina Bolte: „Indem ich nun wieder Empfindungen wie Freude, Traurigkeit oder auch Ärger wahrnahm. Auch sich wenn Wut oder Traurigkeit natürlich nicht besonders angenehm anfühlen, so hatte ich durch die emotionalen Höhen und Tiefen nun wieder das Gefühl, auch im Alltag lebendig zu sein; so ähnlich wie die Ausschläge auf einem EKG – wenn die Linie nur noch gerade verläuft, schlägt das Herz nicht mehr, man ist tot. So ähnlich hatte es sich für mich vor dem Jakobsweg und während meines Burnouts angefühlt: Lebendig und emotional involviert war ich damals schon lange nicht mehr gewesen, ich hatte lediglich ,funktioniert‘.“

Buchdaten:
© 2013 Verlag Petra Seiter
ISBN-13: 978-3-00-044503-3
ISBN-10: 300044503X
ISBN E-Book: ASIN: B00HDZME2C
Autorin: Christina Bolte
1. Auflage, November 2013
Broschiert, 168 Seiten
Sprache: Deutsch
Preis: Buch 14,90 EUR – E-Book:10,99 Euro
www.weg-zurueck-ins-leben.de
Ab sofort im Buchhandel verfügbar oder direkt ab Verlag.

Homepage des Buches: www.weg-zurueck-ins-leben.de
Homepage der Autorin: www.christina-bolte.de

Über:

Burnout – Vom Jakobsweg zurück ins Leben
Frau Christina Bolte
Hans-Goltz-Weg 28
81247 München
Deutschland

fon ..: 089-52389302
web ..: http://www.christina-bolte.de
email : cb@christina-bolte.de

Informationen zum Buch erhalten bei der Autorin:
Ansprechpartnerin für die Presse: Christina Bolte
Hans-Goltz-Weg 28
81247 München
Tel.: 089 – 52 38 93 02
Fax: 089 – 52 38 93 02
E-Mail: cb@christina-bolte.de

Hinweis
Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Ich freue mich sehr, wenn Sie mich über Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht mir ein Link, ansonsten freue ich mich über ein Belegexemplar, einen Scan, ein PDF oder über einen Sendungsmitschnitt.

Gern vermittele ich Journalisten ein Interview oder versorge sie mit weiterführenden Informationen.
Wenn Sie ein Rezensionsexemplar bestellen möchten, wenden Sie sich an info@bod.de oder schicken Sie eine Mail an cb@christina-bolte.de.

<

p>Pressekontakt:

Christina Bolte
Frau Christina Bolte
Hans-Goltz-Weg 28
81247 München

fon ..: 089-52389302
web ..: http://www.christina-bolte.de
email : cb@christina-bolte.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/buch-neuerscheinung-burnout-vom-jakobsweg-zurueck-ins-leben/

Widerstände machen das Unternehmen lebendig

Die Änderung der inneren Haltung ist Basis für eine gelungene Veränderung im Unternehmen. Dr. Heinz Peter Wallner setzt auf Mut zum Widerstand in seinem neuen Sachbuch „Das innere Spiel“.

BildWas hat es mit der liegenden Acht auf sich? Plötzlich begegnen wir ihr an vielen Orten. Das Unendlichkeitssymbol liegt stark im Trend. Auch Kurt Völkl, Topmanager und Professor an der Uni Graz und Dr. Heinz Peter Wallner, Führungskräftetrainer, wirtschaftsphilosophischer Blogger, Autor und Change-Profi, fanden in der liegenden Acht die passende Struktur für Ihr neues Change-Modell. Wo immer Veränderung gelingen soll, ist die Anwendung ihres Modells „train the eight®“ empfohlen. Um Veränderung in Unternehmen nachhaltig zu etablieren, muss man verstehen, dass jede Veränderung nur durch eine geänderte Haltung passieren kann, ohne diese würde „die Herde wieder in ihren alten Trott zurück fallen“. Hier ist man dankbar sogar für die ansonsten so wenig geliebten Widerstände und Widersprüche, weil jene die Entwicklung erst so richtig ins Rollen bringen, und sieht daher in den Polaritäten Chancen für gelungenen Wandel. „Man spürt den Puls des Lebens“, so Wallner. In ihrem heuer erschienen Sachbuch:
„Das innere Spiel – Wie Entscheidung und Veränderung und spielerisch gelingen“
stellen die Autoren neue Spielregeln auf, die aufhorchen lassen. Sie sind gegen schnelle Entscheidungen, weil sie Lösungen im Dialog finden wollen, sie sind gegen schnelle Bewertungen, da uns dies „unlebendig“ machen würde und sie sind für das „Innehalten“, einer wenig verbreiteten Kompetenz in höheren Führungsebenen. „Das alte Spiel der Macht, Hierarchie, Steigerung und erbitterten Konkurrenz könne zwar noch weitergespielt werden“, so Wallner, „das neue Spiel verspricht aber mehr Zukunftsfähigkeit in einer sich rasch ändernden Wirtschaftswelt.“
Das heuer erschienene Sachbuch „Das innere Spiel – wie Entscheidung und Veränderung spielerisch gelingen“ richtet sich nicht nur an Führungskräfte, sondern an alle, die an Veränderung im weitesten Sinne interessiert sind. In Bloggerkreisen hat das Buch im Verlag BusinessVillage bereits eine größere Fan-Gemeinde.
Bei Interesse empfiehlt sich ein Besuch auf dem Blog www.hpwallner.at sowie auf www.business-village.de (Dort finden Sie im Presse-Bereich auch Cover und Autoren-Fotos zum Download

Über:

Wallner & Schauer GmbH
Herr Dr. Heinz Peter Wallner
Elisabethstraße 50
8010 Graz
Österreich

fon ..: 0043 664 82 77b 376
web ..: http://www.hpwallner.at
email : wallner@trainthe8.com

Pressekontakt:

Credo text&concept
Frau Dodo Kresse
Trautsongasse 2
1080 Wien

fon ..: 0676 378 70 91

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/widerstaende-machen-das-unternehmen-lebendig/

Inspiration für den Aufbruch – neues Sachbuch gibt Tipps für eine neue Lebensqualität

Reinhard Ritts Sachbuch ,,Wisse, du bist wunderbar“ zeigt einfache und kraftvolle Methoden, für bewussten Erfolg und Wohlbefinden und eine bessere Gestaltung des eigenen Lebens.

BildJeder Mensch trägt Glaubensmuster, Gefühle, Prägungen und Gedanken mit sich herum. Diese erschaffen ein individuelles Weltbild. Eines, das nicht falsch und auch nicht richtig ist. Nach diesen Mustern gestaltet sich das eigene Leben. Oftmals ist eine Veränderung dieses Weltbildes nötig. Altes muss losgelassen werden, um Neues zuzulassen. Mentalcoaching und Energiearbeit sind Methoden, um die Leistungsfähigkeit, das Selbstbewusstsein, die sozialen und emotionalen Kompetenzen, sowie die kognitiven Fähigkeiten zu verbessern, zu stärken und in die individuell günstigen Bahnen zu lenken.

In dem im tredition Verlag herausgegebenen Ratgeber „Wisse, du bist wunderbar“ zeigt der Autor einfache und zugleich kraftvolle Methoden auf, um die persönliche energetische Signatur und das Wohlbefinden zu optimieren. Ihm geht es um eine einfache, aber nichtsdestotrotz wirksame Erkenntnis, die hilft, die eigene Lebensqualität spürbar zu verbessern. „Es reicht, wenn du die Wirklichkeit anerkennst. Die Wirklichkeit ist: Du bist wunderbar.“

„Wisse, du bist wunderbar“ von Reinhard Ritt ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8491-1892-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Hier erfahren Sie mehr über eine verbesserte Lebensqualität – Weitere Informationen zum Buch

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Medientypen über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing. Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren auf eigenes Risiko zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/inspiration-fur-den-aufbruch-neues-sachbuch-gibt-tipps-fur-eine-neue-lebensqualitat/

Online-Coachings werden immer beliebter

Ein Coaching via Computer ist häufig eine Ergänzung zu einem Präsenzcoaching, kann aber auch eine echte Alternative für Menschen sein, die zeitlich, räumlich oder gesundheitlich eingeschränkt sind.

BildOnline-Coachings erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Ein Coaching via Skype oder über eine andere Internetplattform ist gerade für die Menschen eine Alternative zum Präsenzcoaching, deren Zeit sehr knapp bemessen ist und die sich daher die Anfahrtszeit sparen wollen.
Ein Online-Coaching dient häufig als Ergänzung zu einem Präsenzcoaching, kann aber auch eine Möglichkeit für jemanden sein, der zeitlich oder örtlich sehr eingeschränkt ist. Wer häufig auf Reisen ist oder aufgrund gesundheitlicher Probleme das Haus nicht verlassen kann, findet in einem Online-Coaching eine echte Alternative.
Ein Online-Coaching kann direkt vom Computer am Arbeitsplatz aus durchgeführt werden, von zu Hause aus oder vom Hotel. Benötigt wird dazu nur ein Computer mit Kamera, ein Internetzugang und die Anmeldung auf der jeweiligen Online-Plattform. Coach und Klient können sich über den Bildschirm sehen und direkt miteinander sprechen. „Bei mir werden die Coachings über Skype immer häufiger genutzt“, so Dörthe Huth, die bereits seit 2001 in eigener Praxis tätig ist. „Häufig geht es einfach um die Frage: wie finde ich möglichst schnell eine Lösung für mein Thema, mein Problem, mein Ärgernis.“
Die erfahrene Supervisorin bietet ein dreigeteiltes Online-Coaching an. Anders als bei einer Psychotherapie, die langfristig angelegt ist, stehen bei einem Coaching sehr konkrete berufliche oder persönliche Fragestellungen im Vordergrund. „Die Themen sind denen eines Präsenzcoachings sehr ähnlich. Es geht häufig um punktuelle Belastungen, wie Kommunikationsschwierigkeiten, eine Konfliktlösung oder eine berufliche Neuorientierung, aber auch um die Balance von Familie und Beruf oder die persönliche Zukunftsplanung“, so Dörthe Huth. Der Ablauf ist ähnlich wie im Face-to-Face-Coaching. Nach der Schilderung des persönlichen Themas folgt eine Bestandsaufnahme des Ist-Zustands. Es werden Zielvorstellungen herausgearbeitet, Lösungsmöglichkeiten erwogen und Selbstbegrenzungen aufgedeckt. „Meine Aufgabe ist es durch gezielte Fragestellungen, Übungen und Feedback zu strukturieren und bei der Lösungsfindung zu helfen, damit der Klient weiterkommt und das Beste aus seiner Situation machen kann“, so die Autorin des Buches „Lass los und werde glücklich“ (Südwest 2009).
Schon die Entscheidung für ein Coaching setzt oftmals Lösungsenergie frei. Plötzlich richtet sich der Fokus einer Person auf Veränderung aus und die Bewusstheit für Lösungsmöglichkeiten wächst.

Über:

Persönlichkeitstraining Dörthe Huth
Frau Dörthe Huth
Römerstraße 2
46284 Dorsten
Deutschland

fon ..: 02362 7877990
web ..: http://www.doerthe-huth.de
email : doerthe.huth@gmx.de

Dörthe Huth ist seit über 10 Jahren in den Bereichen Persönlichkeitstraining, Supervision und Coaching tätig. Die Autorin von Büchern zur Lebenshilfe und Entspannungs-CDs hat ein Magisterstudium absolviert, eine Zulassung als Heilpraktikerin (Psychotherapie) und ist Supervisorin. Insbesondere stärkt Dörthe Huth Klienten in ihrer beruflichen und persönlichen Kompetenz.

Sie können diese Pressemitteilung auch in leicht geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Persönlichkeitstraining Dörthe Huth
Frau Dörthe Huth
Römerstraße 2
46284 Dorsten

fon ..: 012362 7877990
web ..: http://www.doerthe-huth.de
email : info@doerthe-huth.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/online-coachings-werden-immer-beliebter/

Herausforderungen unserer Zeit – eine persönliche Sinnsuche

Klimawandel, lebensbedrohende Klimakatastrophen, Armut – vieles, was in der Welt passiert, bekommen die meisten Menschen nur am Rande mit. Erik Koszuta stellt sich „Herausforderungen meiner Zeit“.

BildDer großen Mehrheit der Menschen geht es lebensbedrohlich schlecht und so hart es klingen mag, die meisten Menschen bekommen davon nur sehr wenig mit, vielleicht über Zeitungsberichte oder das Fernsehen. Wir, in der westlichen Welt, leben im Überfluss und doch sind wir unzufrieden mit unserem Leben. Der Klimawandel ist ein großes Thema unserer Zeit, aber wie der gescheiterte Klimagipfel gerade gezeigt hat, nehmen wir dieses Problem nicht wirklich ernst. Der Autor fragt sich in seinem nachdenklichen Buch, wann wir als Gesellschaft beginnen, uns selbst infrage zu stellen, um aus unserer Perspektive die Welt zum Positiven zu verändern.

Das im tredition Verlag erschienene Buch von Erik Koszuta stellt sich in einer ganz persönlichen Sinnsuche den dringenden Problemen unserer Zeit. Im besonderen Fokus steht in „Herausforderungen meiner Zeit“ die kritische Analyse unserer Wohlstandsgesellschaft. Was kann der einzelne tun, um diese Probleme anzugehen und wie kann sich dadurch der Blick auf unsere eigene Gesellschaft und deren Probleme wandeln. Ein kritischer Blick auf die eigene Lebenswelt, der zum Denken und Handeln anregen soll.

„Herausforderungen meiner Zeit“ von Erik Koszuta ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8491-2461-8 erhältlich. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Mehr über Herausforderungen unserer Zeit erfahren – Hier gibt es alle Informationen zum Buch

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Medientypen über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing. Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren auf eigenes Risiko zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/herausforderungen-unserer-zeit-eine-personliche-sinnsuche/