Schlagwort: VC

Erfolgreich finanziert: BioTech-Unternehmen oncgnostics erhält eine Million Euro nach Crowdfunding-Kampagne

Erfolgreich finanziert:  BioTech-Unternehmen oncgnostics erhält eine Million Euro nach Crowdfunding-Kampagne

(Mynewsdesk) Jena, 20. Februar 2017 – Das Biotech-Unternehmen oncgnostics GmbH (www.oncgnostics.com), Anbieter des Gebärmutterhalskrebstests „GynTect“, beendet seine Crowdinvesting-Kampagne auf Seedmatch sehr erfolgreich. Noch vor Beendigung des Investmentzeitraums von 60 Tagen war Ende September 2016 das Fundingziel von 500.000 Euro erreicht. Das Ergebnis ist in weiterer Hinsicht positiv, denn die beteiligungsmanagement thüringen GmbH (bm|t) stockt ihre Beteiligung mit einer Investition in gleicher Höhe auf. oncgnostics erhält nach dem erfolgreichen Abschluss der Kampagne insgesamt eine Million Euro für weitere Forschung, Entwicklung und internationalen Vertriebsausbau.

Für seinen Gebärmutterhalskrebstest GynTect startete das Unternehmen oncgnostics im Sommer letzten Jahres eine Crowdinvesting-Kampagne auf der Plattform Seedmatch ( www.seedmatch.com/oncgnostics). Die Funding-Schwelle von 100.000 Euro wurde bereits in den ersten zwölf Stunden nach Kampagnenstart überschritten, am 26. September wurde das Fundingziel mit 500.000 Euro erreicht.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass wir so viele Menschen von GynTect überzeugen konnten“, so Dr. Alfred Hansel, Geschäftsführer der oncgnostics. „Ein solcher Test trifft das Bedürfnis der Frauen und Ärzte nach schneller Gewissheit, denn viele haben in ihrem Bekanntenkreis eine Freundin, die eine solche Situation schon einmal erlebt hat und wissen daher, wie belastend eine solche Zeit ist.“

GynTect kann schnell und zuverlässig klären, ob bei einer Patientin tatsächlich ein zu behandelnder Gebärmutterhalskrebs entsteht oder vorliegt. Das erleichtert die Risikoeinschätzung bei der Gebärmutterhalskrebsvorsorge sehr: Unnötige, vorschnelle Operationen können vermieden und die Chancen auf frühzeitige, erfolgreiche Therapiemaßnahmen erhöht werden.

Bessere medizinische Versorgung und steigende Nachfrage

Aufgrund des besseren Zugangs zu medizinischer Versorgung und der stetig wachsenden Aufklärung bei Vorsorgemöglichkeiten steigt das Interesse von Frauen an Tests wie GynTect. Ihnen werden Ängste durch unklare Befunde aus der derzeitigen Früherkennung auf Gebärmutterhalskrebs genommen, dafür eine schnelle Gewissheit gewährleistet und teilweise sogar unnötige Operationen erspart.

Dieses Potential sehen nicht nur die 429 Seedmatch-Investoren, sondern auch die Venture Capital-Gesellschaft beteiligungsmanagement thüringen GmbH (bm|t), die bereits zu Kampagnenstart bekannt gegeben hatte, in gleicher Höhe wie die Crowd investieren zu wollen. Die bm|t ( www.bm-t.de) ist bereits seit Ende 2014 Gesellschafter und Finanzierungspartner bei oncgnostics.

„oncgnostics bewegt sich in einem Markt mit einem hohem, stetig wachsendem Bedarf an innovativer Diagnostik: GynTect hat ein hohes Marktpotenzial im Milliardenbereich. Zusätzlich werden weitere Forschungen in verwandten Bereichen das Krebstest-Portfolio erweitern. Daher investieren wir mit großer Zuversicht in das Thüringer Unternehmen“, so Udo Werner, Geschäftsführer der bm|t.

Insgesamt erhält oncgnostics damit eine Investition in Höhe von einer Million Euro. Das Geld soll unter anderem für zwei klinische Studien eingesetzt werden.

Zukünftige Entwicklungen

Der Nachweis spezifischer epigenetischer Marker ist nicht auf die Anwendung in der Gebärmutterhalskrebs-Diagnostik beschränkt. oncgnostics beschäftigt sich gemeinsam mit klinischen Partnern auch mit der Entwicklung von Tests bei anderen Krebserkrankungen. So arbeitet oncgnostics in einer Kooperation mit der HNO-Klinik des Universitätsklinikums Jena an der Validierung von Markern für Kopf-Hals-Tumoren. Zudem möchte oncgnostics die Früherkennung auch bei Eierstockkrebs verbessern. „Die Screeningmethoden für Eierstockkrebs sind aktuell leider kaum zufriedenstellend. Zwar gibt es ein paar vereinzelte Marker, die dazu eingesetzt werden, jedoch haben sie keinen echten Nutzen, da sie nur in akuten Fällen zu finden sind wenn es häufig schon zu spät ist“, so Dr. Martina Schmitz, Geschäftsführerin und Laborleiterin von oncgnostics.

Honorarfreies Pressematerial finden Sie hier: http://www.oncgnostics.com/downloads/

https://vimeo.com/176565454

https://vimeo.com/179019164

https://vimeo.com/187133344 https://vimeo.com/176460196

Ansprechpartner

oncgnostics GmbH
Dr. Alfred Hansel
Geschäftsführer
Winzerlaer Str. 2 (Bioinstrumentezentrum)
DE-07745 Jena
Tel. +49 3641 508456 pr@oncgnostics.com www.oncgnostics.com

Media Agentur
Tower PR
Mältzerstraße 3
07745 Jena
Tel. +49 3641 87611-80 oncgnostics@tower-pr.com www.tower-pr.com

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Tower PR

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/5nu551

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/erfolgreich-finanziert-biotech-unternehmen-oncgnostics-erhaelt-eine-million-euro-nach-crowdfunding-kampagne-71100

Über die oncgnostics GmbH:

Die oncgnostics GmbH ist 2012 als Ausgründung aus einer universitären Forschungsgruppe der Universitäts-Frauenklinik in Jena entstanden. Als Molekulardiagnostik-Unternehmen hat sich das Jenaer Biotechnologieunternehmen auf die Diagnostik von Krebserkrankungen spezialisiert. Die Tests weisen charakteristische epigenetische Veränderungen, sog. DNA-Methylierungen, in den Krebszellen nach. Die mit speziellem Algorithmus identifizierten und patentierten Biomarker bilden das Herzstück der Produkte und sind die Basis des Unternehmens. Namhafte Kapitalgeber haben bereits in das Marktpotential des Biotech-StartUps investiert und ermöglichten die Ausgründung der oncgnostics GmbH sowie die weitere Produktentwicklung (High-Tech-Gründerfonds, Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT), bm|t Beteiligungsmanagement Thüringen GmbH, die Sparkasse Jena sowie die ITAI invest GmbH als professioneller privater Investor).

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/gesundheit/erfolgreich-finanziert-biotech-unternehmen-oncgnostics-erhaelt-eine-million-euro-nach-crowdfunding-kampagne-7110

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/5nu551

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/erfolgreich-finanziert-biotech-unternehmen-oncgnostics-erhaelt-eine-million-euro-nach-crowdfunding-kampagne/

Das Fernsehen der Zukunft ist smart und social

Watchnow Guide App trifft den Puls der Zeit

Das Fernsehen der Zukunft ist smart und social

WATCHNOW Streaming and TV All-in-one GUIDE App (Bildquelle: Concon International UG)

Auf den 30. Münchner Medientagen 2016 wurde viel über den Erfolg von Bewegbildinhalten im Internetzeitalter diskutiert. Beim TV-Gipfel war ein zentrales Thema der Experten die Customer Centricity und wie Geschäftsmodelle und Inhalte optimal auf das Nutzerverhalten und Stimmungen des Publikums zugeschnitten werden könnten. Videos zum Abrufen im Internet, sogenannte Videos on demand, von Anbietern wie Youtube oder Netflix entwickeln sich überaus stark. Bei den 14- bis 19-Jährigen liegen sie laut Oliver Ecke von TNS Infratest in Bezug auf deren Nutzungsdauer schon auf Augenhöhe mit dem klassischen Fernsehen. „Die Resumes der Experten-Diskussionen auf den Münchner Medientagen bestätigen uns, dass unser Geschäftsmodell der WATCHNOW Streaming and TV All-in-one GUIDE App exakt den Puls der Zeit trifft,“ erklärt Timm Stemann, Geschäftsführer von Concon International. Pünktlich zu den Medientagen 2016 präsentierte Concon International in einer Vorpremiere erstmalig die Watchnow Guide App, eine interaktive Content Discovery App für Movies, TV-Programmübersichten und Video-Angeboten aus Streaming Plattformen.

Fernsehen der Zukunft ist smart und social

Damit das umfangreiche Angebot in TV und Internet die Menschen nicht überfordert, haben wir die persönliche „One-for-All“ Guide App für das tägliche TV- und Video-Programm inklusive Video-on-Demand-Angeboten entwickelt. Sie ist gleichzeitig eine gamifizierte Empfehlungs-Engine, über die persönliche Filmvorlieben mit Freunden geteilt, Filmwissen erweitert, Videoabende geplant und sogar das eigene TV- und Videokonsumverhalten in einer Statistik getrackt werden können, betont Timm Stemann.

In der Praxis sieht die Anwendung dann so aus, dass der Nutzer sich sein individuelles Video- und TV-Programm über die Watchnow Guide App zusammenstellen lässt oder aktiv nach Videowünschen sucht und dann sein persönliches Programm auf dem großen TV-Bildschirm oder seinen mobilen Endgeräten anschaut. Fernsehen wird damit zum Smart-TV und wird ganz gezielt nach dem individuellen momentanen Bedürfnis genutzt. Ein weiteres Plus der Watchnow Guide App sind das Social Sharing Feature und Bewertungs-Feature, mit denen im Freundeskreis Filmerfahrungen und Meinungen ausgetauscht werden können.

Die Watchnow Guide App als Web und Android-Version ist ab nächster Woche in der frühen Betaversion über www.watchnow.eu für First Mover zum Testen verfügbar. Nutzer von Apple-Produkten können sich ab sofort über folgende Email als Tester melden: beta@watchnow.eu. Der offizielle Launch über die App Stores ist für November 2016 geplant.

Die Vorteile der Watchnow Guide App auf einen Blick:

1. Streaming und TV-Filme kombiniert in einer interaktiven App: Watchnow ist die erste Programm-Übersicht, die dies vereint.

2. Eine App für über 90.000 Filme, Dokumentationen und Videos auf über 171 TV-Kanälen und Streamings von über 27 Anbietern

3. Ein persönliches Empfehlungssystem schlägt TV- und Streaming-Filme anhand der persönlichen Interessen und Bewertungen des jeweiligen Nutzers vor

4. Nutzer erhalten neue Filmideen mittels adaptierendem Filter, der umfangreichen Suche und der Sortierfunktion wie z.B. Trending, Meist geteilt, Best bewertet und Neu

5. Watchnow Guide Nutzer wissen, was ihre Freunde mögen und empfehlen diesen weitere Filme

6. Erstellen der eigenen individuellen Movie-Wunschliste

7. Dokumentieren und Bewerten aller bereits angeschauten Filme mit der Möglichkeit, diese mit Freunden zu teilen

8. Verwalten der hauseigenen Videobibliothek, Freunde sehen das private Video-Repertoire ihres Netzwerks und können so gemeinsame Videoabende planen

9. Unter Statistik kann das eigene TV- und Video-Seh-Verhalten getrackt werden

10. Perfektes Timing für den nächste Heimkino- oder Fußballabend mit Freunden durch die integrierte Kalenderfunktion

Crowdinvesting Kooperation mit transvendo

„In Zukunft wollen wir noch mehr Sender und Plattformen implementieren und die Datenverarbeitung weiterentwickeln. Außerdem benötigen wir weiteres Kapital, um durch gezielte Marketing-Kampagnen mehr Interessenten für Watchnow zu erreichen. Mit einem Investment möchten wir unsere Plattform, unser Marketing und das Nutzererlebnis weiter voran bringen,“ betont Timm Stemann.

transvendo ist eine Onlineplattform, die Startups, gestandene Wachstumsunternehmen sowie Projektentwickler für Immobilien und erneuerbare Energievorhaben mit potenziellen Investoren zusammenbringt. Interessierte Investoren können die Details zum Projekt über folgenden Link einsehen und sich bei Interesse bei transvendo registrieren. http://www.transvendo.de/concon-international

Über transvendo:

Neben etablierten Unternehmen erhalten speziell auch junge Unternehmen über transvendo die Möglichkeit, ihre Ideen zu verwirklichen und den Wirtschaftsstandort Deutschland zu sichern. „Wir wollen jungen Unternehmen die Möglichkeit bieten, ihre Ideen zu verwirklichen und sich den Wirtschaftsstandort Deutschland als Technologieführer zu sichern. Gestandenen Firmen und Projektträgern möchten wir Zugang zu alternativen Finanzierungsmöglichkeiten verschaffen, um das Wachstum langfristig zu sichern und die Ausbaubestrebungen zu unterstützen und das unabhängig von Banken und Bürokratie,“ erklärt Cirino Marino, Geschäftsführer der transvendo GmbH & Co. KG. http://www.transvendo.de

Über Concon International

Die Concon International UG wurde 2013 von Timm Stemann gegründet mit dem Ziel, führender Technologie-Dienstleister für die Medienbranche zu werden. Die Services von Concon International teilen sich in die Bereiche Technical Consultancy und Business Development Consultancy auf, d.h. vom Film License Trading, HD, 4K-UHD, 3D Technologie bis hin zur Projekt-Management-Beratung, Digital Marketing und Produkt-Entwicklung. Zu den Meilensteinen der Concon Erfolgsgeschichte zählen Projekte wie der FIFA World Cup, die UEFA Champions League sowie verschiedene Projekte in Kooperation mit Sky und Sony. Concon International ist bereits mit dem Telecoms Award „Best Media Business Consultants 2016 & Recognised Leader in Media Content Distribution“ ausgezeichnet worden. Auch INVEST des Bundesamtes für Ausfuhrkontrolle hat Concon International als innovatives Unternehmen anerkannt. Das neueste Produkt presented by Concon International ist die Watchnow Guide App, eine Content- Discovery-App, die Übersichten zu TV-Filmen und Videos aus Streaming Plattformen in einem interaktiven und lernenden Empfehlungssystem vereint.

Firmenkontakt
Concon International UG
Timm Stemann
Marlene-Dietrich-Str. 15
80636 München
+49 89 21 551 671 0
info@conconint.com
http://watchnow.eu/

Pressekontakt
apriori pr
Christiane Lesch
Ismaninger Str. 118
81675 München
0175-3637749
christiane.lesch@aprioripr.com
http://www.aprioripr.com

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://pflumm.de/das-fernsehen-der-zukunft-ist-smart-und-social/